Massive Kritik an der Wikipedia im Magazin 3sat nano | #55 Wikihausen

Neues von “Geschichten aus Wikihausen”, Folge Nr. 55

Wichtig: Derzeit werden unsere Videofolgen auf Youtube vermehrt von Youtube wegen angeblicher Verstöße gegen die Community-Richtlinien gelöscht. Bisher haben wir gegen ausnahmslos jede dieser Löschungen eine einstweilige Verfügung erwirkt. Da aber die letzte einstweilige Verfügung von Youtube noch nicht umgesetzt wurde und am Wochenende von Youtube ein weiteres unserer Videos gesperrt wurde, haben wir einen ersten “Strike” bekommen, der unseren Youtube-Kanal für eine Woche lahmlegt. Schauen Sie unsere Videos daher bitte auf serv3.wiki-tube.de an!

Wir berichten seit nunmehr 5 1/2 Jahren über die himmelschreienden Missstände in der Wikipedia, die vorgibt ein Lexikon zu sein. In den letzten Jahren wurden zig Berichte in den Leitmedien verfasst, die die Wikipedia in den Himmel lobten und nie auch nur einmal wirklich hinter die saubere Fassade der Wikipedia geschaut haben.

Jetzt hatten Redakteuere des Magazins 3sat nano endlich den Mut, hier einmal genauer hinzuschauen. Das führte dazu, dass die Sendung Nano vom 16 März 2021 die erste wirklich kritische Sendung des ÖRR zur Wikipedia ist. Sie gibt dem Zuschauer einen ersten Einblick in die dunklen Machenschaften der politisch gesteuerten Wikipedia.

Ausführlich wird über den Fall “Feliks” berichtet und sogar der Klarname des Wikipediaautoren mit Jörg Matthias Claudius Grünewald benannt.

Besonders interessant in diesem Zusammenhang sind die Reaktionen der Wikipedianer, die zeigen, dass es innerhalb der Wikipedia kein Problembewusstsein gibt. Und wenn doch hier und da einmal einzelne kritische Stimmen auftauchen, werden sie mundtot gemacht.

Am Ende der Sendung zeigen wir eine Überraschung am Musikhimmel. Eine sehr gute Künstlerin hatte mir ein Lied zugesandt. Dieses Lied ist so gut, dass ich es hier gerne als Weltpremiere veröffentliche.

Wer Julia Neigel, Silly und ähnliche Bands mag, wird diesen jazzigen Song auch mögen.

———

Haben Sie den Film “die dunkle Seite der Wikipedia” gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt?

Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint. Es ist mehr als ein Lexikon. Es ist auch ein Scheinlexikon. Eine kleine aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine. In gewissen Bereichen wird das Lexikon zum Pseudolexikon und wird in diesen Sparten schon seit Jahren von einer kleinen Gruppe, bestehend aus ca. 200 Personen, dominiert. Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben.

Ihnen ist in der Wikipedia noch nichts aufgefallen? Dann kann es sein, dass Sie bisher nur Artikel gelesen haben, in denen es um Naturwissenschaften und Technik und nicht um Geld, Weltanschauungen, Politik und Geostrategien ging.

Wir beleuchten in jeder Folge einen Artikel von den dunklen Seiten der Wikipedia und zeigen auf, was dort nicht stimmt. Folgen Sie mit uns in die Abgründe einer Meinungsmanipulationsmaschine.

Links:
“Die dunkle Seite der Wikipedia”
https://youtu.be/MtWCDFyxt7Q​

“Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien”
https://youtu.be/7K8CaL6yvnk​

Skipte und Zusatzinformationen zu den Filmen:
http://www.wikihausen.de​

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

2 Kommentare zu: “Massive Kritik an der Wikipedia im Magazin 3sat nano | #55 Wikihausen

  1. Stefan N. sagt:

    Es ist so sinnlos!
    Ich kann dieses Video einfach nicht stotterfrei gucken auch nicht auf Wikitube selber!
    Ich glaube ich hatte noch nie so viele Probleme mit peertube

  2. Presseschlau sagt:

    Auch die beiden Autoren AlexPl und Kmhkmh gehören ganz klar zur Seite der Transatlantifa. Mag sein, dass sie sich bei der Diskussion über den nano-Beitrag zurück gehalten haben, aber z.B. der Berliner Autor Alexpl ist auch sehr aktiv gerade in Artikeln mit Russland-Bezug und mit diesem habe ich persönlich schon mehrfach Bekanntschaft gemacht.

Hinterlasse eine Antwort