Am Telefon zur Impfpflicht durch die Hintertür: Rolf Karpenstein

Die Bundesregierung handelt seit Wochen als verlängerter Arm des Impf-Imperiums von Bill Gates. So legte sich das Merkel-Notstandsregime fest, als es erklärte, eine Normalität könne es erst geben, wenn ein Impfstoff gegen COVID-19 zur Verfügung stünde.

Dieser Impfstoff wird von Bill Gates seit Jahren gefordert. Gates ist der heimliche Chef der WHO und der GAVI-Impfallianz. Er bekannte sich in den Tagesthemen zur Impfung aller 7 Milliarden Menschen. Gates hat in den SPIEGEL und die ZEIT investiert. Er unterstützt Drosten, das Robert-Koch-Institut und ist an vielen großen Pharma-Firmen beteiligt, die ein COVID-19-Medikament produzieren könnten.

Die BRD ist hier ein wichtiger Markt, denn in der BRD legt Big Pharma die Preise für Medikamente fest. Merkel und Spahn sind ein Glücksgriff für Gates, denn sie sind willfährige Impfbefürworter. Ein Gesetzentwurf, der am 15. Mai beschlossen wird, erhielt anfangs noch Passagen, die eine Impfpflicht durch die Hintertür ermöglichten. Spahn ist jetzt zurückgerudert und hat den betreffenden Absatz zunächst einmal herausgenommen.

Es ist aber davon auszugehen, dass die Regierung an ihrem Ziel einer Impfpflicht festhalten und einen erneuten Anlauf unternehmen wird, vermutlich auf EU-Ebene.

KenFM sprach mit dem Hamburger Anwalt Rolf Karpenstein über die geplante Taktik, 83 Millionen Bürger zu einer Impfung zu zwingen, indem man sie vor die Wahl stellt: Impfen oder Verlust wesentlicher Grundrechte.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Unterstütze uns mit einem Abo: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

75 Kommentare zu: “Am Telefon zur Impfpflicht durch die Hintertür: Rolf Karpenstein

  1. Bei M-PATHIE – Zu Gast heute: Uli Gellermann – „Grundrechte in Gefahr“ wurde von <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/luise/' rel='nofollow'>@Luise</a> und @schreego auf ein Video hingewiesen, welches auf YouTube immer wider gelöscht worden sein soll:

    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/dr-judy-michowitzs-video-restored

    Hier habe ich nun einen Link gefunden der funktioniert:

    https://d33wjekvz3zs1a.cloudfront.net/wp-content/uploads/2020/05/Michowitz-Dr-Judy.mp4?_=1

    Es gibt auch eine deutsche Fassung:

    https://www.bitchute.com/video/9DBeVnz4Th95/

    Ich fand das interessant, kannte aber diese Geschichte bisher nicht. Gibt es dazu mehr Recherche?

    Der Teil mit dem Immunsystem und den Masken (deutsche Version ab Minute 18:15) ist brisanter Stoff.

  2. Hier mal ein Strafrechts-Professor und Anwalt der u.a. Jens Wernicke bei seiner Klage vertritt:

    https://www.rubikon.news/artikel/angriff-auf-verfassungsmassige-ordnung

    Wer da noch Fragen hat im Bezug auf die Rechtslage, der sollte mal eine Weile zu dem Thema in Klausur gehen.

  3. Danke, sehr gut erklärt – ich fürchte, wir werden in Deutschland von der sehr weit verbreiteten
    Unwissenheit und dem Desintesse der allermeisten Menschen überrollt. Es demonstrieren zwar einige Tausend z.Zt. es müßten mindestens mehrere hundertausend Menschen sein um überhaupt
    diese extrem gravierenden Eingriffe in die wichtigsten Grundrechte noch zu verhindern. Die Politik
    der Angst hat leider gewirkt. Mein Eindruck ist, das ca 90 Prozent der Menschen auch nicht ansatz-weise wissen, um was es mit Hilfe des Vehikel Corona eigentlich geht. Als ich vor etwa 10 Jahren das
    interview von Aaron Russo entdeckte, wo er genau das skizzierte was wir jetzt erleben, wollte ich
    es nicht glauben. In Tagen von sog. hygienischem Geld und einer App und ev. Impfpflicht muß
    ich mit Entsetzen feststellen, das genau das kurz davor ist , in unserem Leben real zu sein.
    Meine einzige Rettung ist, das fast 70 Jahre bin aber für Kinder und Enkel fürchte ich für ihre Zukunft. Jemand hat einmal gesagt, wir müssen uns nur Szenarien ausdenken, die so schlimm sind,
    das kein normaler Wensch je glaubt, das wir dazu imstande sind. Dieser Mensch hat die Sache auf
    den Punkt gebracht.

  4. der Rechtsanwalt erscheint mir etwas naiv…. '… wie kann es sein dass Videos geloescht werden…'
    da steckt nicht die Bundesregierung oder Bill Gates dahinter – sondern es hat mit dem kleingedruckten zu tun (dass natuerlich keiner liesst) und das bei youtube – COMMUNITY GUIDELINES heisst
    ganz einfach

    • Youtube ist, ähnlich wie z. B. der Potsdamer Platz in Berlin, ein PRIVATER Raum. Das bedeutet, dass der Eigentümer Hausrecht hat. So kann der Besitzer eines Privatgeländes Demonstrationen untersagen, wenn ihm das Anliegen nicht gefällt, er braucht dafür keinen Grund. Es gibt schlicht kein Demonstrationsrecht auf Privatgelände. Das Gleiche gilt für private Plattformen und öffentliche Bekundungen dort. Das ist keine Zensur sondern schlicht Hausrecht. Wenn ich jemanden meiner Wohnung verweise, brauche ich dafür auch keinen Grund. Das Problem besteht darin, dass zunehmend alles privatisiert wird. Eine clevere Art, die Grundrechte der Menschen auszuhebeln.

    • @ Nevyn:

      Bezügl. youtube-"Zensur" sehe ich es so wie Sie, also: *zustimm* – evtl. gibt es professionelle Jurist/-innen, die dem fachkundig widersprechen können.

      Nur mit Ihrem Vergleich zum "Potsdamer Platz" in Berlin:
      Da würde es mich wundern, wenn das Privatgrund wäre. – ist das nicht Öffentlicher Verkehrsgrund?

    • Das stimmt nicht ganz. Es gibt die sogenannte Drittwirkung der Grundrechte. Problem ist hier, dass es zu lange dauert, bis das durchgeklagt ist.

  5. Ich hatte das Video hier schon an anderer Stelle verlinkt.

    Der Biologe Clemens Arvay warnt vor RNA-Impfstoffen, die unter verringerten Zulassungsstandards wegen Covid-19 laut Bill Gates eingeführt werden sollen:

    https://www.youtube.com/watch?v=LfbbikCPoHk

    Für genauere Ausführungen zu genetischen Impfstoffen und deren Risiken das folgendes Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=Z7h5eUGGxSg

    • https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32018H1228(01)&rid=1
      I(Entschließungen, Empfehlungen und Stellungnahmen)EMPFEHLUNGENRATEMPFEHLUNG DES RATESvom 7. Dezember 2018zur v erstärkten Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von durch Impfung vermeidbaren Krankheiten(2018/C 466/01)

  6. Und hier wäre dann auch eine hübsche Namensliste (Aufruf zur Zensur) die sicher mal für eine juristische Aufarbeitung genutzt werden kann (damit da auch keiner vergessen wird):

    https://secure.avaaz.org/campaign/de/health_disinfo_letter/

  7. Zu dem schon vorhandenen, nur noch nicht ausgefüllten Immunitätsausweis hatte ich eine Mail geschrieben. Noch ganz kurz zur Corona-Impfung: Es soll ein "RNA-Impfstoff" verwendet werden. Dabei handelt es sich (was Impfung angeht) um eine völlig neue Technologie. Nach meinen Recherchen, ich habe außerdem einige Pharazeuten gefragt, gibt es bislang keine RNA-Impfstoffe (wohl aber Therapieversuche bei verschiedenen Erkrankungen).

    Nur ganz kurz und oberflächlich zur Wirkungsweise: Wir nehmen ein (Corona-) Virus, öffnen die Hülle und entfernen die RNA (die genetische Information, das was "krank" macht). Dann legen wir eine RNA in die Hülle, die wir zuvor selbst gebastelt haben und die die Information enthält (Befehl an die Zelle), die wir uns "ausgedacht" haben. Wir schliessen die Hülle, vermischen das Ganze mit einigen Substanzen zur Konservierung und zur Schwächung des angeborenen Immunsystems (damit dieses unser schönes neues Virus nicht abfängt). Jetzt wird geimpft. Wie ein "normales" Virus gelangt "unser" Virus zur Zielzelle, dringt ein und streift seine Hülle ab. Die Information (RNA) wird nun frei und programmiert die Zelle dazu um, beispielsweise Virushüllen oder Teile davon herzustellen. Die Zelle folgt brav den Befehlen fabriziert, was ihr befohlen wurde und gibt das ab. Das wird nun vom (zellulären) Immunsystem erkannt und es werden Antikörper hergestellt (also immunität).

    ES WIRD KÜNSTLICHE GENETISCHE INFORMATION GEIMPFT !

    Wie gesagt – als Impfung gibt es das bisher noch nicht. Das ganze wird dann durch das geänderte Medizinproduktegesetz "beschleunigt" auf den Markt geworfen…

    Selbst Spahn ist nicht so blöd nicht zu wissen, dass niemad der seine Sinne beisammen hat, sich das Zeug (nein lieber Ken – es wird nicht in die Vene geimpft) in den Muskel oder unter die Haut jagen lässt. Natürlich braucht Spahn eine Zwangsimpfung…

    Nur zur Info – ich bin KEIN Impfgegner, ich bin aber sehr wohl ZWANGSIMPFUNGSGEGNER!

    Schönes WE an ALLE!

    • Wenn Billy und Spahn ihre Spritze gegen unseren freien Willen in unseren Koerper hauen ,dann ist das Vergewaltigung.
      Darum brauchen sie absolut unsere Zustimmung
      und schaffen nach der Hegelschen Dialektik das zugehoerige Problem.

      (Hegelsche Dialektik:"Man schafft ein Problem und offeriert den veraengstigten Voelkern sein Loesung")

      Nur zur Info – ich bin auch KEIN Impfgegner, aber sehr wohl gegen Zwangsimpfungen und durch manipulation
      erschlichene Impfungen!

    • Ich hatte das Video hier schon an anderer Stelle verlinkt.

      Der Biologe Clemens Arvay warnt vor RNA-Impfstoffen, die unter verringerten Zulassungsstandards wegen Covid-19 laut Bill Gates eingeführt werden sollen:

      https://www.youtube.com/watch?v=LfbbikCPoHk

      Für genauere Ausführungen zu genetischen Impfstoffen und deren Risiken das folgendes Video:

      https://www.youtube.com/watch?v=Z7h5eUGGxSg

    • Fuer alle die noch nicht wissen wie "Mensch" mit der automatischen Uebersetzung bei "You-Tube "umgeht.

      Rechts unter dem Bild in der Menue-Leiste auf "CC" klicken.
      Ein roter strich taucht dann unter "CC" auf.
      Dann in der Menue-Leiste auf das" Zahnrad" klicken und aus dem Pop-up (Fenster)
      "Subtitles CC"(Untertitel) durch klicken auswaehlen.
      Aus dem neuen" Pop-Up" nun "auto-translate"(Uebersetzung) anklicken
      und nun bei "Language"(Sprache) zum Beispiel German (Deutsch)auswaehlen.

    • "Hotmail" zensiert die Weiterleitung meiner Mails.

      Ein sicheres Zeichen ins "Schwarze" getroffen zu haben!

      Das letzte mal wurde ich 2014 zensiert ,als ich zu folgendem Artikel 2014 kommentiert habe.
      https://www.konjunktion.info/2014/08/neue-weltordnung-steht-die-nach-david-rockefeller-alles-veraendernde-grosse-krise-unmittelbar-bevor/
      Der Tenor meiner Schlussfolgerung:

      "Die USA sind nur die Raketenstufe zur neuen Ein-Geld-Weltordnung"

      Auch derLeitartikel war 2014 im Netz ueber Wochen nicht aufrufbar ,so das der Betreiber
      der Seite sich genoetigt sah eine Back-Up Seite zu installieren.

  8. Satire-Eilmeldung: Neuartiges G(ate$)-Virus aufgetaucht. Die Epizentren liegen laut nicht näher bekannten Quellen in den öffentlich-rechtlichen Medienan$talten und Main$tream Pre$$ehäusern. Nebenwirkungen: Da$ Viru$ verur$acht Gehorsam$- und Kontrollzwang und Betrieb$blindheit.

    —–

    Die einzige Waffe gegen einen totalitären und faschistischen Staat ist der schwärzeste Humor – unbekannter Autor

  9. EINIGE NEBENGEDANKEN:

    Wer in Gesichte aufgepasst hat weiß wie Diktatur geht. "Gehen" im funktionalem Sinn, "Gehen" aber auch beendigungstechnisch.
    Diesem ganzen Parteienapparat muss doch klar sein, dass sie zum einen ihre eigene Zukunft, die ihrer Kinder, Enkel, Freunde und sonstigen Angehörigen verraten. Es wird sie in Folge nicht mehr geben, das hat die Geschichte oftmals bewiesen.
    Zuerst werden die Gesetze ausgehöhlt und abgeschafft, dann folgend die Oppositionen und/aber auch Gruppen die sich als nahestehend empfinden. Wozu etliche Parteien/Gruppierungen wenn doch dann eine reicht.
    Wie beschränkt, moralisch verkommen und rückradlos sind diese leute eigentlich zu glauben ihr Löffel wäre lang genug "mit dem Teufel zu dinieren"!

    Man hat sich jetzt gründlich vorbereitet in den letzten Jahren. Unter dem Deckmäntelchen von Terrorismusbekämpfung, wurden die Schutzpolizeien der Länder fast paramilitärisch ausgerüstet, Schützenpanzer, Überwachungstechnik, Waffen usw.
    Sämtlicher Zugang zu Materialien, die einem denkbaren Widerstand dienen könnten, wurde verunmöglicht, europaweit drauf gedrängt selbst die kleinste Spotschützenpistole einzuziehen oder unter massive Beobachtung zu stellen.
    Man hat wohl Großes geplant.

    TERRORISMUS ANGEDACHT:

    Wie geht das eigentlich? Böse Terroristen die in Kriegsgebieten hausen, dort Zugang zu militärischer Ausrüstung haben, u.a. auch Sprengstoff. Hier werden aber nur seit Jahren, salopp ausgedrückt, nur immer ein paar Verwirrte mit einem Kochtopf voll Benzin festgenommen/überführt. Die Vermutung geht dahin, dann man aufgrund der Zollkontrollen darauf verzichtet hat effektive Sprengstoffe/Technik/Zünder einzuschmuggeln? All das erinnert mich an die 80 ziger und 90 ziger Jahre, wo bei dem größten Teil der "vereitelten" Anschläge das BKA, BND usw. im Hintergrund als Anstifter agierte, oftmals mit der Zielsetzung
    durch wenig geschickte Manipulation das Abteilungsbudget in die Höhe zu treiben – die eigene Wichtigkeit zu manifestieren, in Beton zu gießen. Propaganda/Massenmanipulation pur.

    NETZWERKDURCHSETZUNGSGESETZ:

    Bedeutet? Kritische Stimmen im Netz, Seiten wie Dr. Wodarg(DANKE!), KenFM(DANKE), Rubikon(DANKE) usw. werden verschwinden. Das hat das gröbste Potential der Bedrohung/Angst. Bei heutiger Gleichschaltung wird niemand mehr berichten, wird Niemand mehr berichten können.
    Die Herren werden willkürlich tun und lassen was Sie wollen, niemand wird etwas erfahren, niemand wird mehr schnell genug gegensteuern/berichten können. Das öffnet stattlicher Willkür und Verfolgung das Tor sperrangelweit. Die "vierte Macht" nicht mehr existent, nur noch Vor – u. Nachgeplapper – Hampels, mit zuckersüßen Geschichtchen die dem angeschlagenen Normalbürger noch das Restgehirn werden. Man wird wieder geraunte Geschichten in dunklen Ecken hören von brutalsten unmenschlichen Vorgängen, die Angst wird sich maßlos potenzieren.

    GEGENSTEUERN:

    Ein großer Teil der Verantwortung liegt bei uns, jenen die sehen was tatsächlich vor sich geht. Hier zu schreiben ist eine Notwendigkeit – eine von vielen, den das alleine wird nicht reichen. Geht raus, redet mit euren Freunden & Familie(ja, auch der strunzdumme Cousin). Redet mit euren Ärzten, euren Dienstleistern, euren Nachbarn und sprecht Fremde auf der Straße an. Nicht aufgeben, nicht denken " der ist doch sowieso zu blöd" wenn sie euch erstmal mit dem Mainstreammüll zutexten. Die können nichts dafür, keiner von uns ist "erleuchtet" auf die Welt gekommen. Druckt Beiträge aus, verschickt Links auf Handys & Netz, informiert, verteilt CD & DVD. Auf der Couch wird sich nichts bewegen außer Ideen, aber diese müssen auf die Straße. Jeder ist jetzt gefordert, denn was sonst kommt wird heftig…..RICHTIG HEFTIG. Da kannst Du Dich nicht mehr in Deiner Wohnung verstecken, da werden die Dich rauszerren.
    So, die Sonne scheint, nichts wie raus. Raus um zu reden, zu überzeugen und aufzuklären. Sonst könnte es verdammt dunkel werden in Europa.

    • Danke für Deinen Beitrag! Ich bin völlig bei Dir. Aber …

      … europaweit drauf gedrängt selbst die kleinste Spotschützenpistole einzuziehen oder unter massive Beobachtung zu stellen. …

      … was sollte es bringen, wenn wir uns jetzt alle bewaffnen? Schau doch in die USA. Die haben mehr Waffen in privaten Besitz als Nahrungsmittel und medizinisches Gerät. Und Revolution!? Werden dort die Macher und Gewinner dieser Menschen verachtenden Politik auf der Strasse erschossen!? Fehlanzeige! Erschossen werden mit diesen Waffen Leute wie Du und ich. Ich bin wie gesagt völlig bei Dir in Deiner Verzweiflung, Deinem Unverständnis und Deiner Wut, aber Waffen werden wir diese Probleme nicht lösen. Niemals!

    • Hallo Wolle,
      ich selbst mag keine Waffen und wollte auch nicht auf eine bewaffnete Revolution hinaus. Aber was sagen uns diese "Vorkehrungen" über Absichten und vielleicht angedachte Reaktionen aus? DAS wäre doch mal ein Gedankengang.
      Ich vermute Polizei & Militär werden wohl auf Menschen schießen. So etwas passiert nun mal in Diktaturen und bei Machtübernahmen. Da müssen wir nicht nach Übersee gucken, ein Rückblick auf die deutsche Geschichte reicht – gar nicht solange her.
      Auch mir gefällt das nicht, wie vielen Anderen, wenn Kinder in Uniform ohne jegliche Kampferfahrung, mit Kriegs – /Angriffswaffen durch die Straßen patrouillieren.
      Grade eben habe ich in den Nachrichten gelesen, dass ein 67 jähriger von der Polizei erschossen wurde. Natürlich mit psychischen Auffälligkeiten. Weißt Du wie oft ich genau diesen Artikel in den letzten 30 Jahren gelesen habe? Zufiele Male.
      Jährliche Übergriffe der Polizei – auch mit tödlichen Folgen? Einfach mal googeln. Die kommen da in Mannschaftsstärke angerückt mit dem Wissen, der Mann ist psychisch gestört(wenn es wirklich an dem ist, der Journaille plus Hintermännern und hauptberuflichen Realitätsverdrehern traue ich in der Berichterstattung kein Jota).
      Dieses Wissen wäre doch schon ein Grund entsprechende Vorkehrungen auf Amtsseite zu treffen. Laut Eigenwerbung haben wir ja eine topausgebildete Polizeitruppe. Na ja, das Equipment ist ja gut heutzutage. Helme, Westen, Handschuhe und Körperschutz schuss – wie stichfest. Zusatzzubehör wie Schilder, spezielle Überzüge usw., steht auch noch zur Verfügung. Kurzdistanzwaffen wie Elektroschocker, Tränengaskartuschen, Blendgranaten usw…usf. komplettieren das Angebot. Hinzu kommen noch hervorragend ausgebildete Beamte, teilweise SEK.
      Wenigstens eine kleine Auswahl dieser Optionen sollte man wohl vor Ort zuführen, wenn man(laut Angabe), einen psychisch Gestörten alten Mann einfangen will und mit Problemen rechnet. Es müssen ja Kenntnisse vorgelegen haben, oder Vor-Ort-Erfahrungen gemacht worden sein, ansonsten wäre man nicht in Mannschaftsstärke angerückt. Wenn all dies nicht zutrifft, dann besteht immer noch die Option SEK anzufordern.
      Und dann schaffen es diese ganzen gut ausgebildeten Einsatzkräfte nicht, einen alten Mann mit einem Messer zu überwältigen, ohne ihn gleich zu töten? "VERMUTLICH" wären 2 Schüsse gefallen.
      Aber ja, natürlich war ich ja nicht dabei, wie will ich diese Situation beurteilen. Wie wollen wir alle, die wir nicht dabei waren, DIESE Situation beurteilen? Wie nur? Ca. 30 Jahre lese ich solche Artikel, schon fast immer gleichlautend.

      Jeder, aber jeder Pfleger in geschlossenen psychiatrischen Einrichtungen hätte die Situation ohne tödlichen Ausgang gehandelt – nur mal ein Ansatz. Ich bin so wütend auf dieses ganze kranke System, das kontinuierlich vollkommen überflüssig und sinnentleert Menschenleben fordert OHNE sich dafür rechtfertigen zu müssen.
      Sorry, oh je, da bin ich ja schon wieder abgeschweift.

    • Wie bereits gesagt bin ich völlig bei Dir. Das was Du beschreibst sehe ich auch. Und selbstverständlich bereitet man sich auf auf größeres vor. Um das zu erkennen reicht ein Blick. Die Wut auf das System und seine Erfüllungsgehilfen hat auch bei mir ein die Gesundheit gefährdendes Maß erreicht. Aber wir dürfen nicht ausflippen und in Raserei verfallen. Es werden jetzt bereits Menschen verhaftet, weil sie für ihre Grundrechte auf die Strasse gegangen sind. Und das wird auch noch weiter passieren. Die Wut darüber müssen wir in Motivation umwandeln und nicht in Aggression.

      Du bist wie viele andere auch auf dem richtigen Weg. Lass uns diesen Weg friedlich bis zum Ende gehen. Wie das Ende auch immer aussehen mag. Die Gedanken sind frei und wir sind unterwegs … nur das zählt.

    • @ Frank

      "Diesem ganzen Parteienapparat muss doch klar sein, dass sie zum einen ihre eigene Zukunft, die ihrer Kinder, Enkel, Freunde und sonstigen Angehörigen verraten."

      Wieviele Politiker haben Kinder?
      Und wieviele von denen, die Kinder haben, haben Kontakt zu ihren Kindern, der über "Kinder als Teil des eigenen Lebensmodells" hinausgeht, also wahrhaftig isr?

  10. DIE IMPFLICHT WIRD KOMMEN! VLT NICHT BEIM ERSTEN VERSUCH……. . und das WELTWEIT! warum? weil das gesammte WELTVOLK einfach viel zu inkonsequent ist! BEISPIELE: Mr. Busch zettelt n paar Kriege an durch blanke Lügen. Jeder weiss es= nix Passiert!, die Tower stürzen ein= jeder sieht es= nix passiert, unsere Kanzlerin wird von den befreundeten US Amerikaner abgehört . Jeder weiss es= nix passiert, Polizisten tun schon laaange was sie wollen. Zu viele griegen das zu spüren= alle kukken nur zu!
    die Usa erpresst uns Deutsche in Sachen NORDSTREAM 2 = jeder weiss es = nix passiert, unsere Grundrechte werden das Klo runtergespühlt und hinterrumm ( wie IMMER) werden Gesetze verabschiedet die alles andere als "für das Volk" stehen= es wird sich am Stammtisch zwar bissl aufgeregt aber in paar Tagen isses wieder vergessen ( wie eigentlich alles!) Snowden wird das Assyl verwehrt und Lulian Assage eingesperrt nachdem er aus der Botschafft gezerrt wurde ,mit dem Messer im Rücken = jeder sieht es und verfickt nochmal NIX PASSIERT ! nix garnix!( boah der arme Kerl muss doch echt bereuen das er für so dumme Vollpfosten seine Freiheit aufgegeben hat!) Tag für Tag werden wir durch TV, Radio und Internet verarscht, Psychisch vergewalltigt und noch dazu von dehn oberen 10000 ausgelacht =aber der RUNDFUNKBEITRAG wird brav weiter gezahlt, soli wurde nicht wie gesagt beendet = und was = jeb! nu!!, Frau M(F)erkel trifft sich jedes Jahr auf der BILDERBERGER-konverenz obwohl wie ich meine das nicht erlaubt ist und HOCHVERAT wenn sie ohne Erlaubniss inoffiziell dahin geht = wir kukken zu statt diese Frau Hochkant aus dem Bundestag zu werfen! , Das könnte ich ewig weiter führen jetzt. Aber bevor ich ein Geschwühr griege und mein Kotzeimer voll ist lass ichs besser! Auf die Frage von HERR JEBSEN (ZITAT: Für wie Dumm halten die uns eigentlich?) würde ich sagen: Mit Glück genauso Schlau wie ein Schimpanse ! Wobei Affen viel Sozialer sind und sich nicht wie Kleinkinder aufhetzen lassen nur weil Einer andere Fellfarbe hat!
    Also bei aller Liebe. Intelligenz ist was Anderes! und von der Corona Krise ganz zu schweigen!
    ps sorry für Schreibfehler ! Schule war nie so mein Ding! Bildung die zu gebrauchen ist =sehr gerne! aber……… jo ne!

    • FRIEDLICHER PROTEST: 1) Das gesammte Geld von der Bank hohlen ! 2) Jegliche Arbeit (JEDER!) einstellen!; 3) vlt den Bundestag und alle solche Einrichtungen überrennen ( friedlich und ohne Gewallt!) 4) Auf der Strasse sammeln und demonstrieren bis diesen Staatsangestellten die Lust vergeht Morgens aus dem Haus zu gehen! 5) Überarbeitung aller Gesetze! 6) Neubildung einer Demokratie = einer RICHTIGEN DEMOKRATIE! mit Volksabstimmungen und vorrigen Infoveranstalltungen! . Das ist der Einzige Weg einer friedlichen Demo die was bringt! (nur meine Meinung)

    • WENN MAN DURCH DIE STADT LÄUFT = sieht man nicht einen KRANKEN!, wenn man Bekannte frägt = sagen alle das Sie Keinen kennen der Corona hatte! , Im KH- nachgefragt: nix los dort,zumindest nicht wegen CORVID19. pahh! Wir juberln das eine Barkeeperin in Odessa (USA) die wiederrechtlich eingesperrt wurde weil sie die Coronaregeln nicht eingehallten hat! oder weil eine beate Bahner wieder frei kommt. Die dann absolut verängstigt vor der Kamera steht und sich nicht traut was zu sagen! Mit solch geringem Einsatz lässt sich die Mehrheit ablenken! Ein schönes Spielchen was wir da mitspielen! LEUTE bitte!

    • Schwer zu sagen:
      Habe 3 Versionen gefunden:
      Das scheint die Version zu sein, auf welche im Gespräch Bezug genommen wird:

      https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/S/Entwurf_Gesetz_zum_Schutz_der_Bevoelkerung_bei_einer_epidemischen_Lage_von_nationaler_Tragweite.pdf

      Das Bundesgesundheitsministerium "spendiert" aber noch einen weiteren Entwurf, in welchem der im Gespräch besprochene § 28 nicht erscheint:
      https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/C/GE_COVID-19-Bevoelkerungsschutz_BT.pdf

      Der Bundestag schließlich präsentiert den folgenden Entwurf:
      https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/181/1918111.pdf

      In letzterem Entwurf erscheint der besprochene § 28, allerdings nicht in der im Gespräch besprochenen Version. Gemeinerweise ist keiner der Entwürfe mit einem Datum versehen.

      Nach etwas intensiverem Studium bemerke ich nun, während ich das hier schreibe, dass im erstgenannten Entwurf auf Seite 45 vermerkt ist:
      "Der Deutsche Bundestag hat am 25. März 2020 die epidemische Lage von nationaler Tragweite festgestellt (BT-PlPr 19/154, S. 19169C). Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zeigt, dass weitere Maßnahmen erforderlich sind, um die mit der durch
      das Virus ausgelösten Pandemie verbundenen Folgen abzumildern."
      Ich schließe daraus, dass der erstgenannte Entwurf, mit der im Beitrag besprochenen § 28 der aktuell gültige ist. Ich lasse mich aber gerne korrigieren.

  11. Gibt es einen Historiker in der Community, der sich mit den mittelalterlichen Ketzerverfolgungen auskennt? Was im Augenblick abläuft, erinnert mich sehr daran. Man erschafft ein Pseudo-Glaubenssysten, stigmatisiert und exkommuniziert Andersdenkene und raubt ihnen ihre Existenzen, zieht ihre Schriften ein und verbrennt sie usw.
    Mich würde mal ein wissenschaftlicher Methodenvergleich interessieren, weil ich den Eindruck habe, dass wir heute wieder da stehen, wie vor vielleicht 600 oder 700 Jahren, nur sind die Methoden viel moderner.
    Der berüchtigte Hexenhammer ist ja in moderner Form auch schon wieder am Gange.
    In diesem Zusammenhang fällt mir die Geschichte von Agrippa von Nettesheim ein. Ich zitiere ausnahmsweise mal aus Wikipedia:

    In Metz wurde Agrippa von den Stadtoberen ausgewählt, eine wegen Hexerei angeklagte Frau aus dem Dorf Woippy vor dem Inquisitor Claudius Salini zu verteidigen. Man ging von einer Verurteilung aus, deswegen ließ man Agrippa freie Wahl bei seiner Verteidigung. In dem sich hinziehenden Prozess schaffte Agrippa es aber, den aus dem Hexenhammer (Malleus maleficarum) rezitierenden Inquisitor zu widerlegen, und die Frau wurde freigesprochen. Dadurch fiel Agrippa selbst bei Obrigkeit und Stadtherren in Metz in Ungnade. Öffentliche Dispute mit dem Klerus und die Gerüchte der einfachen Bürger („Wer gegen die Inquisition gewinnt, kann nur ein Teufelsbündler sein.“) machten ihm das Leben in Metz immer schwerer. Überall in der Stadt wurden Gerüchte gestreut, wonach Agrippa selbst ein Schwarz- oder Teufelskünstler sei, der heimlich Zaubergeister beschwöre. „Damit war der Grundstein für eine Legende gelegt, die Agrippa zeit seines Lebens über das Grab hinaus verfolgen sollte.“

    Wir sehen, das lief damals schon nicht anders als heute.

    • Es sind immer und grundsätzlich die gleichen Abläufe und Methoden, die zur Anwendung kommen. Das kann man von Anbeginn menschlicher Aufzeichnungen bis zum heutigen Tage verfolgen. Man gibt den Dingen hier und da einen anderen Namen, aber die Prinzipien sind immer die gleichen. Oft wird es auch mit der Flucht nach vorn begründet: Das sei zwar alles gut richtig, aber die heutige Situation sei eine völlig andere und deswegen müsste man die Wahl der Mittel heute auch anders beurteilen. Wie man sehen kann reicht das, und die meisten Leute schlucken es. Aber unterm Strich ist und bleibt es immer der selbe Faschismus, egal ob er braun, schwarz, rot, gelb, grün eingefärbt ist, oder mit Kreuz oder Halbmond versehen wird.

    • Also zunächst einmal bitte das Mittelalter, also die religiöse Formation, in Ruhe lassen; die hatten ein wesensmäßig völlig verschiedenes Recht.
      Klug erkannt aber, dass das moderne rechtliche Erkenntnisverfahren in seiner Struktur den Grundlagen, die durch die Inquisition gelegt wurden, entspricht. Das Wesentliche dabei ist nicht die Vollstreckung, also Verbrennen, Vierteilen oder was sonst so war und ist, sondern die Übernahme der Kompetenz "für Recht zu erkennen" von der zuvor unantastbar höheren Instanz, also von Gott oder den Göttern. Die von der Inquisition sich zunächst selbst angemaßte göttliche, im Verlauf der Bürgerlichen Aufstiegsgeschichte später dann "der Natur" abgelauschte Vernunft (Kant et al), besteht darin, die Erkenntnis nicht mehr nach den Gegenständen zu richten und zu gewinnen; stattdessen müssen sich vielmehr die Gegenstände nach der apriorischen Erkenntnis richten.
      Von daher ging das alte, konkrete und materiale Recht unter und Recht wird in der Moderne zu abstrakten Normen, also Aprioris, denen das Konkrete (Sachverhalt, Täter) subsumiert, also untergeordnet, wird und alles was nicht passt wird wie auf einem Prokrustes-Bett passend gemacht. Solches Recht dient nicht dazu das Rechte zu entscheiden, was eben auch Gnade vor Recht sein kann, sondern seine eigene Geltung um jeden Preis aufrecht zu erhalten.
      Vertiefte Informationen in meinem Essay "Das Bürgerrecht auf Folter".

    • danke für Euren Gedankenaustausch!

      Liebe Ilse, wie kommt Mensch drann an Dein Essay?
      gibt´s da irgendwo ein Knopf im Netzt oder ein Zauberformel, die ich in die Suchzeile reinschreiben kann? 😉

      Wäre sehr interessiert!

      Gruß
      🙂

    • @ Ilse

      an dieser Stelle möchte ich auch nochmal die Frage nach der Deutungshoheit von Wirklichkeit stellen. Vielleicht kannst Du mir da ja weiterhelfen? Es ist ja offensichtlich, dss wir hier gnadenlos, dem RKI-Institut ausgeliefert sind. Genauso ist es offensichtlich, dass hier "Böses" nämlich Risiken und Eintrittswahrscheinlichkeiten generiert werden, dadurch dass – entgegen aller gültigen naturwissenschaftlichern Methoden zum Erkenntnisgewinn – Bezugsgrößen und Randbedingungen einfach weggelassen, nur bedingt oder gar nicht berücksichtigt ud zweite Meinungen ebenso nicht zugelassen werden.

      Wie kann es sein, dass unser Rechtssystem so ausgelegt ist, dass wir dieser vortäuschenden Wirklichkeitsinterpretation ausgeliefert sind??

      Das wir die Anwendung von naturwissenschaftlichen Methoden juristisch nicht einklagen können, davon gehe ich aus. Richter werden sich hüten, von der Sache Ahnung haben zu wollen, bzw. eigene Einschätzungen vorzunehmen. Sie werden Sachverständigengutachten fordern und dann wären wir wieder bei der ganzen unsäglichen Rechthaberei.

      Ich möchter weiter zurück an den Anfang. Wieso ist es so möglich hier nur eine Institution zu Rate ziehen zu müssen. Kann das sein? Wenn ja, dann sind wir doch grundsätzlich allen möglichen Wilkürlichkeiten ausgesetzt! oder nicht?

      Ab Morgen wird einfach behauptet Geschwindigkeitsmessungen seien doch zu ungenau, Mensch könne das nur noch grob abschätzen und es müssten deshalb die Gefahrenrisiken drastisch erhöht und ein Tempolimit von 10km/h eingeführt werden. Wer sich impfen oder freiwillig Frackinggas in den Ar.. blasen lässt, ist befreit und darf wieder mit gewohnten Geschwindigkeiten weiterfahren!

      Wie kann es sein, dass unser Rechtssystem so einen Schwachsinn hergibt? (Das es kranke Leute gibt, die sich sowas ausdenken, ist kein Thema, dass ist leicht vorstellbar).

      Würde mich freuen, wenn Du, liebe Ilse Zeit und Interesse hättest hier was zu zuschreiben?

      Vielen Dank
      und sowieso

      Gruß
      🙂

    • Schaust Du hier: https://exit-online.org/textanz1.php?tabelle=autoren&index=29&posnr=230&backtext1=text1.php
      Die schicken Dir sicher auch den gesamten Text, wenn Du ihnen ein kurze Nachricht schreibst. 🙂

    • Hm ja,

      auch. Derzeit, das erinnert mich an Orson Welles – Krieg der Welten(1938).

      Wirkungen des Hörspiels: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Krieg_der_Welten

  12. Die Chisper/Cas-"Schere"die ueber Impfung in unser Erbgut(Genom) eingreift ,sollte Mensch sich sehr gut merken!!!

    Ursprünglich stammt das CRISPR/Cas-System aus Bakterien. Es dient ihnen als eine Art Immunsystem, mit dem sie „feindliche“ Viren anhand zuvor gespeicherter DNA-Fragmente erkennen und abwehren können. Nachdem dieser Mechanismus im Einzelnen verstanden war, hatten Wissenschaftler vor wenigen Jahren (2012, siehe Kasten links) die geniale Idee, daraus ein molekularbiologisches Werkzeug zu entwickeln. Überraschenderweise funktioniert es nicht nur bei Bakterien, sondern universal bei allen lebenden Zellen – in menschlichen, aber auch in denen von Tieren und Pflanzen.
    https://www.transgen.de/forschung/2564.crispr-genome-editing-pflanzen.html

    • Wer jetzt nicht aufwacht,der kann die Glocken vielleicht gar nicht mehr hoehren.

      Die Chisper/Cas-Schere ist ein zweischneidiges Schwert und funktioniert auch als Schere im Kopf .

      Es ist wie mit dem Messer.
      Haelt es der Chirurg in den Haenden oder der Moerder?
      "Asperger-Billy " wuerde ich mich nicht anvertrauen.
      Er arbeitet nach dem Prinzip der "Grauzone".
      Ich haette allerdings nichts dagegen wenn auch er mal zwischen den Extremen Schwarz und Weiss alle Farben
      der Regegenbogenbruecke im Selbstversuch entwickeln wuerde.

      https://www.youtube.com/watch?v=eRjnjM-yfi4

  13. Sehr wichtig und sehr gut, wie KenFM seinen Usern auch Rechtsprobleme nahe bringt und darum bemüht ist, die für "Normalbürger" oft unverständliche Juristensprache in verständliches Deutsch zu übersetzen.

    In dem Interview ist die Rede davon, dass es oft für Anwälte nicht einfach ist, das Recht vor Gericht und den Behörden durchzusetzen. Auch das sollte man erklären, damit man versteht, was damit gemeint ist:

    Wir haben in Deutschland viele gute Gesetze (neben weniger guten). Wir lernen im juristischen Studium natürlich, was in diesen Gesetzen gemeint ist, wie man sie auslegen muss und die verschiedenen Arten der Auslegung. Wenn wir Anwälte dann aber die Sache unseres Mandanten, unseres Klienten, vor Gericht vertreten, sind wir darauf angewiesen, dass der/die RichterIn das Gesetz genauso liest wie wir. Interpretiert er/sie das Gesetz anders, bekommt unser Mandant möglicherweise nicht, was er will. Dann müssen wir in die nächsthöhere Instanz in Berufung oder in Revision gehen in der Hoffnung, dass dort die Richter die Dinge so sehen wie wir. Tun sie es nicht, bleibt evtl. noch eine weitere nächsthöhere Instanz, äußerstenfalls das Verfassungsgericht bzw. der Verfassungsgerichtshof. Dann aber ist Schluss, das heißt, alle rechtlichen Möglichkeiten sind endgültig ausgeschöpft. Haben die Richter richtig geurteilt, was sie durchaus häufig tun, ist alles okay und unser Mandant zufrieden. Wenn aber bis dahin ein Urteil noch so falsch geblieben ist oder der Mandant sich eine Fortsetzung seines Rechtsstreits nicht mehr leisten kann oder will, dann bleibt es bei der falschen Entscheidung, und er muss sie gegen sich gelten lassen, ob er will oder nicht. Wir und unser Mandant sind also darauf angewiesen, auf diesem Weg durch evtl. mehrere Instanzen auf Richter zu treffen, die die Sache so sehen wie wir. Nur in diesem Rahmen können wir für den Mandanten das durchsetzen, was er sich vorstellt.

  14. Zu Big-Pharma noch ein Hinweis der sich auf den Podcast von Kai Stuth vom 05.05.2020 bezieht. Hier hieß es: „Ich sagte ihm: alles weg, einschließlich Malaria mit Artemisia“

    Prof. Seeberger vom Max-Planck-Institut der lange und erfolgreich hierzu geforscht hat, wurde durch die Bill & Melinda Gates Foundation in Verbindung mit GlaxoSmithKline trotz seiner Forschungserfolge an der Fortsetzung seiner Arbeit über lange Jahre gestoppt.

    Siehe hierzu:
    https://www.mpg.de/9688394/W004_Material_Technik_062-069.pdf

    Auf Seite 8 des Dokuments heißt es:

    „Wird Artemisinin nicht bald über-flüssig, da GlaxoSmithKline die Zulassung für den Malariaimpfstoff RTS,S beantragen will, den der Konzern mit einer 400-Millionen-Dollar-Finanzspritze der Bill & Melinda Gates Foundation entwickelt hat. „Aus meiner Sicht ist das nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, denn die Wirksamkeit von RTS,S bei Kleinkindern liegt unter 10 Prozent.“ In den Jahren 2001 bis 2008 entwickelte Seeberger gemeinsam mit einem Konzern einen Malariaimpfstoff auf Zuckerbasis. Im Tierversuch schützte er auf Anhieb 75 Prozent und nach weiterer Entwicklungsarbeit nahezu 100 Prozent. Doch vor der ersten Studie am Menschen wurde das Projekt auf Eis gelegt. Der zu erwartende Gewinn sei zu gering, hieß es. Damals war er ebenfalls mit der Gates-Stiftung im Gespräch. „Aber ich musste lernen, dass nicht immer die beste Technologie das Geld bekommt, sondern auch Beziehungen, politische und kommerzielle Aspekte dabei sehr wichtig sind.“ Wegen einer Verschwiegenheitsklausel durfte Seeberger lange nicht einmal über den Impfstoff reden oder gar selbst daran weiterforschen. Inzwischen arbeitet sein Team immerhin wieder an der Substanz.“

  15. Impfzwang durch die Hintertür hört sich wie mich an wie der Judenstern-Armbinde zur Zeiten der Nazis übersetzt ins 21.Jhd: Es ist das Thema Ausgrenzung und Brandmarkung. Nun soll zukünftig die Armbinde im Smartphone stecken.

    Einige Menschen wollen die traumatischen Menschheitserinnerungen immer und immer wieder durchleben. Leider sind diese "einige" Menschen an den Schalthebeln der Macht und deshalb haben wir Krieg, und Krieg, und Krieg, und wieder Krieg. Haben wir keinen Krieg erleben wir Allmachts-Phantasien, grenzenlose Naivität gegenüber dem "was nicht zum Wohle der Mehrheit ist".
    Auf die Dauer der Jahrtausende sehr ermüdend.

    Zu dem Thema dieses Telefonats: Dann werde ich halt zukünftig die moderne Judenstern-Armbinde tragen, wenn es um staatlich verordneten Impfung geht. Punkt.

  16. Hervorragendes Interview, dass gut darstellt, das die Durchsetzung des deutschen Rechts sich gerne und oft auf bereits ergangene (Fehl)- Entscheidungen stützt. Das nennt man in der Branche der Juristen den „Selbstbedienungsladen“ der Entscheidungsfindung. Eine Rechtsfortbildung wird oft den aktuell politisch gewollten Überzeugungen untergeordnet, und nicht den Gesetzen.
    Die gerichtliche Durchsetzung deutschen Rechts ist heute eine Frage der wirtschaftlichen Möglichkeiten mehrere Rechtszüge finanziell überhaupt stemmen zu können. Dies ist in aller Regel nur einem bestimmten Kreis möglich.

  17. Eine Wichtige Fragen zum Thema "rechter Verschwörungstheoretiker u.a." : WARUM macht ihr – die ihr nachweislich nicht rechtspopulistisch seid – nicht eine Klage wegen VERLEUMDUNG und ÜBLER NACHREDE!!! – gegen die öffentlich rechtlichen Medien??? (wäre eine Sammelklage sinnvoll oder möglich?)

  18. Für alle, die sich noch immer fragen, wie es zu einer faschistischen Diktatur und der "Banalität des Bösen" hatte kommen können, damals… Wir haben gerade die grandiose Gelegenheit es live mit zu erleben. Genau wie die Kriegsverbrecher des 3.Reiches, sehen auch heute Entscheidungsträger nicht, dass sie gegen den Willen des Volkes und der Menschlichkeit handeln. Fehler eingestehen? Unmöglich. Das hieße ja, sich den eigenen Lügen und unbearbeiteten Wunden aus Kindheitstagen zu stellen. Also weiter machen, weiter machen, weiter machen. Solang, bis sie sich unter der Guillotine wiederfinden. Und wenn die Köpfe rollen, werden sie noch im Rollen verwunderte Gesichtsausdrücke haben, weil sie in verblendeter Eitelkeit wirklich von sich glauben, Gönner und Retter der Menschheit zu sein. Wann kommt die Therapiepflicht für politische Führer, und der Empathie-Test, in dem alle Machthaber erst beweisen müssen, dass sie zu wahren, menschlichen Gefühlen fähig sind? Ehe sie auf Völker losgelassen werden…

    • Ich wette, dass jeder unser politischer Führer zu wahren menschlichen Gefühlen fähig wäre in einer Testumgebung. Die ethischen Gefühle entwickelt der Proband in dem Test dann mit seinem Verstand, der die Abwesenheit der Ethik-Instanz "Seele" (bei den "Führern" und vielen anderen) emuliert. In der Praxis ist das für den Proband aber zu mühselig weil der Verstand zu viel rattern müsste.
      Interessanterweise übt das unsere Gesellschaft in der Schule – hier ein Beispiel: https://ethify.org/content/das-stra%C3%9Fenbahn-problem-ein-ethisch-moralisches-dilemma

  19. EU-Charta Artikel 21…
    Artikel 21 – Nichtdiskriminierung

    Diskriminierungen insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung sind verboten.
    Unbeschadet besonderer Bestimmungen der Verträge ist in ihrem Anwendungsbereich jede Diskriminierung aus Gründen der Staatsangehörigkeit verboten.

    Merkel, Söder, Spahn und Drosten gehören vor ein Volkstribunal!

  20. #Impfungen – das Ziel hinter der #CoronaPanikmache – sind ein Verbrechen an den Menschen!

    https://childrenshealthdefense.org/news/vaccine-safety/covid-19-the-spearpoint-for-rolling-out-a-new-era-of-high-risk-genetically-engineered-vaccines

    Über Impfungen bisher:

    #Vaxxed https://youtu.be/tsArJHgBoCg oder https://youtu.be/112Vh0gkJSE
    und
    #Vaxxed2 https://youtu.be/xsqwLbrSb-o oder https://youtu.be/TeZB7LGcC48

  21. Auch gut, dh. ich kann alle Ungeimpften umarmen, mich mit Ungeimpften treffen ?

    Wäre mir auch lieber, wer weis, welche Krankheiten geimpfte Menschen übertragen….

    Wo wären wir heute, wenn die Welt immer noch eine Scheibe sein müsste ?

    • Und vielleicht möchte ich mit den gehirngewaschenen Geimpften ohnehin nix mehr zu tun haben??
      😉

  22. Covid = Certificate of Vacination ID Genial übersetzt

    Vielen Dank Volume ! Cooler Sound !

    Im dritten Reich wäre Adolf Hitler, aufgrund der Rechtslage, derjenige und einzige gewesen, der sich wegen des Völkermordes, selbst hätte anzeigen müssen.

    Wie ist das bei Angela ?

    • Soweit ich weiß arbeitet unser aller Freund, die super tolle "EU", gerade an genau so einem Gesetz für einen "Reise-Impf-Pass". Yeah!!
      Wie heißt es doch so schön: COVID – Certificate Of Vaccination – ID 😉
      Ein Schelm wer….

  23. Das ist mir heute mal zugesendet worden:

    Hier mal ein Faktencheck zu unserer Zentralen “seriösen“ Quelle in der dt. Politik: Frau Dr. Angela MERKEL

    DDR-Vergangenheit holt Merkel ein Nichts verheimlicht – nicht alles erzählt; veröffentlicht am 13.05.2013
    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

    DDR-Biografie: Die frühen Jahre der Angela Merkel Veröffentlicht am 12.05.2013 |
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article116086112/Die-fruehen-Jahre-der-Angela-Merkel.html

    IM Erika – eine Spurensuche 9. August 2019
    https://hubertus-knabe.de/auf-den-spuren-von-im-erika/

  24. Hier sind die Erklârungen um das ganze Bild zu verstehen: La "science" ment sur:
    le Cancer:https://youtu.be/_m3Mzn2ZCuc
    http://www.xn--mdecinecharlatan-bqb.org/mecagenecancer.html
    les Virus: https://gandhi-auftrag.de/Virenexistenz.pdf?fbclid=IwAR2drUXhOTKOiztmBcH88nEB5xGbjYuiUbbmBR4r-qtszJj5rakDKR32aNc
    https://youtu.be/RYMp5May3jQ

  25. Bei 12:50: Das ist B.F.Skinner. (hier) Bürgerrechte als Privilegien die man sich durch Wohlverhalten verdienen kann. Vorbild ist möglicherweise das von US-Psychologen entworfene Privilegiensystem in den Folterknästen der CIA. Die Testläufe scheinen erfolgreich gewsen zu sein, warum also nicht schauen wie sich das im größerem Maßstab verhält?

Hinterlasse eine Antwort