Me, Myself and Media 24 – Endspiel in Europa: NATO gegen Frieden 1:0

Während die Massen aktuell auf ein sich bewegendes rundes Stück Leder starren, dem Public Viewing frönen und sich mit Brot & Spielen weiter entpolitisieren lassen, bereitet sich die NATO auf einen militärischen Konflikt mit Russland vor. Gigantische Truppenverbände werden zur Zeit an die russische Flanke der NATO verlegt. Was als Übung daherkommt, wird von Kriegsministerin Ursula von der Leyen als „Vorne-Präsenz“ verkauft. Die Masse pennt oder aber wird auf allen Kanälen und in allen Bereichen auf das Feindbild Russland eingeschworen.

Entweder über den Hebel russische Hooligans, gedopte russische Sportler oder den russischen Präsidenten, der ein Demagoge sein muss, wenn er jetzt darauf hingewiesen hat, dass Russland sich weitere Provokationen nicht gefallen lassen wird.

Die Deutsche Politik war nie NATO-höriger als 2016 und, wenn ein Mann wie Frank-Walter Steinmeier die sich nicht mehr zu übersehende Kriegsgefahr anmahnt und die NATO davor warnt, weiter eine säbelrasselnde Politik der Konfrontation zu betreiben, wird auch er unmittelbar zum Staatsfeind erklärt.

Wir, die wir nicht wissen, was Krieg wirklich bedeutet spielen an einem scharfen Zünder, der bei Detonation Europa in den Abgrund führt. Die Massen, aber eben auch die Intellektuellen in diesem Land, interessieren sich für Details, die Großaufnahme, nur wenn es um Sport geht.

In Ramstein waren sie nicht zu sehen, die Massenproteste in Frankreich werden ignoriert und die Kettenreaktion, die ein sich andeutender Brexit auslösen kann, will man nicht wahrhaben.

Deutschland verspielt leichtfertig den Frieden in Europa. Es rüstet lieber auf. Least Drohnen, exportiert Waffen wie ein Weltmeister und lässt beim Tag der offen Tür der Bundeswehr Kleinkinder an Sturmgewehren spielen.

Es ist unfassbar, auf welchen Kriegs-Kurs dieses Land sich 25 Jahre nach Mauerfall eingelassen hat. Wo nukleare Teilhabe draufsteht, ist Dritter Weltkrieg drin. Wir schlafwandeln vor uns hin und regen uns über jedes Foul der Deutschen Elf mehr auf, als über deutsche Panzer 150 km vor dem ehemaligen Leningrad.

MMM nimmt diese fatale Entwicklung genau ins Visier und verknüpft die vielen Puzzleteile zu einem schlüssigen Bild des Krieges.

Wir streifen dabei das letzte Bilderbergertreffen in Dresden, nehmen die Scheuklappendenke einer Frauke Petry unter die Lupe, zeigen die Taktik des Oded Yinon Plans in Syrien und Umgebung und werfen einen Blick auf Japan, das nach dem Besuch des amerikanischen Präsidenten in Hiroshima wieder mit der Idee spielen darf, seine Nachbarn mit Präventivkriegen auf Linie zu bringen. Warum nicht durch die Anschaffung frischer Atomwaffen.

Wie kann man völlig ungezwungen die Fussballeuropameisterschaft genießen, während im Hintergrund das größte Foulspiel der Geschichte vorbereitet wird? Ein Krieg mit taktischen Waffen. Man müsste die meisten von uns auf Lebenszeit bei demokratischen Prozessen vom Platz stellen, denn wir drücken uns konsequent um unsere Verantwortung herum.

 

Anmerkung KenFM-Redaktion: Liebe User, hiermit weisen wir auf einen Versprecher in Minute 47:26 hin: Hier ist natürlich die Neutralität Schwedens und „Finnlands“, nicht Norwegens, gemeint. Dank an die aufmerksame Userin für diesen Hinweis.

 

Quellenhinweise:

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/44555/Wie-gefaehrlich-Kleinkinder-wirklich-sind

http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-massaker-im-pulse-nachtclub-schockiert-die-usa-a-1097211.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/orlando-massaker-donald-trump-attackiert-muslime-und-barack-obama-a-1097434.html

https://www.opendemocracy.net/uk/shinealight/clare-sambrook/british-security-company-g4s-confirms-that-florida-shooter-is-one-of-t

http://www.spiegel.de/politik/ausland/whistleblower-john-crane-offenbart-nsa-methoden-a-1093415.html

http://www.free21.org/atom-bomben-fuer-italien-deutschland-belgien-niederlande-und-tuerkei/

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/gewehre-fuer-saudi-arabien-heckler-koch-will-exporte-offenbar-per-gericht-erzwingen-14245159.html#GEPC;s6

https://kenfm.de/finanz-tsunami/

https://www.youtube.com/watch?v=ReOSGFyGWJI

http://www.informationclearinghouse.info/pdf/The%20Zionist%20Plan%20for%20the%20Middle%20East.pdf

http://www.spiegel.de/politik/ausland/barack-obama-in-hiroshima-geschichte-machen-a-1094522.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/us-atombomben-in-deutschland-nuklearwaffen-werden-nicht-abgezogen-sondern-modernisiert/10236788.html

http://www.stern.de/panorama/wissen/natur/hiroshima-die-bombe–die-noch-immer-toetet-3289622.html

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/opel-diesel-aehnliche-software-strategie-wie-volkswagen-a-1095710.html

http://www.heise.de/tp/artikel/48/48472/1.html

https://kenfm.de/wimmer-ramstein-10-6/

https://www.youtube.com/watch?v=VXQv3ZvsjHk

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/zwischen-kaiserslautern-und-ramstein-menschenkette-gegen-den-drohnenkrieg/-/id=1682/did=17582596/nid=1682/1tcd01x/index.html#utm_source=Facebook&utm_medium=referral&utm_campaign=SWR%2Ede%20like

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/streiks-zur-em-politische-streiks-gehoeren-verboten-1.3027425

https://deutsch.rt.com/international/38850-sir-ich-werde-fur-sie/

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/drohnen-piloten-offener-brief-obama

https://www.youtube.com/watch?v=U8hI1cbP7_M

http://russia-insider.com/en/politics/russians-have-shot-down-numerous-us-drones-violating-crimean-airspace/ri14963

https://www.youtube.com/watch?v=_taR2VcKQKY

https://deutsch.rt.com/nordamerika/36999-us-general-breedlove–usa/

https://www.youtube.com/watch?v=4rB75eDVv1o

https://www.youtube.com/watch?v=msyW4mIKs7o&app=desktop

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/Bundeswehr-laesst-Kinder-mit-Waffen-spielen

http://www.spiegel.de/einestages/hitlers-kindersoldaten-wie-die-ss-minderjaehrige-rekrutierte-a-958278.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/nato-nato-schickt-mehrere-tausend-soldaten-an-russische-grenze-1.3032993

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/verteidigung-nato-warnt-vor-russischer-aufruestung-an-grenzen-14290126.html

https://www.youtube.com/watch?v=JrCpBaC06fU

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

179 Kommentare zu: “Me, Myself and Media 24 – Endspiel in Europa: NATO gegen Frieden 1:0

  1. Es tut mir leid aber ich kann das als Türke nicht akzeptieren das meine vorfahren an einem Völkermord beteiligt gewesen sei!
    Diese Verantwortung nehm ich nicht auf mich ,um es zu verarbeiten!
    Wenn es ein Völkermord gab dann im osmanischem reich unter dem deutschen militär Führer in dieser Zeit.

    • Das kann ich irgendwie verstehen.
      Wenn man mich fragen würde, was typisch deutsch ist, würde ich antworten: Kinder nicht mit Waffennnachbildungen spielen zu lassen, zu friedlichem Verhalten zu erziehen, politisch sich aus Kriegen herauszuhalten und andere Wege auszuprobieren, die Wahrheit zu suchen, die Vergangenheit zu studieren, sogar friedlich eine Mauer zu Fall zu bringen und vieles mehr in dieser Richtung.
      Ich fühle mich mit dieser Sichtweise typisch deutsch, obwohl ich weiß, dass es vor 1945 und nach 1990 irgendwie anders war/ist.

  2. Zur Vollständigkeit halber folgendes. Wer sich MMM 24 heute anschaut, dann ist es kein Fehler mehr, dass Walter Scheel tot ist. Er ist am 24.08.2016 gestorben.
    Ich verlinkt nun mal einen Spiegelartikel und gehe mal schwer davon aus, dass hier sauber berichtet wird. Tote können ja dem System nicht mehr gefährlich werden. 😉
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/walter-scheel-ist-tot-a-1109294.html

    Wenn Ken nun immer sowas im voraus ahnt und dann auch noch eintritt, dass sieht es düster aus, beim dem was er immer vorhersagt.

    • Fand den Kommentar auch eher platt (um nicht zu sagen Mainstream…) gerade weil die AFD kein einfaches Thema ist. Bevor man da über Leute „lästert“ sollte man mit ihnen geredet haben.
      Mein Vorschlag: „KenFM im Gespräch mit Frauke Petry oder mit Jörg Meuthen.“
      Infos aus erster Hand sind die einzig wahren und das hat mit Micaela Schäfer ja auch geklappt!
      Einfach bei der AFD auch über den Schatten springen…Das ist doch die Stärke von Ken und macht ihn so sympatisch.

  3. Ich lese gerade in einem Newsletter der „Netzfrauen“, dass es jetzt in Deutschland wieder auf die Imppflicht zugeht, die CDU fordert jetzt eine Impfpflicht für Säuglinge(statt einer „Empfehlung“, wie bisher) und weitere Impfpflichten. Deshalb und sowieso gehört die Impfproblematik auch auf die Agenda der Dikussionsthemen bei KenFM. Ich habe eine Schwester, die seit der 2. Pockenimpfung damals schwer an Psoriasis(Schuppenflechte) erkrankt ist, was ein bekanntes Impf-Folge- Symptom ist, genauso wie der Autismus. Bei den Amish-People, die nicht impfen, gibt es keinen Autismus. Es gibt viele Fälle von Autismus direkt nach Impfungen. Es gibt den „Plötzlichen Kindstod“, für den plausibel das Impfen verantwortlich gemacht wird wie viele andere Erkrankungen auch. Die Geschichte der Impfserenforschung ist nicht nur eine der Pleiten, Pech und Pannen, sondern viel mehr eine der Lügen, des Betruges und der Verbrechen! Louis Pasteur hat nachweislich seine Laboraufzeichnungen gefälscht! Es gibt bis heute keinen Beweis dafür, dass das Impfen überhaupt vor Infektionskrankheiten schützt, aber viele Beweise dafür, dass Menschen trotz aller vorgeschriebenen Impfungen genau an der Krankheit erkrankt sind, gegen die sie geimpft wurden. Dass es das Impfen war, was unsere Seuchen abgeschafft hat, ist eine Täuschung und ein einsehbarer Betrug mit Hilfe eines Statistik-Tricks.
    Leider nur weiß das der Durchschnittsbürger nicht. „Es ist nicht die Mikrobe, es ist das Milieu“, bedeutet, dass die beste Vorsorge gegen Seuchen die Hyghiene und die Volksgesundheit ist. Nur ein geschwächter Organismus kann sich gegen Viren und Bakterien, die Krankheiten übertragen können, nicht wehren! Das rundum informativste Aufklärungsbuch über das Impfen ist „Impfen- das Geschäft mit der Angst“ von Dr. Gerhard Buchwald. Aber es gibt international zwischen 10 und 20 gute Aufklärungsbücher kompetenter Impfgegner. Dagegen gibt es meines Wissens kein einziges Aufklärungsbuch pro Impfung. Die Medizinstudenten bekommen während ihres langen Studiums nur eine Woche lang die Möglichkeit, sich über Impfen zu informieren. Und in dieser Woche lernen sie nur oberflächliche, technische Dinge darüber und dafür, wie sie das Impfen praktizieren sollen. Ich rate jedem und jeder und vor allem denen mit Kindern, sich über das Impfen gründlich einzulesen! In Deutschland musste die Politik auf Druck der Bevölkerung wegen der vielen Impftoten und Schadenersatzforderungen damals die Impfpflicht gegen Pocken wieder abschaffen! Hier ein Auszug aus der damaligen Kampfschrift, abgedruckt in oben erwähnten Buch:
    „36 000 Impfschäden, davon 34 000 von den Schulmedizinern anerkannte. Diese Tatsachen, die noch nicht den 1000ten Teil der Tatsachen darstellen, sind eine schwere Anklage gegen die herrschende Schulmedizin, sind eine unerhörte Schande für die mit Polizeigewalt aufrecht erhaltene Zwangsimpfung, weil die Vertreter der medizinischen Wissenschaft bis heute nicht entfernt in der Lage sind, nur annähernd die Zeit eines etwaigen vermutlichen Pockenschutzes nachzuweisen…“

    • unsere Kleine ist nicht geeimpft, aber fast jeder Kindergarten verlangt es bei Aufnahme….hm

      riesen Sauerei….

    • Super, dass sie nicht geimpft ist und eine unglaubliche Sauerei, was die Eltern da an Repressalien aushalten müssen. Aber es lohnt! Ich habe in meinem Leben viele Katzen gehabt, die leider alle geimpft waren. Jetzt hab ich einen Kater ohne Impfung(kastriert) und der ist auffallend noch viel heller, fitter und glücklicher, wie alle anderen vorher.
      Hier mal eine Auswahl meiner imfkritischen Bücher:

      „Impfungen- der unglaubliche Irrtum“ und
      „Impschutz oder Lüge?“-Simone Delarue, Frankreich
      „Kritische Analyse der Impfproblematik.“Band 1,2 und 3, -Anita Petek- DimmerSchweiz
      (Hier wird alles gründlich aufgedröselt: Die Geschichte der Impfserenforschung -und Impfpraxis und fast jede Krankheit, die bisher beimpft wurde. Sogar die Impfung von Tieren ist in band 3 mit dabei.
      „Impfungen- der Großangriff auf Gehirn und Seele“ – Harris L. Coulter , Gründer des „Center for Empirical Medicine“,USA Washington DC und lange dessen Präsident. Erschrieb 11 Bücher und zahlreiche Abhandlungen über Medizingeschichte, Homöopathie, die schädlichen wirkungen der Impfstoffe, AIDS und Syphilis und kontrollierte klinische Versuche.
      Ich hab noch mehr, find ich aber jetzt nicht. Darunter ein besonders wichtiges von einer Australischen Forscherin über den plötzlichen Kindstod.
      Der Sohn von Robert de Niro ist auch vor kurzem direkt nach der Impfung autistisch geworden. Und obwohl de Niro kein direkter Impfgegner ist, wurde er nach dem Publizieren dieses großen persönlichen Unglücks in der Öffentlichkeit scharf angegriffen und versucht, mundtot zu machen.

    • Wie schon im anderen Thread geschrieben: ich halte Impfungen für ein sehr effektives und vor allem natürliches Verfahren. Impfungen tun nichts Anderes als das Immunsystem vorzubereiten. Die Immunität nach einer Impfung ist das Gleiche wie die Immunität nach einer durchgemachten Krankheit, aber ohne die Krankheit.
      Ohne Impfungen gäbe es weit verbreitet
      – Tollwut
      – Polio
      – Pocken
      – Masern bei fast jedem Kind (inklusive Spätfolgen bei einigen)
      – Tetanus
      – Diphtherie

      etc. – mit zahlreichen Toten und Schwerbehinderten als Resultat, darunter schon viele als Kinder.
      Dass das nicht so ist, ist bei den ersten vier genannten Krankheiten alleiniger Verdienst der Impfungen.

  4. Ein Thema was noch viel zu wenig thematisiert wurde „Chemtrails, Haarp etc, Morgollons, Computerchips“
    Ein Krieg aus der Luft. Morgollons, Kleinste Teilchen mit dem bloßen Auge kaum zu sehen und doch werden diese
    in den Laboren hergestellt und abgesprüht (Nanobereich) um sich dann im menschlichen Organismus zu entwickeln oder Computerchips die eingeatmet werden, wodurch Menschen fernlenkbar sind durch Haarp etc..
    Liest sich wie aus einem sience fiction Film resp. Horrorfilm und doch so wahr. Am Himmel die Zeichen.
    Oder was meint die Bevölkerung dazu?

    • Ja, das mit den Chemtrails müsste viel mehr thematisiert werden. Ich frag mich immer: Kuck nur ich und die Meinen noch in den Himmel, oder wie? Sehen die vielen Leute denn nicht diesen Schleim da oben, der uns die Sonne stiehlt und mit dem Regen seine Giftpartikel überall verteilt ? Das ist nicht Esoterik, nicht rechtes Gedankengut und keine Verschwörungstheorie, wie man uns glauben machen will!

    • Ich bin über das Netz aufmerksam geworden auf die ganze Story rund um Chemtrails…
      Als ich, völlig überrumpelt und verwirrt von dem was ich da sah, begann täglich ein paar Minuten den Himmel zu beobachten, sah ich mich gezwungen deren Existenz nicht bezweifeln zu können….
      Ich formuliere das gewissenhaft so, weil das eben der springende Punkt ist: Es ist zu abstrus und einfach nur pervers, um wahr zu sein. Deswegen stößt man in seinem Umfeld, bei solchen Themen, immer auf Zurückweisung, da viele es einfach nicht wahrhaben wollen, obwohl so vieles dafür spricht. Was Morgellons anbelangt, kann ich nur sagen, dass es mir kalt den Rücken runter läuft, bei dem Gedanken so etwas in mir zu tragen! Ein Grund warum selbst ich, der dem Thema offen gegenübersteht, Morgellons gerne unterschwellig verdränge. Hier ist die Überprüfung im Vergleich zu einem simplen Blick in den Himmel erschwert.
      Ich würde mich auch freuen, wenn ihr bei KenFM mal das Thema beleuchtet und mit euren Mitteln Recherche diesbezüglich betreiben würdet.

    • Man kann sich gegen die Chem-Trail -Gifte in Nanogröße(Aluminium, Barium u. a,) die auch eingeatmet werden, bis zu einem gewissen Grad schützen mit Zeolith, das auch Atomgifte im Körper resorbiert. Das haben die Japaner tonnenweise nach dem Reaktorunfall ins Meer gekippt. Ein sehr feines weißes Lava- Gesteinspulver. Man verrührt es löffelweise in Wasser und trinkt es möglichst täglich morgens auf nüchternen Magen. Gut ist da auch Grüntee und Algenpulver.

    • Ja, die Franzosen haben also wenigstens schonmal ne Demo hinbekommen und einen Bericht darüber im TV gezeigt. Ich habe so um 2002 angefangen, mich über den neuen, hellblau-weiß karierten Himmel zu wundern. Hatte ich so vorher noch nie gesehen. Dann haben wir in Berlin bei unserem Bio-Bäcker mal eine Flyer gesehen, der auf einen Vortrag in der TU über „Chem-Trails“ ankündigte mit einer kurzen Erklärung, dass damit NICHT die normalen Kondensstreifen der Flugzeuge gemeint seien. Wir sind zu diesem Vortag in der TU hingegangen, der in einem sehr großen Saal stattfand, der voll besetzt war. Der Vortrag wurde von einem ehemaligen Green-Peace -Aktivisten und Fernesehtechnikermeister Werner Altnickel, gehalten, der sich schon länger mit dem Phänomen beschäftigte und erzählte, dass sie ihn bei Green-Peace rausgeschmissen hätten, weil er nicht aufhörte, über diese Chem-Trails zu forschen und zu reden. Das ist jetzt aber auch schon wieder ein paar Jährchen her. Die Geschichte geht noch weiter, aber ich bin jetzt zu müde, muss pausieren. Nur so viel noch: Wir bekamen dann mit, dass alle Leute, die sich mit dem Chem-Trail-Phänomen beschäftigten, als „Rechte“ diffamiert wurden oder im harmloseren Fall als Spinner. Ein Rechtanwalt sagte, dass man diese Chemtrails deshalb als nicht-existent erklären würde, weil dann nicht gerichtlich dagegen geklagt werden könne…. usw.

    • Ja, interessant ist, dass jeder, der in Deutschland dieses Thema engagiert und öffentlich anpackte, große Schwierigkeiten bekam. Altnickel hat später für seine Vorträge in Berlin keinen Saal der TU mehr bekommen und als er es in einer Berliner Kirche machen wollte, wurde so kurzfristig vorher abgesagt, dass seine Leute an dem Abend Position vor der Kirche beziehen mussten und die Leute in das „Vietnam-Haus“ umleiten mussten, wo er dann doch noch in einem großen Saal verspätet seinen Vortrag halten konnte. Ich weiß von 2 Bürgerinis. „Sauberer Himmel“ und „Blauer Himmel“, aber die wurden wohl auch stark behindert, weiß nicht, ob es sie noch gibt. Die eremitierte Politologie-Professorin uns Patriarchatsforscherin Claudia v. Werlhof, die die „Planetare Bewegung für Mutter Erde“ gegründet hat, engagiert sich auch vor allem für bzw. gegen Geo-Engeneering und hat in Deutschland das Buch: „Planet Earth-the Latest Weapon“- „Kriegswaffe Planet Erde“ von Rosalie Bertell herausgebracht. Ein erschütterndes Werk! Rosalie Bertell, eine Art Rachel Carson des 21. Jahrhunderts 2010, da es nicht mehr nur um einen „stummen Frühling“(Carson: „Silent spring“ 1962 über die systematische Vergiftung unserer Umwelt) ging und geht, sondern nun schon um einen „stummen Planeten“, eine stumme Mutter Erde.

      „Ich anerkenne durchaus…Bemühungen, die sich allein auf das Thema einer Beseitigung der nuklearen Bedrohung richten. Aber ich frage mich, ob…diese auch Teslas Forschung über eine Spaltung des Planeten in zwei Teile oder über die Möglichkeit eines Zerreissens der dünnen Bande zwischen Erde und Sonne und Erde und Mond, welches unsere Erde in die Sonne oder in den Weltraum katapultieren würde, zur Kenntnis genommen haben? Denn dieses sind reale Möglichkeiten in Wetterkriegen, für welche sich jetzt wenigstens vier Nationen und ein nicht auf nationalstaatlicher Basis agierender Akteur vorbereiten. ..
      Ich schlage vor, die Mauer des Schweigens über militärische Aktivitäten (Forschung und Experimente) abzuschaffen und Gerichte mit anerkannter Integrität zur Ersetzung des Krieges durch Streitbeilegung für alle zukünftigen Zeiten dieses Planeten einzurichten“.

      Wie realistisch dies alles ist, mag jeder selbst beurteilen. Jedenfalls zeigt es eine Dimension an, die für die meisten bisher tatsächlich noch unbekannt und undenkbar ist, für deren reale Bedrohung es aber genügend Hinweise gibt, um es ersthaft zu diskutieren(HAARP, „Woody Woodpacker“, CERN und alle anderen großen militärischen Forschungsanlagen existieren ja, aber kaum jemand weiß, was dort alles erforscht wird. Mir macht es selber auch kein Vergnügen, über diese Dinge nachzudenken, man ist als Mensch schon fast zu sehr überfordert damit. Manchmal beneide ich da schon die Menschen mit unerschütterlichem Gottglauben.

    • Wetter Manipulation ist denke ich schon Gang und gebe.
      schaut euch an , wie die Kachelmann aus dem Verkehr gezogen haben. seine Firma meteomedia mit hunderten privaten Wetterstationen ist an Großbritaniens Wetterdienst verkauft worden . die Wetterlagen , die über Europa mittlerweile auftauchen sind nicht mehr normal. völlig untypisch für die gemäßigte zone. mittlerweile vergeben Wissenschaftler neue Namen für Wolken Formationen , die es anscheinend die vorangegangenen 100 Jahre nicht gegeben hat….etc. was mich persönlich sehr irritiert ,sind diese wellenmuster am Himmel…das ist sehr auffällig….wenn man die Geschichte teslas kennt, ist die theorie zu haarp nicht so abwägig…

    • Dass das Wetter manipuliert wird, ist mir auch schon lange klar. Niemals zuvor hat es ständig solche Temperatursprünge gegeben und es gibt auch nicht mehr die warmen Sommernächte. In den letzten Jahren beschwerten sich die Gärtner, dass die Pflanzen nicht mehr so gut wachsen. Besonders „Nachtschattengewächse“wie Tomaten wachsen ja vor allem nachts in der sonnenerwärmten Erde. Aber wenn der Giftschleim am Himmel die Sonne wegnimmt, erwärmt sich die Erde nicht mehr so. Ich meine auch, dass viele Grünpflanzen blasser geworden sind und jedes Jahr gibt es weniger Insekten! Dass wir mit Barium und Aluminium traktiert werden, weiß ich auch durch das testen mit den entsprechenden homöopathischen Potenzen. Von der Homöopathin Frau Lage(Lage&Roy, Heilbuchverlag und Praxis in Murnau) weiß ich, dass die Diskussion im Internet in USA über Chemtrails und die Wirkung schon lange vor 2000 begonnen hat Meine persönliche Vermutung ist auch, dass diese Metallpartikel, die mit Kunststoffröhrchen möglichst lange in der Luft gehalten werden, etwas mit der elektrischen Leitung der Nachrichtendienste, mit den Satelliten, zu tun haben
      könnten. Dass sie die jetzt blau färben, hatte ich auch schon vermutet und das 1. Video beweist dies ja auch. Dass es in schweizer Seen nachweisbar war, hatte ich auch schon gelesen. Dr. Dietrich Klinhhard, ein deutscher Arzt, der in USA Seatle eine große Naturheilpraxis betreibt, weiß u.a. Rezepte gegen Chemtrailvergiftung, behandelt sie ständig. Er hat sogar Patienten darunter, die selber an den Chemtrails verdienen! Tja, wenn’s ums Geld geht, werden viele Menschen irre!

    • die kombination chemtrail und haarp ist mir noch nicht ganz klar.

      auch deswegen finde ich die Rolle Norwegens so dubios.

      wir in dt. haben so eine haarp Anlage in Marlow…gibts auf YouTube genug Videos zu, aber die Norweger stellen komplett ihr UKW Netz ich glaub 2017 ein und wechseln auf digital….?! wollen die Frequenzen frei bekommen oder was? die bauen zeitgleich massiv sendeanlagen im ganzen Land…was läuft dort eigentlich? die Rolle Norwegens als nicht EU Mitglied , aber nato Staat, ist äußerst fragwürdig… die treiben dort oben ein richtig verlogenes Spiel…mir scheint es, als würden die versuchen ,ein elektromagnetisches Schild durch Europa zu ziehen…Norwegen Deutschland Italien….Italien gibts auch solche dubiosen Aktivitäten im Bereich haarp…..aber Norwegen ist für mich die unsicherste nummer in ganz Europa…die bauen Bunker, haarp Sendeanlagen , saatgutbanken…spielt eine sehr sehr dubiose Rolle in der NATO dieses Land….

    • Der Katalog der Schrecklichkeiten menschlichen Tuns und Denkens(wenn man es denn noch Denken nennen will), nimmt kein Ende. Von daher verständlich dass der durchschnittliche Verstand oft kapituliert und sich lieber sagt, das gibt es alles gar nicht, alles „Verschwörungstheorie“ oder „Propaganda“.
      Über Norwegen weiß ich jetzt nichts. Gut, dass jeder an einer anderen Ecke dran ist. Alles kann kein Mensch allein geistig beackern. Ein Mosaiksteinchen fügt sich zum anderen. Hier bei KenFreie Meinung ist noch die Möglichkeit gegeben. Dafür bin ich von Herzen dankbar, lieber Ken und alle, die an diesem Projekt mitarbeiten!
      Gegen Kunsstoffpartikel gibt es übrigens noch ein anderes Heil- und Auflösungsmittel: EM= Effektive Mikroorganismen. Wir benutzen sie schon seit vielen Jahren. Sie sind sehr vielseitig. Ein ehemaliger japanischer Landwirtschaftsminister, Teruo Higa, hat sie entdeckt auf der Suche nach einer Alternative zum Kunststoffdünger, weil er selber davon schwer erkrankt was. Als Chemie-Laie hat er alle möglichen Kombinationen von Mikroorganismen ausprobiert und dabei eine sehr effektive Mischung von aeroben und anaeroben herausgefunden. Ich habe damit in Wasser verdünnt gerade meinen Mund gründlich gereinigt, durch die Zähne gezogen. Man kann damit auch Karies vorbeugen oder behandeln. Die Inder/innen kauen Kardomom für einen frischen Mund, auch gut. Antibakteriell.

    • Unter http://www.climateviewer.org kann man in Sachen Wetter so ziemlich alles anzeigen lassen.
      Einfach mal draufgehen, das tutorial Video abspielen und dann selbst ausprobieren.
      Man kann sich zb. auch alle ionossphärischen Aufheizanlagen ( HAARP – ähnliche Antennenanlagen) weltweit anzeigen lassen.
      Dort habe ich auch erstaunt festgestellt, dass Norwegen eine Hochburg diesbezüglich darstellt.

    • dieses Thema ist im Ernst so heikel, dass selbst bei KenFM nichts zu hören, lese, sehen ist.
      Seltsam seltsam.

    • „Effektive Mikroorganismen. Wir benutzen sie schon seit vielen Jahren. Sie sind sehr vielseitig. Ein ehemaliger japanischer Landwirtschaftsminister, Teruo Higa, hat sie entdeckt auf der Suche nach einer Alternative zum Kunststoffdünger, weil er selber davon schwer erkrankt was.“

      Und die Suche danach hat so lange gedauert, das der Körper seine Selbstheilungs und Selbstreinigungsprozesse erfolgreich abschließen konnte.

      Ach ja, und der ehemalige Landwirtschaftsminister ist über den Vertrieb von EM aus Versehen Millionär geworden.

    • @ Heli: „Seltsam, seltsam.“ Journalismus hat meiner Meinung nach die Aufgabe, uns betreffs nachprüfbarer Fakten zu informieren, oder, wenn Indizien da sind, uns darauf hinzuweisen und dann offen zu sagen, dass es da um keine bereits erlangten Erkenntnisse sich handelt sondern um Indizien.
      Betreffs „Chemtrails, Haarp, Morgellons“ und so weiter kann ich selber nur sagen: Klüger erscheint mir, das von der Möglichkeit/Freiheit her zu hinterfragen, als es für „unmöglich“ und „Verschwörungstheorie“ hinzustellen.
      Aber wäre ich eine investigative Journalistin, die selber nicht diese Dinge klar durchschaut, würde ich solange darüber den Mund halten, bis wenigstens drei, vier überprüfbare Fakten unstrittig bekannt sind, auf die ich Bezug nehmen kann, ohne meinen Ruf zu ruinieren.

      Es gibt ja in dem Zusammenhang auch „Black Goo“. Ein angeblich „intelligentes Oel“, das im Schiefergestein, im Schiefer vorkommen soll. Zu meiner Schulzeit gab es noch Schiefer-Tafeln, auf die mir Kreide geschrieben wurde.
      Wenn wir nun den Behauptungen über die „Intelligenz“ von schwarzem, ölhaltigem Schiefer Glauben schenken wollen, dann könnten wir uns auch fragen, ob diese Schiefer-Tafeln vielleicht intelligenter sind als unsere Lehrer.

      Und wenn nun ein Journalist behaupten würde, die Schultafeln aus Schiefer seien intelligenter als all die Lehrer, die mit der Kreide darauf Krickelkrackel machen, da würde keiner den Journalisten mehr für voll nehmen.
      Es ist ja kein SPEKULATIVER Journalismus, der KenFM bewegt. Wenn ich heute die Theorie aufstelle, dass es im Weltall Hühner mit Rüsseln gibt, kann mir keiner das Gegenteil beweisen.
      Aber mein Ruf wäre ruiniert, wenn ich das öffentlich als Journalistin auch nur als Theorie äussern würde, ja ?
      Wer schon mal „Morgellons“ gesehen hat oder sie im Kühlschrank eingefroren hat, der mag uns Auskunft geben.
      Und wer einen Schiefer hat, der ihn an Intelligenz selber überragt, der kann den Stein ja mal vorzeigen. Ja ?

    • Natürlich nicht – ich bin offen für alles.

      Kein Witz jetzt. Ich war vor ca. 45 Minuten auf Toilette. Habe in einem Magazin geblättert und einen einzige Artikel gelesen – über EM. Kannte bis dahin nicht mal das Kürzel.

      Ein relativ ausführlicher 4 Seiten langer kompetenter Bericht. Hier das Fazit aus dem Bericht/Magazin;

      „Somit kann man bei Effektiven Mikroorganismen nicht nur von einem teuren Placebo für den Acker, sondern sogar von einem möglichen Risikoprodukt für die Anwender reden.
      Die Versprochenen Wirkungen und Nutzen treten bestenfalls rudimentär ein und sind kaum nachzuweisen. Also leider Bauernfang im wahrsten Sinne des Wortes.“

      Mein Fazit: Teure Geld und Geschäftemacherei mit ideologischen Esoterikanhängern, wie zu 99,9999% mit dem ganzen Esoterikquatsch. Esoteriker sind die besten Kunden. Die Meckern nicht, zahlen jeden Preis für jeden unwirksamen Scheiß und machen kostenlose Werbung für den Mist, das jede Firma bleich vor Neid wird.

    • @ Michaela

      wie gesagt, es haben ja User auch hier schon Videos eingestellt, die zeigen, dass Schweizer Schüler eindeutig Aluminium und Barium in Regenwasser nachgewiesen haben…..als das dem untersuchendem labor bewusst wurde, haben die mehr oder weniger „gebeten“ ihren Namen nicht öffentlich zu nennen…brisant ist das schon, aber anscheinend richtig gefährlich da was zu sagen …und was macht man da? Klappe halten angesagt…. hm…

    • @Der Souverän: Meinetwegen glaub, dass das alles Placebo ist und ich ein Idiot. Es geht ja hier nicht um Tierleid.

    • Wem das am Himmel noch nichts zu denken gab, der denkt eben selber nicht. Bei denen könnte der Himmel wahrscheinlich auch plötzlich grün oder braun werden.

    • @ Sebastian Mühl; „gebeten, ihren Namen nicht öffentlich zu nennen“ Da hat man als Journalist dann natürlich wieder keine Quelle, auf die man sich berufen kann. Da hat man keinen festen Punkt, an dem man den Hebel ansetzen kann. Denken wir uns mal rein in Journalisten, die sowieso schon angefeindet werden. Manche warten doch nur darauf, denen nachsagen zu können, sie seien „Ideologen“, die sich ihre „Theorien“ so zusammenbasteln, wie es denen in ihr Konzept passt.
      Für mich denkbar – ohne es beweisen zu können – ist, dass diese Partikel dazu dienen, dass man irgendwie militärtechnisch dadurch die Atmosphäre „scannen“ kann. Aber vielleicht irre ich in dem Punkt und es gibt ganz andere Hintergründe. Solange ich darüber nicht unstrittige (!) Erkenntnis erlangt habe, darf ich nur sagen: Meiner Meinung nach könnte das so und so sein, aber ich lasse mich da auch gerne belehren durch eine ergebnisoffene Diskussion. Denn meine Meinung muss nicht das Nonplusultra sein. Die ERKENNTNIS, dass zweimal zwei vier ergibt, ist keine blosse Meinung. Sondern das ist nachprüfbare Tatsache.
      Aber selbst das Rechnen ist heute ein Gegenstand an der staatlichen Uni, wobei sich mir die Nackenhaare sträuben.
      Ein früherer Klassenkamerad von mir besucht aus Interesse noch immer weiter die Uni und hört rein privat dort Lesungen über Mathematik.
      Der kam zu Besuch und fragte mich: “ Was ist das Ergebnis von Zehn geteilt durch Zwei ?“
      Ich sagte : „Fünf“. „NEIIIIIN !“ rief Ulli. „Falsch. Das ist vier komma 9″- und dann sagte der wirklich :“oder so.“
      Und dann seine Begründung, die der Uniprofessor gegeben hatte, die plapperte der dann nach: “ Wenn man etwas teilt, zum Beispiel ein Brot mit dem Messer zerteilt, dann fallen IMMER Krümel ab. Genauso bei der Teilung von Zehn durch Zwei. Da fallen auch Krümel ab. Deswegen vier komma o-oder so.“
      Ich fragte, ob das eine Vorlesung über Esoterik gewesen sei. „Neiiiiin !“
      Da konnte ich dem nur noch sagen: “ Wenn ich bei REWE an der Kasse stehe und die Kassiererin will Zehn geteilt durch Zwei Euro von mir haben und ich gebe ihr nur 4,96 Euro, dann verlangt die GARANTIERT noch vier Cent nach, wenn die nicht auf den Kopf gefallen ist oder gerade zu heiss gebadet hat.“
      Was machen die mit unserer „Elite “ ???

    • @ souverän

      na ganz so einfach ist es nicht mit „EM“ . das Problem ist das grundniveau von dem gestartet wird…
      wenn ich Böden mit Nährstoffen künstlich aufdünge , dann kommt bei dem Einsatz von EM keine wirkung mehr…

      wenn ich das düngerniveau aber Senke und dann mit EM arbeite , z.B. mit Pilzmyzelen , kann ich Effekte erzielen, aber natürlich auf geringerem Niveau…unsere heutigen intensiven, auf Rohstoff Input, basierendes anbausysteme , reagieren da nicht mehr wirklich drauf….zu unnatürlich im Prinzip.
      ob das em zeug gesünder ist , weiß ich ich nicht…

    • Veganislove sagt: 28. Juni 2016 at 19:10
      „@Der Souverän: Meinetwegen glaub, dass das alles Placebo ist und ich ein Idiot. Es geht ja hier nicht um Tierleid.“

      Bist Du dir da so sicher? Es handelt sich in jedem Fall um einen gigantischen Massenmord – auch von Tieren. Mikroorganismen sind Lebewesen, auch sogenannte Kleinstlebewesen. Dazu zählen auch die süßen und recht erstaunlichen Pantoffeltierchen, Wimperntierchen und jede Menge anderes Getier.

      Und wofür benutzt! es nicht nur der Esoteriker? Aus o.g. Artikel:

      „Besonders in Verbindung mit Keramik sollen EM wahre Wunder vollbringen. Tongefäße, die unter Zusatz einer EM-Lösung gebrannt werden, nehmen angeblich ihre äußere Struktur und somit auch ihre positiven Eigenschaften an.

      So gebrannte Tongefäße sollen Flüssigkeit reinigen und energetisieren können, entsprechend behandelte Zahnfüllungen sollen sich positiv auf die Mundgesundheit auswirken. EM wird sogar ein sie umgebendes, regeneratives, antioxidatives Schwingungsfeld zugesprochen, aus dem sich ein energetischer Einfluss auf ihre Umwelt ergeben soll.“

      Massenmord für Tonkrüge und Schwingungsfelder, generiert aus dem Leben unschuldiger, hilfloser Tierchen und Kleinstlebewesen.

    • Sebastian Mühl sagt: 28. Juni 2016 at 19:26
      „@ souverän na ganz so einfach ist es nicht mit „EM“

      Ich habe da jetzt mal kurz reingerochen. Das ist ein umfassendes schier unendliches Gebiet auf dem noch recht wenig Wissen herrscht. Wenn man bedenkt das diese EM ca. 70% allen Lebens (Biomasse) stellt, kann man sich ungefähr vorstellen was da noch alles im Verborgenen liegt.

    • Michaela sagt: 28. Juni 2016 at 19:26
      „@ Sebastian Mühl; „gebeten, ihren Namen nicht öffentlich zu nennen“ Da hat man als Journalist dann natürlich wieder keine Quelle, auf die man sich berufen kann.“

      Anhand der Angabe und Aufnahmen in dem Video, ließe sich das Institut finden. Aber sicher auch wenn man die Schüler persönlich kontaktet.

      Es spielt keine Rolle warum diese Chemtrails ausgebracht werden. Sie sind extrem Schädlich für alles Leben und die Umwelt – das ist was zählt und wichtig ist.

      Einen „Nutzen“ können sie dann gar nicht mehr haben.

      Hier das Video
      https://www.youtube.com/watch?v=54q9_Ez7Ta4

    • @ souverän

      ja die “ kunst “ liegt darin die richtigen Mikroorganismen zusammenzuführen, wenn man das schon auf diesem Wege -kunstlich machen will.

      und veganislove ja das mit den tongefäßen stimmt wohl auch irgendwie… besonders großporige Medien sind gut zur Interaktion von Mikroorganismen geeignet

    • Was soll denn da noch interagieren? Im Todeskampf oder wie? Die werden milliardenfach gegrillt – die armen Viecher.

    • Wir haben Professor Tiruo Higa vor Jahren schon bei einem Vortrag in Berlin in der TU erlebt. Er erzählte, dass er diese geniale effektive Mischung nur seiner Laienhaftigkeit zu verdanken habe, weil ein orthodoxer Chemiker niemals aerobe und anaerobe Mikroorganismen zusammengebracht hätte. Er hat alle Angebote von Firmen, dieses Patent zu kaufen, abgelehnt, weil er wollte dass alle Menschen davon für wenig Geld profitieren können. Wir benutzen die EM’s schon lange und sie sind ein wahrer Segen im Haushalt und auch im Garten. Man kann mit guten Effekten mit ihnen in versch. Verdünnungen Wäsche waschen, Geschirr spülen, Mundspülen und durch die Zähne ziehen, damit Karies vorbeugen, Haare waschen, baden, die Luft durch Sprühen reinigen- es gibt endlose Möglichkeiten. Wers nicht glaubt, soll von mir aus drauf verzichten. Wir sind jedenfalls unendlich dankbar, dass wir die haben. Man kann sie natürlich auch ins Essen tun, trinken…
      Higa hat erzählt, dass damit auch kleine, umgekippte Seen wieder geheilt werden können. Dass man sie auf Müllhalden sprühen kann und der Gestank und die Fliegen davon weggehen, dass sie sogar Plastik wegfressen, wenn man genügend immer wieder draufgibt. Sie gehören zu den ältesten Organismen der Welt und können auch bei extremer Hitze, wie in Vulkanen, überleben.
      Gute Sachen werden eben immer nur von den wenigen noch wachen Menschen erkannt und genutzt. Die anderen, vorurteilsvollen Spiesser haben’s ja dann auch nicht verdient. Das ist doch o.K. so.

    • @ michaela

      ja 10 durch 2…. 😉

      „was machen die mit unserer Elite?“

      keine ahnung….
      der Prof. gehört am pult stehend abgeknallt….legt dir mal par coolere Freunde zu….;-)

      ich glaub vor fünf Jahren , hätte ich dir das auch so erzählt, wie dein Bekannter….die gute alte Zeit….hm…

    • Halte ich bis auf Haarp nicht für glaubhaft.
      Allerdings nenne ich Haarp nur in bezug darauf, dass es das überhaupt gibt. Tsunamis kann man künstlich erzeugen, aber dafür kann man eine der berüchtigten Mini-Nukes nehmen oder auch eine ‚primitive‘ Atombombe.
      Und die Explosion von Gebäude 3 / Fukushima sieht meines Erachtens auf den zahlreichen (offiziellen) Videos schlicht auch wie eine hochgehende Atombombe aus.
      Wozu also überhaupt die Spekulationen über das ‚Haarp‘-Projekt ohne irgendwelche Beweise oder plausible Kausalketten, wenn es viel plausiblere und simplere Erklärungen für so manche Vorfälle gibt?

      ‚Morgollons‘ oder derartige Computerchips halte ich schlicht für nicht existent, und die angeblichen Chemtrails halte ich für unplausibel, für eine reine Spekulation ohne Indizien und ohne Detailerklärung (wie z.B. Khalezov eine zu 9/11 liefert).

    • ‚Kuck nur ich und die Meinen noch in den Himmel, oder wie? Sehen die vielen Leute denn nicht diesen Schleim da oben, der uns die Sonne stiehlt und mit dem Regen seine Giftpartikel überall verteilt ? Das ist nicht Esoterik, nicht rechtes Gedankengut und keine Verschwörungstheorie, wie man uns glauben machen will!‘

      Regen mit Giftpartikeln? Schleim, der die Sonne stiehlt?? Geht es Ihnen noch gut?

      Ich denke, bezüglich des Wetters erleben wir eine leichte Verschiebung hin zu tropischen Sommern. Dies ist aber im Rahmen des ohnehin stattfindenden Wetterwandels. Das Dumme aus Sicht der Sonnenfreunde ist aber, dass tropische Sommer keineswegs dauernden Sonnenschein bedeuten, sondern eher diese wolkenbruchartigen Regenfälle, nur halt etwas kälter als in den Tropen. Daher kann es passieren, dass die angebliche ‚Klimaerwärmung‘ ausgerechnet in Mitteleuropa zu gefühlt und sogar echt kälterem Wetter führt.

    • PS: Tsunamis werden wohl eher mit unterirdischen Atombomben erzeugt als mit ‚Mini-Nukes‘. Unabhängig davon braucht man da keine Spekulationen über das ‚Haarp‘-Projekt, das meines Erachtens zu Unrecht im Verdacht steht!

    • @Deine Unbewußtheit in Bezug auf Dich selbst und die daraus resultierende Selbstgerechtigkeit ist immer wieder erstaunlich! Realisiere erst einmal Deine eigenen Ratschläge bei Dir selbst, ehe Du sie an andere gibst, wo sie sowieso fehl am Platz sind. Du bist es doch, der von Sachen schwafelt, von denen er null Ahnung hat, geschweige denn damit je praktisch in Berührung gekommen ist, aber trotzdem so tut, als wisse er schon alles. Ich habe auf diesen Blödsinn keine Lust und ich finde ihn auch niederträchtig! Und damit möchte ich den Dialog beenden.

    • Hoffentlich nicht. Es ist ungemein hilfreich mit der Realität konfrontiert zu werden. Sie hilft auf dem Boden der Tasachen zu bleiben…

    • Michael Kanellos schreibt u.a.:
      „… die angeblichen Chemtrails halte ich für unplausibel, für eine reine Spekulation
      ohne Indizien und ohne Detailerklärung…“
      Schaust DU ab und zu zum Himmel auf?
      Chemtrails sind so wahr wie das Amen in der Kirche!
      Mann Kanellos, was bist DU für eine Type?

    • genialer Beitrag von Rauni Kilde, der sehr sehenswert ist.
      https://www.youtube.com/watch?v=Nvs5UixShgM

      Tja und alle diejenigen, die darüber andere Infos gesammelt haben und sich darüber eine eigene und andere Meinung gebildet haben. Wunderbar. Warum auch nicht?
      Ich kann auch andere Meinungen persönlich komplett so stehen lassen, aber ich teile sie nicht.

    • Gut, dass Du dieses Video nochmal ausgegraben hast, @Heli. Über die sog. „nicht tödlichen“ Waffen ist überhaupt der dichteste Mantel des Schweigens durch Massenmedien bzw. Politik gelegt.

    • Liebe @Heli! Ich hab in das Video über den Vortrag von Rauni Kilde gestern mit meinem Liebsten nochmal bei Tee und Datteln reingeschaut – nach vielen Jahren. Ist immer interessant, wie man doch mit der Zeit immer noch viel mehr und genauer wahnimmt, denn diesmal fand ich das doch nicht mehr so gut. Man erfährt eigentlich nur, dass es Mind-Constrol gibt, bzw. die Ambitionen der Eliten danach bestehen und dass alles mögliche da ausprobiert wird. Aber da gibt es auch schon lange einen Vortrag von Aldous Huxley und aktueller ein sehr gutes Video von Jasinna:“Hypnotisierte Massen+ Mind Control. Ich verlinke es mal nicht, sonst kommt’s wieder in die Warteschleife, ist aber leicht zu finden. Ist hart, aber lohnt sich!
      Was Kilde zuletzt sagt, sehr schön: „Unsere Antwort darauf sollte Liebe und Licht sein“.
      Aber Licht führen wir unseren Zellen mit Pflanzenkost zu, nicht mit tierischer. Und ich muss es noch anfügen, weil mich das z.Zt. so stark beschäftigt: Auch Rauni Kilde und der nervöse Übersetzer hatten die typischen hässlichen Fettquaddeln im Gesicht und am Hals, die durch Ablagerungen tierischer Proteine entstehen! Warum ist das eigentlich nirgends ein Thema? Wenn Deformation sich schon am Körper so massiv und häufig zeigt, dann sollte doch unbedingt mal darüber nachgedacht werden von allen, woher das eigentlich kommt, oder? Ich jedenfalls empfinde zunehmend Ekel davor, sorry! Ich hab gar keine Lust mehr, solche Menschen länger anzuschauen und es werden immer noch mehr!

    • Rechtsanwalt Dominik Storr schreibt in „Kriegswaffe Planet Erde“ von Dr. Rosalie Bertell u.a.: „Das Aufsammeln von Bruchholz im Wald kann strafbar sein, die Täter des in diesem Buch beschriebenen geophysikalischen Krieges gegen die Mutter Erde bleiben jedoch juristisch unbehelligt. Wie kann das sein? Und warum greifen Regierungen, Gesetzgeber und Gerichte nicht ein? Woran liegt das?
      Dies liegt zunächst daran, dass Naturkatastrophen, Veränderungen des Wetters und Klimas oder Veränderungen der Ionosphäre entweder natürlichen Phänomenen oder dem vorgeblich anthropognen Klimawandel zugeordnet werden. Die seit Jahrzehnten von einer eher unfreien als freien Presse verschaukelte Weltöffentlichkeit hat bisher noch keinen blassen Schimmer davon, dass die Militärs in der Lage sind, künstliche Erdbeben, Tornados, Dürren, Überflutungen oder gar Tsunamis zu erzeugen oder das Wetter und Klima großräumig für ihre ureigenen Machtzwecke zu manipulieren….“ 1. Auflage des Buches war 2011.

  5. Der Umgang mit der AfD ist hier beispielgebend. Deren Doppelzüngigkeit wurde unter Wahrung der persönlichen Würde von Frauke Petry entlarvt. Nun, wo das AfD-Programm unseren Eliten näher steht als das der Linken, braucht man sich nicht wundern, wenn die etablierten Parteien (nicht alle und nicht alle Mitglieder) sich mit PR-Kampagnen, die auch mal unter die Gürtelline zielen, begnügen. Nur sachliche Auseinandersetzung statt gegenseitiger Beschimpfungen kann den Vormarsch von rechtem Gedankengut stoppen.

    • Wenn es „linkes Gedankengut“ geben darf, dann sollte es auch „rechtes Gedankengut“ geben dürfen. Wenn es linke Parteien geben darf, dann sollte es auch rechte Parteien geben dürfen. Ich bin für ein Form der Demokratie der Inhalte, nicht der Parteien. Die faschistischste Bewegung in Deutschland ist die Antifa. Neusprech Antifa = Faschismus. Schauen sie mal auf deren Webseiten, da wird von Zielpersonen usw geredet als ob das ein verlängerter Arm der CIA ist. Es ist die gleiche Gruppe die PSIRAM leitet. Eine Diffamierungsplattform von USA Kritikern. Wenn das keine Nazi Methoden sind die dort angewendet werden dann weiß ich auch nicht was das ist.
      Übrigens haben sich diese linken Bewegungen nie für den Frieden eingesetzt. Ihr einziger Gedanke ist wir müssen die Rechten bekämpfen. Dabei begreifen sie nicht dass wenn es die Rechten nicht mehr gibt, dann gibt es auch die linken nicht mehr.

    • @Eiszeit und @Tony: Ich stimme Euch beiden zu. Was die „Linken“ betrifft, gibt es allerdings auch solche, die mir aus dem Herzen sprechen wie Oscar Lafontaine. Und so ist das ja überall. Etikettierungen hinken ja immer irgendwo. Das ist das Problem, das wir Menschen mit unserem theoretischen(politischen) Denken immer haben…

    • @ Eiszeit @ Veganislove

      Selbstversändlich haben sich linke Bewegungen für den Frieden eingesetzt! Und tun das immer noch!
      So war „nichts ist…scheint“ gemeint.

      Intellektuelle Politiker, wie Oskar Lafontaine, wurden in den letzten 30 Jahren systematisch durch Intelligenz-Test-geprüfte „Macher“ verdrängt. Das gleiche geschah mit Schriftstellern, Philosophen, Journalisten etc. – bevorzugt in den diversen Talkshows – durch unfaire Methoden (Mehrheit der Zahl) und diffamierende Moderation, ja entwürdigende Methoden, wenn die Meinung nicht „political correct“ war.
      Ich würde Oskar Lafontaine gerne aktiv in der Regierung sehen, und da spielt „links/rechts“ eine unwesentliche Rolle.

    • @Tony: Volle Zustimmung, wenn auch utopisch. Ich weiß aber auch, was @Eiszeit wirklich meint. Außerdem ist die Linkspartei z.B. nach meiner Kenntnis ungefähr genauso zerrüttet bzw. aus Gegensätzlichkeiten zusammengesetzt wie die AFD. Es gibt eigentlich im großen Ganzen nur noch „lechts“ und „rings“.

    • @Eiszeit: Ich hab mir mit Müh und Not das Video zuende angeschaut -ist ja zum Kotzen primitiv! Au Weia!
      Aber ist mir schon klar gewesen, was Du meintest. Bloss war das ja jetzt vom Parteitag der Grünen.

    • Ich meine einfach diese Gruppe von Menschen die nichts anderes zu tun haben als gegen andere Menschen zu hetzen die nicht ihrer Meinung sind. Das ist eigentlich auch die Hauptaufgabe der Parteien, sich selbst erhalten und gegen andere hetzen die nicht ihrer Meinung sind. Schauen Sie sich doch bitte mal so einen Bundestag an. Wir werden von Wahnsinnigen regiert die für Wahnsinnige arbeiten. Wenn eine Frau mit der Intelligenz einer Wagenknecht nichts anderes tun kann (das ist jetzt nicht ihre Schuld), als gegen Merkel zu wettern. Wenn eine Katia Kipping das größte Problem darin sieht das es Menschen mit einer rechten Meinung in ihrem Land gibt. Die ganzen Dummschwätzer verbrauchen sehr viel Zeit, Energie und Geld fürs Streiten und andere schlecht machen nur weil sie glauben damit ein bar mehr Stimmen zu gewinnen. Es hat sich schon eine regelrechte Paranoia gegen Rechts breit gemacht, dabei ist die AfD die erste Rechte Partei in Deutschland (NPD zähle ich nicht)

    • Achso ja das im Video sind die Grünen, aber das sind so die typischen jungen Menschen die sich links fühlen.

    • Ja, @Eiszeit, ich seh das doch genauso! Ich bin froh, dass ich seit über 10 Jahren keine Glotze mehr habe, weil man sich die Dummschwätzer/innen ja dann doch regelmäßig reinzieht. Die Göring-Eckhart von den Grünen macht jetzt schon einen auf Merkel. Furchtbar alles! Die Leben alle in der Lüge und merken es gar nicht mehr.

  6. Das mit Japan hat mich jetzt aber noch einmal am meisten erschreckt. Wenn wir uns in Deutschland schon zurecht gedemütigt fühlen, wie müssen sich da erst die Japaner jetzt fühlen? Nach all dem, was die USA ihnen bisher angetan haben, sollen sie jetzt auch für die noch wieder brav in den Krieg ziehen! Die USA nehmen tatsächlich alle in Geiselhaft.

    • Es gibt ein (älteres) Interview vom japanischen Finanzminister, in dem er folgendes sagt: „Wir mussten damals die Hedgefonds ausgeben. Wir sind gezwungen worden, denn die USA hatten uns mit einer neuartigen Erdbebenwaffe bedroht, deren Ziel ein Atomkraftwerk sein sollte…“
      Gepostet vor dem 21.März 2011 von Angelika Giese

      erdbeben-earthquake-terremoto-blogspot.de/2011/03/japan-erdbeben-was-ist-haarp.html

      https://www.youtube.com/watch?v=7f9sCqve8Pc
      http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/gibt-es-eine-erdbebenwaffe-17143
      alles-schallundrauch.blogspot.de/2008/05/gibt-es-eine-erdbebenwaffe.html

    • Ich als deutscher Staatsbürger distanziere mich von Ihrem Kommentar. Ich fühle mich nicht durch die USA gedemütigt. Vielmehr halte ich Deutschland im westlichen Bündnis für privilegiert.

    • Ja so privilegiert das die USA sogar in Europa einen Atomkrieg gegen Russland führen will.

  7. Habe mich lange von telepolis, der Standard und Huffington Post ernährt und heute mal wieder bei KenFM reingeguckt – Du warst richtig gut, witzig und man kriegt jede Menge Information die man auch bei eigener Recherche nicht so ohne weiteres findet. Gut auch dass Tilo Jung und Pedram Shayar mit im Boot sind. Wenn auch noch Jürgen Elsässer rehabilitiert werden könnte wärt ihr ein unschlagbares Team.

    • @Hugo

      „Wenn auch noch Jürgen Elsässer rehabilitiert werden könnte…“

      Der ist mal richtig gut 🙂

    • Da gibt es nichts zu rehabilitieren. Für was, wovon, von wem, gegen wen, für und gegen was?

      Offensicht haben Jebsen, Elsässer, Hörstel, Wimmer und wie sie alle heißen noch nicht die geistige Reife erlangt, die es ihnen erlaubte eigener Spaltung Einhalt zu gebieten.

      Da sind belanglose Kleinigkeiten, (andere) Ansichten, quersitzende Fürze, die dazu führen, das sie sich gegenseitig spalten. Wohlgemerkt bei nahezu identischen Zielen.

      So macht dann jeder sein Ding und versucht so viel als möglich Anhänger um sich zu scharen, die ihre Meinung, Ideologie etc teilen.

      Das das nicht funktionieren kann, weiß die Gegenseite – die sich teils auch spinnefeind sind aber in Basis und wenn nötig wie ein Fels zusammenhalten – seit langem.

      So kann das alles nichts werden, nichts vernünftiges rumkommen.

    • @ Blu& Souv

      Natürlich! Jede Subkultur im kompetitiven Pluralismus dient dazu, das ganze am Leben zu erhalten. je verzweigter das System, je mehr Noden, wo das selbe Prinzip verfolgt wird – nämliich Konkurrenz und Geldmaschine – kräftigt das System. Dabei können die Noden ideologisch ihr Eigenleben haben, das beweist dann wie „demokratisch“ das System ist.

    • @ BluPro @ Souver

      …War abgelenkt und wurde unterbrochen…

      Korrektur Satzbau: Je mehr Noden…desto kräftiger das System.

      Fortsetzung:
      Wenn das Eigenleben einer Node mit ihrem Zweigsystem beginnt, dem Gesamt-System zu schaden, wird sie vom System abgestoßen/abgetrennt.

      Jetzt kommt natürlich die übliche Frage: Was tun?
      Antwort: Das System macht es vor. Noden werden abgetrennt.

      Meine bescheidene Meinung: Abtrennung. Der Baum muß vom Wurzelwek her ausgehungert werden. Das kann nur realisiert werden, wenn im Wurzelwerk die (absolute) Mehrheit der Noden sich vom Baum abtrennt, einen Paradigmenwechsel von Konkurrenz zu Kooperation schafft, selbst Autarkie und Souveränität lebt, und dabei von den Noden und Verzweigungen her den Baum mit Kooperation, Autarkie und Souveränität nährt.

      Ansonsten wiederholt sich die Geschichte: Das System befindet sich in der „Endphase“, Krise/Krieg, Neuanfang des Systems. Tatsächlich war das System nie in der Endphase, es hat sich immer nur durch Krise/Krieg (Abtrennen der Noden) konsolidiert. Die sogenannte „Endphase“ betraf immer nur die „verzichtbaren“ Noden. Newspeak: Collateral damage, Dispensables.

    • „Wenn auch noch Jürgen Elsässer rehabilitiert werden könnte…“

      Na der fehlt mir noch in meiner Raupensammlung.

      Elsässer hat sich selbst in Abseits geschossen.
      Das hat wohl auch Ken erkannt.

      Der macht auf AFD. A usländerbashing F ür D eutsche.

    • @ schwarz ist weiß

      „Elsässer macht auf AfD…Ausländerbashing“

      Ist mir entgangen. Wie? Wo? Wann?

    • „Compact will der schweigenden Mehrheit eine Stimme geben. Die schweigende Mehrheit braucht eine starke Partei, diese Partei gibt es schon. Also lasst uns gemeinsam Hand in Hand in die Zukunft gehen!“

  8. Ich habe noch zwei Fragen an die Redaktion und auch an die Community, die hier die vielen Kommentare schreibt:
    1. Was haltet ihr von freier Energie? Glaubt ihr dass dies möglich ist und dass sie bisher wirklich bewusst unterdrückt wurde? Meiner Meinung nach könnte freie Energie sehr viele Probleme lösen.
    2. Was hat es mit den Deagle Prognosen für die Bevölkerungsentwicklung auf sich? Alles nur humbuk oder Ernst zu nehmend?

    • Wenn Freie Enerie nutzbar oder bereits nutzbar wäre, dann würde diese auch genützt werden. Die Story mit der Ölindustrie die das alles verhindert ist Schwachsinn. Bis jetz gibt es nur Theorien. Wenn man zum Beispiel eine Alufolie als Rotor formt und diese auf einen Styroporkissen auf Wasser lagert und oben einen Dauermagneten hinhält, dann dreht sich dieser Rotor ewig. Die meisten Beispiele die man so auf Youtube findet sind aber Hoaxes. Ich glaube nicht das hier in der nächsten Zeit ein Durchbruch zu erwarten ist, es sei den die Mathernita würden ihr Wissen preisgeben(wenn es wahr ist 🙂 ).
      http://www.hcrs.at/TESTA.HTM

    • 1. Google: „Deagle Prognosis.“
      2. Auf dieser Seite bei „Related Searches“
      a) dr. bill deagle official website
      b) deagle.com website
      Öffne „deagle.com website“
      Dort: List of Countries Forecast

      Folgender Text dort (Auszug):

      The key element to understand the process that the USA will enter in the upcoming decade is migration. In the past, specially in the 20th century, the key factor that allowed the USA to rise to its colossus status was immigration with the benefits of a demographic expansion supporting the credit expansion and the brain drain from the rest of the world benefiting the States. The collapse of the Western financial system will wipe out the standard of living of its population while ending ponzi schemes such as the stock exchange and the pension funds. The population will be hit so badly by a full array of bubbles and ponzi schemes that the migration engine will start to work in reverse accelerating itself due to ripple effects thus leading to the demise of the States. This unseen situation for the States will develop itself in a cascade pattern with unprecedented and devastating effects for the economy. Jobs offshoring will surely end with many American Corporations relocating overseas thus becoming foreign Corporations!!!! We see a significant part of the American population migrating to Latin America and Asia while migration to Europe – suffering a similar illness – won’t be relevant. Nevertheless the death toll will be horrible. Take into account that the Soviet Union’s population was poorer than the Americans nowadays or even then. The ex-Soviets suffered during the following struggle in the 1990s with a significant death toll and the loss of national pride. Might we say „Twice the pride, double the fall“? Nope. The American standard of living is one of the highest, far more than double of the Soviets while having added a services economy that will be gone along with the financial system. When pensioners see their retirement disappear in front of their eyes and there are no servicing jobs you can imagine what is going to happen next. At least younger people can migrate. Never in human history were so many elders among the population. In past centuries people were lucky to get to their 30s or 40s. The American downfall is set to be far worse than the Soviet Union’s one. A confluence of crisis with a devastating result.

      The Demographic crisis in the former Soviet Union countries has extended for over two decades, if we accept that it ended early in this decade (2010s). The demographic crisis will hit the World in the near future and is projected to last between three and eight decades more or less depending on technological breakthrough and environmental issues. The aftermath is more likely a frozen picture with the population numbers staying the same for a very, very long period of time. The countries forecast population numbers do reflect birth/deaths but also migratory movements. Many countries are going to increase their gross population due to immigration while their native population may shrink.

      Over the past two thousand years we have witnessed the Western civilization built around the Mediterranean Sea shifting to Northern Europe and then by the mid 20th century shifting to an Atlantic axis to finally get centered into the States in the past 30 years. The next move will see the civilization being centered in Asia with Russia and China on top. Historically a change in the economic paradigm has resulted in a death toll that is rarely highlighted by mainstream historians. When the transition from rural areas to large cities happened in Europe many people unable to accept the new paradigm killed themselves. They killed themselves by a psychological factor. This is not mainstream but it is true. A new crisis joins old, well known patterns with new ones.

      Sorry to disappoint many of you with our forecast. It is getting worse and worse every year since the beginning of the pre-crisis in 2007. It is already said that this website is non-profit, built on spare time and we provide our information and services AS IS without further explanations and/or guarantees. We are not linked to any government in any way, shape or form. We are not a death or satanic cult or arms dealers as some BS is floating around the internet on this topic. Take into account that the forecast is nothing more than a model whether flawed or correct. It is not God’s word or a magic device that allows to foresee the future.

      Sunday, October 26th, 2014

      Analyse m.E. fundiert und Prognose wahrscheinlich. Allein unzensierte Kenntnisse der Ereignisse und Schicksale in der ehemaligen Sowjetunion in den 90ern genügen, im sich den Entwurf hier vorstellen zu können.

      Zu Energie:
      So lange der Betrug mit Peak Oil und Angebot/ Nachfrage funktioniert, wird es keine freie Energie geben.
      In den 1930ern bereits wurde der Ansatz verhindert. In D mehrmals der Versuch, den Verkehr auf die Schiene zu bringen.

    • Was die „freie Energie“ betrifft, die unterdrückt bzw. deren „(ER-)Finder“ missbraucht und quasi vernichtet wurden, nur mal 3 Namen: Nicola Tesla, Wilhelm Reich, Viktor Schauberger.

      Diese Sache mit DEAGEL habe ich mal gegoogelt, mir das Video mit der beschwörenden Stimme angesehen. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Fühle mich nicht angesprochen. Es kam mir u.a. der Gedanke, dass es ein Instrument sein könnte, um die Massen in die totale Resignation zu zwingen. Ich frage mich auch, warum so eine Firma so etwas überhaupt veröffentlichen sollte und was es überhaupt für einen Sinn macht, wenn sie „Ross und Reiter“ nicht nennt! Dass alles in nicht ferner Zukunft zusammenbricht, weiß ich auch so.

  9. Wie immer tadelloser, super recherchierter und sehr kritischer Beitrag, Danke KenFM-Team, aber was mich interessieren würde, wie erklärt sich KenFM, dass 80% (bitte korrigiert mich wenn die Zahl nicht ganz stimmt) der Immigranten aus Ländern kommen in denen eben derzeit NICHT gebombt wird?
    In meinen Augen ist es eine von oben inszinierte Massenzuwanderung mit dem Ziel den europäischen „Menschenschlag“ auszudünnen, kulturell zu vermischen und zu dezimieren. Wie sieht das KenFM? Ist es in euren augen wirklich „nur“ ein Blowback der aggressiven Nato/EUSA Angriffskriege?
    Danke,
    Peter

    • Es ist in erster Linie ein Krieg gegen Syrien von der USA gefordert. In zweiter Linie ist es ein Krieg gegen Deutschland. Die USA macht alles um Deutschland zu schwächen und die Deutschen machen brav mit.

    • Die USA haben eher kein Interesse an der Destabilisierung von Deutschland / Europa. Das Einkesseln von Russland und China über die USNATO sieht mehr danach aus, das man auf jeden Fall vermeiden will, das die Ostmächte in ihren Fuß in Europa setzen, während hier der Abbau der europäischen Staaten durch die EU zelebriert wird. Man will keine autonome Nationen mit ihren Grenzen und Eigenwilligkeiten mehr, sondern Europa insgesamt neu ordnen. Das ist auch im Interesse der USA, die Macher sitzen aber eher in Brüssel, dessen Drahtzieher dagegen im Dunkeln. Die Massenzuwanderung ist nur eine der Destabilisierungsmaßnahmen.

    • Da täuschen sie sich ganz gewaltig. Es wird bereits ein krieg gegen die deutsche Bank geführt. Die USA hat ein großes Interesse an einen instabilen Deutschland.

    • Eiszeit: Da täuschen sie sich ganz gewaltig.
      Vielleicht. USA ist jedoch nicht USA. Da gibt es schon verschiedene Franktionen mit längst nicht immer übereinstimmenden Zielsetzungen. Sogar wiederholt aufkommende Zielkonflikte zwischen den Fraktionen lassen sich getrost unterstellen. Ebenso sich gegenläufig auswirkende Maßnahmen, die dann in den übernationalen Treffen (z.B. Bilderberger) verarztet und grade gezogen werden.
      Geostrategisch ist Stabilität in Europa naheliegender. Finanzstrategisch hingegen, liegt der Angriff auf die Deutsche Bank mglw. eher im Interesse der Wall Street / City of London, speziell IWF bzw. EZB. Bankstrukturen mit nationaler Verwurzelung sind gewiss nicht länger gern gesehen, nur gedultet, solange noch zu mächtig und den Europarisierungsinteressen nicht relevant gegensteuernd. Grade im Finanzsektor kann eine Gleichschaltung gegen eine Bank blitzschnell erfolgen, sogar ohne große Absprachen (siehe Lehmann Brothers). Wie eine Schwarmfischbewegung, und keine Sau weiß warum es plötzlich einen Schwenk nach rechts gab….

    • @ Peter Pfeifhofer: „“Menschenschlag“ ausdünnen“ Wenn man ernst nimmt, was Thomas Barnett durch „Blueprint for Action“ sagt, dann ist es Teil der Strategie, wirklich im Sinne des bereits „ausgedünnten“ Kalergi – man kann es nicht anders formulieren, wenn es um Wahrheit geht – die weissen Europäer per Eugenikprogramm von rassistischen Psychopathen abzuschaffen.
      Es ist jedoch so, dass diese Kreise um IM Victoria alias Anette Kahane nach dem Motto des Diebes verfahren, der -um von sich abzulenken – auf andere zeigt und schreit: Haltet den Dieb !
      Man muss ja einen „Menschenschlag“, den man „ausdünnen“ will, erstmal schuldig sprechen. Man zeigt auf „die Deutschen“ lange genug mit dem Finger und brandmarkt sie als „Rassisten und Antisemiten“, um davon abzulenken, dass man selber ein Antideutscher und ein antiweisser Rassist ist.
      Dass es auch antiweissen Rassismus gibt, dämmert manchen „Gutmenschen“ noch gar nicht auf.

  10. Man kommt hier bei KenFM ja fast nicht mehr durch bei dieser enormen Schlagzahl an erstklassigen Sendungen und Geprächen. Sehr beeindruckend! Sehr gefreut hat mich der Querverweis zu Robert Fleischer, hier bei KenFM. Leider sonst fast nirgends noch bei den alternativen Medien! Sehr enttäuschend! Hupen ewig rum wegen den d**fen Bilderbergern und dann packt mal jemand endlich Fakten auf den Tisch und null reaction! Komisch, komisch.
    Buchempfehlung? Na, klar: Paul Watzlawick, Wie wirklich ist die Wirklichkeit – Wahn, Täuschung, Verstehen. Piper, München 1976, ISBN 3-492-02182-4. Lesen!
    Worte, Worte, Worte. Stell dir vor, niemand redet mehr, welche Wirklichkeit bleibt übrig? Frage ich mal.

    • Deshalb wollte ich immer einmal ein „Schweigefasten“ machen, hab es leider über einen Tag nie hinausgebracht bisher. Wenn die Worte wegfallen, kommt unweigerlich die mit selbigen (unterdrückte) Wahrheit hoch. Aber es ist möglich, die Wahrheit auch aus allen Lügen herauszuhören, jedenfalls für diejenigen, die selbst nicht lügen.
      Die Wahrheit ist auch mit aller Gewalt nicht weglügbar auf Dauer. Erstaunlich überhaupt, dass Menschen das je glauben konnten und eine ganze Zivilisation darauf aufzubauen wagten! Lüge und Gewalt- zwei untrennbare Geschwister.

    • @Veganislove
      Es hat sich bei mir so eingestellt, das ich mich mit meinen Gedanken nicht identifiziere, sondern eher skeptisch / belustigt daneben stehe und schaue, was die Windungen so produzieren. Öfters jedenfalls. Ist schon erstaunlich, was das Gehirn (das nicht ich bin, sondern eine Körperfunktion) so alles generiert. Grade diese verselbstständigten Assoziationen ging mir schon lange auf den Geist. Insbesondere wenn mit Worten und Vorstellungen gleich negative Gefühle in der Hütte stehen. Brrrr. Mach mal locker sage ich mir dann, Kopfschüttel und hin zur Sinneswahrnehmung. Darüber kommt Wahrheit ins Vogelkäschtle nicht durch Rumintellektualisiererei. Das ist nur Irrtumsmanagement, wenn diszipliniert ausgeübt. Über nassen Kopfsteinpflaster latschen, altes Gemäuer sehen, Vergänglichkeit inhalieren, und in der Nase der herrliche Duft von gutem Expresso. Zucker im Kaffee, oder Pfeffer im Salat und noch einmal amore.. das wusste Erik Silvester schon herrlich zu vertonen 😉

    • Ja, seine aufkommende Denke mit Abstand betrachten und sich, wenn nötig, erst mal selber wieder auf die Schliche kommen, ehe man die eigene Denke in Wort und Tat umsetzt. Aber das ist nur der Selbstreinigungsprozess, der durch die Seelenverschmutzung unserer Gesellschaftssysteme notwendig ist. Diese Art Verschmutzung gibt es seit Menschendenken. Da musste auch Buddha schon durch. Mich hat das Studium der Buddha -Lehre vor langer Zeit von einer „niederreissende Fessel“ befreit. Diese Fessel nannte Buddha den „Glauben an die Persönlichkeit“. Damit ist gemeint, dass man in diesem Leben nichts „werden“ muss, sondern dass man sowieso von vorn herein etwas ist und immer schon war. Dieses gilt es im Leben zu erkennen und zu leben: einfach sich selbst. Dies ist der Weg zur Glückseligkeit. Wenn man das kapiert hat, ist man auch vor jeder Form von Faschismus gefeit. Und Faschismus wohnt leider immer noch in all unseren Systemen weltweit gerade da, wo er gar nicht vermutet bzw. bemerkt wird. Selbsterkenntnis muss genauso ständig tätig erworben und „erkämpft“ werden, wie z.B. Demokratie. Niemand kann sich auf seinen Lorbeeren ausruhen. Nichts bleibt, wie es ist. Und gleichzeitig näherst Du Dich immer mehr der immer selben Wahrheit, die Dich immer mehr befreit und erleichtert. Bis Du irgendwann so unbeschwert bist, dass Du abheben kannst..

    • @ Veganislove: „dass Du abheben kannst..“ Es gab mal im TV eine Doku über einen „Meister“ und seine Schüler, bei der ich mich fast bepisst habe vor Lachen. Dieser „Meister“ verdiente seine Kohle damit, seinen Schülern eine Meditationstechnik beizubringen. Die setzten sich im Schneidersitz hin und sollten „abheben“…
      Stichwort Levitation….Alle konzentrierten sich auf ihre Arschmuskeln und „hüpften“ erstmal so fünf Zentimeter hoch, und das sah so beknackt aus, wie die da rum-hüpften im Schneidersitz, dass ich`s kaum glauben konnte.

      Haben die nun gelernt, abzuheben ? Schweben die oben in den Wolken ? Wenn Du ein gutes Fernglas nimmst und bei klarem Wetter hoch guckst, siehst Du evtl. die Abgehobenen da oben schweben, wenn Du eine sehr, sehr starke Fantasie hast. Da müssen wir dann aufpassen, dass die Abgehobenen uns nicht auf den Kopf spucken.

      Habe leider den Namen dieses „Gurus“ vergessen. Der soll heut noch die Leute zum „Abheben“ trainieren.
      Ich bleibe lieber mit beiden Füssen auf festem Boden, als abzuheben. Wer sich selbst erhöht wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt wird erhöht.

    • Anscheinend kannst Du Menschen, die Dich nicht so hofieren wie Du gern möchtest, nicht in Frieden lassen. Das hälst Du nicht aus. Gerade Dir täte es gut, den Sinn meiner Worte wirklich zu erfassen.

    • @ Veganislove: „in Frieden lassen“ War doch nur mein Versuch, etwas Humor in die Sache zu bringen.
      Frieden auch Dir, will Dich in Frieden lassen, liebe Veganislove. Und „hofieren“ muss mich nun wirklich keiner.
      Bin ja nicht die Königin von England undercover. Vieles von dem, was Du postest, „schreib`“ ich mir sowieso „hinter die Ohren“, weil mir das etwas sagt. Verzeih`mir bitte, falls es Dir wehtat.

  11. @ Michael kanellos

    .“ Es ist nicht einmal auszuschließen, dass die über ‚ihre‘ Politiker sogar Einfluss auf Unterrichtsinhalte etwa in Geschichte nehmen.“

    …also das geht jetzt aber echt zu weit….sie halten das eventuell für möglich?
    ..das ist doch Verschwörungstheorie….

    • Ist aus meiner Sicht eine Verschwörungstheorie, da ich noch keine klaren Indizien haben – aber es ist eine begründete!
      Wie gesagt – schauen Sie sich die Geschichte von Frau Webers Einreiseverweigerung an. Das zu lesen, hat auch mich schockiert. Wer bis in die Passkontrollen an Flughäfen Einfluss nehmen kann, kann das sicher auch bei staatlichen Lehrplänen.

    • Und vor allem kümmern die sich nicht mal ansatzweise mehr um die Werte der US-Verfassung. Die sind in Teilen offen verfassungsfeindlich.
      Beispiele:
      – ‚Tötung‘ Osama bin Ladens – ein klarer Verstoß gegen ‚Everybody has the right for a free trial‘ (wobei ich diese Tötung für einen klaren Fake halte)
      – ‚Tötung‘ Gaddafis – wie geschmacklos, heruntergekommen und eben auch verfassungswidrig ist dieser Spruch ‚We came, saw, he died‘ von Hillary Clinton? Und wie zwangs-‚embedded‘ müssen Massenmedien sein, das nicht zu thematisieren? Wobei ich auch hier Zweifel habe. Erstens sind die Fotos der Tötung nicht besonders echt wirkend und zweitens nehme ich an, dass die Freimaurer Gaddafi herausgeboxt haben – Gaddafi war laut einer Gerichtsaussage Fremaurer.
      – Einreiseverbote gegen ‚unliebsame‘ Rechercheure wie Frau Weber – ein klarer Verstoß gegen die Meinungsfreiheit

      Nur die Stärke der Verfassung und die relativ starke Gewaltenteilung zwischen den Staaten in den USA (die die Bundesregierung einschränkt) verhindert derzeit noch Schlimmeres.

    • Jede kriminalistische Ermittlung, bei der es nicht offensichtlich um Einzeltäter geht, beschäftigt sich mit Verschwörungstheorie. Ganz ohne diese kommt eine Ermittlung gar nicht aus. Wer ‚Verschwörungstheorie‘ allzusehr als abwertendes Wort benutzt (wie es propagiert wurde seit 9/11), ist in der Regel daran interessiert, Nachforschungen, die sich mit Fakten beschäftigen, zu diffamieren.

    • PS:
      Die Einreiseverweigerung von Gaby Weber kann man erstaunlicherweise sogar auch auf Wikipedia lesen.

  12. Fast hätt ich es vergessen: 3 wichtige Themen mit den entsprechenden Thematiken, die unser aller Leben aktuell genauso bedrohen, wie die hier thematisierte Weltpolitik und auch damit verstrickt sind:
    1. Geo-Engineering
    2. Monsanto&Co
    3. Unsere Ernährung

    Das fehlt bisher bei KenFM

    • @ Sebastian Mühl: Statt Ernährung hätte sie auch Rauchen aufführen können !
      Pflanzen sind ja nun nicht NUR zum Essen da, man kann sie ja auch noch rauchen, was Kühe nun mal nicht können.

    • @Sebastian Mühl: Diese 3 Themen betreffen das gesamte Leben auf diesem Planeten. Ich dachte, das sei selbstverständlich. Du musst Dir also hinter jedem der 3 vorgeschlagenen Themen ein „weltweit“ dazu denken.

    • Warum sollte Ernährung gestrichen werden? Wenn zB Österreich nicht mehr in der Lage ist genügend Lebensmittel zur Ernährung der eigenen Bevölkerung zu erzeugen dann finde ich das dieses Thema sehr wichtig ist. Ernährung ist für sehr viele Menschen ein Thema vor allem dann wenn sie zu wenig zum Essen haben und verhungern.

    • Hier hat glaub ich jemand Horror davor, dass die verschwenderische und ungesunde Ernährung über Tiere hier kritisch diskutiert werden könnte.

    • @veganislove: „Hier hat […] jemand Horror davor, dass die verschwenderische und ungesunde Ernährung über Tiere hier kritisch diskutiert werden könnte“

      Also Horror habe ich davor nicht. Ich stelle nur fest, dass Sie mit Ihrem Gekreische über Ihre ganz persönliche Ernährungsphilosophie -die Ihnen natürlich freisteht- auf dieser Seite den Eindruck erwecken wollen, als ob alles in Ordnung wäre, wenn man sich so ernähren würde, wie es Ihrer Einschätzung nach „richtig“ ist. Wollen Sie mich verarschen?

      Sollten Sie weiterhin diese Art von ideologischer Brachial-Gewalt verbal ausüben, werde ich mich bei den Betreibern dieser Seite beschweren. In aller Form. Gehen Sie gefälligst auf irgendeine andere Platform, wo Ernährungsfragen diskutiert werden. Dies ist hier nämlich nicht der Fall. Hier geht es um viel Wichtigeres als bloße Nahrungsaufnahme. Dass ich Sie in diesem Zusammenhang für völlig inkompetent halte, sei nur am Rande erwähnt und ist nur meine persönliche Meinung. Die aber darf ich kundtun: Wer sind Sie denn, dass Sie eine tausende, -zig tausende Jahre währende Evolution dergestalt in Frage stellen, dass sie falsch sei? Wer so etwas versucht, muss sich Fragen nach seiner Bildung gefallen lassen.

    • @Ron B.: Sind Sie @Sebastian Mühl, oder warum regen Sie sich so auf? Es geht um eine der wichtigsten Zukunftsfragen. Oder wissen Sie nicht, dass in der Welt auch heute noch viele Menschen verhungern und in den Industrieländern Fehlernährung die Regel ist?

    • @ Veganislove

      Ernährung ist in Monsanto enthalten. Sollte m.E. auch so sein, sonst kommt dabei vermutlich heraus, was manche Grünen sich vorstellen konnten: Gesundheitspolizei, die mit am Tisch sitzt.
      Ernährungslehre in Schulen ohne Politisierung?

    • Ja diese Themen vermisse ich auch. Aber es gibt zum Glück genug Dokus, eine Diskussion über bzw durch KenFM würde ich aber sehr schätzen. Man isst definitiv zu viel Fleisch und Wurst und es wird noch mehr weggeworfen… Deutschland wirft so viel Brot weg, wie Niedersachsen allein, jährlich konsumiert. Unsere Tomaten kommen aus Spanien…brauchen also knapp 3000 Kilometer Transportweg…schmecken furchtbar (wer eigene Tomaten hat, weiß das 🙂 und der Region wo sie angebaut werden, wird massiv Wasser entzogen uvm….

      @himbeere: Sie haben recht, wenn es um das mangelnde Wissen der Produktion unserer Nahrung etc geht, absolut!
      Auch das jeder sein Konsumverhalten überdenken sollte (ich bin dabei und ändere es) aber gänzlich auf Eier, ja selbst Honig, Huhn etc will ich einfach nicht verzichten. Bitte bedenken Sie das unsere Esskultur und Küche etc (viel mehr haben wir nicht mehr an Kultur, vielleicht noch etwas Kunst und Architektur usw) noch da ist und sie nicht verschwinden darf.
      Butter aus Milch gehört einfach zu uns, wie unser gutes traditionelles Brot das leider auch immer mehr verschwindet.
      Ich liebe Fleisch etc aber ich will es nicht länger aus diesen Qualanlagen essen….dann lieber wenig und mit gutem Gewissen!

      An jene die das Lesen und sich massiv angegriffen fühlen: Bitte schaut euch diverse Dokus an. Ihr werdet Feststellen das man so auch Einfluss nehmen kann und es bereits tut. Wer gegen Chlorhühnchen ist (TTIP) will auch kein Instantfleisch als Pulver! Und genau das gibts dann auch überall zu essen, denn kein Restaurantbetreiber wird sich gutes Fleisch dann noch leisten können! Rindfleisch wird in den USA mit Ammoniaklauge desinfiziert! Hier 2 Filme:
      https://www.youtube.com/watch?v=h1Gv5qLtKj4
      https://www.youtube.com/watch?v=ZdFsZDV4MP8

      Weitere Filme zu diesem Thema: We feed the world und Food Inc und auch die Mediatheken der Mainstreampalttformen nutzen.

      Wer nicht kotzen muss, hat kein Gewissen mehr! MfG Hoffnar

    • Beschäftigt man sich mit Krisenvorsorge, vor allem der Praxis, kommt man auf das zentrale Thema Trinkwasser. Erst so nach und nach offenbart sich dann, von welch überragender Bedeutung das Wasser ist, und wie es um dieses Lebensgut steht und damit um die Gesundheit nachfolgender Generationen. Mir grausts. Und erste Kriege mit Wasserentzug un Wasservergiftung als Waffe werden grade modern.

    • @Tony: Natürlich hat Ernährung heute mit Monsanto zu tun, ist aber auch ein eigenes tiefgreifendes Thema.
      Mit Monsanto&Co meinte ich die gesamte Verseuchung der Erde durch GMO und die giftigen Chemiekeulen, die Monsanto (oder andere) produzieren, wie z.B. das „Round Up“, das uns u. a. das Glyphosat-Problem beschert hat. Und was die Welternährung betrifft, kannst Du Dir ja mal das GEO-Interview mit Kurt Schmiedinger, Diplom-Geophysiker und Doktor der Lebensmittel-Wissenschaften, Wien, anschauen. Eine Aussage darin: „Wir verfüttern 40% der Weltgetreideernte und 85% der Sojaernte an Nutztiere – und produzieren daraus primär Exkremente. Unter dem Gesichtspunkt der Welternährungssituation ist das natürlich Wahnsinn“.
      Das sollte sich auch Jean Ziegler mal mehr durch den Kopf gehen lassen, der sich den Hungertod der Kinder dieser Welt zum Lebens- Thema gemacht hat und den Ken Jebsen ja auch schon interviewt hat. Es gibt auch noch die aktuellere „Oxford-Studie“ zu dieser Problemstellung Welternährung. Ich hoffe, Du willst mir hier nicht auch den Mund verbieten bei dieser immer noch viel zu verschwiegenen Riesenproblematik! Ich muss hier nicht unbedingt schreiben! Ich schreib bisher hier, weil ich es für ein freies Forum halte. Das einzige politische, was ich kenne. Geopolitik beinhaltet alle Bereiche unseres Lebens! Und es wird schon lange auch ein Ernährungskrieg geführt von USA aus. Buchtip: „Saat der Zerstörung“ von F. William Engdahl.

    • @Hofnarr: „Wer da nicht kotzen muss, hat kein Gewissen mehr!“ Diese Aussage ist mir sehr sympathisch! Danke!

    • @wiebitte: Ja genau! Unser Trinkwasser ist weltweit (in Gefahr) verseucht (zu werden) und das hat sehr viel mit der Tierhaltung zu tun! Wenn unser Trink- Wasser verseucht ist, brauchen wir uns um Atomkriege keine Gedanken mehr machen! Man kann ohne feste Nahrung noch lange überleben, aber nicht ohne Wasser!

  13. Hier sagt Ken Jebsen, dass das Finanzsystem immer wieder Kriege brauche… Aber das ist wieder abstrakt. Tatsächlich stecken auch hier wieder Menschen dahinter, Menschen, die in Gruppen organisiert sind. Entscheidend ist, wer HINTER den großen Banken steht – und da stößt man auf Geheimbünde. Äußerlich sieht es so aus, als ob es das Finanzsystem sei, das Zwänge ausübe, aber tatsächlich stecken Leute dahinter, wie folgender Börsenmann freimütig zugab:
    BBC interviewte einen freien Börsenhändler, Alessio Rastani im Jahre 2011. Der hat Folgendes erklärt: Wenn es um Rettungspakete geht, so ist das etwas, was ihn als Börsianer nicht interessiere. Er sagt, er träume von einer Rezession, denn daraus könne er Geld machen.
    Er sagte auch, der Börsencrash von 1929 (crash in the Thirties) sei nicht bloß ein Börsencrash gewesen, sondern es ES HÄTTE LEUTE GEGEBEN, die darauf vorbereitet gewesen seien und daraus Geld gemacht hätten. Er sagte: Nicht die Regierungen regierten, sondern Goldman Sachs regiere die Welt.
    http://www.bbc.com/news/business-15059135
    Und tatsächlich, man gucke mal „Pelzig“ in „Neues aus der Anstalt 2012:
    https://www.youtube.com/watch?v=Yt78kXEJNrs
    das enthüllt, wer in der EU-Politik alles mal bei Goldman Sachs war.
    ABER: Gibt es nicht eine noch mächtigere Bank, als Goldman Sachs? NÄmlich GP Morgan Chase?
    Vielleicht ist ja die „Weltherrschaft“ von Goldman Sachs nur ein Ablenkungsmanöver und sie ist gar nicht die größte Bank. Vielleicht ist die größte und mächtigste Bank immer noch die GP Morgan Chase, in deren Vorläuferkonstrukten schon in den 20ern die mächtigen, aber eher im Verborgenen wirkenden Familien des Geheimbunds Skull & Bones die wichtigsten Anteile hielten – und das tun sie wahrscheinlich noch heute. Aber deren Familien-Namen sind bei uns eher unbekannt.
    Infos aus Wikipedia hier: „Die JPMorgan Chase & Co. ist eine US-amerikanische Bank mit Sitz in New York City. Basierend auf der Bilanzsumme von mehr als 2,3 Bio. US-Dollar ist sie die größte Bank der USA und laut Forbes das weltweit zweitgrößte, an einer Börse notierte, Unternehmen. Sie entstand im Jahr 2000, als Chase Manhattan Bank mit J.P. Morgan & Co. fusionierte[4] [5][6] Gemessen an den Erträgen löste JPMorgan Chase Citigroup 2007 als größte[7] US-Bank ab und ist laut der Forbes Global 2000-Liste 2010[8] die größte Bank weltweit. Gemessen am Eigenkapital wurde sie im Jahre 2012 vom britischen Fachmagazins The Banker als zweitgrößte Bank der Welt eingestuft.[9] Die Hedgefonds-Abteilung von JPMorgan Chase ist einer der größten US-Hedgefonds.[10]

    Über die JPMorgan-Bank gibt es in Suttons Buch: America’s Secret Establishment, An Introduction to the Order of Skull and Bones viele Hinweise; auch wie sie mit Guaranty Trust Company und Brown Brothers, Harriman in Zusammenhang steht, Banken, die in den 20ern des 20. Jahrhunderts die Sowjetunion aufbauen halfen; und später gab es über die Union Banking Corporation eine Kreditlinie für Hitler, als keiner ihm Kredite geben wollte. Der Orden Skull and Bones war eng mit dem Guaranty Trust und der Morgan-Guaranty Bank verbunden. Averell Harriman, Bones-Mitglied war eine wichtige Person des Ordens; der Guaranty Trust stand seit 1912 unter der Kontrolle der J.P. Morgan Bank, als Mrs. Edward Harriman, die Mutter von Roland und Averell Harriman) 8000 Anteile der insgesamt existierenden 20.000 Anteile an die JP Morgan verkaufte. Das ursprüngliche Kapital für Guaranty Trust kam von den Familien der Whitney, Rockefeller, Harriman und Vanderbilt, die alle im Orden Skull and Bones vertreten waren. Auch Harold Stanley war ein Ordensmitglied. Er wechselte 1915 zum Guaranty Trust und wurde Vize-Präsidsent. Von 1921 bis 1928 war er Präsident des Guaranty Trust und dann Teilhaber bei JP Morgan, wo er William Morrow ersetzte. Von 1935 bis 1941 war er Präsident der Morgan, Stanley & Company, dann von 1941 bis 1955 Teilhaber und nach 1956 bis zu seinem Tod 1963 beschränkt haftender Gesellschafter. GP Morgan nutzte den dialektischen Prozess, das heißt, dieser Trust unterstützte sowohl linke, als auch rechte Kräfte. Infos aus Suttons „America’s Secret Establishment…“
    Ich glaube, GP Morgan Chase ist nach wie vor eine der mächtigsten Banken, aber, vielleicht der Verschwiegenheitspolitik folgend, in den Medien nicht so präsent, wie Goldman Sachs.

    Der erste Präsident der FED war, nach Sutton, übrigens auch Mitglied bei Skull and Bones: Pierre Jay, ab 1913
    Und wenn es stimmt, dass die große Rezession ab 1929 bewusst herbeigeführt worden ist, wie Börsenmann Alession Rastani 2011 freimütig behauptete, dann kann man sich überlegen, ob wirklich nur gierige Investment-Banker dahinter stehen – und nicht auch noch die okkulten Gruppen, die große Anteile hielten. Dieser Börsencrash 1929 hat in Deutschland Anfang der 30er Jashre zur massiven Verarmung und zu einer Arbeitslosigkeit von 30 % geführt. In einem solchen Klima ist es für die Großindustrie leicht gewesen, bei Reichskanzler Hindenburg für die Ernennung von Hitler zum Reichskanzler zu werben. Aber wer hatte vorher Hitler eine Kreditlinie gegeben, als keiner ihm Geld leihen wollte? Das lief über die Union Banking Corporation in New York, die von der Bank voor Handel en Scheepvaart, die frühere von Heydt-Bank Thyssens in Holland kontrolliert wurde. Vier Geschäftsführer der Union Banking Corporation waren Mitglieder von Skull & Bones: E. Roland Harriman, Knight Woolley, Ellery Sedgewick James, Prescott Sheldon Bush – Großvater von George W Bush!! Man bedenke: Kapp hatte nach seinem Putsch KEINE KREDITLINIEN erhalten, weshalb der Kapp-Putsch auch sehr schnell beendet war. Denken Sie mal selbst zu Ende, was das bedeutet… Das entlastet natürlich nicht den Großteil der Deutschen, die Hitler unterstützt haben oder nicht gegen ihn Widerstand geleistet haben, aber es wirft doch auch ein Licht darauf, dass es eben auch eine sehr große Rolle spielt, wer die Bösen im richtigen Moment unterstützt… Wenn Reiche und Mächtige die Fanatischsten fördern… siehe auch die Taleban…, siehe Ukraine, wo heute Faschisten an wichtigen Stellen sitzen – ja, was kommt wohl dabei heraus?…
    Es gab noch mehr Hilfe von Wall-Street-Banken für Hitler, wie Antony Sutton herausgefunden hat, siehe des Autors Buch: „Wall Street und der Aufstieg Hitlers.“ Sutton hat auch herausgefunden, dass Standard Oil Company von New Jersey (Rockefeller-Firma) unter Panama-Flagge bei Teneriffa 1941, also mitten im Zweiten Weltkrieg, deutsche U-Boote aufgetankt hatte. Und die Chase Bank, die über Percy Rockefeller, Bones-Mitglied, mit dem Orden verbunden war, hatte Frederick Allen, Vanderbilt und W.E.W. Griswold als Direktoren, alles Bonesmen. Zufall? Auf S. 171-174 in „America’s Secret Establishment“ beschreibt Sutton, wie die Chase während des Zweiten Weltkriegs mit den Nazis kollaborierte… wer das Buch hat, möge es nachprüfen: Antony Sutton: America’s Secret Establishment – An Introduction to the Order of Skull & Bones.

    • „Und wenn es stimmt, dass die große Rezession ab 1929 bewusst herbeigeführt worden ist, wie Börsenmann Alession Rastani 2011 freimütig behauptete,…“

      Leider gibt es nur sehr wenige Logiker unter der Menschheit – sonst stellte sich solch eine Frage nicht.

      Dabei ist Logik ganz einfach. Wahrscheinlich zu einfach und jedenfalls aberzogen.

      Selbstverständlich war und ist jede Rezession gesteuert. Das ist doch völlig klar. Kartoffeln hören doch nicht auf zu wachsen weil irgend eine Gruppe von Entscheidern beschließt das nun eine Rezession ablaufen soll. Und der Bauer verliert nicht plötzlich Arme und Beine, er wird die Kartoffeln weiter ernten (können).

      Der Mensch hört doch nicht auf zu Atmen, weil irgend jemand Rezession ruft. Er hört doch auf zu Atmen wenn ihn jemand mit der Hand an den Hals packt und zudrückt.

      Die Folgen einer Rezession sind Entlassungen, Armut, wirtschaftlicher Rückgang bis in Teilbereichen Stillstand. Dann wäre die Ursache ja Beschäftigung/Arbeit, (bescheidener) Wohlstand, funktionierende Wirtschaft – klick klick?

    • @ A.Eberl; „…, alles Bonesmen. Zufall ? “ Dankeschön für diesen gehaltvollen anregenden Kommentar, der ja aufzeigt, wie seitens der Geheimgesellschaften etwas forciert wurde und wird, was aussehen soll wie ein politischer Kampf zwischen rechts und links, was aber in Wahrheit nur den Zielen der Bonesmen usw. dient.
      Ich lese alle Ihre Kommentare. Und es ist reine Willenssache, ob man „Zufall“ oder „Auffall“ sagt. Wenn man dem, was man allgemein „Zufall“ nennt, die volle Aufmerksamkeit widmet, dann kann einem dadurch ja manches auffallen.
      Da kann man dann auch „Auffall“ sagen.

      GP Morgan – schon dieser Name: Morgan erinnert ja an alten Okkultismus und an eine Fata Morgana – gehörte zu denen, von denen Sie sagen, sie unterstützten sowohl rechte als auch linke Strömungen.
      Diese Leute kennen das Gestz der Polarität. Die sehen rechte und linke Strömungen und sehen das Ganze wie eine Art von „Batterie“ mit zwei Polen, Plus und Minus, und dann beherrschen sie diese „Batterie“ indem sie die Pole finanzieren. Und so können sie das Ding in ihrem Sinne anwenden.
      Das zu sehen nimmt nichts weg von den Fehlern, die der allgemeine Deutsche machte, indem er Hitler nachlief.
      Von „Schuld“ bzw. „Kollektivschuld“ rede ich nicht, weil ich das Moralische mit dem Individuellen verbinde und Völker keine Individuen sind.

      Was ist denn Ihrer Meinung nach heute ein mögliches Gegenmittel, um diesen Mammonsknechten deren blutiges Handwerk zu legen ? Es wirken ja überall Lügen und Halbwahrheiten. Schon die Tatsache, dass in sogenannt demokratischen Staaten die Politiker in Geheimgesellschaften organisiert sind, müsste einen doch schon wach machen für die Frage: Was haben diese Leute zu verbergen ? Warum überhaupt okkulte Logen ?
      Gehört nicht zur Demokratie eine gewisse Transparenz der Politik ?
      Aber nein, nicht aus Sicht solcher Politik ! Nach deren Meinung sollen WIR -die Privaten und etwaigen Wähler. selber transparent sein. Gläserne Menschen mit gläsernen Geldbörsen. Die selber verbergen sich und ihre Ziele in okkulten Logen und verschleiern ihre Verflechtungen mit der Hochfinanz.
      Worin sehen Sie ein wirksames Gegenmittel ?

    • „Was ist denn Ihrer Meinung nach heute ein mögliches Gegenmittel, um diesen Mammonsknechten deren blutiges Handwerk zu legen ?“

      Das ist völlig – also ohne jeden Zweifel – klar. Ich vesehe mal zur Verdeutlichung einen Vers von BeBr mit ein paar Zeichen.

      In >Erwägung< unsrer Schwäche machtet
      ihr Gesetze, die uns knechten solln.
      Die Gesetze seien nun nicht mehr !!!beachtet!!!,
      in Erwägung, dass wir nicht mehr Knecht sein !!!woll’n!!!.

      In Erwägung, dass ihr uns dann eben
      mit Gewehren und Kanonen droht
      haben wir !!!beschlossen!!!, nunmehr schlechtes Leben
      mehr zu fürchten als den Tod.
      Bertold Brecht

      Oder anders: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph, 1265 – 1321

      Oder anders: Wir (das Volk) haben nicht das Recht eine Regierung die Demokratie, Menschenrechte, den Willen des Volkes, in irgendeiner Weise missachtet. unterwandert, aushöhlt oder auch nur teilweise negiert, an der Macht zu belassen. (PeDe)

      Oder anders: “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner

      Oder anders: Wenn die die an der Macht sind den Völkern die Freiheit und/oder ein gesundes Leben in Wohlstand und finanzielle Sorgenfreiheit verweigern, gibt es nur einen Weg zur – nicht nur finanziellen – sorgenfreien Freiheit und das ist die Macht.

      Im Kern bleibt alles gleich. Nur wenn die Mächtigen 99% die nur ihnen gehörige und damit einzig legitime Macht ausüben, kann die Despotie und alles zerstörende Herrschaft der 1% gebrochen werden.

    • P.S.

      Lob der Dialektik
      Das Unrecht geht heute einher mit sicherem Schritt.
      Die Unterdrücker richten sich ein auf zehntausend Jahre.
      Die Gewalt versichert: So, wie es ist, bleibt es.
      Keine Stimme ertönt außer der Stimme der Herrschenden.
      Und auf den Märkten sagt die Ausbeutung laut:
      Jetzt beginne ich erst.
      Aber von den Unterdrückten sagen viele jetzt:
      Was wir wollen, geht niemals.
      Wer noch lebt, sage nicht: niemals!
      Das Sichere ist nicht sicher.
      So, wie es ist, bleibt es nicht.
      Wenn die Herrschenden gesprochen haben,
      Werden die Beherrschten sprechen.
      Wer wagt zu sagen: niemals?
      An wem liegt es, wenn die Unterdrückung bleibt? An uns.
      An wem liegt es, wenn sie zerbrochen wird?
      Ebenfalls an uns.
      Wer niedergeschlagen wird, der erhebe sich!
      Wer verloren ist, kämpfe!
      Wer seine Lage erkannt hat, wie soll der aufzuhalten sein?
      Denn die Besiegten von heute sind die Sieger von morgen,
      Und aus Niemals wird: Heute noch!
      Bertolt Brecht

      „Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das Gemeinwohl sorgen werden“.
      (John Maynard Keynes, Ökonom, 1883-1946)

      Wenn einer träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele träumen, ist das der Beginn der Wirklichkeit.
      Wenn das Leben mit der Lehre im Widerspruch steht, dann hat stets das Leben recht.
      (Justus von Liebig)

      „Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das Gemeinwohl sorgen werden“.
      (John Maynard Keynes, Ökonom, 1883-1946)

    • @ Der Souverän: Ja, Theodor Körner und Bert Brecht usw. haben das schon moralisch richtig gesehen, und es gibt ja auch den Spruch der Friesen, weiss nicht ob ich das friesische Platt richtig schreibe: Lever dood as Slav.
      Lieber tot als ein Sklave. Habe eine Mistforke für den Humus, um den zu wenden. Also die ist ein sehr gutes Ding in Zeiten, wo wir die Freiheit zu verteidigen haben ! Besser als eine Armlänge Abstand zu Räubern ist eine Mistforkenlänge Abstand.
      Aber ob die Mistforke auf Dauer ausreichen wird, wird sich wohl bald zeigen…

    • sorry !!!! OFFTOPIC

      @ Michaela

      bitte nochmal deine PN-Box checken …. bzw. dein mail BITTE nochmal abschicken … lies die PN!

      So, bin schon wieder weg …. sorry!

    • Ich bin ebenfalls der Meinung, dass die finanziellen und sonstigen geschäftlichen Hintergründe der Nazis näher beleuchtet werden müssen. Da führen in der Tat einige mehr als eindeutige Spuren direkt in die USA. Wäre schon frappierend, wenn man da bei direkten Bundesbrüdern von G.W.Bush ankommen würde.
      Diese Leute sind aber einflussreich. Es ist nicht einmal auszuschließen, dass die über ‚ihre‘ Politiker sogar Einfluss auf Unterrichtsinhalte etwa in Geschichte nehmen. Die Geschichte von Gaby Weber, die in genau diese Richtung recherchieren wollte, spricht Bände. Sie hat von der jetzigen, angeblich den ‚Change‘ vertretenden US-Regierung ein Einreiseverbot bekommen. Wer da noch von ‚Verschwörungstheorie‘ redet, betreibt aggressive Desinformation. Das ist gelebte Verschwörungspraxis, offensichtlich für alle, die nicht den ‚Auftrag‘ haben, es zu bemänteln.

      Allerdings ist es meines Erachtens am wichtigsten, die entsprechenden Schlüsse für die jetzige Politik zu ziehen.
      Das betrifft gerade auch die EU. Diese Finanzmanipulateure im Hintergrund können diese Art von Politik dank der EU schlicht und einfach in Europa nicht mehr betreiben! Daher passiert diese Einflussnahme derzeit hauptsächlich in Afrika und Asien, ggf. auch in Lateinamerika. Ich vermute, dass die Nachfahren dieser Typen, die damals mal eben Hitler Kredite gaben, heute die ‚AfD‘ mitfinanzieren und die ‚Brexit‘-Kampagne angestoßen haben – es ist ziemlich offensichtlich, dass der britische Premierminister Cameron und seine Regierung das ‚Brexit‘-Referendum aufgrund von externem Druck (ggf. Anweisungen der Geheimgesellschaften) beschlossen haben.

    • Kann man die 63 Menschen die angeblich die Welt besitzen auch mal beim Namen nennen ?
      Man muss dem 1%(das 1% ist eigentlich nicht richtig sondern denen die die Fäden ziehen, das muss sich nicht mit den 1% decken) die Zusammenarbeit verweigern. Dazu müssen Sie öffentlich bekannt werden. Mann sollte ihnen offiziell immer und überall sagen was man von ihnen hält und das sie schuld sind das die Welt zerstört wird, das sie Schuld sind an den Kriegen, das sie schuld sind das Kinder krepieren. Man sollte ihnen sagen dir verkaufe ich nichts, für dich arbeite ich nicht, du bist hier nicht willkommen hau ab. Bei den Bilderbergern sollte man anfangen und vor den Adelshäusern nicht halt machen, man sollte ihnen nicht zuwinken sondern ihnen das nackte Hinterteil entgegenstrecken. Ihre Reichtümer sollten mit exponentiell wachsenden Steuern belegt werden damit ihnen die Erde die sie gestohlen haben wieder entrissen wird. Erst wenn sie wieder mit ihren Händen arbeiten werden sie wieder aufgenommen.

    • Wenn Mutter und Vater sich geheim (in Abwesenheit) beraten, was sie mit ihrem renitenten Sohn tun sollen, dann ist das eine „geheime Verschwörung“.
      Gesellschaften sind auf allen Ebenen von Verschwörungen durchsetzt.
      Im Fall oben konkurrieren (verschwören sich) Mutter und Vater gegen den Sohn, statt mit ihm zu kooperieren, indem gemeinsam eine kooperative Lösung mit dem renitenten Sohn versucht wird zu erreichen. Das muß natürlich von allen verstanden und dann eingeübt werden.
      Dass der Mensch genetisch auf Konkurrenz festgelegt ist, das ist meine Überzeugung nicht.
      Ich denke, er ist auf Konkurrenz konditioniert worden.

    • @ Eiszeit

      „Kann man die 63 Menschen ….mal beim Namen nennen?“

      Den 99% wird die Geschichte gestohlen: durch (jahrzehntelanges) Verschwinden in Archiven (um Staat und unmündigen Bürger zu schützen) und dadurch, daß jeder die Geschichte anders erzählt, was unvermeidbar aber auch manipulierend geschieht.
      Nur mit viel Glück und einem ungeheuren Aufwand (Gaby Weber) gelingt es einem kleinen %-Satz der 99%, (in Archiven) versteckte und/oder manipulierte Geschichte und Verschwörungen aufzudecken.
      Viele Namen sind so bekannt geworden. Zu viele bleiben unbekannt.
      Wenn nie mehr etwas, angeblich zum Schutz von Staat und Bürger, in Archiven verschwindet, um dann, wenn irelevant geworden, dem „mündigen Bürger anvertraut zu werden, dann wäre ein Anfang gemacht.
      Historiker und Journalisten müßten dann ihren Beitrag leisten. Wir alle mussen uns unsere Zeitgeschichte und Geschichte zurück erobern.

    • Ja wenn man weiß das 63 Personen so viel besitzen wie sagen wir jetzt mal die Hälfte der Weltbevölkerung, dann sollte man doch auch deren Namen kennen. Ohne Namen ist diese Studie auch nicht glaubwürdig.

  14. Willy Wimmer: Wenn Großbritannien die europäische Gemeinschaft verlässt, dann steigt die Wahrscheinlichkeit eines großen Krieges in Europa eklatant.

    Das sehe ich genau diametral. Wenn Großbritannien UND auch die anderen europäischen Staaten die europäische Gemeinschaft nicht verlassen, auflösen!, dann ist ein großer Krieg in Europa unausweichlich. Er ist vorprogrammiert, er ist inhärent.

    das einzig Gute an der EG war und ist das Schengener Abkommen. Gerade über dessen Abschaffung wurde ja schon fleißig diskutiert und sicherlich wird daran gearbeitet.

    Man kann sagen: Da es gut war/ist, muß dafür gesorgt werden das es abgeschafft wird.

    • Die EU ist der Garant für Frieden und Abwesenheit der ‚Teile-und-Herrsche‘-Politik in Europa in den Machtzentren der Staaten. Ohne die EU gäbe es wohl jetzt schon Krieg mitten in Europa.
      Das Problem sind auch in keinster Weise die USA selbst, die nach wie vor eine vorbildliche Verfassung haben und für bürgerliche Freiheit stehen wie kaum eine andere Nation der Welt. Das Internet, ohne das es bezüglich Information ganz düster aussähe, kommt z.B. aus den USA.
      Es geht hier vielmehr um Geheimbünde und nicht ganz so geheime Lobbyorganisationen, die massiven Einfluss auf die US-Politik haben. Die wollen unter anderem auch eine ‚andere‘ USA, was aber durch die Verfassung der USA bis heute verhindert wird.

    • @ kanellos

      .sehr exklusive Meinung ,die sie da wieder haben.

      die Amerikaner haben eher mit der Anwendung ihrer so tollen Verfassung ein Problem…ähnlich den deutschen…

    • Ich halte mich in der Regel an Fakten, nicht an Verschwörungstheorien.
      Wenn ich in speziellen Fällen, so wie hier bezüglich der US-Geschichtsklitterung über die Rolle einiger US-Amerikaner bei der Finanzierung der Nazis, auf Theorien zurückgreifen muss, gebe ich das auch an.
      Und Fakt ist: Die USA halten sich INZWISCHEN weitgehend an ihre Verfassung. Sie haben lange gebraucht, um sich daran zu gewöhnen, siehe Sklaverei, Rassentrennung, aber inzwischen ist die Verfassung doch stark realisiert.
      Alles gefällt mir auch nicht in den USA, z.B. die Todesstrafe, diese ist aber Sache der einzelnen Bundesstaaten. Verboten ist nur die Hinrichtung von Leuten, die nicht jemanden umgebracht haben (knappe Mehrheit des Supreme Courts). Die US-Verfassung ist bezüglich Sozialstaat und Strafrecht nicht besonders stark, wohl aber bezüglich bürgerlicher Freiheitsrechte.

  15. Als ich vor ca. 12 Jahren in dem damals – und wahrscheinlich bis heute – größten deutschsprachigem Forum schrieb: „Die USA sind der größte und gefährlichste Terrorstaat der je existiert hat“ – bin ich digital gelyncht worden. Von ewigem Knastaufenthalt, über ab in die Klapse und mit Psychopharmaka vollpumpen bis hin zum Laternenpfahl war alles vertreten. Glücklicherweise war ich anonym unterwegs…

    Heute verstehen immer mehr Menschen die Rolle der N ord A merikanischen T error O rganisation unter Führung der U nited S atanic A rea.

    Auch Noam Chomsky nimmt diesbezüglich kein Blatt vor den Mund.

    „Ein bedeutender Teil der Weltbevölkerung glaubt mittlerweile, dass die USA die größte Gefahr für den Weltfrieden darstellen. Dies ist keineswegs als plumper Antiamerikanismus zu betrachten, sondern fundiert auf zahlreichen historischen Fakten, die sich bis in die Gegenwart strecken. Als Antiamerikanisten wären heute wohl auch die Propheten Israels, die ihre Gesellschaften immer wieder vor dem Untergang warnten, bezeichnet worden, hebt Chomsky in diesem Kontext etwas zynisch hervor.

    Dieser Untergang scheint sich seit dem Atombombenabwurf auf Hiroshima, einem der grausamsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte, rasant zu nähern. Die USA sind nämlich in keiner Weise an einer Deeskalation interessiert. Die sogenannte Staatssicherheitsdoktrin überwiegt seit langem. Interessanterweise, so betont Chomsky, spielt das Wohl der Bürger in diesem Kontext meistens gar keine Rolle. Um ihre Interessen zu verteidigen, haben die Vereinigten Staaten stets Dämonen herbeigerufen und sind über Leichen gegangen.

    Obwohl sehr viele Regionen der Welt darunter gelitten haben, sollte das Leid einiger Akteure besonders erwähnt werden. An vorderster Stelle lässt sich wohl Südamerika nennen, welches von den Protagonisten der US-Politik, allen voran Personen wie Henry Kissinger, regelrecht vergewaltigt wurde. Besonders hervorzuheben ist hier der „erste 11. September“. Chomsky spielt damit auf den Putsch in Chile an, der sich 1973 ereignete und Zehntausenden von Menschen das Leben gekostet hat. Obwohl heute allgemein bekannt ist, dass das Pinochet-Regime der verlängerte Arm Kissingers sowie der CIA war, wird die blutige Vergangenheit Chiles regelmäßig ausgeblendet.

    Chile ist das Paradebeispiel US-amerikanischer Eroberungspolitik auf dem südamerikanischen Kontinent. Während des Kalten Krieges wurden militaristische Faschisten in zahlreichen Staaten des Südens vom Weißen Haus unterstützt, um die linken, oftmals demokratisch legitimierten Regierungen zu stürzen. Die Wunden dieser mörderischen Politik sind bis heute zu spüren. Und obwohl sich Südamerika teils davon erholt hat und im Laufe der letzten Jahre zu einer Art globaler Opposition gegen die US-Hegemonie aufgestiegen ist, ist die Gefahr weiterhin präsent. Der jüngste Putsch in Brasilien, der sich erst nach dem Druck von Chomskys aktuellem Werk ereignet hat, macht dies mehr als deutlich.

    Führender Terrorstaat

    In seiner Kritik an den USA nimmt Chomsky kein Blatt vor den Mund. Es ist diese Mischung aus Intellekt und Courage, die ihn zu einem der größten Denker unserer Zeit macht. Washingtons Politik, egal, ob nun in Südamerika oder auch im Nahen Osten, war für ihn stets terroristisch. Deshalb zieht er auch den Schluss, dass die Vereinigten Staaten ein „führender Terrorstaat“ sind. Im dominierenden Diskurs werden derartige Behauptungen oftmals kopfschüttelnd belächelt. Doch nicht, wenn ein Chomsky sie aufstellt.

    Eines der besten Beispiele hierfür ist der US-amerikanische Drohnen-Krieg, der zum gegenwärtigen Zeitpunkt in mehreren Staaten, allem voran in Afghanistan, Pakistan, dem Jemen oder Somalia, geführt wird und unter der Führung von Barack Obama seinen Höhepunkt erlebt hat.

    Der Sachverhalt ist eindeutig. 800 Jahre nach der Einführung der Magna Charta, die mit der Unschuldsvermutung eines der Grundprinzipien des Rechtsstaates eingeführt hat, existiert in der westlichen Welt, die sich stets auf diese Prinzipien beruft und sie für sich beansprucht, eine Kampagne, die Menschen lediglich aufgrund von Verdächtigungen gezielt und außergerichtlich hinrichtet. Der Drohnen-Krieg negiert alles, wofür der Westen vorgibt zu stehen. Chomsky schreibt von der mörderischsten Terror-Kampagne der Gegenwart. Die Realitäten in den von den Drohnen heimgesuchten Gebieten machen deutlich, dass er damit den Nagel auf den Kopf trifft.“

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=33931

    • P.S.
      „Als ich vor ca. 12 Jahren in dem damals – und wahrscheinlich bis heute – größten deutschsprachigem Forum schrieb: „Die USA sind der größte und gefährlichste Terrorstaat der je existiert hat“

      Meine Argumente und die Beweise waren damals die gleichen wie heute. Es sind bis heute nur ein paar Millionen Argumente und ein paar hundert Beweise hinzugekommen.

  16. Ist das alles oder kommt da noch was? https://youtu.be/Tg3WVY7SuIU?t=2215

    Was ist hiermit? Gehört das etwa zu einem anderen Puzzle?
    https://www.youtube.com/watch?v=c3IV9wuXID0 Fake Verwundeter
    https://www.youtube.com/watch?v=FATxueGJclQ Anruf bei Überlebendem
    http://orlando.craigslist.org/sec/5625699641.html
    https://youtu.be/0KW1Ooao-gc?t=69 Spontane Pressekonferenz

    Oder war Omar Mateen so voller Hass auf sich selbst, weil er verpasst hat, eine Woche zuvor Obama persönlich zu erschießen? https://www.youtube.com/watch?v=1lgwIPTPmkA

  17. „Sir, ich werde für Sie nicht den dritten Weltkrieg beginnen.“

    Da wird sich doch sicherlich jemand der einsichtiger ist finden lassen und sagen: Sir, bitte bitte lassen Sie mich (für Sie) den dritten Weltkrieg beginnen.

    Von der Leyen wäre vielleicht eine geeignete Kandidatin…

    • @ souverän

      hab mal einen Bericht gelesen…da wurde eine ältere Dame des rothschild klans gefragt: ob sie glaubt, dass es Krieg geben wird…sie sagte darauf: “ nein, meine enkel geben kein Geld….“

      von der Leyen hat doch Kinder.?!?!….oder hat die gerade deswegen so viele….ich würde eine „Kinder Pflicht“ für alle Abgeordneten einführen…

    • Wenn ich eine Pflicht für alle Abgeordneten einführen würde/könnte, wäre es die Pflicht aus dem Blick und Wirkfeld mir und meiner Mitmenschen – wozu ich die Menschheit zähle – auf ewig zu verschwinden.

    • Ja nu, Regierungen, Abgeordnete sind und waren niemal Teil irgendeiner Lösung. Im Gegeteil, sie schaffen (künstlich-e) Probleme um sie durch ihr Wirken zu verschärfen.

  18. Zu der Landung der Drohne auf der Krim folgendes:

    „Bitte den folgenden Artikel unter Vorbehalt lesen!
    Das enthaltene Video erweckt den Eindruck, es würde die Landung einer Global Hawk auf der Krim zeigen. Tatsächlich handelt es sich um eine Landung in Japan, wie eine eigene Recherche ergab. Dass auf diese Tatsache im Video nicht ausdrücklich hingewiesen wird ist ausgesprochen unseriös.“

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/06/15/russland-hat-bereits-zahlreiche-us-drohnen-vom-himmel-geholt/#more-22685

    Könnte das auf-geklärt werden?

  19. @ Ken Jebsen
    Mini-Nukes werden ohnehin schon bei Terroranschlägen ‚eingesetzt‘.
    Da 9/11 einer der ‚Höhepunkte‘ (sogar wohl ‚der Höhepunkt‘) bezüglich dieses ‚modernen‘ Terrors war, geht Khalezov – ein echter Whistleblower – in seiner 9/11-Enthüllung auch sehr stark darauf ein.
    „http://www.mediafire.com/download/p8kdj6mhzcaccr6/9-11thology-third_truth_v4_full.zip“

    Diese Tatsache der ‚Verwendung‘ von Atombomben durch Terroristen ist den Regierungen der meisten Länder wohl bekannt. Genau daher gibt es so wenig Kritik selbst von Putin oder anderen US-kritischen Machthabern, wenn die USA irgendwo via Krieg nach Massenvernichtungswaffen suchen.
    Die Staatsregierungen WISSEN, dass solche Mini-Nukes nicht von beliebigen Terroristen hergestellt werden können und scheuen echte Ermittlungen aufgrund der dann natürlich aufkommenden politischen Verstrickungen.

    Ich stimme in keinster Weise zu, dass die aktuelle Bündnispolitik der USA Israel als Staat(!) wirklich nützt.
    Außerdem stützen die USA ein militärisch hochgerüstetes Saudi-Arabien, das alleine schon militärisch einem Groß-Arabien gleichgesetzt wäre.
    Man sollte vorsichtig sein, die Propagandanebelkerzen, die oft veröffentlicht werden (von ‚Groß-Israel‘ bis zur ‚Migrationswaffe‘ und zur ‚Verhinderung von Groß-Arabien‘ (das es auch ohne die USA nie gab!)) zu ernst zu nehmen. Die ‚Teile-und-Herrsche‘-Kriegslobby besteht aus 100%igen Politprofis, die nennen in der Regel gerade bei derart üblen Verstrickungen wie derzeit natürlich NICHT ihre echten Absichten.
    Diese Lobbyisten wollen meines Erachtens in wirtschaftlicher Hinsicht die Abspaltung und Trennung der einzelnen Staaten voneinander bei Einsetzung genehmer Regierungen, auch und gerade Diktaturen oder Marionettenregimes, die nur die Firmen der Lobbyisten unterstützen und andere ausschließen.
    Die bekannte Trilogie ‚Tribute von Panem‘ zeigt sinnbildlich (und natürlich etwas überzeichnet), was die planen: Die Welt in ‚Territorien‘ (die ‚Dsitrikte‘ in Panem) aufteilen, die man voneinander abtrennt und gegeneinander ausspielt.

    • PS:
      Bezüglich Israel: Israel hat derzeit (anders als früher, da gab es Anpassungen) eine ziemlich mustergültige freiheitlich-demokratische Verfassung. Wenn man diese israelische offizielle Staatsdoktrin – die explizit Religionsfreiheit beinhaltet – auf den Nahen und Mittleren Osten, ggf. auf Nordafrika über ein Bündnis vergleichbar der EU ausdehnen könnte, hätte man in der Tat ein israelisch-arabisches Pendant zur EU.
      Und ich stimme durchaus zu, dass das offenbar von der Kriegslobby nicht gewollt ist.
      Das Irreführende/Problematische dabei ist meiner Meinung nach die künstliche und vom Westen in keinster Weise wirklich bekämpfte *) Spaltung zwischen Israel und Arabien.
      Und eben nicht das Thema ‚Groß-Israel‘ oder ‚Groß-Arabien‘.

      *) Man muss oft gar nicht theoretisieren, um solche Dinge zu sehen: Der Westen ist mit Islamisten verbündet, mit einer krassen Islamdiktatur (Saudi-Arabien) und zahlreiche mit dem Westen verbündete Staaten diskriminieren gegen Israelis via Einreiseverbot, ohne dass die USA da auch nur etwas dagegen sagen würde.

  20. Sehr geehrte Redaktion von kenfm,
    Ich würde mir sehr wünschen, dass sie ein Video zum Geld- und Zinssystem produzieren und auch konkret auf die Persönlichkeiten der Fädenzieher im Hintergrund eingehen. Mir fehlt bisher ein Video im Netz, das alle wichtigen Aspekte aus diesem Thema beinhaltet, und auch für die breite Masse verständlich ist.

    • @Eiszeit: „Herr Hörmann ist nicht leicht zu verstehen“
      das stimmt, man muss höllisch aufpassen, um mithalten zu können.

      Was mich halt an Prof. Hörmann’s Ausführungen so fasziniert hat, war nicht nur die Erkenntnis, endlich verstanden zu haben, was „Geld“ überhaupt ist (vor allem wo es „her“ kommt), sondern auch sein Modell, wo er am Schluss eine von möglichen Alternativen als Anstoß für künftige Wirtschafts-/Gesellschafts-formen nennt.

    • Ich habe gerade mit dieser Alternative so mein Problem. Ein rein auf Computer bestehendes Geldsystem wo die Geldmenge in unendliche Höhen geschraubt werden kann ist für einen Otto Normalverbraucher nicht nachvollziehbar. genauso wenig wie das Bewertungssystem das Herr Hörmann vorschlägt, da wird die Korruption und Freunderlwirtschaft ansetzen. Meiner Meinung nach brauchen wir eine Staatliches Geldsystem. Die Zinsen der Kredite sind die Staatseinnahmen und werden so den Menschen wieder zur Verfügung gestellt und der Kreislauf ist geschlossen. Vorausgesetzt natürlich man hat einen funktionierenden Staat und das ist unser Hauptproblem. Den haben wir nämlich nicht. Ein zwingender Kontext für ein Geldystem ist zB der Plan B. Ich bin zwar nicht für das fließende Geld, das hat meiner bescheidenen Meinung nach wieder einen Konsumzwang, ein Ungleichgewicht das zum Konsumieren zwingt, aber vielleicht verstehe ich es einfach nicht. aber ohne zumindest den anderen 3 Komponenten oder einer ähnlichen Umgebung wird die Gerechtigkeit nicht gewinnen. Und ohne Gerechtigkeit gibt es keinen Frieden.

  21. Vielen Dank für die neuste Folge von MMM. Ich fand es sehr vollgepackt. Es wäre für meinen Geschmack besser, wenn wenige Themen in einer Folge behandelt und erst nach mehreren Folgen diese Themen in Verbindung gebracht würden. Ich habe gemerkt, dass die Themen vor allem auf Europa, die USA und der Nahe Osten fixiert sind, es wäre interessant mal etwas über Lateinamerika und Afrika zu hören. Trotz der Kritik schätze ich euch als Team sehr, weiter so!

  22. Herr Jebsen, es steht Ihnen nicht wenn Sie gleich Methoden anwenden die Sie anderen vorwerfen. Eine mehr sachliche Kritik der AfD wäre besser und ich bin sicherlich kein AfD Wähler !

    • Schon oder? Wenn man immer betont das die AfD nicht aus der Nato austreten will, dann sollte man auch betonen das die Grünen, SPD, CDU, CSU auch nicht aus der Nato austreten wollen. Nur weil Frau Petry gesagt hat das die Nato sich von einen Verteidigungs-Bündnis hin zu einen Angriffs-Bündnis gewandelt hat und die AfD trozdem keinen Nato Austritt in ihren Programm hat sie eine Lügnerin zu nennen, hmmmm also ich weiß nicht. Wo doch deutsche Politiker sagen das ein Nato Austritt fast nicht geht. Was wäre denn wenn Deutschland nicht in der Nato wäre. Hätte dann die USA die Irak und Afghanistan Kriege nicht geführt? Wäre dann die Relais Station halt nicht in Rammstein sondern irgendwo in Italien? Was wenn Deutschland aus der Nato austritt. Gibt es dann die Nato nicht mehr in Europa? Müsste KenFM nicht auch sagen das die Türkei schuld an den Kriegen die die USA führt ist, ist doch die Türkei auch in der Nato. Vielleicht sollten sich alle europäischen Natoländer zusammen tun und den Einfluss der USA begrenzen. Vielleicht wäre das sogar sinnvoller als ein Austritt. Das AfD Bashing ist bei KenFM ist offensichtlich, manipulativ und nicht objektiv.

    • entweder überschätzt sich die afd maßlos oder sie spielt in der Tat ein falsches Spiel…sie wirken de facto unglaubwürdig…

    • „…sollte man auch betonen das die Grünen, SPD, CDU, CSU auch nicht aus der Nato austreten wollen.“

      Erstens geht/ging es nicht um die Anderen, zweitens weiß das nun wirklich jeder.

      „Nur weil Frau Petry gesagt hat das die Nato sich von einen Verteidigungs-Bündnis hin zu einen Angriffs-Bündnis gewandelt hat und die AfD trozdem keinen Nato Austritt in ihren Programm hat sie eine Lügnerin zu nennen, hmmmm also ich weiß nicht.“

      Zumindest ist sie dann eine extreme Heuchlerin. Mehr noch, wer Verbrechen und/oder gesetzwidrige Handlungen billigt oder gar unterstützt, ist selbst ein Verbrecher.

      Was wäre wenn und aber dies und das, KANN NIEMALS EIN ERNSTZUNEHMENDES ARGUMENT SEIN!!!

      Warum? Weil Kaffesatzleserei nun mal nicht ernstzunehmen ist – ganz einfach BASTA.

      Zumindest würde sich deutschland an den Verbrechen der N ord A merikanischen T error O rganisation nicht mitschuldig machen und diese auch nicht weiter Fördern und Unterstützen. Das wäre doch schon mal ein Anfang.

    • @Eiszeit:Ich finde Deinen Einwand hier bedenkenswert, bzw. logisch und daher gut. Und ich fand es bisher auch immer peinlich, wie diese doch klug und sogar auch sympatisch rüberkommenden 3 AFD-Frauen in den Medien immer so von vorn herein als eine Art böse Hexen von allen anderen behandelt werden. Dabei sehen sie schonmal auf jeden Fall viel besser aus, als diese schlabberbackigen und dickbäuchigen Politiker/innen der anderen Parteien. Und da ist zu vermuten, dass sie sich im Bereich ihrer persönlichen Ernährung jedenfalls auch schonmal viel besser auskennen.:-)

    • Sehr schön das die Kommentare hier stehen bleiben. Immer wenn man glaubt es ginge nicht mehr tiefer, nicht mehr niveauloser, kommt Eine daher und zeigt wie es geht.

    • @ Mühl
      Da gebe ich ihnen zum Teil Recht.

      @ Der Souverän
      „Erstens geht/ging es nicht um die Anderen, zweitens weiß das nun wirklich jeder.“

      Das die AfD nicht aus der Nato will weiß auch jeder!

      „Zumindest ist sie dann eine extreme Heuchlerin. Mehr noch, wer Verbrechen und/oder gesetzwidrige Handlungen billigt oder gar unterstützt, ist selbst ein Verbrecher.“

      Die AfD war bis jetzt nicht in der Regierung, Sie sollten schon die Richtigen verurteilen.

      „Zumindest würde sich deutschland an den Verbrechen der N ord A merikanischen T error O rganisation nicht mitschuldig machen und diese auch nicht weiter Fördern und Unterstützen. Das wäre doch schon mal ein Anfang.“

      besser als an den Verbrechen nicht teilzunehmen wäre es möglicherweise wenn sie verhindert würden.
      natürlich bin ich auch für einen Austritt Deutschland aus der Nato. Österreich ist aber nicht in der Nato und Österreich ist neutral. Hat das die Kriege verhindert? Verhindert dass das Säbelrasseln mit Russland. Ganz Europa muss lernen sich von der Nato zu lösen. Warum treten übrigens alle Ostblockländer der Nato bei. Hier ist das größte Problem. Einzelne Länder sind nicht mehr in der Lage sich zu verteidigen. Das diese Länder sich in einen Bündnis sicherer fühlen ist verständlich. Möglicherweise ist das ja der Grund warum die AfD den Austritt nicht im Programm hat.

      „Warum? Weil Kaffesatzleserei nun mal nicht ernstzunehmen ist – ganz einfach BASTA.“

      Dann sollten Sie aber auch nicht sagen dass die Kriege der USA nicht stattgefunden hätten wenn es Rammstein nicht gegeben hätte.

      @ Veganislove

      Die hübscheste ist ja die Wagenknecht. Abgefangen bei der Claudia Roth bis zur Kanzlerin hat man ein bisschen den Eindruck als ob man durch die Geisterbahn am Prater fährt. Für sein Aussehen soll aber niemand verurteilt werden. Gegen die AfD läuft eine Diffamierung genauso wie gegen die FPÖ. Ich bin absolut kein Fan von diesen Parteien. Sie sind aber die einzigen die europakritisch sind und genau deswegen läuft diese Diffamierung an der sogar Google teilnimmt, also die USA. Das KenFM an dieser Diffamierung teilnimmt ist traurig. Dadurch das die Sozialdemokraten nicht mehr sozial und demokratisch sind und die Volksparteien nicht mehr fürs Volk sind haben die Menschen nicht mehr viel Auswahl. die Grünen sind zur Kriegspartei verkommen und stehen für das was der AfD vorgeworfen wird. Ich sehe eine zunehmende Radikalisierung der österreichischen Bevölkerung. Schuld ist aber nicht die AfD oder in Österreich die FPÖ sondern die regierenden Parteien mit ihren diktatorischen Visionen für die Finanzmafia arbeiten. Das Problem ist die derzeitige EU. Es ist nicht Deutschland oder das Deutsche Volk das für die Kriege verantwortlich ist, so wie das Herr Jebsen immer behauptet, es ist vor allem die korrupte EU die als Handlanger der USA agiert. Genau gegen diese korrupte EU ist die AfD und die FPÖ. Zugegeben eher aus Eigeninteresse als aus Nächstenliebe.

    • @ Souverän

      „Sehr schön das die Kommentare hier stehen bleiben. Immer wenn man glaubt es ginge nicht mehr tiefer, nicht mehr niveauloser, kommt Eine daher und zeigt wie es geht.“

      Richtig, Ihr Kommentar ist ja total nivolos 🙂

    • „Das die AfD nicht aus der Nato will weiß auch jeder!“

      Nein, das weiß keiner. Erstens kennt die AfD kaum jemand, zweitens wusste ich es auch nicht. Schon gar nicht IN DER VERBINDUNG das die AfD in der N ord A merikanischen T error O rganisation bleiben will ABER/UND ihre Verbrechen verurteilt – angeblich.

      „Die AfD war bis jetzt nicht in der Regierung, Sie sollten schon die Richtigen verurteilen.“

      Wenn jemand etwas billigt, ist Regierungsbeteiligung keine Bedingung dafür.

      „besser als an den Verbrechen nicht teilzunehmen wäre es möglicherweise wenn sie verhindert würden.“

      Das ist hohles bla bla. Die Nicht-Nato-Ohneglieder beweisen das die Angriffskriege der N ord A merikanischen T error O rganisation durch ihre Nichtmitgliedschaft weder behindert, geschweige denn eingestellt werden.

      Logischerweise kann dies erst geschehen, wenn immer mehr Mitglieder austreten.

      „Dann sollten Sie aber auch nicht sagen dass die Kriege der USA nicht stattgefunden hätten wenn es Rammstein nicht gegeben hätte.“

      Das habe ich auch nie und nirgendwo gesagt/behauptet. Selbstverständlich machen die U nited S atanic A rea weiter mit ihren Vernichtungskriegen, auch wenn Ramstein geschlossen würde.

      Das macht die Straßendemonstrationen nur nochmals fragwürdiger.

    • @Eiszeit: Ich kann Herrn Jebsen gut verstehen, ich wundere mich darüber, dass es offenbar niemand sonst in der Bevölkerung gibt, dem ob der Dreistigkeit. gepaart mit null gesellschaftlicher Verantwortung dieser Partei nicht der Kragen platzt.

      1.) Parteiprogramm: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“. Darüber diskutiere ich nicht. Das ist grundgesetzwidrig. Die unter dieser Überschrift abgegebenen Erklärung der Details ist pure Volksverdummung. Weil alles bereits durch GÜLTIGE Gesetze geregelt ist.

      2.) Personal:
      2a.) A. Gauland: in der Talkshow bei A.Will disqualifiziert sich dieser Mann gleich zweimal.
      – Die Ausflüchte bez. der Boateng Äußerungen mit „habe ich nicht gewusst“ mögen ehrlich sein. Und was will ich mit einem zu wählenden Volksvertreter, der AUSGERECHNET in einem Land, was derart fußballbesessen ist, so einen Quatsch faselt?(jedes Kind weiß, dass ein Spieler einer deutschen Nationalmannschaft auch einen deutschen Pass hat)
      – Dann bestreitet er, nicht er hätte die Aussage „Es ist eine Kanzler-Diktatorin[…]“ getroffen sondern Björn Höcke und als Knüller beschuldigt er auch noch A.Will „Journalismus muss genau sein“ ,weil diese ihn damit konfrontiert. Entsprechende Videos bei der Tube gibt es als Nachweis haufenweise. Entweder dreist oder (was ich nicht kritisieren könnte) behandlungsbedürftig durch einen Mediziner.

      2b.) F.Petry: Frau Kosubek stellt in dem gezeigten Inverview eine klare Frage. Eine Antwort kommt noch nicht mal andeutungweise. Gleich zweimal. Hier ist Kritik angebracht. Nicht an Frau Petry, sondern an ihrer Gesprächspartnerin. Man muss das solchen Verschnörkelungs-Künstlern wie Frau Petry mal deutlich sagen, dass das keine Antwort war. Und das auch öffentlich kundtun. Und dieses „Gespräch“ abbrechen.

      Was soll ich also mit solch einem dilettantischen Programm mit solch einem Personal in einer Partei, die sich zur Wahl stellt? Ich freue mich schon jetzt auf Debatten im Bundestag, wo G.Gysi einer evtl. vertretenen AfD diese verbal derart ans Kreuz nagelt, dass man das mühelos als Kabarett durchgehen lassen können wird.

    • @Eiszeit: bin froh, dass hier nur wieder einer das so missverstehen wollte: Souterrain:-)

    • @ Ron B:
      „Ich kann Herrn Jebsen gut verstehen, ich wundere mich darüber, dass es offenbar niemand sonst in der Bevölkerung gibt, dem ob der Dreistigkeit. gepaart mit null gesellschaftlicher Verantwortung dieser Partei nicht der Kragen platzt.“

      Also so ziemlich alles was ich in den Nachrichten über die AfD sehe ist Diffamierung der AfD, da soll herr Jebsen der einzige sein? Wo leben Sie?

      „1.) Parteiprogramm: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“. Darüber diskutiere ich nicht. Das ist grundgesetzwidrig. Die unter dieser Überschrift abgegebenen Erklärung der Details ist pure Volksverdummung. Weil alles bereits durch GÜLTIGE Gesetze geregelt ist.“

      Ok die AfD diskutiert darüber. Polen nimmt keine Moslems auf, Tschechien nimmt keine Moslems auf, Rumänien nimmt keine Moslems auf. Anscheinend gibt es Diskussionsbedarf und das auch in Deutschland. Anscheinend gibt es den Islam ja nicht sondern viele verschiedene Ausprägungen, aber gerade Muslime die einen Teil des Islam kennen warnen vor ihn.
      Haben die Islamischen Länder die Menschenrechtskonventionen unterschrieben?
      Der Islam ist auch grundgesetzwidrig. Soll man eine Religion anerkennen die selber keine andere Religion anerkennt. Soll man eine Religion erlauben in der alle anderen also Nichtmuslime das sind dann automatisch Ungläubige, in der die umgebracht werden müssen. Der Jugoslawien Konflikt hat durch ein nicht mögliches Zusammenleben von Muslimen und Christen im Kosovo begonnen. Wie schaut denn das Leben in islamischen Ländern aus. Gibt es dort Religionsfreiheit. Werden dort die Menschenrechte geachtet. Werden Nichtmuslime als gleichwertige Menschen behandelt. Menschen die sich vom Islam abgewendet haben müssen um ihr Leben fürchten und zwar nicht in Saudi Arabien sondern in Deutschland.
      Und Sie sagen da Sie wollen nicht diskutieren. Gut die AfD diskutiert und hat deswegen so viele Wähler verständlicherweise. Haben Moslems nicht auch ein Recht auf eine friedliche Religion? Warum müssen Sie umgebracht werden wenn sie Christen werden?

      „2.) Personal:
      2a.) A. Gauland: in der Talkshow bei A.Will disqualifiziert sich dieser Mann gleich zweimal.
      – Die Ausflüchte bez. der Boateng Äußerungen mit „habe ich nicht gewusst“ mögen ehrlich sein. Und was will ich mit einem zu wählenden Volksvertreter, der AUSGERECHNET in einem Land, was derart fußballbesessen ist, so einen Quatsch faselt?(jedes Kind weiß, dass ein Spieler einer deutschen Nationalmannschaft auch einen deutschen Pass hat)
      – Dann bestreitet er, nicht er hätte die Aussage „Es ist eine Kanzler-Diktatorin[…]“ getroffen sondern Björn Höcke und als Knüller beschuldigt er auch noch A.Will „Journalismus muss genau sein“ ,weil diese ihn damit konfrontiert. Entsprechende Videos bei der Tube gibt es als Nachweis haufenweise. Entweder dreist oder (was ich nicht kritisieren könnte) behandlungsbedürftig durch einen Mediziner.“

      Ich mag auch den Gauland nicht, ich mag auch die Merkel nicht und ich mag den Gabriel nicht und ich mag die Claudia Roth nicht und ich mag vor allem die blöde Anne Will nicht.

      „2b.) F.Petry: Frau Kosubek stellt in dem gezeigten Inverview eine klare Frage. Eine Antwort kommt noch nicht mal andeutungweise. Gleich zweimal. Hier ist Kritik angebracht. Nicht an Frau Petry, sondern an ihrer Gesprächspartnerin. Man muss das solchen Verschnörkelungs-Künstlern wie Frau Petry mal deutlich sagen, dass das keine Antwort war. Und das auch öffentlich kundtun. Und dieses „Gespräch“ abbrechen.“

      Frau Kosubek hat ein nettes Interview geführt und warum sollte sie das abbrechen. ich habe vielmehr den Eindruck das euch die Petry zu sympathisch rüberkam.

      „Was soll ich also mit solch einem dilettantischen Programm mit solch einem Personal in einer Partei, die sich zur Wahl stellt? Ich freue mich schon jetzt auf Debatten im Bundestag, wo G.Gysi einer evtl. vertretenen AfD diese verbal derart ans Kreuz nagelt, dass man das mühelos als Kabarett durchgehen lassen können wird.“

      Zumindest will die AfD mit dieser unsäglichen EU Schluß machen.
      Die AfD hat so viel Zulauf wegen der Migrationspolitik der Merkel. Diese Politik wurde von den USA verlangt. Es geht nicht um Menschlichkeit. Es geht um Krieg, ein Krieg gegen Syrien das ist diese Politik der Merkel und ein Krieg gegen die deutsche Bevölkerung. Diese Politik wird Merkel nicht mehr lange machen können. Wievielen Menschen hat sie denn wirklich geholfen. Wie viele sind denn wirklich Kriegsflüchtlinge. Hat man die Kriege gestoppt. Hat man klare Worte für die Türkei und Saudi Arabien und für Israel als Unterstützer der IS gefunden. Hat man mit den Waffenlieferungen aufgehört. Was wenn jetzt Attentate durch Islamisten durchgeführt werden. 100, 200, ..1000 tote deutsche Kinder? Der rechte Mob wird zurückschlagen. Viele Menschen werden ihn unterstützen. Muslime die sich so aufführen wie in Köln sind da gerade nicht sehr hilfreich. Schweden hat totale Probleme.

      Das viele Menschen bei dieser Politik Angst bekommen ist verständlich und die einzige Partei die diese Politik nicht unterstützt ist die AfD. Und ca 70 % der Deutschen und 90 % der Europäer. Die AfD ist nur ein Symptom nicht die Ursache.

    • Genau das ist die AFD: Ein Symptom und keine Ursache! Wird aber meist so heftig angegriffen, als sei es eine. Ich mag den Gauland übrigens auch überhaupt nicht und ich staune, was sich in dieser Partei für Extreme zusammengerauft haben. Dennoch: die 3 Frauen gefallen mir immer noch besser, als alles, was sich in den Regierungsparteien so tummelt. Der moralische Abstieg der Grünen mit der Doppelnamigen an der Spitze hatte mich am meisten erschüttert. Ich find es auch gut, dass die v.Storch die GEZ -Gebühren nicht gezahlt hat, egal, ob es nun wieder nur als Propaganda für die kleinen Leute ausgelegt wird, oder nicht. Mir erscheinen die jedenfalls bisher aufrichtiger, als das ganze Regierungsgesochse. Das soll allerdings nicht heißen, dass die mich noch einmal an die Wahlurne bringen könnten. Aber dass sie die anderen Parteien jetzt zum Schwitzen bringen, find ich gut.

  23. Wie immer gut. Nur ein kleiner Fehler. Norwegen ist nicht neutral. Norwegen ist NATO Mitglied und hat sogar riesige Unterirdische US-Militär Lager im hohen Norden. Die erst kürzlich modernes Kriegsmaterial erhalten haben.

  24. Ihr empfehlt Karl Popper?

    Ernsthaft?

    „zugegeben nicht ganz leicht, aber auf einer Zugfahrt …“

    Lieber Ken Jebsen, Popper gehört zu den wirklich schwer verständlichen texten – und das bei tatsächlich relativ verständlichen Satzkonstrukten und roten Fäden die sich durch Argumentation und Herangehensweise ziehen.
    Außerdem macht Popper – bei aller gescheitheit und aller Relevanz – auch gerne Fehler. Man sollte ihn nicht überhöhen. Ich habe mich mal schnell belesen, über „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ und ich will auch niemanden davon abbringen das zu lesen. Aber ich fürchte, wer eine Zugfahrt dafür aufwendet, der braucht gar nicht erst anzufangen. Ein Beispiel:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/philosoph-sir-karl-popper-ueber-eine-offene-gesellschaft-13913183-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Übler könnte ich Popper jetzt nicht kritisieren, als seine Schrift gegen totalitäre Systeme als bestätigung des „Kampf gegen den Terror“ zu verwenden. Ein Juwel ist das … ein Beispiel:
    „Was wäre das für ein Gott? Umso mehr, als früher die Christen selbst, nicht anders als der islamistische Terror heute, sich auch noch auf einen Gott beriefen zur Begründung ihres abscheulichen Handelns.“ (aus dem FAZ-Text von Rainer Hank)
    Wie übel, nachdem George DoubleU himself von einem Kreuzzug gegen den Terrorismus gesprochen hat, und mit religiöser Dogmatik darauf verwies, die Wahrheit über den 11. September niemals anzuzweifeln.
    Und das schreibt dann kein Neonazi in einem sächsischen Kampfblatt, sondern ein „Journalist“ in der FAZ. Nein ehrlich, ich kann Popper nicht empfehlen. Er ist zu feinsinnig, zu unscharf, zu sehr darauf angewiesen, sich mit seinen Argumenten tiefgreifend auseinander zu setzen. Tut man das nicht, dann kann man ihn offenbar lesen wie man will.

    Wer also zu wenig Zeit hat – Monate wenn nicht gar Jahre über Poppers Gedanken zu brüten, der könnte es stattdessen mal mit „Das Ende der Megamaschine“ von Fabian Scheidler probieren. (http://www.megamaschine.org/)
    Hier werden Gewalt und Totalitarismus in einen konzeptionellen Rahmen eingebettet, den man dem Buch nicht erst in Jahrelanger kleinarbeit abringen muss.

    Davon ab, sehr schönes MMM24. Arno Gruen ist schonmal bestellt. Ihr habt allerhöchstens die Frau von der Leyen zu positiv dargestellt. 😉

  25. Ich möchte auch hier noch einmal auf den „Stand der Technik“ bzgl. „Kontrolle der Masse“ hinweisen.
    Unter (bei Minute 25:21) wird gezeigt, wie Menschen OHNE ihr Wissen und OHNE ihre Zustimmung in einer Massenhypnose hypnotoisiert werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=e7ypXybrXhA&t=25m21s
    85% sind dabei erfolgreich hypnotisiert worden und ihnen erfolgreich Suggestionen gegeben worden.
    Bei Wahlen würde diese Gruppe weit mehr als eine 2/3-Mehrheit ausmachen.
    Auch das restliche Video ist interessant.

    Jemanden zu hypnotisieren, ohne daß er es weiß, können mehrere:
    https://www.youtube.com/watch?v=5Z46s7FOZ7k
    https://www.youtube.com/watch?v=ZTkTPzesTlE
    https://www.youtube.com/watch?v=TROTFjA9d_Y

    Oder ohne Hypnose:
    https://www.youtube.com/watch?v=YhmKYeNgZEw
    https://www.youtube.com/watch?v=DR4y5iX4uRY
    https://www.youtube.com/watch?v=EwM1YtR-wYA

    Man sollte sich auch immer das im ersten Video genannte vor Augen halten:
    Die Geheimdienste hatten früher damit experimentiert und damit Erfolg gehabt.
    Sie werden wohl kaum auf der Stelle stehen geblieben sein. Stattdessen werden sie ihre Methoden verbessert haben.

    Auch daran sollte man denken, wenn man sich von Massenmedien berieseln lässt.

  26. Sehr gut gemacht, letztes mal hab ich in Youtube das MMM 23 kritisiert das dort kein Bogen gespannt wurde… Und das jetzt dies als erstes im Video gesagt wird, fühlt sich so an als ob Ken mir eins damit auf die Schnauze gibt 😀

    Mich würde Stark interessieren wo Russland den Ressourcen hat und was für welche !
    Sowie Was Russland damit macht oder auch nicht macht.?

    der Interessanteste Gedanke für mich ist jedoch was könnte oder würde passieren wenn Russland weg ist ?
    wenn Russland fällt und wir alle überlebt haben, Was passiert dann ?
    evtl. etwas Stoff für das MMM 25

    • Russland verfügt über extrem viele Bodenschätze….also was man so gerne selber hätte. Gold, Diamanten, Kohle, Öl, Gas etc etc…die Liste ist ewig. Auch verfügt es über gewaltige Holzvorkommen. Das einzige was es wohl nicht gibt (habe zumindest nichts spontan bei 3 min. Recherche gefunden) sind „seltene Erden´´ die man für das Baugewerbe brauch (größte Exporteure sind Australien und China).

      Russland verwertet das natürlich alles, in erster Linie, für sich selbst. Jelzin hatte ja vieles oder alles privatisieren wollen, und Russland sollte zum Dank an die Investoren auch noch Geld zahlen, weil es ja so kostspielig sei die ganzen Rohstoffe abzutransportieren. Putin hat das verhindert, seitdem mag ihn kaum noch jemand^^. Gibt es eine Menge auf YT dazu.

      Die Ukraine zum Beispiel hatte kurz vor der Krim-Krise erst neue Verträge zur Gasversorgung durchRussland unterschrieben, damit die (Russland) weiter Schewastopol (Marinehafen in der Krim) nutzen dürfen. Nach dem der neue Präsident (Poroschenko) an der Macht war, wollte er das nicht mehr. Russland forderte darauf hin die Bezahlung der alten noch offenen Gasrechnungen, samt Zinsen natürlich. Daraufhin ging es dann langsam aber stetig bergab….bis es zur Zession der Krim an Russland kam. –> Wenn die Ukraine zickt, merken wir das in Deutschland daran das es dann heißt: das Öl und Gas wird teurer etc…

      Sollte Russland wirklich fallen, so wie in deinem Beitrag (ich hoffe duzen ist ok) gehe ich davon aus das es sich die Amis „krallen´´ und absolut ausbluten lassen ohne Rücksicht auf Verluste. China dürfte da auch ne Rolle spielen…wären dann aber (gemäß deiner Frage das Russland fällt) dann wohl eher ein „Verräter´´. Oder man splittet es zwischen Verschiedenen Nationen auf….der Ukraine, Georgien usw….arbeitet sich bis vor die Haustür Chinas usw….lediglich China, vielleicht auch Indien und Nordkorea wären dann noch Widersacher im asiatischen Raum. Ebenfalls alles Atommächte, umzingelt durch die Süd-Ostasiatischen Staaten, Japan und dem Westen.

      Viel „Spaß´´ beim weiterspinnen dieses Endzeitszenarios.

  27. Puh! Ich hab nur erst ein paar Zentimeter geschafft, muss erst mal pausieren. Man denkt immer, schlimmer geht’s nimmer und dann kommt’s doch immer noch schlimmer! Immer wieder große Hochachtung, großer Dank für die Arbeit von Ken Jebsen. Meine Mutter hätte bestimmt immer gesagt: „Ein toller Hecht!“

    • „Der Scheel lebt aber doch noch“…

      das wundert mich auch, dass das falsch berichtet wird. Und wirft vor allem die Frage auf: Hat das niemand im Team gemerkt? Was ist da los? Eine derart krasse Falschmeldung darf nicht passieren.

      Die Kritiker von KenFm lachen sich in’s Fäustchen. Sehr peinlich.

Hinterlasse eine Antwort