Die Macher: Zotter Schokoladenmanufaktur (Podcast)

Schokolade – des Deutschen liebste Nascherei. Kaum einer, der sie nicht regelmäßig verputzt. Und kaum verwunderlich also, dass Deutschland zu den Ländern mit dem höchsten Pro-Kopf-Schokoladenkonsum weltweit gehört.

Doch wie bei so vielen Produkten, die sich in unserer kapitalistischen Weltordnung großer Beliebtheit erfreuen, lassen sich auch im „Kakaobusiness“ starke Konzentrationsprozesse beobachten. So beherrschen drei Player etwa 80 Prozent des gesamten Marktes. Eine unternehmerische Monokultur, die natürlich auch ihren Niederschlag in den Anbaugebieten findet.

Und da die Natur auf Monokultur gemeinhin allergisch reagiert, wird versucht, auftretende Probleme mit allerlei Pestiziden und Herbiziden in den Griff zu bekommen – mit dramatischen Konsequenzen für den Menschen und seine Mitwelt.

Josef Zotter hat sich für einen anderen Weg entschieden. Der gelernte Koch gehört zu den wenigen Chocolatiers weltweit, die sowohl Bio als auch Fair-Trade-Qualität produzieren. Und weil ihm das Fair-Trade-Siegel zusehends verschwommen daherkam, entschloss sich Zotter kurzerhand die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Regelmäßig reist er seither in die Kakao-Anbaugebiete und versucht dort, trotz aller Widrigkeiten, den Menschen eine Perspektive zu geben.

KenFM hat Zotter in seiner Schokoladenmanufaktur in der Steiermark besucht. Dort gibt uns der passionierte Chocolatier einen Einblick in die Produktion seiner ausgefallenen Kreationen und spricht über die Schwierigkeiten verantwortungsvollen Unternehmertums.

Unser Fazit: Schokolade löst zwar keine Probleme, doch richtig gedacht, kann sie die Welt ein wenig versüßen.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Hinterlasse eine Antwort