„Couragiert gegen den Strom“ / Buchvorstellung mit Sahra Wagenknecht und Peter Gauweiler

Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Peter Gauweiler über Goethe, Macht, und die Zukunft des Kapitalismus.

Mitschnitt der Veranstaltung in der Urania Berlin am 9.11.2017. Moderation: Peter Zudeick.

Hier gehts zum Audio-Mitschnitt.

+++

Diesen Beitrag veröffentlichte der Westend Verlag am 10.11.2017 bei youtube.

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle Beiträge von KenFM sind ab sofort auch auf der KenFM App verfügbar: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

 

 

3 Kommentare zu: “„Couragiert gegen den Strom“ / Buchvorstellung mit Sahra Wagenknecht und Peter Gauweiler

  1. Genial, der Gauweiler-Vorschlag einer alphabetischen Sitzordnung im Deutschen Bundestag!
    Die über 700!!! Bundestagsabgeordneten könnten mutig – also ohne Lemminge-Verhalten im Rahmen ihrer jeweiligen Fraktion – in sich gehen und nach dem eigenen Gewissen abstimmen.
    Die interessante und (noch) hoffnungsvolle Frage ist doch: Wie sähe ein solches unabhängiges Abstimmungsverhalten aus? Und was ergäben sich weitere wunderbare Freundschaften wie
    Gauweiler-Wagenknecht über Parteigrenzen hinweg!
    Wenn dann noch klar erkennbar wäre, wo Lobbyisten am Werk sind und wenn die Texte, die
    Abgeordnete vor der Abstimmung lesen müssen, klar und verständlich geschrieben und mit
    1 – 3 DIN A4 -Seiten auskämen, könnte man vielleicht noch Hoffnung haben!

  2. Hatte noch nicht eher Zeit aber stimme Dir zu.
    Habs mir gerade angehört und lasse es erstmal noch einsinken 🙂
    Was mir auffiel ist, dass Sahra offensichtlich auch in diesem Buch nicht die Kernfrage stellt.
    Welche Motive sie dafür hat… wer weiss das im Moment.

Hinterlasse eine Antwort