KenFM-Tipp! Hambürger Folge 16 – Dirk C. Fleck und Jens Lehrich im Salongespräch ohne Anfang!

Die beiden Hambürger begrüßen Euch sehr herzlich, nur ist das leider nicht auf dem Video dokumentiert. Die ganze erste Viertelstunde des Gesprächs fehlt. Grund: die SD-Karte in der Kamera war wohl defekt. Shit happens.

Aber da sich die beiden Hambürger entschieden haben, die Unterhaltung eins zu eins zu dokumentieren, zeigen wir euch auch das Nichts (also den ganzen fehlenden Anfang) und steigen mitten im Gespräch ein. Tut einfach so, als hättet ihr euch verspätet und platzt nun mitten rein …

Wir alle kennen das: Mobbing, üble Nachrede im Job bis hin zur Kündigungsandrohung, Verrat im Freundeskreis, unangemessene finanzielle Forderungen, die nicht zu erfüllen sind und tausend Stolpersteine mehr, die das liebe Leben uns in den Weg legt. Es gibt Phasen, in denen eine Ungerechtigkeit und ein Missverständnis nach dem anderen anmarschiert kommt, als würden uns göttlicherseits die Leviten gelesen. Dirk C. Fleck und Jens Lehrich kennen das natürlich ebenfalls. Und darüber sprechen sie in dieser sechzehnten Folge der Hambürger. Dabei gestehen sie sich ein, dass jeder Stich ins Herz und jede Ungerechtigkeit, die einem widerfährt, dabei hilft, den richtigen Weg zu finden.

Eigentlich sollten wir unseren „Feinden“ dankbar sein, denn sie tragen zu unserem spirituellen Wachstum bei. Jeder Schmerz, der uns zugefügt wird, ordnet die Dinge neu und trägt zur Befreiung bei. Die Lehmschicht, die wir uns in einem verlogenem System angelebt haben, um in dem Rattenrennen bestehen zu können, beginnt Risse zu bekommen und fällt nach und nach in Placken von einem ab, sodass man endlich wieder frei atmen kann und Orientierung bekommt. Klingt nach esoterischem Geschwurbel? Nicht wenn ihr den beiden Hambürgern zuhört, die sich dem Thema offen und humorvoll nähern. Viel Spaß im Salon!

Die Hambürger freuen sich über Eure Unterstützung: paypal.me/ahundredmonkeys2020

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

2 Kommentare zu: “KenFM-Tipp! Hambürger Folge 16 – Dirk C. Fleck und Jens Lehrich im Salongespräch ohne Anfang!

  1. Vielen Dank für gute Worte, zum Beispiel über die Angst, aber beim "Rottest" wurde ich nachdenklich. Warum gibt man nicht zu dass man darauf herein gefallen ist. Dass ist nämlich keine Schande da unser Gehirn so funktioniert. Unser Gehirn versucht Zeit zu sparen und hat sich diesem Fall das nachdenken ganz gespart und einfach die Serie fortgesetzt. Dieses unmittelbare Umsetzen von Reaktion kann schon mal einen leckeren Bissen oder gar das Leben retten.

    Wichtig ist deutlich zu machen dass genau solche Tricks zur Manipulation der Massen eingesetzt werden. Darüber hätte man bei dem Anlass einmal sprechen sollen.

    Die Angst habe ich mit einer harten Drogentherapie besiegt und lebe seit den siebzigern entspannt nach dem Motto: "Last ab von all dem Plunder und Flitterkram".

Hinterlasse eine Antwort