KenFM am Set: Demo Berlin 18.11.2020 (Teil 2, Auflösung mit Wasserwerfern)

Die Polizei beendet die Demonstration gegen die Änderung des Infektionsschutzgesetzes gewaltsam. Grund der Auflösung: Die Nichteinhaltung der Auflage, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Die Masse lässt sich nicht beruhigen. Wasserwerfer und Pfefferspray kommen zum Einsatz. Es gibt Verletzte.

Eindrücke aus einem demokratischen Deutschland.

Das Buch „Das Erbe sind wir“ von Michael Meyen wird in diesem Zusammenhang empfohlen.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

84 Kommentare zu: “KenFM am Set: Demo Berlin 18.11.2020 (Teil 2, Auflösung mit Wasserwerfern)

    • Was soll das?
      Die Transhumanisten 8Siehe mein Beitrag weiter unten (18.07) sind die, die das alles hier losgetreten haben.
      Die Faschisten hängen sich quasi als falsche Opposition nur dran, profitieren aber im Augenblick davon, weil es zur Zeit die Einzigen sind, die dem ganzen Unsinn zumindest verbal opponieren.

  1. Ich bin erstaunt, dass niemandem die besondere Bedeutung von Wasserwerfer auffällt, und dass der Einsatz solcher nicht zumimdest bei Medizinern Empörung auslöst.
    Habe ich mich immer wieder über das Thema "Aerosole" gewundert, in denen angeblich die Viren überleben und verbreitet werden ("gespreadet"). Sitzen nicht deshalb Kinder bei den Temperaturen 6 Std. im Klassenzimmer, bei geöffneten Fenstern?
    Ein Wasserwerfer als "Hochleistungs-Spreader" müßte doch im Einsatz bei der Menschenmenge zum SuperGAU führen. Würde man das mit Hühnern machen wäre das sicher Thema in einer der unsäglichen "Talk-Shows" und Steinmeier würde Hühner zu Helden des Alltags erklären.

    Vielleicht will man ja so in Kürze endlich alle Demos verbieten können, wegen des Infektionsrisikos, wobei die Ursache durch "Megasprayer" natürlich unterschlagen würde.
    Bisher gab es da ja wohl keine nachgewiesene Korrelation.
    Entweder wird jetzt nachgeholfen,
    oder die Verantwortlichen glauben selbst nicht an die Ansteckungsgefahr
    oder die Verantwortlichen sind so beschränkt, dass die Verantwortung in andere Hände gehört.

    Wo leben wir denn???

    • Nochmal, hier geht es eben gar nicht um Corona, überhaupt einer Seuche oder auch immer gearteten Pandemie.
      Es geht darum uns klein zu halten und uns in eine Diktatur zu überführen.
      Siehe meinen Beitrag von "18.07" !

  2. Vielleicht nochmal was zu Weltanschauung aus meiner persönlichen Ecke: Ich konnte schon immer gut mit Polizisten, Beamten und Behörden und zwar deshalb, weil ich seit je her immer nur den Menschen sehe (tief ins Gesicht) und nicht seine Arbeitskleidung. Und es gibt für mich auch nicht DIE Behörden oder DIE Polizei. Jede Situation, in der ich mich gerade befinde, ist immer individuell und neu! Es ist immer die PERSON, mit der ich JETZT zu tun habe, nicht eine Institution.

    Ein paar ungewöhnliche Anekdoten? (ich mach's einfach mal): Ich bin mal eine Zeit lang schwarz gefahren und hab's drauf angelegt, mich erwischen zu lassen, um dann von ihnen aus eigenem Antrieb wieder laufen gelassen zu werden. GlaubT's oder nicht, ich habe noch NIE ein Bußgeld bezahlen müssen. Ich habe geübt, mich fallen zu lassen und auf die volle Unterstützung des Universums zu vetrauen – schlichter gesagt: ich hab die so angestraht – sie mussten mich einfach lieben … und wieder laufen lassen:)) Ich bin in den Bus gestiegen und hab nur gefragt, ob er mich 3 Stationen mitnehmen könne – "komm rinn", sagter – und dann die Fahrgäste: "he! – hä! – und wir – blahblah – heul, schrei" und er: "jajaja" und fuhr los. Einmal saß ich im Bus und Kontrolle kam – und ich hatte überhaupt keinen Bock jetzt dadrauf, wollte aber auch nicht davonrennen – ich war total abgeschlafft von der Arbeit. Ich starrte mit eiserner Härte aus dem Fenster und betete, er möge mich übersehen – aber nee, war nicht, ich war nur der ALLERletzte. Als er mich dann ansprach, wusste ich immer noch nicht, was ich jetzt machen sollte und dachte dann "ich frag ihn": "Wäre es im Bereich des Möglichen, im Rahmen einer Ausnahme, von einer Kontrolle abzusehen?" Da wurde ER auf einmal ganz starr und sah über mich (ich sitzend) aus dem Fenster in die unendliche Ferne … kam wieder zurück und sagte mit deutlicher Stimme "Jo" (mit "o" wie J"o"chen) und ging seines Weges.

    Das Leben ist Magie :)) Gott zum Gruß, C

    • Ich habe ähnliche Erfahrungen ,aber eben nie mit der Polizei, sondern mit Menschen.
      Ganz im Gegenteil, wer da hingeht oder arbeitet, kriegt meinen vollen Hass zu spüren.
      Wenn ich mich nicht gewehrt hätte, oder eben auch in einigen Situationen nicht schnell genug geflohen wäre.
      Würde ich das schon lange nicht mehr hier schreiben können.
      Ich habe Freunde die halb totgeschagen worden sind, früher, auf den Demos oder weil sie besoffen und bekifft schwarz U-Bahn gefahren sind, also erzähl hier nicht so'n Scheiss.

    • Frank, ich weiß eigentlich nicht, von welchem "Scheiß" Du sprichst. Ich hab mal dargestellt, wie ich die Welt begreife und ein paar Erfahrungsberichte dazugestellt – da gibt es nichts weiter in Frage zu stellen. Aber Du hast Dich ja schon sehr deutlich gezeigt. Du unterscheidest zwischen Menschen und Polizisten. Das ist schon heftig (erinnert mich an "Reservoir Dogs" – da reden sie auch so), aber mit diesem anscheindend schon tiefer sitzendem Gedankenkonzept begegnest Du dann diesen Menschen – jedem einzelnen Polizisten! – und das hat Konsequenzen! Weißt Du es nicht? Alles, was Du denkst, über die Welt und über dieses und jenes, selbst (und gerade) dann, wenn Du Dir dieser Deiner Gedankenkonzepte schon gar nicht mehr bewusst bist, HAT folgerichtige Konsequenzen. Anders: Es beginnt im Innern, was Du im Außen erlebst. Noch deutlicher: Was Du glaubst, wird "wahr" und das Universum wird immer tun, was Du von ihm verlangst – aber das tut es aus reiner Liebe, was anderes kennt das Universum nicht. Für leidende Menschen, denen ihr eigener Zugang fehlt, kann und wird das wie ein Fluch aussehen. Und Du sprichst ja bereits von Deinem Haßerfülltsein. Das veranlasst mich jetzt, Dir mal die Frage zu stellen, die Du Dir nur selbst zu beantworten brauchst, wo Du damit im Leben glaubst, hinzukommen. Denn damit wird Dir die Liebe entwischen und werden Dir viele Teile Deines Lebens wie die Hölle erscheinen.

      Irgendein Klugmann;) schreibt hier immer "Love-Is-the-Key". Ich weiß zwar nicht ob er selbst das schon erfahren und begriffen hat oder nicht, aber tatsächlich ist dies geradezu eine Schlüsselweißheit. Liebe ist sogar ein absoluter Universalschlüssel – mit Ihr im Großgepäck kann sich nichts und niemand Dir verbauen.

    • Ich bin überzeugter Anarchist.
      Ich glaube weder an an eine deterministische Sichtweise, noch an hierarchisch organisierte Strukturen.
      Ich kenne, oder besser kannte jede Menge "gute Menschen", die jetzt alle nicht mehr unter uns weilen, weil sie für ihre Ideale gestorben sind.
      Meiner Erfahrung nach, trifft es, wenn es Eng wird, meist die als erstes, die eine ähnlich naive Lebenseinstellung an den Tag legen. wie du sie in deinem Beitrag beschreibst.
      Du hast wohl bisher großes Glück gehabt, auch weil du in einem Land lebst, das bis heute relativ lang sehr befriedet war, aber das wird sich jetzt ändern.
      ich war 82 bspw. in Nicaragua und habe dort erstmals wirklich zu spüren bekommen, wie eine ganze Bevölkerung durch imperialistische Einmischung von Seiten der USA unter Reagen ausgeführt wurde.
      Die Reichen und Superreichen des WEF und die Großkonzerne zusammen mit den High-Tech Firmen und den Transhumanisten um Bill Gates, Robert Mercer, Klaus Schwab, Eric Schmidt (der Google Gründer der jetzt im Pentagon als Berater sitzt) wollen ihre Oligarchie der Superreichen jetzt weltweit durchsetzen.
      Wer "Event 201" gelesen hat und sich dann auch noch die Agenda des WEF studiert hat, kann nur zu dem Schluss komme, das hier der sogenannte "Great Reset" mitten in der Umsetzung ist.

    • "Großes "Glück"! gehabt", ja? Hmm, na wenn das nicht Naivität bezeugt! Was Du für eine naive Lebenseinstellung hälst, ist genau diejenige, die zum eigenen Glück und aus der Welt der Kleinheit heraus in die Freiheit führt. Ich kenne Dich und Dein Leben und Deine darin gemachten Erfahrungen nicht. So schlimm sie vielleicht auch sein mögen, aber Du scheintst am Ende die falschen Schlüsse für Dich gezogen zu haben – hast Dich irgendwie verrannt und bist jetzt nur noch mit Wut, Hass und Leid in Deinem Innern konfrontiert. Das ist beschissen, keine Frage, aber das muss nicht so bleiben! Halte inne!, denke nicht!, urteile nicht! sondern BETRACHTE die Welt! Dann kommt das Verstehen – ganz überraschend und von ganz woanders her als erwartet. Das ist die schwertse aller Übungen – Betrachtung. Aber es ist wie mit allem – ERST wenn man beginnt, etwas zu können, fängt's auch an SPAß zu machen. Übrigens: Hierarchie ist ein universelles Prinzip. Universelle Prinzipien abzuerkennen führt nicht zu Glück.

      Ansonsten, was Du weiter unten schreibst (WEF, Gates, 201, usw.), ist lange klar, auch das mit dem Corona-Trojaner, Plandemie, NWO uswuswusw. – alles ganz deutlich.

      Alles Gute, C

  3. Das die noch die Nationalhymne singen versteh ich nicht. Das Land bekämpft die friedlichen Menschen mit Wasserwerfern und prügelt auf sie ein. Es diffamiert und verspottet diese Leute als Rechte, Impfgegner, Reichsbürger … und will sich nicht mal deren Argumente anhören. Und die singen noch die Hymne von so einem Staat.
    Ich würde keinen Furz mehr auf ein Land geben, dass mich so behandelt.

  4. Die Polizei,
    die klar in Auftrag handelt
    ist voll Nazi . Diesmal gegen die kritische indigene Bevölkerung .
    Polizeiaktion beim Arzt Dr. Andreas Noack währen er gerade live im Internet ist .
    Ein Bericht von M. Sellner :
    https://www.bitchute.com/video/Q8Pz6tRUS7zT/

    • Dieser Kommentar ist ein Paradebeispiel für linksextreme Propaganda. Was sich da auf dem Video abgespielt hat, war ein disziplinierter, nach Lehrbuch durchgeführter Polzeieinsatz. Da gab's nicht den Hauch von Gewalt – nichts wurde zerstört, niemand wurde geschlagen, ja nicht einmal angefasst. Und das laute Geschrei ist natürlich Einschüchterungspsychologie – die haben nicht gewusst, was sie erwarten wird. Bei so einem ungewissen Einsatz hat man IMMER Angst, aber die sind trainiert und waren absolut professionell in der Ausübung ihres Berufes.

      Irgend ein dummes Schwein wird diesen armen Kerl einfach anonym bei der Polizei angezeigt haben und denen irgendwas von Terroristen, Waffen und Sprengstoff erzählt haben. Denn wenn es anders wäre, DANN hätten wir übelste, rohe Gewalt und Polizeiterror gesehen – war also wohl nix?! Und wenn die das Schwein zufälig noch dran kriegen, wandert der ein – das glaubt mal.

      Leute, wie blickt ihr auf die Welt? Checkt ihr, oder einige von Euch, mit welchen Vorzeichen und Aburteilungen ihr auf die Welt schaut? Ich will euch mal was über die Berliner Polizei erzählen. Bei uns hier im kleinen, dicht besidelten Kiez gibt's ein (vermutlich weibliches) Miststück, das regelmäßig die bösen Falschparker anzeigt, weil sie z.B. nicht den vorgeschriebenen Mindestabstand von 5 Metern zum Kreuzungsrand einhalten. Erst vor ein paar Wochen stand am schon späten Abend (21h) ein Polzist bei mir vor der Tür und noch bevor ich mir in die Hose scheißen konnte, sagter mir, dass ich mein Auto wegfahren müsse, sie hätten einen anonymen Anruf bekommen und "ich wollte ihnen keinen Strafzettel ausstellen". Und einen zweiten Autofahrer haben sie auch aus der Wohnung "geholt". Ist das zu fassen? Ein Manschaftswagen und zwei Typen laufen 5 Stockwerke ohne Fahrstuhl, um die Opfer einer kleinen Denuntiantenvotze zu beschützen und ihr nicht die Genugtuung zu geben und die Menschen stattdessen NICHT zu bestrafen (wie sie es sich ja erhofft hatte – unterstelle ich!). So viel mal zu unserer Polizei! Das sind dieselben Menschen wie alle anderen auch. Und eine sogenannte Arschlochquote ist unabhängig von der Berufsgruppe – das checkt mal aus!

      Auf so einer Demo haben die einen klaren Einsatzbefehl und sie sind dort auf der Arbeit. Ich finde das immer so absurd, wenn Leute sich auf Demos in so einer vereinahmenden Art diesen Polzisten nähern und sie in eine Diskussion über irgendwelche weiß der Kuckuck was für Themen verwickeln wollen – ist einfach die falsche Addresse. Der ist da auf der ARBEIT! Sowas funktioniert nicht und es zu versuchen ist dumm – aber eine Erfahrung 🙂

      Tschö, C

    • Ein Regime, dessen Polizei auf Zuruf, ungeprüfte Denunziation
      in der im Video gezeigten Weise vorgeht ist in einer freien demokratischen Gesellschaft unvorstellbar .

    • Nee, überhaupt nicht. Was hätten sie denn tun sollen? Mal nett auf'n Kaffee vorbeischauen und mal gaaaanz vorsichtig anfragen, ob alles gut ist, oder was? – in der heutigen Zeit? Sie haben alles getan, um sich einerseits einen Überblick über die Lage zu verschaffen und haben dabei nichts und niemanden zu Leide getan. Na klar ist das ein übler Schock, wenn sowas über einen hereinbricht und die werden sich sicherlich noch in aller Form entschuldigt und das aufgeklärt haben.

      Und ebenfalls klargestellt, machen mich echte Polizeityrannei, wie es sie auch gibt, ungeheuer wütend – was denkst Du denn? Was mich nur nervt, ist Deine (und die vieler anderer hier) Undifferenziertheit – Hauptsache es geht gegen die bösen "Bullen", gelle – "Scheißbullen, alle scheiße, dieses Mistpack". So denken Idioten und hirnlose ohne Sinn und Verstand. Ich sag's nochmal, es GIBT nicht DIE Polizei – man muss jeden Vorfall genau beleuchten – genau wie bei den "Coronatoten", wo gewollt NICHT differenziert wird. Mit Deinem Ansatz bist Du nicht ein Deut besser als die, die auf der "anderen" Seite stehen, die Du verurteilst.

  5. Warum versteht es niemand? Der grosse Teil unserer Macht ist durch die Lügen-Medien blockiert. Wir zahlen brav die GEZ, obwohl die Herrschenden offen posaunen, dass jeder von uns am Schluss nichts mehr besitzt. Hört endlich auf die Medien zu bezahlen welche euch so schlecht behandeln. Hört auf Angst vor Konsequenzen zu haben, denn die Konsequenz des nicht Handelns, wird um einiges Schlimmer sein! Beginnt euch endlich über diese Medien öffentlich zu Empören!

  6. Als Polizist scheint es viel bequemer zu sein, auf friedliche Bürger mit Robocob manier einschlagen und dabei Polizei zu spielen, als sich wie echte Polizisten zu verhalten und sich mit Risiko den echten Verbrechern zu stellen. Die heutige Polizeiarbeit fühlt soch wohl an wie in einem Egoshooter. Zerstören ohne Gefühl.

  7. Eins war an diesem 18.11.2020 völlig überflüssig: Die Anwesenheit der Polizei. Welch ein erbärmliches Niveau, auf völlig friedliche Bürger die Wasserwerfer zu entleeren. Und diesen kleinkarierten Leuten haben wir die Macht verliehen, uns zu regieren. Ich bin mir sicher, wäre keine Polizei da gewesen, wäre weder der Reichstag gestürmt, noch nicht mal die Treppe besetzt worden. Nein, diese PolitikerInnen haben wir nicht verdient.

    • na hier
      https://kenfm.de/kenfm-am-set-demo-berlin-18-11-2020-teil-1-erste-eindruecke/
      gleich etwas weiter unten bei "aktuelle Beiträge" – is aber nix weiter wesentliches….

  8. "WIR sind die vernünftigen die der Regierung und dem Parlament vertrauen. WIR sind nicht IHR. WIR sind keine Faschisten. Und WIR sind keine CovIidioten."

    Ich frage mich gerade, wieviel von den Fakten, die hier auf KenFm veröffentlicht werden, Sie ausblenden müssen, um es in Ihrer ideologischen Blase auszuhalten. Die müßte doch relativ schnell geplatzt sein, da Sie so oft hier anzutreffen sind.
    Wie kriegen Sie so eine Abspaltung und Verleugnungs- und Verdrängungsarbeit bloß hin?
    Oder besteht Satire für Sie darin, einfach immer das Gegenteil von dem zu sagen, was man meint. Sind auch Sie hoffnungslos an Ironie erkrankt?
    Genug der Aufmerksamkeit. Von mir gibts die in Zukunft nicht mehr.

    • Meine Rede. Notorische Wahrheitsleugner, Aufstacheler, Spalter, Aufmischer, Querschläger, Infiltratoren, Nervensägen, etc. ignorieren. Waren hier schon öfters und immer wieder – mit denen kann man nicht diskutieren und man dreht sich ewig im Kreis und absolut Nullo kommt bei raus – am Ende ist man nur vollends vom eigentlichen Weg abgekommen und so wurden schon ganze gute Beiträge torpediert und gesprengt.

    • Gut gesprochen, lieber C.

      " …am Ende ist man nur vollends vom eigentlichen Weg abgekommen und so wurden schon ganze gute Beiträge torpediert und gesprengt."

      Das ist doch auch ihre Aufgabe hier. Das ist ihr Ziel.
      Als ein Mensch mit Herz und Wohlwollen möchte man ja erst einmal vom Gegenteil ausgehen. Daß da also ein wirklich Interessierter auftaucht und nur noch nicht tief genug in die Materie eingedrungen ist. Oder auch nur Angst hat,
      die Wahrheit an sich heranzulassen.
      Daher verschwenden wir alle vielleicht viel zuviel Zeit, solchen Störenfrieden unsere Aufmerksamkeit zu geben.
      Sie schreien dermaßen laut, daß es schwer ist, sie zu überhören, die bewährte Antifa-Methode.
      Mein Trollsensor wird aber immer feiner und reagiert immer schneller.
      Auch dank Ihrer Kommentare, C., im Zusammenhang mit anderen Trollen.

      Bleiben wir also stark und konzentriert!!!

    • Hi RULAI, ja genau, die gehen natürlich schon mit Vorsätzen hier rein. Und wie Du sagst, man checkt sie immer schneller (Lernkurve halt). Dennoch, ich kann mich an so manches heftiges Hin-und her erinnern und man hat doch manchmal noch was gutes dabei für sich gewinnen können – ein paar Erkenntnisse hier und da und auch den Spaß, mitzuerleben, wie der Aufmischer irgendwann, dank der Bemühungen einiger unermüdlicher Kontrahenten, mit dem Rücken an der Wand stand und verschwand – ins Nichts, von wo er gekommen 🙂

  9. Das gibt es also auch hier im Kommentar noch Leute, denen diese Bilder noch immer nicht genügen, mal wenigstens ein wenig kritisch zu werden und nur mal die Frage zu zulassen: geht es wirklich um die Gesundheit der Menschen? Ginge es um die Gesundheit der Mit-Menschen, dann dürften solche Bilder nicht entstehen, denn man wäre ja für einander und nicht gewalttätig gegen Mitmenschen und wer hier Gewalt macht ist eigentlich auch zu sehen! Wenn die Staatsmacht auch für den Staat wär, dann würde nicht sinnlos Geld verspritzt, ich meine dieser Polizeieinsatz ist extrem finanziell aufwendig und die Polizisten im Einsatz fehlen dann anderswo. Man stelle sich mal kein Polizeieinsatz gegen die Demonstranten vor und frage sich ernsthaft, hätten die Demonstranten randaliert? Da hat man Erfahrung, nach zig äusserst friedlichen Demonstrationen!

  10. "WIR" sind die Satiriker (das ist ne Satireseite, schon gemerkt?). WIR sind die vernünftigen die der Regierung und dem Parlament vertrauen. WIR sind nicht IHR. WIR sind keine Faschisten. Und WIR sind keine CovIidioten. So darf man sie seit gestern nennen. Eine Frage der Zeit bis die nächsten Hotspots ausbrechen, so wie nach den Demos in Leipzig:
    https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/corona-im-kreis-bautzen-landkreis-stellt-neuen-traurigen-rekord-auf-53195880.html

    <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/alcedo/' rel='nofollow'>@Alcedo</a>: Leibeigenschaft? Wem gehöre ich denn? Wer bestimmt über mich? NIEMAND! Ich bin frei sonst könnte ich das hier nicht schreiben (frag mal die Chinesen)

    <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/kit2/' rel='nofollow'>@Kit2</a>: nein, ich lasse mich (noch) nicht impfen weil ich AHA-L einhalte und mich vernünftig verhalte. Ich lasse denen den Vortritt, die es nötig haben und die die öffentliche Ordnung aufrecht erhalten müssen. Vor allem das medizinische Personal das sich um die schweren Fälle kümmern muss wenn die Intensivbetten voll sind.

    • Wir – die wir diese monatelangen Maßnahmen für eine Test-Plandemie halten – sind durchaus in der Lage, Satire zu erkennen. Aber besonders in der Satire schält sich das Wesentliche heraus – die Ersteller möchten die, die ihnen nicht passen entmündigen indem sie direkt über ihre Körper bestimmen. Das … wäre Leibeigenschaft.

      Im Übrigen wird es nicht mehr lange anhalten, denn den Befürwortern für Lockdown und Impfhype gehen die Argumente aus. Die Rückbesinnung auf das Parlament gestern kam nur zustande, da immer mehr Gerichte den permanenten Lockdown als verfassungswidrig eingestuft haben. Als nächstes fällt der zur Diagnose ungeeignete Test. … 🙂

      Danke an alle, die gestern nach Berlin gefahren sind!

    • Während sich Viren leicht in schwachen Körpern ausbreiten passiert das Gleiche mit Verschwörungstheorien in schwachen Geistern.
      Besonders wenn es an Antikörpern in Form von Bildung fehlt.

      Das EINZELNE Maßnahmen verfassungswidrig waren heißt NICHT, dass ALLE Maßnahmen verfassungswidrig sind.

    • 77 Verhaltensweisen unseres EGOS, die wir fuer mehr Liebe transformieren koennen.
      Love-is-the-key
      https://www.lebeblog.de/ego-verhaltensweisen/

      Wer das "wir"nicht mag hier noch mal anders
      77 VERHALTENSWEISEN DEINES EGOS, DIE DU FÜR MEHR LIEBE TRANSFORMIEREN KANNST
      Love-is-the-key
      https://www.lebeblog.de/ego-verhaltensweisen/

    • #Udo Cremers
      Seit der abgeurteilter Kriegsverbrecher und Friedhofsnobelpreistraeger Henry Kissinger in den 60 igern mit Mao Zedong gekuschelt hat ,wird die neue Weltordnung vorbereitet.
      Wollen Sie das wirklich mit ihrem Wasserwerfer unterstuetzen?
      Love-is-the-key

    • Willkommen in der Leibeigenschaft, Udo Cremers. Sie haben mehr mit den Reichsbürgern gemein, als Ihnen anscheinend bewußt ist.

    • Und ganz sicher ist Udo Cremers dann auch einer der Ersten, der sich – sogar ganz freiwillig – in den Rollstuhl impfen lässt!

    • " … jetzt haben wir die Querdenker dran gekriegt"

      Von welchem WIR sprechen Sie? Von den CDU/CSU-SPD-GRÜNE-Faschisten?
      Seit der gestrigen Abstimmung darf man sie so nennen.
      Faschisten.
      Ist das Ihr WIR?

    • Lieber Udo Cremers
      Zur Zeit verletzen Sie sich mit der Dienstpistole nur selbst.
      Stecken Sie das Ding lieber wieder weg.
      Love-is-the-key
      Wer Angst hat liebt nicht und wer liebt hat keine Angst weiss Dieter Lange.
      Der Weg aus derAngst fuehrt immer durch die Angst.

  11. Die formierten Parlamente.
    Die erbärmliche Sitzordnung im Parlament mit Maulkorb angesichts eines nicht vorhandenen Infektionsgeschehens (s.u.),
    zeigt die "gekaufte" sogenannte "parlamentarische Demokratie", die nie eine war.
    Wenn es nicht so gefährlich ist, man könnte lachen.

    Wir leben nur noch in Schurkenstaaten.
    Warum ist das so?

    Für "Anfänger"
    KenFM Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk
    https://kenfm.de/rainer-mausfeld-die-angst-der-machtelite/
    ————————————————————–

    Für "Fortgeschrittene"
    US-Wahl: Einer von Biden | Das 3. Jahrtausend #53
    "The Great Reset" – Schöne Neue Weltordnung
    https://www.youtube.com/watch?v=Y-HJIifROgw&t=4885s

    Alles "Binsenweisheiten" bzw. die eigenen Worte plutokratischer Verschwörer, hier aber als bloße "Verschwörungstheorien" von den Macht"eliten" diffamiert

    Wer es immer noch nicht weiß:
    Das nicht vorhandenen Infektionsgeschehen:
    Im Gespräch: Reiner Fuellmich (Corona-Untersuchungsausschuss)
    https://kenfm.de/reiner-fuellmich/
    https://www.youtube.com/watch?v=0SUJFr2003o
    CrumanFilms Der falsche PCR Test des Dr. Drosten
    https://www.youtube.com/watch?v=NLZ0KLaGoCg&t=1s

    P.S: Zu Schäuble, einem Anhänger von Carl Schmitt, dem Kronjuristen des 3. Reiches.
    Schäuble: Die Not wird die Menschen zwingen, sich zu beugen!
    https://www.youtube.com/watch?v=tRDjReJc7wo&list=PLefYHty6SMyNWq9ltiE__VyDGTa861ofZ

    • Und weil Sie scheinbar die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, hier noch die nächste Stufe des Bewusst+SEINS (Werdens): VIREN existieren nicht als externe, krankmachende Teilchen (lat "Virus": Schleim, Saft, Gift) sondern sind die körpereigene (interne) RNA-Reaktion auf externe -!- Vergiftungen durch Chemie (Umweltgifte, Schwermetalle etc.), Strahlungen (WLAN/WiFi, 5G etc.). Die Rockefeller-Business-Medicine hat die "germ theory" in die Welt gesetzt, die u.a. besagt, dass "böse, böse externe Teilchen den Menschen krank machen würden" (niemand negiert, dass Bakterien existieren und bei Bedarf den menschlichen Körper "infiltrieren" können um ihren "Job" zu erledigen: totes, krankes Gewebe zerlegen etc. -> "Nicht die Bakterie, der Parasit etc. ist das Problem, sondern das Millieu!").

      Prognose: Die Virologie wird in einigen Jahren in ihren Fundamenten ad absurdum geführt werden…

      :: Dr. Thomas Cowan – The entire population of the world (incl. doctors) is virologically illiterate
      https://www.bitchute.com/video/fLdySka3QzGL/

      :: Dr. Thomas Cowan – COVID-19, Corona & 5G
      https://www.bitchute.com/video/Fs6dTY61R7gf/

      :: Dr. Thomas Cowan – What is causing the symptoms of ´Covid-19´ & why it is not contagious
      https://www.bitchute.com/video/LhBydauBm3lg/

      :: Dr. Andrew Kaufman – COVID-1984, Corona, Viruses & Exosomes
      https://www.bitchute.com/video/0Ul9pslXqDYZ/

      :: Dr. Andrew Kaufman – the COVID-19 vaccine
      https://www.bitchute.com/video/dRp4jW6LxtkU/

    • Nachtrag: Wer begriffen hat auf welchem Niveau sich COVID-1984, die PCR-Test-Lüge, das Thema "GREAT RESET" & "4th INDUSTRIAL REVOLUTION", Hegels "Kindergarten" und dazu die generelle Virus-Infektionstheorie-Lüge abspielen, der kann am Ende nicht anders als die MATRIX Richtung "Zion" verlassen zu wollen. Was auch immer man unter Zion verstehen will… Eine neue, bessere Welt außerhalb dieser ganzheitlichen Lüge (Schuld-Sklaven-Konzepte inkl. FIAT-Schuldgeld, NASAtanismus, Meta-Physik-Kindergarten, Scientismus auf allen Ebenen) o.ä.

    • Danke für den aufschlussreichen Link:
      Die wirklichen Zentren der Macht sind nicht mehr abwählbar. (Rainer Mausfeld)
      Deswegen gehe ich auch nicht mehr zur Wahl.

    • Lieber Nachtwandler,

      herzlichen Dank für diesen link!

      Angies Aussagen bei 26:38 und 27:09 zeigen m.E. sehr deutlich welch Geistes Kind sie ist.
      Ihr Gesichtsausdruck bei 27:09 erinnert mich irgendwie an Billies Gesicht, während er über die nächste Pandemie schwadroniert.
      Wahrscheinlich verstehen sie sich deshalb auch so gut?
      Psychopathen unter sich!

    • # Rolf Theus

      Ich habe die Anarchisten schon in jungen Jahren gelesen – danach habe ich meinen Freiheitsdrang verstanden. Mausfeld kennt diese Schriften sicher auch. Ein aktuelles Gespräch mit Ken und Mausfeld ist überfällig!!!

  12. Die Frage hier ist doch: Warum findet es unsere Staatsmacht nötig und angebracht mit einer derartigen Gewalt gegen offensichtlich gewaltlose Menschen vorzugehen? Für so dumm sollte man unsere Machthaber nicht halten, dass ihnen nicht die viel elegantere Methode unter dem Deckmantel "Demokratie" eingefallen wäre, nämlich, die gesamte Veranstaltung einfach ihren Verlauf nehmen zu lassen, die Menschen ein bisschen demonstrieren lassen, sich ein paar Reden anhören und, spätestens wenn es dunkel wird, gehen die meisten nach Hause. Warum haben sie die nicht angewendet? Warum läßt unsere Staatsmacht ihre Maske derartig fallen???

    • @ Herr Lehmann: Das ist eine interessante Frage und die sollte zum Nachdenken anregen.

      Meine Meinung dazu, die Sie fast nirgendwo finden werden: Welche Argumente sollte es geben, diese Menge an friedlichen Demonstranten mit Gewalt zu attakieren? Die herrschenden Kräfte "leben" von negativen Emotionen. Sie kennen nur Hass und andere negative Emotionen. Es ist zum einen normal, ihre Art des Denkens in der Handlung zu zeigen. Was aber noch viel wichtiger ist: Sie versuchen durch Gewalt auf der anderen Seite ebenso negative Emotionen zu erzeugen. Daran denkt niemand. Die Demonstranten sollen ebenso mit Gewalt und Hass reagieren.

      Was fast niemand versteht: Es geht nicht um Bevölkerungsreduktion oder Euthanasie mit Impfungen. Wenn diese Leute uns aus dem Weg räumen möchten, dann könnten sie das WELTWEIT innerhalb von zwei Tagen erledigen. Sie tun es aber aus irgendeinem Grund nicht. Diesen Kräften sind geltende Gesetze unbekannt. Sie müssten die Bevölkerungsreduktion nicht in Spritzen verpacken. Die Welt sieht hinter der Fassade ganz anders aus. Es sind geistige Abhängigkeiten, die erzeugt werden sollen. Sie sehen es: die Menschen werden freiwillig in die Massen-Meschhaltung getrieben. Die negative Seite knechtet die Menschen seit Jahrtausenden auf einer "anderen Ebene". Sie brauchen die Menschen. Nur die wenigsten Menschen entscheiden sich für die lichtvolle Seite. Es wird alles dafür getan, die Menschen davon abzuhalten. Wer sich damit näher beschäftigt, versteht jegliche heilige Schrift und die Werke der großen Meister.

    • Meine Idee zum "warum" ist, dass das einfach altbackene Gipsköpfe sind – nach dem selben Muster gestrickt wie eh und je, wenn es darum geht Demos, die der Staatsführung nicht passen, zu sabotieren. Berlin ist ein ein absolutes Paradebeispiel (schon immer gewesen) für solches Gebaren. Man soll zwar seine "Gegener" niemals unterschätzen, aber zuviel Intellekt oder spirituelles Kalkül sollte man denen auch nicht andichten. Die setzen auf Angst und Gewalt – zu mehr reicht es bei diesen Ohnmächtigen nicht.

      Zur Not, einfach mal wieder all diese Fressen auf Hochglanzpaper in übergroß anschauen, dann erkennt man schnell ihre geistige Schlichtheit – wer doof ist, guckt auch doof aus der Wäsche. Da steckt also nicht viel hinter (IMHO). Das einzige, was die im Moment noch stärkt, ist die Rückendeckung aus den Hinterzimmern der Eliten. Ansonsten sind das absolute Weicheier und Schwachmaten mit riesem Geltungsbedürfnis, woraus sich auch erklärt, warum sie das alles mitmachen – entspricht einfach ihrem psychologischem Profil, sonst wären sie nicht Politiker;) Die bekommen am liebsten gesagt, was sie zu tun haben, plus ein bisschen Spielraum (wie bei den Demos, wo sie sich austoben können), dann sind sie glücklich und fühlen sich ganz großartig.

      Merkel – Physikerin? Da lach ich mir den Arsch ab! Ich habe eine ganze Reihe Ost-Doktoren dieser Art aus Physik und Wissenschaft kennengelernt – weiß der Geier, wie die zu ihren Titeln gekommen sind. Ehrlich, das waren alles ganz schwache Lichter, mit denen man nichts anfangen konnte.

    • Sinn und Zweck der"Corona" Inszenierung ist das "Angie" im Namen des Volkes
      vor der neuen Geld-Weltordnung kapituliert .

      Ein ungeschriebenes Gesetz ist ,das wir (aehnkich wie den "den totalen Krieg"unter
      der Inszenierung "Adolf") jetzt die Kapitulation (=Enthauptung Deutschlands) einfordern sollen.

      Hegel'sche Dialektik:Man schafft ein Problem(Covid) und offeriert seine Loesung
      (Impfung der Weltbevoelkerung durch eine totalitaere Welt-Geldregierung)

      Dabei ist das Problem nebensaechlich und wird durch die Impfung neutralisiert.
      Uebrig bleibt eine totalitaere Welt-Geldregierung .

      An dem Wahnsinn kann dann nur noch der teilnehmen ,der mit einen Barcode eingetuetet wurde.

    • Um auf Ihre Eingangsfrage zu antworten: Weil dies die Trickkiste der so genannten Demokratie genau so vorsieht. Es ist verdammt noch mal nicht Aufgabe der Exekutive, Gesetze oder Verordnungen zu hinterfragen, anzuzweifeln oder gar in Frage zu stellen. Sie werden durchgesetzt mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Täte es die Exekutive doch, hieße das für den Einzelnen, die Systemfrage zu stellen und damit sofort die EDEKA-(EndeDErKArriere)Frage zu beantworten.

      Glauben Sie wirklich, einer der polizeilichen oder übergeordneten Entscheidungsträger in Sicherheitsfragen in einem Innenmysterium wäre unabhängig vom politischen Willen einer aktuell amtierenden Landes- oder Bundesregierung? Das würde bedeuten, dass diese Leute soetwas wie Rückrat hätten und genau diese Eigenschaft ist doch in diesen Führungsetagen völlig verpönt und unerwünscht. Vielmehr geht es darum, möglichst konsequent die eigene Konkurenz auszuschalten um letztendlich als einziger "Messisas" das ersehnte Amt übertragen zu bekommen, was man dann genau so verbissen verteidigt, wie den sprichwörtlichen Platz am Trog. Um "die Sache" geht es nur für die Idealisten, ewig gestrigen und diejenigen, die nicht glauben wollen, dass auch dieser Berufszweig durch Ja-Sager und Stiefellecker kontrolliert wird.

      Mit diesen Menschen in diesem gesellschaftlichen System ist (noch) keine Revolution zu machen, dafür geht es der Masse noch viel zu gut und genau daran wird gearbeitet, dass genau das auch ja so bleibt. Gier und Hass sind der Schlüssel und der fiunktioniert immer!

    • Was meinen Sie mt "derartige Gewalt"? Dass die Wasserwerfer nur großflächig beregnet statt gezielt Personen umgespritzt haben? Das ist doch sehr milde Gewalt. Was ist mit der Gewalt, die von den Steinewerfern ausging? Und die Gewalt von einzelnen, einfach nicht wegzugehen wozu sie mehrfach aufgefordert wurden?

      Mal zur Erklärung wer die Rechtslage in Deutschland nicht kennen sollte: Die Polizei ist die EXEKUTIVE, dass heißt sie sorgt für die Durchführung (nicht für Exekutionen wie Dummköpfe fabulieren würden) von Gesetzen.

      Sei doch bitte nicht so naiv: Wenn jemand in Dein Haus einbricht, dann wird die Polizei Gewalt gegen denjenigen einsetzen. Auch wenn er nur auf Deinem Sofa sitzt und "Frieden! Freiheit" schreit aber nicht Dein Haus verlassen will. Warum lässt Du den da nicht sitzen, einfach ein bischen deinen Kühlschrank plündern lassen, die Toilette benutzen, sein Gerede anhören und dann wird der schon wieder von allein gehen.
      Das selbe passiert mit Personen, die aufgefordert werden den öffentlichen Platz zu verlassen weil die Demo aufgelöst wurde weil sich die Demonstranten nicht an die Regeln gehalten haben.

      Wenn der Staat alle gewähren lassen würde dann hätten wir ANARCHIE. Das willst Du doch sicher auch nicht oder?

      Der Staat muss durchgreifen bei Verstößen. Und hier hat er es auf MILDE Art und Weise getan.

    • Man muss sich mit dem Thema EL-ohim-ITEN und dem Schachspiel sei Babylon, Ägypten, Vatikan/Rom befassen um zu begreifen wie diese Kräfte arbeiten (eure Regierung – meine ist es nicht – ist nur ein Haufen Schauspieler, Puppen, die am Ende nichts zu sagen haben). Seit Ende der 80er Jahre wissen wir (Bush sen. Rede), dass man eine ONE-WORLD-ORDER installieren möchte, mit einer Weltregierung, einer Weltarmee, einer Weltreligion, einem digitalen Weltgeldsystem etc. (jeder Systemsklave hat dein nur ein einziges Konto bei der Zentralbank, die dann all seine Transaktionen überwacht usw.) etc.

      Die COVID-1984-PCR-Test-Lüge (+ Virus-Lüge), eine 100 % SPIRITUELLE (Corona-7th-Chakra…) Pandamie um das komplette System durch "Ordo ab chao" (+ "Divide et impera" = Bürger vs. Politik/Polizei/Staat) gegen die Wand zu fahren um im 1. Schritt Zwischenlösungen präsentieren zu können. Z.B. durch RA Füllmich & seine Schein-erwachten Juristen/Ärzte-Kollegen, die die angebliche Unfähigkeit des Staates etc. entlarven (obwohl dies ein Schüler der Unterstufe im Rahmen einer extensiven Recherche könnte) & gegen Fake-Dr. Drosten & Co. vorgehen werden.

      Im zweiten Schritt wird man uns erklären, dass das aktuelle schein-demokratische (Demos+Kratein -> sinngemäß auf dem Griechischen = "Das Dorf zieht den Wagen"), weiterhin von nationalen "Regierungen" (gubernare+mentis) geprägte Weltbild reformiert werden müsste (zum Thema EU werde ich hier nichts schreiben, Sie wissen hier alle Bescheid…). Sie werden uns eine neue, bessere ONE-WORLD-ORDER als die perfekte Synthese präsentieren, uns versprechen, dass so etwas wie am 18.11.2020 in Berlin, eine Fake-Pandemie dann in ihrem Utopia-2030 nicht mehr möglich sein würde usw. usf. Der Teufel verdreht am Ende immer die Wahrheit, sie (damit meine ich die EL-ohim-ITEN, wer auch immer das im Kern ist… Rockfeller, Rothschilds, Gates & Co.) werden das aktuelle Geschehen dann – wie immer – zu ihren Gunsten nutzen.

      Der digital voll-kontrollierte Bürger; durch das Grundeinkommen "abgesichert", 24/7 zu Hause vor Pixel-Boxen sitzend ("Social-Media = 24/7-NWO-social-life"), sterilisiert durch mRNA-Impfungen ("Digital-Sex"), 100 % Fake-Frass mampfend…

      {G}RAVE NEW WORLD …

    • #Udo Cremers
      "Anarchie ist keine Macht fuer Niemand"
      Es ist ein Stern an dem Mensch sich liebevoll auch orientieren kann.
      Das heisst nicht ,das er auf der Sonne laufen moechte.
      https://www.youtube.com/watch?v=uM2z60kDdZo

  13. Innen wurde noch Demokratie gespielt während draußen schon die neue Staatsform mit eisernem Besen säuberte. Wenn es in dem Tempo weiter geht, stelle ich mich schon ein, ab Jahresende in einem „Gesundheitsschutzzentrum“ für unbestimmte Zeit gebucht zu haben. Ich schlage ein geheimes Erkennungszeichen zu vereinbaren. Wäre doch ein Jammer wenn wir Tür an Tür buchen und uns später nicht erkennen würden! Eintrittskarten gibt’s hier noch genügend, bitte einfach fleißig hier oder an gleichwertigen Orten in die bereitgestellten Kommentar-Listen eintragen.

    Wer sagt ich spinne! Ja klar, jedoch jede Prognose ist bis jetzt wahr geworden. Übrigens, war da nicht noch vor geraumer Zeit etwas mit Verschiebung der nächsten Wahlen wegen Corona?

  14. Allein schon an den riesigen Wasserwerfern, mit denen sich die Staatsmacht über Jahre hin aufgerüstet hat, ebenso wie an den Kampfanzügen der Polizei, kann man deutlich sehen, welchen Feind die Herrschenden am meist fürchten: Das eigene Volk. Und damit, durch das Vorgehen gegen die eigenen Leute, schafft nun auch die Polizei eine wachsende Kluft zwischen sich und normalen Menschen, und nähert sich dem Charakter einer feindlichen Besatzungsmacht an. Schlimm.

    • Genau diese Eindrücke hätte ich seit April. Meine Polizei sah irgendwann anders aus! Diese jetzige erinnert mich an meine Kindheit im Bürgerkrieg mit Milizen und Paramilitär. Es fehlt nur noch ein Sturmgewehr und Magazintaschen.

      Aber mal ernsthaft, es ist sicherlich möglich Polizisten in würdevolle und angemessene Uniformen zu kleiden. Es ist sicherlich auch möglich eine entsprechende Schutzausrüstung so zu entwerfen, dass das Erscheinungsbild nach Polizei aussieht. Ich bin mittlerweile vom gezeigten Poliziverhalten überzeugt worden , dass nicht nur die Aussicht auf eine Waffe sondern auch auf solch martialischer Optik, und man sehe es mir bitte nach, viele Menschen anzieht, wie die Scheisse die Fliegen.

    • Mir ist erst vor Kurzem wieder eingefallen, dass die Polizei früher weiße Helme trug. Heutztage sehen die aus wie Terminatoren und das wurde gewiss nicht zufällig so ausgewählt. Dann noch die Masken – man sieht nicht mal mehr, ob einer lächelt oder "die Zähne fletscht". Eine visuelle Bedrohung par excellence!

  15. Hallo Werweißdasschon,
    natürlich schere ich nicht alle über einen Kamm. Und es steht mir nicht zu über ganze Völker zu urteilen, die meisten kenne ich eh zu wenig. Mein Vater ist Holländer, ein großer Teil meiner Familie lebt da. Dort erfahre ich nicht mal im Ansatz die Wichtigtuerei, den Ernst, die Mißgunst und die mangelnde Fröhlichkeit, die ich hier vermisse. Es mag nicht richtig sein, vielleicht von Vorbehalten geprägt, aber ich halte die Deutschen für ein Volk der Wichtigtuer. Die Saat des Nationalsozialismus dürfte meines Erachtens in Deutschland den fruchtbarsten Boden gefunden haben. Und derzeit quälen mich zu viele Parallelen. Es passt ein Sprichwort: Was wir aus der Geschichte gelernt haben ist, daß wir nichts gelernt haben".

  16. Selbst Tiere wehren sich gegen ihre Schlachtung, aber die Meisten kümmern mehr Fußballergebnisse,
    als der Fall in den Faschistenstaat! Somit hat jedes Volk die Regierung, die es verdient.
    Chapeau vor allen Widerständlern, die sich auch noch den Diffamierungen "ihrer" Volksvertreter aussetzen, wie
    Aluhutträger, Verschörungstheoretiker, Coronaleugner, Nazi.
    Fangen wir endlich an, diese Schweine an der Macht ebenso salopp zu titulieren:
    Verschwörungspraktiker und Faschisten!

    • Dummerweise haben die Deutschen Wohlstandskrüppel die jeden Tag stundenlang in ihren Blechautos sitzen um in den Fabriken roboten zu gehen und mit dem Gehalt 30 Jahre lang ihre Eigentumswohnung zu finanzieren diese DDR-Schnepfe gewählt.

    • #Astrid… sorry aber die "DDR-Schnepfe" ist ein Ziehkind von Kohl, in der DDR hätten wir die eingemauert, schon mal wegen den benachteiligten Aussehen… rechne mal alle Stimmen der "DDR-Wähler" zusammen und vergleiche mit den Wählerstimmen der Altbundesländer. Merkel ist vor allem in den ALTBUNDESLÄNDERN gewählt worden, wir kannten die dumme Kuh und hätten die nie gewählt…. abgesehen davon ist die Wahlbeteiligung in den "neuen Bundesländern" von je her geringer als in den ALtbundesländern…

    • @ Germane

      Ich bekomme es nicht mehr ganz zusammen, da hatte ich damals auch schon den Eindruck von Manipulation.
      Meiner Erinnerung nach ist da "plötzlich" einer zurückgetreten/ausgefallen, die DDR – Bürger haben dann natürlich eine der ihren gewählt. So zumindest habe ich das in Erinnerung.

      Ich weiß nicht ob Du generell von "WIR" sprechen solltest, ich zumindest würde das "WIR" für den Westteil lassen, Du siehst ja was hier los ist. Ich denke "drüben" war es damals auch nicht anders, da war auch nicht alles Gold was glänzte.

    • #F.R.
      Wahlen waren schon immer und überall manipuliert, zumindest wenn es um Politiker und politische Ämter ging, die Wahl zum Klassensprecher oder Grupperratsvorsitzenden nehme ich hier mal aus 😉
      Nirgends gibt es sie wirklich, die Demokratie, wo jeder seine Meinung offen sagen und seinen standpunkt darlegen darf und er auch gehör findet bzw. gewichtet wird… hör dir nur die "Stellungnahmen" heute morgen zu der Demo von gestern an – da wird dem letzten Hörer medial eigebläut, dass es alles wieder nur Rechtsextremisten, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker waren – witzig dabi ist allerdings, dass die Esoteriker diesmal nicht mit dabei gewesen waren…
      Die Polizeigewerkschaft fordern nun schon mal – kein Silvester für die Deutschen – wegen saufen, Gruppenbildung und Partiestimmung.
      Der "Westen" war noch nie golden und schöner, wer das behauptet hat den "Osten" nicht wirklich erlebt – da gab es ein "wir"… ich habe den Westen von Anfang an erlebt mit "zuerst ich", ich, ich, ich, ich…..

    • @ germane

      Lieber germane
      Sind es nicht Deine eigenen zu hohen Erwartungen an den "goldenen Westen", die sich für Dich nicht erfüllten und Dich deshalb mit so viel Groll auf die "Wessis" blicken lassen?
      Ich fand den "Osten"/DDR als Kind auch geradezu paradiesisch.
      Aber diese Zeit ist vorbei.
      Wir haben heute eine andere Zeit.
      Ich war gestern auch in Berlin mit dabei.
      Und ich habe neben vielen friedlichen Menschen aus GANZDEUTSCHLAND gestanden. Wie bei vielen anderen Kundgebengen zuvor auch schon.
      Ich wünsche Dir, dass Du den Grund für Deinen Groll in Dir selbst findest, damit Du ihn loslassen kannst.
      Veränderungen, die es dringend benötigt, werden wir nur gemeinsam erreichen können.
      Herzlichst, Matthias

  17. Scheisse, ich hatte das Thema Nationalsozialismus in der Schule. Und auch darüber hinaus, habe ich mich viel mit diesem Thema befasst. Jetzt erkenne ich sich wiederholende Strukturen und mir wird schlecht. All Denjenigen, die immer wieder sagte: "Ich kann es nicht mehr hören, das ist 80 Jahre her" sei gesagt, Ihr habt es nicht genug gehört!! Ihr seid Schafe und Schuld an der derzeitigen Situation. Bevölkerungsschutzgesetz, ja klar. Kennt man vom Beitragsservice.
    Und Ken hat sooo recht, dieses Land der Mißgünstigen, der Hasser und Spalter zu verlassen. Der Deutsche ist fett, satt ungebildet und seine Fratze nicht nur optisch häßlich. Leider bin ich auch einer.
    Wie weit muss es noch kommen? Gitarre spielen und Lalala singen, meditieren, die andere Backe hinhalten? Schöner Idealismus. Aber nicht mehr.

    • Ja Sie haben beide, Ken und Sie nahezu Recht. Aber Sie beide irren sich, wenn Sie denken Ignoranz sei ein deutsches Phänomen. Hier ist Framing im Spiel seitens Ken Jebsen. Bitte darauf nicht reinfallen.
      Nicht alles was glänzt ist Gold. Das gilt auch hier bei KenFm.
      Antideutsches Gedankengut ist genauso faschistisch wie die Nationalsozialisten es ebenfalls waren. Doch auch hier verbreitet sich die "Antideutsche Faschismus"-Denke von Tag 1 an.

    • Werweißdasschon: "Aber Sie beide irren sich, wenn Sie denken Ignoranz sei ein deutsches Phänomen."
      Volle Zustimmung! Die totaltären" Umbaumaßnahmen in UK, F oder I bspw. zeigen, wie von den dortigen Bevölkerungen die Maßnahamen ebenso begrüßt werden.

Hinterlasse eine Antwort