29.08. Berlin: Senat favorisiert die Gewalt-Variante | Von Bernhard Loyen

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Der Schock, der Splitter des Entsetzens sitzt anscheinend immer noch sehr tief. Was haben sie gelacht, die Sympathisanten und Unterstützer der aktuellen Politik, die Corona-Versteher. Ein absehbares Desaster würde sie werden, die Demonstration am 01.08. in Berlin. Nun wird immer noch diskutiert, wie viele Teilnehmer schlussendlich über den Tag verteilt in Berlins Mitte anzutreffen waren. Da ich über Stunden vor Ort war, die Zahlendiskussion müßig ist, erkläre ich für den weiteren Verlauf des Artikels die Zahl 500000 + -, gegenüber der medial und politisch geäußerten Zahl von knapp 20000, als Richtlinie.

Wenige Tage vor der Nachfolgedemonstration unter dem Titel: „Versammlung für die Freiheit – Berlin invites Europe“ wird fortdauernd aus allen verfügbaren Agitationsrohren geschossen. Das wenig Überraschende, die Verfechter der einzigen Wahrheit interessieren sich weiterhin nicht auch nur ansatzweise für die individuellen Beweggründe von Hunderttausenden. Sie sind mannigfaltig. Die Eckpfeiler der vermeintlich unangebrachten Bedenken –  Angst, Kummer und Sorge. Wovor?

Immer mehr Menschen fürchten Zeitarbeit, Jobverlust, sozialen Abstieg, Armut. Zukunfts-/Existensängste. Der unerträgliche Maskenzwang. Bußgeldandrohungen, Einschüchterungen. Gesundheitsbeschränkungen, gesellschaftliche Isolierung, Einschränkung von Bildung, Abbau von Kindeswohl. So schwer zu erkennen, zu verstehen? So wenig nachvollziehbar? Anscheinend ja.

Noch zwei Tage, was also tun, um die ungehorsamen Bürger zu disziplinieren? Am gestrigen 26.08. zog der Berliner Senat den vermeintlich finalen Joker. In einer Pressemitteilung des Senats von Berlin wurde am frühen Morgen mitgeteilt, Zitat:

Berlin verbietet Corona-Demonstrationen. Berlins Innensenator begrüßt Entscheidung der Versammlungsbehörde. Infektionsschutz steht im Mittelpunkt. (1)

Die Mitteilung beginnt also gleich mit einer Lüge. Es geht dem Senat, seines Zeichens vertreten durch den SPD-Politiker Andreas Geisel, nicht wirklich um den Infektionsschutz. Es wird zwar im Text behauptet, Zitat: „Das ist keine Entscheidung gegen die Versammlungsfreiheit, sondern eine Entscheidung für den Infektionsschutz…Wir müssen deshalb zwischen dem Grundrecht der Versammlungsfreiheit und dem der Unversehrtheit des Lebens abwägen. Wir haben uns für das Leben entschieden.“, die Realität sieht jedoch wesentlich weniger dramatisch aus.

Die aktuellen Zahlen für Berlin, Stand 27.08. Seit März diesen Jahres gab es in der Hauptstadt (mit stabilen 3,6 Millionen Einwohnern), insgesamt 10934 Covid-19 Fälle. Todesfälle: 226 (2). Wessen Leben wird durch diese Demonstration ernsthaft gefährdet? Gab es nach der BlackLivesMatter Großdemonstration im Juni und der Friedensdemo am 01.08, die nun auch schon gute drei Wochen zurückliegt, signifikante Erhöhungen der Fallzahlen? Nein, bestätigt durch das RKI. In der  Berliner Abendschau darauf angesprochen, erwiderte Benedikt Lux von den Berliner GRÜNEN aufschlussreich, Zitat: Nun, es ist weder das Eine noch das Andere bewiesen…(3) Doch Herr Lux, die Tabellen des RKI beweisen es, sie müssen aber etwas anderes daraus lesen. Schwierige Zeiten für politische Erfüllungsgehilfen.

Die wahren Gründe des Demo-Verbots finden sich daher im hinteren Teil der Mitteilung, erläutert von Herr Geisel, Zitat: „Ich bin nicht bereit ein zweites Mal hinzunehmen, dass Berlin als Bühne für Corona-Leugner, Reichsbürger und Rechtsextremisten missbraucht wird. Ich erwarte eine klare Abgrenzung aller Demokratinnen und Demokraten gegenüber denjenigen, die unter dem Deckmantel der Versammlungs- und Meinungsfreiheit unser System verächtlich machen“.

So steht es in der offiziellen Senatsmitteilung. Wer verhält sich in den zurückliegenden Monaten verächtlich? Die Politik gegenüber den Bürgern oder eher umgekehrt? Wieviel Prozent der Menschen erdulden stillschweigend das Corona-Maßnahmen Paket mit all diesen unfassbaren Ereignissen quer durch die Schichten der Gesellschaft?

Wie reagieren Politik und Medien auf die stetig wachsende Zahl von Unmutsäußerungen, kurz vor dem 29.08.? Verständnis, dazugelernt? Weit gefehlt. Verleumdungen, Unterstellungen, Zuordnungen, Beleidigungen, Diskreditierungen, auch nach den Ereignissen rund um den 01.08. Sind diese Reaktionen von neuer Qualität, finden sich reflektierte Neubennennungen? Blicken wir zurück. Irritationen in der Nachbetrachtung eines Ereignisses.

Zitat: „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Die meisten Demonstrierenden werden keine Rechten gesehen haben – denn es waren offensichtlich so wenige, dass man sich schon gezielt auf die Suche begeben musste, um sie in der Menge überhaupt wahrzunehmen (4).

Dieses Zitat findet sich nicht in der Woche nach dem 01.08., sondern im Jahre 2015. Der Aufreger des Jahres war damals die TTIP-Demo in Berlin. Die überraschend hohe Teilnehmerzahl, der Wille der Bürger irritierte die Politik und zuarbeitende Medien. Im Vorhinein der Veranstaltung Kampagnen der bekannten Art, Zitat:

„Stoppt TTIP“- Demo. Schauermärchen vom rechten Rand. Wenn an diesem Samstag mehr als 100.000 Menschen in Berlin gegen das geplante Handelsabkommen TTIP demonstrieren, werden sie von einem breiten Bündnis unterstützt. Die Frage ist, ob man sich darüber freuen soll. In der Allianz der TTIP-Gegner schreiten Gewerkschaften und Umweltverbände Seite an Seite mit Nationalisten vom rechten Rand (5). So warnte der SPIEGEL damals schon prophetisch.

Eine einsame Politikerin aus Frankfurt am Main wusste ebenfalls 2015, Zitat: Viel schlimmer jedoch: Nazis, völkische Nationalist*innen, Endgame, Pegida, NPD, AfD, Rassist*innen, Antisemit*innen, rechte Künstler*innen durften zur Demo-Teilnahme aufrufen. Niemand verwahrte sich dagegen. Nicht nur das: sie durften teilnehmen. Sie wurden nicht ausdrücklich ausgeladen. (6). Die Zeitung DIE WELT auch damals allwissend, Zitat: Wie sich Linke und Rechte gegen TTIP verbünden…Es sind überzogene Ängste vor überzeichneten Risiken (7).

Beeindruckende Parallelen, betrachtet man die Schlagzeilen und Mitteilungen dieser Woche. Der Berliner Tagesspiegel informierte seine Leser am 25.08., Zitat: „Querdenker“-Demonstration in Berlin. So will die extreme Rechte den Corona-Protest unterwandern. (Innensenator) Geisel sieht eine Instrumentalisierung der Corona-Demo durch Rechtsradikale. Fast die komplette Szene mobilisiert (8). Georg Restle vom ARD-Magazin Monitor warnte am 24.August per Twitter, Zitat (9):

NPD, III. Weg, Compact, IB, AfD: Rechtsextremisten mobilisieren massiv für die Berliner Corona-Demonstration am 29.08. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Wer mit diesen Leuten gemeinsam demonstriert, weiß, was er tut. Und mit wem.

Auch die Tagesschau manipuliert ihre Zuschauer mit dem gleichen Mantra, Zitat: Rechtsextreme mobilisieren für Berlin (10). Herr Gensing vom Faktenfinder ARD unterlässt es aber den verängstigten GEZ-Zahlern die nüchterne Realität seiner Recherche zu vermitteln, die vermeintliche Gefahr von Rechts, bezugnehmend Einwirkung auf potentielle Demobesucher. Ja, es gibt die Gruppierung der III. Weg, mit unheimlichen 580 Mitgliedern, bundesweit. Zur Landtagswahl in Sachsen 2019 verweigerte der Landeswahlausschuss dem III. Weg die Anerkennung als Partei und damit die Zulassung zur Wahl (11). Die böse NPD, ein Gewächs der Nachkriegs-Bundesrepublik. Aktuell mit immens einflussreichen 3600 Mitgliedern dümpelt bei Wahlergebnissen um 0,5% , Tendenz 0 herum (12). Wieviel Prozent von zu erwartenden Hunderttausenden am 29.08. sollen sie zu ihren Zwecken motiviert haben?

Irgendetwas von diesen zwielichtigen NPD-Gestalten in den letzten Monaten gehört? Im Jahre 2015 finden sich Erklärungen für die unregelmäßige Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, Zitat: Elf V-Leute waren einem Medienbericht zufolge in der NPD-Spitze installiert, bevor die Bundesländer einen zweiten Verbotsantrag gegen die rechtsextreme Partei stellten….demnach wurden drei der rechtsextremen Spitzenfunktionäre vom Bundesamt für Verfassungsschutz geführt, zwei vom Bayerischen Landesamt und zwei weitere vom Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen. Vier weitere V-Leute hatten die Verfassungsschutzbehörden einzelner Bundesländer platziert. Alle V-Leute in Führungsebenen seien „abgeschaltet“ worden (13).

Abgeschaltet? Kann der Verfassungsschutz dann vielleicht auch bei Bedarf wieder einschalten, also die V-Leute in Führungsebenen? Anders gefragt, warum poltern seit Wochen Politik und Medien über eine vermeintliche Unterwanderung der rechten Szene, wenn schon am 08.08. die FAZ seitens des Verfassungsschutzes zu berichten wusste, Zitat: Nach Einschätzung des Bundesverfassungsschutzes hatten Rechtsextreme keinen prägenden Einfluss auf die Corona-Demonstration am vergangenen Samstag in Berlin. Auch hinterher beobachtete Versuche von Rechtsextremen, die Versammlung für sich zu vereinnahmen, hätten „keine erkennbare Resonanz“ gefunden (14). Dies wird nicht zitiert, eingesetzt. Es muss getäuscht werden, da die Zahlen vom RKI nicht mehr argumentativ überzeugen können. Andere Gründe müssen her.

Der sogenannte Rechte Flügel der AFD? Immer ein starkes Argument in der Welt der öffentlich-rechtlichen Medien. Doch wo war sie, die AFD, in den letzten Monaten? Hat sie glaubhaft und vor allem lautstark gegen den Corona-Wahnsinn opponiert? Hat sie am 01.08. zur Demo in Berlin mobilisiert? Nein. Warum aktuell? Weil auch die AFD weiß, jetzt können wir schnell und billig punkten. Können sagen, wir waren dabei. Das Video von Höcke, na ja. Geschulte Routine. Die restliche parteiübergreifende Begeisterung erinnert eher an Anbiederung, denn wirklich Überzeugung.

Die wahren Gründe der politischen Panik? Die Unabhängigkeit, die Leichtigkeit der Veranstalter von Querdenken-711 macht den etablierten Parteien zu schaffen. Ohne Reglementierungen, ohne Ausgrenzungen, ohne Parteiendikat und Vorschriften finden Hunderttausende den Weg auf die Straße. Könnten darin die Gründe des Erfolgs liegen, Genossen der Partei DIE LINKE? Diese versagen beim Blick auf die aktuellen Sorgen der Bürger so kolossal, dass es schon beeindruckt. Anstatt ihre Themen glaubwürdig zurück zu erkämpfen, biedert sich diese Partei in einer Form an, die mehr als einen faden Beigeschmack hinterlässt.

Der geschäftsführende Parteivorstand der Linken hat am 24. August folgendes Papier veröffentlicht. Auch Rassisten haben natürlich ein Recht auf gendersensible Ansprache (15), Zitat, Am 29. August 2020 wollen noch mehr Anhängerinnen und Anhänger von Verschwörungserzählungen, Rassistinnen und Rassisten, Islamfeindinnen und Islamfeinde, Antisemitinnen und Antisemiten, Holocaustleugnerinnen und Holocaustleugner sowie extreme Rechte von AfD, NPD bis hin zu Reichsbürgerinnen und Reichsbürgern, III. Weg und Nazihools nach Berlin kommen und die Gelegenheit eines ungeahnt großen Publikums nutzen. 

Soweit, so anmaßend. Richtig schlimm wird es hier, Zitat: Verweigert den Anreisenden Unterkunft und beschwert euch bei Hotels und Busgesellschaften. Widersprecht den Lügner*innen und ihrer Verharmlosung der Pandemie!

Ich habe mir das kleine Häufchen Anwesender bei den Gegendemos am 01.08. genau angesehen. Ich erlebte keine Sonne im Herzen, den Wunsch nach freiem Aufatmen. Nur blanken und dumpfen Hass an diesem schönen Tag. Als das KenFM-Mikro erkannt wurde schallte es im Chor – Nazis raus und haut ab. Rohe verbale Gewalt. Der Landesgeschäftsführer Berlin-Brandenburg der Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union Jörg Reichel orakelte am 23.08., Zitat: Wir raten Journalist:innen von einer Akkreditierung über Querdenken711 dringend ab. Wir rechnen an dem Wochenende mit einer zweistelligen Anzahl von Angriffen durch Teilnehmer der Demonstration auf Journalist:innen – bis hin zu Körperverletzungen (16). Wirken lassen.

Seit der Pressemitteilung wird im Netz erhitzt diskutiert. Unverständnis, wenig Überraschung, Fassungslosigkeit über den dann doch befürchteten Weg der Politik.

DPA liefert und das Magazin Focus sucht und findet natürlich bestätigendes, Twitter-Zitat (17): Aufrufe zu Gewalt und Einsatz von Waffen: Corona-Leugner stacheln nach Demo-Verbot zu „Sturm auf Berlin“ an . Der Tagesspiegel setzt die richtigen Leute an (18), Zitat: Es wird zum „Sturm auf Berlin“ aufgerufen. Experte warnt nach Demo-Verbot vor Gewalt am Wochenende. Nachdem Berlin die Demos gegen die Corona-Politik untersagt hat, gibt es Gewaltaufrufe im Netz. Der Innensenator sprach von Drohungen gegen die Polizei. 

Das umgehend in der tiefen, schwer nachzuverfolgenden Social-Media Welt der Twitter-Trend Sturm auf Berlin am Abend aufleuchtete, freut nur gewisse Kreise. Corona – und Maskenversteher, die Antifa. Die wusste nämlich schon am 20.08.: Corona-Demo – Das wird ein Naziaufmarsch

Von wem wird am 29.08. Gewalt am Ehesten ausgehen? Wer droht mit Gewalt? Die Veranstalter von Querdenken-711, die potentiellen Teilnehmer oder der Berliner Senat? Wie soll man folgende Zeilen des Berliner Innensenators deuten, der am 26.08. in der WELT, wie folgt zitiert wird (19), Zitat:

„Der Staat lässt sich nicht an der Nase herumführen…Innensenator Geisel kündigte ein konsequentes Vorgehen der Polizei an, sollten sich dennoch große Menschenansammlungen bilden.“

Konsequentes Vorgehen bedeutet keinerlei Spielraum zum Dialog. Konsequentes Vorgehen läuft auf Gewaltszenarien hinaus. Dies herunterzuspielen ist lächerlich. Am 01.08. war die Welt beeindruckt von Hunderttausenden friedlichen Menschen die für ihre Grundrechte auf die Straße gingen. Sind diese Bilder so unerträglich für SPD, GRÜNE, LINKE, CDU und FDP? Nicht eine Einzelstimme der etablierten Parteien zeigt einen Hauch von Verständnis für die Sorgen und Nöte der Bürger. Das ist schockierend.

Die Wochenzeitung DIE Zeit weiß, warum der Dialog mit undisziplinierten Menschen unangebracht ist, Zitat:

Neue Härte. Das Verbot der Corona-Demo in Berlin ist richtig. Aus epidemiologischen, aber auch aus politischen Gründen. Die Politik sollte keine Angst mehr haben vor den Rechten. 

Vier Sätze, viermal Unwahrheit. Das prägt die ZEIT im Jahre 2020. Konform und anbiedernd. Keinerlei Charakter und Rückgrat.

  •  Stellen die Corona-Maßnahmen nicht schon seit Monaten staatliche Härte gegen die Bürger dar?
  • Das Verbot ist nicht richtig, weil noch definiert sich dieses Land als Demokratie
  • Epidemiologische Gründe sind nachweislich nicht mehr vorhanden
  • Politische Gründe werden künstlich konstruiert um zu maßregeln und zu disziplinieren
  • Die Politik und der Staat hatten noch nie Angst vor Rechten, da sie am Beispiel NSU, Halle, NPD und sonstigen realen rechten Strömungen aktiv zuarbeitet und nachweislich diese mitfinanziert.

Das annähernd alle öffentlichen-rechtlichen Medien, die Printlandschaft  dermaßen unreflektiert den Bückling vor der Regierungspolitik vollziehen ist ein Trauerspiel für die Pressearbeit in diesem Land.

Daher – auf zum 29.08.2020 nach Berlin.

Lasst uns den Menschen in Deutschland und Europa die Bilder geben, die die Politik nun verhindern will.

Aufrechte Bürger, mit dem schlichten Wunsch der Rückkehr zur Alten Normalität. Das Gefühl der Zukunftsunsicherheit abstreifen. Frei zu Atmen ohne Maske. Lautstark sich bemerkbar machen und rufen –

Wir sind mehr. Schließt euch an.

Friedlich. Ohne Gewalt.

Quellen:

  1. https://www.berlin.de/sen/inneres/presse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.980587.php
  2. https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_0/
  3. https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20200826_1930/infektionsschutz-demo.html
  4. https://www.lobbycontrol.de/2015/10/diffamierung-des-ttip-protests-einige-hinweise-zu-heimlichen-anfuehrern/
  5. https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ttip-bei-der-demo-marschieren-rechte-mit-kommentar-a-1057131.html
  6. https://www.facebook.com/Jutta.Ditfurth/posts/766617313467889/
  7. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147473285/Wie-sich-Linke-und-Rechte-gegen-TTIP-verbuenden.html
  8. https://www.tagesspiegel.de/berlin/querdenker-demonstration-in-berlin-so-will-die-extreme-rechte-den-corona-protest-unterwandern/26123250.html
  9. https://twitter.com/georgrestle/status/1297886013705068546
  10. https://www.tagesschau.de/investigativ/corona-demo-rechtsextremismus-101.html
  11. https://de.wikipedia.org/wiki/Der_III._Weg#Wahlteilnahmen
  12. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/320957/umfrage/ergebnisse-der-npd-bei-den-landtagswahlen/
  13. https://www.sueddeutsche.de/politik/verfassungsschutz-elf-v-leute-waren-in-der-npd-spitze-1.2479701
  14. https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-demo-nur-einzelne-rechtsextreme-16894746.html
  15. https://www.die-linke.de/partei/parteistruktur/parteivorstand/2018-2020/beschluesse/detail/news/unterstuetzung-des-aufrufs-solidaritaet-statt-schulterschluss-mit-nazis/
  16. https://twitter.com/ver_jorg/status/1297554617878958080
  17. https://twitter.com/focusonline/status/1298614599235842049
  18. https://www.tagesspiegel.de/berlin/es-wird-zum-sturm-auf-berlin-aufgerufen-experte-warnt-nach-demo-verbot-vor-gewalt-am-wochenende/26130540.html
  19. https://www.welt.de/politik/deutschland/article214314586/Berlin-verbietet-Corona-Demonstrationen-am-Wochenende.html

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: footageclips / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

42 Kommentare zu: “29.08. Berlin: Senat favorisiert die Gewalt-Variante | Von Bernhard Loyen

  1. Der Tagesspiegel <Berlin>, Corona-gläubige Hetzblatt-Redaktion, Einschleimer bei der Merkel-ReGIERung und beim Müller-Senat von Berlin zitiert den politsch rechtslastigen OB Müller von Berlin am 30. August 2020:

    "Müller: "Das ist kein Zufall, was dann da passiert ist"
    Auf die Frage, ob es sich bei dem Sturm auf den Reichstag möglicherweise um eine gezielt geplante Aktion gehandelt habe, äußerte sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) in der rbb-Abendschau wie folgt: „Ich befürchte, dass es da schon gute Vernetzungen gibt zwischen den sogenannten Corona-Leugnern, zwischen Rechtsextremisten, Rechtspopulisten, zwischen Leuten mit ganz unterschiedlichen Zielen, die aber die Situation nutzen wollen.“
    Und weiter: „Es wurde ja im Internet auch aufgerufen, es wurde aufgerufen zum Sturm auf Berlin, zum Sturm auf den Reichstag, Morddrohungen gegen die Kanzlerin, gegen den Innensenator, gegen mich. Alles das ist kein Zufall, was dann da passiert ist.“ (dpa) …"

    Und Müller wundert sich, dass gegen die Führerin Adolphine und gegen ihn, Müller, Morddrohungen ausgesprochen wurden.

    Merkel und Müller sind politisch extrem rechtslastiges Ges*nd*l. Die überholen Hö*ke und die A*d noch weit rechts von der A*D.

    • Link zum oben Geschriebenen:
      https://www.tagesspiegel.de/berlin/corona-demonstrationen-in-berlin-bundesverfassungsgericht-bestaetigt-verbot-von-corona-protest-camp/26139046.html

      Und mindestens genauso, wie in Wupeprtl vor wenigen Tagen der Spahn gejagt wurde, wird es mal der Merkel ergehen. Da bin ich fest von überzeugt. Diese Dame kann sich nicht mehr blicken lassen. Auch übrigens die Abgeordneten von Bund und Land.

  2. Na Kenfm ,wieviel Geld bekommt Ihr von den amerik. Informationsmedien dafür das ihr die Coronarevolution anheizt und die Leute verrückt macht damit sie völlig sinnlos ihr Land und ihre Gesellschaft stürzen und nicht bemerken das alles nur ein US Ptuschspiel ist und ihr ein gekauftes Portal seid!
    Pfui ,das ist so erbärmlich!
    Vor meinen Kommentaren werdet ihr selbst wenn es so kommt das hier ein amerik. System entsteht bei Gott keine Ruhe haben !Die Sache wird aufgearbeitet,Mit Sicherheit!
    m.f.G.

    • Zu dem von mir zuvor verfassten Text als Zusatzerläuterung!Das ist im übrigen nur meine Vermutung und meine daraus resultierende Meinung!Jedem steht es offen seine eigenen Vermutungen anzustellen oder sich seine Meinung unabhängig von meiner zu bilden!

    • Vermutlich schlagen Sie auf die Falschen (schlagen auf KenFM) ein.

      Ich würde eher Frau Merkel als Putschistin auf deutschem Boden betrachten. Nicht umsonst wurde die Führerin 1989/1990 "rein zufällig" hüstel, hüstel, neben Kohl platziert, gleichsam einer "Unschuld vom Lande".
      Was, wenn da der Putsch eingesetzt hat und bis heute andauert?

      An dem gesamten Gehabe der Merkel stimmt was nicht.

    • Ja Kuddelchen,das sieht im ersten Moment so aus als würde Kenfm uns zur Seite stehen .Leider wollen die Meisten auch nichts Unrechtes in Kenfm sehen sondern nur den erbitterten Kampf für Menschenrechte doch Kenfm verfolgt eine Agenda und nimmt für das System die Rolle des Volksretters ein und das mit harter manipulativer Hand!Es gibt in der heutigen Zeit leider nur wenige Sender oder fast gar keine mehr die alternative Medienarbeit leisten und das nicht nur zur Tarnung.Die Corona Organisations Szene ist ein Tummelplatz für V-Leute.Kenfm ist mit Sicherheit kein freies Medienportal denn ihr System ist gut erkennbar.Ich verfolge Kenfm schon sehr lange und ich achte auf Details was der Grossteil der Menschen nicht tut!Wir wurden medial geschult über das Wesentliche hinwegzuschauhen oder mit angeblich Wesentlichen vom Wesentlichen abgelenkt zu werden.Die meisten Demonstranten die gegen Corona Massnahmen demonstrieren haben die mediale Naivität und das Selbstüberlistungspotential eines Schulkindes.Wer der Meinung ist das durch die Corona -Demos für das System alles aus dem Ruder läuft glaubt wahrscheinlich auch das Trump gegen die Globalisten kämpft.Es ist natürlich auch völlig normal das in den Videos der Coronaselbstvernichtungsdemos auf Kenfm immer wieder US -Flaggen in Szene gesetzt werden.Leider fallen auch so viele ehemalige DDR Bürger wieder auf diesen billigen Trick der künstlich hervorgerufenen Revolutionskampagnen der amerik. Putschstrategen herein.Alle diese kleinen V-Ratten die jetzt von dem Fall unserer Gesellschaft profitieren werden in spätestens 10 Jahren Geschichte sein. Die ganzen kleinen Mitläufer die sich jetzt die Taschen füllen werden dann einfach vom System als Unbrauchbar abgestossen.Auch der Rechtsradikalismus der immerwieder bei Coronademos verurteilt wird den es in dieser Form überhaupt nicht gibt soll immer mehr Abstand von unserem nationalen Interessen herstellen bis hin zur gesellschaftl.Verachtung der jenigen die einfach nur ihre Heimat lieben und stolz auf Deutschland sind!
      Denken Sie mal darüber nach (natürlich nur wenn Sie wirklich an der Wahrheit interessiert sind)!
      m.f.G.

  3. @ Der Nachtwandler sagt:
    27. August 2020 at 22:42:
    Ab Minute 09.17 schwafelt die Diktatorin (oh, Frau Führerin; Ironie aus) was vom Testregime bei Einreisen in Deutschland. Ab Minute 09.30: Das Testregime, die Teststrategie mit Konzentration auf Altenheime, Menschen mit Behinderung, Krankenhäuser …

    Die Alte sagt wirklich: TestREGIME, das muss man sich mal reinziehen.

    Die Diktatorin, Terroristin hat den Krieg gegen alte Mensfhen im Altenheim, gegen Kranke im Krankenhaus und gegen Behinderte erklärt. Blumig spricht die Diktatorin noch von "Menschen mit Behinderung", wie süß 🙁 von der Diktatorin.

    _Es ist heute mehr denn je gefährlich, institutionalisiert zu wohnen. Denn das kann den sicheren Tod bedeuten.

    Meiner Meinung nach dient dieses Testregime von Merkel dazu, die Behinderten, Alten und Kranken erst zu registrieren, um sie dann mit einer ominösen Impfung zu vernichten.

    Siehe auch hier eine kritische Anmerkung in der Dokumentation: "Fascism ! You better WAKE UP!" ab Minute 04:05 bis Minute 05:19, https://www.youtube.com/watch?v=xKBv8MppYCI

    Und hier noch ein Film, in dem die Impfterror-Diktatur (in Deutschland: die unter Merkel und ihren Vasall/innen) dokumentiert wird, siehe "V-Die Besucher", Link: https://www.youtube.com/watch?v=J4DAt6i5ik0

    Die Pharma-Faschismus-Diktatur unter Merkel in Deutschland ist also ganz real. Welche Rolle Merkel weltweit zukommt in dem Corona-Faschismus, wäre dringend zu untersuchen.

  4. @ Der Nachtwandler sagt: 27. August 2020 at 22:42:
    Indem Merkel von einem Test-Regime spricht und die bei der Bundespressekonferenz anwesende Journaille nicht nachhakt, was Merkel damit meint und damit verbindet, wird zugelassen, dass Merkel gegen Alte und Behinderte den Krieg erklärt hat.
    Dies wird auch nicht spurlos an Nichtbehinderten vorübergehen.

    Merkel hat der Bevölkerung den Gesundheitsfaschismus-Krieg erklärt. Wir in Deutschland haben demnach eine Kriegstreiberin als Bundeskanzlerin an der Spitze der Bundesrepublik Deutschland.

    Ich fürchte eher, dass mit der Fokussierung der Gesundheitsfaschist/innen aus der Medizin und der Pharma-Industrie erneut eine planvolle Vernichtung von Alten und Behinderten, wie im zweiten Weltkrieg, vollzogen werden soll. Und damit die Gesundheitsdiktatur eingeführt wird. Merkel gibt sich hierzu bereitwillig her und das zeigt auch der Diktatorin Verständnis von Demokratie. Diese Dame hat null Verständnis für Demokratie.

    Merkel als Kriegstreiberin, das hat grade noch gefehlt 🙁

  5. "… Die Wochenzeitung DIE Zeit weiß, warum der Dialog mit undisziplinierten Menschen unangebracht ist, Zitat:
    Neue Härte. Das Verbot der Corona-Demo in Berlin ist richtig. Aus epidemiologischen, aber auch aus politischen Gründen. Die Politik sollte keine Angst mehr haben vor den Rechten. …

    Ein Glück, ich lese diese zum Hetzblatt mutierte Wochenzeitung Die Zeit nicht mehr.

    Die Zeit hat den Kindersprech der Merkel voll übernommen, indem die Zeit jetzt gar von "undisziplinierten Menschen" schreibt. Merkel verachtet die Menschen und dieser Virus! ist auf die Lückenpresse/Lügenpresse, hierunter Die Zeit, nahtlos übergegangen.

  6. Hat jemand, außer mir, die Nachricht in der Lücken-/ Lügenpresse heute ebenfalls vernommen, in der über Merkels Rede bei der Bundespressekonferenz berichtet wurde.
    Merkel wurde zitiert, dass sich die Menschen auf noch mehr Härten in der Corona-Zeit einzustellen hätten und Corona eine Herausforderung sei. So ähnlich wurde Merkel zitiert.
    Interessanterweise vermied es Merkel, was sie bisher immer sagte, es werde erst wieder zur Normalität zurückgekehrt werden, da der Impfstoff da sei.

    Da die Journaille (Lücken-/ Lügenpresse) wohl bei der Merkel nicht nachgefragt hat, was Merkel mit ihren Worten sagt, meine Version der Interpretation der Merkel'schen Worte:
    Hinhaltetaktik mit dem Vermeiden des Satzes: "Die Rückkehr zur Normalität wird erst dann sein, wenn der Impfstoff da ist.". Merkel sagte es nun mit den Worten einer militärischen Generälin, indem sie die Bevölkerung auf noch mehr Härte und Entbehrungen einnordet – und macht sich in gewisser Weise hiermit unangreifbar, indem sie den wunden Punkt der Coronisierung der Gesellschaft mit dem Verweis auf den Impfstoff einfach totschweigt.

    @ Frau Merkel:
    Wer das Leben einem ominösen Impfstoff diktatorisch unterordnet und heimlich (hinter verschlossenen Türen) die Corona-Impforgie vorbereitet und vorbereiten lässt und die Bevölkerung der Pharma-Industrie zum Fraß vorwirft, ist ebenso eine Massenmörderin, wie die oder der, die oder der mittels Pseudo-Impfens (Gift injizieren, wie in der Nazizeit von 1933 bis 1945) die Menschen dem sicheren Tod ausliefert. Merken Sie sich das, Frau Merkel!

    Und: Lügen haben kurze Beine!

  7. "
    Gericht kippt Verbot von Demonstration gegen Corona-Politik
    Aktualisiert am 28. August 2020, 13:46 Uhr

    Die von Berlin verbotene Hygiene-Demo darf nun doch stattfinden. Das Berliner Verwaltungsgericht kippte eine Verbotsverfügung der Polizei.

    Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Verbotsverfügung der Polizei für eine geplante Demonstration gegen die Corona-Politik gekippt. Die Veranstaltung am Samstag könne unter Auflagen stattfinden, sagte ein Gerichtssprecher am Freitag der dpa. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig."

    Tsstsss, ist denen wohl lieber, als tausende von Einzeldemos (-:

    • Die Polizei im Land Berlin hat beim OVG Klage eingereicht.
      Nur mal so, Wir haben seit Jahren nur Flintenweiber an der Spitze des Bundesverteidigungsministeriums, eine Bundeskanzlerin und eine Polizeipräsidentin von Berlin.

      Frage: Können Frauen Diktatur besser als Männer?

      Die drei Genannten scheinen vor nichts zurückzuschrecken. Alle drei gehörten abgesetzt und in die Wüste verbannnt.

    • Dafür ist die Rechtmäßigkeit des Protestcamps vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt, die entsprechende Klage zurückgewiesen worden.

      Der gesamte Staatsapparat ist (von seiner Seite aus) auf Krawall aus. Sollen Sie haben! Diese Fasch…

  8. Vielen Dank lieber Bernhard Loyen auch hier wieder für die klaren Worte. Die Inhalte ich unten verlinkt habe aufzuarbeiten, wäre sicher hilfreich (Dirk Pohlmann?). Das WORLD ECONOMIC FORUM hat seinen Termin von Jannur 2021 verschoben – warum nur?

    SOLLTE VON ALLEN GESEHEN UND VERTEILT WERDEN

    WORLD ECONOMIC FORUM
    https://www.bitchute.com/video/wYf-3PhzAJM/

    Vor WAS warnt eigentlich BiII Gates ? BIOWAFFENANGRIFF?
    https://www.bitchute.com/video/Bwe4PL1SbPU/

    Die Links stammen ursprünglich von "FriedliebenderMensch" an anderer Stelle hier – DANKE dir dafür sehr. Ich habe sie mir sehr aufmerksam angesehen und recherchiert. Nach einem weiteren Austausch mit jemanden, den ich für seinen kritischen Blick sehr schätze, komme ich zu dem Ergebnis, dass diese beiden Videos, von ganz enormer Bedeutung sind – SOLLTEN VON ALLEN GESEHEN UND VERTEILT WERDEN. Sie helfen dabei, sich ein Bild von der Gesamtsituation zu machen.

    Auch empfehle ich das Buch von Dr. Judy Mitkovits (jetzt auch auf deutsch)

    Die Pest der Korruption
    Wie die Wissenschaft unser Vertrauen zurückgewinnen kann. Mit einem Vorwort von Robert F. Kennedy, Jr.
    Dr. Judy Mikovits, Kent Heckenlively (Autoren)
    2020
    Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag
    978-3-96257-189-4 (ISBN)

    hier die Videos dazu:
    auf deutsch:
    https://www.bitchute.com/video/9DBeVnz4Th95/
    auf englisch:
    https://d33wjekvz3zs1a.cloudfront.net/wp-content/uploads/2020/05/Michowitz-Dr-Judy.mp4?_=1
    https://ise.media/video/plandemic-ii-indoctornation-23.html

  9. Dieses Verbot wird einige Leute mehr dazu animieren hinzugehen, aber auch ein paar mehr davon abhalten.

    Da Corona-Virus eh nur der Deckmantel und ein Fake ist, wird man eben nicht aufhören können, da es ja auch global insziniert ist.

    Es geht ja in Wahrheit nicht im irgendein Virus, oder auch nicht um eine Impfung.. das sind alles nur Notwendigkeiten, es geht um die eigentlichen Ziele dahinter.
    Und diese sind Systemchange im Sinne der Minderheit, des Machtkartellsystems und ihrer Pyramidenstruktur.

    Und das kann nur gegen die Menschen gerichtet sein, um weiter zu plündern, zu knechten, in Abhängigkeit und Unfreiheit zu halten, überwacht, fremdbestimmt und beherrscht.
    Die Umverteilung wird weiter gehen, wenn wir kein System erzeugen das dies unmöglich macht und die gestohlenen Werte auf alle verteilen, die sie ja auch stetig erzeugen und das klug im Einklang mit dem Planeten und dem aktuellen Stand des Fortschritts, eben um uns soviel wie möglich Freiraum zu geben in einem gesellschaftlichen Rahmen.

    Das bekommen diese Machteliten ja nicht hin, weil sie dafür die ungeeignetsten Leute sind die man sich vorstellen kann.
    Im aktuellen System bestimmen eben die kranken Hirne am meisten und genauso sieht die Welt am Ende auch aus, außer da, wo der Einfluss oder alte Errungenschaften noch gelten.

    Da unsere Politiker nur eingesetze Puppen sind, hören die damit eh nicht auf. Es wird nichts anderes helfen, als kurzfristig eine neue Regierung von "Unten" einzusetzen, die dann sofort an echten demokratischen Systemen arbeitet, welches wegführt von Machtzentralisierung und die Herrschaft des Pyramidensystems beendet und die Masse bestimmt. Grundlegend müssen alle notwendigen Bedrüfnisse, auch so etwas wie Vernetzung, Post, Transport ÖPNV, vergesellschaftet sein, also die Menschen frei machen, raus aus der Abhängigkeit und Knechtschaft,Plünderung und Unterdrückung vom Minderheitensystem.

    Wir haben eh keine andere Wahl.. Es gibt kaum echte andere Alternativen. Wir können den Planeten schlecht verheizen, wir wollen sicherlich nicht von 0,0x Prozent der Menschen wie Nutzvieh das man markiert und überwacht und steuert, behandelt und getrieben werden, aber wir können so wie aktuell auch nicht überdauern und für alle wird es so auch nicht funktionieren.

    Ein Wandel muss so oder so her und mit diesem Pyramidensystem ist dies nicht möglich. Das Vertrauen in Politiker ist spätestens nach der Nummer, aber in Wahrheit schon viel viel eher, sowieso zerstört, oder will sich jemand von diesem Leuten, die gerade Schwerstverbrechen begehen vorsätzlich und Lügen, samt Medien, Wirtschaft, Finanznsystem, also das Kartellsystem weiter führen und beherrschen lassen?

    Machen wir uns nichts vor… Wir werden zuerst die Politiker absetzen, dann das System umgestalten müssen, Medien tauschen, Wirtschaft, Finanzsystem unterordnen, Minderheitenverbrechen aufdecken und diese einbuchten und die Werte auf die Menschen zurückverteilen. Und dies absolut transparent passieren. Zudem der Rest der Welt neue diplomatische Beziehungen braucht und natürlich eine gewisse Ordnung, um Handel und einen gewissen Wohlstand auch für die armen Menschen zu erschaffen.
    Aber das sind alles sehr weit entfernte Ziele, dafür müsste man ja erstmal einen Aufstand weltweit hinbekommen. Nur wir hier in Deutschland..
    Selbst wenn das auf Europa überschlägt… Die Verwerfungen werden erstmal groß sein. Was wird Russland machen, was China, was werden die Minderheiten tun, die dann blind um sich schlagen?

    Aber da kein Umdenken da stattfindet und selbst wenn… Wie gesagt.. das kann unmöglich so bleiben, die Verbrechen und die absichtliche Täuschung ist nicht hinzunehmen.

    • Vor allem ist die Schwerstmehrfachverbrecherin A.M. mit sofortiger Wirkung abzusetzen und vors ordentliche Gericht zu stellen und in einem öffentlcihen Gerichtsverfahren ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

  10. Berlin ist übrigens Rot-Rot-Grün. Man muss hier auch Wagenknecht dazu auffordern sich endlich von dieser Politik zu distanzieren und aus der LINKE auszutreten. Frau Wagenknecht, setzen sie bitte ein Zeichen dass sie mit dieser Politik nichts zu tun haben wollen.

  11. Als logisch denkender, empatischer Mensch, Mutter von 3 Kindern, Sozialarbeiterin, kann ich diese menschenverachtenden Maßnahmen keinesfalls tolerieren. Es ist entsetzlich, wie die von uns gewählte und finanzierte Politik uns ruiniert, manipuliert und immer wieder verletzt, unsere Würde mit Füßen tritt. Das ist gemeingefährlich. Deshalb stehen wir auf, wir sind beim Aufstand in Berlin dabei.

  12. Unterdessen sind schon sehr viele Menschen bei der Anreise. Sie werden sich freuen, wenn das Verbot noch fällt – fällt es nicht, werden sie sich von einem "Spaziergang durch Berlin" nicht abhalten lassen. Sollte es dabei zu Chaos kommen, weil Querdenken unter solchen Bedingungen nicht mehr organisieren kann, geht das auf die volle Verantwortung der größenwahnsinnigen Möchtergerndikatoren, die da ihre Show abziehen. Wenn auch nicht gleich morgen, werden die alle vor Gericht landen und die Knosequenzen zu spüren bekommen. Und da kommen sie nicht mehr mit einer Verwarnung zu € 50.– davon!

  13. Das Durschnittsalter der Corona-Toten liegt oberhalb der statistischen Lebenserwartung.

    Damit ist alles bezüglich der Gefahr für unser Leben gesagt.

    Für diejenigen, die meinen Kommentar von gestern nicht gelesen haben: Alle Ohnmacht geht von Volke aus. https://kenfm.de/alle-ohnmacht-geht-vom-volke-aus/

    • Alle Macht ging dem Volke aus. Und zwar spätestens am 23.03.2020.
      Und wenn es nach der WHO geht, soll das für immer so bleiben:

      WHO:
      "Die Staats- und Regierungschefs der Welt und die Öffentlichkeit müssen lernen, mit dem Virus umzugehen und ihr tägliches Leben dauerhaft anzupassen, um das Virus auf ein niedriges Niveau zu senken", sagte der Generaldirektor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, während einer Pressekonferenz vom Genfer Hauptsitz der Agentur aus. "Gleichzeitig werden wir nicht, wir können nicht zu dem zurückkehren, was die Dinge waren."

      https://www.cnbc.com/2020/08/21/who-warns-a-coronavirus-vaccine-alone-will-not-end-pandemic.html?fbclid=IwAR3xun-G1Oidt3eeqwlEdDzs_Gn5K1PATuBAyNgzGgYkCiJqUf53ALeOykk

    • Ines sagt:28. August 2020 at 10:08
      Trump hat es richtig gemacht: Die Gelder der USA für die WHO eingefroren.
      Die WHO muss sofort aufgelöst werden. Die Protagonist/innen des Corona-Chaos müssen ihren Gerichtsprozess an einem der ordentlichen Gerichte erhalten. Und dann ab in die Forensik oder ins Gefängnis in den Bereich vom Gefängnis, in dem sich der Hochsicherheitstrakt befindet.

  14. Täuschungen in gröbster Form – Wie lange noch? UNERTRÄGLICH und WIDERLICH!

    Angela Merkel, Markus Söder und Peter Tschentscher zu Corona-Maßnahmen
    https://www.youtube.com/watch?v=Q4JnrpX_8Xw&feature=youtu.be&t=90

    Etwas positives hier:

    ROBERT F KENNEDY JR – IN BERLIN – Update mit Markus Haintz – LIVE
    https://www.youtube.com/watch?v=m9K4rllqC0I

    und hier:
    1000 DEMOANMELDUNGEN – ÜBERGABE LIVE!
    https://www.youtube.com/watch?v=rEHkEF-YSrs

    • Nachtrag zu

      Angela Merkel, Markus Söder und Peter Tschentscher zu Corona-Maßnahmen
      https://www.youtube.com/watch?v=Q4JnrpX_8Xw&feature=youtu.be&t=90

      Stichworte :
      Bußgeld = erhöhtes Beförderungsentgelt = kann einfacher "Abkassiert" werden
      Digitale Einreisekarten; hier besonders die Wortwahl (Minute 10:48 "modifiziertem Regime"; Minute 11:03 "Test-Regime")

      achtet auch auf das unsichere "Gestammel" von Merkel und die Mimik am Ende (ab Minute 14:30)

    • @ Der Nachtwandler sagt: 27. August 2020 at 22:42
      Merkel ab Minute 09.23 "Das Testregime …"
      Die Merkel IST eine Terroristin! Die nimmt ein militärisches Wort in den Mund und spricht von Zwangstests bei Alten und Behinderten.
      DAS ist FASCHISTOID!!!! Die Frau muss von ihrem Posten enthoben werden.

      Sie schreiben: " (ab Minute 14:30)". Doch da ist nicht die Diktatorin Merkel zu sehen und zu hören, sondern Diktator Söder.

      Die Diktatorin und Terroristin (ja, sie, die Merkel, verbreitet Terror und nur wer genau hinhört, stellt bei der Wortwahl Merkels die Terrrisierung fest. Die Frau ist gefährlich, auf einer Ebene wie die Terrorisierenden von 1933 bis 1945.

  15. Nachtrag………

    Ich war es der seinerzeit zum Herbststurm am 03.10.2020 auf Berlin aufgerufen hatte, sollte die Politik hierzulande bis dahin nicht sämtliche illegale Corona-Maßnahmen vollständig für beendet erklärt haben.
    Und dazu stehe ich nach wie vor!
    Und nein, ich bin politisch weder rechts noch links einzuordnen, sondern stehe diesbezüglich schon seit geraumer Zeit weit über jener politischen Einordnung in irgendwelche Schubladen.
    Ich bin in erster Linie Mensch, sonst nix!
    Das dämliche Gefasel unserer politischen Möchtegern-Eliten und der ihnen hörigen Mainstreammedien, von wegen rechts und links, dass dient der herrschenden Klasse doch sowieso nur dazu die Menschen zu spalten (Teile und Herrsche ;-).
    Und darauf sollte man sich mMn gar nicht erst einlassen, Punkt.

    Also, lasst Euch nicht einschüchtern.
    Denn die wahren Faschisten, die sitzen derzeit in Berlin und auf Landesebene in den unterschiedlichen Parlamenten an den entscheidenden Positionen.

    Die Menschen auf den Straßen unseres Landes hingegen, diejenigen die für die unveräußerlichen Rechte ALLER Menschen demonstrieren, die werden zumeist weder von politisch linker noch gar rechter Seite angetrieben, sondern sie treibt einzig der Wunsch und der Wille zur Freiheit der Menschen an.
    Und diesen Willen kann niemand brechen.

  16. Wollte man der Logik unserer Massenmedien folgen, so wäre das Demonstrationsrecht aufgehoben, denn zu jeder Demonstration können sich Leute gesellen, die man nicht wirklich dabei haben will. Wer soll das kontrollieren? Die Politik hatte seit 1945 Zeit, etwas gegen den Rechtsradikalismus zu tun. Hat sie aber nicht. Es scheint praktisch zu sein, immer ein paar von diesen Gestalten zur Hand zu haben, wenn man das Volk gängeln will. Ich war am 01.08. in Berlin dabei. Ich habe gesehen, wieviele Menschen dort waren und was für eine friedliche Atmosphäre herrschte. Ganz anders als bei der deutschen Bahn zum Beispiel, wo man sich jetzt anpflaumen lassen muß, wenn man keine Maske trägt.
    Was die "Bühne Berlin" betrifft: das ist die Hauptstadt von Deutschland und wenn ich, Bürgerin von Deutschland, der Kanzlerin was zu sagen habe, dann darf ich auch da hin gehen. Wenn die Stadt Berlin damit nicht zurecht kommt, dann schlage ich vor, wir verlegen die Hauptstadt an einen netteren Ort. Bis dahin steht für mich der 29.08.20.

  17. 🙏❤️❤️❤️ WIR VEREINIGEN UNS FRIEDLICH IN DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT UND GEGEN DIE WELTORDNUNG
    – VERTAS VOS LIBERABIT –
    DIE WAHRHEIT WIRD EUCH BEFREIEN!!! ❤️❤️❤️🙏
    Die Regierungen der Welt, bis auf einige wenige Ausnahmen, verfolgen eine Agenda. Sie haben sich zu Marionetten der Eliten gemacht. Es werden mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Wir, das kleine Volk muss getäuscht werden, um Misswirtschaft zu vertuschen. Die Aufdeckung unglaublicher, völlig kranker Machenschaften der Eliten, in die viele namhafte Personen verstrickt sind, drängt zu drastischen Maßnahmen. Diese Menschen besitzen durch ihren unermesslichen Reichtum enorme Macht. Da sie die Medien in den Händen halten, steuern sie bewusst, was die Masse zu lesen, hören oder sehen bekommt. Durch die 24/7-Konsumierung der Mainstreammedien sind die Gehirne vieler Menschen umprogrammiert. Selbst die vermeindlich Intelligenten sind nicht mehr in der Lage, Zahlen zu lesen, schon gar nicht mehr sie zu beurteilen. Es funktioniert bei vielen, doch nicht bei allen. Letztere scheinen immer mehr zu werden und davor haben die Politiker, Regierungen und Eliten logischerweise Angst. Auch spüren sie das Gute in diesen Demonstranten. Wer am 1.8. in Berlin dabei war weiß, wovon ich schreibe. Ich habe noch nie in meinem Leben, ich bin jetzt 53 Jahre alt, so viel Liebe und positive Energie unter den Menschen gespürt. Gänsehaut von der ersten bis zur letzten Minute. Diese Kraft, dieser Frieden, diese abertausend positive Gedanken bündelten eine Power, die den Regierenden und ihre Befehlsgeber das Fürchten lehrte. Wieso wehren sie sich denn sonst so wehement gegen eine weitere Demonstration. Sie haben der Wahrheit und dem Durchhaltungsvermögen der friedlichen Demonstranten außer Verboten und Gängeleien nichts entgegenzusetzen. Die Wahrheit steht, doch die Coronapandemie-Lügen stehen auf wackeligen Beinen. Wir werden am 29.8. VIELE sein. Wir werden ein weiteres Zeichen setzen, das in der Welt gesehen wird. Sollten die Kundgebungen wieder unterbunden werden – so be it!? Wir werden trotzdem da sein, das kann uns niemand verbieten. IN FRIEDEN FÜR FREIHEIT, DEMOKRATIE UND SELBSTBESTIMMUNG!🌞🌈💕

    • Martina,
      ich wäre so gerne mit dabei!
      Ich werde am Sa eine Friedensfahne vor das Haus hängen mit dem Wort „Berlin“ drauf.
      Meine Gedanken für Frieden und Freiheit werden bei Euch allen sein!

  18. Der Faschismus kommt immer von Oben und inszeniert sich so, als das er von Unten käme. Das System einer falschen Demokratie wird sich ao beschützen, es kann frei skalierbar den Regler ziehen. Die ganze Aktion einer globalen gewollten Deflation, soll von der Gelddeflation ablenken, wenn der große Knall kommt, dann heißt es – es war Corona! Geldsytem ist nicht zu verstehen durch Karl Marx sondern viel besser durch Silvio Gesell: Deshalb wiederholt sich die Geschichte den schlechtes Geld kollabiert aus mathematischen Gründen – Zyklisch. http://freigeldpraktiker.de/weltenaufgang/blog/article/nur-zwei-buecher

    • Ich find das ja auch total super.

      Fachkräfte am Werk. Ich liebe es, von Profis geführt zu werden.

      Endlich kommt mal Kompetenz in den Saftladen rein.

    • hihi, die Welt bleibt ein Witz.
      „Die jungen selbständigen und berufstätigen Männer dieses Landes müssen sich um einen Tisch versammeln, die bewährten Methoden der Vergangenheit übernehmen, sie an die sich ändernden Anforderungen unserer Zeit anpassen und sie, wann immer möglich, verbessern.“
      [Wir] orientieren uns an Worten des Duke of Windsor.

      https://www.round-table.de/geschichte-fakten/
      merci beaucoup

    • round-table.de/geschichte-fakten/geschichte-von-rt/

      Der feine royale Schirmherr!

      Wollte der nicht als tödliches Virus…Virus, war das was?

  19. Vielleicht haben ja Politik und Medien zu allen Zeiten und überall immer mal wieder gelogen. In der Regel haben sie dann ein Stück Wahrheit mit einer Lüge oder Verdrehung so verquickt, dass sich das irgendwie noch als möglich verkaufen ließ. Das hat sich völlig verändert. Jetzt lügen Politik und Medien bereits so offensichtlich, dass es selbst der naiv-harmloseste Medien- und Politikgläubige sofort erkennen muss, auch wenn er oder sie das lieber gleich wieder verdrängt. Das ist eine ganz neue Qualität und man muss sich überlegen, warum das so ist. Müssen doch die Urheber genau wissen, was sie da tun. Ist das vielleicht die neueste "Message": Wir sagen Dir, dass Weiß Schwartz ist. Lerne, uns darin recht zu geben. Näheres wird u.a. bei Orwell in 1984 ausgeführt. Es reicht nicht – auf Druck – 4 Finger als 5 oder 3 zu bestätigen, der "Probant" muss auch lernen, 3 oder 5 zu sehen – auch wenn es 4 sind. Sieht er aber 3, dann können es immer noch 5 gewesen sein.

Hinterlasse eine Antwort