M-PATHIE – Zu Gast heute: Peggy Rockteschel – „Ich bin mein Leben“ (Podcast)

Peggy Rockteschel ist psychologische Beraterin, Autorin und sie ist Moderatorin auf dem YouTube-Kanal Welt im Wandel TV. In diesem Gespräch spricht Peggy Rockteschel über ihr Buch „Du bist der Filmemacher“. Gemeint ist damit das ganze Leben, in dem ein Jeder seinen Lebensfilm selbst gestaltet. „Wenn das Äußere sich nicht ändert, entweder gehst du drauf, springst wirklich, oder du wendest dich nach innen. Und dann fängt die Arbeit erst richtig an.“ Das wurde auch Peggys Wendepunkt in ihrem Leben, ihre Transformation zu dem Menschen, der sie heute ist.

Peggy Rockteschel hat sich dann aus all ihren Illusionen herausstrampeln müssen, wie sie selbst sagt. „Kampf, Beschuldigungen, Verurteilungen, mein Leid, mein finanzieller Mangel, all diese Themen musste ich anpacken. An ihnen war nie jemand anderes verantwortlich, außer ich selbst“, sagt sie. Sind wir selbst unser eigenes Schicksal? Projizieren wir unsere eigenen Unzulänglichkeiten allzu gerne immer und immer wieder auf andere Menschen? Oft sogar auf die, die wir am meisten mögen, ja auch auf diejenigen, die wir lieben? Wie viele Anteile eigener Konflikte projizieren wir auf andere Menschen und machen diese für Dinge schuldig, die wir selbst in uns tragen und die wir selbst lösen sollten?

„Dann dachte ich, nehmen wir mal an, ich bin das alles selbst. Ich bin meine Projektionen, meine Schuldzuweisungen an andere und all das, was wir Spiegelungen nennen. Was wäre dann? Wenn alles, was ich wahrnehme, ich selbst bin, was wäre dann? Alleine diesen Gedanken zuzulassen, war wie eine kleine Erleuchtung für mich.“ Peggy Rockteschel erzählt in diesem Gespräch ihre eigene Wandlung von einem gebeutelten Leben hin zu einem eigenverantwortlichen Bewusstsein, das sie erst zu dem Menschen gemacht hat, der sie heute ist.

All dies schrieb sie nieder und veröffentlichte dies unter ihrem Buch: „Du bist der Filmemacher“. Ihr Buch ist ein Aufwacher, eine Energiespritze für das eigene Leben, es zu ändern und nicht mehr andere für das eigene Misslingen zu missbrauchen. Genau diese Transformation ihres ganzen Wesens macht heute Peggys Lebendigkeit, ihre Vitalität und ihren Spirit aus. Lösen wir unseren eigenen dicken Knoten auf, der wie eine innere Handbremse unsere Verirrungen im Leben erzeugt, dann entsteht daraus eine starke positive innere Energie, mit der wir, bildlich gesprochen, Berge versetzen können.

Das ist die Lösung dafür, in unsere Kraft zu kommen. Man sieht es Peggy Rockteschel an, dass sie in dieser Kraft steht. Sie strahlt es förmlich aus und überträgt es auch auf die Menschen, die in ihrer Nähe sind. Peggy ist diese Transformation, sie redet nicht bloß darüber. „Die Wahrnehmung ist das, was wir korrigieren sollten.“ Dieser Satz wirkt wie eine Heilpflanze, wenn man ihn beherzigt und selbst auch anwendet.

Peggys völlig natürlich wirkende Philosophie zuzuhören, zu der sie selbst gelangt ist, ist faszinierend, aufregend und inspirierend zugleich. Dadurch hat sie etwas ganz Eigenes in ihrem Wesen erschaffen, das sie heute ausmacht: Ein offener Geist, der nicht festgefahren ist, sondern der lebt und weise wird. Was gibt es Schöneres und Lohnenswerteres als dieses in sich selbst zu finden und zu leben?

Mehr über Peggy Rockteschel hier: http://rockteschel.com oder hier: https://www.welt-im-wandel.tv/mediathek/gespraeche-peggy-rockteschel/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Hinterlasse eine Antwort