„Die normalen Leute sind okay“

Interview von Jens Wernicke mit dem Künstler und Liedermacher Prinz Chaos II. in den NachDenkSeiten vom 25.05.2016.

KenFM empfiehlt diesen Artikel. Hier der Link zum Text: http://www.nachdenkseiten.de/?p=33542

Der Artikel erschien auch auf der Homepage von Jens Wernicke: https://jensewernicke.wordpress.com/2016/05/25/die-normalen-leute-sind-okay/

Weitere Veröffentlichungen von Jens Wernicke finden Sie auf seiner Homepage jensewernicke.wordpress.com.

Dort können Sie auch eine automatische E-Mail-Benachrichtigung über neue Texte bestellen.

 

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

3 Kommentare zu: “„Die normalen Leute sind okay“

  1. Ich war vor ca. 10 Jahren im Elbsandstein. Sehr schöne Gegend. Wir kampierten damals bei einen Freibad in Sebnitz.
    Als wir einmal in Sebnitz Abendessen gingen kamen uns auf der Straße 3 Skinheads, alle über 2m groß und sehr muskulös entgegen. Sie haben sich vor uns aufgebaut und wollten wohl einen Streit provozieren. Was ich sagen will ist das es in Sachsen meiner Meinung nach wirklich eine öffentliche Neonazi Szene gibt.
    Sebnitz dagegen wirkte ziemlich menschenleer auf den Straßen. Nicht viel los für eine Kleinstadt.

  2. Also ich war vor ungefähr 10 Jahren mal in Sachsen im Elbsandstein auf Urlaub. Sehr schöne Gegend. Wir waren damals in Sebnitz auf dem Campingplatz beim Freibad. Bei einen Abendessen in Sebnitz sind uns auf der Straße 3 Neonazis entgegengekommen und haben uns provoziert. Also in Sachsen gibt es wirklich Neonazis auch unter den kleinen Leuten.

Hinterlasse eine Antwort