Das Hollywood-Virus | Von Uli Gellermann

There is no business like sick-business.

Eine Satire von Uli Gellermann.

Derchste Blockbuster wird DAS VIRUS heißen. Plötzlich ist es da, aus dem Nichts. Klingt bedrohlich. Aus dem NICHTS, ja, käme es aus, sagen wir mal aus Spandau, oder Bonn, oder Heidenheim, aus bekannten Gegenden, da könnte es ja sympathisch sein, das geht gar nicht.

Aus dem Nichts: Das ist schwarz,ster,rchterlich. Und dann lassen wir es von Fledermäusen übertragen. Entsetzlich! Von Wesen, die mit dem gräßlichen Dracula verwandt sind! Und wenn es schon nicht ursprünglich aus der Walachei kommt, dann sollte es wenigstens aus Wuhan kommen, aus China, wo das Rattengulasch mit Stäbchen gegessen wird. Dann brauchen wir einen Präsenter, einen, der das Virus vorstellt.

Er sollte Locken haben, sympathisch und seriös wirken. Gutes Aussehen ist der richtige Kontrast zumsslichen Virus, denn das Virus ist der Feind, und der Feind ist immersslich. Dann kommt der Präsenter, der mit dem welligen Haar, und spricht medizinisch, so etwas wie: Wenn die Inzidenz steigt, können die Intensivbetten knapp werden. Was eine Inzidenz ist? Das ist dieAnzahl der neu auftretenden Erkrankungen innerhalb einer Personengruppe von bestimmter Größe während eines bestimmten Zeitraums“.

Ob das schlimm ist? Kommt drauf an, was es ist. Ist es Durchfall, kann es stinken, ist es die Ruhr, dann ist es gefährlich. Und wer bestimmt die Größe der Gruppe? Am besten der mit den Locken. Und wenn derInzidenzsagt, dann zischt das gefährlich durch die Flure. Der mit den Locken ist Beauty, das Virus ist das Biest.

Und Beauty trägt einen weißen Kittel, und so ein Kittel ist der Retter, das weiß man schon aus derSchwarzwaldklinik“, oder vom „Landarzt“. Medical-Soaps gehen immer. Aber nur wenn der Tod im Spiel ist, am besten in Serie. Und jetzt kommen die Zahlen, denn alle Drohung geht von Zahlen aus. Man kennt die böse Sieben, sechs mal sechs, bringt die Hex, aber nun kommt die Zahl des Grauensglich: Die der anonymen INFEKTIONEN!

Schon die Anonymität ist grauenhaft. Klar, man kann sich auch mit Schnupfen anstecken. Aber diesmal ist es Corona, wie die Krone, nur nicht die der Schöpfung, sondern die der endgültigen Erschöpfung. Jeden Tag neu: Die Infektionszahlen, so als ob die Infizierten bald sterben würden. Alle.

Oder als ob sie krank wären. Ob sie es sind oder nicht, das spielt für den Film keine Rolle: Hauptsache, der Tod lauert an derchsten Ecke. Wer da so tödlich an der Ecke lauert, ist der Mitmensch. Derchste. Der Nachbar, der Kollege, der Passant: Alle drohen sie mit dem Tod!

Die Kinder den Großeltern, der Bahnfahrer seinem Mitfahrer, der Kaffee-to-go-Trinker kann seine Mit-Trinker im Gehen bedrohen. In jeder Schlange, vor jeder Kasse, machen es die Virulenten im Stehen. Jeder Mensch ist eine Virusschleuder.

Dreh dich nicht um, der Virulant geht um.

Wer atmet, stößt das Virus vor sich her. Wer redet, der atmet. Wer singt, der atmet auch. Wer tanzt, der atmet heftig. Wenn Kinder spielen, atmen sie. Priester verbreiten das Virus beim Predigen.

Lehrer atmen beim Lehren. Sogar Polizisten atmen, wenn sie ihres Amtes walten. Solange Menschen noch atmen, machen sie andere krank. Nur wer das Atmen aufgibt, lebt gesund. Auf Friedhöfen steht der Atem still. Man ahnt Rettung: Nur wenn alle alles einstellen, dann könnte die Verbreitung des Virus gestoppt werden.

Bleib zu Hause! Allein! Denn schon Verwandte sind Gefährder.

Noch gefährlicher sind Freunde. Sie geben einem die Hand. Sie umarmen den Freund. Manchessen sich sogar.

Die Welt erstarrt im Todeshauch des Virus. Apokalypse jetzt und immer. Das wird ein Kassenfüller.

Ein kranker Knüller. Beauty wird von Dustin Hoffman gespielt, Jack Nicholson gibt das Virus, produziert by Pharma-Industries.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: chalermphon_tiam / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

19 Kommentare zu: “Das Hollywood-Virus | Von Uli Gellermann

  1. mimismart sagt:

    ich habe endlich wieder mal gelacht so köstlich und Skalpelscharf geschriebenes Drehbuch – ich danke dir für deinen Beitrag. Ohne lachen, hätte man den Wahnsinn nicht ertragen können. Also öfter unbequeme Wahrheit auf die Weise mitteilen. Wir lernen jetzt neue Sprache wie Uwe Steilmle klugerweise vorschlägt. Und die Aufgewachten werden schon verstehen was gemeint ist.

  2. Antti sagt:

    Satire kann eben nicht jeder – Gellermann jedenfalls nicht (das haben bei Kenfm peinlicherweise auch schon andere Unbegabte versucht, ich glaube z.B. A. Lenz und der Meditierer…) – heraus kommt dann nur wenig witziger Kinderkram.

    Erstaunlich ist allerdings, wieviele Kommentare zu solchem Blödsinn abgegeben werden…

    • Xiaogeju sagt:

      Ich bin auch nicht mit allem einverstanden. Mir gefällt es trotzdem. Vor allem es gefällt mir seine unermüdliche Arbeit, sich für die Freiheit einzusetzen. Ich habe mich schon gefragt, ob der berühmte Oscar Wild unter heutigen Umständen bei seinen Worten geblieben wäre: “Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich selbst spricht. Gib ihm eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen”. Ich bin der Meinung das würde er heute nicht mehr so leichtfüßig unterschreiben.

  3. KF fresh&freely sagt:

    Ein richtig guter Blockbuster! Endlich mal in den kargen TV Landschaft ist was los!! Tag zu Tag steigt die Spannung. Das allerschönste dabei, du kannst selber mitspielen..
    Du darfst zwischen Virusmutant oder Zombie wählen, dazu muss du dich mit einem den vielversprechenden Impfstoffen bekannt machen…und schon geht es los! Besser als ein LSD Trip.. .Beauty und Beast Rollen waren immer schon beliebt und natürlich bestbezahlt, deshalb natürlich schon vergeben. Aber sei nicht traurig mit einer Zombie- Statistenrolle kannst du auf jeden Fall mindestens in die Geschichte eingehen!

  4. A.B. sagt:

    Und Prof. Brinkmann ("Schwarzwaldklinik") spielt ja auch wieder mit, ganz zeitgemäß getschendert.

  5. Volker Birk sagt:

    Produktion und Vertrieb: Black Forest Studios, Kirchzarten.

  6. vizero sagt:

    Und der neue Spruch beim Banküberfall lautet: "Hände hoch, oder ich nieße!"

  7. Outlaw sagt:

    Muttis Todeshauch mit der Teufelskralle

    Willkommen in der neuen alten Weltverordnung unserer mehr als SARS-(Cov) Kopf 2 maßlosen Maßnahmen-Politiker ,welche gerade wieder dabei sind neue Plan- Demie-Verlängerungsvorschriften zu befolgen ,die längst erfunden waren.Hat doch Drosten-Robert, Chefbreikocher vom Magginich Kochinstitut den Evidenzzahlensalat auf Niedrigflamme eingeköchelt,
    bevor die Sache zu brenzlig wird .
    Und schon warnt Karle Klabauterbach vor neuen Muttitationen ,mochten doch bisher prozentual viele Schäflein ihre
    Mutti mit der Todeskralle. Doch Kalauerbachs Brexit-Muttition ,mit Muttis gewaltigen Ansteckungs-Hauch
    ist sicherlich die Rache einiger Inselbegabten ,wobei solche Hochbegabten meist die größten Ängste haben ,wie das im Buch " Die Rätselhaften" von
    Claudia und Andreas Niklas gut beschrieben wird : Hier haben wir allerdings die besonders "Rätselhaften "??
    Auszug:
    Intelligente Menschen werden oft von einer ANGST beherrscht ,die Wissenschaftler als NEUROTIZISMUS bezeichnen
    (Hat viel mit NeueWelt- Abfüllmus zu tun! ) Es ist die ANGST vor der nächsten Ausgrenzung od.Diskreditierung und die logische Folge von zu vielen Erfahrungen des Nichtwillkommen-Seins,die in der Vergangenheit gemacht wurden und nachdenen Hochbegabte ihr Verhalten ausrichten.Das Verhalten folgt der Haltung ,und aus beidem sprechen weder Freiheit noch Verantwortung ,sondern OHNMACHT.Aber >> nur wer frei ist – und immer auch anders agieren könnte- ,kann verantwortlich handeln <<, sagt der österreichische Philosph und Physiker Heinz von Foerster.
    Das heißt : Wer jemand die Freiheit raubt und beschneidet,der nimmt ihm auch die Chance zum verantwortlichen Handeln.
    Und das ist unverantwortlich !
    Ebenso unverantwortlich ist es, sich selbst der Freiheit zu berauben ,weil man sich die Chance zum verantwortlichen Handeln gegenüber der Welt und sich selbst nimmt .
    Genau das tut man aber ,wenn man ANGST hat ! …….(Und das tun unsere POLITIKER !) …also nicht Klabauterbäche sondern Angsthasen ? Nach dem leyenhaften 3-Wettertaft-Motto : Wir schaffen das ,lasst mich hinter´n Baum ?

    Aber auch die Afri-can Muttition hat´s in sich ! Wurden zwar maßlos afrikanische Muttanten ins Bananenland geschleust,ist nun vielleicht genau diese auf dem Weg zur Hintertür in den Bundestag,wo es noch andere Tanten und sogar Tunten geben soll? >> Yes we Can !<< ruft es da .Wie gut ,dass ich Tuntenstilschen heiß und wir keine Holly oder auch Bolly
    Wood-pecker Produktion brauchen ,haben wir doch Black -oder Green oder jetzt
    neu den Great spotted Woodpecker als Alternative!!

    Und doch erinnert mich alles zu sehr an den Spottölpel und den Hungerspielen
    die mit uns gespielt werden ,denn bald verhungern immer mehr Schäflein ,wenn all ihre Notwolle aufgebraucht ist und die negativ-falschen verantwortungslosen Regierungs(ver)sprecher -oder (ver)brecher dem LOCKDOWN-PLAN
    folgeleisten .
    ????????
    Buch : LOCK DOWN/ Michael Morris
    EinbandRückseite :
    Es gibt kein Zurück zum alten „Normalen“. Was Sie früher als „Ihr Leben“ bezeichnet haben, ist nicht mehr. Diese als „Pandemie“ getarnte Wiederaufbauphase ist gut vorbereitet und hat nichts mit einem Virus oder einem Gesundheitsrisiko zu tun. Im Jahr 2019 war ein großer Umbau des monetären, wirtschaftlichen und politischen Systems längst überfällig.
    Die Spannung war überall zu spüren. Die Elite, die "Geheime Weltregierung",wollte endlich ihre "Neue Weltordnung" umsetzen. Sie hatten es satt, freie Wahlen, individuelle Rechte und Selbstverwirklichung zu täuschen. Solange wir
    als Arbeitskräfte gebraucht wurden, spielten sie mit, aber jetzt, da Roboter und KI besser und schneller als wir sind, wurden wir entbehrlich. Weder die Verantwortlichen für das alte System noch ihre Marionetten in Politik und
    Medien waren bereit zu nehmen die Schuld für einen großen Systemabsturz. Sie fürchteten die Wut der Massen. Was sie brauchten, war ein Sündenbock, etwas oder jemand, der für das große Zurücksetzen verantwortlich gemacht werden
    sollte, eine vollständige Neugestaltung unserer Lebensweise und für viele von uns das Recht zu leben. Und dann präsentierten die Chinesen den perfekten Ausweg aus ihrem Dilemma: ein Feind, den niemand sehen oder bekämpfen oder gar verstehen kann. SARS-COV-2 ist ein politisches Virus, das in einem Labor in China mit westlicher Unterstützung und Wissen entwickelt wurde. Dies ist eine erwiesene Tatsache
    .(Wurde heute gerade das Gegenteil/Gutachten zementiert/oder bezahlt !!)
    Dieses Erkältungsvirus war nicht unvorhergesehen.Im Jahr 2019 gab es eine deutliche Anhäufung von Ereignissen, die zu einer weltweiten Sperrung mit all ihren Konsequenzen führten, angefangen von Geheimdienstberichten über Bill Gates 'Event 201 bis hin zu einem Klimanotfall in Europa nach gefälschten Wahlen. Selbst mit der Lockerung der Sperrmaß-nahmen in In einigen Gebieten oder Ländern ist dieses Experiment noch lange nicht abgeschlossen. Es hat gerade erst begonnen. Glauben Sie, dass Politiker oder sogenannte „Wissenschaftler“ und „Journalisten“ freiwillig auf ihre neu
    gewonnenen Kräfte und die Aufmerksamkeit, die sie so genießen, verzichten werden? Dies ist eine ernsthafte politische, soziale, wirtschaftliche und spirituelle Krise. Das ist so ernst wie es nur geht. Dies ist Huxleys Brave
    New World und Orwells 1984 zusammen. Dies ist der ultimative Kampf zwischen „Gut“ und „Böse“. Was willst du, dass diese Welt für dich und deine Nachkommen ist: ängstlich und bedrückend oder liebevoll und kreativ? Finden Sie heraus,
    was dahinter steckt, und machen Sie sich bereit zu handeln.

  8. Hutmacher sagt:

    Besser kann man die Situation nicht schildern. Gute Arbeit uli, weiter so.

  9. wasserader sagt:

    Virtual reality .
    Hollywood, ein Filmdrehbuch als Wirklichkeit
    und die Wirklichkeit als Verschwörungstheorie am Pranger .

    Drosten der Gewinner einer Casting-Show im Duo mit dem stumpfen Maximalbürokraten Tierarzt Wieler.

  10. Rolf Theus sagt:

    Die "Corona-Maßnahmen" in dieser Corona-PLAN-PANIK-Demie dienen dazu, unser Immunsystem nachhaltig zu schwächen und damit uns erst Recht Infektionen auszuliefern.

    Es geht um die bewusste Herbeiführung der gesundheitlichen Schädigung der Bevölkerung durch Angsttreiberei in allen Aspekten, wie sich die international marodierenden Plutokraten mit ihren faschistoid strukturierten Großkonzernen (Rainer Mausfeld) nur einfallen lassen können.

    RUBIKON: Im Gespräch: "Professionelle Deformation" (Christian Schubert und Flavio von Witzleben)
    https://www.bitchute.com/video/35RhHIv0SLPw/

  11. Volker Djamani sagt:

    Der zweite Teil des Blockbusters heißt:

    Die Mutationen der Knopfleiste

    Ein Thriller, der bis ins Uckermark geht.

  12. Hartensteiner sagt:

    Und weiter geht's…. Merkels TANTE MU (Mu-tante) hat sich für die nächste Welle zum Besuch angemeldet. Der für sie passende Lockdown wird diese Woche noch verhandelt, wobei sorgfältig erwogen werden muss, wieviel Lockdown die richtige Dosis in Bundesländern mit kommender Landtagswahl ist. Oder verschieben? Oder nur Briefwahl? (Briefwahl hat sich ja in den USA als eines der erfolgreichsten Mittel der Wahlmanipulation erwiesen). Tante Mu wird für die schon auch ein paar Bonbons mitbringen.
    Inzwischen wird den Menschen das Heil, nachgerade der Schlüssel zum Paradies verkündet. Wer es schafft, eine Impfung zu ergattern, der oder die hält den Schlüssel zu seinen Zellen qua mRNA in der Hand – oder eben nicht mehr, denn den hat er, hat sie ja abgegeben. Wie dem auch sei… an der Frage: "Wieviel Lockdown braucht der Mensch?" wird gearbeitet während draußen auf der Straße unsere Maskenmümmler von TANTE MU schwärmen. So müssen sie nicht zugeben, einem HOAX aufgesessen zu sein und können weiterhin stolz mit Maske promenieren.

Hinterlasse eine Antwort