Die Macht um Acht (62) „Foul! Foul! Foul! – Tagesschau gegen Zuschauer“

Foul! Foul! Foul! – Tagesschau gegen Zuschauer

Tagesschau gegen Zuschauer: Das kann nicht unentschieden ausgehen. Noch gewinnt die wichtigste Nachrichtensendung zu allen Sendezeiten. Aber nur, weil sie ihre Zuschauer gnadenlos foult. Die Sendung mit dem Pfiff, die MACHT-UM-ACHT, kann die Fouls der ARD-Produktion Punkt für Punkt belegen. Und der Schiedsrichter Gellermann greift dann zur Pfeife, um auf die fehlenden Fakten, den fehlenden Hintergrund, die fehlenden Zusammenhänge in der jeweiligen Meldung hinzuweisen.

„Schärfere Regeln für Corona-Hotspots: Bayern zieht die Zügel an“, plappert die NDR-Sendung dem Bayerischen Rundfunk nach und unterschlägt brutal, dass sich Söder im Vorwahlkampf um die Kanzlerkandidatur der Unionsparteien befindet. Da dient die übliche Corona-Pflichtmeldung natürlich null der Volksgesundheit, sondern nur der Karriere des Herrn Söder: Er will sich als der schärfste Corona-Hund der CDU-CSU-Diätengemeinschaft darstellen. Erst wenn man das erinnert, kommt man mit der Meldung in die Nähe der Wahrheit.

„Corona-Lage in der EU – Wir sind tief besorgt“, lautet die nächste Tagesschau-Überschrift aus der Corona-Gebetsmühle. Denn seit Monaten hat die ARD kaum ein anderes Thema. Der Regierungssender erfüllt seine vermeintliche Pflicht gegenüber dem Staat. Die Pflicht dem Gebührenzahler gegenüber wird vernachlässigt. Sonst käme als aufklärender Hintergrund in dieser Meldung mal Walter Plassmann, Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg, zu Wort: „Wer die Gesellschaft mit immer neuen Hiobsbotschaften auf immer höhere Bäume treibt, der macht die Gesellschaft krank“, sagt der, aber die Tagesschau ignoriert ihn.

Und weiter im Experten-Text: „Wir müssen uns von dieser vollkommenen Fixierung auf Infektionszahlen lösen. Wer infiziert ist, ist nicht krank. Wichtig ist aus meiner Sicht, wie viele Menschen krank sind, wie viele wegen Corona auf der Intensivstation liegen und wie viele daran gestorben sind – also an dieser Infektion gestorben sind und nicht mit ihr. Wenn die Infektionszahlen hochgehen, aber es sind nicht mehr Menschen krank oder sterben, dann ist das nicht schlimm“. Vom Norddeutschen Rundfunk an der Rothenbaumchaussee, wo die Tagesschau verantwortet wird, kann man zu Fuß zur Hamburger Kassenärztlichen Vereinigung gehen. Man hätte also ganz bequem mal den Herrn Walter Plassmann vor die Kamera holen können. Plassmann war sogar selbst mal Journalist. Aber nee: Fachleute, die der Regierung widersprechen, die kann die Tagesschau ums Verrecken nicht ins Studio holen. Da foult man lieber, da tritt man dem Zuschauer gar nicht erst gegen die Knochen, sondern lieber gleich gegen den Kopf. Foul! Foul! Foul!

Das nächste Foul leitet die Tagesschau mit einer scheinbar neutralen Überschrift ein: „Neues BND-Gesetz – Kontrollrat soll Abhöraktionen überwachen“. Aber wer bei dieser beschönigenden Meldung nichts über den Verfassungsschutz-Sumpf erwähnt, wer nicht an die Schredder-Orgien, die Aktenvernichtung beim Verfassungsschutz im Verlauf der NSU-Mörder-Aktion erinnert, der foult seine Zuschauer. Wer nicht sagen mag, dass der hessische Ministerpräsidenten Volker Bouffier die VS-Akten für 120 Jahre weggesperrt hat, um die Aufklärung zu behindern, der tarnt einer Kontrollrat-Meldung die Verbrechen im und rund um den Verfassungsschutz. Denn was bitte soll ein Kontrollrat nützen, wenn das Grundverbrechen des VS, seine Kooperation mit den NSU-Mördern, nicht in den aktuellen Zusammenhang gestellt wird? Nichts.

Die Redaktion der MACHT-UM-ACHT bittet alle Zuschauer, fehlende Fakten an diese E-Mail-Adresse zu senden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich. Denn mit Ihrer Hilfe entlarven wir die Tagesschau.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

28 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (62) „Foul! Foul! Foul! – Tagesschau gegen Zuschauer“

  1. ich "dresl" die Wörter immer gerne auf also- Söder = Selbsternannte ölige Dumpfbacke einer Regierung-
    Tagesschau = Täglich ausstoßendes Grunzen eines selbstgefälligen Schweines auf Urheberrechtsbasis-
    vielleicht fällt euch ja noch was besseres ein- ich liebe diese Wortzerlegungen- igL Birgitta

  2. Die Macht um Acht bestätigt mich immer wieder,ich würde aus dem Pfeifen nicht mehr Raus kommen, des wegen die macht um Acht und nicht die Tages Schau. Das Anschauen auch für Aufgeklärte Schadet, ob man will oder nicht.
    01.08. durfte ich dir auf die Schulter klopfen. Danke

  3. Die Tagesschau schaue ich nicht mehr. Keine politischen Sendungen mehr. Aber darf ich noch Tatort und mission impossibel 1-3 schauen? Oder werde ich da auch indoktriniert? Meine Frau schaut immer walking dead. Sind wir bald selber so weit? Die Beißer (Politklasse) gegen Menschen (Coronamaßnahmengegner) oder umgekehrt?

  4. Lieber Flavio,
    wenn sie sich über die Art wie Herr Gellermann seinen (großartigen!) Job macht aufregen… Finden Sie nichts anderes worüber Sie sich aufregen können?! Das ist so armselig, so spießig… unglaublich!
    Suchen Sie sich doch eine andere Sendung wenn Sie die Art wie Herr Gellermann mit dem wahrlich nicht einfachen Thema umgeht nicht mit ansehen können!
    Ich kann Herrn Gellermann nur allzu gut verstehen! Ein zynisches, bitteres, oder sarkastisches Lachen, mal ein härteres Wort… wir sind doch alle nur Menschen, jeder auf seine eigene Art!
    Denken Sie mal nach! Wenn Herr Gellermann jetzt alles ernst vorträgt, dann finden sich bestimmt 100 andere Flavios, für die das auch wieder nicht "richtig" ist.
    So eine selten dämliche Zuschauerkritik habe ich noch nicht oft gehört!

  5. Ich finde die Sendungen von Ulli Gellermann ja gut und wichtig aber was soll das ganze "Gehampel" in Anbetracht der Tatsache, dass die GEZ-Medien definitiv und offensichtlich ihrem Programmauftrag nicht nachkommen. Mehr noch, sie machen sich mMn. der Volksverhetzung schuldig, stören die öffentliche Ordnung, sind offensichtlich korrupt und mittlerweile Handlanger eines schon fast vollkommen entwickelten Faschismus!
    Leider gibt es in diesem Land keine Gewaltenteilung und die Gerichte sind an Weisungen der (korrupten, kriminellen!) Politiker gebunden. Also kann man konstatieren, dass es auch kein Recht mehr gibt.
    Ansonsten wären schon mehr als genug offensichtliche und bewiesenen Tatbestände vorhanden um die ganze Bande vors Gericht zu zerren und abzuurteilen.
    In diesem Sinne bleibt "uns" ja nichts anderes übrig als mit den Mitteln die uns (noch!) zur Verfügung stehen sichtbar zu machen was jedem denkenden Menschen ins Auge springen müsste.
    Ein gutes hat Corona, viele Schafe die noch bis vor Corona an die Redlichkeit und Überparteilichkeit und Ausgewogenheit der GEZ-Medien geglaubt haben, glauben nun nicht mehr… denen fiel es wie Schuppen von den Augen…
    Der Grad für die GEZ-Kriminellen wird schmaler und schmaler…
    Nur, in diesem Bananenstaat haben die nichts zu befürchten und es gibt wahrlich genug Menschen die mit einem völlig verdorrtem Gehirn in der Rübe all das glauben was ihnen diese unsäglichen Propagandatröten an Eiter und Auswurf vor die Füße rotzen. Ändert sich das nicht, sehe ich schwarz. Sehr schwarz.
    Auf in den totalitären Klima und Hygienekommunismus!

  6. Danke Herr Gellermann,
    diesmal hat mir ihr Beitrag sehr gut gefallen, weil er mit klaren Worten, die wie ich meine auch wahre Worte sind, gespickt ist. Denn Geschwafel bekommen wir in den zwangsfinanzierten Atlantikbrücken-Propagandasendern, die auch unter den Namen ARD/ZDF/etc. bekannt sind, zu Hauf geliefert.

    • Sooo klar ist die Faktenlage denn auch nicht. Schauen Sie einmal die neuesten Statistiken aus Zürich an. Da gehen die Infektionszahlen oder Krankheitszahlen in den vergangenen zwei Wochen wieder hoch. Fast so hoch wie in der zweiten Märzwoche. Allerdings bin ich mit 68 Jahren aus dem Schneider. Nur die 80 – 100jährigen sind weniger gefährdet. Dafür ist der Mittelbau jetzt dran.
      Natürlich weiß man nicht wer die Statistiken aufbereitet hat. Trotzdem muss man sich einmal damit selber beschäftigen. Mir kann es egal sein, ich bin nicht mehr gefährdet. 'Swiss Policy Research – Corona Virus'.

    • Es ist davon auszugehen, daß eines Tages ein gefährlicheres Virus freigesetzt wird, vielleicht auch aus dem Corona Stamm. Die Faktenlage bislang ist jedoch unzweifelhaft und gegen Viren hilft normale Hygiene und eine kontinuierliche Stärkung des Immunsystems.

  7. Söder reimt sich ja auf blöder und noch blöder gehts beim Söder immer. Aber mal ernsthaft, wo ist denn die Demokratie angekommen wenn solche Blödheiten zum Wahlkampf gehören. Vor 10 Jahren wären Leute mit solchen Aussagen wohl noch entmündigt und in die Klapse gesteckt worden. Ich hoffe ja das Tirol jetzt alle LKW Fahrer die in Kufstein oder am Brenner über die Grenze fahren für 5 Tage in Quarantäne streckt, weil das Virus kommt ja mit dem Lastwagen über die Grenze, das weiß auch jeder. Vor allem sollten sofort alle Tiertransporte durch Österreich gestoppt werden. Und in Bayern sollten sofort alle Weißwürste in Quarantäne. Weil die meisten Menschen stecken sich ja über die Weißwürste an. Ob Blöder das auch noch für sinnvoll erklären würde? BND ist nicht der Verfassungsschutz oder? BND ist der Auslandsgeheimdienst oder? Jedenfalls sollte ein unabhängiger Kontrollrat Zugriff auf die weggesperrten Akten bekommen und der Kontrollrat müsste so wie die Geschworenen durch Zufall aus der Bevölkerung gewählt werden.

  8. "Zügel anziehen" – Was für ein Trottel dieser Söder und noch blöder die Bevölkerung die so einen Wahnsinn mitmacht. Söder gehört ins Gefängnis, wegen Missbrauch von Notgesetzen ohne juristisch haltbaren Grundlagen. Die Tageschauleute sind mitschuldig.
    Medizinisch ist ein positiver PCR-Test ist KEIN Nachweis für eine "Infektion" (geschweige krank). Das ist nicht Nachlässigkeit, sondern Absicht und hiermit verbrecherisch. Hoffentlich werden die Verantwortlichen mit ihren Taten vor einem Gericht gerade stehen müssen und mögen die Richter diese Kriminelle nicht verschonen.
    Für den angerichiteten Schaden an Menschen mit Angststörungen, Schaden an Kindern, für die Einschränkung und Zerstörung von Grundrechten, für eventuelle Suizide (ja, in Italien haben sich einige verzweifelte Unternehmer das Leben genommen) werden sie leider nie Verantwortung übernehmen.

    p.s. Herr Gellermann hat Recht. Leider ziehen sich sehr viele Menschen immer noch aufgrund ihrer Bequemlichkeit und Ignoranz die Tagesschau hinein. Just heute hörte ich bzgl. Schweiz, dass das Staatsfernsehen im Vorfeld von Abstimmungen immer noch die grösste Rolle spielt. Viele brauchen Internet nur für FB, WA, Twitter und Co. Wie schade.

  9. Danke für die Mühe die Sie sich machen Herr Gellermann. Ich finde es genau richtig wie sie die Sendung gestalten. Ohne Humor ist das ganze nicht mehr zu ertragen und ich meine nicht nur Corona! Wobei Sie wahrscheinlich nicht mal besonders humorvoll sein wollen sondern die Wahrheit einfach so weit weg von dem ist was man uns über den Mainstream berichtet
    dass man nur noch lachen kann wenn man nicht depressiv werden will. Alles Gute

  10. Mit Humor, wenn auch Galgenhumor, gegen den Wahnsinn, weiter so! Bitte könnten Sie auch einmal auf „Kinder mit Maske in der Schule“ eingehen? Einige Zuschauer wissen vielleicht noch nicht, dass unsere Kinder auf dem Schulweg im Bus, in der Schule, in den Pausen und auf dem Heimweg im Bus Maske tragen müssen. Ich bin so entsetzt darüber!
    Alles Gute für Sie!
    Brigitte Thoms

  11. Der Gedankengang der Kommentatorin ca. Minute 18 war gar nicht so schlecht. Wenn die Züge und Straßenbahnen als Hotspots ausgemacht werden, dann müssen die schließlich auch ausgeschaltet werden, so wie die Schulen, Wohnanlagen, Gaststätten etc. Da stellt sich doch die Frage warum die Bahnen noch fahren?

    • Hab ich auch länger gesucht, ist aber ganz einfach: rechtsklick auf den Downloadbutton und dann auf "Ziel speichern unter" gehen, dann funktionierts bei mir. 🙂

  12. wie immer und jetzt noch mehr präsent- Geld zu bekommen macht Birne hohl – doch ich freu mich auf die Zeitfrequenz wenn den gekauften Mainstreammedien (denke mal es sind viele Väter und Mütter- Großväter und Großmütter dabei) das ich nenn das mal so "Licht in der Finsternis" aufgeht- glaubt mir es wird sehr sehr viele Tränen geben und die Worte- "es tut mir so leid" wird weltweit da sein- ich weiß es und mein Wunsch und mein Input ist- VERZEIHEN- UMARMEN- LIEBE GEBEN- Wir sind nicht für ihr Karma verantwortlich- igL Birgitta Frage an mich per bi@aon.at igL Birgitta

    • Ich sehe das auch, wie Sie das berichten. Nur ist das Stoffwisch-Tragen im Gesicht nicht nur die Neo-Merkel-und-Consort/innen-Faschismus-Merkmal (neudeutsch: das Branding für den Neofaschismus unter Merkel), sondern DAS Unterwerfungsinsmittel überhaupt.

      Vermutlich wird dieses ekelhafte Stoffzeugs erst wieder aus dem Gesicht gezerrt werden können, wenn Merkel befohlen hat, man möge uns ins Jenseits weg-impfen (fast wie wegbeamen …).

      Der verrohte Oberbürgermeister (besser: dilletierende, sich inzwischen als boshafter Berliner Zuchtmeister erwiesen habende OB) Müller wurde heute in der Berliner Zeitung mit den Worten zitiert, dass die Büromitarbeiter vom Senat von Berlin sich mittlerweile ohne Tragens der "Maske" auf den Gängen der Bürogebäude unsicher fühlten und geradezu nach dem Masken-Tragen verlangt hätten. Hier setzt demnach bereits das Stockholm-Syndrom ein oder die Mitarbeiter (Angestellte und Beamte, m/w/d, sind derart inzwischen verblödet, dass die es nur noch praktisch in Senats-Geiselhaft (Stoffwisch-Tragen im Gesicht) aushalten.
      Solche Leute sollen die Verwaltungsaufgaben wuppen? Das ich nicht lache. Die Leibeigenen des Müllerschen Senats von Berlin haben offensichtlich ihren verstand verloren.

    • @ Kuddelchen sagt: 30. September 2020 at 22:20

      "… Der verrohte Oberbürgermeister (besser: dilletierende, sich inzwischen als boshafter Berliner Zuchtmeister erwiesen habende OB) Müller wurde heute in der Berliner Zeitung mit den Worten zitiert, dass die Büromitarbeiter vom Senat von Berlin sich mittlerweile ohne Tragens der "Maske" auf den Gängen der Bürogebäude unsicher fühlten und geradezu nach dem Masken-Tragen verlangt hätten. …"

      Ich korrigiere: Der Oberbürgermeister Müller wird in der Berliner Zeitung in indirekter Rede wiedergegeben, indem er unter anderem gesagt habe die Mitarbeiter (des Senats von Berlin) fühlten sich _unwohl_, wenn sie auf den Gängen in den Bürogebäuden ohne "Maske" herumliefen.

      Das muss man sich vorstellen: Der bettelnde Ruf nach einem Maulkorb. Wie mag es da um die Beamt/innen und Angestellten des Berliner Senats rein menschlich bestellt sein, wenn diese mit dem Fußvolk zu tun haben. Arbeitseifer? Denkste!

      Die spd ist für mich mit die moralisch und ethisch am meisten versiffte Partei aktuell. Die cdu ist ebenfalls auf gleiche Weise versifft, nur die betreiben das Geschäft der Verblödung der Bevölkerung raffinierter.

    • Für mich ist das, wie im 3. Reich den Judenstern tragen zu müssen.
      Eine Demütigungs – und Disziplinarmaßnahme. Ein beweisen von Macht gegenüber Untergebenen.
      Eine Schande, dass es Leute gibt, die diesen "Fressen Lappen" auch noch als modisches Accessoire sehen und sich lustige bunte Lappen nähen die zum Outfit passen …. Ich glaube nicht, dass es im 3. Reich Juden gab, die sich Strasssteinchen und lustige Fransen auf ihren Judenstern genäht hätten …

  13. Seit nunmehr sechs Monaten, schreibe ich Politiker, Parlamente, Abgeordnete sowie vielen Medien, fast täglich über 80 Adressen. Nie habe ich eine Antwort erhalten. Corona, das war für mich von Anfang relativ schnell klar, ist nur ein Vorwand. Aber was mich wirklich täglich entsetzt:
    Die täglichen offensichtlichen Lügen mit Zahlen und Fakten. Unfassbar.
    Wann endlich treten die Regierungen, wegen gemeinsam mutmaßlich vorsätzlich begangenen Betrugs zurück?

    Exponentiell steigen nur die nicht für klinische Diagnostik zugelassenen PCR Tests
    Covid19 zählt zu den seltensten Todesursachen überhaupt

    Die Sterberate liegt in Deutschland nur noch bei 0,0000036 Prozent.

    Am 10. September verzeichnete das Robert-Koch-Institut einen Anstieg der «Neuinfektionen» um 1’892 Fälle gegenüber dem Vortag. Diese Zahlen nutzt die Politik, um Maskenpflicht und Abstandsregeln durchzusetzen, oder aber um Demos zu verbieten.

    Was sie aber in diesem Zusammenhang verschweigt, dass die Anzahl der Tests auf über 1,2 Mio. pro Woche gesteigert wurden. Dies ist wichtig, um die Zahlen richtig einordnen zu können, warum wird dies nicht in einem Zusammenhang gesetzt? Was Politik und Medien hingegen ignorieren ist eine andere Zahl des RKI: Am 10. September 2020 verstarben in Deutschland lediglich 3 Menschen mit Covid-19. Und in dieser Größenordnung bewegen sich die Todesfallzahlen bereits seit Wochen.

    Statistisch betrachtet fällt somit die Todesursache Covid-19 mit einer Sterberate von 0,0000036 Prozent bezogen auf die Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik in die Kategorie «Seltene Todesursachen» oder «Seltenste Todesursachen».
    Was hier gemacht wird ist Betrug!

  14. Als wären in dieser schweren Zeit alle Teufel der Hölle losgelassen. Wer mit Zahlen lügt, und dafür nicht zugelassene Tests benutzt, um weiterhin Angst zu verbreiten ist böse
    ,,Wer die Menschen verwirrt, ohne Grund in Unsicherheit Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels." https://youtu.be/vRWIokmC48g ein Zitat von Strauß

Hinterlasse eine Antwort