Erwin Thoma live in Berlin: „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald“

Erleben Sie Erwin Thoma als geistreichen Visionär, genialen Erfinder, erfolgreichen Unternehmer, überzeugten Kriegsgegner und tatkräftigen Umweltschützer – und treffen Sie seine Partner der Region Berlin-Brandenburg.

Am Donnerstag, den 8. November 2018 um 19:00 Uhr in der Urania Berlin
Erwin Thoma: „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald“

Kennenlernen und direkter Kontakt zur Firma Thoma und seinen Partnerbetrieben ab 17:30 Uhr

Das Credo

Thoma baut wissenschaftlich nachweisbar und glaubhaft die gesündesten Häuser. Dies gelingt vor allem durch Mondholz, mechanisch verdübelt und so schadstofffrei verarbeitet an Stelle üblicher, giftiger Verleimungen und Holzschutzmittel.

Thoma Häuser sind das Modell für eine abfallfreie Bauwirtschaft nach dem Kreislaufprinzip des Waldes. Zur Zeit ist die Bauwirtschaft der größte Müllverursacher der Welt.

Durch Innovation und Patente bauen wir erstmals energieautarke Holzhäuser oder zumindest Häuser mit sehr wenig Energiebedarf – ohne belastende Dämmstoffe und ohne komplizierte Technik. Thoma Häuser, die sich selbst heizen und kühlen, machen Atomkraftwerke überflüssig. Sie beenden Kriege um das Erdöl.

Das Bausystem Holz100

Der Weltrekord bei Wärmedämmung, sechsfacher Brandschutz, höchste Erdbebensicherheit und der Bau von energieautarken Häusern machen Holz zum Hightech-Baustoff der Zukunft. Aufbauend auf überliefertem Holzwissen entwickelte die Firma Thoma das einzigartige und massive Holzhaus-Bausystem Holz100. Das Unternehmen wurde als umweltfreundlicher, innovativer und familienfreundlicher Industriebetrieb weltweit ausgezeichnet.

Die Partner

Gemeinsam mit seinen zertifizierten Partnerbetrieben realisiert Thoma Ihr individuelles Traumhaus ökologisch nachhaltig und mit den höchsten Ansprüchen an bauliche Qualität und Wohngesundheit. Ihre Ansprechpartner in der Region Berlin-Brandenburg sind:

MONDHOLZBAU

Gesunde Häuser – der natürliche Vorteil
Martin Hoffmann, Architekturbüro
Thomas Rüdiger, Zimmerei und Dachdeckerei Thorsten Schwemmler, Tischlerei und Innenausbau Thuyring 24, 12101 Berlin

030. 85 96 38 64, info@mondholzbau.com www.mondholzbau.com

Elite Holzbau GmbH & Co. KG

Eric Bensemann, Zimmerei und Abbundzentrum Eichenstraße 1b, 15378 Rüdersdorf bei Berlin 0173. 859 22 89, info@elite-holzbau.de www.elite-holzbau.de

GRÜNHAUSARCHITEKTEN

Tobias Gammelin, Architekt und Baubiologe IBN David-Gilly-Straße 1, 14469 Potsdam
0331. 20 0 9 72 50 gammelin@gruenhaus-architekten.de www.gruenhaus-architekten.de

WOOD FEELS GOOD

Koran-Silvan Hoffmann Werner-Voß-Damm 62, 12101 Berlin
030. 692 0 92 07, home@woodfeelsgood.de www.woodfeelsgood.de

+++

Am 8. November 2018 in Berlin

Um 19:00 Uhr startet der Vortrag „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald“ von Erwin Thoma zum ökologischen Bauen.

Ab 17:30 Uhr ist ein Kennenlernen, Gespräche und direkter Kontakt zur Firma Thoma und seinen Partnerbetrieben möglich.

Link zur Veranstaltungsbeschreibung in der Urania Berlin:
https://www.urania.de/hauser-wie-der-baum-stadte-wie-der-wald

Urania – neues Wissen erleben
An der Urania 17
10787 Berlin

Tickets hier: 12,50 € (ermäßigt: 10,00 €)
Reservierung unter 030 – 218 909 1 oder online: www.uraniaberlin.reservix.de

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

2 Kommentare zu: “Erwin Thoma live in Berlin: „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald“

  1. Wer das Video zum Thema „tree-tv“ gesehen hat, weiß wie wichtig es ist und welche Chancen und Möglichkeiten sich ergeben, wenn wir uns den natürlichen Lebensraum in die Stadt holen. Gesundes, nachhaltiges und energieeffizientes Wohnen. Eine Vision? Nein! Die Politik muss verstehen, wie wichtig es es ist, dass bereits unsere Kinder in den Kindergärten und Schulen in einer gesunden, Chemie-freien Umgebung heran wachsen können und wir optimaler Weise in einer solchen Umgebung alt werden. Ich freue mich auf die Veranstaltung in der Urania.

Hinterlasse eine Antwort