EMPTY – Der weiße Schatten des schwarzen Schwans (Teil 1)

Wahrscheinlich hat kein Ereignis die Welt gleichermaßen erschüttert, wie es der “unsichtbare Feind” im Jahr 2020 getan hat. Ein Virus, das die Gesellschaft in einen Schockzustand versetzt hat. Der größere Teil der Menschen hatte Angst vor dem unsichtbaren Tod, der andere Teil der Gesellschaft spürte die Angst, dass alle demokratischen Grundrechte außer Kraft gesetzt werden könnten.

Das Virus und die politischen Maßnahmen spalteten die Gesellschaft und ließen Millionen von Menschen in ganz Europa auf die Straße gehen. Es entstand ein tiefer Graben in der Gesellschaft. Kritiker wurden als Covidioten, rechtsoffene Verschwörungstheoretiker und vieles mehr beschimpft. Es wurde zensiert und Debattenräume verengten sich. Eine Propagandamaschinerie aus Pharma-Lobbyismus fräste eine tiefe Schneise in die angstvolle Bevölkerung. Es gab nur noch ein Narrative: Lockdown und Impfung! Alle anderen Möglichkeiten wurden diskussionslos weggewischt.

Ein Film mit Ken Jebsen, Michael Ballweg, Sucharit Bhakdi, Rolf Karpenstein, Frank Künster, Robert Briechle, Clemens Kuby, Michel Pernet, Bilbo Calvez & Konstantin Wolff.

EMPTY Teil 2 & 3 können hier kostenlos angesehen werden: https://www.empty-film.eu/

Die weiteren Teile werden direkt nach der Anmeldung kostenfrei per E-Mail zugesendet.

Ab dem 01. Mai wird eine weitere exklusive Serie auf der Seite https://www.empty-film.eu/ ausgestrahlt, in welcher viele der Protagonisten ein jahr nach dem ersten Interview ein weiteres mal interviewt werden. Das erste Interview wird am 01.05.2021 mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi ausgestrahlt.

Kai Stuht und sein Team freuen sich auch über eine finanzielle Unterstützung, damit weitere Filmprojekte realisiert werden können.

➥ Unterstütze mit:

➥ via Patreon: https://kai-stuht.org/patreon​

➥ via Paypal: https://kai-stuht.org/paypal​ (Bitte Haken ENTFERNEN bei “Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen?” um Gebühren zu vermeiden!)

➥ via Bitcoin: bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

➥ via Überweisung
Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: freiwillige Zuwendung

➥ T-Shirts & Hoodies: https://kai-stuht.org/shop​
Du kannst auch durch den Kauf eines T-shirts unterstützen!

Auf der Homepage findest du alle Videos unzensiert!
➥ Homepage: https://kai-stuht.com​
➥ Ignorance: https://ignorance.eu/groups/162-kai-stuht-offizieller-kanal
➥ Telegram Kanal: https://kai-stuht.org/telegram​
➥ Twitter: https://kai-stuht.org/twitter​

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletterhttps://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

Bitcoin-Account: https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

17 Kommentare zu: “EMPTY – Der weiße Schatten des schwarzen Schwans (Teil 1)

  1. Torsten sagt:

    Ich möchte an der Stelle mal ein Lob auf die baden-württembergische Polizei loswerden. Sie hat bei den Querdenken-Veranstaltungen die friedlichen Demonstranten geschützt und die regelhaft aggressiv auftretende Antifa in Seitenstrassen geparkt (wo die dann mit Musik aus Lautsprechern und mit Trommeln versucht haben, die Veranstaltungen zu stören). Trotz verordneter Maskenpflicht in den Innenstädten hat die Polizei bei den Demonstrationen niemanden belästigt, der/die keine Maske trug.
    Im krassen Gegensatz dazu stehen die Bilder aus Berlin. Selbst Verwandte in Bayern, dessen Ministerpräsident Söder wahrlich kein Leuchtfeuer der Grundrechte ist, haben mit Entsetzen verfolgt, wie aggressiv und grundgesetzwidrig die Berliner Polizei gegen friedliche Demonstranten vorgegangen ist. Aber die Sache stinkt wie so oft vom Kopf her. Wenn schon der Berliner Senat von Leuten regiert wird, die voller Inbrunst öffentlich das Grundgesetz verachten, kann man von den kleinen Beamten vor Ort wohl kein Wunder an Gesetzestreue erwarten. Schade eigentlich. Jedenfalls hat sich die Berliner Polizei bis auf die Knochen blamiert.

    • Hartensteiner sagt:

      Immerhin hat die Stuttgarter Polizei 700 Anzeigen gegen Demonstranten aufgenommen, berichtet die Zeit.

    • Torsten sagt:

      Das kann ich nicht beurteilen. Gesehen habe ich das nicht.
      Und ob die Zeit eine zuverlässige Quelle ist, wage ich zu bezweifeln.

  2. Hartensteiner sagt:

    Die lustigste Nachricht habe ich erst jetzt gelesen:
    BUNDESWEITE TRAUERBEFLAGGUNG!
    Vermutlich wird da die Demokratie endgültig zu Grabe getragen. Kein Wunder, die lag ja schon von Anfang an auf dem Totenbett und kränkelte vor sich hin.
    Auf jeden Fall gehört das ins Guinness-Buch der Rekorde für die plumpeste Propagandaaktion seit dem Tod von Amenophis dem IV.

  3. Hartensteiner sagt:

    Auf jeden Fall konnte mir gestern jemand genau erklären, wieso das mit der Pandemie kein Ende nimmt.
    Da treffen sich Mengen von Querdenkern bei Protesten ohne Maske und Abstand. Die stecken sich dann alle gegenseitig an und tragen anschließend Corona überall hin. Deshalb haben wir jetzt die 3. Welle. Wenn man die so weitermachen lässt, ist die 4. Welle vorprogrammiert. Bestechende Logik, nicht wahr?
    Ein Glück, dass Corona an Arbeitsplätzen und in überfüllten Bahnen auf dem Weg zur Arbeit usw. völlig wirkungslos ist, denn da tragen ja alle Masken und an den Arbeitsplätzen werden sie getestet.. Sogar die Schulen sind sicher, vorausgesetzt, dass diese Superspreader täglich getestet werden und sie – bei Abstand! – die ganze Schulzeit über ihre PFP-2-Masken ordentlich aufhaben. Und bloß möglichst alles geschlossen halten. Schlimm genug, dass Menschen in Lebensmittelmärkte dürfen. Zu leicht stecken sie sich dort trotz Maske an, allein schon dadurch, dass sie alles anfassen. Friseure offen? Der ungebremste Wahnsinn!
    Ja, der Bürger weiß genau bescheid, und auch die Bürgerin.
    Hoffentlich verhängt Merkel endlich den bundesweiten Lockdown. Ordnung muss endlich her!
    (Ironie aus – für den Fall, dass jemand denkt, ich hätte das ernst gemeint).

    • Beobachter sagt:

      Und bloß möglichst alles geschlossen halten…..

      Stimmt ja gar nicht! Die Fenster sind allzeit sperralngelweit zu öffnen!

  4. P. Nibel sagt:

    Mein Eindruck ist, dass die Meisten der Maskengegner die Masken etc. deshalb ablehnen, weil sie nerven und nicht, weil die Begründung dafür erstunken und erlogen ist! Eine neue Liebe zur Wahrheit kann ich nicht feststellen, im Gegenteil:
    Je näher ich an die Protestbewegung herankomme, desto größer werden Hass und Intoleranz, die mir entgegenschlagen.

    Wenn es tatsächlich eine Bewegung gäbe, welche die Positionen der Regierung kritisch hinterfragt, dann würde auch die Klimalüge auffliegen, die Artensterbenlüge, die Genderlüge und die Flüchtlingslüge – um nur ein paar Beispiele zu nennen.
    Mit anderen Worten würde es einen wahren Erdrutsch an Erkenntnis geben, aber dieser Kieselstein, der da den Hang hinunterkullert, ist kein Erdrutsch!

    Ich vermisse z.B. die Meldung in den Medien: "Umsätze von Microsoft eingebrochen! Kunden stinksauer auf Bill Gates!".
    So eine Schlagzeile würde mich beeindrucken und mir Hoffnung machen, dass sich etwas ändert.
    Wer aber alle Regierungslügen unterstützt, bis auf die C-Lüge, der könnte auch gleich zu Hause bleiben, denn wer zu 99% Teil des Problems ist, der kann niemals ein Teil der Lösung sein.

    "@ P.Nibel – wieviel Menschen- und Selbtverachtung müssen Sie eigentlich in sich tragen, um so einen Schei… hier abzusondern??
    Es ist einfach nur furchtbar, was Sie in die Kommentarspalten ablassen – Widerlich!!"

    Solche Kommentare bekommt man in diesem Forum hier, wenn man vom Narrativ der Bewegung abweicht!
    Möchte ich solche Menschen auch noch auf der Straße treffen? Nein, nicht einmal für Geld!

    • RULAI sagt:

      Vielleicht bekommen Sie solche Kommentare ja, weil das, was Meinenstein hier schrieb, wahr ist?
      Ich erlebe es nämlich auch so.
      Sie sind auf jeden Fall sehr gut ausgebildet. Ich wittere ganz andere Absichten, als die von Ihnen vorgegebenen.
      Immer, wenn mir jemand was vorzumachen versucht, zwickt es mich in den Hintern.
      Und bei Ihrem Geschreibsel zwickt es mich ganz gewaltig.

      " … wieviel Menschen- und Selbtverachtung müssen Sie eigentlich in sich tragen, um so einen Schei… hier abzusondern??
      Es ist einfach nur furchtbar, was Sie in die Kommentarspalten ablassen – Widerlich!!"

      Solche Kommentare bekommt man in diesem Forum hier, wenn man vom Narrativ der Bewegung abweicht!
      Möchte ich solche Menschen auch noch auf der Straße treffen? Nein, nicht einmal für Geld!
      "

      Prima, ich möchte Sie auch sehr ungern auf der Straße treffen. Dann sind wir uns ja einig.

    • erni sagt:

      Hallo,
      stimmt, so habe ich diese Demonstrationen gegen die Coronamaßnahmen noch nie beurteilt.

      Und bei genauem Nachdenken durch deinen Beitrag auf die Spur gebracht, wie es immer wieder heißt haben auf diesen Veranstaltungen ein beachtlicher Teil Teilnehmer mitgemacht, die man ungenau aber so genau wie möglich dem politisch linken Spektrum zuordnen kann.

      Eine Teilmenge derer die der grünen Partei zugeneigt sind. Jedoch, das die sich auch bei anderen Gegendemonstrationen aufgerufen gefühlt haben sich dort zu zeigen und mit uns zu widerstehen, wie gegen die Klimalüge, die Flüchtlingslüge, die Medienmanipulationen, gegen die Lügenpresse, gegen die stetigen Verfassungsbrüche der Merkel-Volksfront, da habe ich diese Gruppe bisher nicht wahrgenommen.

      Bleibt somit die interessante Frage, warum sind die nun auf einmal bereit sind, sich gegen die Freiheitsbeschränkungen wegen Corona auf der Straße zu zeigen? Was berührt die dabei so elementar, das sie ihre ideologischen Grenzzäune überwinden und bei den Klardenkern mitmachen?
      Gruß

    • Helmut Edelhäußer sagt:

      Sie müssen um zwei Ecken denken (Wie Span) dann wird es vielleicht irgendwann was mit dem D….. .!

    • Richard sagt:

      Artensterbenlüge? Flüchtlingslüge? (Die westlichen Länder haben große Teile des Nahen und Mittleren Ostens in Schutt und Asche gelegt und halten Subsahara Afrika in Schuldknechtschaft.
      Die Masse der Menschen kommen nicht Jux und Dollerei nach Europa.
      Das Gleiche in Lateinamerika…
      Erst die Staaten in Failstates verwandeln über 100 Jahre und mehr und sich dann maulen…..
      Und dass Sie das reale, sogar vor meiner Haustür stattfindende, Artensterben als Lüge abzutun, widert mich an, Sie widern mich an!

      Genau so Leute, wie Sie, wollen doch genau so autoritär geleitet weitermachen wie vorher.

      Nur mit anderer Besetzung….

    • Richard sagt:

      @erni

      Die meisten Menschen auf den Demos sind wohl eher dem Nichtwählerlager zuzuordnen.

      Flüchtlingslüge?

      Der Wertewesten mordet, brandschatzt und plündert und hält ihre Länder in Schuldknechtschaft…

      Seit dem Mittelalter hat kein arabischer Staat mehr Europa angegriffen.
      Al Kaida und ISIS sind Fehlgeburten der Geheimdienste v USA und NATO.

    • Querdenker sagt:

      @P. Nibel, Tschuldgung, was hat Bill Gates mit Microsoft zu tun?! Er ist sogar schon seit langem aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Seine Zeit als CEO ist noch viel länger her. Aus welchen alten Archiven beziehen Sie Ihre Informationen? Bitte mal aufwachen …

  5. Frank Frei sagt:

    Freiheit ist wie schwanger sein. Ein bischen Freiheit gibt es nicht.

  6. Hartensteiner sagt:

    „Empty“ (leer) beschreibt den „Neuen Menschen“. Der Mensch steht zur Entmenschlichung an, nicht zuletzt durch Vernichtung der Kultur.
    Das Programm ist längst nicht abgearbeitet, es hat vielmehr erst begonnen. Der „Krieg gegen das Virus“ ist eine „Unterabteilung“ des weltweit laufenden „KRIEGES GEGEN DAS LEBEN“ und die GESUNDHEITSDIKTATUR ist nur die Einleitung für die ÖKODIKTATUR, also die kommende, pseudogrüne Wachstums- und Profitwelle, die dann den KRIEG GEGEN DAS LEBEN endgültig gewinnen soll bzw. wird.
    Mit besten Grüßen von Klaus Schwab.

    • Norbobot sagt:

      und dieser Krieg funtioniert sehr gut, da dessen Betreiber völlig entmenschlicht sind und deren Gegner – der gemeine Mensch – schon völlig entleert ist. Wenn ich jemanden frage: "wo ist bei diesem Theater deine ganz persönliche Schmerzgrenze? Welchen Unfug machst du noch mi?" , dann bekomme ich nur verständnislose, leere Blicke. Es geht ja nicht um Politik, es geht ja um unsere Gesundheit… mit genügend Abstand und rein evolutionär betrachtet vlt. wirklich eine notwendige 'Bereinigung' der Spezies (s. Universum 25)

    • Hartensteiner sagt:

      Jetzt haben sie uns schon 1 Jahr des Lebens weggenomment und sind unterwegs, uns das zweite Jahr zu stehlen und schließlich alles, das man als „Leben“ bezeichnen kann.
      Wollen wir das?

Hinterlasse eine Antwort