Angela Merkel: NATO-Opfer beleben Deutschland

Video-Beitrag von weltnetzTV veröffentlicht am 17.03.2016.

KenFM empfiehlt diesen Beitrag. Hier der Link zum Video: http://weltnetz.tv/video/747-angela-merkel-nato-opfer-beleben-deutschland

 

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

 

2 Kommentare zu: “Angela Merkel: NATO-Opfer beleben Deutschland

  1. Ich hatte mich schon immer gefragt, ob niemand den Zynismus erkennt, wenn Menschen durch Krieg, Umweltzerstörung und Ausbeutung, aus ihrer Heimat vertrieben werden, dann in jene Länder fliehen welche ursächlich diese Vertreibung mit zu verantworten haben und dann dort auch noch als billige Arbeitskräfte missbraucht werden sollen. Das nenne doppelt und dreifach versklavt.

    @Reiner Kröhnert
    Prima Mundwinkelmanagement

    • @ Major Barf:“doppelt und dreifach versklavt“

      Wenn die Verursacher die syrische Intelligenzschicht vertreiben, ist das eine Enthauptung Syriens. Und wenn dann Massen von Migranten nach Europa geschleust werden, ist es eine Destabilisierung des wirtschaftlichen Konkurrenten dieser Verursacher. Die schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe. George Friedman sagte ja, solche Methoden seien zwar moralisch verwerflich,m doch effektiv. Und es wäre töricht, ganze Völker moralisch zu bewerten. Besser, man erkennt den „Drachen“, den Gegner. Und dann „schlüpft“ man in dessen „Haut“ hinein, um ihn von innen her durchschauen zu können. Wenn man weiss, wie der Feind denkt, kann man ihn leichter aus der Balance bringen.
      Wenn es jemandem gelungen wäre, uns zu versklaven, wäre nicht effektiv, dem Sklaventreiber mit der Moralkeule zu kommen. Effektiv wäre, bei sich selber die Ursache zu suchen, warum man so dumm war, sich versklaven zu lassen.
      Und dann kann man sehen, wo die Eisensäge zu finden ist, um die Ketten durchsägen zu können.

Hinterlasse eine Antwort