Günter Grass ist tot – KenFM am Telefon mit Evelyn Hecht-Galinski

Günter Grass, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger, ist tot. Er starb am 13. April im Alter von 87 Jahren in Lübeck. Er war einer der wichtigen Mahner und Denker dieses Landes, der auch über Tabu-Themen schrieb, wenn er die Notwendigkeit dazu sah. So schrieb er 2012 ein Gedicht über den zu eskalieren drohenden Iran-Israel-Konflikt, um zur Vernunft aufzurufen, wofür er erhebliche Kritik erntete. In diesem Zusammenhang kontaktierte ihn die Publizistin Evelyn Hecht-Galinski, um ihm ihre Solidarität auszusprechen. Sein Antwortschreiben veröffentlichte sie nun auf ihrem Blog http://www.sicht-vom-hochblauen.de
Wir sprachen mit ihr über den nun von uns gegangenen Günter Grass.

Hinterlasse eine Antwort