Liebe Kinder! Die Masken sind Quatsch. Die Regierung hat gelogen. | Von Batseba N’Diaye (Podcast)

Ein Standpunkt von Batseba N’Diaye, Herausgeberin der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand

Die Erwachsenen haben gerade Streit. Die Regierung und ein paar mächtige Wirtschaftsbosse sagen: „Alle müssen große Angst haben! Der Virus ist sehr gefährlich für Euch alle! Wir bestimmen jetzt, was mit Euren Körpern gemacht wird!“

„Nein!“, sagen dagegen die besten Ärzte der Welt. Sie sagen: „Der Virus ist nicht neuartig und auch nicht gefährlicher als eine Grippe. Die Masken sind ekelig und nutzlos. Die Einschränkungen sind fast alle unberechtigt!“

Das weiß auch die Regierung. Und auch die meisten Erwachsenen in unserem Land wissen es. Aber sie haben Angst, große Angst vor der Regierung und den großen Bossen.

Die meisten Menschen tragen die Masken nur, weil sie völlig verängstigt und mutlos sind. Sie hoffen, dass das alles vorbeigehen würde, ohne dass sie sich wehren müssten. Aber das wird nicht geschehen.

Vergangenen Montag sagte die Bundeskanzlerin, die schon seit sehr langer Zeit Bundeskanzlerin ist, dass alle Leute weiterhin die Masken tragen sollten, obwohl sie es selber nie tut. Sie weiß, dass die Masken nichts, aber überhaupt nichts nützen, sondern nur Quälerei und hässliche Entstellung für die Menschen bedeuten, besonders für Kinder. Denn ein Virus ist ganz klein und würde durch die Maske sowieso hindurchfliegen. Etwa so wie ein Fußball durch ein Tor, das 20 Meter breit ist.

Viren sind etwas ganz Normales, sie gibt es länger als Menschen auf der Erde. Man kann sie nicht für immer besiegen oder ganz ausrotten. Wir Menschen können nur mit ihnen leben. Gegen manche kann der Mensch sich impfen lassen, wenn er es für sinnvoll erachtet. Denn niemand muss sich eine Spritze geben lassen, wenn er es einfach nicht möchte. Das möchten nur die Berater der Regierung. Besonders ein Laborforscher namens Drosten und ein Mediziner für Rinderherden. Der heißt Wieler.

Demokratinnen und Demokraten sagen deshalb: „Niemand darf einfach so über uns bestimmen!“ Jedenfalls meinen sie: „NICHT OHNE UNS ZU FRAGEN!“

Der Coronavirus ist zum Beispiel fast nur für sehr alte Menschen über 80 Jahren gefährlich. Oder für Menschen, die schon sehr, sehr krank sind. Diese Menschen haben das Recht auf Pflege — und Schutz, aber nur, wenn sie ihn auch haben möchten.

Denn jedes Menschenleben endet einmal mit dem Tod. Wer schon sehr alt geworden ist, sogar über 80 Jahre, der hat in der Hinsicht bereits viel Glück gehabt. Denn leider verhungern täglich sehr viele Menschen auf unser aller Erde, weil sich die Regierungen und Bosse darum nicht kümmern wollen. Es verhungern jeden einzelnen Tag mehr Menschen, als insgesamt jemals mit Corona gestorben sind.

Deshalb sagen die besten Ärzte, dass bei Corona etwas nicht stimmt. „Über ihre eigenen Körper bestimmen die Menschen auch bei Corona lieber selbst“, sagen sie. Die besten Ärzte heißen zum Beispiel Professor Ioannidis. Er ist in Amerika und kennt sich mit Viren so gut aus wie nur wenige andere. Bei uns in Deutschland ist ein solcher Experte Professor Bhakdi. Er hat in einem Buch bewiesen, dass die Regierung lügt.

Millionen Bürger in unserem Land sagen gegen die Regierung, dass sie doch nur bewirken will, dass unter Corona viel Macht, viel Geld und viel Wertvolles an die Bosse gegeben werden kann. Die können dann die Wohnhäuser, die Läden, die Kaufhäuser, die Fachgeschäfte, die Betriebe, die Schulen und die Universitäten für sich benutzen. Damit sie das machen können, muss die Regierung das Grundgesetz brechen. Die Regierung will den Bossen gefallen.

Aber das Grundgesetz ist, wie der Name schon sagt, eine grundlegende Sache. Nicht einmal die Regierung darf dieses Gesetz brechen oder verändern. Das steht auch über der Regierung. Dieser Text ist mächtiger und wichtiger als alle Politiker und Bosse zusammen.

Im Grundgesetz ist festgelegt, dass alle Menschen über sich selbst entscheiden dürfen, dass sie sich versammeln dürfen, dass sie ihre Meinung sagen dürfen und dass alle wichtigen Entscheidungen demokratisch sein müssen. Deshalb ist das Grundgesetz so wichtig. Es soll verhindern, dass eine Diktatur eingeführt werden kann. Menschen, die das Grundgesetz verteidigen, sind Demokraten.

Viele von ihnen haben Kinder und verbringen viel Zeit mit ihnen. Sie schützen die Verfassung und sagen: „Wir werden nicht weichen, bis die Verfassung wieder eingehalten wird. Und dann wollen wir Abstimmungen machen über die wichtigsten Fragen des Gemeinwesens. Damit niemals wieder so etwas wie die Corona-Lüge, Diktatur, Faschismus, Bevormundung, Feudalismus, Menschenquälerei und Krieg in unserem Land vorkommen können!“

Sie wollen das friedliche Zusammenleben und die ergebnisoffene Diskussion aller wichtigen öffentlichen Sachen. Sie sind für die Republik, für Gewaltenteilung und Demokratie. Die Demokraten wollen ein ungefährliches Deutschland, das über sich selbst bestimmt, wissenschaftlich und frei agiert und in dem niemand zu etwas gezwungen wird. Und auch in anderen Ländern soll den Menschen nichts aufgezwungen werden.

Deshalb gibt es zum Beispiel unsere Zeitung, die jede Woche erscheint und von Parteien, Regierungen, Gurus und Bossen unabhängig ist. Dieser Text erscheint in der kommenden Ausgabe Nummer 11 der Zeitung und sie richtet sich diesmal auch an Kinder.

Es ist die Zeitung der Demokraten, sie heißt Demokratischer Widerstand und auf Seite 8 steht immer das Wichtigste aus dem Grundgesetz. Sie wird finanziert durch viele einzelne Spenderinnen und Spender, darunter viele Eltern, denen die oppositionelle Stimme wichtig ist: IBAN DE83 1005 0000 1066 5860 19.

Mit den Spenden werden dann neue Zeitungen gedruckt und verteilt, solange es nötig und möglich ist.

+++

Danke an die Autorin für das Recht zur Veröffentlichung.

+++

Bildquelle: shisu_ka / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Hinterlasse eine Antwort