Im Gespräch: Michael Buback (“Der General muss weg!”: Siegfried Buback, die RAF und der Staat) (Podcast)

Tatort Karlsruhe. Gründonnerstag, der 7. April 1977. Der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback wird auf offener Straße im Auto von einem vorbeifahrenden Motorrad aus erschossen. Alle Insassen, darunter der Fahrer Wolfgang Göbel und der Justizbeamte Georg Wurster, sterben. Bis heute ist der Tathergang nicht vollständig aufgeklärt. Die wichtigste Frage bleibt unbeantwortet: Wer hat geschossen und vor allem warum? War Buback ein Symbol, das verschwinden musste oder wusste er zu viel? Warum wurde er damals nicht als politische Geisel genommen oder erpresst? Hatte der Staat seine Finger im Spiel?

In seinem neuen Buch „Der General muss weg! – Siegfried Buback, die RAF und der Staat“ geht der Sohn, Prof. Dr. Michael Buback, dem Geschehen tiefgründig auf die Spur und hält aktuellste Erkenntnisse sowie die Verhandlungen am Oberlandesgericht Stuttgart aus dem Jahr 2010 akribisch fest. Verena Becker, offiziell nur wegen Beihilfe verurteilt, steht dabei unter Generalverdacht. Auf einer der letzten noch lebenden Zeuginnen liegt eine große Last, denn viele Indizien weisen darauf hin, dass sie die Frau gewesen sein könnte, die letztendlich den Abzug drückte. Doch selbst ein Geständnis hätte heute keine Konsequenzen mehr. Der Fall ist abgeschlossen.

Wie ein politischer Mord für beendet erklärt werden kann, inwieweit der Verfassungsschutz mit der Hauptverdächtigen Verena Becker in Kontakt stand und wie ein Sohn mit dieser Situation umgeht, klären wir im Gespräch – detailreich, investigativ und spannender als jeder Kriminalfilm. Drehbuchautor: Der Tiefe Staat.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

2 Kommentare zu: “Im Gespräch: Michael Buback (“Der General muss weg!”: Siegfried Buback, die RAF und der Staat) (Podcast)

  1. D.Boes sagt:

    In was für einem Land leben wir eigentlich ? In einem Land in dem Politiker vornehmlich die Aufgabe haben sich und Ihren Freunden die Taschen zu füllen und selbst die absurdesten Lügen so glaubhaft wie möglich dem Volk verkaufen wollen? In einem Land in dem der Verfassungsschutz zu einem Syndikat wie die CIA mutiert ist?

    • Mark100 sagt:

      Ja, man muss sich fragen, welcher Bereich – wenn überhaupt – eigentlich von Hintergrund-Machenschaften noch ausgespart ist. Vielleicht der Verein frohlockender Erbsenzüchter e.V.
      Egal ob Wirtschaft, Medien, Politik, Geschichte, alles überall wird geschustert, verzerrt. Und Corona jetzt doch auch: die ganzen Widersprüchlichkeiten in den Corona-Verordnungen rühren doch nur daher, daß sie eigentlich egal sind, sie sind nur das Mittel zum Zweck: Unterhorsam und Gewerfung zu erreichen.
      Und das klappt ja spitze.
      Eigentlich ist unsere Lage aussichtslos, da bin ich mir sicher, uns hilft nur noch Gott.
      Aber: was das Handeln des Einzelnen betrifft, und deshalb ist Kenfm u.a. sehr wichtig, ist ein altes Luther Zitat so passend: Allein, ich kann nicht anders.

      Wehren wir uns gegen Merkels Gesslerhut namens Mundschutz.

Hinterlasse eine Antwort