KenFM im Gespräch mit: Dirk Müller („Machtbeben“) (Podcast)

Das Leben entscheidet sich in wenigen Augenblicken. So geschehen bei Dirk Müller, der, inspiriert durch den Spielfilm „Wallstreet“, den Entschluss fasste, an die Börse zu gehen und in den Weiten der Finanzwelt Karriere zu machen.

Anfänglich war wohl kaum absehbar, dass aus dem noch unerfahrenen Jungen aus einer Kleinstadt nahe Frankfurt, einmal das Börsengesicht Deutschlands schlechthin werden sollte.

Heute ist „Mr. Dax“ – ein Spitzname, den er von Journalisten aufgrund seines Arbeitsplatzes unter der Kurstafel des Frankfurter Parketts erhielt – nicht einfach nur Fondsmanager, sondern auch gern gesehener Gast in Talkshows, Autor mehrerer Buch-Bestseller und streng genommen auch ein investigativer Finanzjournalist, der mit seinen Analysen ein Millionenpublikum erreicht.

Dass es so weit gekommen ist, liegt vor allem an Müllers Gabe, die hochkomplexen Zusammenhänge zwischen seiner Branche, der Politik und der Wirtschaft in eine einfache Sprache zu kleiden und sie somit für jedermann verständlich auf den Punkt zu bringen.

Genau das ist auch das Ansinnen hinter seinem neuen Buch „Machtbeben: Die Welt vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten – Hintergründe, Risiken, Chancen“, dessen Fazit sich in einem kurzen Satz prägnant auf den Punkt bringen lässt: Der Crash kommt.

Diese These hat Dirk Müller jedoch nicht leichtfertig aufgestellt. Im Interview mit KenFM untermauert er sie mit handfesten Argumenten, die selbst dem optimistischsten aller Banker zumindest eine Grübelfalte auf die Stirn treiben sollte. Denn ob er nun Recht behält oder nicht, einem Mann mit einem solchen Hintergrundwissen nicht wenigstens zuzuhören, wäre einfach nur ganz schön naiv.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

2 Kommentare zu: “KenFM im Gespräch mit: Dirk Müller („Machtbeben“) (Podcast)

  1. Sehr geehrter Herr Müller,

    Sie erwähnten in Ihren Vorträgen und Interviews, daß Sie lieber einen US Hegemon als einen chinesischen Hegemon an der Weltmachtposition haben möchten. Bitte erklären Sie einmal, warum. Ich möchte das verstehen. China ist sicherlich kein Engel, aber das Land, was sich derzeit nicht an völkerrechtliche Gesetze hält, den internationalen Gerichtshof nicht anerkennt, diverse Chemiewaffen Ländern zudichtet um diese anschließend angreifen und in Schutt und Asche legen zu können, die NAZIs im zweiten Weltkrieg und auch noch Beginn des Krieges unterstützt hat, Regime stürzt, Lügen und Halbwahrheiten verbreitet, auf Petrol-Dollar Finanzpump Kriege in allen Teilen der Welt führt, Atombomben abwirft und nie dafür bestraft wurde, Länder durch US Ratingagenturen nach Belieben abwerten läßt und viele andere Dinge mehr, ist nunmal das Land, was durch Filme und Medien sich immer als großes Land der Freiheit und Demokratie ausgibt. Die Verfassung der Vereinigten Staaten ist im Kern sicherlich lobenswert, die Ausführung in der Praxis hat mit dieser jedoch nichts mehr zu tun….

  2. gutes Interview, allein eine Frage bleibt. Die Chinesen könnten doch auch ein Gesetz erlassen in dem der Umtausch von Renminbi in ausländische Währungen ausgeschlossen wird. Die Amerikaner taten doch dasselbe als sie den Umtausch des Dollars in Gold aufhoben.

Hinterlasse eine Antwort