KenFM am Set: Evelyn Hecht-Galinski auf der Friedensmahnwache Karlsruhe, 25.10.2014

Evelyn Hecht-Galinski gehört zu den fundiertesten deutschen Kritikern des israelischen Apartheidregimes. Seit Jahren nimmt sie kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen des „scheinheiligen Landes“ geht, das seit 1948 das Volk der Palästinenser systematisch unterdrückt, vertreibt und tötet.

Die BRD belohnt die Besatzungsmacht Israel dafür immer wieder. In etwa mit großzügigen Rüstungsgeschenken. All das sprach und prangerte Hecht-Galinski erneut in Karlsruhe an.

Seit dem 29.10.2014 rollen in Ost-Jerusalem erneut Panzer. Die Regierung baut illegal weiter Wohnungen auf dem Gelände der Palästinenser, indem es diese zuvor enteignet und vertreibt.
https://www.jungewelt.de/ausland/öl-ins-feuer

Frieden geht anders.

Evelyn Hecht-Galinski auf der Friedensmahnwache in Karlsruhe am 25.10.2014
http://stattweb.de/files/civil/Doku20…

Hinterlasse eine Antwort