KenFM am Set: 29.08.20 – Statement von Querdenken-Anwalt Markus Haintz zum Verhalten der Polizei

Berlin, 29.08.2020:

Nach sehr ruhigem, friedvollem Beginn war ab 11:00 Uhr die Strategie der Polizei, ausgehend der Vorgaben des Senats und des Innensenators, sehr schnell vorauszusehen.

Bewusste Eskalation.

Ab 11:30 Uhr fanden sich in der Chausseestraße, wenige hundert Meter vor der Demospitze, Ecke Friedrichstrasse zwei Wasserwerfer in Warteposition.

Inzwischen eskaliert die Situation auf der Friedrichstraße. Erste Teilnehmer werden aus dem Demozug abgeführt. Die Stimmung heizt sich auf. Die Eskalationsstrategie des Senats ist auf das Schärfste zu verurteilen.

Die Anmelder, wie Teilnehmer wollten eine friedliche Demonstration.

Senat und Polizei suchen den Eklat!

Weiterhin gilt – keine Gewalt!

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Unterstütze uns mit einem Abo: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

18 Kommentare zu: “KenFM am Set: 29.08.20 – Statement von Querdenken-Anwalt Markus Haintz zum Verhalten der Polizei

  1. Ich war heute gegen 13:40 Uhr in der Friedrichstraße. Als ich den "Geisel" der friedlichen Menschen gesehen habe, war ich innerlich wütend und fassungslos.

    Die Welt ist viel zu gefährlich, um darin zu leben, nicht wegen der Menschen, die Böses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewähren lassen. Albert Einstein

  2. Den "Qualitätsmedien" nach war die gesamte Demo doch bloß eine One-Man-Show vom "rechtsextremen Verschwörungstheoretiker" Hildmann. Also eine Farce. Und der wurde festgenommen! Sofort erschießen, oder? Das demnach "wahre" Problem wäre damit durch. Es muss sich nur ein Polizist dafür finden.

    Alles andere ist doch uninteressant, Hauptsache der Herr Hildmann ist der 29.08.2020.
    Reichsflaggen überall!
    Bei der nächsten Demo wird womöglich Adolf Hitler gesichtet. Die "Qualitätsmedien" machen es möglich, dafür wird von denen gemeinsam gefrühstückt.

    "Qualitätsmedien". Alles klar.

    Da wünsche ich mir schon fast, dass "das Universum" eingreift — und auf die Tagesschau-, Tagesspiegel-, FR- und sonstige gewissensverrottete Konsortengebäude Meteoriten herabregnen und diese durchschlagen lässt — dann, während die dort allesamt angestellten "Eliten-Schreiber" sich abends zuhause ihren stinksauren Teuerwein ins Glas kippen, um per Suff vergeblich zu versuchen, nach ihrer Ekel erregenden Auftragsarbeit von heute mit sich irgendwie ins Reine zu kommen.

    "Qualitätsmedien". Alles klar.

    Wer solche MSM hat, braucht keine Feinde mehr.

    Alerta, alerta? Nö. (Die "Antifa"-Merkelfaschisten werden die kommenden Tage allenthalben noch ordentlich Öl ins Feuer der Verbrennung unseres Grundgesetzes kippen)

    🙁

    • Wenn man sich überlegt, dass alle diese Lakaien der ungeschminkten Macht auch Kinder und Enkel haben, die ihnen aber zugunsten eigener Macht-, genauer, Karrierephantasien völlig wurscht sind, dann bekommt man einen Eindruck davon, mit welcher Art Mensch man es zu tun hat.

    • Ja, da bekommt man wirklich einen Eindruck, das lässt sich auch gleich auf die gesamte Dienerschaft der Diensteidableger erweitern, die sich in den letzten Jahrzehnten mit ihren Familienangehörigen in die Ämter eingeschlichen haben. Genau der Typ Mensch den sich die Angestellten der Eliten als Personal wünschen.

      Grade auch im Hinblick auf den kopfkranken Hardcore – Eugeniker Gates, der im übertragenen Sinn, ja schon förmlich geifernd vor Habsucht um die Häuser juxt mit seiner aufgezogenen Sterilisationsspritze, und weiß der Kuckuck was da sonst noch drin ist. Und das alles soll auch in die Ärmchen der Kinder dieser Akteure gespritzt werden.
      Resultat der Information: Gehorsamsschweigen. Ja, was ne tolle Art Mensch die Elitendiener auf den Behörden.
      Was tut man nicht alles den eigenen Lieben an, für das Versprechen des lebenslangen Pöstchens plus Pensionsanspruch.
      Die werden sich auch noch wundern, sollte die kranke Nummer kurzfristig durchgehen, "der Mohr seine Schuldigkeit getan".
      Dann werden sie es nur noch mit Versprechen und Anspruch zu tun haben, bei dem derzeitigen Personalkostenfaktor dieser Leute, da wird wohl auch dort wie in den bezahlten Medien richtig aufgeräumt.
      Wieviele Schreibtischtäter benötigt eine Diktatur? Wieviele Zeitschriften um Vielfalt zu suggerieren? Nun🤢👍

  3. So, zurück von Kundgebung und Demo

    Was für eine grandiose Stimmung auf der Kundgebung!! Da war nochmehr Substanz als am 01.08. **
    **** Friedlich ***, super Friedlich, tolle Redebeiträge*****

    Es tut einfach soooo gut, stundenlang in dieser Gemeinschaft von Menschen verweilen zu können. Zwischendurch kommen immer wieder mal Tränen und ich merke, wie mich diese ganze gefakte Wirklichkeit, obwohl ich mich eigentlich recht gut abgrenzen kann und in "meiner" Wirklichkeit unterwegs bin, dann doch belastet, bzw. sich da einiges aufgestaut hat. Am 01.08. ging es mir auch schon so.

    Die Abstände machen diese friedlichen Demonstrationen eigentlich nur noch gelassener.
    Eine großartige bunte Mischung aus wirklich allen Gesellschaftsschichten

    Bin gegen 16.30 Uhr noch mal vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule und dann weiter bis zur S-Bahnstation "Tiergarten" (nahe TU-Berlin) gelaufen. (Mit Abstand) alles gut gefüllt.

    Dieses mal hatte ich meine Kamera dabei und habe es photographisch dokumentiert und werde von meinem Gang ein Leporello anfertigen und in alle Richtung verschicken.

    Habe mal die Berichterstattung der MSM von heute Nachmittag überflogen. Es ist ist schlicht zum Ko…, wie da wieder mit aller Medienmacht versucht wird, diese Demo zu dikreditieren. Aber sch.. für heute drauf.
    Ich bin mega glücklich da gewesen zu sein.

    Danke an Alle die da waren!

    Bleiben wir stark!

    🙂

    • Danke für die emotionale Kurzfassung, schön zu lesen dass alle Spaß hatten und den Eindruck es passiert etwas gegen die unhaltbaren Zustände. Kann nur per Live – Schaltung teilnehmen, aber auch das hat schon Freude gebracht.

      Zwischendurch immer mal wieder auf MSM ungeschaltet, es ist tatsächlich kaum zu glauben mit welchem Grad an Verlogenheit hier zwischenzeitlich die Märchenstunde öffentlich abgehalten wird, das überschneidet sich quantitativ mit den "Eilmedungen vom RKI" oder der Hardcoretextung des Drostens. Natürlich nur 20.000, aber auch nur ungefähr, eine Massierung von Deutschtümmlern mit Reichskriegsflaggen, fraglich ob noch andere Gesinnungsrichtungen anwesend 😊 Lügen, Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Alles wird verdreht, falsch dargestellt und interpretiert, Fakten werden einfach ausgeblendet oder gegen Märchentext ausgetauscht.

      Doch so ärgerlich der Umstand auf den ersten blick wirkt und ist, so hilfreich wird er im weiteren Verlauf sein.
      Zum verstehen, zur Dokumentation, förmlich zum Anfassen die Lügen und hervorragend überzeugend.
      Genaugenommen schon fast eine Gefälligkeit der Presseprostituierten der "Neuen Normalität". Danke, und das ist ehrlich gemeint.😉 Wie war das mit den 2 Seiten der Münze, gab es da nicht auch noch den Rand.

    • Danke für Ihren Bericht, Meinenstein!
      Es ist schön mitzubekommen, wie die Menschen vor Ort das Ereignis erlebt haben!
      Obwohl ich nicht dabei war, haben mir die Bilder von der Kundgebung Gänsehaut und Tränen in Augen bereitet!
      Ihr, Deutsche, gebt mir Hoffnung!
      Im französischen Tagesschau ist die Berichterstattung nicht besser. Die Kundgebung wurde nur kurz erwähnt und es wurde (kühn!) behauptet, es gäbe nur 18 000 Teilnehmer.
      Diese Bewegung wird bei uns quasi verschwiegen: man weiß ja nie, das könnte Zweifel in französischen Köpfen säen…

    • Gerne Doch

      @ Linotte méodieuse

      Auf der Länge der Strasse, die ich beschrieben habe, waren es nicht zehntausende, sondern hunderttausende von Menschen.
      Wer was Anderes sagt, lügt und untertreibt absichtlich. die genaue Zahl vermag ich nicht zu schätzen, aber gehen Sie von Hunderttausenden aus

    • @ Meinenstein

      Da unsere Medien ihre Aufgabe nicht erfüllen wollen, versäume ich nicht in den kommenden Tagen das alles mit meinem Umfeld zu besprechen und ich habe schon die Absicht, zu sagen, dass diese Zahl von 18 000 Teilnehmer nur eine dreiste Lüge ist.
      Ich werde auch dazu auffordern, sich die Rede von Kennedy anzuschauen.

    • Hallo Meinenstein, ich war auch da und dann das alles nur bestätigen. Ich war auf der Friedrichstraße und als die Menschen sich flüssig bewegen konnten, hat das auch geklappt mit dem Abstand. Aber die Polizei hat absichtlich abgeriegelt, so dass es natürlich eng wurde, damit sie aus diesem Grund die Demo beenden wollte. Die Polizisten haben massenhaft friedliche Demonstranten abgeführt, direkt neben mir. obwohl noch gar nichts entschieden war. Die sollten sich wirklich schämen. Erst gegen 16 Uhr kam vom Verfassungsgericht, dass eine Auflösung der Demo verfassungswidrig ist.
      Die Berichterstattung der MSM macht mich so wütend. Es ist alles glatte Lüge. Ich habe tatsächlich ein paar Rechte gesehen, vielleicht 20-30. Alles andere war bunt gemischt, Familien mit Kindern, ältere Leute, jüngere Leute, ganz viele Holländer, Polen, Schwaben und soviel positive Energie.

  4. Live Cam RT:

    https://deutsch.rt.com/live/106091-protest-gegen-corona-politik-in-berlin/

    Falls noch jemand andere Quellen anbieten kann, dann bitte her damit. Bei der letzten Demo gab es auch gute Links mit Kommentatoren, leider finde ich die grade nicht, da konnte man sich den gesamten Vorgang am kommenden Tag runterladen – Danke.

  5. Der politisch rechtslastige Herr Genosse der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Andreas Geisel nimmt die Demonstrant/innen als Geisel.
    Die SPD ist für mich unwählbar!

    Übrigens wid die Polizei von einer Präsidentin, Frau Dr. iur. Barbara Slowik, geleitet.

    Frage: Welchen Anteil hat Frau Dr. iur. Slowik an dem Vorgehen der Polizei im Land Berlin bei der Demonstration aktuell?

  6. Andreas Geisel, Sie sind wirklich ein geltungssüchtiger Kleingeist, aber scheinbar passen Sie in Ihre Partei. ich bedaure Ihren armen Bundeskanzlerkandidaten Scholz aber nicht, dass ich vor fünfzehn Jahren wg. der Merkel-Koalition aus der SPD ausgetreten bin. Willy Brandt dreht sich Ihrettwegen im Grab um.

    • Einnert mich an meinen Großvater. Als er gleich anfangs 33 aus dem Amt geworfen wurde, konnte er beobachten, wie seine Kollegen von der Mentalität dieser Geisel begeistert das Abzeichen und das Armband der neuen Herrschaft anlegten.

Hinterlasse eine Antwort