KenFM über: Gro.K.O.!

Gro-K.O.!

Rockefeller’n’Rothschild, oder: Die GroKo vor der GroKo, und warum wir uns daran längst hätten gewöhnen können.

„Die GroKo an der Wallstreet“ war die Schlagzeile des Tages im Mai 2012. Jubiliert! Lasst die Austern öffnen, den Champagner herbeikarren, spendiert den Nasen eine Line! Das war unsere erste Reaktion. Damals.

„Würde diese GroKo je getoppt werden können?“, fragten wir uns seinerzeit. JA, wissen wir heute, und sind erneut völlig aus dem Häuschen mit den immer teurer werdenden Mieten.

Lebe eine Alternative, die die Global Player unfähig dastehen lässt, da diese sie mit etwas konfrontiert, das sie paralysiert. Stelle den Konsum ein. Das Angebot kann dich mal. Total rektal.

Nichts bringt dieses System mehr in Unruhe wie ein Zustand, den man als „wunschlos glücklich“ bezeichnen könnte. Die alles stabilisierende Droge der Machtpyramide ist das Konsumgut. Gepusht durch Werbung. In dem Moment, wo du es ablehnst, stets als Kunde ferngelenkt zu agieren, kann das Konsumgut als chronisches Betäubungsmittel einpacken. Es verliert seine Wirkung. Sofort. Befreie dich vom Überfluss.

Geist ist Geil. Und kostet nüscht.

Quellen
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unte…

http://kenfm.de/blog/2013/03/15/hansj…

https://www.youtube.com/watch?v=7-YND…

https://www.youtube.com/watch?v=7-YND…

http://www.presseportal.de/pm/28255/2…

http://www.youtube.com/watch?v=kS8JEa…

http://www.oekom.de/nc/buecher/gesamt…
http://www.youtube.com/watch?v=TQiriT…

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft…
http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Vol…

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft…

http://www.zeit.de/2012/33/Euro-Rettu…

http://www.porsche.com/germany/models…

http://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus…

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton…

http://de.wikipedia.org/wiki/St._Paul…

http://www.mopo.de/polizei/neben-der-…

http://www.fr-online.de/medien/verlag…

Ein Kommentar zu: “KenFM über: Gro.K.O.!

  1. Liebes KenFM-Team, es wäre wirklich sehr sinnvoll, wenn ihr vor die Youtube-Links einmal den jeweiligen Videotitel schreiben könntet. Zum einen lässt sich so auf einen Blick überblicken, was individuell interessiert, zum anderen (und viel wichtiger!): Die Videos werden oft nach einiger Zeit gelöscht und die Reloads sind natürlich nur auffindbar, wenn man den Titel kennt.

Hinterlasse eine Antwort