KenFM zeigt: Corona.Film – Prologue

Warum wird diese Dokumentation auf dem Portal KenFM gezeigt?

Die Videoplattform Vimeo hat am 25. März 2021 ohne Vorwarnung den neuen Dokumentarfilm von OVALmedia “CORONA.FILM – Prologue” gelöscht.

Der Film, der von führenden Epidemiologen als eine der besten filmischen Analysen der aktuellen Krise eingestuft wird, ist damit auch für viele zahlende Kunden nicht länger abrufbar.

Es bleibt eine offene Frage, ob der Film trotz seines bisherigen Erfolges oder gerade deswegen gelöscht wurde. Fest steht, dass mit ihm mehr als 100 Videos von OVALmedia ebenfalls vom Netz genommen worden sind. Der gesamte Vimeokanal, den OVALmedia seit 10 Jahren betreibt, wurde ohne Vorwarnung abgeschaltet.

Wir haben uns angesichts dieses beispiellosen Angriffs auf die Existenz unseres Unternehmens entschlossen zu handeln. Heute wird der Film “CORONA.FILM – Prologue” auf verschiedenen freieren Plattformen zur Verfügung gestellt. Anstatt mittels einer Bezahlschranke einen kleinen Beitrag zu verlangen, bitten wir die Zuschauer nun direkt um eine freiwillige finanzielle Unterstützung.

Nur so können wir die Unkosten der Filmherstellung wieder einspielen und vor allem weiter an der filmischen Aufarbeitung der Corona-Krise arbeiten.

Robert Cibis – ‎Founder & CEO · ‎OVALmedia Group

Zur Dokumentation:

Alles ist anders als es schien. Nichts hätte so kommen müssen. Nicht in Oberitalien, wo schreckliche Fehlentscheidungen und politische Show-Effekte ein globales Trauma auslösten. Und auch nicht in der offiziellen Darstellung der Pandemie in den Medien, wo eine einzige Wahrheit durchgedrückt wurde, um das herrschende Narrativ nur ja nicht durch Zwischentöne und Relativierungen zu stören. Wir arbeiten fortlaufend an einer 300-minütigen Version des Films.

Corona.Film stört. Und er stört gut.

Um OvalMedia in ihrer Arbeit zu unterstützen, bitte hier klicken : https://www.oval.media/de/bankdetails/

+++

Bildquelle:  ©OvalMedia

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletterhttps://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

Bitcoin-Account: https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

77 Kommentare zu: “KenFM zeigt: Corona.Film – Prologue

  1. Dr. Mad sagt:

    Der Junge, der bei Minute 52 seine Maske abnimmt, ist ja total blau im Gesicht!!! Zu wenig Sauerstoff. Krass. Ich bin sprachlos!

  2. Maik Klär sagt:

    Es ist so schlimm, was wir mit den Alten gemacht haben. Die. Habe selbst meine Mutter verloren im letzten Jahr. Diese Zustände waren furchtbar, ja grausam. Mir fällt da kein Wort zu ein.
    Die armen Menschen, ich stell mir vor, welche Angst sie gehabt haben müssen, ohne die Familie, die letzte Reise antreten zu müssen. Ganz alleine 🙁 Ganz, ganz schlimme Sache.
    Es tut mir sehr leid für sie, dass ihr Film, nicht wie angedacht, veröffentlicht werden konnte. Das sollte jeder sehen können. Ich finde ihn sehr gut gemacht!!!
    Jeder sollte das unterstützen.

    Ich fürchte wir müssen uns ein noch dickeres Fell zulegen, um für das gewappnet zu sein, was noch kommt. Gerade wenn ich an die Menschen denke, die wie Roboter, alle Befehle befolgen, ohne nachzudenken… Sie machen mich krank und ich hasse sie!!!

    • DW sagt:

      Als Obama Präsident wurde und herausfand, dass Dr. Fauci ein Labor betreibt welches sich mit Corona-Viren befasst, hat er Fauci beaufragt das Labor aus dem Land zu schaffen. Und Fauci hat seine Wissenschaftler nach Wuhan transferiert, in eben dieses Hochsicherheitslabor. Dies hat Dr. Judy Mikovits bereits im März 2020 in Interviews verlautet, denn sie kennt Fauci, eher von einer schlechten Seite.

    • Maik Klär sagt:

      Wie gesagt, ich hasse sie

    • Hartensteiner sagt:

      Empfehle die Sitzung Nr. 43 des Corona-Ausschusses. Im letzten Drittel wird beschrieben, wie man multimorbide Alte qualvoll täglich testet, bis sich endlich der Falsch-Positive Test einstellt und die Covid-Diagnose erfolgen kann.
      Wir sind längst über die Schwelle hinaus, bis zu der VERBRECHEN noch als negativ und zu verfolgen galten. Sie sind längst das Alltägliche, das im besten Fall noch ein Schulterzucken auslöst. Sie werden zunehmend dermaßen alltäglich, dass jegliche Strafverfolgungen allein schon auf Grund der Masse gar nicht mehr vorstellbar sind.
      Und wir sind lang noch nicht am Ende der Fahnenstange. Da hilft auch nicht die alte Warnung "sich warm anzuziehen".
      Jeder Rundblick durch die Medien zeigt: Wie der alte VW-Käfer: Es läuft und läuft und läuft.

  3. Ancastor.gardian sagt:

    Der Film war erhellend, aber recht brav. Natürlich sollte er das auch sein, wenn er auch jenes Publikum erreichen will, die nicht wie viele hier schon wesentlich weiter informiert sind.
    Es ist gut so, denn sonst wären viele Leute die sich nicht so recht selbst aufklären, wesentlich eher abgeschreckt.

    Am Ende wird ja noch ein weiterer Teil angekündigt und der ist für mich der wesentlich wichtigere Aspekt des Ganzen. Denn es wurde ja gesagt die Hintergründe der ganzen Probleme zu beleuchten. Und hier wird sich ja dann das Ausmaß die Wurzel des Übels offenlegen. Und das Geflecht ist extrem ausgeweitet.

    Ich bin gespannt in wie weit man es schaffen wird, in einem Film von einer Stunde die Tragweite und Reichweite des Sumpfes zu beleuchten. Das hat ja Auswirkungen auf alle Bereiche des Lebens, nicht nur geoplitisch, oder wirtschaftliche inkl. Finanzwirtschaft. Das reicht von Tierwohl bis Brandrodung, Monokultur und Saatgutmafia zu Ölkonzernen zu Medizin und Pharma und am Ende in die Bürokratie und die Fernsteuerung durch Medien und Systemstruktur.
    Es ist ein umfassendes Netzwerk was dahinter sich überall ausbreitet und die Privatisierung in allem liebt, um den Rest in deren Fänge zu treiben.
    Und dann kommt noch der ganze Fortschritt dazu und welche Möglichkeiten sich für uns eröffnen, welche aber zuerst von diesen Kräften missbraucht werden, gegen den Rest… Das ist eine riesige Gefahr die auf uns zurollt… Der Fortschritt könnte uns in nie da gewesene Weise unterjochen und verändern… mich änngstigt es, dass man diese Möglichkeit zuerst denen überlässt, die sicherlich alles, aber nicht unser Wohl im Sinn haben.

  4. chuxn sagt:

    Ich kann nur jedem nochmal das Video von Paul Schreyer zum Thema "Pandemie Planspiele" empfehlen https://www.youtube.com/watch?v=SSnJhHOU_28

  5. Der Nachtwandler sagt:

    Corona-Politik für Dummies: NRW-Polizisten tragen weiterhin Stoffmasken

    https://www.journalistenwatch.com/2021/03/29/corona-politik-dummies/

  6. Hartensteiner sagt:

    Allen, die voreilig den dem Film herumkritisieren, würde ich empfehlen, sich zunächst die gegenwätige Weltlage klar zu machen. Die wird nirgends besser beschrieben, meine ich, als in dem Artikel von Ullrich Mies: "Transnationaler Staatsterrorismus" hier:
    https://www.rubikon.news/artikel/transnationaler-staatsterrorismus-2
    Dann ist schon einmal eine Basis vorhanden, von der aus man den Film betrachten kann um je nachdem zuzustimmen oder zu kritisieren. Ich werde mir den Film gleich nochmal anschauen, denn beim ersten Mal konnte ich nur zustimmen.

    • Hartensteiner sagt:

      So. Jetzt habe ich mir den Film ein zweites Mal angeschaut, wobei nicht übersehen werden sollte, dass es nur ein Teil und nicht der ganze Film ist.
      Ferner muss man grundsätzlich betrachten, was sich VOR dem Corona-Vorhang ereignet und was DAHINTER abläuft, welches zu verbergen der Vorhang so gigantisch genäht wurde.
      Was sich vor dem Vorhang abspielt ist schon mal sehr komplex und die zugehörige Propaganda wird sehr umfangreich und fachmännisch ausgeführt, etwa vergleichbar den größten Werbeaktionen, die je in der Konsumgesellschaft veranstaltet wurden und so wirksam, dass auch der Schreiber des kleinsten Provinzblattes lernt, wie das geht und was er zu schreiben hat.
      Um wieder ins Blickfeld zu rücken, was HINTER dem Vorhang vor sich geht, muss beendet werden, was vor dem Vorhang läuft und der Vorhang muss hochgezogen werden – unterdessen ein fast unmöglich erscheinendes Unterfangen. Zu diesem Zweck erfüllt der Film durchaus seine Aufgabe – zu informieren.
      Dann aber – so schlimm dieses Spiel auch ist – steht dem das viel gigantischere Projekt HINTER DEM VORHANG gegenüber, nämlich der ganz grundsätzliche KRIEG GEGEN DAS LEBEN überhaupt. Da gilt dann, meine ich, was Noam Chomsky schon vor Jahren gesagt hat, dass nämlich die Menschheit zwei riesigen, existenziellen Fragen gegenüber steht:
      1. einen letzten, großen – nuklearen – Krieg zu vermeiden bzw. zu verhindern
      2. die Vernichtung der Ökosphäre zu stoppen
      Ich würde unterdessen ergänzen:
      3. die Vernichtung des Menschen durch Gentechnik und transhumane Umbildung
      Um das zu verbergen wurde der Corona-Ballon so enorm aufgeblasen, so dass er globale Grüße erreichen konnte.
      Warum muss das verborgen werden? Weil nur so der KRIEG GEGEN DAS LEBEN, der nicht zu trennen ist von der ERHALTUNG DES SYSTEMS – siehe auch Great Reset – das wiederum an ein grenzenloses, weltvernichtendes Wachstum ohne jede Rücksicht auf die Ökosphäre und die gnadenlose Ausplünderung des Planeten gebunden ist.
      Wenn man also etwas an dem Film kritisieren wollte, dann ist es der Umstand, dass ein zweiter Film noch fehlt, der die Welt HINTER DEM CORONA-VORHANG zeigt, von dem Spuren auch in diesem schon angedeutet sind.

    • Hartensteiner sagt:

      Tippfehler… "grobale Größe" und gewiss nicht "globale Grüße" 🙂

    • Richard sagt:

      Der Artikel von Ullrich Mies ist auch hier auf KenFM erschienen.
      Und so hart sich Herr Mies ausdrückt, so sehr pflichte ich ihm bei.
      Und Ihnen auch Herr Hartensteiner.
      Wir sind Figuren in einem dystopischen Roman, so fühlt es sich, jeden Tag etwas mehr,an.

      https://kenfm.de/transnationaler-staatsterrorismus/

  7. corovide sagt:

    was stört denn an diesem Film?

    Was an diesem Film etwas besorgt sind die unzähligen Ansätze mit einer Art psychologischer Kampfführung die Menschen so restlos aufs Glatteis zu führen. Angeblich hat man hier doch so dolle Ahnung von psychologischer Kampfführung. Weshalb aber fallen die kleinen Einlagen nicht auf? Das ist es eher was stört.

    Man kann Corona so oder so sehen aber mit etwas Geschick wird sogar Herr von Däniken ein kostspieliges Buch erschaffen das Corona mit den Außerirdischen in Verbindung bringt. SO macht es Jahr für Jahr Herr Wisnewski. Für etwa 15 Euro an etwa 30000 (gutgläubige) Leute verkauft und man hat Mitte Januar ein gutes Einkommen. Das System klappt ganz gut dank Corona. Aber egal was passiert man wird es garantiert so richtig verdrehen. Klappt das kommen Trittbrettfahrer und Co hinzu.

    Man verkauft einige Shirts und Tassen. Hinzu eine ganz dolle neue Zeitung. Will man sogar mit diesem Pseudo Ausschuss in Kontakt kommen die doch ach so toll Aufklärung suchen und geloben dann kommt an Antwort: nix.

    Mach mal einen Eigenversuch …

    aber achte dabei im richtig harten Fall wird dich keiner der tollen Juristen vertreten und die tollen Ärzte werden dich auch nicht behandeln. Was dir bliebe wäre vllt eine Flucht zu Herrn Hiltman in die Türkei wobei hier anzumerken sei man spielt in diesem Land nach ganz anderen regelen die alles andere als Demokratie sind. Herr Hiltman wird dies wohl noch erfahren aber lassen wir die Geschichte sich selbst schreiben.

    • Hartensteiner sagt:

      Was soll dieser Unsinn? Wie sollen denn diese 4+ Leute mit zig tausenden Menschen Kontakt pflegen? Undenkbar.
      Und ob das Virus per UFO, Kornkreis, US-Chinesischem Labor oder Fledermäusen aufgetaucht ist, ist längst irrelevant.
      PANDEMIE GEHT AUCH OHNE VIRUS. Das ist längst offensichtlich. Wobei es das Wuhan-Virus schon lange nicht mehr gibt, denn Viren – und das wird von Politik und Medien als große Neuigkeit verkauft und Merkels Tante Mu (MUtante) ist jetzt überall – mutieren ständig und schon immer. Das machen etwa die Grippeviren Jahr für Jahr (+ nutzlose Impfung) und dann auch die Corona-Grippe-Viren mit Fleiß, ohne dass sich deshalb groß etwas ändert. Seit Jahren sind 5% bis 25% der Viren bei Grippe schon Corona-Viren, weshalb jede Grippe auch beim Drostentest positiv ausschlägt. Das klappt auch ohne SARS-CoV-2. Kurz… die ganze Corona-Show ist nichts als eine Show und Leben mit Viren ist NORMAL.

  8. Okedo Taiko sagt:

    Ich vermisse noch die Hinweise dass zum einen die Deffinition für eine Pandemie vor ca. 15 Jahren "angepasst" wurde so dass heute eigentlich jede Grippewelle die über mehrere Länder streift als Pandemie bezeichnet werden kann und wir entsprechend mit den bekannten Maßnahmen rechnen müssen.
    Auch wurde der wohl wichtigste Fakt nicht erwähnt: Bis heute wurde die Existenz des Sars Cov2 nach wissenschaftlichen Regeln NICHT nachgewiesen. Vermutlich wird es auch nie geschehen den es wurde von Drosten anhand der ebenfalls von ihm gebastelten Sars Cov1 am PC kreiert. Woher die kurze Gensequenz tatsächlich stammt die dem Sars-Virus zugeschrieben wird ist bis heute unklar….
    Fragen diesbezüglich an Dr. Stefan Lanka…

    • GoranSorek sagt:

      Man schaue sich im Patentamt der USA um, wenn man nach der Herkunft fragt. Wenn es stimmt, dass der Virusstamm dort eine Patentnummer hat, dann kann man sich den Rest ausmalen. Ich weiss, Verschwörungstheorie. Selbst wenn die Menschen es schwarz auf weiss sehen würden, würden die meisten immer noch an der hiesigen Propaganda glauben. Weil es lann ja nocht sein, was nicht sein kann.

  9. Okedo Taiko sagt:

    Natürlich muss wieder ein Hetzer gegen die AfD abziehen, übrigens die einzige Partei die "von Anfang an" die Maßnahmen kritisch benannt hatte und sich für unsere Grundrechte und den Erhalt der Demokratie eingesetzt hat, und behauptet sie seien irgendwo Extrem Rechts… Nein, sie steht Mitte Rechts als konservative Partei. Auch der Begriff Republikverweigerer zeigt eher "wes Geisteskind" der Sprecher ist anstatt aufzuzeigen dass es Menschen gibt die ansprechen dass wir in Deutschland keine rechtsgültige Verfassung haben und somit auch nicht souverän sind…

    Nur mal noch so am Rande, der Faschismus kam im National-Sozialismus von Links, später in der DDR im Kommunistischen Sozialismus ebenso und heute versucht Merkel und die gesamten Linken Kartellparteien offensichtlich den International-Sozialismus durchzudrücken… Die seit Jahrzehnten immer lauter werdende Propaganda gegen Rechts, dass die zerstörerische Energie der NS-Zeit vom "National Gedanken" kommt ist Schwachsinn. Nein, weltweit sehen wir Parallelen in sozialistisch geprägten Ländern…. Ich spreche dennoch nicht ab dass es auch extreme Rechte gibt, doch die weit größere Gefahr im Land kommt aus dem Islamismus und dem Linksextremen Lager, das vielfach aus linken politischen Parteien oder Organisationen finanziert, organisiert und gefördert wird…

    • GoranSorek sagt:

      Da genau sehe ich auch das Dilämma. Die Revhten sind schon seit Jahrzehnten immer an der Regierung beteiligt. Liegt m.E. an der nicht gewollten Entnazifizierung. Kling vielleicht hart, aber ist so.

    • Hartensteiner sagt:

      Ich sehe die AfD ähnlich wie Die Linke als einen Versuch, Menschen zu kanalisieren, die das laufende, faschistische System ablehnen. Ob rechts oder links auf dem Label steht ist irrelevant. Zudem sehe ich nicht, wo die AfD das laufende, neoliberale System wirklich anklagt und überwinden möchte. Bis man zweimal hinschaut sind die alle Teil der großen Einheitspartei, innerhalb derer sie ihrer spezifischen Aufgabe nachzukommen haben. Die "einfachen Mitglieder und Sympathisanten" werden dort genauso hereingelegt wie in allen anderen "Zweigen" der Einheitspartei.
      Die dringend nötige Revolution hat keine von denen auf der Agenda – noch nicht einmal ein Konzept für eine solche.
      Bis auf Weiteres dürfen die alle reden, was sie wollen und müssen dafür Scheinangriffe aushalten (rechtsradikal, linksradikal) – alles Teil der großen Show.

    • Richard sagt:

      Die AfD und ihr Persdonal sind Fähnchen im Winde.Das waren die ersten ,bereits im Feb, die nach Lockdown geschrien haben. Aber nur so lange sie damit in der Opposition waren.
      Als im März die Regierung dann auf Lockdown umschwenkte, war die Afd gegen den Ausnahmezustand.
      Die AfD steht genauso fürs Niedereißen des Sozialstaats, für Krieg (NATO-Bekundung, und damit für US-Truppen in Deutschland )wie CDU und den Rest der Bagage.
      Sie steht für autoritäre Politik und Obrigkeitshörigkeit.
      Das führt immer auf mehr oder weniger Umwegen dahin, wo wir jetzt sind.
      Sobald die Afd irgendwo auf Landes- o. Bundesewbene mitregiert, drehen di8e sich wieder.

  10. Der Nachtwandler sagt:

    Sehe ich das richtig? von Gunnar Kaiser EXTRAKLASSE

    https://www.youtube.com/watch?v=_XOag4jvwGA

    • 2+2=4 sagt:

      Das kann ich bestätigen. So viele Fakten auf einem Haufen sind schon fast gruselig.
      Leute, unbedingt anschauen und weiterempfehlen.
      Aber Zeugen-Coronas wird man damit vermutlich auch nicht aufwecken. Sogar wenn man diese Menschen wie Hunde mit der Schnauze in die Scheiße drückt, werden diese, jenes nicht als solches erkennen.

  11. Gerhard Schellmann sagt:

    Es ist nicht das erste Mal, das Vimeo versuchte eine Firma wegen unliebsamer Inhalte kaputt zu machen. Die Vorgehensweise von Vimeo erinnert mich an die Geschichte mit dem Snowden Archiv

    PIERRE OMIDYAR – EIN POLITISCHER AKTEUR BEI DEN REICHEN US-PHILANTROPEN
    Der Ebay Gründer hatte jahrelang die amerikanische Plattform Intercept und ihr Aushängeschild Glenn finanziert. Und andere Journalisten, die an der Snowden-Enthüllung beteiligt waren.
    Er hat zuerst das Snwoden Archiv übernommen und dann (vermutlich) auf Druck seiner reichen Freunde für die faktische Schliesung dieses Archivs gesorgt

    Quellen:
    Dirk Pohlmann “Systemmedien” https://www.youtube.com/watch?v=WWYZp-GaJko?t=2682
    “Why Did Omidyar Shut Down The Intercept’s Snowden Archive?” 25.3.2019 https://washingtonbabylon.com/why-did-omidyar-shut-down-the-intercepts-snowden-archive/
    Dirk Pohlmann “Systemmedien” https://youtu.be/WWYZp-GaJko?t=4503

    Geraldo

  12. P. Nibel sagt:

    Der Film fängt leider nicht am Anfang an:
    Als Notre Dame brannte, googelte ich mal, denn vom Geschichtsunterricht in der Schule ist bei mir nicht viel hängengeblieben.
    Ich fand heraus, dass Notre Dame ein Symbol für die "Reconquista" ist – für die Neuordnung Europas nach der Vertreibung der Muslime aus Spanien. Außerdem wurde dort Napoleon zum Kaiser gekrönt.
    Bald darauf hörte ich im Fernsehen, dass weder ein technischer Defekt noch Schweißarbeiten für das Feuer verantwortlich seien.

    Ich fragte mich, warum das Fernsehen nicht klar und deutlich sagte, dass es Brandstiftung gewesen war.
    Ich wunderte mich auch darüber, dass ich keine Ermittlungsarbeit wahrnehmen konnte, die dem Anlass entsprochen hätte – ich vermisste z.B. die Ausrufung einer Belohnung für Hinweise auf den Täter. Auch die Medien zeigten kein Interesse.
    Da wusste ich, dass der Brandstifter Notre Dame angezündet hatte, um ein Zeichen zu setzen, dass eine weitere Neuordnung Europas bevorsteht. Nachdem E. Macron ausgeplaudert hatte, dass die Neueinweihung der Kirche für 2024 avisiert ist, nahm ich an, dass dies der Zeitraum ist, der für die Umgestaltung angesetzt ist. Ich war deshalb auch nie überrascht, wenn die C-Massnahmen weiter verlängert wurden und riet allen Bekannten, mit einer Fortsetzung mindestens bis 2024 zu rechnen.

    Das Fernsehen sagt, dass sich bereits ein Architekt zu Wort gemeldet hat, der unbedingt den Dachstuhl ändern will – er möchte eine Pyramide auf Notre Dame draufsetzen. Wer könnte bloß dieser Brandstifter gewesen sein?

    • sandra beimer sagt:

      Wenn der Film an Anfang angefangen hätte, wäre es die Häufung von atypischen Lungenarkrankungen um Fort Detrick Mitte 2019 gewesen. Und die 3 Schnellzüge die Anfang 2020 in Italien (entgleist), Frankreich (entgleist) Deutschland (beinahe entgleist) sind.

    • P. Nibel sagt:

      @Sandra Beimer

      (Fast) entgleiste Züge bedeuten was? Q Anon?

    • Poseidon sagt:

      P.Nibel
      Wenn die wirklich eine Pyramide drauf setzen wollen,
      dann faellt denen auch nichts mehr ein.
      Im Louvre steht doch schon Eine.

    • Nevyn sagt:

      Ohne genaue Kenntnis der Ermittlungen bleibt eine Diskussion über die Ursache des Feuers im Bereich der Spekulation. Fakt ist aber, dass das Feuer ziemlich genau zu Beginn des Gottesdienstes ausbrach. Es dauert immer eine Weile, bis es bemerkt wird. 18:20 kam der erste Rauchmelder-Alarm. 18:15 begann die Messe. Fakt ist auch, dass das Feuer am Vierungsturm ausbrach. Dieser hat symbolisch eine ganz besondere Bedeutung. Er wird über dem sogenannten Omphalos errichtet, dem Ursprung, von dem aus die Ostung vorgenommen wird. Man könnte sagen, er symbolisiere die Verbindung mit Gott.
      Fakt ist auch, dass man die Figuren der Apostel schon vor der Entfernung vom Dach geköpft hat, angeblich, um ihr Inneres zu inspizieren. https://www.businessinsider.de/panorama/statuen-entfernt-dach-brand-notre-dame-2019-4/

    • Oliver7 sagt:

      Das kommt alles von diesen superreichen oligarachen die schon lange die macht an sich gerissen haben. Die wollen auf keinen fall das sie ihre macht verlieren! Die denken das ihre drecks pyramide heilig sei. Natürlich nur für sie, weil das ihre macht und ihren reichtum stützt! Das sind festgebissene zecken.

    • Poseidon sagt:

      Nevyen
      Ja in Frankreich hat man so seine Erfahrungen mit Enthauptungen und der"Chienlit".
      Die"Gargoyle"leiten teuflisch Dr.Emotos Wasser von den okkulten Bauwerken
      der Macht und Mephisto haette gar nichts apart fuer sich,haette er sich nicht die "Flamm "vorbehalten.

      Zum Glueck darf das franzoesische Geschenk ,die Freiheitsstatur von New York noch
      ihren Kopf noch hoch halten, auch wenn "Soll und Haben"der World Trade Center mit 3000 Menschenopfern
      schon forensisch glatt gestellt wurden.

      Bei den ganzen okkulten Wahnsinn der drei " Blutmonde "am Anfang der Plandemie fragt man sich wer
      hinter der "Chienlit" steckt?
      Einen Hint gibt immer wieder gerne "das Goldmaenchen" im "Econo-Mist".
      Wenn der Teufel wirklich das gute Wasser so fuerchtet,warum versuchen sie es mit"Flu shit"(Grippe-shit)und wir nicht mit
      Flush-it ( Toilettenspuehlung) real good?"
      Frei nach der Devise "Reformen ja,"Chienlit" nein"
      Vielleicht ist ja an dem Betriebssystem auch nichts mehr vernuenftig zu Reformieren und soll von uns teuflisch
      perfide angestiftet wieder einmal nieder gebrannt werden?
      Wer weiss das schon?
      Love is the key!
      https://youtu.be/wrcGSKYjn84

  13. RULAI sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=wIuEh-cm6J0

    Vive la résistance!!!

    • Nomaske sagt:

      Das Beste, was mir bisher untergekommen ist.

    • Hartensteiner sagt:

      Merveilleux!
      Dazu würde ich noch den "Partisan" von Leonard Cohen empfehlen, der allerdings ersthafter und trauriger ist. Dafür realistische, wie ich meine:
      https://www.youtube.com/watch?v=PrN7qmkdvx4

    • Poseidon sagt:

      Grossartig Rulai.Das kommt jetzt ueber den Verteiler auch hier nach Quebec Canada.
      Fuer mich ueberbrueckt das Bunte wieder einmal goettlich die grausame Spaltung.
      Dem Teufel rennt die Zeit davon und er kann gegen den unedlichen Energiestrom
      der universellen Liebe auf Dauer nicht gewinnen.

    • Cohiba sagt:

      Das ist unser Plan B.
      Schön, daß Rulai auch weiterdenkt.
      Die Gangsterbande wird schon noch erkennen, von wem sie gerichtet wird.

    • RULAI sagt:

      Mit deutschen Untertiteln:
      https://www.youtube.com/watch?v=SyBEMRyt6Qg

      Poseidon, der Tip zu diesem Lied kommt interessanterweise aus Kanada, von meinem Bruder. 🙂 🙂 🙂

    • Hartensteiner sagt:

      "Danser encore) – zweifellos das Lied des Jahres. Die Franzosen verstehen ja sehr viel von Widerstand 🙂 (résistance). Hat dort eine lange Tradition. 1789…ff.

  14. wasserader sagt:

    Beginn der alternativlosen Mundhygiene 2 Jahre nach 9.11 als öffentliches Ereignis .
    https://www.youtube.com/watch?v=WcveUNSzjZk

  15. Volker Djamani sagt:

    Im Film wurden auch Bilder von den großen Demonstrationen im August 2020 in Berlin gezeigt und was die Medien daraus machten wegen Teilnehmer und Anzahl:

    Hier ein kleiner Vergleich, wie in unserem Land noch moderat berichtet wurde. Hört genau in der Ansage hin, wie der Tagesschausprecher einen Sprecher der CDU zitiert, wie der die 200.000 Bürgerinnen im Jahr 1981im kleinen Bonner Hofgarten diffamiert und wer diese seien! Es hat sich gegenüber heute nichts geändert! Dieser Ausschnitt zeigt auch, wie die ARD in Gestalt der Tagesschau damals wenigsten noch richtig zählen konnte, was die Anzahl der Demonstranten betraf!

    Absolut sehens- und hörenwert:

    https://www.youtube.com/watch?v=ULo-QOPKYQs

  16. Oliver7 sagt:

    Spannende informative Zusammenfassung! Leider kann ich es nicht runterladen, möchte auch helfen weiter verteilen. Doch ohne Download geht das nicht. Schaltet doch den Download frei bitte.

    • Unplugged sagt:

      Hi du Ei! Klar kannst du das Video herunterladen!!!
      Hier schau mal…

      https://tube.kenfm.de/videos/watch/fa1e71fd-6226-47c8-baa2-eaf45ca068d0?start=2s

      Unter dem Video kannst du auswählen: Direkt oder Torrent-Download

    • Oliver7 sagt:

      Hab es schon gefunden und bin kräftig am verteilen. Danke für tipp. Wieso nennst du mich ein ei?!

    • Unplugged sagt:

      Keine Ursache… Ei reimt sich auf Hi!
      Wollte nur einen ulkigen Reim machen, nix für Ungut…

  17. Volker Djamani sagt:

    Ein Film, der Täter und Opfer zugleich zeigt. Die "Kinderstadt" wird als Horror aus der Corono-Zeit in die Geschichte eingehen. Aber nur, wenn die Menschen endlich verstehen, ansonsten wird uns dieser Horror im Leben begleiten.

    Während wir den Horror leben und ausleben, verdienen die Täter, einschl. die Politiker, viel Geld. Sehr viel Geld. Es geht auch um nichts anderes.

  18. phlox sagt:

    Ein insgesamt sehr gut gemachter Film.
    Man kann aber nicht oft genug zeigen, was uns genommen wird. Dieser Abgleich der zeigt,
    welche Freude, Ausgelassenheit, welches Glück. jetzt schwindet, das darf nicht verloren gehen.
    Insofern gehören Viviane Fischer und ihr Natür-Tiere-Paradies mit zum schönsten im Film.
    Von den glücklichen Gesichtern bei den Sommer-2020-Demos hätte ich gerne mehr gesehen.

    Die Minuten 43:55 bis ca. 44:39 habe ich mir insgesamt 3 mal angesehen/angehört und
    begreife nicht, was genau hier gezeigt werden soll.

    Eine Freundin sagte mir vor 2 Tagen, sie habe gehört, dass die falsch negativen Testergebnisse sich mit den falsch positiven die Waage hielten.
    Ich sagte ihr im Brustton der Überzeugung, dass es falsch negative Ergebnisse beim PCR-Testen nicht geben könne, denn der Test sei so hochsensibel, dass das gerade das Problem sei, dass er zuviel anzeige und keinesfalls zu wenig.
    Nun erfährt man im Film
    in Min. 43:55 "Doch genauso kann das Gegenteil passieren: Wenn der Zeitpunkt nicht passt oder der Abstrich schlampig gemacht wird, werden zahlreiche Infizierte
    übersehen. Weiter: Eine Meta-Analyse der John Hopkins-University ergab, dass die
    Trefferquote der PCR-Methode im besten Fall bei
    80 % liegt."
    Min. 44:10 zeigt die Grafik dazu.
    Min. 44:15 Min. "Das heißt aber im Umkehrschluss, dass mindestens 20 %
    der Infizierten nicht erkannt werden.
    Gehen die Einen also infiziert an ihren Arbeitsplatz, z.B. ins Altenheim
    oder auf die Intensivstation, während andere, die längst immun sind in
    Quarantäne geschickt werden? Da Chancen dafür stehen leider ziemlich gut."
    Man könnte nach diesen beiden Aussagen meinen, es ginge um besseres,
    präziseres Testen mit anderen geeigneteren Tests und nicht etwa darum,
    auf unser Immumsystem zu vertrauen.

    • Volker Djamani sagt:

      Die Sequenz soll doch nur schlicht aufzeigen, welche Fehler an sich schon impliziert sind. Schließlich wird im Film auch genau dargestellt, was es mit den Testzyklen auf sich hat und wie es zu den massenhafte pos. Getesteten dadurch kommt, die uns als "Erkankte" und "Infizierte" verkauft werden. Genau damit wird doch DAS Steuerungsintrument der Politiker (und nicht etwa von Wissenschaftlern) bestimmt, nämlich der "Inzidenzwert", dass mit Gewalt unseren Alltag seit einem Jahr bestimmt,

    • passant sagt:

      @ Phlox
      Kleines Rechenbeispiel:
      Von einer Millionen Menschen sind ca. 1% infiziert, also 10.000 (Diese Größe wird als Prävalenz einer Infektion bezeichnet).
      Damit sind also 990.000 Menschen nicht infiziert. Bei gleicher Sensitivität und Spezifität des Tests (ich nehme mal 99,9 % an) werden von diesen 10.000 Infizierten 99,9% richtig positiv und 0,1% falsch negativ getestet, also 9990 "richtig-positive" und
      10 "falsche-negative" Testergebnisse ( in Worten: zehn "Falsch-Negative").

      Von den 990.000 nicht infizierten werden ebenfalls 99,9% richtig negativ getestet (also 989.010 "richtig-negativ") und 0,1% falsch positiv, also 990 Personen. Das Verhältnis von "Falsch-Positiv" zu "Falsch-Negativ" beträgt damit 990/10 = 99.
      Das heißt es werden ca. 100 mal mehr "Falsch-Positive" als "Falsch-Negative" Testungen bei gleicher Spezifität und Sensitivität des (sowieso äußerst fragwürdigen) Tests herauskommen. Ihre Freundin hätte nur dann recht, wenn die Prävalenz in der Bevölkerung bei 50% läge und dann hätten wir wirklich Probleme und nicht diese Corona-Scheinprobleme.

  19. Vince die 7 sagt:

    Hm.. Naja wie immer vermutet KenFM= kontrollierte Opposition.. Virenmärchen.. Klimamärchen..Kugelerdemärchen..
    Alles wie gehabt..Leicht durchschaubar

    • Mahmud sagt:

      Du bist im falschen Forum!
      Es geht hier nicht darum das Virus zu leugnen, falls Du es nicht gemerkt hast.
      Diese Menschen leugnen nicht das Virus!

    • Volker Djamani sagt:

      Hast Du den Film in Gänze geschaut, falls ja, erfasst hast Du ihn nicht. Im Übrigen, was hat das mit KenFM zutun. Selbst auf dem ÖRR Sender "arte" gibt es gute Dokumentationenen, die nichts mit den politischen eingepflanzten Intendanten zu tun haben oder den im ÖRR mit Poltikern aus den Parteien gespickten Verwaltungsräten.

    • Alcedo sagt:

      Ein klarer Fall von Problem verkannt:
      Mag sein, daß es Viren in der jetzt verwendeten Definition nicht gibt oder auch doch. Das ist ein Fachproblem der Biologie-Unterabteilung Virologie.
      Unser Problem heißt Zerstörung von Würde, sozialem Leben und Zusammenhalt und großräumiger Staatenübernahme.
      (Ich meine wir haben eine Atemwegserkrankung die wir definieren als von Influenza-Viren erzeugt, Rhino-Viren erzeugt .. warum also nicht auch Corona-Viren erzeugt. Das spielt einfach keine Rolle momentan!)

    • RULAI sagt:

      'Vince die 7' wird hier völlig falsch eingeschätzt.

    • Hartensteiner sagt:

      Mahmoud – es ist völlig gleich, ob das Virus existiert oder nicht, wie es auch gleichgültig ist, ob es natürlichen Ursprungs ist oder aus einem Labor stammt. In allen diesen Fällen kann die Pandemieshow perfekt aufgeführt werden, damit die gesteckten Ziele erreicht werden. Es klappt doch! Das ist die Hauptsache.

  20. Vince die 7 sagt:

    Komisch dass Ihr immernoch die Virenlüge unterstützt..

    https://rotekartefürcorona.de/

    Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert

    Virologen, die krankmachende Viren behaupten, sind Wissenschaftsbetrüger und strafrechtlich zu verfolgen.

    Die Frage lautet nicht, gibt es das Virus oder nicht, NEIN!
    Durch Sinn und Wortwahl in allen Publikationen zu allen krankmachenden Viren ist bewiesen, dass die Virologen nicht nur Denkgesetze, Logik und verbindliche Regeln der Wissenschaft verletzen, sondern die Existenz-Behauptungen über krankmachende Viren selbst widerlegt haben.

    Beteiligte wissen darüber Bescheid und handeln betrügerisch. Der einzige und wichtigste Fokus muss auf dieser Basis basieren. Die Virenexistenzfrage!
    https://odysee.com/@Projekt-Immanuel:3/Ankuendigung:9

    https://wissenschafftplus.de/uploads/article/wissenschafftplus-virologen.pdf

    Dr. Stefan Lanka – Pandemie-Theater (2009)
    https://www.youtube.com/watch?v=5umdG1kp3mE

    Uuuups- immer mehr Verschwörungstheorien – was bedeutet das?
    https://www.youtube.com/watch?v=ei_9cDf4B7M

    -Hippocratic Hypocrisy (Premier)
    https://www.youtube.com/watch?v=WFhbDV0nq_c
    -Exosome Theory VS Virus Theory | In Depth Explanation
    https://www.youtube.com/watch?v=Ac2MAAlzxEs&t=2s
    -Randy Schekman (HHMI & UCB) 3: How human cells secrete small RNAs in extracellular vesicles
    https://www.youtube.com/watch?v=C4TMltfK3IA
    PCR – Eine kritische Betrachtung
    https://www.youtube.com/watch?v=CeQZDMuZIS8
    -How Emotions Affect Health
    https://www.youtube.com/watch?v=VcdtYZOc8Js
    Was ist der NOCEBO-EFFEKT? Lass dich nicht KRÄNKER machen als DU bist
    https://www.youtube.com/watch?v=iZ7FO4QjURc&t=181s
    Die systematische Zerstörung der menschlichen Psyche
    https://www.bitchute.com/video/Z4MzVl4PmvUB/

    Corona Debunked by Biochemistry [Mirrored] Share
    https://www.bitchute.com/video/BGXCGiXNd4ym/

    Important Information on Coronavirus 5G Kung Flu
    https://www.bitchute.com/video/mWcUoESRO0c5/

    PART 2!!: IMPORTANT INFORMATION ON CORONAVIRUS 5G
    https://www.bitchute.com/video/7NuuW1b9Z9rR/

    Part 3: IMPORTANT INFORMATION ON CORONAVIRUS KUNG FLU
    https://www.bitchute.com/video/4iFI8whxumKJ/

    Part 4: What your momma should have told you but never knew herself
    https://www.bitchute.com/video/9z0E4ZxaQbbr/

    Part 5 Finale: IMPORTANT INFORMATION ON CORONAVIRUS UN-5G-enda 21 KUNG FLU PATSY
    https://www.bitchute.com/video/GbM7IvvM7QgW/

    https://i.ebayimg.com/images/i/261287639107-0-1/s-l1000.jpg
    Corona = Strahlenkrone von 5G 60ghz..Gematria 66,33
    http://gematrinator.com/calculator/index.php
    https://dirtyworld1.wordpress.com/2019/03/07/illuminati-numerologie-die-okkulte-bedeutung-der-zahl-33/

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Pfizer-muss-sich-verantworten-article952161.html
    https://www.facebook.com/Die.Wahrheit2/photos/a.2338112562879152/3800903226600071/
    https://www.mp-22.com/vax
    2019: https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/bill-gates-stiftung-investiert-in-mainzer-firma_20417279
    2020: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/biontech-impfstoff-coronavirus-100.html

    https://www.rki.de/SiteGlobals/StyleBundles/Bilder/Farbschema_A/logo_a.jpg?__blob=normal&v=7
    Das Symbol vom Robert Koch Institut ist übrigens ein X xx
    https://goccuk321.blogspot.com/2012/10/seed-of-nimrod-semiramis.html

    https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
    https://www.rki.de/SiteGlobals/StyleBundles/Bilder/Farbschema_A/logo_a.jpg?__blob=normal&v=7

    United Nations Openly Discussing Weather Modification, Chemtrails & Geoengineering
    https://www.youtube.com/watch?v=GwTAqraKOgw&t=1s

    The Jesuit Infiltration of the Seventh-day Adventist Church~Behind the Door
    https://www.youtube.com/watch?v=QWkjgy0uDuA&t=929s

    ONE WORLD Together at Home – [Extreme Propaganda]
    https://www.youtube.com/watch?v=aILRmXqBhNU
    (ONE WORLD) ORDER OUT of CHAOS
    https://www.youtube.com/watch?v=dYMRD3RKTeE
    Tavistock – The Hidden Social Engineering Machine
    https://www.youtube.com/watch?v=KvKRl81fAik&t=1002s
    THE N.W.O iS UGLY BUT STiLL FLAT EddieBravo Edit
    https://www.youtube.com/watch?v=L8CzGvFNMnE
    What is Black Nobility?
    https://www.youtube.com/watch?v=njaJO4rar0w
    black nobility
    https://www.youtube.com/watch?v=PY0X3dGgMok
    Secret Covenant of the Illuminati | ODD TV Version
    https://www.youtube.com/watch?v=SnIanBGp1Do&t=220s
    Out of Shadows Documentary – Exposing the Sins of MSM and Hollywood
    https://www.youtube.com/watch?v=In-uyI7ema4
    2020 – OUT OF SHADOWS – Dokumentation (Deutsch)
    https://www.youtube.com/watch?v=mu8kG1ANFvo&t=347s
    Me, Myself and Media 57 – And the winner is…Bill Gates!
    https://www.youtube.com/watch?v=4UwGkif2w-s&t=16s
    Im Gespräch: „Die inszenierte Krise“ (Franz Ruppert und Flavio von Witzleben)
    https://www.youtube.com/watch?v=pCWW_L5D7Ls&list=PLobm3yng4Ko5D-rW99hMgEpsG_qJEgIeT&index=8
    SPARSWARS
    https://www.youtube.com/watch?v=xO_uhasQFHM&t=3s

    • Volker Djamani sagt:

      Verlinkt bis zum Tod, oder was?

      "Wer stets nur Autoritäten zitiert, macht zwar von seinem Gedächtnis Gebrauch jedoch nicht von seinem Verstand."

  21. Helmut Edelhäußer sagt:

    Die Info 800.000 & 1,3 Millonen kam von der Polizei selbst.
    Wurde im nach hinein dementiert.

    • Volker Djamani sagt:

      Nur zum Vergleich. Schaue einmal in die Tagesschau von 1981, da demonstrierten dem Sender zufolge "200.000" Menschen im kleinen Bonner Hofgarten (und in Berlin im August 2020 zählte auch die ARD "17.000". Allein damit kann man schon die Verarschung der Massen in unserer Gegenwart aufzeigen.

      Was aber dabei interessant ist, das vom Ansager der Tagesschau der Sprecher der CDU zitiert wird, der schon ein Narrativ bedient, was heute Mode ist, nämlich diese Menschen zu diffamieren, wer diese denn seien, die da demonstrierten:

      So sah die ARD "200.000" Menschen im Bonner Hofgarten 10.10.1981

      https://www.youtube.com/watch?v=ULo-QOPKYQs

  22. Othmar sagt:

    Diesen Film werden sich nur Leute anschauen, die sowieso schon das Meiste von diesem Theater verstanden haben. Wir Kritiker bewegen uns in einer Blase und wir merken es nicht. Wir halten Reden auf Demos und hören Reden zu, die alle sehr richtig sind, aber den Normalbürger ERREICHEN WIR DAMIT NICHT. Würde mir wünschen, dass wir Kritiker uns vereinen und anfangen in einer Stadt die Urlüge von der angeblichen Pandemie aufzudecken. MIT EINEM GANZ EINFACH GESCHRIEBENEN FLUGBLATT ODER MIT PLAKATEN. ZUM BEISPIEL SO:
    "Die Sterblichkeit überall in Europa liegt im Normalbereich. Es gibt keine c19 -Pandemie. Merkel und ihre MPs haben sich falsch informiert und führen uns mit einem ewigen Lockdown in den Untergang. Die Massnahmen können sofort beendet werden. Sie haben nie etwas genutzt. DENN DIE STERBLICHKEIT IST ÜBERALL SO HOCH WIE IMMER.
    HABEN SIE KEINE ANGST VOR DER PANIKMACHE DER MEDIEN. MISSTRAUEN SIE DEN FAKENEWS VON SOCIAL MEDIA, FB & CO UND DEN ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN."

    Ohne eine Beruhigung der Menschen, ohne dass diese Lüge aufgedeckt wird, können die ganzen Alphatiere des Widerstands noch lange Reden halten oder Videos produzieren. IHR WERDET KEINEN ERFOLG HABEN DAMIT. Weil der Normalbürger auf dem differenzierten, meist hochwissenschaftlichen, analytischen Niveau zu 80% NICHT MITHALTEN kann.
    Es ist ein Problem der Didaktik. Fangt mit dem Einfachsten an. Die Sterblichkeit ist überall normal, also gibt es keine Pandemie. DIESE Wahrheit unter die Leute bringen. MEHR BRAUCHT ES NICHT:

    • GoranSorek sagt:

      Wenn alles so einfach wäre. Erzähl mal vom blauen Himmel, wenn die meisten ne Schweisserbrille tragen. Die glauben dir kein Wort. Und selbst wenn, widererwartend, doch, dann sind doch die meisten in irgendwelchen Abhängigkeiten gefangen, aus welchen sie sich nicht oder kaum befreien können. Darüber hinaus muss man sich des eigenen Verstandes bedienen, um die Folgen des Unterschieds zwischen blau und schwarz einordnen zu können. Ich will Ihnen ein Beispiel aufzeigen: m.E. ist die steuerpolitik zum grossen Teil Verfassungswidrig, weil die Wirtschaftskraft des einzelnen Unberücksichtigt bleibt. Hier meine ich die Mehrwertsteuer, EEG-Umlage, Co-Steuer etc. Kaum einer, mit dem ich darüber rede, ist sich den Umständen bewusst. Und wenn ich doch mal jemanden überzeugen kann, heisst es am Ende nur: Schulterzucken. Jetzt sollte Ihnen klar sein, daß einfache Slogans nichts bewirken werden. Dies ist auch der Grund, warum das drotte Reich funktioniert hat. Apathie, Ablenkung, Propaganda und Hauptsache, es trifft mich nicht selbst. Und wenn letztere doch, dann wird nach Lösungen gesucht, wo der Widerstand am geringsten ist. MfG

  23. Der Nachtwandler sagt:

    Hallo, alle noch fest im Sattel? Na, dann schaut euch das hier mal an:

    Bodo Schiffmann hat da etwas ausgegraben: ab Minute 11:20
    https://dein.tube/watch/fqJXj2HVPOlA1gY

    und dazu dann genau anschauen:

    Auch die Sitzung 45 des Corona Ausschusses hat es wieder in sich
    https://corona-ausschuss.de/

    • Der Nachtwandler sagt:

      Übrigens war ich am Donnerstag wandern. Im Wald (sogar etwas abgelegen, schmaler Weg) begegnete uns eine "Streife" des Ordnungsamtes im Auto (mit 3 Leuten besetzt). Ich vermute, die waren dort zum Aufspüren von "gefährlichen" Wandergruppen…wir waren zu zweit…

    • Hartensteiner sagt:

      Bodo Schiffman – WAHRHEIT PUR!

    • Der Nachtwandler sagt:

      # Hartensteiner

      …war gerade beim Optiker (stand gestern Abend auf meiner Lesebrille!) – Dummheit zum Quadrat pur. Der trägt seine Maske gerne, weil er seit dem keinen Schnupfen mehr hatte… Noch Fragen?! Und der kannte sich auch mit Verschwörungstheorien aus, die über ganz bestimmte Seiten immer wieder gespiegelt und weiter verbreitet werden. Seine Nachbarin bisher immer kerngesund, und nun "zweifelsfrei" AN Corona gestorben. Er selber hat massives Übergewicht. Das alles ist nur noch sehr schwer auszuhalten Freunde…

    • Der Nachtwandler sagt:

      # Hartensteiner
      …natürlich habe ich jetzt einen anderen Optiker!!!

    • Alcedo sagt:

      Mittlerweile ist mein 'guck-Liste' so lang, das ich ein zweites Leben bräuchte ; ) steht aber drauf, der Film scheint spannend.

    • Volker Djamani sagt:

      Ich glaube, falls in diesem Jahr (vor der Wahl) noch einmal in Berlin ein so große Demonstration wie im vergangenen Jahr zustande kommt (was ich nicht glaube), wir eine Staatsmacht sehen, wie sie sich bisher noch entfaltet hat, einschließlich der Einsatz von Tasern (den die Bundespolizei bereits seit vorigem Jahr übt).

      Ich gehe davon aus, dass dieses Jahr der erste Demonstrant mit 50.000 Volt getroffen wird. Es wird sicher eine kleine zierliche Frau werden. Berlin im August 2020 hatte bereits gezeigt (was schon möglich ist), wie man eine solche Person auf den Asphalt presst, zu viert in voller Ausrüstung und einer schlägt ihr mit der Faust mehrmals in den Nacken, dazu noch, dass ein Gruppe von "Ordnungskräften" um die Szene noch herumstanden.
      P.S. Die Filmszene finde ich übrigens auf YT nicht mehr ("Video ist privat"). So geht das also. Aber andere Szenen, mit denen dann die Leitmedien das Narrativ bedienen können, um den Deutschen Michel weiter zu vernebeln, die bleiben.

  24. GandhiManson sagt:

    Mit welchem Programm kann ich den Film runterladen ?

    • Querdenker sagt:

      @GandhiManson: Geh' auf PeerTube, rechts unten ist der Link zu sehen, wenn Du das Video gestartet hast. Und dort gibt es unter dem Video, wieder rechts, einen Button "Download".

      Generell, wenn die Videos nicht zum Download freigegeben sind, machen sich auch die beiden folgenden Browser Add-ons zum Download recht gut: Video DownloadHelper und Easy Youtube Video Downloader Express (nur YouTube).

      HTH

    • Unplugged sagt:

      Hier schau mal…

      https://tube.kenfm.de/videos/watch/fa1e71fd-6226-47c8-baa2-eaf45ca068d0?start=2s

      Unter dem Video kannst du auswählen: Direkt oder Torrent-Download

  25. Alcedo sagt:

    Der Einstieg ist schon sehr gelungen, wird einem bei dem Kontrast -praktisch tätiges Leben auf dem Land/Stadt-noch einmal so richtig bewußt , das die Pandemie ohne Medien und Marketing gar nicht existieren würde.

  26. Hartensteiner sagt:

    Zweifellos eine sehr wichtige Dokumentation!

  27. effess sagt:

    Anscheinend haben sich die Filmemacher ja sehr mit der "Virologie" auseinandergesetzt und hier viel recherchiert…

    Da ist von "toten Viren" die Rede, welche nicht mehr anstecken können und von "lebenden Viren", welche wohl noch anstecken können…
    … sowie von "falsch-nagativen Testergebnissen", bei welchen die Menschen dann zur Arbeit gingen und in die Büros oder Pflegeeinrichtungen die Mitmenschen anstecken würden.

    Darf ich dann an diesem Punkte davon ausgehen, dass es hier nachweisliche Infektionsketten gab, bei welchen es über mehrere Schritte gut dokumentierte Übertagungen der Krankheit gab – also:
    1.) "B" wird von "A" bei der Arbeit infiziert;
    2.) "B" steckt zu Hause seinen Mitbewohner "C" an;
    3.) Seit Mitbewohner "C" infiziert beim Besuch seine Mutter "D" in der Nachbargemeinde
    4.) "Frau D" überträgt diese ansteckende Krankheit an ihre Freundin "E" im Nachbardorf.

    Aufgrund:
    1.) der Meldepflicht,
    2.) dem betriebenen Aufwand
    3.) der ökonomischen Tragweite
    4.) der gesellschaftlichen Tragweite
    5.) der Tatsache, dass dies nun seit über einem Jahr "läuft" und praktisch in allen Ländern der Welt ein Thema ist,
    … hätte ich gerne einen Nachweis darüber, dass es überhaupt eine ansteckende Krankheit gibt.

    … andererseits: nö. passt alles so.
    Bitte bitte so weitermachen … 😉

    PS: der Anfang vom Film war das Beste: ich bin voller Freude in die Küche gehüpft und habe mir strahlend ein Bier geholt 🙂

    • Hartensteiner sagt:

      Was sind ggf. "tote" Viren? Das sind zerstörte Viren, Bruchstücke von Viren. Insofern umstritten ist, ob Viren als "lebend" aufgefasst werden können oder nicht, ist die Bezeichnung "lebend" bzw. "tot" ungeschickt. Und die "Infektionsketten" sind niemals beweisbar sondern im besten Falle plausibel. Und wie richtig gesagt wird – auch der Nachweis, dass eine Krankheit auf genau dieses Virus zurückgeht, ist ebenfalls nicht nachgewiesen, allenfalls und vielleicht, wenn eine Obduktion durchgeführt wird, aber selbst dann nur mir hoher Wahrscheinlichkeit.
      Zu guter letzt stellt sich die Frage: "Warum gibt es keine Fortschritte mit konventionellen Corona-Impfstoffen?" Die Antwort dürfte heißen, weil es noch nicht gelungen ist, das Virus wirklich nachzuweisen, zu isolieren und multiplizieren um mit einem abgeschwächten Erreger – traditionelle Impfung – impfen zu können. SARS-CoV-2 ist nach wie vor primär eine Chimäre aus dem Computer.
      PS: Menschen, die die kritischen Fragen stellen, wie etwa Robert F. Kennedy, werden gerade immer stärker bekämpft und sollen aus allen öffentlichen Medien bzw. Kanälen ausgeschlossen werden. Statt deren Fragen zu diskutieren und beantworten werden sie einfach als "Verschwörungstheoretiker" eingeordnet. Und nicht nur diese…

    • Cohiba sagt:

      Und ich bin, nachdem ich gegen 01:00 Uhr den geilen Anfang gesehen habe und mein Bierpegel meine Konzentration etwas einschränkte, in die Koje, 04: 30 Uhr wieder aufgestanden und bei einem herrlichen Pott schwarzen Tee wieder eingestiegen in diesen kraftgebenden Film.
      Liebe Leute da draußen, laßt uns gemeinsam optimistisch sein, denn der Damm ist gebrochen. Die Welle rast mit voller Wucht, einem Tsunami gleich, Richtung Recht und Freiheit, allerdings noch ohne die Einigkeit, die nicht aus den Federn kommt. Doch unsere Admins knüpfen fleißig und unerschrocken das nationale Netzwerk aller freiheitlichen und liebevollen Demokraten.

      Und an Hartensteiner,
      Ich reiche dir die Hand, Schlag Sie also bitte nicht aus, denn ich weiß, daß mein Bauch in den heftigsten und entscheidensden Brüchen in meinem Leben immer richtig lag.

      An das hervorragende Filmteam,
      ich, wir sind euch von ganzem Herzen dankbar für diesen Prolog.
      Die Gegnseite wankt und wird fallen, weil die Dame auf dem Brett kein echter Mensch ist, sondern ein Zombie.
      Wir müssen bis Ende Mai den Rücktritt erreichen, weil die 50/50 Schlafschafe dann wieder an den Baggerseen herumdösen und als Masse fehlen.

      Glaubt mir bitte, daß wir, wenn wir bis zu Wahl warten würden, an Dynamik wieder Einbußen zu verzeichnen hätten.

      Noch bis Mai alles geben, die Polizei als Bürger und Menschen ansprechen, Schlau sein, getrennt marschieren, daß Ziel definieren und ERREICHEN WOLLEN.
      Habt keine Angst, die Menschenrechte, das Völkerrecht und letzten Endes unser angeschlagenes GG sind unsere Basis.
      Spürt ihr eigentlich eure Herzen wirklich schlagen, spürt ihr noch euren Atem und habt ihr noch wirkliche Freunde?
      Ich jetzt wieder.

      Bleibt behütet und zusammen!

      P.S. Zombie und Geflolge packt gerade die Koffer…..🤔

    • effess sagt:

      "Und die "Infektionsketten" sind niemals beweisbar sondern im besten Falle plausibel. "

      Mehrere gut dokumentierte Infektionsketten würden mir völlig ausreichen – "plausibel" wäre hier völlig okay…

      Also bitte: her mit den gut dokumentierte Infektionsketten!

      … selbst aus dem Mittelalter liegen schließlich gut dokumentierte Infektionsketten vom "Schwarzen Tod" vor – welche eben genau das belegen: Ausbrüche der Krankheit nicht aufgrund der lokalen Disposition, sondern entlang der zwischenmenschlichen Kontakte.
      Wenn in einem Altersheim oder in einem Büro plötzlich ganz viele gleichzeitig erkranken – es aber keine Ausbreitung entlang der Kontaktwege von diesem Cluster gibt …

      … ach, was laber' ich: einfach weitermachen, es läuft doch 😉

Hinterlasse eine Antwort