KenFM präsentiert: Die parallele Verwaltung … und die Stiftungen 6 + 1

Ein Film von Gaby Weber.

Bis heute werden amtliche Unterlagen in parteinahen Stiftungen gelagert, und die lassen nur die hinein, die sie reinlassen wollen. So werden die Gesetze zur Presse- und Informationsfreiheit umgangen und Historiker ausgetrickst. Es entsteht, finanziert mit Steuergeldern, eine parallele Verwaltung. Die Rede ist von „Diebstahl von Bundes-Eigentum“ und „Komplizenschaft von Bundesregierung und Parteien“.

Zwei Fronten stehen sich gegenüber. Auf der einen Seite die Politik, und zwar ALLE im Bundestag vertretenen Parteien. Auch die Stiftungen der Grünen und der Linken machen mit der Adenauer-Stiftung gemeinsame Sache, wenn es um das Verstecken von Nazi-Akten und den Aufbau einer parallelen Verwaltung geht. Sie wollen ihr Gewohnheitsrecht durchsetzen und ihre Pfründe sichern. Auf der anderen Seite der Barrikade stehen das Bundesarchiv, die Wissenschaft, wie die Archivschule in Marburg, die Historiker und Journalisten, und sogar der Bundesrechnungshof hat das Aktenverstecken als „unzulässig“ kritisiert. Das Bundeskanzleramt ignoriert die Rechtslage.

Die AfD hatte im Wahlkampf angekündigt, mit der verdeckten Parteienfinanzierung und den Globalzuschüssen für die Stiftungen Schluss zu machen. Doch jetzt will sie selbst an die Fleischtöpfe, so schnell wie möglich. Schließlich locken dreistellige Millionenbeträge, spätestens in der nächsten Legislaturperiode wird ihre neue Stiftung aus dem Staatssäckel finanziert werden. Das sagt kein Gesetz sondern das Modell, das die anderen sechs Parteistiftungen gezimmert haben. Das Modell Stiftung 6, in Zukunft 6 + 1.

Die AfD wird aus dem Vollen schöpfen, Denkfabriken und Trainingszentren aufbauen und lukrative Aufträge vergeben, um Themen wie „Umvolkung“ und „Genozid an den Deutschen“ intellektuell auszuschmücken.

Hier ist der Audio-Podcast zum Film:

https://www.gabyweber.com/dwnld/Stiftungen.mp3

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

2 Kommentare zu: “KenFM präsentiert: Die parallele Verwaltung … und die Stiftungen 6 + 1

  1. Ja, in der Tat arbeitet Gaby Weber an zentralen Themen unserer Gesellschaft.

    Aus diesem Film, der einmal mehr unhaltbare Zustände dokumentiert, nehme ich für den Alltagsgebrauch mit, dass ich in der nächsten Diskussion über die Notwendigkeit der schwarzen Null im Bundeshaushalt und des deshalb notwendigen Sparens im sozialen Bereich und bei der Infrastruktur nachfragen werde, ob 600 Millionen Euro jährlich für diese Bereiche einen Unterschied machen würden. Vermutlich wird es wenige bis keine Stimmen geben, die einen Vorrang der Stiftungsfinanzierung vor allgemeinen gesellschaftlichen Aufgaben sehen…

Hinterlasse eine Antwort