Die Macht um Acht (25)

Abschminken!

Tagesschau-Nachrichten bis zur Unkenntlichkeit umgeschminkt

Die aktuelle Ausgabe der MACHT-UM-ACHT, der alternativen Sendung zur TAGESSCHAU, geht davon aus, dass jede Menge der sogenannten Nachrichten der Tagesschau geschminkt sind. Zwar ist der Kern des jeweiligen Berichts aus der Hamburger Redaktion häufig korrekt, aber durch Wortwahl oder angebliche Experten wird der eigentliche Gehalt der jeweiligen Nachricht verändert, umgeschminkt, bis zur Unkenntlichkeit verdeckt.

Schon wieder erzählt die Tagesschau die Legende von den randalierenden „Gelbwesten“ in Frankreich: „Festnahmen bei Gelbwesten-Protesten“ lautet die Überschrift und mal wieder werden „Ausschreitungen“ ins Zentrum eines Tagesschau-Beitrages gestellt. Die MACHT-UM-ACHT lässt die Gelbwesten mit ihren Forderungen selbst zu Wort kommen: Die wollen keine Obdachlosigkeit in Frankreich, sie fordern einen Mindestlohn von 1.300 Euro netto monatlich (im Beitrag der MACHT-UM-ACHT leider falsch mit 3.000 Euro zitiert). Diese und andere Forderungen wollen sie durch eine höhere Besteuerung großer Konzerne wie McDonald’s, Google, Amazon und Carrefour finanzieren. Davon bei der Tagesschau natürlich kein Wort. Denn die deutschen Kollegen der französischen Gelbwesten könnten ja vergleichbare Forderungen aufstellen. Deshalb muss die ARD-Nachrichten-Sendung die mutigen Franzosen unbedingt als Polit-Verbrecher diffamieren.

Die Gelben Westen fordern auch „Keine Rente unter 1.200 Euro monatlich“. Und damit die deutschen Rentner und ihre Familien nur ja nicht auf ähnliche Gedanken kommen, liefert die Tagesschau diese Schlagzeile: „Besteuerung von Renten – Alles in allem ein gerechtes System“. Von dem gerechten System darf, ohne von der Redaktion hinterfragt zu werden, der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß schwafeln. Immerhin würden ja Rentner auch besteuert, will sagen: Wer sogar Steuern zahlt, dem kann es doch nicht schlecht gehen. Dass es im Jahr 2017 knapp 1,1 Millionen Mini-Jobber ab 65 Jahren gab, also Leute, die wegen ihrer schlechten Rente noch zusätzlich etwas verdienen müssen und deshalb Steuern zahlen, das verschweigt das Nachrichten-Monster aus Hamburg natürlich. Man schminkt die schlechte Nachricht lieber auf ein „gerechtes System“.

Der bisherige Höhepunkt der Hamburger Maskenbildnerei sind die Manfred-Weber-Festspiele: Rund um den CSU-Politiker und Spitzen-Kandidaten der EVP zur EU-Wahl, Manfred Weber, inszeniert die Tagesschau alle paar Tage Wahlkampf-Spots, Nachrichten ohne jeden Nachrichten-Wert. Denn bald sind Wahlen zum EU-Parlament und niemand kennt Manfred Weber. Laut einer Umfrage kennt den Unions-Spitzenkandidaten Manfred Weber, der Präsident der EU-Kommission werden will, nur jeder Vierte der Befragten. Aber der soll doch gewählt werden, meinen die Auftraggeber der Tagesschau, also nicht die Gebührenzahler. Und so produziert die ARD kostenlose Wahlkampfspots für die CSU und die EVP, die Europäische Volkspartei, das Sammelsurium der konservativen Parteien im EU-Parlament. Und mit wem sitzt der Herr Weber im Europäische Parlament und der EVP-Fraktion? Unter anderem mit den Abgeordneten der spanischen Partido Popular, der Nachfolgeorganisation der Franco-Faschisten. Eine Truppe, die sich nie von der grausamen spanischen Diktatur distanziert hat und bis heute das Erbe der spanischen Nazis verwaltet. Das wäre mal eine Nachricht gewesen. Aber die verschweigt die Tagesschau-Redaktion.

Die ARD-Nachrichten-Redaktion schminkt ihre Nachrichten, bis man ihren eigentlichen Inhalt nur noch mit Mühe erkennt. Und ihre Konsumenten macht sie mit dieser Schminkage zu Clowns. Auch deshalb fordert Uli Gellermann von der MACHT-UM-ACHT: Abschminken!

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

26 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (25)

  1. Die Tagesschau auf Staatslinie:

    Langsam zeigt der Staat sein zweites totalitäres Gesicht. Kein Impf-Kritiker kommt zu Wort oder wird genannt oder befragt, mal wieder alles ALTERNATIVLOS.

    Andersdenkende werden bald auch wohl gezwungen sich den Personalausweis Chip unter die Haut setzen zu lassen.

    tagesschau.de/inland/spahn-masern-101.html

    • Schlechte Nachrichten aber guter Bericht auch hier:

      globalresearch.ca/sri-lanka-candidate-new-nato-base/5676134

      und hier

      rubikon.news/artikel/usa-uber-alles

      und hier

      rubikon.news/artikel/verwanzte-welt

      &

      rubikon.news/artikel/der-prazedenzfall

    • Auch heute hier Artikel:

      Der Misserfolg des Venezuela – Coups erfordert eine neue Politik – Der Schnurrbart Bolton drängt auf Krieg

      LINK:

      linkezeitung.de/2019/05/03/der-misserfolg-des-venezuela-coups-erfordert-eine-neue-politik-der-schnurrbart-bolton-draengt-auf-krieg/

  2. Super „Schminkkurs“.

    Hinter jeder Fassade gibt es ein Dahinter, das man nicht so gerne sehen möchte. Der Schein wird zur Realität erhoben, die bewusste Manipulation als politisches Tagesgeschäft und als Demokratie verkauft. Psychologisch nennt man es Verdrängung, denn die konsequente Verweigerung der Wahrheit ins Gesicht zu schauen verursacht gesellschaftliche Handlungsblockaden. Wichtige Fragen geht man aus dem Weg und verliert sich in die Banalität (des Bösen???) „das war schon immer so“.

    Die Finanzwelt träumt von einer gesteuerten Welt, in der das Leben ( CO2) besteuert und letztendlich kontrolliert werden kann, wer, wie, wann und wo sich richtig verhält. Die Bereitschaft der Menschen für eine künstliche „Schöne Neue Welt“ spielt hierbei eine große Rolle, denn genau das gilt es zu überwinden und unsere kosmische Anbindung als Mensch bewusst wahrzunehmen.

    Deshalb brauchen wir „Abschminkkurse“ um in der Zerbrechlichkeit des Menschen das wahrhaft Schöne zu erkennen. Es sind die Geschichten der „Alten“ die uns fesseln und nicht Micky Maus.

  3. tagesschau.de/ausland/venezuela-proteste-143.html

    „Der charismatische Guaidó bleibt der Hoffnungsträger der Menschen, für die nur ein Politikwechsel die Lösung der schweren, seit Jahren andauernden Krise ist.“

    Ich lese daraus „Die charismatischen Gelben Westen bleiben der Hoffnungsträger der Menschen, für die nur ein Politikwechsel die Lösung der schweren, seit Jahren andauernden Krise ist.“

    • Die Tagesschau sendet viel Unwichtiges um den Zuhörer zuzumüllen.

      Wirklich Wichtiges wie im Link unten wird nicht gesendet…

      Deutschland trainiert Saudische Soldaten, trotz des Krieges im Jemen.

      alaraby.co.uk/english/news/2019/4/30/germany-to-train-saudi-soldiers-despite-yemen-war-concerns

    • Die Redaktion der Tagesschau scheint das nicht für sendenswert zu halten.
      Aber ich schau auch nicht jede Nachrichtensendung in der ARD.
      Im Deutschlandfunk und auch in der „Qualitätspresse“ ist sehr wohl darüber berichtet worden.
      Wie? Muss jeder selbst beurteilen, den es interessiert.

    • @ Meissen
      „Deutschland trainiert Saudische Soldaten, trotz des Krieges im Jemen.“

      Oder wegen des Krieges im Jemen.
      Es flogen Aufklärungs-Tornados der Bundeswehr über Syrien.
      Die Bundesrepublik lieferte Sturmgewehre und Panzerfäuste an die syrischen Kurden, kurz bevor USA eine Koalition mit SDF/YPG bildete.
      Die EU, also auch Deutschland, sanktioniert Syrien.
      Deutschland sanktioniert Russland.
      Deutschland beteiligte sich am Krieg in Jugoslawien.
      Deutschland beteiligte sich am Krieg in Afghanistan.
      Wo immer USA seinen treuen „Verbündeten“ braucht … wenn jetzt die saudische Armee in Jemen nicht vorankommt …

      Menschenleben zählen sowieso nicht, aber selbst in kalter strategischer Logik ist es dumm, sich unnötig mit Iran und Russland zu verfeinden (und damit auch indirekt mit China), aber das liegt wahrscheinlich daran, dass in der BRD-Regierung Leute sind, bei denen es nur für taktisches Denken reicht.

    • @schwarz ist weiß: ja, dlf und andere senden sehr wohl. Aber zu welchen Zeiten, unter welchen Rahmenbedingungen. Das sind Feigenblätter, nichts mehr. Zu den Hauptzeiten bei denen die meisten Menschen zuhören oder zusehen wird Propaganda gemacht, Kriegstreiberei, knallharte Lügen, Verdrehungen, Weglassungen, Einfärbungen, halbstündlich im immer gleichen Takt wird es den Menschen in deren Hirne gehämmert. Ich zB kann das alles nicht mehr hören, vor allem jetzt vor der eu-„Wahl“, Fernsehen hatte ich noch nie, das Radio (dort höre ich zuweilen im Auto) bleibt aus. Auch dort unglaublich dreiste Wahlwerbung, vore allem für die Grünen. Wo ist die Ausgewogenheit? Wo ist der Beitrag von anderen (kleineren) Mitbewerbern? Würden die zB mal Christoph Hörstel (jetzt ohne Wertung) vorstellen?! Ich glaube diese Frage kann ich mir sparen.
      Dieser Staats-Transatlantik-Propaganda-Lügen-Funk wird in keinster Weise seinem Programmauftrag gerecht. Schaut man sich die Berichterstattung zu Venezuela an… Kriegstreiberei! Unterstützung von Völkerrechtswiedrigen Umstürzen, Kriegen usw…
      Wie kann man mit seinem Gewissen vereinbaren das mit monatlichen Beiträgen zu unterstützen?!?!
      Der Staat will mich zwingen das zu finanzieren?!?!
      Ist das eine Demokratie wie sie es sich so gerne ans Revers heften? Mit nichten! Das ist ein autoritäres System! Nichts anderes!
      Hochverratspolitik, ein kriminelles, korruptes Oligarchenstaatsregime.

  4. Da ich weder TV habe, noch dorthin schaue, wenn wo mal eines laeuft, erspare ich mir offenbar viel Ungemach, dem sich Gellermann ja beruflich unterziehen muss.
    Aber Deutschlandfunk, wg, Verkehrsdurchsagen wenigstens zwar noch gelegentlich noetig und weniger nervig als andere Gagaradiosender entspricht weitgehend manipulatorisch Gellermanns Tagesschau.
    Aus zum Glueck unerfindlichen Gruenden hat mich noch keine Gebuehrenforderung dieser Saftlaeden und Manipulationsluegner gefunden. So kann ich mir, noch, Anwaltskosten sparen, denn fuer so eine Weltverunglimpfung wuerde ich nicht auch noch bezahlen wollen/muessen.

    • @Ursprung: geht mir genau so! Ich hatte mit meinen knapp 45 Jahren noch nie Fernsehen (ja, im Elternhaus gab es ein Gerät, erst schwarz/weiß, dann Farbe). Radio im Auto, bei Werbung immer ausgeschaltet, so halte ich das schon mein Leben lang, ich halte Werbung einfach nicht aus, es fühlt sich unangenehm an.
      Gebührenforderung habe ich auch zum ersten mal im Nov. 2018 bekommen. Ich habe meine Adresse mit Kuli durchgestrichen (nicht schwärzen!!!) und den Brief ungeöffnet zurückgeschickt. Das ging nochmal so 3 -4 mal, jetzt habe ich Ruhe. Sie werden es wieder versuchen, dann gehe ich ganau so vor. Ansonsten werden die von mir nichts bekommen! Ich kann es in keinster Weise vor meinem Gewissen verantworten DAS zu unterstützen. Damit unterstütze ich Regierungsumstürze, Kriege, Ausbeutung, Naturzerstörung.
      Diese meine Einstellung wird immer wieder aufs neue bestätigt, das war schon zu Maidanzeiten so und auch schon lange vorher und aktuell muss ich mir nur zB auf Nachdenkseiten den Artikel zur Berichterstattung des Staatsfunkes zum jüngsten Putschversuchs von Gay-do in VZ durchlesen. Kriminell! Einfach nur versreht, gelogen, die lügen dem Volk eiskalt ins Gesicht um die transatlantische Hochverratsagenda durchzuziehen. Die scheren sich einen Dreckl ums Völkerrecht geschweige denn Völkerverständigung, Friedensbemühungen usw…
      Einfach nur hochgiftig die Brühe!
      Keinen Cent dafür!
      No way!

    • PS.: wenn ich dann jemand höre, der zum dritten Reich sagt: „Aber was hätten wir / die denn schon tun können“ oder wenn eben diese Medien Widerstand gegen den Nationalsozialismus in den Himmel loben ist das ein großer Wiederspruch für mich.
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

      PS.: ohne dass ich jetzt sagen würde, man soll unhinterfragt glauben was uns die Siegermächte so über die Zeit des Nationlasozialismus erzählen… das ist auch vollgestopft mit Lügen, Weglassungen, Falschdarstellungen.

    • Meine Verachtung aller Obrigkeitsfisimatenten, ausser Nichtstehlen, Nichtbetruegen, Sozialscheiss vom Staat hat mich schon mal 160 Tsd. Euro Rentenausfall gekostet Das war weniger intelligent, war ja ein von mir finanzierter Versicherungsvertrag, dessen Anteil die Staatsabzocker einfach einbehalten haben. Worueber auch noch nicht das letzte Urteil gesprochen ist.
      Mein auch aufs Nichttoeten bestehender Ehrenkodex samt Weigerung, fuers Nichttoeten auch noch Ersatz leisten zu muessen (hatten die noch alle?) fuehrte immerhin zu Zeiten der Wehrpflicht noch zu einen staatlichen Betrug an der Statistik (Falschdeklarierung meiner Wehrtauglichkeit), die ich prompt zur staatsanwaltlichen Anzeige brachte.
      Man kann also so seinen Spass und Kurzweil haben im Schildastaat als ein auf Recht pochender Untertan.
      Einerseits.
      An den laufenden Bruechen des GG, (wiewohl selbst das nur bisher Provisorium ist), den Bruechen des Voelkerrechts durch diese illegitime Regierung, deren Angriffskriege, Lynchmordbeihilfen, Menschenrechtsbruechen, organisierter Kriminalitaet im Finanz- und Steuerwesen und Verrat an der Eigenbevoelkerung zum Gusto fremder Gewaltherrschaften kenne ich weder pardon, verstehe kein Spass und werde auch nie Propagandaaufrufe zu solchen Gesetzbruechen finanzieren. Ums verrecken nicht.

    • Nachrichten, die nicht in diese Richtung gehen, sind doch eher die Ausnahme.
      War das mal anders? Das muss schon lange her sein.
      Meinung wird mit Nachricht verwoben. Wichtige Infos werden weggelassen oder verdreht – und ständiges Wiederholen macht Fakes zu Tatsachen. Gegenstimmen gibt es nur selten und werden, wenn überhaupt, in einen Sekundenclip eingestreut.
      Die Zuschauer werden eingelullt und ein kritisches Hinterfragen wird mehr oder weniger erfolgreich versucht selbigen abzugewöhnen. Die Tagesschau ist klar auf der Seite der Macht und ist deren Werkzeug.
      Unter diesem Aspekt kann man sie auch nur anschauen.
      Wer sich für Politik interessiert muss sich in anderen Medien umschauen.

  5. https://www.facebook.com/notes/manfred-weber/meine-versprechen-f%C3%BCr-die-zukunft-europas/2268136479891370/

    Was für selten armselige „Versprechen“ seitens dieses unbedarften Hergelaufenen eines bayrischen Dörfchens.
    Eigentlich sollte man sich kaputt lachen über seine banalen Vorschläge, wenn es nicht so ernst wäre, was und wie die ÖR es uns da andrehen will.

    Und man fragt sich wirklich, ob denen und Herrn W. nix anderes zu einem lebenswerten Europa einfällt, als noch mehr Grenzsoldaten, ganz viele Drohnen, mehr Überwachung, Mobilmachung und noch mehr Polizei. Dazu Digitalisierung überall, sogar bei den Senioren (!).
    Den Klimawandel mit neumodischen Flugzeugen abschaffen (nicht etwa den Flugverkehr einschränken…) und Gesundheitspolitik (ausschließlich bei Krebs!), Arbeitslosigkeit, Mieten etc. betrifft, scheint er irgendwie zaubern zu wollen. Die Friedenspolitik fällt bei ihm komplett unter den Tisch und „Nordstream“ lehnt er ab.

    Wirklich grausig diese Vorschläge in ihrer banalen Dürftigkeit!

    Konstruktive, nachhaltige und wirklich zukunftsweisende Ideen für ein menschenfreundliches Zusammenleben in Europa vermisst man bitter. Schlimm also, dass ausgerechnet dieser Mann von den Medien hochgeschoben wird, aber genau das muss man wohl erwarten. Leider.

    Schlimm auch viele Leserkommentare zu dem facebook-statement, die scheints gar nicht merken, wie armselig und dürftig das Ganze ist, sondern damit sogar zufrieden sind.

    Man ist mal wieder sprachlos…

    • naja, wer heute noch beim Fratzenbuch dabei ist, von dem ist mMn nicht viel anderes zu erwarten als die Staatskonforme glattgebügelte gewünschte Massen-Vorzeige-„Meinung“. Meinung in Anführungszeichen weil es nichts weiter ist als das durch Medien und div. Plattformen aufgespielte (eingehämmerte) Programm das da lediglich brav abgespult wird.
      DAS ist der Stoff mit dem es hier in D und Europa gnadenlos weiter in noch mehr Wahnsinn und Geistlosigkeit geht.
      Denken? Selbstständiges denken? Einen Aspekt, bzw. Sachverhalt mal in allen seinen Facetten betrachten (zB Individualmobilität) und frei von Dogmen und Narrativen diskutieren?
      Bitter. Nur bitter.

  6. „Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau.“

    Es sollte vermutlich heißen „Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit den Dauermanipulationen durch die / seitens der Tagesschau.“

    😉

    Und selbst andernfalls wäre das wahrlich kein Verbrechen — sondern allenthalben „Gleiches mit Gleichem vergelten“. Daraus zöge dann allerdings keiner einen Vorteil in puncto Wahrheit.

    • Nur kurz – hatte übrigens zu dem obligatorischen Artikel-Dreck, den die TS merkwürdigerweise zu jedweden Protesten in Frankreich schleudert,
      https://www.tagesschau.de/ausland/paris-ausschreitungen-107.html
      („Mit Tränengas gegen Randalierer“)
      einen Kommentar ins dortige Leser-Forum der TS geschrieben:

      (Überschrift) „Wenn gleichsam auch nur eine graue Wolke …“
      (Text) „… am blauen Himmel zu sehen ist — haben wir deswegen neuerdings etwa schlechtes Wetter???
      Man kann sich bald nur noch an den Kopf fassen.“

      Dieser wirklich ultimativ ketzerische, demokratiefeindliche und zuhöchst bösartige Beitrag wurde mehrfach abgelehnt.
      Kann mir das einer möglicherweise erklären??

    • weil die Deutschen (unverständlicherweise) NICHTS auf die Reihe kriegen! Als das mit den Gelbwesten begann, haben sich auch in D Gruppen gebildet die das übernommen haben (vor allem zur Grenze nach F). Leider wurde aus diesen Grüppchen nie mehr als so um die 30 – 40 Leute. DAS ist schon ein Armutszeugnis. SO wird sich hier nichts mehr ändern! Meine Hochachtung vor den Franzosen! Lasst euch nicht unterkriegen, nicht mit Brosamen abspeisen! Macht weiter! Mit aller Kraft! Dem (lauen) Widerstand in D bleibt nichts als zuzusehen. Ist er doch inmitten von völlig gehirngewaschenen Subjekten denen jeglicher Antrieb für die eigenen Belange einzustehen abhanden gekommen ist. Stattdessen lassen sie sich mit Freude ausbeuten, feiern sich als Exportweltmeister (von den kein Cent im Land geschweigedenn beim Volk ankommt) arbeiten immer schneller und immer länger und immer mehr für immer weniger Lohn, damit die Wirtschaftsleistung an einige, wenige Korrupte und großzügig von unseren Volkszertretern im Ausland mit vollen Händen zum Fenster herausgeworfen wird. Währenddessen werden Renten gekürzt, Alte können im Müll nach Flaschen oder Essbarem suchen und dem „Normalbürger“ steht das Wasser bis zum Halse und die zusätzlichen Geldforderungen dieses korrupten Systems die per Briefkasten in immer gößerer Taktzahl zum Abkassieren eintreffen geben ihm den Rest.
      Aber auf die Strasse gehen? Demonstrieren? Aufstehen? STOPP! sagen? Fehlanzeige. Traurig das…
      In anderen Worten: der Deutsche hat keine Zeit zum demonstrieren, er muss arbeiten damit die Volkszertreter ihr Geld mit vollen Händen an aller Herren Länder verteilt (aber nur wenns im hochkriminellen transatlantischen- oder Gender-Sinne ist)…

    • Nach der primitiven Doppel-Instrumentalisierung deutscher Untertanen durch amerikanische Geschaeftsleute mittel eines oesterreichischem Psychopathen, um erst das Weitimperium England abzuloesen und zweitens die Sowjets einzugrenzen, ist alles das, was wir jetzt sehen mit dieser komischen Merkeltante, solchem unterbelichteten „Aussenminister“ und Vasallenhoerigkeit aller Luegenmedien samt Autismus gegenueber Gelbwesten nur folgerichtes „boche“-Sein, wahlweise „huns“-Kultur.
      Genauer: europaeischer Dummplebs fuers Grobe auslaendischer Gewaltimperien.

Hinterlasse eine Antwort