Die Dekadenz unserer neoliberalen Demokratur – Tagesdosis 19.6.2020

Ein Kommentar von Rainer Rupp.

In unserer neo-liberal verfassten Gesellschaft gibt es zur herrschenden Wahrheit keine Alternative. Aber die offiziellen Lügen stehen in immer krasserem Widerspruch zu der von den Menschen zu beobachtenden Realität. Deshalb vertraut in manchen EU-Ländern inzwischen die Mehrzahl der Bevölkerung nicht mehr ihren Regierungen und Medien. Diese versuchen im Gegenzug ihre Kritiker als Spinner oder Verschwörungstheoretiker zu diffamieren und auszugrenzen. Aber damit wird das Problem der Herrschenden nicht gelöst.

Unsere sogenannte liberale weltliche Ordnung wird nicht erst seit der Corona-Krise in ihren Grundfesten erschüttert. Spätestens seit der ersten großen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 verfolgen die elitären Globalisierungsgewinner in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien mit ansteigender Panik, wie ihnen die Felle davon schwimmen. Zunehmend verlieren sie nämlich das kostbarste Gut, mit dem sie ihre Herrschaft bisher legitimieren und festigen konnten, das Vertrauen der Bevölkerung und den Glauben der Leute, dass die gewählten Politiker für das Wohl des Volkes arbeiten. Heute blicken immer mehr Menschen hinter die bröckelnde Fassade der bürgerlichen Demokratie, die ihnen sozialen Ausgleich, Chancengleichheit, Gerechtigkeit und Suche nach Frieden lediglich vorgaukelt. Und das erschüttert das Staatsgefüge.

Vor allem ist es die sich ausbreitende Dekadenz der korrupten, politischen Eliten, die sich mit ihrem penetranten Dünkel längst unangreifbar über Gesetz und Moral wähnen, die für viele Menschen immer unerträglicher wird.

Diese Fäulnis springt vor allem beim politischen Spitzenpersonal der Regierung in Berlin ins Auge. Als Musterbeispiele dafür bieten sich die hinreichend bekannten Herren Andreas Scheuer, Minister für Verkehr und Jens Spahn Minister für Gesundheit an.

In einer noch funktionierenden Demokratie wären diese Leute – und mit ihnen viele andere mehr – längst nicht mehr in Amt und Würden. Wenn noch ein bisschen Anstand vorhanden wäre, wären sie schon lange von sich aus zurückgetreten, um der Entlassung durch den Regierungschef zuvorzukommen. Aber die ganze politische Kaste in Berlin ist so versaut, dass die Kanzlerin mit diesen beiden Witzfiguren weiter regieren kann, ohne dass ein Aufschrei der Empörung durchs Land geht. Und die selbsternannten Qualitätsmedien, die sich wegen ihrer angeblichen Funktion als öffentliches Kontrollorgan der Politik und Regierung gerne als Vierte Gewalt aufplustern, versagen nicht erst seit gestern auf der ganzen Linie.

Mit Wehmut kann man heute nur noch an die Zeiten zurückdenken, zu denen die freie Presse Ministern wie Scheuer und Spahn ihre Inkompetenz, ihr Versagen, ihre frechen Lügen und die gigantischen Schäden, die sie zu Lasten des Volkes angerichtet haben, so lange medial um die Ohren geschlagen hätten, bis sich die beiden Herrschaften in einem tiefen Loch verkrochen hätten.

Aber Jens Spahn und Andreas Scheuer sind beileibe nicht die Einzigen. Weitere Beispiele gibt es zuhauf, sogar auf Ebene der Bundesregierung. Da wäre z.B. unsere katastrophale Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die mit Nestlés Deutschland-Chef in einem gemeinsamen Video für den heftig kritisierten Lebensmittelkonzern Schleichwerbung gemacht hat. Anstatt zurückzutreten hat die Dame diesen und viele weitere Skandale und Skandälchen lustig hopsend durchgestanden. Sie hat nämlich verstanden, dass die eigentliche Macht, die Politiker Karrieren schafft und Geldbeutel füllt, nicht vom Volk oder Wähler ausgeht, sondern bei den Konzernen liegt. Aber auch das Volk hat das mittlerweile verstanden. Nicht umsonst kursiert der Spruch: „Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!“

Und die Jungen lernen von den Alten. Als jung, dynamisch und käuflich hat nun auch der 27 Jahre alte CDU-Hoffnungsträger Philipp Amthor in den letzten Tagen von sich reden gemacht. Das vielversprechende Bundestagsmitglied hat nämlich neben seiner anstrengenden Arbeit als Volksvertreter für ein obskures US-Unternehmen gearbeitet und für das wiederholt Lobbyarbeit im Bundesministerium für Wirtschaft gemacht. Dafür hatte er einen Direktorenposten und ein Paket Aktienoptionen von dem Unternehmen erhalten.

Das allein ist schlimm genug, aber das wahre Ausmaß der politischen Dekadenz zeigt sich in den Reaktionen von Amthors älteren Kollegen in der CDU-Fraktion, die den Emporkömmling und Hoffnungsträger der Partei nicht gerne fallen lassen möchten und alle möglichen Entschuldigungen für ihn finden; nach dem Motto: Er ist eben noch jung und unerfahren und er habe ja jetzt dazu gelernt. Mit anderen Worten, keine Angst, er wird sich nicht wieder erwischen lassen.

Nicht zu vergessen in diesem Reigen ist die ehem. Verteidigungsministerin Uschi von der Leyen. Als der so genannte Berater-Skandal, in dem es um viele Hunderte von Millionen Euro geht, ihr um die Ohren zu fliegen drohte, wurde die Frau mit der Drei-Wetter-Taft Frisur nach Brüssel weggelobt. In einem einzigartigen Macht-Geschacher ohne demokratisches Mandat wurde sie an die Spitze der ebenso demokratisch nicht legitimierten EU-Kommission in Brüssel gehievt, die regelmäßig und ganz undemokratisch tief in viele Lebensbereiche der Bürger in den EU-Mitgliedsländern eingreift. Vor wenigen Tagen hat nun EU-Kommissionschefin Von der Leyen von der CDU/CSU/SPD-Regierung einen Persilschein bekommen. Demnach lag die Schuld für die verschwendeten Hunderte von Millionen Euro unserer Steuergelder nicht bei der verantwortlichen Ministerin, sondern bei untergeordneten Chargen. Unverfrorener und dümmer geht es nicht.

In ihrer Spitzenposition bei der EU ist die von der Leyen in guter Gesellschaft, denn dort sind zwei Top-Positionen sogar mit rechtskräftig verurteilten Kriminellen besetzt.

Der eine ist der spanische Sozialist José Borrell, der während seiner Amtszeit als spanischer Außenminister wegen „insider Trading“ an der Börse rechtskräftig verurteilt wurde, sich aber anschließend mit Erfolg weigerte, von seinem Amt zurückzutreten. Herr Borrell ist nun der Chef der EU-Außenpolitik. – Wir sehen, die politische Dekadenz ist nicht auf Deutschland beschränkt.

Die andere Kriminelle an der EU-Spitze ist die mit vielen Lorbeeren zur Chefin der Europäischen Zentralbank (EZB) gekürte Christine Lagarde. Wegen ihrer Rolle im Zusammenhang mit einer illegalen, staatlichen Zuwendung von 400 Millionen Euro an einen Geschäftsmann und Freund des damaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy war Lagarde 2016 von einem Pariser Gericht rechtskräftig verurteilt worden. Ein normaler Mensch hätte dafür mindestens ein Jahr Gefängnis bekommen. Lagarde wurde zwar schuldig gesprochen, aber es wurde keine Strafe verhängt. – Politiker sind eben gleicher als normale Leute. – So konnte Lagarde ihre damalige, für Frankreichs Prestige bedeutende Position als Chefin des Internationalen Währungsfonds in Washington behalten. Und jetzt ist sie an der Spitze der EZB in Frankfurt. Und alle freuen sich.

Nur böse Verschwörungstheoretiker und anti-EU-Esoteriker behaupten nun, gerade die kriminellen Erfahrungen und das Wissen, wie man einer Bestrafung entgeht, seien die auschlaggebenden Qualifikationen gewesen, die Borrell und Lagarde für die EU-Top-Positionen in der neoliberalen EU prädestiniert hätten.

So verkommen wie in Deutschland sieht es in fast allen anderen Ländern des Wertewestens aus. Hinzu kommen die sich überlappenden und verschärfenden Krisen. Die politische Kaste steht dabei unter zunehmendem Druck. Der Druck kommt jedoch nicht nur von den Wählern, sondern viel stärker noch von der herrschenden Klasse der Kapitaleigner, von deren Wohlwollen die Politiker weitaus stärker abhängig sind als von ihren Wählern. Die herrschende Klasse befürchtet, dass ohne eine neue zündende Idee, die von der Masse der Bevölkerung mitgetragen wird, die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Strukturen aus den Fugen geraten und es für sie zu unkontrollierbaren und katastrophalen Veränderungen kommen könnte, wie z.B. zu einer Umverteilung von Oben nach Unten durch eine Vermögenssteuer.

Aber die politischen Parteien und ihr Personal, auf die die Kapitaleigner setzen, sind verbraucht, korrupt und verkommen. Seit der Krise, die 2008 begann, war die politische Kaste in Deutschland und im gesamten Wertewesten unfähig neuen Ideen oder Konzepte zu entwickeln, um die immer tiefer werdende Kluft zwischen dem Kapital und den arbeitenden Massen zu überbrücken, was natürlich die Gesellschaft als Ganzes destabilisiert hat. Der Grund für dieses Versagen liegt darin, dass in der politischen Kaste bis heute niemand gewagt hat, am neoliberalen Konsens zu rütteln, der eine Einkommensumverteilung zum Tabu gemacht hat. Scharm

Aber eine Politik des „Weiter so“ führt erst recht gegen die Wand. In dieser verzwickten Situation greifen die Politiker zunehmen auf den Ratschlag des Luxemburger Politikers Jean-Claude Juncker zurück. Im Jahr 2011, als sich die Vertreter der EU und ihrer Mitgliedstaaten darin einig waren, dass man es mit der Wahrheit beim Umgang mit der Euro-Krise nicht ganz genau nehmen dürfe, hatte Juncker als Chef der EU-Kommission freimütig erklärt: „Wenn es ernst wird, dann muss man lügen“.

Seither ist unzweifelhaft, dass die Lage für das politische Kastenwesen sowohl in Deutschland als auch im ganzen Wertewesten noch sehr viel „ernster“ geworden ist. Und deshalb kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass auch entsprechend sehr viel mehr gelogen wird. Allerdings hat sich dadurch inzwischen eine Situation ergeben, in der die offiziellen Lügen in immer krasserem Widerspruch zu der von den Menschen zu beobachtenden Realität stehen.

Aber für eingefleischte Neoliberale wie Kanzlerin Merkel gibt es keine Alternative zum herrschenden System. Folglich können auch keine anderen Meinungen zugelassen werden, denn diese würde nur die Köpfe verwirren, ohne irgendwas Positives zu bewirken. In unserer post-demokratischen Gesellschaft, die inzwischen auch als Demokratur bezeichnet wird, ist daher die traditionelle, investigative Presse, die einst die Regierungspolitik kritisch hinterfragt hat, längst verstummt. Aus angeblicher gesellschaftlicher Verantwortung für die Stabilität des Staates – so lautet das Narrativ – sind die Mainstreammedien daher zu Sprachrohren der Regierungspolitik geworden, die nur noch die offiziell zugelassenen „Wahrheiten“ verbreiten.

Denn sonst besteht die ernste Gefahr, dass andere Meinungen – und das befürchten Politiker und Medien gemeinsam – den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden und Chaos fördern. Mit anderen Worten, es geht ihnen darum, die Bevölkerung zu schützen, zu schützen vor der ungeschönten Wahrheit über Ausbeuter und Ausgebeutete, bzw. vor dem Aufzeigen von Alternativen zum herrschenden, neoliberalen Narrativ. Das Wort Lügenpresse kommt also nicht von ungefähr.

Diese Entwicklung hat ihren Preis. Wie bereits Eingangs gesagt: Die herrschende Klasse der Kapitaleigner und ihre Vertreter in der Regierung, in den Parteien, den Medien und in der Wissenschaft haben ihr kostbarstes Gut, mit dem sie ihre Herrschaft bisher legitimieren und festigen konnten, nämlich das Vertrauen der Bevölkerung, weitgehend verloren.

In einer Umfrage zur Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit von Medien in Deutschland aus dem Jahr 2019 gaben mehr als ein Viertel (26 Prozent) der Befragten einer IFAK-Umfrage an, dass es „voll und ganz zutrifft, dass die Medien in Deutschland lediglich Sprachrohr der Mächtigen sind“. Für weitere 25 Prozent traf dies nur „teilweise“ zu. Folglich glauben mehr als die Hälfte (51 Prozent) den öffentlichen – und den Konzernmedien entweder gar nicht mehr oder nur noch teilweise. Dem Satz:

„Die Medien und die Politik arbeiten Hand in Hand, um die Meinung der Bevölkerung zu manipulieren“ stimmten 45 Prozent der Befragten entweder „voll und ganz“ oder „teilweise“ zu.

Allerdings hat ausgerechnet die Bundesregierung Dank der Corona-Krise und trotz ihrer massiven Fehler viel an verlorenem Vertrauen in der Bevölkerung wiedergutgemacht. Im Vergleich zu der Zeit vor der Corona-Krise, wo nur noch 45 Prozent der Befragten der Bundesregierung vertraut hatten, lag der Wert im Mai 2020 um sagenhafte 19 Prozentpunkte höher, bei knapp unter zwei Drittel, so hoch wie seit 2012 nicht mehr.

Nach einer EU-weiten Umfrage vom November 2019 vertrauen nur noch 57 Prozent der Bevölkerung der 28 Mitgliedstaaten den Nachrichten im Radio, 49 Prozent denen im Fernsehen und 46 Prozent den Printmedien. Und eine aktuelle Umfrage aus Großbritannien hat ergeben, dass dort nur noch 28 Prozent der Menschen den Nachrichten in den öffentlichen und privaten Konzernmedien vertrauen. Das ist einer der niedrigsten Werte weltweit. Selbst die altehrwürdige BBC, die hierzulande von so genannten „Qualitätsmedien“ gerne als Hort der Wahrheit zitiert wird, ist von dem tiefen Misstrauen der britischen Öffentlichkeit wegen Meinungsmanipulationen in den Medien betroffen.

Aber was sollen die Herrschenden tun, wenn die von Regierung und Medien als unanfechtbare Wahrheiten verbreiteten Geschichten als Lügen entlarvt werden? Oder wenn zur herrschenden offiziellen Meinung alternative Erklärungsmuster oder Problemlösungen angeboten werden? In den Zeiten, in denen die Bundesrepublik Deutschland noch eine funktionierende, bürgerliche Demokratie hatte, wurden in solchen Situationen die Alternativen zu Regierungsmaßnahmen aus möglichst vielen Blickpunkten stets breit in den Medien ausdiskutiert. Diese Debattenkultur ist verschwunden. Mit dem wachsenden „Ernst“ der Probleme waren zu deren Bewältigung immer mehr und immer größere Lügen notwendig, und dementsprechend wurde die einstige Debattenkultur immer schneller entsorgt.

Zugleich ist das regierungsoffizielle Lügengespinst, das sich Informationspolitik nennt, immer dichter geworden. Und wer heute wagt, dagegen aufzumucken, wer sich seine eigene Meinung bildet und dann noch so unverschämt ist, diese zu verbreiten, dem droht wie im Mittelalter die Exkommunikation. Damals wurden Ketzer aus der Gemeinschaft der Rechtgläubigen ausgestoßen, als vogelfrei erklärt und verbrannt, wenn man ihrer habhaft werden konnte.

Heute ist die Methode, mit der die offiziellen Lügen als einzige Wahrheit durchgesetzt werden sollen, weniger grausam. Aber sie sind immer noch recht effizient, um Leute zum Schweigen zu bringen. Mit der Abstempelung der Andersdenkenden als esoterische Spinner, als Verschwörungstheoretiker, als Rechte oder gar als Nazis werden Kritiker in einem aufwendigen Propagandafeldzug öffentlich diffamiert und gesellschaftlich geächtet. Damit wird das Ziel verfolgt, dass sie möglichst ihren Job verlieren, oder niemand mehr wagt, sie zu interviewen und sie so aus dem öffentlichen Leben verschwinden, nicht mehr gehört und gesehen werden. Diese Hexenjagd macht aktuell nicht einmal mehr vor international hochgeachteten Wissenschaftlern im Fachbereich Virologie halt. Wenn sie der offiziellen, allein richtigen Wahrheit widersprechen, werden sie geächtet, verleumdet und diffamiert, wie jüngste Ereignisse zeigen.

Aktuell sind es die Corona-Ketzer, in den letzten Jahren waren es die CO-Ketzer, die wegen ihren alternativen Meinungen und deren Verbreitung mit dem Bannfluch belegt wurden. Dabei ist die freie Meinungsäußerung und deren Verbreitung ausdrücklich durch das Grundgesetz geschützt.

Aber das Grundgesetz ist schon längst Makulatur, siehe z.B. das Verbot von der Vorbereitung und Beteiligung an Angriffskriegen und der Tatsache der deutschen Beteiligung am völkerrechtswidrigen NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien im Jahr 1999.

Quellen:

  1. https://www.youtube.com/watch?v=UpnCH7N-s4s
  2. https://www.google.com/search?q=osep+Borrell+Fontelles%2C+criminal+record%3F&oq=osep+Borrell+Fontelles%2C+criminal+record%3F&sourceid=chrome&ie=UTF-8
  3. https://www.independent.co.uk/news/world/europe/christine-lagarde-convicted-imf-head-found-guilty-of-negligence-in-fraud-trial-a7484586.html
  4. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/nach-geheimtreffen-zu-griechenland-juncker-nach-falschen-dementis-in-der-kritik-1641525.html
  5. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1125225/umfrage/glaubwuerdigkeit-und-unabhaengigkeit-von-medien-in-deutschland/
  6. https://kress.de/news/detail/beitrag/145147-vertrauen-in-traditionelle-medien-liegt-in-deutschland-auf-einem-allzeit-hoch.html
  7. https://katapult-magazin.de/de/trockne-zahlen/trockne-zahlen/fulltext/vertrauen-in-medien-in-europa/
  8. https://www.expressandstar.com/news/uk-news/2020/06/16/public-trust-in-media-plummets-in-uk-with-just-28-trusting-most-news-research/

+++

Bildquelle:   Sybille Reuter /  Shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

33 Kommentare zu: “Die Dekadenz unserer neoliberalen Demokratur – Tagesdosis 19.6.2020

  1. "Heute ist die Methode, mit der die offiziellen Lügen als einzige Wahrheit durchgesetzt werden sollen, weniger grausam.
    … dass sie möglichst ihren Job verlieren":
    Weniger grausam?
    Sehr geehrte Psychologen hier, Herr Prof. Hans-Joachim Maaz, Herr Prof. Franz Ruppert,
    erklären Sie doch hier mal, was es mit den Leuten macht, wenn sie ihren Job verlieren, wie sie sich – von den verheerenden finanziellen Folgen für sich und ihre Familien einmal abgesehen – fortan oftmals Jahre und Jahrzehnte lang nur noch als Schatten ihrer selbst durch das ihnen dann noch verbliebene Leben quälen.

    • Vor allem dann auch die Tätigkeiten die bleiben, bleiben sollen. Arbeiten zum Ausbeutungs – u. Übervorteilungstarif.
      Oder Dumpinglohn – Jobs für die Kirche/Caritas, welche sich dann damit noch rühmt Menschen in Arbeit zu bringen, während sie existenziell ausgelutscht werden, zum Wohle der Katholischen Kirche.
      Dümmliches Bewerbungs – Training, Vorstellungsgespräche die vollkommen sinnentleert sind, da nicht genug Arbeitsplätze vorhanden. Ab 50 Lebensjahren aufwärts ist sowieso um, auch herbeigewanderte Wohlstands -Asylanten und Schwarzarbeiter drücken die Bezahlung für Arbeitsleistung.
      In der Politik hingegen scheint es genau umgekehrt, desto jünger, umso besser. Der nächste Bundeskanzler könnte vielleicht 24 Jahre alt sein, abhängig davon mit wem er verwand.
      Und als Krönchen dann die mediale Realitätsverzerrung gekaufter Presse. Alles arbeitsscheue Subjekte die den Sozialstaat ausnutzen. Usw…..usf…..

  2. Amthor, ob nun 27 oder "der älteste 27-jährige der Welt", wie jemand seinerzeit anlässlich des Rezo-Videos schrieb, hat gefälligst seine Arbeit perfekt zu machen, jawohl perfekt, so wie man es von einem Spitzenverdiener erwartet. In diesen hohen Regionen gibt es kein Pardon mehr für jämmerliches Versagen, keine mitleidsvolle Nachsicht, wie man sie einem Azubi mit 700 € Monatslohn zubilligen würde.

  3. Aus swiss-policy-research zum Thema: Pädokriminell – Erpressbar – ideal für die Pyramidenspitze
    Zitat:
    "Während aus gesellschaftlicher Sicht integre und vorbildliche Persönlichkeiten als Eliten­ wün­schens­wert sind, sind aus machtpolitischer Sicht im Gegenteil erpressbare und korrumpierbare Personen gefragt. Hieraus ergibt sich ein grundlegender Widerspruch mit weitreichenden Folgen."
    https://swprs.org/geopolitik-und-paedokriminalitaet/
    und hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=kIRJFp9Mt6w&feature=youtu.be
    Erpressbarkeit macht gefügig. Und die werden an die Spitze befördert.

  4. Obwohl die Welt doch am Finanzabgrund steht und die Corona-Krise jetzt doch nicht abzuebben scheint, plant Donald Trump doch jetzt seinen Wahlkampfauftritt und es gab immerhin eine Million Ticketanfragen.

    Gleichzeitig kursieren doch jetzt Gerüchte, dass er Parkinson oder etwa Demenz hat.

    Dann hatte doch Vater Donald es versucht, mit Khashoggi-Mord von Ivankas Email-Affäre abzulenken

    Aber ist er wirklich eine Alternative zu den Demokraten?
    Was weniger bekannt ist: Trump war einst Demokrat, spendete Geld an die Clinton Foundation und ist auch privat eng verwoben mit den Clintons.

    Dann gibt es doch auch die Crash Prognose von Dr. Markus Krall für das 3. Quartal 2020.

    Nachdenkseiten im Interview mit Heiner Flassbeck:
    Heiner Flassbeck: Das bedeutet in der Tat eine ganz große Krise, das haben wir noch nie erlebt. So etwas in dieser Dimension hat es noch nicht gegeben, dass so viele Firmen schließen müssen.

    Nachdenkseiten:
    Die Wirtschaft scheint im Moment noch kein so großes Thema zu sein. Alles konzentriert sich auf das Medizinische, auf das Virus.
    usw.

    Hierzu meine ich:
    Da ist es schon etwas komisch, dass ich jetzt soweit ich dies zurückverfolgen kann, 3 Jahre und 4 Monate bei KenFM bin.

    Es gibt doch schließlich die Vorhersage gemäß Offenba(h)rung 13 …"ihm war gegeben ein Mund zu reden Lästerungen 42 Monate".

    Außerdem wissen wir es doch gemäß eines Dokuments der Uni Passau, dass die Papstweissagungen zu dem Zeitpunkt enden, an dem "der Antichrist in Erscheinung tritt und es zum jüngsten Gericht kommt".

    Ich glaube es jedenfalls, dass Politiker vor der Kamera nicht genau dasselbe sagen, was sie öffentlich sagen würden.

    Wir wissen es bislang auch nicht so richtig, wie die Wirtschaft der Zukunft aussehen könnte.

    Um jetzt mal das Lügengebäude unserer Politik zum Einsturz zu bringen, könnte man doch mal ein Satellitenfoto vom Nordpol bzw. von dem Bereich zwischen Nordpol und der Beringstraße veröffentlichen.

    Die Arktisflüge gehen immer nur zum Nordpol. Was aber wäre, wenn diese mal ihre Nordpol-Logik an der Garderobe abgeben würden und mal ein Stück weiterfliegen? Angeblich würden dann die Triebwerke ausfallen. Würde mich jedenfalls mal interessieren.

    • Hallo Ralf Becker,

      "So etwas in dieser Dimension hat es noch nie gegeben?"

      Also ich habe aufgepasst im kenFM – Unterricht, J.P. Morgan/1907:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Panik_von_1907

      Optional, sozusagen.

  5. A propos Dekadenz:

    DAS GRAUSAMSTE GEHEIMNIS der Menschheit | 19. Juni 2020 | www.kla.tv/16627;
    https://www.youtube.com/watch?v=l5jgmaZJQOw

    https://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/103697-padophilen-netzwerke-tater-arbeiten-mit/

    https://deutsch.rt.com/inland/103686-interview-mit-uni-hildesheim-kentler-nutzte-wissentschaftliche-argumentation-mit-unklaren-belegen/

    Herzlichst,
    Bibi

    • Ich befürchte, dass man für das handeln Einzelner möglicherweise noch mit Dummheit oder Dekadenz kommen kann; bei den Netzwerken geht es aber um wesentlich mehr als die Verirrung. Es ist gewollt, planvoll und hat eine Funktion.

      Dies an sich heranzulassen ist ein Wagnis, weil nicht jeder das verkraften kann. Würde es über Nacht in Gänze als leak über die Menschheit kommen, diese würde zum großen Teil durchdrehen.

    • Danke, interessant auch dies zu erfahren. Abläufe und Situationen leider nicht wirklich neu.
      Heim – u. Pflegekinder als Freiwild Pädophiler, sicher auch streckenweise mit finanziellen Hintergrund.

      Nutze wissenschaftliche Argumentation mit unklaren Belegen? War hier Herr Drosten am Werk?
      Nein, solche Vorgänge sind auch schon lange systemimmanent, dem "Normalbürger" fällt es mangels entsprechender Kontakte nicht auf.
      Wie der Bürger heutzutage von Staatsdienern auf allen Ebenen betrogen, justiziell vernebelt und hinters Licht geführt wird, ist im Ausmaß ein Riesenskandal. Auch hier leider nichts Neues.

  6. Der Teufel spricht Englisch, Gott spricht Deutsch, hat schon Göthe gesagt, deshalb sind beide Sprachen so wichtig.Gott ist ein Dichter, der Teufel ist mehr für die Mathematik. Man sollte alle 4 Grundurwesenszüge lieben lernen. Die fünfte ist die Fantasy also der Wahnsinn und das Genie die sechste die Realität.
    Zusammen ergeben sie die siebte Akasha.

  7. On Neo-Liberalismus, Kommunismus, Kapitalismus oder sonst welcher … ismus, die Philosophie ist übervoll davon. Einstein sagte es schon richtig: "auf den ersten Blick sehen sie aus wie goldgelber Honig, doch bei näherer Betrachtung verwandeln sie sich in alle in einen unappetitlichen Brei". Da lobe ich mir doch die Zeiten, wo stets ein Gott dahinter stand. Gott des Donners, der Meere oder der Liebe^^. Sie waren kein intellektueller Hingespinst sondern prosaischer Natur. Es steckte in ihnen den Glaube an das Höhere, das für Menschen Unfassbare. Sie reflektierten Lebenserfahrung, wenn auch auf auf Götter personisfiziert. Nun ja, der Grund ist simpel: wenn es über dem Menschen stand, dann muss es göttlich sein. In irgendeiner Form! Einstein suchte nach keinem …ismus. Wollte sich nicht als deren Koriphäe erheben. Er suchte die Erkenntnis dessen, was wahr und wirklich ist. Des "Alten" Werke" verstehen, das war sein Motiv. Darin steckt die Sehnsucht nach Wahrheit und die Bewunderung des Höheren und das Verstehen wollen. Eine Ehrfurcht und Hingabe, die unsere höchsten Geister erfüllt. Leonardo da Vinci ist ein weiteres Beispiel für diese Geistesfamilie. Man beachte seine Studien! Auch Goethe. Oder Mozart, der ebenso das Höhere in seine Zeit zu transformieren hatte. Und es gibt so viele Weitere! Warum ich das sage? Nun, statt an …ismen, Systeme oder an Götter zu glauben, müssen wir lernen, das Menschen diese Welt gestalten. Die Zukunft liegt in den Händen unserer Kinder. Und wir gewinnen, wenn wir sie nicht erziehen, sondern fördern. Nicht in dem, was sie sollen. Sondern in dem, was sie sein wollen. Keine Zivilisation wird je glücklich sein, die das nicht gelernt hat. Man lernt dies nicht auf Uni's, sondern aus wachem Interesse und echter Fürsorge. Und so bewahrheitet sich stets aufs Neue, dass das was wir sähen, auch unsere Ernte sein wird.

  8. An neue Horizonte: Ihr habt es fast verstanden. Bitte bringt noch ein Video wo ihr euch entschuldigt die Leute in dem Glauben zu lassen, dass sie wie in dem Film Matrix erwachen werden, nur um eine Fortsetzung des Leids zu erfahren, also wirklich schämt euch.;-)
    Terminator hat auch viele Teile und spielt vor und nach Matrix. Nein Leute, das ist alles schon gewesen/ könnte so gewesen sein.
    Sonst hätten die Autoren die Ideen dazu gar nicht haben können. Die Illusion ist nur eine andere Dimension in der es keine Matrix gibt. Du bist aber immer nur an dem Ort wo auch deine Gedanken sind!
    Jede andere Dimension hat eine Matrix (verbundene Bewusstseinsknoten, die Wesen darstellen).
    In der Illusion ohne Matrix/ Unsere Fantasie, entsteht alles woran wir denken. Ohne Matrix hat es aber keinen Bestand und verschwindet wieder sobald wir nicht mehr dran denken. Es sei denn wir stecken soviel Gefühlskraft hinein, das es ein eigenes Bewusstsein entwickelt und selbstständig exsitieren kann. Gott wurde auch so erschaffen. Denkt mal drüber nach, dann erkennt ihr eure wahre Macht. Für mich sind Zeitreisen möglich. Nutzt eure Macht der Fantasie. Es ist jedes Wesens mächtigste Macht.
    Sie wird nur durch ein paar Dinge wirklich mächtig Stark, oder mächtig Schwach. Ein paar verrat ich euch schonmal.
    Verallgemeinerung und Differenzierung, die Mächtigsten bei den richtigen Gedankengängen.
    Die richtigen Gedankengänge entwickelt ihr durch das Frage Antwort Spiel in eurem Kopf.
    Die nächsten Dinge: Der schwächende und rettende Zweifel, Die alles zerstörende Lüge. Sie sind auch wichtig.
    Der aufrechterhaltende Zirkelschluss lässt eure Fantasie Realität werden.
    So die restlichen müsst ihr selbst rausfinden. Viel Spaß und an alle die das verstanden haben,

    Herzlich Willkommen in meiner Realität. 😉

    Die Gedanken sind frei… nur nicht von Gefühlen/Wahrnehmung In der Fantasie kannst du deinen Gedanken und Gefühlen aber freien Lauf lassen.

    Mit etwas Übung auch im Traum.

    Und mit viel auch in der Realität.

    Fantasie 1D
    Digital 2D Erweiterung der Fantasie
    3D Eure Realität
    4D Realität mit Fantasieeinwirkung nur durch Sprache und Betonung/Gefühlskraft
    5D Realität mit Fantasieeinwirkung nur durch Gedankenkraft und Gefühlskraft.

    Das wird jeder noch dieses Jahr schaffen die Informationen potenzieren sich seit diem Jahr. Inzwischen kann ich das auch erläutern in der Metaphysik bis jetzt und bald auch schon für geistig normale😉

    Der Krieg gegen Drogen ist sinnlos, denn dann fantasieren Die Wünsche des Menschen einfach neue Pflanzen in die Natur hinein😂

    Du hast 2 Wölfe in dir, je mehr du sie fütterst, desto gieriger werden sie. Der eine Wolf ist die Dunkelheit der andere das Licht.

    Es könnte aber noch einen dritten geben, der heißt Fantasie. Fütterst du ihn, wird er irgendwann so gierig, das er beide auffrisst und sich einverleibt. Dann hast du sie los und stehst nur noch dem Fantasiewolf entgegen. Deinem Spiegelbild.

    Ich glaub die Geschichte kann man sich merken. Wenn du sie oft genug in Gedanken wiederholst, mit Freude, wird sie immer mehr Realität.

    • Ich möchte ein Lehrer sein, wollt ihr auch Lehrer sein, oder wollt ihr lieber Schüler sein, es gibt nur diese 2 Möglichkeiten.

      Und an alle Raucher, ihr seid Zeitdiebe wie in dem Film mit Momo und der Schildkröte.

      Jetzt stellt euch vor wie Akasha funktioniert.

      Stellt euch vor, Glas zieht Statik und somit auch schwache Elektrizität an. (Eine Information)
      Wenn in diesem Glas Wasser ist, (Träger der Information, siehe Kristallines Wasser)
      dann braucht ihr noch ein Vakum wo Luft über Feuer und Erde /Tabak
      in das Wasser gelangt es durch Vibrationen seine Informationen ins Wasser abgibt,
      zusammen mit Wasserdampfstoff über das Vakum die LEHRE,
      in eure Lunge gelangt.
      Wie es aufgenommen wird brauch ich wohl nicht zu erklären, die Informationen werden weitergegeben.
      Nun kommen eure Informationen, euer Wissen mit dem Rauch wieder an die Luft.
      Der Wasserstoff spaltet sich vom Sauerstoff ab und entweicht mitsamt den Informationen, die LEHRE Weite des ALLes.
      Den Sauerstoff nehmen alle mitsammt den Informationen auf.
      Stickstoff ebenso. Gott atmet Sauerstoff, Der Teufel Stickstoff. Deswegen hat der Teufel auch mehr Informationen.
      Der Teufel raucht die von mir oben beschriebene Bong.
      Gott ebenso dadurch hat er die gleichen Informationen wie der Teufel.
      Da mehr Stickstoff vorhanden ist, hat der Teufel einen größeren Wissensschatz.
      Doch da alle Informationen des Bewusstseins in jedem kleinsten Teilchen enthalten ist, kann die Wahrheit nicht vernichtet werden. Nur durch Antimaterie, die in dieser Dimension nicht existieren kann, und mit Materie reinste Energie wird. Materie ist geronnene Energie mit gebundenen Informationen.
      Energie ist freie Information.

    • Meine ersten beiden Wölfe hat mein Phantasiewolf schon lange verspeist.
      Nur die ersten beiden Wölfe der Anderen kommen mir regelmässig in die Quere und sehen meinen Phantasiewolf als Bedrohung, und alleine das ist was mich immer wieder aus der 5D-Welt hinauswirft.

      Dies ist auch der Grund, warum ich so leidenschaftlich daran arbeite um Menschen an ihren Phantasiewolf zu erinnern. Nämlich damit der gesamtgesellschaftliche ewige Kampf zwischen Wolf 1 und Wolf 2 mich nicht mehr von meinem Frieden abhält.

      Und weil ich jedem Menschen das Erleben ihres eigenen Phantasiewolfes von Herzen wünschen würde, weil dadurch das Herz so erfüllt wird, wie es durch keine Ersatzbefriedigung dieser Erde simulierbar ist.

      Und der Krieg gegen Drogen heisst ja auf Englisch War ON Drugs = Krieg auf Drogen, AUF Drogen, und wenn man die Drogengeschäfte der Clintons, die Koksreste am Bundestagsklo und die über Militärbasen auf unsere Schulhöfe gebrachten, die Pharma"umsätze", die Lebensmittelzusätze und Trinkwasserbeigaben betrachtet, die Zusatzstoffe im Tabak, die "Designer- und Lifestyledrogen, die sedierte Masse, die breite Masse betrachtet, dann ist es völlig logisch dass es ganz deutlich ein War ON Drugs ist.

      Ich wage aber dennoch zu behaupten btw, dass ich nicht deshalb rauche weil ich ein Zeitdieb bin, sondern weil ich keinen anderen Weg habe meinen Druck abzubauen. Ich versuche immerhin seit einigen Jahren Informationen zu verbreiten die kaum einer hören wollte, von daher ist meine Zündschnur teilweise sehr kurz, und Tabak hilft mir dabei ruhig zu bleiben, bei alle meinem Frust.

      Was ist mit den Buddisten und den Indianern und ihrem Räucherwerk???

      Habe mich sehr gefreut über Deine Worte!

      liebe Grüsse,
      Bibi

    • Ich fühle mich hier langsam diskriminiert, oder vielleicht weniger hammermäßig "AUSGESCHLOSSEN".
      Was ist mit jenen, die es nicht verstanden haben! Ist das Aufklärungs – u. Diskussionskultur?
      Codierte Sätze, verschlüsselte Inhalte wie kryptische Umschreibungen.

      Ich finde so ein Verhalten ziemlich unfair, UND AUCH arrogant("für alle die es verstanden haben").

      Wollte dies nur mal zur Kenntnis geben. Was ich nicht verstehe kann ich weder mittragen noch weitergeben.
      Aber dem elitären Gedankengut verpflichtet(das erhobene Gefühl), vielleicht soll es ja auch so sein.

  9. Höchstmöglich verdichtet – Die Metaebene: Wie die letzten 30 Jahre Neoliberalismus – Hartz4, Agenda 2010, Vermögenssteuerentfall, Kriegsbeteiligung, Autobahn-Maut-Schweinerei, Atombomben in der Eifel, … – beweisen, ist die sog. parlamentarische Demokratie tatsächlich eine Volksdummung. – Es ist egal, ob die neoliberal-korporatistische Einheiheitspartei CDU-CSU-FDP-SPD-Grüne-AfD-Kipping-Linke irgendwo REGIERT. Das gilt noch viel stärker für die EU mit ihren 25.000 Lobbyisten und nicht gewählten 55.000 juristisch immunen Technokraten. EU ist nicht EUROPA!—— Es H E R R S C H T weltweit ein mafiöses Geflecht von parasitären Psychopathen und einer Zins-Zinseszins-Derivate-Hedgefonds-Finanzmafia – von hörigen Medien liebevoll-unterwürfig "Elite" genannt" – namens MIMBK (Militärisch-Industrieller-Medien-Banken-Komplex) – identisch mit den Protagonisten des neoliberalen und bald faschistischen Neo-Feudalismus – und es reichen ganz wenige Bücher, um diese Quintessenz anhand von tausenden Beispielen bestätigt zu sehen: Ganser – Illegale Kriege; Wernicke – Fassadendemokratie und tiefer Staat; Ploppa – Die Macher hinter den Kulissen; Naomi Klein – Die Schockstrategie; Fabian Scheidler – Das Ende der Megamaschine, Paul Craig Roberts – Amerikas Krieg gegen die Welt, Freisleben – Das Amerika-Syndikat, Paul Schreyer – Wer regiert das Geld?, Mausfeld – Warum schweigen die Lämmer? Werner Rügemer – Die Kapitalisten des 21. Jahrhunderts, Steven Emmott – 10 Milliarden, Jason Hickel – Die Tyrannei des Wachstums … die genialen Denker Drewermann und Chomsky, u.v.m. – …
    UND: Impf-Faschismus, Bargeldabschaffung, Polizeistaat und Totalüberwachung sind nahe ..

    • @ Frank-Rudolph

      "Für die Nachsorge nach Therapieerfolgen würde sich die Forensisch-Therapeutische Ambulanz der Charité Berlin
      empfehlen."

      Haha, danke für den Lacher (-: (-:

    • Danke Eden, gerne doch.
      Mal abgesehen davon, dass wir hier im falschen Kommentar gelandet sind, war der Vorschlag durchaus ernst gemeint.
      Ich denke diese Leute sind behandlungsresistent, tatsächliche Therapieerfolge könnte ich mir nur auf dem Seziertisch in der Gerichtsmedizin Moabit vorstellen, dahingehend würde ich meine Empfehlungen aktualisieren.
      Mutti mal die Birne auffräsen und für die Nachwelt festhalten, wieviel Rautezeichen dort die Rohre verstopft haben.
      Sollten sich weder Rohre noch Rautezeichen finden, wäre dies ein wissenschaftlich – schlüssiger Nachweis dass dem Defekt gentechnische Ursachen zugrunde liegen. Dies meine persönliche Vermutung.

    • @ Frank Rudolf

      mMn sind diese Menschen untherapierbar und ich denke, dass ich Sie sehr gut verstehe…, dennoch tut es gut, auch mal zu lachen (-: Tue ich in letzter Zeit viel zu selten. Zu witzig, wie Sie das beschrieben haben. Und jetzt ab zur Maltherapie und im Anschluss tanzen wir unseren Tierschatten (-: (-:

  10. Sehr schön, wie nachvollziehbar wird, woher die Politikdarstellern ihre innere Legitimation für ihr Handeln ziehen. Sie sehen sich wahrscheinlich moralisch im Recht bezüglich "ihrer" Entscheidungen. Was bräuchten Sie? Ich empfehle eine Therapie, um ihr Trauma zu erkennen und aktiv an der Aufarbeitung dieses zu arbeiten. Das wäre sicher schmerzhaft, aber notwendig.

    • "Ich empfehle eine Therapie, um ihr Trauma zu erkennen und aktiv an der Aufarbeitung dieses zu arbeiten."

      Ich würde es so ausdrücken:

      Ich empfehle eine Therapie, um ihr jeweiliges Trauma zu erkennen und aktiv an der Aufarbeitung desselbigen zu arbeiten.

      Ansonsten stimme ich inhaltlich vollkommen zu 😉

    • Ja, danke, der Therapiegedanke ist gängig und überzeugt. Hier hätte ich auch schon einige Ideen.

      – Bunte Maltherapie zur Selbstfindung in der Anstalt für Psychisch kranke oder intelligenzgeminderte Straftäter,
      Karl – Bonhoeffer – Nervenheilanstalt/Berlin
      – Tanz und Gesangstherapie in der Sozialtherapeutischen Haftanstalt(SothA)/JVA Berlin Tegel.
      – Gesprächstherapie in der Untersuchungshaftanstalt Berlin – Moabit

      Für die Nachsorge nach Therapieerfolgen würde sich die Forensisch-Therapeutische Ambulanz der Charité Berlin
      empfehlen.
      Alles in der Nähe des korrupten Macht Palastes, mit Polizei – u. Krankenwagen leicht zu erreichen.

      Merkel müsste natürlich erst einmal schwer sediert werden, bevor man ihr den Hosenanzug wegnimmt und sie in
      therapeutisches Weiß steckt, wo sie hinein gehört. Eine Aufarbeitung der oftmals fehlinterpretierten "Raute – Haltung" wäre zu empfehlen.

  11. Deutlicher Beitrag mit einem klitzekleinen Fehler:

    Dekadente neoliberale Demokratur muss richtiger Weise heißen:
    Dekadente neoliberale Demokrattur¹ …

    … oder präziser:
    Dekadente neoneoliberale Demokrattur; um den Sauhaufen von den ehemals ordoliberalen Gedanken der alten 'Freiburger Schule' der damals (1968) noch wählbaren FDP zu unterscheiden — hmm … ist das jetzt schon nach neuer Gesetzeslage eine Straftat?². Genügt da noch Selbstkasteiung mit Verzicht auf die bescheuerten Austern beim Arbeitsfrühstück mit dem Bigamisten-Horst und dem Hosenanzug, oder muss ich dem Jens Spam doch meinen blanken Hintern darbieten …

    … auf dass mich der vom Bill&Melinda-Stift gut bezahlte Krankenpfleger Christian aus der Charité fixiert und der Tierazt aus dem "RKI" mit der Pferdespritze Billys sterilisierendes Papaya-Extrakt mit Nanosender in meine Blutbahn jagen kann?

    _____________________________________________

    ¹ in Anlehnung an die "Ratten", die ja schon früher die Pest
    mittels der "Flöhe" in ihrem Fell verbreitet haben.

    ² gucksu hier:
    https://www.heise.de/news/Bundestag-Pflicht-fuer-Verdachtsmeldungen-ans-BKA-und-Passwortherausgabe-4788958.html

    • In diesen turbulenten Zeiten hinterfragen immer mehr Menschen den Sinn ihres Daseins. Alles scheint verrückt zu spielen. Völlig verdreht. Aus dem Ruder gelaufen.

      Immer mehr Menschen erkennen die programmierte Matrix mit ihren Spielflächen und Spielfiguren, in der wir uns bewegen. Darüber klären in diesem Gespräch Petra Helga Weber, Michael Simmermann und Maria-Theresia Reiter auf.
      Wir spielen alle eine gigantische „TrumanShow.
      Nach einem genau geplanten Ablauf und Programm, das letztendlich in die wahre Freiheit führt, ins Happy End.
      Die Matrix ist ein göttliches inszeniertes Drama, das eskalierte.
      Denn im ursprünglichen Plan wollten wir eine Komödie feiern, die uns aus der SelbstVergessenheit führt und uns aus dem ahnischen Erbe der Evolution erlöst. Jedoch durch die unzähligen Manipulation der Spielregeln, durch Rachespiele und Vertuschungen, Vernebelungen und Vertauschungen, fielen wir selbst ins absolute Vergessen.

      Seit Beginn der Zusammenführung der SeelenFamilie des Ursprungs im Oktober 2015 nimmt die Dynamik des kollektiven Erwachens zu. Uns werden wie nach einem Regieplan göttliche Wesen zugeführt, die als Splitter der Wahrheit, einzigartiges Wissen, die Weisheit der Germanischen Götter, in sich tragen. Diese, bisher streng behütete göttliche Geschichte über die Evolution und die Matrix, kommt jetzt in die Offenbarung. Diese ist auch als Apokalypse bekannt. Sie bedeutet weder den Weltuntergang noch eine Katastrophe. Sie dient der Klarstellung der göttlichen Ordnung und der SelbstErmächtigung und SelbstErkenntnis.

      Wusstest Du bereits als Kind, dass in Dir eine große Aufgabe schlummert? Hast Du das Gefühl, anders zu sein, als alle anderen?
      Fühlst Du Dich wie das schwarze Schaf der Familie?
      Ist Dir schon aufgefallen, dass Du über ganz besondere Einsichten, Fähigkeiten oder Kräfte verfügst? Lebst Du diese schon?
      Trägst Du eine große Vision von einem neuen gesellschaftlichen Leben in Dir, in der alle Wesen in Frieden, wahrer Freiheit und GlückSeeligsein miteinander leben?

      Dann bist Du möglicherweise genau das Puzzlestück, auf das wir noch warten. Du hast uns gerade noch gefehlt.

      Solltest Du mit uns in Resonanz gehen und Dein Herz und Deine Seele vor Freude hüpfen, weil Du endlich Deine SeelenFamilie gefunden hast, dann melde Dich bei uns. Kommt in Dir eine versteckte Wut oder ein intensiver Widerstand oder sogar Angst und Ohnmacht hoch, ist das ebenso ein Zeichen dafür, dass Du für die Vollendung und Beendigung des Spiels der Matrix ein kraftvolles Potenzial in Dir trägst.

      Jetzt wird jeder Mitspieler an genau den richtigen Platz geführt, um sich selbst und sein Spiel zu erkennen und sich selbst in die Vollendung zu führen.
      Es war schon immer ein offenes Geheimnis, wer wir wirklich sind.
      Jetzt brechen wir unser Schweigen und zeigen uns. Wir stehen zu unserer wahren Göttlichkeit.

    • @Bibi

      "Wusstest Du bereits als Kind, dass in Dir eine große Aufgabe schlummert? Hast Du das Gefühl, anders zu sein, als alle anderen?"

      nein

      "Fühlst Du Dich wie das schwarze Schaf der Familie?"

      nein, ich fühle mich geliebt

      "Ist Dir schon aufgefallen, dass Du über ganz besondere Einsichten, Fähigkeiten oder Kräfte verfügst? Lebst Du diese schon?"

      nein

      "Trägst Du eine große Vision von einem neuen gesellschaftlichen Leben in Dir, in der alle Wesen in Frieden, wahrer Freiheit und GlückSeeligsein miteinander leben?"

      nein, so dicke nun auch nicht

      "Dann bist Du möglicherweise genau das Puzzlestück, auf das wir noch warten. Du hast uns gerade noch gefehlt."

      Haha, danke! (-: (-:

    • ?….?
      – 2015 Ursprungsfamilie Zusammenführung
      – Aufruf des Reiseplanes göttlicher Wesen
      – der Splitter der Wahrheit, einzigartiges Wissen germanischer Götter
      – zur Offenbarung kommt nun, die allseits beliebte Apokalypse
      – Selbstermächtigung – u. Erkenntnis wird nun klargestellt
      – Wusste ich als Kind um meine Fähigkeiten(die große Aufgabe)? Die da wären, also verfügungstechnisch;
      Einsichten, Fähigkeiten und Kräfte. Lebe ich diese schon?
      – Resonant hüpfen Herz & Seele, die Seelenfamilie ist gefunden – bitte melden.
      – Versteckte Wut, intensiver Widerstand. Angst, Ohnmacht und Zeichen.
      – Das Vollendungspotential zur Beendigung des Spiels der Matrix?
      – Jeder kommt nun an den richtigen Platz,, um vollendet die Vollendigung zu vollenden.
      – Wir beherbergen wahre Göttlichkeit, Jeder wusste wer wir wirklich sind, nun brechen wir unser Schweigen,
      wir zeigen uns.

      Na ja, nicht schlecht, soweit so gut. Na ja, oder eher nicht. Wer bitte ist die Seelenfamilie und welches Ereignis führte sie im Oktober mit welcher Zielsetzung wie zusammen?
      Ich vermag zwar die realen Bezüge zu aktueller Situation zu erkennen, der Text hätte aber auch schon vor 20/40/60/80 Jahren usw. passen können. Universal sozusagen.
      Was ich hier vermute, zu erkennen glaube, ist weniger ein göttlicher Reiseplan, vielmehr die Route und der Fahrplan zu irgendeiner Sekte.
      Das geht mal wieder in die spiritual – esoterische Weltbildpuzzle – Abteilung. Aus meiner Sicht derzeit wenig hilfreich.
      Aber, ich muss ja auch nicht zwangsläufig ALLES verstehen, hinterfragen MUSS ich es schon.
      Wünschenswert wäre hier eine detaillierte Spezifikation zum Wer, Was und Wozu. Anders bleibt dies, mal mutmaßlich, für den größten Teil – trotz göttlicher Fähigkeit -, unverständlich.

Hinterlasse eine Antwort