KenFM am Telefon: Reiner Braun zur Planungskonferenz Stopp Ramstein 2017

Stell dir vor, es ist Frieden und du bist dabei!“

Ramstein 2017 wird deutlich größer als 2016. Die Auftaktveranstaltung am 8. September 2017 wartet mit Gästen auf, die für gelebte Moral stehen. Friedensaktivisten mit Rückgrat. Eugen Drewermann und Daniele Ganser sind hier die bekanntesten Personen.

Aber Ramstein 2017 soll vor allem breitere Bevölkerungsschichten ansprechen. Vom Bauern, über den Mittelständler bis hin zum Studenten oder der angehenden Mutter. Um diese Basis zu schaffen, muss man sie alle einbinden – frühzeitig!

Zu diesem Zweck findet am kommenden Samstag in Frankfurt a. M. im Haus des DGB eine Planungskonferenz statt. Punkt 11 Uhr geht es los, und jeder kann sich einbringen, um Ramstein 2017 mit zu gestalten.

KenFM spricht mit Rainer Braun, der seit über 40 Jahren als Friedensaktivist und Planer für den Frieden und gegen den Krieg organisiert. Es geht darum, die Spaltung der Friedensbewegung zu überwinden und geschlossen FÜR den Frieden zu demonstrieren. Natürlich gibt es Kräfte, die enorme Probleme mit einer wieder stärker werdenden Friedensbewegung haben. Die Rüstungsindustrie und ihre verkappten Spin-Doktoren.

Komm einfach am 26.11.2016 nach Frankfurt a. M. ins Haus des DGB, Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77, und werde Teil eines kollektiven Aufwachprozesses.

Du sollst nicht töten! Ramstein ist mit dem sechsten Gebot nicht vereinbar, Frau Merkel!

Hier der Link zur Veranstaltung: http://www.ramstein-kampagne.eu/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://www.kenfm.de/kenfm-unterstuetzen/

20 Kommentare zu: “KenFM am Telefon: Reiner Braun zur Planungskonferenz Stopp Ramstein 2017

  1. Was viele noch nicht so wissen ist, das Ramstein nicht nur den Drohnenkrieg betrifft, sondern zugleich der zentrale Ansatzpunkt ist, um die Diskussion über den Einsatz von Militär und NATO (sprich NAhTOd) in Deutschland und Europa insgesamt ins Rollen zu bringen. Ramstein ist wegen des verfassungswidrigen Geschehens ein ganz wunder Punkt für die Regierung. Wer endgültig die Schnauze voll hat von Krieg und Terror, von den endlosen Menschenmorden und der militärischen Aufrüsterei der weiß jetzt, wo sich der Hebel ansetzen lässt. In Ramstein haben wir die Kriegsbegünstiger in
    der BRD an den Eiern. Zugreifen!

    Hier noch etwas Motivationsmaterial:
    deutsch.rt.com/inland/39545-ramstein–letzte-gefecht/
    youtube.com/watch?v=rRHKGnL5JNQ
    youtube.com/watch?v=oxdeyI9GrFs
    facebook.com/ramstein.film/

    Übrigens: der Haushalt 2017 für Verteidigung beträgt 36,6 Mrd. !!! (bis 2020 dann 46,8 Mrd. !!!). Bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2016/07/2016-07-06-PM.html

    • Das nicht so viele zusammen kommen dafür wird der einzige Friedens-Apostel Braun schon sorgen,hat es ja auch am 8 Oktober geschafft die Demonstranten für den FRIEDEN zu spalten.Fand ich echt schade aber es war leider so.Fand ich aber auch irgend wie Trollig,denn als ich an der Bühne am Brandenburger Tor stand und Sahra Wagenknecht sagte „RAUS AUS DER NATO“ musst ich schmunzeln da genau das auf meiner Fahne stand aber dennoch wurde ich gezwungen einen anderen Weg zu gehen mit dem Argument wir seien eine Gegen-Demo.Das seht ihr wie es um die Friedensbewegung in unserem Lande steht.GESPALTEN.Wir waren alle nur für das eine da und zwar für den Frieden,nur der Frieden des Herrn Braun ist offenbar der bessere Frieden.!

  2. Stopp Ramstein muss ergänzt werden durch die Aufkündigung des Nato-Truppenstatuts [https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/natotrstatvtrg/gesamt.pdf], hier werden Strafsachen und Kosten geregelt, sodass teils die Freiheit der Person außer Kraft ist, Enteignungen und Mehrkosten z.B. für militärisch genutzte Liegenschaften, Straßen… dem Bund auferlegt werden; das geht bis zu Baumaßnahmen [http://www.abg-plus.de/abg2/ebuecher/abg_us/index.html] : Die Sueddeutsche vom 16.11.2013 dazu: „Addiert man die Summe der Ausgaben für die US-Streitkräfte im Bundeshaushalt zwischen 2003 und 2012, erhält man etwa eine Milliarde Euro. … Hinzu kommen Subventionen für den Umzug der amerikanischen Luftwaffe von Frankfurt nach Ramstein und Spangdahlem in Höhe von 70 Millionen Euro sowie Steuer- und Zollvergünstigungen in unbekannter Höhe.“ Zur gesteigerten Kreigsgefahr durch die immer weiter voran getriebene Militarisierung der Weltpolitik kommen also Kosten, die der Sozial-, Bildungs-, Gesndheits- …-politik fehlen. Weitere Einrichtungen, die enorm exspandieren, sind: Kalkar (Kommandeur der Luftleitzentrale Kalkar Gen.Wundrak: „Dieser Standort gehört heute zu den ganz großen Playern in den deutschen Streitkräften und der NATO.“ [http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/!ut/p/c4/NYzBCsIwEES_pR9gtr1Y662lCF5V0Hpb0xhDk2xYUnPx400EZ2B4MMzAHbI9vo3GaMijhRtM0uwfSdgkiLV4rirTMlP4EVzLYlZCklexZFQ-mpyaMRKLQBxtaVbm3Agzw1Q341Bv67-aT98eusu5abvxOJzKYWDUDmHytJEoXwqCc7vUV9UXi6dNBg!!/],
    Büchel mit den Nuklearbombem B 61 und den Tornados für die völkerrechtswidrige „nukleare Teilhabe“ der Bundeswehr, Dülmen, Afrikom Stuttgart, Wiesbaden mit dem NSA [http://www.fr-online.de/wiesbaden/wiesbaden-us-army-nsa-aktivitaeten-in-erbenheim,1472860,23652226.html] … Ramstein ist ein neuralgischer Punkt neben anderen, wenn wir uns gegen den Militarismus in Deutschland und auf der Erde engagieren. Auf nach ramstein, Kalkar, demnächst Dülmen, Stuttgart, Büchel… Für eine Zukunft, die ein ist!

  3. Ach je , die Nebensächlichkeiten .(.Wo gibt es was)
    Viel wichtiger ist es sich zusammen zu tun.Wer fährt von wo, wer will mit etc etc !Dafür haben wir nun genug Zeit , auch dafür zusätzliche Teilnehmer zu finden…

    • Da werden Nägel mit Köpfen gemacht…Das letzte Gefecht zeigt es..Die Lieferungen mit Kriegsmaterial, davon ahnen die meisten ichts!

  4. Souverän,
    natürlich müsste in ganz Deutschland wegen Ramstein demonstriert werden, darum ging es mir gar nicht..Ihre Ortsangabe Deutschland also die 2.Bas…war einfach nur lustig, brachte mich zum Lachen…Danke.Chef- Ich-Hacken zusammen, salutierend, vor Ihnen stehend! 😉 😉

  5. Ich weiß zwar keinen Ort, erwarte aber von dem ich nicht weiß wo er liegt, dass man dort demonstriert!
    Man, Souverän, welche Laus ist Ihnen da über die Leber gelaufen, das sind ja ganz neue Töne! :-)))

  6. Ich gebe euch mal einen Tip, wie und wo man wirkungsvoll demonstriert. Der Tip ist völlig kostenlos – leider auch umsonst…

    Die Top 10 der meist befahrenen deutschen Autobahnen

    (Fahrzeuge pro Tag // Stand: 2011)

    Platzierung betreffende Autobahn Verkehrsaufkommen

    Platz 1. Bundesautobahn A100 191.400 Fahrzeuge
    Platz 2. Bundesautobahn A3 165.000 Fahrzeuge
    Platz 3. Bundesautobahn A5 150.700 Fahrzeuge
    Platz 4. Bundesautobahn A7 137.700 Fahrzeuge
    Platz 5. Bundesautobahn A8 133.000 Fahrzeuge
    Platz 6. Bundesautobahn A9 131.000 Fahrzeuge
    Platz 7. Bundesautobahn A2 129.000 Fahrzeuge
    Platz 8. Bundesautobahn A40 128.600 Fahrzeuge
    Platz 9. Bundesautobahn A66 124.000 Fahrzeuge
    Platz 10. Bundesautobahn A111 121.500 Fahrzeuge

    Auf eben diesen Autobahnen geht ihr spazieren und zwar TÄGLICH. Da reichen 100 bis 200 Spaziergänger, also maximal 2.000 Menschen die frische Luft und Landschaft genießen.
    Es reichen auch 2 mal am Tag für eine Stunde mit dem Hund dort Gassi gehen – um 8 und 17 Uhr.

    Ich denke mal, spätestens in der zweiten Woche werden alle eure Forderungen unverzüglich erfüllt…

  7. Ich bin ja gespannt wie weit Amerika sein Gebiet in Ramstein ausweitet, denn selbst unsere Polizisten versuchen irgenwie zu vermiteln, wenn es darum geht, wie weit, bzw dicht man an die Base vordringen kann.Wenn Merkel mit Obama noch Anordnungen bespricht, benötigt man eine Einreisegenehmigung für Ramstein! 😉

    • Wohl nicht den Film Ramstein gesehen? Dort sind unser sowie die amerikanischen Gesetzeshüter sofort zur Stelle.

Hinterlasse eine Antwort