Bedrohung für Europa. Der Feind heißt Corona-Fatigue | Von Bernhard Loyen

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Es hat ein Weilchen gedauert. Wie kommt man auf so ein Wort? Corona-Fatigue, also Corona-Müdigkeit. Ursula von der Leyen hat sich per Video zu Wort gemeldet (1). Besorgt sei sie, denn es seien zwei eindeutige Feinde aus dem Brüsseler Hauptquartier heraus gesichtet worden, die das Leben der Europäer akut gefährden.

Sie werden von der Politikerin benannt, mit – Corona, das Virus und einer Corona-Fatigue, zu verorten bei den aufmüpfigen Bürgern. Die wollen sich einfach nicht mehr an die Corona-Regeln halten. Diese seien aber momentan von hoher Priorität und Wichtigkeit. Wo sie diese Corona-Müdigkeit erlebt, bzw. gesehen hat, verriet sie nicht in ihrem Video. Wahrscheinlich wurden ihr separate Videos zugespielt aus Italien, England, Frankreich. Aus Deutschland, aus Spanien. Demonstrationen von unzufriedenen Europäern. Von verzweifelten und gebeutelten Menschen.

Sie verstehe, dass die Menschen dieses Virus leid seien. Zitat: Wir bringen alle seit Monaten Opfer, und mich beeindruckt, was die Menschen, über eine so lange Zeit in Kauf nehmen. Sie zahlen einen hohen Preis, sozial und wirtschaftlich, viele Menschen leiden auch seelisch sehr stark unter den anhaltenden Einschränkungen ihrer persönlichen Freiheit und natürlich auch unter der sozialen Isolation, die wir alle erleben. Aber es ist jetzt nicht die Zeit locker zu lassen.

Da war dann aber auch schon Schluss, mit dem in entsprechenden Momenten so gerne missbrauchten Wir seitens der Politik, weil es geht am Ende doch nur um die Interessen der ausübenden Erfüllungsgehilfen. Nicht um die realen Bedürfnisse von uns, dem Fußvolk.

Wie kam es nun zu dieser Kreativität einer Feindesbenennung? Die Präsidentin der Europäischen Kommission hat natürlich unmittelbare Berater und Wortflüsterer. In ihrem Falle ist das Peter Piot. Ein Belgier. Der erschien im Mai diesen Jahres in den Medien, da er persönlich das Corona-Virus überlebte. Das beeindruckte und daher durfte er dann in einem Interview einfach mal behaupten, Zitat: „Ohne einen Coronavirus-Impfstoff werden wir nie wieder normal leben können“ (2).

Der Arzt und Wissenschaftler hatte vor seiner Brüsseler Verpflichtung einen anderen interessanten Arbeitgeber. Er war Senior Fellow, also Stipendiat bei der Bill und Melinda Gates Foundation (3). Zu weit hergeholt? Nun, er ist zudem auch aktuell Mitglied bei der Deutschen Leopoldina (4).

Dies ist wiederum die führende Akademie der Wissenschaften, die seit Monaten alle Strategiepapiere der deutschen Bundesregierung entscheidend mitentwickelt und damit auch final diktiert. Am Dienstag dieser Woche durfte sie schon mal vorab Empfehlungen an die Presseagenturen verschicken, Zitat: Nach Auffassung der Nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina sollten zufällige Kontakte im Land reduziert werden – und zwar drastisch: Selbst, wenn nur noch jede zweite Begegnung erfolgen würde, sei dies nicht ausreichend. Die Forscher fordern schnelles Handeln (5)

Und was wurde gestern seitens der Bundesregierung den Menschen in Deutschland als neueste Nötigung aufgezwungen ? Ab dem 2. November sollen neue Regelungen im Kampf gegen Corona gelten, u.a. dass in der Öffentlichkeit sich nur noch Angehörige zweier Haushalte treffen dürfen, maximal zehn Personen. Zudem werden Bürger angehalten, Kontakte jenseits des eigenen Hausstandes auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren (6). Drei Viertel der Kontakte sollen reduziert werden.

Zufall? Alles zu erwürfelt? Frau von der Leyen ist gelernte Ärztin. 1991 hat sie zur Dr. med. promoviert. In der Medizin findet sich das Fatigue-Syndrom. Das Fatigue-Syndrom bezeichnet ein Gefühl von anhaltender Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. In manchen Fällen ist Fatigue eine Begleiterscheinung chronischer Erkrankungen oder Folge außergewöhnlicher Belastungen (7).

Perfide, nicht wahr? Folgen außergewöhnlicher Belastungen in Verbindungen zu bringen mit chronischen politischen Nötigungen, um daraus mit Strategen in Brüssel und Berlin den Begriff Corona-Fatigue zu modulieren. Ein Framing-Begriff der Superlative. Die Arroganz der Macht und das Wissen um die gnadenlose Ausgeliefertheit von Millionen Menschen. Dann sich auch noch über ein Video mit geheuchelter Anteilnahme und Respekt als emphatische Politikerin zu verkaufen, Zitat: und mich beeindruckt, was die Menschen, über eine so lange Zeit in Kauf nehmen, ist mehr als – anmaßend. Verwundert es etwaig Frau von der Leyen, dass noch immer ein Großteil der Menschen nicht gegen diese massiven Einschnitte in das Leben aufbegehren?

Bund und Länder hätten die Gesundheit, Arbeit und die wirtschaftliche Situation der Menschen im Blick, hieß es am gestrigen Mittwoch aus Regierungskreisen (8). Diese Erkenntnisse hält die aktuelle Politik jedoch anscheinend nicht davon ab, trotzdem Millionen Menschen in diesem Land ihrer Biografie zu berauben, diese bewusst zu zerstören. Es hält sie nicht davon ab, Millionen gesunde Bürger über die Nebenwirkungen ihrer politischen Verordnungen, über Angst, Perspektivlosigkeit, Einsamkeit und zunehmender Immobilität also hohen psychischen und physischen Belastungen, erst nachhaltig krank zu machen.

Die Regierung habe Arbeit und die wirtschaftliche Situation der Menschen im Blick? Was wurde doch gleich neben den Kontaktbeschränkungen noch beschlossen? Gastronomiebetriebe sollen erneut vom 2. November an für den restlichen Monat schließen. Sport und Fitnessvereine bleiben zu. Auch dies bedeutet psychischer, wie auch physischer Ausnahmezustand für Millionen Menschen. Verordnet von der Achse Brüssel – Berlin.

Bund und Länder hätten auch die Gesundheit im Blick. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle in Deutschland lag am Mittwochmorgen bei 464.239. Das RKI schätzt, dass rund 332.800 Menschen inzwischen genesen sind. Das entspricht einer Differenz-Zahl von aktuell 131.439 erkrankten Personen, bei einer Bevölkerung von knapp 83 Millionen Menschen.

( Anmerkung des Autors, aufgrund von Kommentaren im Forum: hierbei bedarf es natürlich weiterhin der differenzierten Betrachtung, dass ein Positiv-Testbefund nicht automatisch eine Erkrankung bestätigt/darstellt – B.Loyen)

Diese Fakten bestätigt indirekt auch der Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens Armin Laschet am gestrigen Mittwoch, Zitat: Wir sind nicht in einem Notstand, sondern es ist eine präventive Maßnahme, um zu verhindern, dass wir irgendwann in einen Notstand geraten könnten“, betonte er. “ Und das wird uns gelingen, weil wir jetzt alle zusammenstehen und gemeinsam die neuen Regeln akzeptieren und beachten.“ (9). Fällt es der Masse auf, wird er auf diesen Satzteil: Wir sind nicht in einem Notstand, sondern es ist eine präventive Maßnahme angesprochen? Nein.

Diese Formulierung Laschets ist eine abgeschwächte Variante. Lothar Wieler, Leiter des RKI, formulierte Ende August diese schon jetzt legendären zwei Sätze, Zitat: Diese Regeln werden wir noch Monate einhalten müssen. Die müssen also der Standard sein, die dürfen überhaupt nie hinterfragt werden (10)

Wie unfassbar sicher sich die Protagonisten fühlen, zeigt die anmaßende Arroganz im Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Markus Söder mimt den Landesfürsten mit höheren Ambitionen. Er ist kein promovierter Arzt, fabulierte gestern aber davon, je länger wir warten, desto schwieriger wird es. Zitat: Wir verordnen eine Vier-Wochen-Therapie, wenn man das sagen kann. Wir hoffen, dass die Dosis richtig ist, dass es erfolgreich ist.“ (11). Karl Lauterbach wäre vielleicht gerne mal Sheriff gewesen, bleibt aber Hinterbänkler und nicht Innenminister. Trotzdem konnte er gestern verkünden, dass er sich Kontrollen in Wohnungen vorstellen könnte! Er forderte es sogar ein (12). Für ihn sei klar, Zitat: „so ein Wellenbrecher-Shutdown ist unsere letzte Patrone.“ Der Hilfs-Sheriff mit Allmachtsphantasien.

Schlagzeilen aus den Vorjahren:

  • Deutschland: Kliniken schließen wegen Überlastung ihre Notaufnahmen. Februar 2017 (13) „Influenza Grippe legt Krankenhäuser und Ämter lahm. Bus- und Bahnverbindungen fallen aus, weil Fahrer fehlen. OP-Säle bleiben geschlossen, weil Ärzte erkrankt sind. März 2018 (14). Drei-Schicht-Betrieb wegen immer mehr Grippe-Fällen. Totenstau im Krematorium März 2018 (15 ) Krankenhäuser überfüllt. Selbst Mediziner infiziert. Grippe-GAU in Leipzigs Kliniken. Ärzte: „Grippewelle übersteigt alles bisher dagewesene“ März 2018 (16)
  • Frankreich: Französische Kliniken wegen Grippewelle überfüllt. Eine schwere Grippewelle in Frankreich bringt manche Krankenhäuser des Landes an ihre Kapazitätsgrenze. Januar 2017 (17)
  • England:Patienten sterben in Krankenhauskorridoren. Krankenhausleiter sagten, ihnen seien die Betten ausgegangen, da sie mit „sehr hohen“ Gripperaten zu kämpfen hätten. Januar 2018 (18). „Grippewelle stürzt britisches Gesundheitssystem ins Chaos„ Januar 2018 (19)
  • Nach Großbritannien und Deutschland hat die Grippewelle jetzt auch Italien erreicht. Die Krankenhäuser in Mailand, Florenz und Venedig sind nach Presseberichten vom Sonntag derart überfüllt, dass praktisch keine Betten mehr frei sind.

Die letzte Meldung ist aus dem Jahre – 2000 (20). Wie konnten Millionen Bürger diese Szenarien jener Jahre unbeschadet überleben? Ohne AHA-Formel, ohne Lockdown, ohne Maskenpflicht? Wieso kollabierte nicht die Wirtschaft an den jeweiligen Viren. Ohne massive Eingriffe in die gesamte Gesellschaft, über Verordnungen, resultierend aus Strategiepapieren, wie dem der Bundesregierung aktuell aus dem April 2020 mit dem Titel: Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen (21). Zur Erinnerung, unter Punkt 1: Lage und Strategie findet sich folgender Satz: Das pandemische COVID-19-Virus ist für die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland und Europa die größte Herausforderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Größte Herausforderung? Nachweislich gab es ähnlich dramatische Virenwellen und Verläufe in den Vorjahren. Dort mussten nicht theoretische Szenarien vorentworfen werden, wie in dem Papier aus dem April.

  • Szenario 1: Schnelle Kontrolle
  • Szenario 2: Rückkehr der Krise
  • Szenario 3: langes Leiden
  • Szenario 4: Abgrund (21, Seite 9/10).

Zitat: Das vierte Szenario unterstellt eine unkontrollierte und unkontrollierbare Entwicklung. Eine Eindämmung der Virusepidemie gelingt nicht. Ausgangsbeschränkungen werden für den Rest des Jahres festgeschrieben. Dies bedeutet eine dauerhafte Reduktion der wirtschaftlichen Aktivität auf ein niedrigeres Niveau. Unterstellt ist eine weitere Verringerung der Wirtschaftsleistung nach vier Monaten mit Ausgangsbeschränkungen (21).

Wird Millionen Menschen also gerade der fließende Übergang von Szenario drei zu vier, langes Leiden hin zum Abgrund, aufoktroyiert und abverlangt? Der gesellschaftliche Abgrund ist sichtbar, der Blick von Millionen Bürgern in die Tiefen des individuellen finalen Lockdowns real. 83 Millionen Menschen in der politischen Geiselhaft einer überschaubaren Clique.

Warum fragte RTL im August diesen Jahres, Zitat: Bundeswehr-Einsatz in Deutschland? Zweite Corona-Welle: Die irren Theorien über einen neuen Mega-Lockdown. Verschwörungsideologen liefern keine Belege (22) und nun steht die Bundeswehr auf der Straße, kommt in die Kitas, unterstützt die Gesundheitsämter (23). Aus Mahnung und Warnung seitens der Bürger, wurde in einem Zusammenspiel von Politik und entsprechenden Medien nüchterne Realität. Dieser Irrsinn muss ein Ende finden!

Wir leben in einer Zeit, wo Menschen, wie diese Woche in Italien, zu Zehntausenden auf die Straße gehen um Freiheit, Freiheit, Freiheit zu skandieren. Die Freiheit der Menschen wird auch in unserem Land massiv eingeschränkt.

Daher hinaus auf die Straße. Der Druck auf die Politik kann nur von hier erfolgen.

Am 6. November 1989 fand die größte Montagsdemonstration in Leipzig statt (24). Verschiedene Schätzungen belaufen sich auf bis zu 500.000 Demonstranten aus der gesamten DDR. Die Menschen skandierten – Demokratie, jetzt oder nie. Die Nachfolgeereignisse dieser Zeit sind bekannt.

Am 07. November 2020 werden sich wieder sehr viele Menschen in Leipzig auf den Straßen bewegen. Um 13:00 Uhr startet dieser wichtige Tag am Augustusplatz. Diesmal wird tausendfach zuhören sein:

Frieden, Freiheit, Demokratie

Frieden, Freiheit, Demokratie

Quellen:

  1. https://twitter.com/phoenix_de/status/1321438890486583296
  2. https://www.welt.de/vermischtes/plus207946977/Peter-Piot-Ohne-einen-Coronavirus-Impfstoff-werden-wir-nie-wieder-normal-leben-koennen.html?cid=onsite.onsitesearch
  3. https://www.gatesfoundation.org/Media-Center/Press-Releases/2009/01/Dr-Peter-Piot-Joins-Foundation-as-a-Senior-Fellow
  4. https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/CV_Piot_Peter_D.pdf
  5. https://www.welt.de/wissenschaft/article218760882/Corona-Leopoldina-haelt-Kontaktbeschraenkungen-ueber-drei-Wochen-fuer-noetig.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter
  6. https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krisengipfel-beschliesst-massive-einschraenkungen-ab-montag-a-da1173bc-9728-4930-9eef-92975f075210
  7. https://www.netdoktor.de/krankheiten/fatigue-syndrom/
  8. https://www.welt.de/politik/deutschland/article218849000/Teil-Lockdown-Merkel-spricht-von-nationaler-Kraftanstrengung.html?wtrid=newsletter.eilmeldung.newsteaser…standardteaser&promio=81497.1662897.6171388&r=8716166828866897&lid=1662897&pm_ln=6171388
  9. https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-duesseldorf-teil-lockdown-in-deutschland-im-november-nrw-zieht-mit-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-201028-99-119721
  10. https://www.youtube.com/watch?v=BizeQEebk9M
  11. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/soeder-wir-verordnen-eine-vier-wochen-therapie-1029736153
  12. https://www.bz-berlin.de/deutschland/lauterbach-fordert-kontrollen-in-privat-wohnungen-wellenbrecher-shutdown-ist-unsere-letzte-patrone
  13. https://www.welt.de/regionales/bayern/article161869919/Kliniken-schliessen-wegen-Ueberlastung-ihre-Notaufnahmen.html
  14. https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/deutschland-grippe-legt-krankenhaeuser-und-aemter-lahm-a-1198398.html
  15. https://www.bild.de/regional/dresden/grippe/totenstau-im-krematorium-55077310.bild.html
  16. https://www.bild.de/regional/leipzig/grippe/grippe-gau-in-leipzigs-kliniken-55075602.bild.html
  17. https://www.nzz.ch/panorama/aktuelle-themen/zu-wenig-betten-franzoesische-kliniken-wegen-grippewelle-ueberfuellt-ld.139207
  18. https://www.bbc.com/news/amp/health-42572116
  19. https://www.morgenpost.de/politik/article213121171/Grippewelle-stuerzt-britisches-Gesundheitssystem-ins-Chaos.html
  20. https://m.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/krankenhaeuser-uebefuellt-patienten-liegen-auf-pritschen-in-den-gaengen/115344.html
  21. https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf?__blob=publicationFile&v=4
  22. https://www.rtl.de/cms/neuer-mega-lockdown-krude-corona-theorien-der-verschwoerungsideologen-verbreiten-sich-rasant-4590961.html
  23. https://twitter.com/dwnews/status/1319926856410370048
  24. https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.html

+++

Danke an den  Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle:  Alexandros Michailidis/ shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

39 Kommentare zu: “Bedrohung für Europa. Der Feind heißt Corona-Fatigue | Von Bernhard Loyen

  1. UNBEDINGT ANSCHAUEN – LICHT AM ENDE DES TUNNELS?!

    Ich hatte heute einen Zufallsfund – einen er sehr spannend sein kann. Das Video ist insgesamt sehenswert (Bodo Schiffmann wieder bei dem, was er am besten kann). Ab Minute 14:25 macht er deutliche Ansagen – wenn da was dran ist…

    https://www.youtube.com/watch?v=rAnQiW5oCxM

  2. Soweit, so gut, vielleicht wären diese beiden Hinweise noch zur Abrundung hilfreich:

    Joachim Sauer, Ehemann von Angela Merkel, ist Mitglied bei der Wissenschaftsakademie Leopoldina, die auch die Bundesregierung in Sachen Corona berät.

    Celler Loch 1978 – aus der Familengeschiche der Frau von der Leyen (Geburtsname: Albrecht).
    https://duckduckgo.com/?t=ffnt&q=celler+loch&ia=web

    Was für Familien!

  3. Vielleicht auch interessant zu sehen, wie jemand Menschen an sich gebund und danach tief gefallen war.
    https://www.youtube.com/watch?v=Mr9wHWACNP4

    Mit dem aberwitzigen Reichtum dieses betrügerischen Unternehmers hat die Merkel sicherlich nichts gemein, aber die Menschen an sich binden und von sich abhängig machen, das passiert aktuell von dem Merkel-Regime.

    Hoffentlich gehen die Medien dieser Dame bald von Bord. Dann hat es sich für die Dame Merkel, A. politisch-gesellschaftlich erledigt.

  4. Das "Leyen" nimmt kein Ende !

    Ich bitte um Hilfe: Ich gehöre zu den Bewunderern von Prof. Dr. Rainer Mausfeld. Ist es er, der mich zu einem angehenden Psychologie Studium ermutigt hat.
    Irritierend für mich ist, das Prof. Mausfeld auch Mitglied der Leopoldina Stiftung ist. Gut, auf der Leopoldina Startseite sieht man erstmal keine negativen Ziele.
    Meine Frage: Ist Prof. Mausfeld entgangen, das der Leopoldina Fisch von innen stinkt ?

    • Sehr geehrter Ian Fox,
      ich sehe das so:
      Ein Wissenschaftler ist Mitglied in einer der oder in mehreren Wissenschaftsorganisationen und diese Mitgliedschaft übt offensichtlich einen sehr großen Sog für das jeweilige Mitglied aus.

      Andererseits besteht für das Mitglied in der Wissenschaftsorganisation die Möglichkeit, von innen her auf das (unsägliche Corona-)Wirken der Wissenschaftsorganisation einzuwirken.

      Vielleicht wäre es besser, mit einem großen deutlich hörbaren öffentlichkeitswirksamen Tusch sich aus diesem Laden namens Leopoldina zu verabschieden.

  5. Das Bild zu dem Kommentar (akustisch ist der noch! vorhanden) ist nicht zu sehen: Leere Fläche wird eingeblendet.
    Sehr geehrter Herr Ken Jebsen, bitte verlinken Sie Ihre Tagesdosis' zusätzlich mit bitchute.

    Freundliche Grüße,
    Dreierlei.

  6. "… Die Gesamtzahl der Corona-Fälle in Deutschland lag am Mittwochmorgen bei 464.239. Das RKI schätzt, dass rund 332.800 Menschen inzwischen genesen sind. Das entspricht einer Differenz-Zahl von aktuell 131.439 erkrankten Personen,..". Wie ersichtlich übernimmt leider auch dieser kritische Text jene geschickte Sprachmaniplation, wonach positiv auf Corona getestete Personen per se bereits "Fälle" seien. Ein wirlkicher FALL liegt jedoch nur dann vor, wenn jemand an Covid 19 tatsächlich erkrankt ist, also Krankheitssymptome vorhanden sind oder gewesen sind ! Noch dreister ist die leider ebenfalls übernommene Sprachmanipipulation mit den 332.800 "Genesenen". Denn "genesen" kann nur, wer vorher tatsächlich erkrankt war, und das trifft eben nur für einen Teil der 464.239 positive Getesteten zu! Richtig müßte die zitierte Passage also lauten: "…Die Gesamtzahl der positiv gestesteten Personen in Deutschland lag am Mittwochmorgen bei 464.239. Das RKI schätzt, dass davon 332.8000 entweder erst gar nicht erkrankten oder mittlerweile wieder genesen sind oder aber – zu einem kleinen Teil – mittlerweile verstarben. Das entspricht einer Differenz-Zahl von akut 131.439 Personen, die aktuell erkrankt sind oder möglicherweise noch erkranken könnten…"

    • Sehr gut, das kann nicht oft genug wiederholt werden.
      Viele der auf KenFm veröffentlichenden Autoren machen diesen Fehler, (dem Framing des Hygiene-Regimes auf den Leim zu gehen, indem sie dessen Sprachgebrauch aufnehmen.)

      "Ein positiver PCR-Test ist keine Infektion,
      eine Infektion ist keine Erkrankung,
      eine Erkrankung ist nicht der Tod." DerkleinePuk

      Positive PCR-Tests haben keinerlei Relevanz, außer zur Erschaffung einer Epidemie, die nicht existiert.
      Hören sie auf zu testen, löst sich alles in der Kanalisation auf.
      Das weiß hier eigentlich inzwischen jeder. Und dennoch sprechen so viele Autoren von Fällen und Infektionszahlen; sowie den Genesenen.
      Erkrankte, also Symptome und eine Krankheit, dürfen ausschließlich Ärzte festssttellen und keine künstlichen Teststationen mit einem niemals validierten Test.
      Das mit den "Genesenen" ist pure Phantasie. Allein dafür sollte man sie wegsperren.

      Ich freue mich sehr auf die Sammelklage (R. Fuellmich) gegen die Erfinder des PCR-Tests in dieser Sache
      und setze eine große Hoffnung darauf.

    • Richtig, für die Test wurden viele Leute extra zusätzlich eingestellt/beschäftigt welche für solch eine Aufgabe unkorrekt qualifiziert sind, die ergebnisse dürften laut medizinischen Standards gar nicht verwertet werden.

      Dient alles nur der künstlich – manipulativen "Herstellung" einer Pseudopandemie.

      Exakt auf den Punkt:

      "Ein positiver PCR-Test ist keine Infektion,
      eine Infektion ist keine Erkrankung,
      eine Erkrankung ist nicht der Tod."
      DerkleinePuk

  7. Frau Ursula-von-der-Leiharbeit, von ihrer Busenfreundin A. Merkel widerrechtlich ins Amt in der EU gehievt worden, nicht zur Wahl ins EU-Parlament gestanden habend = WAHLBETRUG durch die Merkel, A. und durch die vdL vollzogen worden.

    • Was erwartest Du von Berufsverbrechern wie v.d. Leyen? Der Vater war schon Staatsterrorist und hat Löcher in Gefängnisse sprengen lassen, sieh mal unter Celler Loch:

      https://www.google.com/search?client=opera&q=Celler+Loch&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

      Leyen ist für mich eine der widerwärtigsten Kreaturen auf der Politdarstellerbühne. Ich kann mich noch an die Dankesrede erinnern, da saß das Gerät mit ekstatisch dummverblödeter Unterwerfungsfratze, die Augen gen Himmel verdreht, die Arme nach oben ausgebreitet und winselte "vielen Dank Melinda und Bill".
      Mir hat sich bald der Magen umgedreht vor fremdschämen über dermaßen exzessiver Speichelleckerei.

      Eine der ekligsten Wasserträgerinnen des Systems. Genau so eine kaputte Existenz wie ihre Chefin. Die Bevölkerung nur belügen und anschmieren. Widerliche unwürdige Existenzen.

    • @ Frank Rudolf sagt: 29. Oktober 2020 at 20:59
      Die vdL hätte, wie alle Menschen, die Möglichkeit, aus ihrer Rolle der "Politikerin" in ein ziviles Leben zurükzukehren und in ihrem Beruf zu arbeiten.
      Es wird sicherlich sehr lange dauern, die Verquickungen zwischen Politik, der Pharma-Industrie und der Finanzindustrie aufzudecken.

      Frau vdL gehörte sofort eingesperrt.

  8. Bundeswehreinsatz, ja selbstverständlich, "nebenan" in Frankreich geht es grade los wie ich eben beschrieben habe, folgend.

    Wie ich grade aus den Mainstreammedien entnehme geht das "Handeln" grade richtig los. Offensichtlich erfolgte irgendwo in Frankreich eine Messerattacke, daraufhin läßt Macron in Frankreich 7.000 Soldaten aufmarschieren um angeblich Schulen u.ä. zu bewachen. Hier der bericht der Bild – Zeitung:

    https://www.bild.de/news/2020/news/frankreich-verhaengt-hoechste-terror-warnstufe-73650690.bild.html

    Nun geht es wohl langsam richtig los, ich hätte gerne gewusst wie sich die Lage in den letzten Wochen in Frankreich entwickelt hat, doch leider spreche ich kein französisch.

    • Ja richtig, es geht wieder Richtung Neuauflage einer Art modernisierter feudalistischen Kastengesellschaft, so ungefähr stelle ich mir das grade anhand der Informationen der vergangenen Monate vor.
      Wenn ich einfach den Coronaschwachsinn weglasse, mich auf die tatsächlichen Abläufe/Strukturen konzentriere,
      dann entsteht hier ein übles Zukunftsbild. Basierend auf den derzeitigen Daten.

      Die Vorgänge haben das Ziel eine bestimmte Gesellschaftsform zu kreieren, soweit nachvollziehbar. Wenn jetzt noch das Bargeld abgeschafft wird, Haus und Grundstücksbesitzer durch die Hintertür enteignet werden, sind die Besitzverhältnisse erst einmal klar. Soweit so ungut.
      Die Züchtigung und Manipulation/Indoktrination wird von Massenmedien per Dümmlichpropaganda langfristig, dauerhaft und massiv besorgt, die Totalverblödung durch Unterstützung aller Lehranstalten wie Kindergärten /Schulen/Universitäten, wird als Zeitfaktor nicht mal eine Generation benötigen.
      Hinzu kommt die komplette Überwachung der Bevölkerung um Widerstand im Keim zu ersticken, die Menschen werden durch regelmäßig medial übertragene Exempel in Angst und Gleichschritt gepresst/gehalten, auch dies nicht neu.
      Gesetzliche Normen und Richtwerte wie wir sie heute kennen werden nicht mehr existieren. Anstelle dieser wird eine Art Konzernrecht, eine Sammlung von Anweisungen/Verordnungen treten, welche nur die Tätergruppen begünstigt.
      Rechte für den Einzelnen wird es nicht mehr geben, nur kollektivierte Standardanweisungen zum Umgang/Verfahren mit der untersten Kaste(das werden die normalen Menschen sein).
      Freiheitsrechte, Grundgesetze, Menschenrechte sind dann abgeschafft. Wozu auch, wer nicht spurt wird abgeholt, der Wohnplatz aufgelöst, eine Verbotsverfügung über solche Vorgänge zu sprechen wird Standard sein. Der Mensch als Persönlichkeit wird ausgelöscht, es gibt nur noch die willige verängstigte Herde.

      Die dann vorherrschende "Gesellschaftsstruktur" kann folgend beschrieben werden. Es wird die Kaste der Besitzer und Macher geben, also die kleine Minderheit der kriminellen Parasiten welche derzeitiges Szenario grade in Bewegung bringt, daran arbeitet das Menschheitsverbrechen durchzupeitschen.
      Sie werden ihren eigenen Sicherheitsdienst, ihre Privatarmeen unterhalten, unabhängig und übergeordnet der allgemeinen Sicherheitskaste.
      Ihnen Untertan wird die Kaste der Verwalter/Planer erstehen, jene die das Unrecht verwalten, strukturieren, fortentwickeln.
      Dann wird es die Kaste der Sicherheitsregulatoren geben. Diese unterteilt in die verschiedensten Abteilungen, angefangen vom allgemeinen Sicherheitsdienst über die Arbeitsplatzüberwachung, die Undercoverspitzel bis runter zum kleinsten Bezirks – u. Dorfverantwortlichen/Sicherheitsblockwart usw.

      Darunter dann die Entwickler – u. Intelligenzlerkaste. Bestehend aus studierten Berufen, hier Ärzte, Ingenieure usw.
      Rechtsanwälte, Geistliche werden nicht mehr benötigt, auch die Beamten werden wegfallen, aus Kräften der Sicherheitsregulatorenkaste ersetzt werden.

      All dies werden in Relation, aufgrund des technischen Fortschrittes, alles eher kleine regionale Gruppen sein zur besseren Überwachung.
      Die vorletzte Kaste wird die Arbeiter-/Beschäftigtenkaste sein, jene die körperliche Tätigkeiten ausführen. Ein Aufstieg zwischen den Kasten generell wird nicht mehr möglich sein, bis auf wenige Ausnahmen werden die Menschen auserwählt, ihrer Tätigkeit zugewiesen.

      Auch die Unterbringung, die Wohnquartiere werden separat und isoliert gehalten werden zwischen den Kasten, Begegnungsschnittstellen nicht erwünscht/existent.

      Die unterste Kaste wird aus Überflüssigen bestehen, jene die keinen Nutzen für das System erbringen. Alte, Kranke, Behinderte. Sie werden in großen Teilen nur noch kurz existieren dürfen. Eugenik und Bevölkerungsreduktion, hier das Schlüsselwort der kranken verbrecherischen Zukunftsplanung.

      So oder zumindest ziemlich ähnlich sieht wohl die Zielsetzung des großen Planes, der "Neuen Normalität" nach dem "Great Reset" aus. Die übliche Terrordiktatur zum Vorteil einiger parasitären Schwerverbrecher und deren Familien
      weltweit.
      Die totale Macht, totales willkürliches herrschen/beherrschen. Keine Rechte mehr, nur noch Pflichten dem System gegenüber.
      Genau das ist es was ich sehe ohne Killerpandemielüge namens Corona.

      Und der beste Jok dabei, so traurig es ist, wird oberlustig. All Jene die grade mit speichelleckender hündischer Unterwerfung ihren Gehorsam dem erstehenden System vorauseilend demonstrieren, die Kriecher, die Mitmacher, die Kleinstanstifter, die Rückradlosen und züchtigen Gehorsamsjünger, SIE alle sind dabei ihre eigenen Existenzen durch Hoch – u. Landesverrat dauerhaft auszuradieren, offensichtlich sind sie tatsächlich zu dumm dies zu begreifen. Erstaunlich eigentlich, grade bei solchen Existenzen deren erster Gedanke immer nur bei ihren Vorteilen liegt, egal in welche abartige Sauerei sie grade verwickelt sind.

      Wie viele Bundestagsabgeordnete benötigt eine Diktatur? Zumal wenn keine Notwendigkeit mehr besteht den Schein zu wahren? Welcher andere untergeordnete Posten sollte sich für diese Leute dann finden lassen, alle sind schon mit unteren Chargen besetzt die bessere Arbeit leisten, weitaus preiswerter sind, später dann folgt im System sowieso der Nulltarif mit Taschengelt. 😁
      Wie viele Zeitschriften, dazu passend Journalisten, Redakteure usw. benötigt das kranke Diktatursystem? Hunderte wie heute, oder nur noch ein paar? Wieviele Zeitschriften gab es in der DDR? Wieviele gibt es in Nordkorea?

      Ja, es scheint es sieht übel aus momentan. Vielleicht ne Runde Querdenken, wäre doch mal einen Versuch wert😉

    • Eine kleine Korrektur, sonst sehr gut nachvollziehbar, wie ich finde.

      "……. unterste Kaste (das werden die normalen Menschen sein)."

      Nein, das werden die Ungeimpften sein, also Menschen wie wir.

      Ich sehe auch das Sozialpunktesystem nach chinesischem Vorbild am Horizont.
      Das bringt weitere Abstufungen.

    • Ja Rulai,

      hier ist richtig was vorgesehen von den großen Machern für die kleinen Dummen.

      Alice Weidel, das Vorzeigeschlachtschiff der kontrollierten Opposition verkündet ab Minute 1:24 jahrelangen Corona – Killervirusterror auf den "Wir" uns einzustellen haben, da bleibt dann noch Zeit für Details, wer, wie, welcher Kaste zuzuordnen ist:

      https://www.youtube.com/watch?v=Eu_exrZfNRQ

      Könnte mir mal bitte einer mit dem Vorschlaghammer auf den Schädel kloppen, dann werde ich zwar nicht aus dem Albtraum wach, hab aber endlich Endruhe vor dem Irrsinn. Also bevor der "Endsieg" naht.😉

  9. Komme gerade von meiner Wanderung durch den Wald (4 Stunden Frieden!). Dann lese ich, dass das nun auch außerhalb der Innenstadt auf vielen Straßen ein MASKENZWANG verhängt wurde. Ich fange an einen HASS zu entwickeln (habe so etwas noch nicht gehabt). ICH WILL NIE WIEDER MIT DIESEN LEUTEN ZUSAMMENLEBEN – DAS IST SEIT HEUTE FEST IN STEIN GEMEISSELT!

  10. Genau diejenigen, welche das Gesundheitssystem die letzten 20 Jahre für die Profitgeier zum Abschuss freigegeben und zum Wohl der Reichen zu Tode gespart haben und es damit bis zum Anschlag an die Belastungsgrenze und darüber hinaus gebracht haben, genau diese Leute wagen es jetzt im Jahr 2020 uns vor einer Überlastung des Gesundheitssystems zu warnen, die wir, das gemeine Volk verursachen, wenn wir uns nicht an ihre beschissenen, weil sinnlosen und sogar äußerst gefährlichen, Plandemie-Maßnahmen halten ??????

    Und diese Warnungen vor der Überlastung des Gesundheitssystems und auch die Maßnahmen geschehen ja nur aus der unendlichen Fürsorge und Verantwortung, die diese Leute für die Alten, Kranken und Schwachen im Jahr 2020 plötzlich hegen !!!?

    Für wie bescheuert müssen diese Leute uns eigentlich halten?

    Aber noch viel schlimmer: Wie bescheuert muss das Volk sein, um das auch noch zu glauben??

  11. Vielen Dank an Alle für die tollen Worte. Ich hoffe doch sehr das es endlich zum Widerstand kommt und Merkel, Söder, Spahn ,Lauterbach, Dorsten und den Tierarzt vom RKI nicht zu vergessen und deren Mischpoke endlich zu Rechenschaft gezogen werden. Wo sind die Gerichte ? Wieso hat niemand bisher gefragt ob das Gesetz auch durch den Bundespräsidenten unterzeichnet wurde ? Unglaublich und jeden Tag wird uns erzählt wir in einer Demokratie sind . Das Kriegskabinett regiert seit Monaten ohne das Parlament und da soll noch jemand glauben es gehe alles demokratisch zu….der neuste Clou ist die Schleierfahndung gegen Staatsfeinde die sich nicht an die Regeln halten, das denke ich sofort an Stasi und Gestapo. Plötzlich gibt es tausende Polizisten die zur Bekämpfung zur Verfügung stehen. Wo sind die Polizisten, die Schützer der Verfassung, bisher bloss gewesen wenn es um wahre Verbrechen ging ? Ich bin froh das ich nicht alleine bin und ich sehe das wir jeden Tag mehr werden.

    • Wenn Sie das Interview, das Gaus mit Merkel geführt hat, lesen. Merkel sagt in dem Interview, dass sie von der DDR-Bürgerrechtsbewegung nichts gehalten und an ihr sich nicht beteiligt habe.

      Frau Merkel will Macht, Macht und nochmals Macht. Mehr nicht.

      Jetzt kommt tatsächlich unter Merkel die Neo-Gestapo und Neo-Stasi.

      Merkels Ruf verdampft auf ihren einzigen Ruf, Menschen auf dem Weg zu räumen, die ihr mit eigener Meinung die Stirn bieten. Solche Methoden sind die einer Junta oder der SS und SA. Oder eben der Kreise von Skull and Bones.

      In dem Interview mit Gaus macht Merkel mit ihren Händen die Raute. Ein Zeichen der Skull and Bones. Man erahnt, wo Merkel ihre Andere-Leute-wegbeiß-Methoden "erlernt" haben könnte.

  12. Was soll eigentlich noch alles geschehen, bevor in DE die Alarmglocken klingeln?
    Der 2. *Ausnahmezustand* wurde gestern ausgerufen
    KenFM wurde verwarnt und gesperrt und überlegt, etwas *Analoges* aufzubauen.
    Nuo viso wurde ebenfalls für 1 Woche gesperrt.
    Ich will auch an B. Bahner erinnern oder an den RA M. Haintz, und an viele, die hier keine Nennung finden können.
    Die Luft wird dünner, liebe mit Mitforisten
    Wenn wir darüber nachdenken, dass die jetzige Situation fatal an die Machtergreifung der Nazis erinnert, so ist es mehr als schlüssig!
    Was mich aber immer wieder erstaunt ist, dass das Vertrauen in den Staat bzw. in das Rechtsverhalten des Staates von vielen GG-Verteidigern ungebrochen ist. Wie kann das sein, dass Querdenken-Organisatoren den Glauben haben, dass die Polizei die Demo schützen wird? (Presseerklärung hier auf KenFM) Ist es nicht so, dass wir in all den Jahren erfahren haben, dass die Staatsmacht nie auf unserer Seite war? Im Gegenteil Namen wie Dutschke und Ohnesorg und viele nicht namentlich bekannte, die Zusammengeknueppelt wurden auf Demos gegen AKW oder die Globalisierung oder andere.
    Denken wir nur kurz zurück an die Zeit der Nazi-Faschisten. Die wirklich Widerstand leistenden (Sozialisten und Kommunisten) wurden sehr schnell aus dem Verkehr gezogen und befanden sich dann im KZ. Die, die sich dann entschlossen eine Bombe zu basteln, die dann leider nicht funktionierte, waren ebenfalls stramm Nationaldenkende. Das einzige, was ihnen eigen war, war die Erkenntnis, dass es mit Hitler zu Ende ging. Der Rest ist schnell aus den Geschichtsbüchern abgeschrieben. Die guten Amis haben uns gerettet!!! (Har, har)
    Doch heute kommt kein Ami vorbei um uns zu retten! Das müssen wir schon selber machen!

    • Ich schätze es wird eine nicht unerhebliche Menge an Menschen geben welche Demonstrationen meiden, eben aus Angst vor entstehenden Gewalttätigkeiten. Dies muss nicht, kann doch mal vorkommen.
      Was also, im Angesicht der Mobilisierung, soll Querdenken schreiben?

      Ähnlich wie mit dem Killervirus. Wenn Du die Wahrheit behauptest, nähmlich es gibt kein Killervirus und keine Killerpandemie, wie bitte willst Du die Verantwortlichen in IHREM SYSTEM juristisch zur Rechenschaft ziehen?

      Da gibt es noch etliche Beispiele. Der Fachbegriff ist glaube ich "Sachzwänge". 😉

  13. Komm hoch, steh auf

    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: gebt den Kampf nicht auf.

    Prediger, erzähl mir nicht
    dass der Himmel unter der Erde wärˋ.
    Ich weiß ja, du hast kein Plan
    was das Leben wirklich wert ist.
    Es ist nicht alles Gold, was glänzt
    Die Geschichte wurde nie ganz erzählt
    Und jetzt siehst du das Licht (eh!)
    Du stehst auf für dein Recht!

    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: gebt den Kampf nicht auf
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf

    Kommt hoch, steht auf: gebt den Kampf nicht auf
    Die meisten Leute denken
    Gott wird vom Himmel kommen
    Er nimmt alles weg
    Und macht, dass alle high sind
    Aber wenn du weißt, wass Leben wert ist
    Dann wirst du Deins irdisch suchen
    Und jetzt siehst du das Licht.

    Du stehst auf für dein Recht, jah!
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf
    Kommt hoch, steht auf: gebt den Kampf nicht auf
    Kommt hoch, steht auf: steht für euer Recht auf

    Kommt hoch, steht auf: gebt den Kampf nicht auf
    Wir sind krank und müde von eurem ismus-skismus Spiel
    Sterben und in den Himmel gehen in Jesus Namen, Herr
    Wir wissen wenn wir verstehen
    Der allmächtige Gott ist ein lebender Mann
    Du kannst ein paar Leute manchmal betrügen
    Aber du kannst nicht alle Leute immer betrügen
    So jetzt sehen wir das Licht

    Wir werden aufstehen für unsere Rechte
    Besser du
    Kommst hoch, stehst auf: stehst für dein Recht auf
    Kommst hoch, stehst auf: gibst den Kampf nicht auf
    Kommst hoch, stehst auf: stehst für dein Recht auf
    Kommst hoch, stehst auf: gibst den Kampf nicht auf!

    • Ja, da kann man noch den Jimmy Cliff dranhängen mit "The harder they come, the harder they fall".

      Im übrigen sagten sie damals schon, wir sollten den Städten entfliehen, Babylon verlassen, da wird es sehr schlimm werden.

  14. Das Problem liegt in der schon im Kindergarten eingeübten, bis in die Universitäten durchgezogenen Autoritätshörigkeit und Hierarchie-Alternativlosigkeit, die alle dann weiter im Berufsleben, die Abgeordneten im Fraktionszwang in den Parlamenten bis zum Erbrechen ausleben.
    Am Ende meinen 90 Prozent der Bevölkerung, "die da oben" haben schon immer gemacht, was sie wollen, und dagegen kann man sowieso nichts tun.
    Praktisch jeder in der Gesellschaft hat schon tausendfach erlebt, dass Geld die Welt regiert und dass Unterordnung und Anpassung belohnt werden, besonders auch in der Wissenschaft.
    Die Menschen werden erst dann im großen Maßstab aufwachen, wenn sie selbst gequält werden.
    Die Corona – Zwangspolitik wird jedoch zwangsläufig irgendwann implodieren, weil sie den Menschen keine Träume mehr verkaufen kann. Die alten Nazis hatten noch die Größe Deutschlands, viele Mitläuferposten, einen KDF-Volkswagen, einen Bauernhof in Polen und so weiter und so weiter im Angebot. Tolle Propagandafilme, Musik und Aufmärsche.
    Was können die Corona-Politiker für Träume verkaufen – gar keine!
    Die DDR-Sozialisten wollten ständig das Lebensniveau der Bevölkerung erhöhen und als Ziel im Kommunismus den Weltfrieden und die Befriedigung aller Bedürfnisse der Menschen erreichen.
    Was wollen denn die heutigen Machthabenden ?
    Das alle isoliert zu Hause sitzen und im Internet umherspielen ?
    Was für ein tolles Leben !
    Das funktioniert so nicht 🙂

    • Danke, guter Gedanke mit den nicht vorhandenen "Geschenken", ausbau – u. bedenkfähig allemal. 👍

    • Genau das wollen Merkel und ihre Irren in der BundesreGIERung und im "Bundestag". Wir sollen zu Hause sitzen und auf den "Impfstoff" warten. Uns nicht miteinander solidarisieren.

    • Deshalb werden ja die Kinder bereits mit zum Teil vor ihrem zweiten Lebensjahr in öffentliche "Betreuung" gegeben. Sie zu indktrinieren mit dem Staatsscheis. und mit dem Kapputtalismus-System. Die Kleinkinder werden bereits voneinander gespalten. Corona-Hysterie und mitfolgende Spaltung in der Gesellschaft setzt dem ganzen noch die Krone auf.
      Die jetzige Merkelist/innen und die tanta selber greifen auf die Macht"spiele" aus der Nazizeit zurück. Merkel und Scholz! versprechen den Ministerpräsidenten der Bundesländer finanzielle Corona-Hilfen in Milliardenhöhe und schon knicken die Bundesländerministerpräsident/innen vor Merkel und Scholz ein und tragen den neuerlichen Ausnahmezustand, der ab Montag bombardement-ähnlich auf die Bevölkerung niedergeknallt wird, zu.

    • In einem Beitrag von Robin Marantz Henig in der neuesten Ausgabe des "National Geographic", wird unter anderem auf das Thema Kinder der jetzigen Zeit eingegangen. (Übrigens konnte ich es kaum ertragen, diesen MSM-Beitrag zu lesen.)
      Zitat:
      (…) Diese Kinder, von manchen bereits "Generation C" genannt, wachsen mit weniger Verständnis für die Polarisierung auf, die unsere Reaktionen vernebeln. Nehmen wir an, dass sie in ihren Entwicklungsjahren den Wissenschaftsprozess hautnah miterleben. Nehmen wir weiter an, dass die Wissenschaftler das Problem zu guter Letzt tatsächlich lösen.
      Jetzt schreiben wir das Jahr 2040, und die Generation C ist erwachsen geworden. Plötzlich tritt eine neue Pandemie auf. Aufgrund der Erfahrungen, die sie in einem prägenden Lebensalter gewonnen haben, erkennen diese jungen Erwachsenen die Vordringlichkeit des Ausbruchs und ignorieren Behauptungen, es handle sich um eine Falschmeldung. Sie tragen Masken, halten Abstand zu ihren Mitmenschen, lassen sich impfen, sobald ein Impfstoff entwickelt worden ist. Sie befolgen die Empfehlungen von Experten, denn sie wissen, dass es die beste Möglichkeit ist, um sich und ihre Nachbarn vor einer Seuche zu schützen, die der ähnelt, mit der sie aufgewachsen sind."

      Der neue Mensch wird jetzt herangezüchtet.

  15. Meine Politikermüdigkeit bringt mich noch um …. 😉

    "Die am Mittwoch abermals den Bundestag und damit die gewählten Vertretern des Volkes ignorierenden Beschlüsse zur Eindämmung der Virusgefahr sind mit zwei Botschaften an den missachteten Souverän verbunden. Erstens: „Ihr müsst ungeachtet dieser Gefahr weiter euren beruflichen Pflichten nachkommen“. Niemand wird sich also mit Erfolg darauf berufen können, wegen der gesundheitlichen Bedrohung sein Arbeitsverhältnis einstweilen ruhen zu lassen, noch nicht mal unter Inkaufnahme hoher finanzieller Einbußen.

    Niemand wird sich darauf berufen können, wegen der gesundheitlichen Bedrohung keine öffentlichen Verkehrsmittel für die Fahrt zur und von der beruflichen Tätigkeit zu benutzen und deshalb zuhause zu bleiben. Folglich: Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten schätzen die Erfüllung beruflicher Pflichten als nicht gesundheitsbedrohend ein, jedenfalls viel weniger bedrohlich als sportliche, kulturelle oder gesellschaftliche Aktivitäten.
    Anzeige

    Die zweite Botschaft lautet: „Ihr sollt euch einstweilen weitgehend isolieren, nach der Arbeit sofort heim und schließt die Tür ab, sonst kommt Dr. Lauterbach“. Wer das polemisch formuliert findet, ist aufgefordert, sehr genau die Mittwoch-Beschlüsse und den in ihnen waltenden Geist zu betrachten. Ohne jegliche auch nur annähernd ausreichende oder gar überzeugende medizinische Begründung werden elementare Menschenrechte von einem in der deutschen Demokratie nicht vorgesehenen und nicht legitimierten Entscheidungsgremium außer Kraft gesetzt."

    w.Hübner

    • "… Niemand wird sich darauf berufen können, wegen der gesundheitlichen Bedrohung keine öffentlichen Verkehrsmittel für die Fahrt zur und von der beruflichen Tätigkeit zu benutzen und deshalb zuhause zu bleiben. Folglich: Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten schätzen die Erfüllung beruflicher Pflichten als nicht gesundheitsbedrohend ein, jedenfalls viel weniger bedrohlich als sportliche, kulturelle oder gesellschaftliche Aktivitäten. …"
      Stimmt! Welch' ein Widerspruch.

      Aber auf Arbeit hat man die Menschen besser unter Kontrolle als zu Hause ohne Arbeit. Und am Arbeitsplatz lässt sich viel leichter das Merkel-Nazi-Impf-Regime durchsetzen, als zum Hausarzt gebeten zu werden, sich "impfen" zu lassen.

  16. Eindeutig Demonstrationsverhinderungsmaßnahmen.

    Artikel 8, GG: Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetzt oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Gesetze haben wir seit März aber noch nicht gesehen, oder?

    "
    Inkrafttreten des Gesetzes

    Nachdem der Gesetzentwurf den Bundestag und den Bundesrat passiert hat, muss er noch weitere Stationen durchlaufen, um als Gesetz in Kraft zu treten.

    Das beschlossene Gesetz wird zunächst gedruckt und der Bundeskanzlerin sowie dem zuständigen Fachminister zur Gegenzeichnung zugeleitet.

    Anschließend erhält der Bundespräsident das Gesetz zur Ausfertigung. Er prüft, ob es verfassungsgemäß zustande gekommen ist und nicht inhaltlich offenkundig gegen das Grundgesetz verstößt. Danach unterschreibt er es und lässt es im Bundesgesetzblatt veröffentlichen.

    Damit ist das Gesetz verkündet.
    "
    https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/gesetzgebung_neu/gesetzgebung/weg-255468

    ++++++++++++++

    Da all dies nicht geschieht, sind wir jetzt bei Artikel 20, (4)
    "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand …"

    Wir sehen uns am 7.11. in Leipzig.

Hinterlasse eine Antwort