Me, Myself and Media 51 – Das Ende der Unterhaltung

Redaktioneller Hinweis: Der Beitrag Me, Myself and Media 51 sollte ursprünglich schon vor der EU-Wahl am 26. Mai veröffentlicht werden und uneingeschränkt verfügbar sein. YouTube hat das Video gesperrt und uns somit das Timing verhagelt. Der aktuelle Upload wird nun zudem mit einer Altersbeschränkung belegt, d.h. die Anmeldung eines Zuschauers, Interessierten erzwungen. Auch dadurch wird die Reichweite bewusst eingeschränkt.

Wer sich nicht anmelden möchte, bzw. kann, hat auch die Möglichkeit MMM 51 sich hier anzusehen: https://vimeo.com/338523457

Dass unsere Demokratie nur eine Simulation ist, hat sich inzwischen bis zur „Generation YouTube“ herumgesprochen. Das, was das Volk möchte und das, was die Politik beschließt, hat wenig miteinander zu tun. Während die Eliten davon ausgehen können, dass unsere Volksvertreter stets zu ihrem Vorteil Gesetze auf den Weg bringen, werden die Wünsche des „kleinen Mannes“ nicht mal im Ansatz umgesetzt.

Ähnlich manipulativ und gegen die Interessen der Masse gerichtet, handeln unsere Medien. Ihr Job ist es, unseren Geist einzuseifen, damit sich die Empörung nie gegen die Spitze der Machtpyramide richtet. Zudem kann man sich bei ihnen darauf verlassen, dass sie sich im Falle X immer FÜR Krieg starkmachen, während sie vor Friedensaktivisten warnen und helfen, gegen diese mobil zu machen.

Wie kann sich der Otto-Normal-Bürger gegen diese Zustände wehren? Indem er z.B. eine „Medien-Diät“ macht. Massenmedien haben sich zu Massenvernichtungswaffen entwickelt und die sollte der Bürger meiden, genau wie er nicht auf politische Werbung hereinfallen sollte.

Wer aktuell dem Aufruf folgt, sich an der EU-Wahl zu beteiligen, sollte sich darüber klarwerden, dass eben dieses EU-Parlament nur Staffage ist. Entscheidungen trifft in Brüssel höchstens der Geldadel, Konzerne oder Lobby-Gruppen. Vertreter des Volkes haben in der EU nicht wirklich etwas zu bestimmen. Wer als „Volksvertreter“ nach Brüssel will, arbeitet vor allem an der eigenen Karriere.

Wichtige politische Entscheidungen kann die Bevölkerung nur noch in Eigenregie umsetzen. Wir brauchen dringend außerparlamentarische Opposition und müssen parallel dazu die Repräsentative Demokratie durch eine Direkte Demokratie ersetzen. Das Netz gibt uns die Möglichkeit dazu. Bilden wir Netzwerke und entmachten wir endlich jene, die vorgeben uns zu vertreten, während sie in Wahrheit unsere Zukunft und die unserer Kinder an den Geldadel verraten.

Ziviler Ungehorsam beginnt damit, dass du Wahlen fernbleibst, die nichts mehr bedeuten, da keine Partei an ihre Wahlversprechen und ihr Parteiprogramm gebunden ist. Man leimt den Wähler. Immer.

Wir können uns diese Fake-Demokratie nicht mehr leisten. Die zu lösenden Probleme auf diesem Planeten sind dafür zu groß und die Folgen zu brutal, als dass wir weitere Jahre damit verschwenden könnten, Politikern und Medien erneut zu vertrauen. Sie haben uns zu oft verraten. Es wird Zeit, dass wir unser Leben selber in die Hand nehmen. Neue, alternative Medien können uns helfen, Feindbilder abzubauen, um weltweit zu kooperieren. Es gibt keine Alternative zum Welt-Frieden.

Inhaltsübersicht:

00:05:38 Mediale Massenmanipulation: Die herrschenden Gedanken und die Gedanken der Herrschenden

00:09:43 Realsatire Europawahl 2019

00:12:56 Global Shopping und marktkonforme Demokratie

00:16:27 Alle Macht geht dem Volke aus: Aktion zu Artikel 20 in Berlin

00:19:08 Transparente Demokratie mit der Democracy App

00:25:04 Menschen im Gefühlsstau: Entfremdung und Bindungsstörung schaffen Feindbilder

00:29:27 Die Ursache finden: Krebs

00:33:36 Israel: Ein Apartheidstaat

00:42:05 Ziviler Widerstand: BDS-Kampagne

00:44:59 Israel vs Iran: Wo liegt die Gefahr?

00:49:06 Friedensprojekt des Abie Nathan „Voice of Peace“

00:54:32 Julian Assange: Die Geschichte eines Whistleblowers und seine mediale Kriminalisierung

01:04:05 Journalisten in der Atlantikbrücke

01:06:43 Venezuela und der Einfluss des US-Imperiums

01:11:01 Russiagate-Flop: Der Mueller-Report und seine Konsequenzen für die Medien

01:19:06 Huawei und die USA

01:22:41 Übernahme der Militärausgaben für US-Streitkräfte

01:26:25 Saudi-Arabien: Mord und Totschlag bleiben für Deutschlands Rüstungsgeschäfte folgenlos

01:30:00 Nachrichtenüberblick: Drohnenmorde/ Flughafen Schönefeld/ Der Fall Strache/ Tote durch Tabak und Alkohol/ Neuer Präsident in der Ukraine

01:35:17 Die Rückkehr der Natur

Quellen:

Buchkomplizen:
https://www.buchkomplizen.de

Buchkomplizen: Neil Postman „Wir amüsieren uns zu Tode“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Wir-amuesieren-uns-zu-Tode.html?listtype=search&searchparam=neil%20postman

Buchkomplizen: Ulrich Teusch „Der Krieg vor  dem Krieg“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Der-Krieg-vor-dem-Krieg.html?listtype=search&searchparam=Ulrich%20teusch

Twitter Heiko Maas: EU-Wahl
https://twitter.com/HeikoMaas/status/1127541762338230273

Buchkomplizen: Ullrich Mies „Der Tiefe Staat schlägt zu“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Der-Tiefe-Staat-schlaegt-zu.html

KenFM: KenFM im Gespräch mit: Ullrich Mies („Der Tiefe Staat schlägt zu“)
https://kenfm.de/kenfm-im-gespraech-mit-ullrich-mies/


YT Kilez More: „Für Europa – Inoffizieller Wahlwerbespot – Europawahl 2019“
https://www.youtube.com/watch?v=LPJkHmgR6a0

YT Ralph Boes: „Artikel 20: Goldgeschenk zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes“
https://www.youtube.com/watch?v=nmM6iEF275A&feature=youtu.be

Democracy Deutschland e. V.:
https://www.democracy-deutschland.de

YT KenFM: „Die Macher: Transparente Demokratie mit der DEMOCRACY App“
https://www.youtube.com/watch?v=BhWXFsqKMVk

Buchkomplizen: Jean Ziegler „Was ist so schlimm am Kapitalismus?“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Was-ist-so-schlimm-am-Kapitalismus.html?listtype=search&searchparam=jean%20ziegler%20Hainer%20Kober%20Was%20ist%20so%20schlimm%20am%20Kapitalismus%20

Buchkomplizen: Hans-Joachim Maaz „Die Liebesfalle“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Die-Liebesfalle.html?listtype=search&searchparam=Hans%20Joachim%20Maaz%20die%20liebesfalle

YT KenFM: KenFM im Gespräch mit: Hans. Joachim Maaz
https://www.youtube.com/watch?v=UWXUiy5bqOM&feature=youtu.be&t=803

YT KenFM: KenFM im Gespräch mit: Lothar Hirneise („Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“)
https://www.youtube.com/watch?v=pwkLXPhOTQI&feature=youtu.be&t=5612

Narayana Verlag: Lothar Hirneise „Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“
https://www.narayana-verlag.de/Chemotherapie-heilt-Krebs-und-die-Erde-ist-eine-Scheibe-Lothar-Hirneise/b10788?gclid=EAIaIQobChMIut67i8W14gIVD_lRCh0acABvEAQYASABEgJHFPD_BwE

Scorpio Verlag: Kerstin Chavent „Die Waffen niederlegen“
https://scorpio-verlag.de/Buecher/309/DieWaffenniederlegen.html

Narayana Verlag: Lothar Hirneise „Das große Koch- und Lehrbuch der Öl Eiweiß Kost“
https://www.narayana-verlag.de/Das-grosse-Koch-und-Lehrbuch-der-OEl-Eiweiss-Kost-Lothar-Hirneise/b16877

Buchkomplizen: Ilan Pappe „Die ethnische Säuberung Palästinas“
https://www.buchkomplizen.de/Alle-Buecher/Die-ethnische-Saeuberung-Palaestinas.html?listtype=search&searchparam=ilan%20Pappe%20Die%20ethnische%20Säuberung%20Palästinas

Welt: Der Zauberer hat es allen gezeigt
https://www.welt.de/politik/ausland/article191645529/Israel-Wahl-Zauberer-Netanjahu-hat-es-allen-gezeigt.html

TAZ: Bruch des Völkerrechts
http://www.taz.de/Kommentar-zu-Jerusalem/!5465042/

Jüdische Allgemeine: Unangemessen, einseitig und ausgrenzend
https://www.juedische-allgemeine.de/politik/unangemessen-einseitig-und-ausgrenzend/

Bild: Der Madonna-Schock beim ESC
https://www.bild.de/unterhaltung/musik/musik/der-madonna-schock-beim-esc-kann-sie-echt-nicht-singen-oder-ist-die-technik-schu-62018002.bild.html

YT KenFM: Tagesdosis 21.5.2019 – Madonna und die ESC Katastrophe
https://www.youtube.com/watch?v=NKzIY-m8vyI

Schweizmagazin: Juden auf den Spuren von Hitlers Rassengesetzen
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/23173-Juden-auf-den-Spuren-von-Hitlers-Rassengesetzen.html

DLF: Nationalitätengesetz in Israel „Dieses Gesetz wird alle Nichtjuden im Lande treffen“
https://www.deutschlandfunk.de/nationalitaetengesetz-in-israel-dieses-gesetz-wird-alle.694.de.html?dram:article_id=423387

BDS-Kampagne
http://bds-kampagne.de

Amp.Welt: Im Deutschen Bundestag- AfD gegen BDS –  Jürgen Braun 
https://amp.welt.de/debatte/kommentare/article193762697/Umgang-mit-BDS-Solidaritaet-mit-Israel-aber-aus-taktischen-Gruenden.html


ARD Mediathek: Anne Will – Iran stellt Ultimatum
http://mediathek.daserste.de/Anne-Will/Iran-stellt-Ultimatum-wie-gefährlich-i/Video?bcastId=328454&documentId=62908668


YT Pepe Borama: Arte-Dokumentation „Israel und die Bombe – Ein radioaktives Tabu Doku“
https://www.youtube.com/watch?v=qecfF6quEVs

n-tv: Der Schock des Jom-Kippur-Kriegs: Als Israel am Abgrund stand
https://www.n-tv.de/politik/Als-Israel-am-Abgrund-stand-article11478161.html

Facebook Jürgen Todenhöfer: Die Iranpolitik der USA ist unanständig
https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/posts/10155569187560838/

Gegenfrage: Die Samson-Option: Israels nukleare Abschreckung
https://www.gegenfrage.com/samson-option/

Vimeo: The Voice of Peace – Der Traum des Abie Nathan
https://vimeo.com/82008858

Rubikon: Jürgen Todenhöfer kritisiert im Rubikon-Exklusiv-Interview die kriegslüsterne und verlogene Machtpolitik des Westens.
https://www.rubikon.news/artikel/die-grosse-heuchelei

Buchkomplizen: Jürgen Todenhöfer „Die grosse Heuchelei“
https://www.buchkomplizen.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=Jürgen+todenhöfer+Die+große+Heuchelei

Rt Deutsch: London – Julian Assange aus ecuadorianischer Botschaft ausgewiesen und verhaftet
https://deutsch.rt.com/europa/87012-london-julian-assange-aus-ecuadorianischer-botschaft-ausgewiesen-und-verhaftet/

Sueddeutsche: Darum wurde Assange aus der Botschaft geworfen
https://www.sueddeutsche.de/politik/assange-wikileaks-botschaft-ecuador-1.4407956

YT MainstreamSmasherTV: Collateral Murder mit deutschen Untertiteln
https://www.youtube.com/watch?v=zA3mfdgVsAI

YT Phoenix: Julian Assange: Elmar Theveßen
 zur Festnahme des Whistleblowers am 12.04.19
https://www.youtube.com/watch?v=y9qVFF106J0

Heise: Journalisten, Mitglieder der Atlantikbrücke
https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Die-weltweite-Gefaehrdung-der-Pressefreiheit/Journalisten-Mitglieder-der-Atlantikbruecke/posting-28519977/show/


YT KenFM: KenFM im Gespräch Olaf Kretschmann
https://www.youtube.com/watch?v=6pSOm4ViAZ0&feature=youtu.be&t=2884

YT Der Fehlende Part: Venezuela: Wer ist dein Präsident? [DFP17]
https://www.youtube.com/watch?v=gKjrf8nokto

Twitter Heiko Maas: Venezuela
https://twitter.com/HeikoMaas/status/1123265270691368960

amerika21: USA drohen erneut mit Militärschlag gegen Venezuela
https://amerika21.de/2019/05/225748/usa-pompeo-militaerschlag-venezuela

YT International: International – Venezuela , Leo Gabriel
https://www.youtube.com/watch?v=dQx_c9UbyN0

Tagesschau: Bericht von Robert Mueller: US-Präsident Trump offenbar entlastet
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-519573.html

KenFM: Tagesdosis 2.4.2019 – Mueller-Dämmerung
https://kenfm.de/tagesdosis-2-4-2019-mueller-daemmerung-podcast/

Campus: John J. Mearsheimer, Stephen M.Walt „Die Israel-Lobby“
https://www.campus.de/pdf/israellobby.pdf

zvab: Craig Unger „Öl, Macht und Terror: Die Bushs und die Sauds“
https://www.zvab.com/9783492244572/Öl-Macht-Terror-Bushs-Sauds-3492244572/plp

KenFM: KenFM Tipp: „Zwei Hambürger werden Salonfähig“
https://kenfm.de/kenfm-tipp-zwei-hambuerger-werden-salonfaehig/


Manager-Magazin: US-Regierung setzt Huawei auf schwarze Liste
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/donald-trump-setzt-huawei-auf-die-schwarze-liste-a-1267879.html

KenFM: Tagesdosis 9.4.2019 – 5G, der BND und die Medien
https://kenfm.de/tagesdosis-9-4-2019-5g-der-bnd-und-die-medien/

FAZ: Google schließt Huawei aus
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/apps-nicht-mehr-verfuegbar-google-schliesst-huawei-aus-16196455.html

FAZ: Wie Microsoft mit Chinas Militär kollaboriert
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/wie-microsoft-mit-chinas-militaer-kollaboriert-16134284.html

Mediashop: Robert Fitzthum „China verstehen“
https://mediashop.at/buecher/china-verstehen/

Bloomberg: Trump Seeks Huge Premium From Allies Hosting U.S. Troops
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-08/trump-said-to-seek-huge-premium-from-allies-hosting-u-s-troops

ZDF: Kosten für US-Streitkräfte – Die Nato vor der Zerreißprobe
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/nato-vor-der-zerreissprobe-100.html

Sputniknews: Wir müssen in jeder Situation dominieren
https://de.sputniknews.com/politik/20180807321868740-usa-hyten-dominanz-welt/

KenFM: ZUR SACHE: Venezuela und der Iran – im Fadenkreuz der Demokratie
https://kenfm.de/zur-sache-venezuela-und-der-iran/

Tagesschau: „Revolutionsgarden sind Terrororganisation“
https://www.tagesschau.de/ausland/revolutionsgarde-terror-usa-101.html

ORF: USA rüsten im Streit mit Iran auf
https://orf.at/stories/3121799/

Tagesschau: Pompeo: Wollen keinen Krieg mit Iran
https://www.tagesschau.de/ausland/pompeo-russland-103.html

MDR: Millionenschwere Entschädigung für Khashoggis Kinder
https://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/entschaedigung-khashoggi-kinder-100.html

Handelsblatt: Saudi Aramco verdient so viel wie Apple, Google und Exxon zusammen
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/oelkonzern-saudi-aramco-verdient-so-viel-wie-apple-google-und-exxon-zusammen/24167656.html?ticket=ST-4036297-K4vFLuRujrTd20AaGMb0-ap6

Zeit: Saudi-Arabien exekutiert 37 Menschen
https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-04/hinrichtungen-saudi-arabien-exekution-terrorismusvorwurf

Zeit: Bundesregierung verlängert Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien
https://www.zeit.de/politik/2019-03/bundesregierung-verlaengert-ruestungsexportstopp-fuer-saudi-arabien

Welt: Kramp-Karrenbauer verlangt mehr Geld für die Bundeswehr
https://www.welt.de/politik/deutschland/article190729729/CDU-Chefin-Kramp-Karrenbauer-verlangt-mehr-Geld-fuer-die-Bundeswehr.html

Amp.Welt: Die gewagte Idee vom EU-Flugzeugträger
https://amp.welt.de/wirtschaft/article190197105/Ruestung-AKK-schlaegt-gemeinsamen-Flugzeugtraeger-mit-Frankreich-vor.html



Tagesschau: CIA darf zivile Drohnen-Opfer verschweigen
https://www.tagesschau.de/ausland/drohnen-usa-zivile-opfer-101.html

Twitter TagesschauVor20Jahren: Bau des Großflughafens Berlin-Schönefeld steht nichts mehr im Wege
https://twitter.com/TagesschauVor20/status/1110874980022214656

Tagesschau: Notre-Dame steht in Flammen
https://www.tagesschau.de/ausland/notre-dame-133.html

FAZ: Zugekokst auf Ibiza
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/zugekokst-auf-ibiza-wer-steckt-hinter-dem-fpoe-video-16195841.html

n-tv: Zehntausende Tote jedes Jahr: Deutsche trinken literweise Alkohol
https://www.n-tv.de/wissen/Deutsche-trinken-literweise-Alkohol-article20973890.html

FAZ: Selenskyjs Präsidentschaft bedeutet nicht das Ende
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/selenskyjs-praesidentschaft-bedeutet-nicht-das-ende-16151278.html

FAZ: Eine Million Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht
https://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/artensterben-wissenschaftler-des-ipbes-schlagen-alarm-16173097.html

KenFM: Erwin Thoma „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald
“
https://kenfm.de/erwin-thoma-haeuser-wie-der-baum-staedte-wie-der-wald/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

174 Kommentare zu: “Me, Myself and Media 51 – Das Ende der Unterhaltung

  1. Generelle Fragen zur Güte (Stichfrage: In welcher Welt wollen wir leben?):
    Sollten Bildaufnahmen von Tötungen vor und wärend der Ausstrahlung deutlich mit einem entsprechendem (Warn-)Hinweis versehen sein?
    Sollte man dann nicht irgendwann auch mal damit aufhören, zu „googlen“, und stattdessen einfach „eine der Suchmaschinen“ nutzten, Ecosia z.B.
    Müssen Videos, die nicht der Unterhaltung der Titanicpassagiere dienen, überhaupt in HD vorliegen?

  2. Israel
    1. Israel wurde maßgeblich mit dem Einfluss von USA gegründet.
    (Der 2.WK hat bekanntlich nicht nur Deutschland geschadet, auch UK wurde ökonomisch angeschlagen, war schon vor Ende des Krieges auf dem absteigenden Ast als ehemalige Weltmacht und so wurde der Weg frei für USA, business as usual auf dem grand chessboard der Geostrategie, jedenfalls war zur Zeit der Gründung Israels der maßgebliche Akteur USA.)
    2. Israel erfüllt von Anfang an eine wichtige geostrategische Aufgabe für USA in Nahost.
    3. Israel hat (nicht genau ausgerechnet, prinzipiell gesprochen) militärisch etwa die Kampfkraft von fünf US-Flugzeugträgerverbänden und einer oder zwei US-Landarmee(n) und kostet USA auch etwa so viel wie fünf Flugzeugträgerverbände + ein oder zwei Armee(n).
    4. soft power: Der jüdische Staat in Palästina schadet den Juden weltweit genauso wie neuerdings der Islamische Staat in Irak und Syrien den Moslems weltweit schadet; aber beide Fraktionen extremistischer Spinner erfüllen ausgezeichnet die Funktion teile&herrsche für USA, nützliche Idioten eben.
    Also:
    Faktisch ist Israel ein großer USA-Militärstützpunkt im Naher Osten.
    (Es gibt andere Ansichten, nicht nur infantile „jüdische Weltverschwörung“ der üblichen Kandidaten, sondern auch ernst zu nehmende Betrachtung Israels als Kolonialisierungs-Projekt; ich sehe Israel aus den genannten Gründen als USA-Militärstützpunkt.)

    Iran
    Ist eine Theokratie, aber das ist Problem der Iraner (bzw. wenn nicht damals Mossadegh … jedenfalls ist es selten durch äußere Einmischung demokratischer geworden).
    Es ist denkbar, dass untergehende Imperien zu Verzweiflungstaten neigen, aber wenn die USA-Politik rational bleibt, dann bleibt es auch beim üblichen Säbelrasseln und Drohen, denn USA ist ökonomisch ein Riese auf tönernen Füßen und wenn USA Iran angreifen würde und China ökonomisch reagieren würde, könnte das für USA nach hinten losgehen.
    Russland würde nicht unnötig in eine direkte militärische Konfrontation mit USA gehen, könnte aber in Syrien „mehr Verantwortung übernehmen“.
    Und die Situation ist schon dumm genug, wenn es in militärische Logik geht, aber das ist dann auch Teil der Politik („Fortsetzung mit anderen Mitteln“ oder so).
    Was andere Staaten an Irak und Libyen sehen konnten, ist dass man gegen die Flugzeugträger-Politik der USA-Strategen keine Chance hat, wenn man keine effektive Flugabwehrtechnik hat.
    Iran hat einige S-300 und nichts ist unüberwindbar, aber in militärischer Logik ist es immer die Frage, mit welchem Aufwand bzw. mit welchen Verlusten.

    Heiko Maas
    Werde ich nur älter oder werden die Kader der Atlantik-Brücke echt immer lächerlicher?; ich weiß es nicht, denkbar ist es, dass es für Atlantik-Brücke zunehmend schwerer wird, Personal zu finden.
    Mitglieder von Atlantik-Brücke und ähnlichem sollen eine Funktion für USA erfüllen.
    Es liegt im Wesen der Sache, dass der dazu nötige ideologische Dogmatismus nur durch bestimmte Defizite möglich ist.
    Aber selbst für diese Verhältnisse ist der Heiko sooo klein und leichtgewichtig, das ist schon schlimm genug, da muss man ihn nicht auch noch wegen seiner Körperlichkeit verspotten.

    • Zum Iran frage ich mich immer öfter, wer denn da am Ruder ist.

      Herr Rohani hat in Glasgow JURA studiert und dort seinen Doktor gemacht.

      Kann es sein, dass es Teil des deep states ist? Er kam mit Chomeini ins Land zurück aus dem frz. „Exil“. Denke aber eher, dass dort ein Sturmtruppe auf Halde gehalten wurde.

      Falls Trump rational handelt und versucht, alte deep state-Strukturen an den Rand zu drängen, dann könnte dieses Vorgehen nicht gegen den Iran als Land, als Ganzes, als Summe der Bevölkerung gesehen werden, sondern als Attacke auf Kreise, die u.U. sehr eng mit den Globaleliten verbandelt sind.

      Die Welt ist doch ein Schauspiel. Und nicht alle hassen sich so wie man uns glauben machen will, dass sie sich hassen.

      Im Theater gehen diejenigen, die Faust und Mephisto spielen, hinterher in der Kantine einen saufen, weil sie mal wieder eine gute Show abgezogen haben. Vieles bleibt auch in der Politik reine Illusion.

      Im Iran haben die Menschen gelitten. Aber ob die sog. Regierung zu jeder Zeit alleine für ihr geliebtes Volk gehandelt hat, das will ich schwer bestreiten. Ob nun jeder heimlich für den Westen gearbeitet lässt, kann man hier und da nur berechtigt vermuten.
      Jedoch bleibt abzuwarten, was Trump mit dem Atomdeal will. Ich sehe nicht, dass er die Welt in Schutt und Asche legen will.

    • Im Theater gehen diejenigen, die Faust und Mephisto spielen, hinterher in der Kantine einen saufen, weil sie mal wieder eine gute Show abgezogen haben.

      Staaaaark!

    • @ D1
      „Die Welt ist doch ein Schauspiel.“

      So wie die Qualitätsmedien Politik darstellen, wirkt es wie ein Schauspiel, aber das liegt auch daran, dass die Qualitätsmedien mehr Nebensächlichkeiten thematisieren (Framing), z.B. eine wirklich existierende Zuwanderung mit der beachtlichen Zahl 1,X Millionen künstlich zur „Flüchtlingskrise“ aufblasen, damit das Volk sich über was nebensächliches aufregt.
      Um bei dem Beispiel zu bleiben
      a) die Zuwanderung ist nicht Ursache sondern Folge, aber die Qualitätsmedien thematisieren die Folge und nicht die Ursache(n)
      b) die Zahl 1,X Millionen erscheint isoliert dargestellt beachtlich und deswegen stellen die Qualitätsmedien solche Zahlen auch immer nur isoliert dar, nie im Verhältnis zu 80 Millionen Bevölkerung, denn dann würde klar, dass es eher statistisches Rauschen ist
      c) berichten die Qualitätsmedien zu dem Thema viel über Probleme durch Zuwanderer, berichten wenig über Probleme durch irrwitzige deutsche Bürokraten und berichten über Probleme mit deutschen Ausländerfeinden entweder „alles Nazis“ oder „oh die besorgten Bürger, die haben SOOOrgen, die die Politik ernst nehmen muss“, was beides eher pauschale Instrumentalisierung als journalistische Berichterstattung ist.
      d) dass der größte Kostenfaktor im Bundeshaushalt Rentenzuschüsse sind, die Arier-Toitschen eine Reproduktionsrate unter 2 haben und das Rentensystem erstens dringend funktionstüchtig gemacht werden muss und zweitens mehr Einzahler braucht, die bei mangelnder inländischer Reproduktion nunmal nur aus dem Ausland kommen können und Deutschland eben nicht so toll ist, dass alle blonden blauäugigen Schweden her wollen, das kommt in den Qualitätsmedien auch kaum bis nie vor.
      So arbeiten die Qualitätsmedien und dann wirkt das wie ein Schauspiel.

      Bei internationaler Politik arbeiten die Qualitätsmedien ähnlich, z.B. zielen sie da immer sehr auf Politiker-Persönlicheiten ab, statt die Politik darzustellen, bzw. zielen auf Präsidenten-Personen, als ob es um die Person ginge und nicht um den Staat (dessen Bodenschätze oder dessen Ökonomie oder dessen geographische Lage usw.).

      Aber der Titel eines der Bücher Brzezinskis sagt es: The Grand Chessboard: American Primacy And Its Geostrategic Imperatives.
      Schauspiel wird von den Qualitätsmedien zur Ablenkung serviert.
      Geopolitik ist ein Schachspiel: the grand chessboard.

      Und deswegen ist es denkbar, dass von einer Bevölkerung, in der nicht mehr als 10% Schach spielen (können), 90% der Bevölkerung von Geopolitik wenig kapieren (können).
      Aber das ist nur so eine persönliche Vermutung, es könnte natürlich auch anders sein. 😀

    • Wo Sie schon Brzezinskis Buch ansprechen möchte ich v.a. in Kapitel 7 den Abschnitt „Jenseits der letzten Weltmacht“ empfehlen, denn dieser wird gern übersehen.
      Ganz praktisch gefragt: Wie kommt Amerika aus der Rolle heraus, ohne dabei unterzugehen und/oder international ein Chaos zu hinterlassen?

      Wenn man sich diesem Vorgang stellt, dann erkennt man das Rudern de Trump-Allianz, der ich nun einmal zubillige, dass sie den Übergang weg von der Hegemonie managen will. Aber dies ruft v.a. im eigenen Lager die heftigsten Feinde auf den Plan, die ja dem alten Herrn gedient hatten.

      Und da frage ich mich, wer denn global alles auf der payroll des deep state noch steht und nun gegen Trump agiert, weil der neue Herr im Haus nicht mehr so weiter machen will und damit die eigene Vormachtstellung torpediert?

      Hier und da ein Despot, der nun befürchten muss, seine Macht zu verlieren, hat er bis dato seine Rolle als best enemy money can buy perfekt ausgefüllt…

    • @ D1
      „Ganz praktisch gefragt: Wie kommt Amerika aus der Rolle heraus, ohne dabei unterzugehen und/oder international ein Chaos zu hinterlassen?“

      Mal abgesehen davon, dass Amerika für mich der Kontinent ist und bleibt …
      Die Frage wäre was für die Schachspieler der höheren Ligen, aber grundsätzlich müsste sich USA im inneren konsolidieren, so lange noch die Möglichkeit dazu besteht.
      Die Frage ist aber auch theoretisch, denn USA pumpt 700 Milliarden jährlich in Militär anstatt in innere Konsolidierung.
      Und den letzten Teil der Frage „Wie kommt Amerika aus der Rolle heraus, ohne dabei … international ein Chaos zu hinterlassen?“ kann ich nicht nachvollziehen.
      USA verursacht internationales Chaos, und zwar gerade durch die Rolle als Hegemon, also wie hindert man USA daran, Chaos stiften zu können?
      Das wäre meine Frage (und meine Antwort wäre wirtschaftliche Sanktion der USA).

      „Wenn man sich diesem Vorgang stellt, dann erkennt man das Rudern de Trump-Allianz, der ich nun einmal zubillige, dass sie den Übergang weg von der Hegemonie managen will.“

      „Nr.1 second, America first“ ?
      Ich kann nicht wissen, was Trump will; wenn man es an Syrien messen würde, dann will er entweder die Hegenomie fortsetzen oder, wie Sie schreiben:

      „Aber dies ruft v.a. im eigenen Lager die heftigsten Feinde auf den Plan … wer denn global alles auf der payroll des deep state noch steht und nun gegen Trump agiert, weil der neue Herr im Haus nicht mehr so weiter machen will und damit die eigene Vormachtstellung torpediert?“

      Mal abgesehen davon, wer da „Herr im Haus“ ist, der Präsident oder der deep state …
      Jedenfalls ist die USA-Politik praktisch die gleiche, Bill Clinton, Bush Jr., Obama, Trump … es mag ja sein, dass die jeweils was ändern wollten, zu merken war davon letztendlich wenig, aber das ist ja auch der Staat, in dem es Kennedy nicht lange machte, da würde ich von jemandem, der sich um diesen Job bewirbt, sowieso eher wenig erwarten.

      Zurück zum Iran; aus all diesen erwähnten Gründen schaue ich nicht auf Politiker-Persönlichkeiten, sondern auf die politischen Handlungen der gesamten Strukturen, so wie man ein Schachspiel betrachten würde.

  3. Wer nicht wählt, wählt CDU und SPD etc. in genau dem Verhältnis, das hinten rauskommt. Das weiß jeder, der ein bisschen rechnen kann. Wer genau das genau so wählen will, muss nicht hingehen.

  4. Hi Herr Jebsen,
    Ihren Appell habe ich verstanden. Vor Ihrer Sendung hatte ich schon mein Abo bei einer von der Atlantikbrücke beeinflussten Zeitung gekündigt. Jetzt lese ich neuerdings die jW und das tut meinem Blutdruck gut. Außerdem bin ich aktiv, wenn es sich um Fakenews oder solche Untaten, wie die eines Herrn Kleber handelt und um die Airbase Ramstein geht. Die ZDF-Kleber verbundene Korrespondenz hatte ich Ihnen und Herrn Gellernann per Email ja zugeschickt. Ich würde es Schade finden, wenn Sie dieses Format aufgeben würden. Es gibt aus meiner Sicht kein Format, das informativer und erfrischender ist als Ihr „Me, Myself and Media“. Bitte machen Sie unbedingt weiter so!

  5. Man braucht nicht lange zu überlegen, warum Youtube die letzte Folge von MM&M gesperrt hat. Ken Jebsen hat den Zionisten zum Thema Besatzungsregime in Israel wieder einmal unverblümt und unmissverständlich den Spiegel vorgehalten. Und da sie bekanntlich die Wahrheit nicht ertragen, hat ihr „Wahrheitsministerium“, das den Grossteil der Systemmedien kontrolliert, eine Sperre verfügt.

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“ 

    P.S.:
    Maas mit einer Israel-Flagge in Hand wäre passender gewesen. Dazu kann ich nur „AUSBÜRGERN!!!“ sagen. Nachkriegsdeutsche, die den Holo-Komplex wie eine schwere Last mit sich rumtragen, sollten sich dringendst auf der Couch behandeln lassen …

    • Das Video ist zur Zeit gesperrt, allerdings nur länderspezifisch.
      Browser Firefox in Verbindung mit dem Addon „unblock You Tube“ schafft nicht nur hier Abhilfe.

    • Man kann natürlich auch mit dem Login bei google nackig machen und sein Alter bestätigen. Aber für die die kein Youtube-(google)Account haben ist das eine praktische Lösung.

  6. Lieber Herr Jebsen,

    ich schreibe Ihnen heute, weil ich ( leider vor fünf Tagen erst) Ihre Internetseite „KenFM.de“ entdeckt habe und Sie ganz dringend bitten möchte, NICHT AUFZUGEBEN!

    Ich habe mir in dieser kurzen Zeit bereits einige Beiträge von Ihnen angesehen und ich muss wirklich sagen, kein Krimi auf dieser Welt kann mit Ihren Enthüllungen mithalten – so vieles wusste ich nicht. Meine ganze politische Wahrnehmung ändert sich gerade. Ich brauche natürlich noch ein wenig Zeit, um mir alle Ihre Beiträge anzusehen, aber für mich fügen sich durch ihre Beiträge gerade lauter einzelne Puzzleteile zu einem Ganzen zusammen.

    Wir Bürger werden in diesem Land von der Politik nur belogen, alles wird durch die Medien manipuliert und ich bin genau aus diesen Gründen auch nicht zur Europawahl gegangen.

    Ich lebe schon seit Jahren vegan, ich habe bei mir zu Hause viele Tiere aufgenommen, um die ich mich kümmere, ich versuche, die Menschen zum „Hinsehen und „Umdenken“ zu bewegen und ich bin wirklich motiviert, mich noch viel mehr zu engagieren, wir haben nur diese Erde.

    Ich habe bereits einen Dauerauftrag eingerichtet, um Sie und Ihr Team in Ihrem Presseportal und auf Ihrer Nachrichtenplattform zu unterstützen, damit Sie weiterhin unabhängig arbeiten können.
    Bitte geben Sie nicht auf und hören Sie nicht auf, weiter zu recherieren, die Wahrheit ans Licht zu bringen und Beiträge zu veröffentlichen.

    Vielen Dank für Ihre großartige Arbeit und Ihren Mut, Lügen und Unrecht aufzudecken und öffentlich zu machen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Rena Eisbach

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Herr Jebsen aufgibt, dann wäre er ja zu dem geworden, was er in der letzten Anmoderation zur 51MMM kritisiert. Er meinte – meiner Meinung nach – nur das Format Me,Myself und Media.

    • Herr Brochterbeck,

      haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Nachricht und Ihren Hinweis. Ich verstehe, es handelt sich also nur um das Format “ Me,Myself und Media“ und nicht um die ganze Internetseite, dann hatte ich das falsch verstanden.

      Danke nochmals für Ihre Antwort und herzliche Grüße

      Rena Eisbach

    • „Wir Bürger werden in diesem Land von der Politik nur belogen, alles wird durch die Medien manipuliert“

      JaJa JA und ich weiss wie schmerzhaft die Erkenntnis ist. Da ist Schockstarre angesagt wenn man vorher das vermeidlich „Gute“ verdaut hat. Nun kommt entgiften, doch das geht nicht so fix, aber mit jedem Einlauf geht es weiter zum Ziel….

      Willkommen!

    • Lieber Herr Meissen,

      ich bin eine engagierte Tierrechtsaktivistin leider kenne ich das schreckliche Leid der Tiere ,wozu Menschen fähig sind, in all ihren Facetten.

      Das sich die Menschen gegenseitig so verachten, in solch einen Unmaß…..wo das Leben, Liebe und Emphatie in diesem Weltsystem keine Werte haben, ja das erschreckt mich sehr. Man ermordet Millionen Tiere täglich, Völker tun sich die schrecklichsten Verbrechen an fügen sich unermessliches Leid zu.

      Das geht nicht so schnell um zu begreifen, welche niederträchtige Verbrechen diese Machtstrukturen haben. So böse kann kein einzelner Mensch denken.

      Ich habe seit Jahren keinen Fernseher mehr. Ebenso kaufe ich nur noch mehr Bio ein und lese nicht mehr den Spiegel.
      Me,Myself and Media finde ich sehr gut, ich wurde noch nie so ehrlich informiert.

  7. Unterwürfige Bürger werden gezüchtet und Mitläufer bekommen halt mehr Geld. Hirntoten wird immer etwas weggenommen, wenn auch langsamer als bei Organtransplantationen. Erst wenn Omas klein Häuschen dann mal weg ist (evtl. erst in der 3 Generation!) sind die Bild – und Tagesschau verblendeten vielleicht bereit eine Fahrkarte zu einer Demo zu lösen, doch dann ist es zu spät, – kein Geld im Portemonnaie! Und im Harz4 Satz ist ein Recht zu (erlaubten) Demos zu fahren nicht eingeschlossen und Busfreikarten oder Unterbringung auf Staatskosten wie bei den Bilderberger Treffen gibt es auch nicht.
    Da sind die in Frankreich schon weiter.

    Link: youtube.com/watch?time_con tinue=35&v=NAa85Af-3SM

    “The True Story of the Bilderberg Group” and What They May Be Planning Now

    Link: globalresearch.ca/the-true-story-of-the-bilderberg-group-and-what-they-may-be-planning-now/13808

    Confirmed: Secretive Bilderberg Meeting to be Held in Switzerland from May 30th

    Link: globalresearch.ca/secretive-bilderberg-meeting-switzerland-may-30th/5678817

    • Nachtrag: So ist auch die Situation in Deutschland, nur mit dem Unterschied – das schon bereits abgehängte, vergessene und ausgegrenzte Volk geht noch nicht mal auf die Straße, es sei denn als Obdachlose!

      Scroll down to (about 80% at the end): Schau Dir das Foto an!!!!!

      10. The most shocking contrast

      Link: thesaker.is/inside-the-yellow-vests-what-the-western-media-will-not-report-part-2/

    • @Meissen
      Gezüchtet werden Menschen nicht, allerdings übt man allerlei Druck aus und stiftet Verwirrung. Das Menschliche im Menschen, z.B. sein Gewissen, kann man nicht wegzüchten. Wenn man das Gewissen im Menschen anregt, steigt automatisch die Kraft im Menschen und die kann unvorstellbar groß werden. Auch vor der eigenen Kraft kann man Angst haben….

    • Menschen werden er-zogen, Pflanzen ge-zogen, Tiere ge-züchtet. Ziemlich ähnlich alles, oder?
      Das Tier wird durch Verhaltenkonditionierung, Zwang, und Ernährung gezüchtet. Es wird in seinem Denken nicht verändert aber in seinem Verhalten.

      Der Mensch wird erzogen und somit gezüchtet. Mittlerweile geschieht dies (dass war vor einiger Zeit noch ziemlich anders) nicht mit Gewalt, diese Gewalt ist über Generationen schon verinnerlicht worden (die Zucht hat angeschlagen) sondern hauptsächlich über die Formierung des Denkens.

      Falls die Impfpflicht kommt, wird es wieder körperlicher. Bei diesem Beispiel kann man die Zucht eindeutig sehen, doch der Körper jedes einzelnen Bio-Chemisch verändert werden. Das ist wie die Optimierung eines Zuchtschweins, dass mit Anti-Bio.tika vollgepumpt wird.

  8. Alles nur Konsum?
    Das es die letzte Me,Myself und Media war, kann ich gut heißen. Das Satire und Polemik Format habe ich nie weiterempfohlen, das es zu emotional war – verständlich ja – aber zu emotional für Menschen, für die, die Informationen neu sind.

    Auch ich mag lieber sachliche und entlarvende Beiträge, wenn sie ruhig daher kommen. Die Welt ist schon voll genug mit Emotionen und damit meine ich nicht Gefühlen, die sind positiv: friedlich und mitfühlend etc. Emotionen sind eher eine Störung der positiven Gefühle, dass mögen viele nicht in einer Unterhaltung oder Erklärung. Kinder erschreckt es, wenn sie auf Emotionen von Außen treffen, anders als bei positiven Gefühlen, dass mögen sie sehr. Und wir Erwachsene sind im Grunde ebenso gestrickt.

    Daher begrüße ich die Einstellung dieses Formates zu Gunsten der anderen Formate.

    Im übrigen kann man niemanden zwingen „aufzuwachen“ durch „wahre“ Informationen, da kommt nur Widerstand… Gelassenheit macht einen auch anziehend, zumindest im Allgemeinen…. 🙂

    • ich sehe das ähnlich wie du. mein empfinden ist, dass hier in einer 1,5 stündigen tirade sichtweisen in das bewusstsein, der zuhörer oder zuschauer eingeprügelt werden und es wirklich sehr schwer fällt sich mit den inhalten auseinander zusetzen. ich bin mir jedoch nicht sicher ob es ihm nicht bewusst ist was er da macht oder ob es absicht ist das so zu machen. manchmal habe ich den eindruck, dass es künstlich ist wie er sich aufregt – es kommt zumindest zeitweise sehr aufgesetzt rüber. manchmal frage ich mich nach so einem beitrag – wann ruft er zum totalen krieg?

    • @Peter Wuttig
      Wenn ich mir die Einzel-Interviews anschaue, fragt Herr Jebsen schon immer mal wieder nach, ob man da überhaupt noch etwas machen kann oder wie man es zum „aufwachen“ beitragen kann. Oder auch, warum die Menschen so sind. Mir scheint, als würde ihn diese Frage arg beschäftigen, weil er darauf keine Antwort findet. Er fragt das in den verschiedenen Formaten, den verschiedensten Gästen.

      Das er sich so aufregt, ist denke ich ein Ventil – verständlich, aber meine Erfahrung ist, dass ich in meinem persönlichen Umfeld so überhaupt nicht weiter kam. Ich kenne dieses „Ventil“ in mir auch… 🙂

      Man kann die Evolution nicht „schieben“, man kann nur seinen ganz persönlichen Beitrag leisten. Und niemand weiß letztendlich, was dieser ganz persönliche Beitrag im anderen auslöst. Das ist hart, aber es ist gesund, dass zu begreifen.

      Ich glaube auch nicht, dass er wegen der „Konsumenten“ von Me, Myself und Media das Format beenden will. Mir gefallen seine Sendungen immer besser, weil er ruhiger mit der Zeit geworden ist. Was unweigerlich sein Charisma erhöht. Er hat ja in Positionen einem ADF-Politiker selbst gesagt, er solle sich eine PR-Beratung zulegen oder so ähnlich. Denn sich selbst aufregen ist anstrengend und eine Schutzfunktion.

      Ich denke, dass Herr Jebsen, das selbst in sich spürt und deswegen keinen Sinn mehr in dem Format sieht. Denn wenn man in die Falle der Arroganz getappt ist, vergrault man viele Menschen. Nicht das Herr Jebsen arrogant wäre, im Gegenteil, aber Emotionen erwecken dies sehr schnell. Und sei es nur, dass rüber kommt: „…. ich weiß man mehr als Du!“ Es reicht aus, dass es nur so scheint und man hat den Zuhörer verloren.

      Kampf erzeugt Gegen-Kampf, Emotionen erzeugen Gegen-Emotionen, Mitgefühl kann einen wütenden Stier – wenn es echt ist – zu einem stillen Stier machen.

      Die Evolution des Menschlichen hat alle Nuancen und jeder kann sich jeder Zeit „frei“ entscheiden, kein wütender Stier zu sein, sondern einfach ein Fels in der Brandung. 😉

  9. Die Mainstream- Unterhaltung oder „Unten-Haltung“ ist doch eine bewusste Haltung:
    „Leben aus 2. Hand.“ Für Rentner oft Flucht in die „heile Welt“.
    Jeder hat die „Wahrheit“, die er (noch) ertragen kann.
    Was REZO angeht: 13 Seiten lange Nachweise, ist das von ihm alleine machbar? Oder hat da doch die Werbeagentur mitgeholfen? Ich frage deshalb weil da Tatsachen, (was die CDU und SPD angeht), mit unbewiesenen Klima Theorien gemischt werden, die mich an Geheimdienstarbeit erinnern und mich deshalb verunsichern.
    Seit ihr sicher, bei KenFM, dass euch YouTube mit dieser Sperrung nicht eine Schere in den Kopf verpflanzt hat? Muss nicht sein, kann aber im Hinterkopf noch länger wirken.
    Wichtig ist jetzt absolute Offenheit, auch was die Sperrung betrifft, aber wem sage ich das…

    • @blauersalamander Interessanter Gedanke. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Ken Jebsen eher noch bissiger in den folgenden Ausgaben sein wird, bzw. bei einer anderen Gelegenheit auf diese vorübergehende Sperrung eingeht.
      Man bräuchte halt dringend eine Alternative zu You Tube, das betrifft bzw. bedroht schließlich auch die übrigen „Alternativen“.

    • Man braucht keine Internetsperre. Youtube ist ein privatrechtliches Unternehmen und kann selbst entscheiden, wer hochladen darf und wer nicht. Hausrecht sozusagen. Durch die Zensur-Diskussion werden auch Uninteressierte hellhörig. Außerdem braucht man Youtube auch zum verbreiten von verwirrenden Halbwissen.

      Je freundlicher und neutraler die Informationen rüberkommen von der Enkelgeneration, desto einfacher fällt es der älteren Generation, dass Recht auf freie Meinung bzw. Information ihren „Enkeln“ zuzugestehen. Letztendlich will niemand einen Faschismus 2.0 oder eine Stasi 2.0 – egal wo ein Mensch politisch steht, die meisten wollen das nicht und werden das auch nicht zulassen.

  10. Kann es sein, dass unter dem Flughafen Berlin ganz andere Sachen gebaut werden?
    Wir machen unsere Witze über dieses Projekt, und vielleicht will man das so, dass wir nicht merken, was wirklich läuft??!!

    • blauersalamander:

      Gut vorstellbar, oder auch unterirdische Fluchtwege nach Frankreich zum Beispiel über die ewige Baustelle Stuttgart 21.
      Na ja, mittlerweile halte ich alles für möglich.

      Auf jeden Fall bin ich einig mit dir, dass ich im Falle eines Falles lieber „oben“ bleibe. Überleben lohnt sich nur „in guter Gesellschaft“ :))

    • Überschwemmungen und Erdbeben werden es wohl richten, daß die menschliche Negativauslese, die sich in Bunker und unterirdische Städten retten will, sich wünschen wird, man hätte nicht auf eine völlig künstliche Maschinenexistenz gebaut – sondern auf die Erde und das Leben.
      Auch ich bleibe oben.

    • @ Guanyin Vielen Dank für den Hinweis mit dem Denver Airport. Ich habe mir das sehr interessante Video und das vorangegangene angeschaut. Vor allem aber habe ich eine neue Seite entdeckt. Mythen Metzger kannte ich nämlich zuvor gar nicht. Habe die Seite sofort abonniert und mir dort das „Osterspecial“ angesehen. Herrliche Satire, ganz mein Geschmack. Die Stimme ähnelt der von „Michel“ ob die beiden etwas miteinander zu tun haben?

    • @ Guanyin

      Danke für den Link. Das ist alles ziemlich scheußlich. Und sehr bedrückend so kurz vor dem Schlafengehen.
      Werd noch ein seichtes Buch zur Hand nehmen, dass ich keine Alpträume hab heute Nacht.

  11. Vor lauter Sperrung hab ich’s ganz vergessen, da ist noch etwas anderes, was ich schon bei anderer Gelegenheit ansprechen wollte: Heiko Maas mag ich auch nicht, obwohl ich ihm noch nie persönlich begegnet bin. Aber das Video über seine Amteinführung (sinngemäß): Warum bin ich in die Politik gegangen – Kunstpause – Augenaufschlag – Wegen Auschwitz!
    Das war wirklich zum Kotzen.
    Aber ich halte es für nicht zulässig und für ziemlich geschmacklos jemanden wegen körperlichen Eigenheiten zu verspotten. Dafür kann er doch nichts, wenn er klein und schlank ist und neben anderen gestandenen Politikern etwas schmächtig aussieht, dann ist es einfach billig, sich darüber lustig zu machen. Das sollten Sie unterlassen Herr Jebsen.

  12. Nachdem MMM51 jetzt doch auf youtube erschienen ist, hätten wir alle doch gern erfahren, was für die zeitweilige Sperrung die Ursache war. Da ich nicht glaube, dass ihr ein Lösegeld, Schutzgeld oder eine andre Art Bestechung bezahlt habt, müsste man doch der Öffentlichkeit erzählen können, wie sich der Knoten gelöst hat.

    • Keine Bange, Ken antwortet nicht auf Fragen der Community.
      Er zieht „sein Ding durch“ und „BASTA“, war in der Vergangenheit auch nicht anders und ich überleg mein Abo zu kündigen … mag seinen respektlosen Oberlehrer-Zeigefinger einfach nicht mehr.
      Wir scheinen ja aus seiner Sicht eher nur inaktive „Medienkonsumenten“ zu sein, die ihn zwar finanzieren aber sonst Nix machen…..

    • Ich glaube nicht, dass das hier so eine low budget Herzensangelegenheit ist. Alles Idealismus, der sich kaum rechnet?

      Ein Studio in Berlin Mitte…da muss die Abfindung bei Staatsfunk schon eher großzügig ausgefallen sein.
      Oder es gibt potente Unterstützer.
      Die Technik alleine schon dürfte stolze Summen verschlingen. Kameras, die solche Bilder liefern, sind teuer.
      Aber gut, was ist teuer, wer weiß, wieviel Geld hinter dem Portal steckt? Es gibt ja keine Zahlen.

    • Ihr solltet euch mal selber bei eurem Dummschwätz zuhören. Hat Ken irgendwas über CO2 gesagt oder versäumt, Greta Thunberg in die Pfanne zu hauen oder warum die Ungnade? Ja, hinter KenFM stehen garantiert gaaaanz böse Mächte…

      Übrigens könnte es ja sein, dass Youtube gar keine Begründung abgegeben hat oder Ken noch darauf wartet. Habt einfach ein wenig Geduld.

      Und ja, die meisten hier (wer sich angesprochen fühlt, ist selber schuld) sind „eher nur inaktive ‚Medienkonsumenten‘, die ihn zwar (vielleicht) finanzieren, aber sonst nix machen“. Deshalb werden ja Leute, die etwas machen (Greta, Rezo) auch immer so angefeindet. Sie halten euch den Spiegel vor. Und Ken hat nunmal schon immer mit ganz besonderem Nachdruck darauf hingewiesen, dass es nicht genügt, seine Sachen zu konsumieren, sondern dass auch etwas „gemacht“ werden muss. Weshalb er immer wieder „die Macher“ vorstellt und immer wieder erkennen muss, dass diese Sachen weit weniger interessieren. Und so weiter. Jedenfalls ist er diesbezüglich sehr konsequent und ändert sein Programm nicht nach Belieben oder aufgrund von sinnlosen Mecker-Beiträgen aus der Community. Wer eine Filterblase sucht, wird sicher anderswo fündig.

    • Earth Wind & Fire’s „September“ in dem Beitrag über den Piratensender auf dem Schiff hat wohl den Content Filter von Sony Music getriggert.
      Es muss nicht immer gleich die ganz böse Zensur sein.

      Allerdings möchte Frau Krampf-Knarrenbauer das jetzt auch gern bald ändern:
      https://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Reaktion-auf-Rezo-Kramp-Karrenbauer-erwaegt-Regulierung-von-Meinungsaeusserungen?fbclid=IwAR3kLkjEabBmObbzeQaVe7QXG6dEwEGGuXYRxoeb7iHv2dN1Qmy_Sue9wLc

    • Finde ich auch ganz wichtig zu wissen, wir sollten die Beziehung der Blogger zu YouTube genau kennen. Es geht nicht an, daß mit Hinweis auf Idealismus unsere Spenden gesammelt werden und die Werbestrategien von YouTube, deren Profite und „Förderung“ der Blogger fallen unter die Omertà. War nicht das Medium die Botschaft? Und das Medium ist YouTube!

    • Finde ich auch ganz wichtig zu wissen, wir sollten die Beziehung der Blogger zu YouTube genau kennen. Es geht nicht an, daß mit Hinweis auf Idealismus unsere Spenden gesammelt werden und die Werbestrategien von YouTube, deren Profite und „Förderung“ der Blogger fallen unter die Omertà. War nicht das Medium die Botschaft? Und das Medium ist YouTube!

    • Ja CORAX, das ist wohl eine mögliche Antwort von KenFm, wobei ich darüber nachdenke, ob CORAX nicht eine Abkürzung von „Co-Redaktion-Aktionär“ sein könnte.

    • Soviel ich weiß, ist das Meiste vom Equipment jeweils nur geliehen.
      Zumindest ist das in den Studioproduktionen der Positionen so.
      Allerdings finde auch ich, daß hier mehr Transparenz angesagt wäre.

    • In der aktuellen Youtube-Version fehlt – im Vergleich zur Primärversion – lediglich der Teil über die „Pax Terra Musica“ (mgl. Grnd s.u. Kommentar) und der Trailer zur ARD-DVD „Voice Of Peace„. Scheinen also eher „harmlose“ Gründe der Sperrung gewesen zu sein.
      Der „Digitale Aufwachraum“ würde/wird mir aber sehr fehlen und die (fast schon) Angriffe im aktuellen Teil 51 auf das einge Publikum fand ich störend und unangemessen.

    • @ Bernhard Meyer
      Ich habe heute irgendwo gelesen, dass 4 Minuten des Beitrages gelöscht werden mussten, damit die Freischaltung erfolgen konnte. Um was es sich hierbei handelte wurde nicht erläutert. Dann muss das ja wohl noch härter gewesen sein als der Beitrag über Israel.

  13. Wie immer ein interessanter Beitrag. Jedoch habe ich zwei Anmerkungen:

    1. Aus Datenschutzgründen sollte ein Youtube-Abo nicht zum Maß aller Dinge erhoben werden.

    2. Ist das Imperium tatsächlich auf dem Rückzug? Folgende Gründe sprechen aus meiner Sicht dagegen:

    * Die USA haben zusammen mit der NATO deren Betätigungsfeld bis an die Grenzen Russlands ausgedehnt. Der Westen hat Russland erfolgreich eingekreist. Die USA und der Westen machen weiter beim Versuch, auch die Ukraine und Georgien in den Bereich ihres Imperiums einzubeziehen.

    * Die USA haben sehr großen Einfluss auf einzelne Regierungen in Europa und auch auf die Einrichtungen und Personen der EU.

    * Lange Zeit galt die Vereinigung größerer Staaten außerhalb des Imperiums unter dem Namen Brics als ein hoffnungsvolles Zeichen für einen Zusammenschluss gegen das US-Imperium. Wo ist denn Brics geblieben? Indien? Vor allem Brasilien. Brasilien ist inzwischen eines der wichtigsten Instrumente und Partner des US-Imperiums.

    * Weltweit beanspruchen die USA die Entscheidung, bestimmen zu können, wie andere Völker regiert werden.

    * Europäische Staaten einschließlich der Bundesrepublik Deutschland machen die Politik des Regime Change in Venezuela mit. Durch Anerkennung eines fragwürdigen Interimspräsidenten.

    * Um zu begreifen, wie falsch die Vorstellung ist, die USA seien im Niedergang, muss man sich daran erinnern, dass und wie die europäischen Staaten und Völker vor einigen Jahrzehnten noch solidarisch mit aufmüpfigen Völkern im Hinterhof der USA waren. Unzählige Menschen, Stiftungen und auch Parteien haben sich für den Widerstand gegen die USA in Nicaragua, in Kuba und anderen Ländern Lateinamerikas eingesetzt.

    * Die USA haben die anderen NATO-Staaten gezwungen aufzurüsten, obwohl beim Ende der West-Ost-Konfrontation 1990 alles dafür sprach und auch so beabsichtigt war, abzurüsten, auf gemeinsame Sicherheit zu setzen, statt auf Abschreckung und Aufrüstung.

    * hat zum 70-jährigen Jubiläum vor dem amerikanischen Kongress geredet, nicht in Brüssel, sondern in Washington; und er ist dort gefeiert worden und nicht zu Unrecht, weil die Abgeordneten und Senatoren der USA sehr genau wissen, dass NATO-Generalsekretär Stoltenberg ihr Mann ist und nicht der Beauftragte aller anderen NATO-Mitglieder.

    * Das Imperium nutzt seine Militärstützpunkte in Deutschland und Europa ohne Hemmungen für die eigene Politik.

    * Die USA zwingen uns zum Transport von Militärgütern auf deutschen Straßen und Schienen – auch bis an die Grenze Russlands in den baltischen Staaten.

    * Wir zahlen für die Stationierung von US-Truppen in Deutschland und Europa. Ein Beispiel: In Weilerbach bei Ramstein in der Westpfalz wird gerade das größte US-Militär-Krankenhaus außerhalb der USA errichtet. Allein die (aktuellen) Planungskosten verschlingen 151 Mio. Euro, gezahlt vom deutschen Steuergelder.

    * Sie haben uns, die Europäer, veranlasst, ihre kriegerischen Interventionen in Afghanistan, in Syrien, in Libyen und im Irak mitzumachen und/oder logistisch zu unterstützen.

    * Die USA haben inzwischen direkten Einfluss auf entscheidende Personen in der deutschen Politik.

    * Einfluss der USA. Die Bertelsmann-Stiftung zum Beispiel oder auch die Heinrich-Böll-Stiftung.

    * Der US-Botschafter mischt sich in Deutschland in innere Angelegenheiten des Landes ein.

    * Die große Anzahl der deutschen etablierten Medien steht unter Einfluss des US-Imperiums, berichtet und kommentiert jedenfalls ganz auf der Linie des Interesses der zentralen Macht in der Welt.

    * In vielen dieser genannten Bereiche war das vor 30 und 40 Jahren nicht so, jedenfalls gemischter. Der Einfluss der USA auf Meinungsbildung und politische Entscheidungsfindung hat seit 1990 zu- und nicht abgenommen.

    * Die USA bestimmen unsere wirtschaftlichen Beziehungen und unsere wirtschaftspolitischen Entscheidungen in markanter Weise: Sie schreiben uns vor, jene Sanktionen, die sie zum Beispiel gegenüber Russland und dem Iran verhängen, zu befolgen.

    * Wir haben wie geölt und eingeübt die Sanktionen gegen Syrien und die Blockade des syrischen Volkes mitgemacht. Wir haben hunderttausende von Flüchtlingen aus Syrien ohne Überprüfung aufgenommen – alles dem Ziel untergeordnet, Syrien personell ausbluten zu lassen und so unter Druck zu setzen.

    * Die USA intervenieren gegeneinzelne Projekte wie etwaNordstream 2 und sie verlangenauch von Staats wegen denImport ihres Flüssiggases. AufKosten der Bürger Europas werdendie entsprechenden technischenEinrichtungen in den Häfen gebaut.

    * US-Unternehmen wie Microsoft,Facebook, Amazon zum Beispielkönnen ihre monopolartigauftretenden Angebote, ohne Beschränkungen und ohne angemessene Steuern zu bezahlen, in Europa und in Deutschland und in der Welt feilbieten.

    * In jedem DAX-Konzern inDeutschland gibt es inzwischeneine Beteiligung des großenamerikanischen Fonds BlackRock. Durch die Verflechtunghaben die Vertreter dieses Unternehmens trotz geringer Beteiligungen von 3-5 % spürbaren Einflussauf die Unternehmensleitungen.

    Statt den Niedergang der USA zu behaupten, sollten wir eher darüber nachdenken, wie wir uns aus der Vormacht befreien. Wir sollten offen von unserem Koloniestatus reden, statt diesen zu verschleiern.

    • Volle Zustimmung! Mit über 40000 „Boots on the Ground“ ist Kolonie mehr als richtig, seit dem Marshallplan war Deutschland nie mehr souverän. Nicht zu unterschätzen ist auch der Aufwand (25000 PR Berater) der in den Köpfen der Untertanen für die richtigen Knöpfe sorgt, von den uns 50 Jahre voraus denkenden Militärpsychologen und Spezialisten ganz abgesehen. Besonders dem lebenslänglichen Einfluss vom USA Mainstream kann sich in Deutschland kaum jemand entziehen. Man denke von Bonanza, Flipper, John Wayne Western Filme über Titanic bis zum heutigen Hollywood. Und als wenn das noch nicht gereicht hätte gibt es als Zugabe dem akustischen eintönigen Mainstream der 24/7 in die Birnen hämmert passend zum Arbeitsrhytmus. (Damit meine ich nicht Tschaikowsky und die Beatles oder das Orchester Morgenland!) Das das Gehörte viel tiefer geht wissen auch die Militärstrategen! (Drei Zeichen im Sanskrit für das Ohr @@@ und nur @@ für das Auge = Mann sieht nur mit den Ohren gut!) Wer dem entfliehen will muss sich bemühen, denn auch in ländlichen Gebieten holt einen der Mullah per Kirchenglocken ein und bringt alle auf Linie. Freiheit gibt es nicht in bestimmter Unfreiheit! Auch ich erkenne mein Gefängnis nur ansatzweise!

    • @ Frank_S.
      „2. Ist das Imperium tatsächlich auf dem Rückzug?“

      Ich denke ja und ich denke datieren kann man den Anfang vom Ende im zweiten Halbjahr 2011.

      „Folgende Gründe sprechen aus meiner Sicht dagegen:
      * Die USA haben zusammen mit der NATO deren Betätigungsfeld bis an die Grenzen Russlands ausgedehnt. Der Westen hat Russland erfolgreich eingekreist.“

      Russland hat seit 2000 sein Militär modernisiert, USA/Nato sind nicht in der Lage, Russland anzugreifen ohne selber vernichtet zu werden; Prinzip Abschreckung wie eh und je.

      “ * Die USA und der Westen machen weiter beim Versuch, auch die Ukraine und Georgien in den Bereich ihres Imperiums einzubeziehen.“

      Und SIND Ukraine und Georgien Bereiche des Imperiums geworden?
      Oder ist es um Georgien seit 2008 eher ruhig, die Krim wieder russisch, der Donbass mit den Kohlevorkommen der Ukraine nicht so ganz unter der Kontrolle Kiews, die Popularität der Maidan-Folgeregierung zuletzt sehr gering, die Wirtschaft der Ukraine weiter unten als vorher aber dafür die Schulden höher?

      “ * Die USA haben sehr großen Einfluss auf einzelne Regierungen in Europa und auch auf die Einrichtungen und Personen der EU.“

      EU und Nato sind weitgehend deckungsgleich und trotz des enormen Einflusses gelingt es den USA-Strategen nicht, Westeuropa (EU) und Osteuropa (RU) völlig voneinander zu isolieren.
      Mal abgesehen davon, dass die USA-Sanktionen gegen Russland nicht unbedingt die Loyalität (gegenüber USA) derjenigen westeuropäischen Wirtschaftskreise fördern, die von den Sanktionen betroffen sind.
      Da kenne ich mich geschichtlich zu wenig aus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemals ein gutes Zeichen für ein Imperium war, wenn ein Imperium es nötig hatte die Daumenschrauben bei den eigenen Vasallen weiter als sowieso schon anzuziehen.

      “ * Lange Zeit galt die Vereinigung größerer Staaten außerhalb des Imperiums unter dem Namen Brics als ein hoffnungsvolles Zeichen für einen Zusammenschluss gegen das US-Imperium. Wo ist denn Brics geblieben? Indien? Vor allem Brasilien.“

      Und warum Brasilien? Weil das der einzige BRICS-Staat ist, wo die USA-Strategen noch einen Regierungswechsel hinkriegen, zumindest kurzfristig.^^
      Ansonsten sind die BRICS da wo sie immer waren, in Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. 🙂

      “ * Weltweit beanspruchen die USA die Entscheidung, bestimmen zu können, wie andere Völker regiert werden.“

      Jugoslawien, Irak und Libyen ist der Drang nach Selbstständigkeit nicht so bekommen.
      Syrien auch nicht, aber 2/3 Syriens werden wieder von der syrischen Regierung gehalten, bekanntlich mit Unterstützung Russlands und Irans.
      Und deswegen 2011:
      Zur Flugverbotszone in Libyen sagten Russland und China in der UN „ja“.
      Nachdem was USA, UK, und Frankreich daraus machten, sagten Russland und China bei Syrien nicht „ja“ zu einer geforderten Flugverbotszone, sondern „nein“.
      Und es fuhren einige russische Kriegsschiffe vor die syrische Küste – und erstmals ein chinesisches Kriegsschiff ins Mittelmeer. Letzteres sicherlich ein Spionageschiff (im Militärjargon „Aufklärung“), aber gerade das war eine feine Botschaft ans Imperium.

      “ * Europäische Staaten einschließlich der Bundesrepublik Deutschland machen die Politik des Regime Change in Venezuela mit. Durch Anerkennung eines fragwürdigen Interimspräsidenten.“

      Und China, Russland sowie Indien geben Venezuela, vertreten durch Maduro, einige Milliarden Kredite.
      Man kann sich irren, aber bis jetzt sieht dieser Versuch eines Regierungswechsels gescheitert aus.
      Sollten die USA-Strategen sich – wie üblich – für die harte Variante entscheiden, nachdem die weiche scheiterte, dann könnte sich Russland auch für die harte Variante entscheiden und die Armee Venezuelas unterstützen. In Syrien haben die Russen gezeigt, dass sie das durchaus machen, wenn sie es für angebracht halten. (Ja gut, da haben die Russen auch noch diesen Hafen in Tartus, aber ob der alleinige Beweggrund war…)

      “ * Um zu begreifen, wie falsch die Vorstellung ist, die USA seien im Niedergang, muss man sich daran erinnern, dass und wie die europäischen Staaten und Völker vor einigen Jahrzehnten noch solidarisch mit aufmüpfigen Völkern im Hinterhof der USA waren. Unzählige Menschen, Stiftungen und auch Parteien haben sich für den Widerstand gegen die USA in Nicaragua … “

      Vor 1990.
      Da mussten die USA-Strategen noch so tun, als ob der Westen besser als der Osten wäre (und politische Strömungen in Westeuropa nicht gleich anfassen wie heute Assange, sondern langsam aber sicher unterlaufen, wie (Ende 90er) die Grünen mit Fischer&Co., wie (heute) die Linken mit den „Antideutschen“).
      Heute müssen sie das nicht mehr und trotzdem kriegen sie – bis jetzt jedenfalls – nichtmal mehr einen Regierungswechsel in Venezuela hin.

      “ * Die USA haben die anderen NATO-Staaten gezwungen aufzurüsten … “

      Rheinmetall, Airbus, Heckler&Koch und all die anderen größeren und kleineren „Spezialausrüster“ wird es freuen.
      Aber dass USA die anderen Nato-Staaten zwingt aufzurüsten, das ist gleichzeitig auch Zeichen der Überdehnung der USA-Ökonomie.

      “ * weil die Abgeordneten und Senatoren der USA sehr genau wissen, dass NATO-Generalsekretär Stoltenberg ihr Mann ist und nicht der Beauftragte aller anderen NATO-Mitglieder.“

      Wenn dem so ist, dann ist das ein weiteres Indiz dafür, wie wenig geschlossen die Nato ist, was friedenspolitisch ja durchaus gut ist, nur eben auch ein weiteres Anzeichen dafür, dass USA doch nicht ganz so allmächtig ist.
      Ein Imperium ist dummerweise auf Vasallen angewiesen, kleine Achillesferse des Konstruktes „Imperium“, da kann man nichts machen, egal für wie auserwählt man sich hält. 🙂

      “ * Das Imperium nutzt seine Militärstützpunkte in Deutschland und Europa ohne Hemmungen für die eigene Politik.“

      Ja klar, das ist der Sinn&Zweck von Militärstützpunkten (außerhalb der Grenzen).
      Man könnte aber fragen, wie viel die Militärstützpunkte denn noch nutzen.

      “ * Die USA zwingen uns zum Transport von Militärgütern auf deutschen Straßen und Schienen – auch bis an die Grenze Russlands in den baltischen Staaten.“

      Naja ich weiß nicht; „zwingen“ ?
      Bei vorauseilendem Gehorsam sehe ich keine Notwendigkeit für Zwang.

      “ * Wir zahlen für die Stationierung von US-Truppen in Deutschland … “

      Ja logisch zahlen wir dafür, aber trotzdem tickt die Schuldenuhr der USA-Ökonomie.

      “ * Sie haben uns, die Europäer, veranlasst, ihre kriegerischen Interventionen in Afghanistan, in Syrien, in Libyen und im Irak mitzumachen und/oder logistisch zu unterstützen.“

      Auch klar, aber wie erwähnt klappt es seit Syrien nicht mehr wie geplant.

      “ * Die USA haben inzwischen direkten Einfluss auf entscheidende Personen in der deutschen Politik.“

      Seit der Gründung der BRD, aber inzwischen sind zumindest Mitgliedschaften in Atlantik-Brücke oder anderen völlig allgemeinnützigen Vereinen schnell festzustellen. Schließlich beglückte uns das Imperium auch mit Google, Geschichten aus Wikihausen usw.; die Geister die ich rief. 🙂

      “ * Einfluss der USA. Die Bertelsmann-Stiftung zum Beispiel oder auch die Heinrich-Böll-Stiftung.“

      Und dadurch, dass durch Internet bekannt ist, wo welcher Einfluss da ist, relativiert sich wiederum der Einfluss.

      “ * Der US-Botschafter mischt sich in Deutschland in innere Angelegenheiten des Landes ein.“

      Und neu dabei ist, dass das überhaupt offiziell berichtet wird, sogar offiziell kritisiert wird und das TROTZ des Einflusses auf Politiker und Medien.

      “ * Die große Anzahl der deutschen etablierten Medien steht unter Einfluss des US-Imperiums“

      Und die Deutschen, die ansonsten echt nicht die Hellsten sind, wollen trotzdem nicht in den Krieg gegen Russland ziehen.
      Selbst der Aufbau deutscher nationalistischer Kräfte (die früher halfen die Deutschen gegen Russen oder wen auch immer aufzuhetzen) hat heutzutage eher bescheidenen Erfolg.

      “ * In vielen dieser genannten Bereiche war das vor 30 und 40 Jahren nicht so, jedenfalls gemischter. Der Einfluss der USA auf Meinungsbildung und politische Entscheidungsfindung hat seit 1990 zu- und nicht abgenommen.“

      Das kann ich nicht beurteilen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die USA-Strategen vor 1990 auch nur einen Millimeter dem Zufall überließen, es mögen andere Methoden gewesen sein, für gutgläubige Leute nicht sooo leicht zu erkennende Methoden …

      “ * Die USA bestimmen unsere wirtschaftlichen Beziehungen und unsere wirtschaftspolitischen Entscheidungen in markanter Weise: Sie schreiben uns vor, jene Sanktionen, die sie zum Beispiel gegenüber Russland und dem Iran verhängen, zu befolgen.“

      Nö.
      Wir bestimmen die Politiker zu wählen, die für USA arbeiten.
      Wir kaufen bei Amazon und e-bay und bezahlen über PayPal und registrieren uns bei Facebook und Google und kaufen Apple und Coca und Fanta und Mc Donalds Burger King und Opel und Ford und Dell und HP und Intel und Microsoft und Jim Beam.
      Es sind nicht „die da oben“, nee wir kaufen das Zeug.

      Das waren bis hier aber alles Nebenfaktoren.
      Die Hauptsache ist die USA-Ökonomie mit dem US-Dollar als weltweiter Leitwährung.

      Die EU als potentieller Konkurrent ist voll unter USA-Kontrolle.
      Ja schön und gut, aber die EU war auch schon voll unter USA-Kontrolle, als in China noch Reissäcke umfielen.
      Jetzt ist USA auf dem Papier größte Wirtschaft, China faktisch größte Wirtschaft, USA überschuldet wegen Militärkosten, Russland bei niedriger Schuldenquote verteidigungsfähig, nebenbei bemerkt S-300 / S-400 stark nachgefragt, Indien kommt von anderen Niveau aber hat die letzten 300 Millionen Haushalte ans Stromnetz angeschlossen (300 Mio.; im tollen USA-Verbündeten Deutschland … Flughafen Einzahl .. super Vasall für ein Imperium, kann man echt viel mit anfangen^^) …
      Iran hat Öl und Gas, China braucht Öl und Gas.
      USA-Machtpfeiler in der klassischen Öl-Region – Saudi-Arabien und Israel – sehen möglicherweise von außen stabiler aus als von innen …
      Nato-Partner Türkei hat seinen geostrategischen Wert erkannt und pokert damit …
      In Brasilien hat es mit dem Wunschkandidaten vorerst geklappt, in Venezuela nicht …
      Afrika ist völlig egal – oder auch nicht, China ist jedenfalls schon da …
      Pakistan ist nicht mehr nur USA-Verbündeter in der Region, die Pakistaner finden chinesische Investitionen offensichtlich nicht schlecht …
      In Afghanistan – so sagt man – scheitern Imperien schon immer …
      Und dann noch Washington selbst; Machtkampf im Zentrum eines Imperiums ist ja nichts neues und es gab auch schon Reagan und Bush Jr. oder auch noch früher die McCarthy-Ära, aber das jetzt, ein derartiges Theater verhaltensauffälliger Kinder egal ob Clinton, Muller, Trump, Pence, Pompeo, Bolton …
      Jedenfalls machte das Cowboy-Imperium schonmal einen sattelfesteren Eindruck.

  14. Ich bin enttäuscht Ken, diesmal schlecht recherchiert… zum Thema Krebs. Dieser Arzt ist ein Betrüger, denn er hat jemand anderem die wissenschaftlichen Arbeiten geklaut – nämlich Dr. Hamer – lies doch mal dessen Schrift. Komisch oder?
    Weiterhin, wenn ich allein den Buchtitel des Herrn lese, dann weiß ich, dass man damit den Krebs, jeden Krebs fördert. Warum empfiehlst du nicht die „China Study“? Weil dies die wissenschaftliche Begründung ist, warum eine vollwertige, rein pflanzen-basierte, fettarme Ernährung die Beste Ernährung für den Menschen ist, weil dieses Buch auf mindestens 28 Jahre wissenschaftliche Forschung basiert? Wo sind die wissenschaftlichen Veröffentlichungen dieses Herrn Doktor?
    Ich kann es echt nicht fassen…

    • @ Steffen Jurisch
      „er hat jemand anderem die wissenschaftlichen Arbeiten geklaut – nämlich Dr. Hamer – lies doch mal dessen Schrift. Komisch oder?“

      Wissenschaftliche Methodik ist, dass die Ergebnisse dann gültig sind, wenn unter gleichen Bedingungen das gleiche rauskommt.
      Also wenn zwei das gleiche untersuchen und das gleiche rauskommt, dann bestätigen sich die Ergebnisse gegenseitig. Komisch oder?

      „wenn ich allein den Buchtitel des Herrn lese … eine vollwertige, rein pflanzen-basierte, fettarme Ernährung die Beste … “

      Der Buchtitel ist sinngemäß „Fett und Eiweiß“ und ohne den Inhalt genau zu kennen, sehe ich da keinen wesentlichen Widerspruch zu „vollwertige, rein pflanzen-basierte, fettarme“ Ernährung, denn das sind voll rein definitionsbasierte Fragen.

      Reflektieren Sie doch Ihre Reaktion, vielleicht kommen Sie durch die Reflektion ja der Aufdeckuing eines Traumas näher.

  15. Diesen Beitrag zu sehen hat mich wirklich gefreut, auch wenn teilweise für meinen Geschmack etwas zu viel persönliche (teils durchaus verständliche) Resignation durchbrach.
    Ich bin froh, dass es euch (KenFM) gibt, denn so stelle ich mir eine echte vierte Gewalt vor!

    Auch KenFM füttert die Datenkrake Google
    Es wäre daher schön, wenn Schriftarten der Webseite lokal eingebettet und Google Analytics durch bspw. Matomo ausgetauscht würden.

    Abonnementzahlen bei Youtube
    Auf die Zahlen und Aufrufe bei YT würde ich mich nicht verlassen. Ich persönlich bspw. kann kein Abo abschließen, da ich kein Google-Konto benutze. Genauso wird das Anschauen über Invicious (ohne Google) sicherlich nicht gezählt. Trotzdem sind natürlich noch mehr Zuschauer ein wichtiges Ziel!

  16. Schon als ich am Samstag, ca. 23:13 Uhr, dass E-Mail erhielt, dass KenFM ein neues Video hochgeladen habe, ich es mir noch als Mitternachts-Trunk einverleibte, dachte ich mir schon, da macht KenFM wieder mal einen rundum Schlag und dass dies nicht gut kommen kann. Er schmeisst dem jüdischen und deutschen Regime ihre eigene Scheisse ja nur so richtig um die Ohren und mitten in die Fresse.

    Es war mir klar, dass es so kommen musste, wie es kam! «Das Ende der Unterhaltung»

    Es sollte eine neue Plattform der – ich hasse das Synonym «Alternativ-Medien», aber was solls – Alternativ-Medien geben, wo sie ungehindert ihre Videos hochladen können, ohne Repressalien (Sperrung, Löschen) fürchten zu müssen. Denn sie sind auf der ganzen Welt verstreut und arbeiten oft alleine vor sich hin. Das wiederum erschwert die Suche und das Informieren.

    Doch um eine solche Plattform zu generieren braucht es erstmals viel Kohle (Geld) und das ist wiederum ein Kostenfaktor der zuerst von uns Konsumenten getragen werden muss. Wie Ken es so schön anfangs und am Schluss im Video sagt, frage auch ich mich, wie viele es wirklich begriffen haben, dass WIR unser Arsch bewegen müssen, dass sich etwas ändert. Nur das Konsumieren und Liken reicht bei weitem nicht.

    Wir müssen den Alternativ-Medien die Möglichkeit geben, sich effektiv vernetzen zu können, nur dann haben sie die Möglichkeit, die Masse anzusprechen, von denen Ken spricht.

    Ken ruft auch dazu auf, dass jeder, der KenFM bereits abonniert hat, nur einen Freund und natürlich auch Freundin überzeugen soll, auch KenFM zu abonnieren. Dann hätten wir bereits die 500 tausender Marke geknackt. Und wenn jetzt nur jeder von denen einen Euro pro Monat spendet, hätten Sie mehr als genug «finanzielle» Mittel, um dem sogenannten Qualitätsjournalismus die Stirn zu bieten.

    Machen wir einmal die Rechnung mit KenFM und den 500’000 Abonnenten.
    Was würde es dich im Jahr kosten?
    12 Monate x 1 Euro = 12 Euro 🤔

    Was würde mit 500’000 Abonnenten generiert?
    12 Euro x 500’000 Abonnenten = 6’000’000 Euro 🤨

    Jetzt stell dir vor, du machst 10 Euro pro Monat locker … 😳

    Hast DU KenFM schon auf YouTube abonniert und wie viele hast du schon dazu gebracht, es Dir gleich zu tun?

    Ein grosser Schritt, mit der Plattform «Buchkomplizen: https://www.buchkomplizen.de» wurde hier bereits gemacht. Jetzt muss der zweite Schritt folgen. «Alternativ-Tube.com».

    Wie cool wäre es, jeden Like mit einem Euro zu ersetzen? Egal welches Format ihr konsumiert! Es würden Millionen generiert und dann würde sie Scheisse erst richtig am Dampfen sein.

    Wir Konsumenten haben es in der Hand. Hört auf zu jammern und zu liken und beginnt zu handeln!

    Hört auf euch über so etwas aufzuregen und allen anderen die Schuld zu geben. Wenn Du nicht deinen Arsch bewegst, ihn hingegen auf dem bequemen Sofa parken lässt, wird sich nichts ändern. Da helfen keinerlei Kraftausdrücke und auch keinerlei Schuldzuweisungen, ausser Du richtest sie an DICH selbst. Macht was und helft denen, die für euch das Maul aufreissen. Nochmals, ein Like ist da recht bescheiden und wenig hilfreich.

    Ich danke dem ganzen KenFM Team für eure Arbeit!

  17. Ja doch, bei mir kommt es zumindest 1:1 an. Das Maß an verdeutlichenden Zynismus finde ich auch durchaus angemessen. Ich bin sogar dafür, der berechtigten Verachtung gegenüber des Systems noch mehr prägenden Ausdruck zu verleihen. Z.B. :“ EUnuchen “ ist die treffende Bezeichnung für die EU-Parlamentarier. (Kastrierte die etwas bewachen, das außer Reichweite ist.) Obwohl das ja noch nicht einmal, an das Maß der Verachtung gegenüber der Europäer, welches andersherum durch das symbolisierte Babylon-Szenario wie Hure und Turm, herankommt.

    • Selten, aber dann ganz betroffen sehe ich diesen Hüllen beim Sterben zu.
      Ich schwanke zwischen Laternenorden und Mitleid.

      Das Neue scheint schon da zu sein, nur das Alte macht beim Sterben so einen Lärm. (Irgendwo mal gehört, ist nicht von mir.) Die sind im Eimer und sterben so laut und hässlich.

      Sehe ich Gesichter von denen, die jetzt die EU führen wollen, ein Herr Weber oder wie dieses Nichts da sich nennt, dann hab ich Mitleid. Arme Sau. Gott, wie weit kann man sinken?
      Der Mensch braucht Hilfe.
      Oder Mutti. Ist das noch therapierbar?

      In was für einem Lügen-MK-Hirnwäsche-Monsterloch sind die denn eingesperrt?
      Naja, finaler Rettungsschuss vielleicht. Nein, nein, das ist kein Gewaltaufruf. Nur Verzweiflung.

      Ich sehe es so:

      Ein Glück können nun die Soros-Fraktionen die EU selbst erledigen. Damit sind schon die richtigen betraut.

      Man stelle sich irgendwelche konstruktiven Gruppen im Parlament vor, denen man dann den EU-shutdowm in die Schuhe schieben kann. Dann würden man jetzt auch das Parlament schnell abschaffen, wenn lauter Vernünftige dorthin dürften.

      Schwarz-grün steht als Totengräber bereit – und weiß noch nix davon.

      Glaubt irgend jemand, dass diese EU überlebt?

  18. Habe vor ein paar Wochen schon in einem Kommentar geschrieben; dass es das Internet so wie bisher nicht mehr lange geben wird und ich hoffe es gibt einen Plan B und C.

    Und was Media angeht; bin erschrocken wie auch Kenfm und NDS auf die Rezo Nummer einer gutbetuchten Werbeagentur reingefallen sind und habe beiden dazu geschrieben. Bei NDS liesst man: Gutes Video, “Rezos YouTube ist ein großer Beitrag zur dringend notwendigen Stärkung des Interesses für politische Zusammenhänge”.
    Das die Grünen im Video so gut dabei weg kamen und das CO2 Märchen hochgehalten wurde sollte doch eigentlich NACHDENKLICH machen und zur Notbremse vor der Veröffentlichung führen.

    • Es kommt die Diktatur der Menschen mit lauter guten Argumenten und jetzt haben wir den Salat, schwarz-grün wird die Republik.

      Die Hochzeit von Bibel und Manufaktum-Katalog!

      spiegel.de/kultur/gesellschaft/s-p-o-n-oben-und-unten-der-spargelkult-muss-enden-kolumne-a-1263906.html

      Mit den Giftgrünen an Bord wird jeder Zugriff auf die Freiheit des Individuums moralisch clean durchgeboxt werden.

      Klima, Impfen, no border no nation, Diesel, egal was, der Drops ist gelutscht.

      Jetzt noch der Spargel, alles wird geregelt werden. Wie im Faschismus, nein es ist Faschismus, nur im Gewand der argumentativen Überlegenheit.

      Wir werden vollends zum Personal gemacht. Aber die meinen es ja gut mit uns, also ist es ja auch gut.

      Gestern im Umfeld der Wahlurne habe ich es auch vernommen. Hauptsache die Nazis kommen nicht mehr an die Macht, sonst wird wieder alles wie beim Adolf. So tickt das Volk.
      Angst vor Nazis, die dann die Windräder wieder abbauen. Ich schwöre beim Barte meiner Großmutter, genau den Satz habe ich aufgeschnappt.

      Ich bin dann umgedreht und hab das mit dem Wählen sein lassen.
      Greta und Rezo rocken die Bude schon. Und auch Kenfm hat sein Zutun bei der Erzeugung von Nazi-Furcht. Und ich meine die Angst, die Seele und Hirn an- und auffrisst.
      Kein Argument kann zugelassen werden, wenn es von den Nazis kommt.

      Der Rest, also auch ihr hier, ist Lückenfüllerei, Feigenblatt, damit YT ein wenig bunt wirkt.

      Gute Nacht!

    • @ D1

      Danke für die Ergänzung! Auch wenn des so bitter ist mir hat die Wortwahl ein Schmunzeln auf die Lippen gezaubert.

    • Ach wissen Sie, wenns schenkelklopferlustig ist, dann kann jeder lachen.

      Aber erst am Galgen zeigt sich, wer wirklich Humor hat!

    • @D1 & @Meissen: Heerscharen von systemtreuen Soziologie- und Psychologiewissenschaftlern arbeiten rund um die Uhr daran, die Menschheit dumm und gefügig zu halten. Sieht ganz so aus, dass wir eher schlechte Karten haben. Oder?
      Die Angst der Machteliten vor dem Volk (pdf), Rainer Mausfeld. Seite 6/7, «Softpowertechniken».

    • @ D1: „Glaubt irgend jemand, dass diese EU überlebt?“
      Ich bin 70. Ich werde vermutlich nicht erleben, wie ihr Tod besiegelt wird. Die EU, wie sie jetzt ist, ist zu wertvoll, zu kostbar und die Gegenwehr zu schwach, als das die Nutznießer so schnell ablassen werden von ihr.

      Ich begann 2014 (!) mit dem Aufwachen und der Ablösung vom Mainstream. War begeistert vom neuen Erkenntnishorizont. Klar, das müssen jetzt doch alle auch sehen! Inzwischen hab ich bemerken müssen, dass unsere Blase doch ziemlich klein geblieben und die Verständigung nach draußen elend schwierig ist.

    • Gestern traf ich mit dem Rad im Wald einen Vater mit seinem Sohn (11/12?).
      Der Steppke konnte mir haarklein auseinandersetzen, dass aus Österreich nix gutes kommt wie man an dem Ibiza-Video sehen kann.

      Die nächste Generation wird von den Gutmenschen oder dem Internet schön auf Linie gehalten.

      Das wird aber nix nutzen. Dieser EU-Quark wird recht bald sauer…

    • Ja, Meissen, großer Seufzer, unterschreibe gerne jedes Ihrer Worte.
      Nachdenklich macht die auf diesem Forum in großer Überzahl schreibenden politischen Akteure und Journalisten inzwischen leider nur noch das, was nicht in ihre staatszersetzende, internationalistische, antikapitalistische, nivellierende und gleichmacherische Agenda paßt.
      Ansonsten würde ich sie geradezu als blind bezeichnen.
      Der Unterschied zum linken Mainstream besteht doch eigentlich nur noch darin, daß man Kommentare stehen läßt, oder?

      Kleiner Verbesserungsvorschlag an D1: Die Hochzeit von Co2-Bibel und …

    • Der Leserbrief bei den NDS hat den für mich entscheidenden Hinweis. Wenn in Frankreich gleichzeitig so’n Youtuber am Start war… Zufall gibts nicht in der Politik.

  19. Hallo KenFm Team,
    legt euch doch bitte die App Telegram zu und legt einen Kanal an, wo alternativ zur kenfm.de seite die Beiträge verlinkt werden können.

    Einfach einmal ausprobieren, eine mischung von Facebook und Whatsapp

    Auch an alle Nutzer weiterempfehlen um eventuellen ausfällen von Whatsapp oder Sperrungen bei facebook vorzugreifen.

    Boykott den großen Monopolfirmen, Zuckerberg und Co.

    Danke Ken für dieses Medium, mit der Telegram-app werden sicher mehr MACHER erweckt. Shalom

  20. Hallo Freunde der freien Meinung, Freunde der alternativen Gedanken und Sehnsüchte, Freunde des Friedens,
    und natürlich begrüße ich die freundlichen Mitarbeiter des BND, die freundlichen Upload-Filterer von YouTube-
    Deutschland!
    Es ist also soweit – pünktlich mit der Marionetten-Wahl des EU-Parlamentes beginnt auch die konsequente
    Unterdrückung und Beseitigung der freien Meinung: Es ist wie am Tag von 9/11 – erst die Meldung vom Einsturz
    von WTC 7 – halbe Stunde später das Ereignis!
    Lieber Ken, liebes NuoViso, liebes Rubikon, liebes EIKE, liebes ACHGut, liebes NDS, lieber PedsAnsichten …
    Ihr werdet wohl zu den neuen Terroristen Europas erklärt werden, daran besteht wohl kein Zweifel.
    Schon kurze Zeit (oder sogar prompt?) nach/mit Upload von MMM51 ist erstmals KenFM von YouTube gesperrt
    worden – ein Meilen(Versenkungs)stein seit ihrem Bestehen!
    Ab nun wird es garantiert so weitergehen!

    Ich fordere alle User auf, KEN und Co mit „Daueraufträgen“ zu erhalten und zu stärken!

    Könnten KEN und Co nicht sogar nach „.ru“ gehen – die Russen gewähren wenigstens die freie Meinung,
    halten sich konsequent an die UN-Charta, bedrohen Niemanden, sanktionieren Keinen, sie reichen die
    Hand – um zu helfen, zu handeln, zusammenzuleben – und nehmen nicht den ganzen Arm, wie die Amis, um zu
    herrschen!

  21. Wollte – wie gewohnt – jetzt einen Daumen nach oben geben… Danke. es ist immer wieder großartig, auch dann wenn es nicht immer hoffnungsvoll stimmt. Das ist nicht der Bericht darüber, sondern der Inhalt dieses Systems.

  22. Russland hat angeblich die US-Wahl manipuliert-Geht eigentlich noch mehr Schwachsinn in diesem Irrenhaus USA?Wer hat diese „Wahl“ den wirklich manipuliert? Die Wallsreet,die Anwaltskanzleien,die Rüstungsindustrie usw. mit mrd.-Summen.Eine Nebelkerze jagt die andere.Der Westen ist zum Irrenhaus verkommem(Eliten)

    • Vielen Dank, so können wirs doch noch gucken. Bitchute hat bei mir nicht funktioniert.

  23. Dank Peregrino war es mir vergönnt das Video komplett anzuschauen. Nun wird mir klar, warum das Video gesperrt wurde. Der Tiefe Staat hat zugeschlagen, vor allem wegen der deutlichen Wort gegen Israel und natürlich dem Maas (mit dem etwas zu kleinen Konfirmationsanzug) . Bitte Herr Jebsen machen Sie weiter. Ich freue mich immer tierisch auf die neue Folge von MMM. Ich bin zwar erst 20 Monate dabei, habe mir aber sämtliche MMM´s nachträglich angesehen. Wenn Rezo Eier hat und nicht von eben diesen Leuten, die diese Sperrung veranlasst haben, unterstützt wird, sollte er hierzu mal ein Video machen.

  24. Wenn man sich intensiv mit dem ganzen Müll dieser Welt beschäftigt und immer tiefer in Themen einsteigt wie sie das Ken+Team, die Pohlmanns, Brückers, Ganzers usw. täglich bringen, wird man recht schnell paranoid. Ist wohl eine Berufskrankheit, und ich sage meiner Meinung nach völlig zurecht. Das vom privaten Alltag zu trennen, und doch im Blick zu behalten, ist die Kunst, ich habe es noch nicht geschafft. Warum läuft die Seite hier so langsam…? Entweder wollten genügend Leute den Podcast runterladen … das wäre positiv, zeigt es doch großes Interesse. Anderer Grund könnte tatsächlich ein DDOS-Angriff sein… hier schlägt die Paranoia zu, aber heutzutage weiß man nie. Ein Anzeichen, dass es längst zu spät sein könnte…
    Da Ken bisher, soweit ich weiß, noch nicht mit einem Youtube Filter und Content-Sperrung beglückt wurde und die Ansprache bzgl. Israel/BDS doch ziemlich deutlich war, auch zurecht, könnte man wohl davon ausgehen, dass hier ein Youtube Algorithmus nicht zufällig zugeschlagen hat. Auch wenn sich das vielleicht mit denen klären ließe, nicht jeder kleinere Private der sich mit den Themen auseinandersetzt und ggf. veröffentlichen würde, hätte die Zeit und Nerven dafür. Man würde immer auf Zeit spielen, Einzelentscheidung machen und so Zensur langsam und stetig durchdrücken. Schöne neue Welt. Von mir gibts zumindest demnächst regelmäßig Geld für euch.
    PS: Thema Rezo kommt mir etwas zu kurz, Hintergründe differenziert auseinandernehmen und etwas einordnen würde ich mir wünschen. Mir persönlich kommen die Mädels und Jungs aus der Nato-Oliv-Grünen Ecke bei alldem n bisschen zu gut weg, das zusammen mit mit der angeschlossenen Agentur… ist zwar nicht unüblich in dem Bereich, aber n Geschmäckle hat es schon. Auch wenn das was in dem Video bzgl CDU und Co sicherlich stimmt…ist ja für uns quasi alles ein Alter Hut und „Basics“… aber wenn der kleine Blick hinter den Vorhang schon solche Reaktionen auslöst (und offenbar gibt es auch hier wieder 0 Konsequenzen, hier und da ein Komiker der drüber her zieht, ein bisschen rum gequatsche im Mainstream, aber wirklich eingeschlagen (die angesprochenen Themen, nicht das Video an sich) mit langfristigen Konsequenzen hat es bisher nicht merklich). Gefühlt wird vom Mainstream abgefedert, abgelenkt, hier und da lächerlich gemacht und die Fahrt rausgenommen. Nur keine zu intensive Debatte über die Inhalte führen müssen…
    Also, weiterhin viel Erfolg und Weiter so. Steter Tropfen hölt den Stein… auf der anderen Seite, wenn der Stein mal weg muss brauchts eher nen Vorschlaghammer

  25. „DER VIDEOBEITRAG WURDE VON YOUTUBE GESPERRT“…böse böse …..und alle „Verschwörer“ sind wieder auf dem Plan.
    Das Abschalten ist schon vielen anderen YT-bern passiert und hat sich meistens in Wohlgefallen aufgelöst.
    Mein Tip: KenFM sollte Kontakt mit YT aufnehmen, die Sachlage klären und berichten.
    Hinterher kann man urteilen, vorher ist alles reine Spekulation und diesem Kanal eher abträglich.

    • Könnte sein. Guter Ratschlag.
      Man sollte aber auch der Frage nachgehen, warum man so lange auf KenFM warten muss, auch innerhalb der Seite gab es ungewöhnlich lange Wartezeiten. Wenn das auch eine harmlose Erklärung findet, hätten ich und einige andere sich wirklich als Hysteriker blamiert.

    • Artikel 5 GG – die Presse- und Redefreiheit – endet erst an konkreten Gesetzen, die Ken verletzt haben müsste. Wer es darüber hinaus akzeptabel und normal findet, dass ein Gatekeeper ihm das Wort abschneidet, ist wohl noch nicht erwachsen. Egal in welchem Alter.

  26. @KenFM Ich denke es ist Zeit für DTube oder BitTube in Verbindung mit einem eigenen Server. Euer Server benötigt dabei keine massive Bandbreite, das übernimmt dann die Community die sich die Videos anschauen und automatisch im Hintergrund weiter sharen!! Euer Server muss nur als Backup im Netzt stehen für den fall, dass gerade kein Benutzer online ist, der eines eurer Videos im cash hat!

  27. Halllo, ich würde gerne das Video auf meiner Webseite zeigen um einige meiner Freunde aus ihrem Schlaf zu erwecken. Wo könnte ich es runterladen? Oder wie könnte ich es bekommen? Meine Webseiten sind unanhängig und ich programmiere sie selbst. Beste Grüße J.D.

  28. Dieses Video „Me, Myself and Media 51 – Das Ende der Unterhaltung“ ist bei mir nicht „verfügbar“, ich ahne auch weshalb. Aber wen’s nicht stört, der lade sich den Podcast runter. Da wird auch klar, weshalb das Video nicht „verfügbar“ ist: es ist nicht fügsam und wird deshalb wegzensiert. ich fürchte die grausame Zukunft zeichnet sich schon langsam ab.

  29. Erstmal ein großes Dankeschön für die BuchKomplizen statt Amazon. Ich freu mich wirklich, dass es immer mehr Leute gibt, die Amazons Dreck ablehnen.

    Nicht aufhören mit MMM bitte! Es ist doch schon allein deshalb wertvoll, weil wir dann zwar mitkriegen, was Spiegel und BILD so treiben, ihnen aber keinen einzigen Klick schenken müssen dafür.

    Die Stele mit Art.20 GG – Alle Macht geht vom Volke aus. Sowas kann man doch auch nicht stehen lassen. Am End glaubts jemand. 😉
    Aber die Giorgia Guide Stones – die stehen da seit Ewigkeiten vor sich hin. Die sind anscheinend viel relevanter. Sie werden von Ordnungshütern bewacht statt entsorgt.

    Hahaha… Wie geil is das denn? Die AfD ist die Partei der Freunde Israels im Parlament. Das glaub ich der AfD sogar. Aber ob ihre Wähler das wissen? Jüdische Weltverschwörung erkennen und gleichzeitig AfD wählen, is ja dann nich mehr.

    Gegen die Siedlungspolitik Israels zu sein ist doch kein Antisemitismus. Nicht mal ne Abneigung gegen die Siedler selbst wäre das. Hab neulich ne Doku über die Siedlungen und ihre Bewohner gesehen. Die waren alle blond und blauäugig, naja jedenfalls sehr europäisch hell. Seit wann sind denn Semiten blond und blauäugig?
    Der Umgang unserer Behörden allerdings mit den Arabern hier oder gegen die Palästinenser dort (beides Semiten), könnte durchaus als Antisemitismus durchgehen.

    Warum nennen wir überhaupt bei den Israelis die Abstammung (Semiten) und bei den Arabern die Religion (Muslime). Läuft das schon unter Neusprech?

    Schade… Ab Todenhöfer versagt auch der podcast bei mir. 🙁

  30. Video gelöscht. Extrem lange Ladezeiten für die KenFM Seite. Der Informationskrieg hat die Community erreicht. „Der Tiefe Staat schlägt zurück“. Was kann ich tun? Ich starte jetzt auch mal mit einem Dauerauftrag !!!

    • Ja, da bleibt einem die Spucke weg.

      Es ist ein unfassbarer Vorgang, der von [unbekannt] ins Rollen gebracht wurde.

      Und [unbekannt] ist der übelste Feind unserer Meinungsfreiheit und unserer Aufklärung.

      Der Krieg ist eröffnet. Schmeißt YouTube, diese elenden Meinungsfaschisten, in den Mülleimer! (YT ist übrigens Google bzw. Alphabet!)

      Hoffentlich kärt sich auf, warum KenFM Area 51 gesperrt wurde.

    • Video gelöscht. Extrem lange Ladezeiten für die KenFM Seite. Der Informationskrieg hat die Community erreicht. „Der Tiefe Staat schlägt zurück“. Was kann ich tun? Ich starte jetzt auch mal mit einem Dauerauftrag !!!

    • Habe exakt die gleiche Frage und schließe mich hier an. Bitte KenFM komplett auf eigenen Servern betreiben!!!
      Bitte einen Kostenvoranschlag und ein gesondertes Crowdfunding für die Umstellung veröffentlichen. Wir müssen das gemeinsam schaffen und dürfen uns weder von Facebook, Google/YouTube oder einer anderen US-Firma abhängig machen. Die Zeit dafür ist JETZT!
      Bitchute ist natürlich aktuell völlig überlastet, geht bei mir gar nichts…

  31. ich verfolge euren kanal schon eine ganze weile. vor kurzem erst habe ich mich hier registriert weil ich mich dazu entschlossen habe hierzu was zu sagen: vorab sei gesagt. ich finde euren kanal als gegenpool zu den mainstream medien sehr wichtig. ken, du hast die thematik aufgeworfen, dass ihr in eurem anliegen, dass das was ihr rüber bringen wollt, nicht ankommt. aus meiner Sicht kann es das auch nicht, denn das was ihr rüber bringt sind hauptsächlich emotionen – zorn, verzweiflung – so wie einer der kurz vorm durchdrehen steht. es ist für mich wirklich sehr schwer einem 1,5 stündigen beitrag zu folgen – es fühlt sich an wie ein emotionales ak 47 was auf mich einballert. einige male musst ich schon videos abbrechen, weil ich das nicht ausgehalten habe. was soll man davon erwarten? was soll aus kindern werden, wenn ihre eltern und lehrer permanent so verbal auf sie eindreschen. da gibts keine lerneffekte – bestenfalls schockstarre. was wird aus mitarbeitern werden, deren chefs oder kollegen permanent so auf sie einreden? jeder pädagoge weiß, damit man etwas lernen kann,damit dich etwas in unseren hirnen bilden kann, braucht es positive impulse wie begeisterung – ein braucht ein lernfreundliches klima, frieden, freude, es benötigt positive visionen. mögen die sachenlichen inhalte noch so gut sein – sie werden verbrannt durch ein emotionales dauerfeuer. was du hier hast sind größtenteils fans bzw anhänger, die begeistert sind, dass einer mal das maul aufmacht und in dessen schatten sie laufen können. ich kann dir nicht sagen was du tun musst, damit bei deinen zuschauern etwas hängen bleibt. mir wäre es jedoch lieb wenn du deine botschaften mit etwas weniger emotionen, wie die o.g. versehen könntest.

    • p.s. du vermittelst sehr oft den eindruck, dass es immer die anderen sind, die schuld haben. die bösen medien hätten aus uns konsumsklaven gemacht. es ist ein super alibi – ich muss selber nix tun, denn schuld sind immer die anderen, die irgendwas aus mir gemacht haben und jetzt bin ich hier bei kenfm, der mir das auch so reflektiert, dass ich mit der vorgeschichte überhaupt keine chance habe und der die bösen medien dafür verbal abwatscht – super bequem. ich kann nur empfehlen kommt aus diesen projektionen raus – andere für eure themen verantwortlich zu machen. selbst wenn es so ist, wie du sagst – wenn ihr was ändern wollt nützt uns dieses wissen gar nix. es verhindert nur, dass wir aktiv werden.

    • Es gibt Stimmen wie Drewerman, Ganser, Mausfeld oder Kirner, die ruhig, besonnen und auch mit Humor an diese Themen rangehen. Von leicht verständlich bis zu hohem intellektuellen Anspruch. Das Resultat ist aber das gleiche: viel zu wenig Bewegung in der Masse.
      KenFM präsentiert eine Facette des seelischen Kaleidoskops und leistet hervorragende Aufklärungsarbeit. Dringend nötige behaupte ich!
      Nicht die Art wie Ken Jebsen hier vorträgt ist das Problem. Es gibt ja, wie oben erwähnt, auch andere Denker. Der eigene gelähmte Wille muß überwunden werden. Und da hilft oftmals die Holzhammermethode. Das lehrt ja das Leben selbst.
      Die Kritik an der „Unterhaltungsform“ ist genau das, was in diesem MMM angesprochen wird. Unterhaltung gibt es auf Netflix. Hier ist der Aufruf zum Tätigwerden propagiert. Lassen wir also Ken Jebsen das tun was er am besten kann. Sein Publikum hat er nicht ohne Grund. Und übrigens; die Macher Folgen zeigen die positiven Möglichkeiten auf.

      Und gerade das Argument „die anderen sind Schuld-also kann ich nichts dafür und mach so weiter“ ist ja diametral entgegen dem, was nun seit Jahren hier immer wieder vorgetragen wird. Hier wird seit Jahren gesagt: Raus aus der Opferrolle – die Dinge selber in die Hand nehmen – aus dem Medienkoma aufwachen. Dafür muß man sich dessen bewußt werden und die Gründe finden. Dafür dient die Aufklärungsarbeit. Das Wissen um die Ursachen ist wichtig. Diese zu negieren ist als würde man beim Psychotherapeuten sagen; ich muß all diese Dinge über mein Leben gar nicht wissen. Will einfach so glücklich werden.

    • Und da hilft oftmals die Holzhammermethode – es gab eine zeit da hat man elektoschocks eingesetzt. die holzhammermethode hilft vllt bei einigen wenigen aussahmefällen aber nicht wenn man die massen erreichen will. aber bitte – wenn ihr der meinung seid – das ergebnis wir letztendlich entscheiden. es ist auch nicht das problem – das möchte ich so nicht verstanden wissen – es ist nur nicht zielführend. es ist für das eigene verständnis weniger bedeutend was gesagt wird sondern was in der gesamtheit transportiert wird. emotionen werden viel leichter und schneller aufgenommen als worte und sachliche inhalte. emotionen gehen sofort rein in unser bewusstsein – sachliche inhalte jedoch damit muss man sich erstmal auseinander setzen. mir ist glar, dass ganser, drewermann etc anders rangehen aber es geht hier nicht um ganser oder drewermann.

    • es ist nur dann zeilführend, wenn man fans und anhänger wünscht die konsumieren und sich darüber freuen, dass ein ken jebsen stellvertretend alle abwatscht. der große starke mann, der es für uns richten wird

    • @Perter Wuttig: Du vermittelst den Eindruck, als ob Du im falschen Film/Format bist. Gerade Ken spricht wie kaum ein anderer davon, selbst tätig zu werden. Bei diesem Format geht es um die Medien. Wenn Du was anderes willst: wähle aus den vielen anderen Formaten. Vorzugsweise „die Macher“.

      Ergo: was Deinen „Eindruck“ betrifft. Thema verfehlt. Person verfehlt. Format verfehlt.
      Versuchs noch mal!

    • An Logos

      Nachdem er dazu aufgerufen hatte, dass jeder hier mindestens einen Abonenten aus seinem umfeld zu werben, ruft er dazu auf sich durch medien nicht instrumentalisieren zu lassen – klar er meint damit natürlich nur die anderen. Was ist dieser erste aufruf, wenn nicht instrumentalisierung. ich verstehe langsam sehr wohl und ich werde es beobachten.

    • und ich bin hier schon richtig. ja ken jebsen hat recht. ihr habt den mainstream frame mit einem kenfm frame ersetzt. weil ihr nicht in der lage seid über den frame hinauszublicken bzw ihn zu sprengen. ihr braucht den frame, ihr braucht jemanden der euch sagt wo es lang geht, jemanden der euch die antworten gibt, jemandem dem ihr folgen könnt. denn ihr seid wirklich – entschuldigung – das dumme volk. was ken jebsen vllt nicht erkannt hat ist, dass er ein entscheidender teil dieser sache ist. er hat diesen frame geprägt und allen von den mainstrem medien enttäuschten einen ersatz geliefert – mehr ist es nicht. wenn es ken jebsen wirklich ernst ist euch zu helfen selbstständige und eigenverantwortlich handelnde menschen zu werden dann gibt es nur einen weg – er wird euch ent – täuschen müssen nach dem motto stirb und werde

    • Lieber Peter,
      ich glaube, dieser Kanal muss als drei verschiedene betrachtet werden: der Nachrichtenkanal, der Aktivistenkanal und der Privatmannkanal.

      Wenn du diese Trennung sauber nach den Formaten, die hier angeboten werden für dich selbst durchführst, ist der Bildungswert von KenFM wirklich nicht zu überschätzen.

      Auch solltest du die Zuschauer hier nicht über einen Kamm scheren, da tust du vielen Unrecht.

      Dein psychoanalytischer und auch spiritueller Ansatz in allen Ehren, aber hier ist es denke ich einfacher der Intuition und Menschenkenntnis zu folgen und die einzelnen Formate in diese drei Kategorien zu sortieren.

      Das wäre wohl im Sinne des Erfinders und macht es hier für mich ja auch so interessant, da es im Vergleich zu anderen das Angebot erweitert.

      LGj

    • Hallo Peter, ich kann Ihre Argumentation gut verstehen.

      Zwei Dinge dazu:
      – Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, es bedarf daher eines hohen Tempos um den „medialen Müll zu trennen“.
      – Es gibt Unmengen an Dingen, die den Konzern-, Regierungs- und Mainstreammedien zur Last gelegt werden müssen, KenFM sucht sich ja schon nur das Schlimmste und Wichtigste davon heraus.

      Wie zitierte der brillante Georg Schramm Papst Gregor den Großen schon so vorzüglich:
      „Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.“

      Möge der Zorn mit Ihnen sein! 😉

    • Ich habe den Link zu Bitchute versucht aber er geht nicht.
      Wird das Portal vielleicht auch mit DDoS-Angriffen gestört?
      Und gab vielleicht die Anti-BDS-Abstimmung im Bundestag den Startschuss für eine „moralisch gerechtfertigte“ Zensur von KenFM?

    • @Peter Wuttig Ich ertrage die 1,5 bis 2,5 stündigen Beiträge von KenFM wesentlich besser als 2 Minuten Tagesschau oder Heute Journal.

    • @Peregrino Vielen Dank für den Link. Ich hatte die Ausgabe per PODCAST angehört, weil ich der Link nicht funktioniert hat. Mit Ihrem Link ging das.
      Ken Jebsen hat das Maasmännchen wahrscheinlich zu deutlich angegriffen, daher wohl die Sperrung des Videos.

  32. Es ist also soweit, der Zensurhammer von YT hat zugeschlagen. Erst Mal danke für den Podcast bzw. für die MP3-Datei und für die jahrelange Arbeit, die ihr bei KenFM leistet. Wie wird es jetzt auf langer Sicht weitergehen? YT als Plattform dürfte spätestens jetzt ein Wackelkandidat sein, denn weitere Sperren sind nicht auszuschließen. Alternativen zu YT sind zum Glück vorhanden und können eine Zwischenlösung darstellen. Oder gibt es bereits konkrete Pläne für einen eigenen Videoserver? Letzteres ist natürlich ein erheblicher Kostenfaktor. Somit stehen wir, die Community, in der Pflicht, die nötige finanzielle Basis zu schaffen.

  33. In meinen Augen immer wieder das selbe Hindernis: Es gibt zu wenige Menschen, die in der Lage sind, selbst zu denken, genug Bauchgefühl und Mut haben, die Wahrheit zu erkennen und zu formulieren. Gutes Beispiel ist die Europawahl: Wieviele rufen auf Facebook zu dieser Pseudowahl aus Angst vor Zulauf rechter Parteien auf. Dabei werden dann die Parteien gewählt, die diese Geister riefen. Und wenn man gar nicht klarkommt, wählt man halt die Grünen! Ich bin es ziemlich leid zu versuchen verbohrten und geistig noch ziemlich unterentwickelten Menschen, diese Dinge nahezubringen. Erst wenn Kenfm die 5 Millionen Grenze erreicht hat, ohne daß man irgendjemanden dafür belabern muß, gibt es Hoffnung.

  34. Man erinnert sich an Goethes Faust, wo Mephisto zu Faust sagt:
    „Das Beste, was du wissen kannst, darfst du den Buben doch nicht sagen.“

    Und als Wagner sagt, „die Welt! des Menschen Herz und Geist! Möcht‘ jeglicher doch was davon erkennen“,
    antwortet ihm Faust:
    „Ja, was man so erkennen heißt!
    Wer darf das Kind beim rechten Namen nennen?
    Die wenigen, die was davon erkannt,
    Die töricht g’nug ihr volles Herz nicht wahrten,
    Dem Pöbel ihr Gefühl, ihr Schauen offenbarten,
    Hat man von je gekreuzigt und verbrannt.“

    Sehr geehrter Herr Jebsen,
    wir, Ihre Abonnenten, sind weder Buben noch Pöbel. Machen Sie also bitte unbeirrt weiter.
    Meine besten Grüße und Wünsche!

  35. Auch bei mir – extreeeeeeeeeeeem lange Ladezeit für Kenfm, egal auf welchem Rechner.

    – alle anderen webseiten sind in nullkommanix da, nur eben Kenfm funzt nicht wirklich . .

    Ist da noch mehr im Busch, als nur die Video-Sperrung????

    Scheint allmählich den „Scheindemokraten“ zu heiß zu werden, was die „Alternativen da so immer wieder transparent machen. Unlängst auch das „Rezo-Video“ hat gezeigt welche Wirkung sich entfalten kann (mittlerweile fast 11 Mio Aufrufe . .) . . .

  36. Ken Jepsens Rahmentext auf dieser Seite endet:
    „Wir können uns diese Fake-Demokratie nicht mehr leisten. Die zu lösenden Probleme auf diesem Planeten sind dafür zu groß und die Folgen zu brutal, als dass wir weitere Jahre damit verschwenden könnten, Politikern und Medien erneut zu vertrauen. Sie haben uns zu oft verraten. Es wird Zeit, dass wir unser Leben selber in die Hand nehmen. Neue, alternative Medien können uns helfen, Feindbilder abzubauen, um weltweit zu kooperieren. Es gibt keine Alternative zum Welt-Frieden.“

    Wenn denn schon die Polit-Akteure allerorten unser Vertrauen verspielt haben (was ich großenteils nur unterstreiche) …

    … so verspielen wir unsererseits unsere Selbstvertrauens- & Selbstwirksamkeitsmöglichkeiten doch kaum weniger:

    Frage ist doch u.a.:

    „verraten“ uns andere jemals – waren sie denn je auf der Seite derer, über deren Bedürfnisse sie hinweg-agieren? Nur so gäbe es doch so etwas wie ´Verrat´…
    Warum nehmen wir ihnen denn ihre Blindheiten, gar Verschlagenheiten ab?

    Und: wenn´s denn etwa ums ´Feindbilder-Abbauen´ geht: warum sind wir dann ständig mit dem Pranger unterwegs?

    Wer meistenteils so argumentiert, wie hier wieder und wieder und wieder gesprochen wird, diskreditiert doch fatalerweise sein eigenes vorgestelltes Wollen – oder?

    Warum konzentrieren sich hier nicht alle auf die gut wägende Erörterung alternativer Gesellschaftsverträge und Wirtschaftweisen samt deren Baumöglichkeiten.

    Wenn sie/er dergleichen nun überhaupt nicht für möglich hält, dann behalte sie/er ihren/seinen Falatismus doch einfach für sich…

  37. Der Vergleich von der Veröffentlichung vom Strache Video und von Wikileaks hinkt. Bei Strache war es so das die Szene inszeniert wurde um ihn dahin zu bringen was Falsches zu sagen. Dazu wurde anscheinend eine Nutte und jede Menge Alkohol verwendet. Man wendete sich auch an Gudenus um an Strache ranzukommen. Dieser ging einfach auf ein für ihn privates Treffen. Das bei 8 Stunden langen Aufnahmen dann nur 2 Minuten zusammengeschnitten werden können zeigt eigentlich das da gar nicht so viel passiert ist. Trotzdem war das was Strache gesagt hat falsch und er hat auch die Konsequenzen daraus gezogen. In Deutschland sind die meisten Politiker die solche illegalen Finanzierungen nicht nur besprochen sondern tatsächlich umgesetzt haben noch in der Regierung. Die mussten sich nie dafür rechtfertigen.

    Bei Wikileaks gehts schon darum das tatsächlich passierte Verbrechen aufgedeckt werden.
    Also es ist ein Unterschied ob man ein Verbrechen inszeniert und dann aufdeckt oder tatsächliche Verbrechen aufdeckt. Also der Verleich zum Strache Video ist hier insofern fehl am Platz.

  38. „Der Schritt vom Konsumenten zum aktiven Staatsbürger ist offenbar nicht ganz leicht.“
    Ja, genau das ist es, und das wissen die da oben auch ganz genau: wir sind zu satt, immer noch.
    Wer orientiert schon sein Leben an einem wie z.B. Hans A. Pestalozzi, der Ende der Siebziger Jahren als Manager seinen Arbeitgeber nach Differenzen verlassen konnte. Er konnte gehen, sagt er (ich zitiere aus dem Gedächtnis), weil er keine Villa hatte, kein teures Auto, keine geltungssüchtige Frau, keine anspruchsvollen Kinder usw. Man sollte seine Bücher „Nach uns die Zukunft“ und „Auf die Bäume ihr Affen“ wieder hervorholen und sich von ihm inspirieren lassen, wie man aus der Konsummaschinerie aussteigt. Und sicher kamen auch schon andere Autoren auf solche und ähnliche Ideen, die für jeden ganz individuell praktikabel sein müssten, wenn er mal genau darüber nachdenkt.
    Gäbe es viele, die sich vom Konsum nicht erpressen lassen, fände Ken Jebsen seine 5 Mio. Abonnenten auch im Handumdrehen.

    • Nicht wahrscheinlich, sondern unumgänglich. Andernfalls müsste sich Ken ja zukünftig selbst zensieren, um von Google/YT weiter veröffentlicht zu werden. Also klar, auch meine extra Spende ist unterwegs, aber KenFM mus JETZT handeln, ohne eigene Server und Mirror keine Zukunft mehr.

  39. Tja – das kommt davon, wenn man den sogenannten Qulitätsmedien dermaßen ans Bein pinkelt. Das können sie nicht gut ab. Da muss man mal das Video sperren. Aber genau das demaskiert das verlogene System umso mehr. Ich höre auch gern einen Podcast, da kann ich nebenher Kartoffeln schälen oder dergleichen.

    Ansonsten bin ich froh, dass es KenFM gibt. Danke für Eure Arbeit und weiter so. Ich unterstütze Euch schon seit Jahren. Umso unwilliger bezahle ich die GEZ-Gebühr, weil ich die Staatsmedien einfach gar nicht mehr nutze. Ich habe auch keinen Fernseher. Wozu die Verblödungsmaschine? Aber es stimmt natürlich, dass es nichts hilft, einfach das ZDF gegen KenFM auszutauschen ohne sich vom Sofa in die Stiefel zu begeben…….. Der Schritt vom Konsumenten zum aktiven Staatsbürger ist offenbar nicht ganz leicht. Wir sind alle zum Konsumismus erzogen. Das gilt es zu sehen und dem aktiv zu begegnen. In diesem Sinne.

    • „Der Schritt vom Konsumenten zum aktiven Staatsbürger ist offenbar nicht ganz leicht.“
      Ja, genau das ist es, und das wissen die da oben auch ganz genau: wir sind zu satt, immer noch.
      Wer orientiert schon sein Leben an einem wie z.B. Hans A. Pestalozzi, der Ende der Siebziger Jahren als Manager seinen Arbeitgeber nach Differenzen verlassen konnte. Er konnte gehen, sagt er (ich zitiere aus dem Gedächtnis), weil er keine Villa hatte, kein teures Auto, keine geltungssüchtige Frau, keine anspruchsvollen Kinder usw. Man sollte seine Bücher „Nach uns die Zukunft“ und „Auf die Bäume ihr Affen“ wieder hervorholen und sich von ihm inspirieren lassen, wie man aus der Konsummaschinerie aussteigt. Und sicher kamen auch schon andere Autoren auf solche und ähnliche Ideen, die für jeden ganz individuell praktikabel sein müssten, wenn er mal genau darüber nachdenkt.
      Gäbe es viele, die sich vom Konsum nicht erpressen lassen, fände Ken Jebsen seine 5 Mio. Abonnenten auch im Handumdrehen.

    • Youtube ist ja nicht das sogenannte Qualitätsmedium. Aber ein Teil von Google und da wird es extrem kritisch. Die Manipulation auf Youtube , Sperrung von nicht gewollten Videos wird immer massiver. Jetzt trauen sie sich schon KenFM zu sperren und nicht nur einen kleinen Youtuber. Es geht jetzt in die heisse Phase.
      Wer jetzt noch immer nicht kapiert was da gerade abläuft dem ist auch nicht mehr zu helfen.
      Also Wikipedia, Google und damit auch Youtube sind Geheimdienstfirmen die massive Manipulation betreiben.

  40. Letztlich ist es fast egal, warum KenFM bei Youtube ein Video gesperrt wird. Entscheidend ist, dass es passiert, und jederzeit wieder passieren kann.
    Von Facebook abzuhauen kann nur ein erster Schritt gewesen sein. Es wird Zeit für quelloffene peer-to-peer-Lösungen wie Mastodon oder Peertube (https://joinpeertube.org/de/). Wenigstens zusätzlich.

    • Nebenbei: Wieso postet nicht jemand, der das Video hat (z.B. KenFM), hier mal einen Magnet-Link für ein stinknormales Torrent? Würde auch schon helfen.

  41. Aus meiner Sicht war das eh nur eine Frage der Zeit – und kurzfristig wird auch bei YT wahrscheinlich alles von KenFM geblockt werden. Selbst die Homepage läuft bei mir gerade nur extrem langsam. Warum seid Ihr noch nicht Blockchain-basiert? Oder nutzt die derzeitigen, dezentralen Streamingdienste?

    • Ich kann mir gut den Grund vorstellen. Heute früh zum Kumpel gesagt spring mal vor auf ca Minute 30……dann hast den Grund……Thema Israel……würde mich mal interessieren warum YouTube es macht, also die Begründung. Vermutlich erfahren wir die nie…..

  42. Ich bin wütend über diese Zensur. Trotzdem folge ich dem Aufruf zum Wahlboykott nicht. Richtig, Wahlen ändern nichts. Aber ich werde meinen Protest durch Wahl der DKP zum Ausdruck bringen.

    • Aber was denn? Wer den Kapitalismus über YT bekämpft, ja bitte, was soll denn da kommen? Ein Blumestrauß, ein Orden?
      Systemkritik über das System selbst?

      Ist doch an sich schon schizo!

      YT ist so was von Machtelite, die lassen dich zu oder schalten dich ab wie sie lustig sind.

      Jetzt hat es halt mal hier einen Beitrag erwischt. Andere sind auch bei FB schon lange von Sperren bedroht, dazu habe ich noch wenig gehört hier.

      Tja, YT ist böse? Sag blos! Aber erst seit es dich selbst betrifft?

    • Seh ich auch so wenn nichtwählen etwas ändern würde wäre es verboten bzw hätten man einen Wahlzwang. Es interessiert niemanden der Eliten ob „klein Paul“ wählen geht oder nicht. Anders gesagt wie wahrscheinlich ist es das sagen wir bei der Bundestagswahl 30 Millionen nicht mehr wählen gehen?? Selbst dann bezweifle ich das die Wahl für ungültig erklärt wird. Ja ich weiß es handelt sich um die EU nicht Bundestag….na wie hoch ist die Beteiligung der letzten gewesen 43 Prozent und interessiert es? Jeder der nicht wählen geht unterstützt einer der großen Systemparteien. Zwei Wähler einer sagt ja der andere nein macht 50/50 geht nur einer wählen macht es 100. Wenn man dann wenigsten sagen würde das man im Parlament durch Zufall die Differenz ausgleicht und diese aus dem Volk bestimmt werden (Schöffe) was natürlich nicht gemacht wird. Wenn geht hin und wählt eine kleine Partei jetzt auf die Bundestag bezogen wäre mal interessant zu sehen wenn nicht nur CDU/CSU, FDP, Grüne, Linke, Afd, SPD sondern noch 7 weitere mit etwa gleichen Prozenten vorhanden wären. Wie lange es dauert bis etwas nicht Regierungsfähiges dann zustande kommt. Hohe Wahrscheinlichkeit das solange gewählt wird bis das Ergebnis stimmt. Spätestens dann geht den Menschen langsam ein Licht auf. Wenn kann ich nur jedem raten setzt euch aktiv in Vereinen ein die sich für mehr Demokratie einsetzen wie zb.

      Verfassung vom Volk e. V. (Die haben bei der Aktion mit dem Pfahl mitgewirkt (Artikel 20 Grundgesetze))

  43. Wie? Der Beitrag wurde bei Youtube gesperrt?
    So. Jetzt ändere ich umgehend meine Meinung und gehe auch diesmal wieder nicht wählen, so wie seit Jahrzehnten schon.
    KenFM ist es mir wert, mich in seine Follower einzureihen.
    Auch wenn ich noch immer nicht glaube, dass wir mit Nichtwählen irgend etwas erreichen.
    Die Wahlbeteiligung wird auch diesmal wieder nur eine weitere Lücke in der Lückenpresse sein. Und den Parlamentariern, die heute in das EU-Parlament gewählt werden, wird es auch diesmal egal sein, wie wenigen Wählern sie ihren gut dotierten Posten dort verdanken. Hauptsache, sie haben ihn.
    Schauen wir also, was passiert. Einen Versuch ist es allemal wert.

  44. Und extrem langsam seid Ihr heute morgen auch. Also… Nicht Ihr natürlich. Der Server! Ladezeiten hab ich hier….. uff… 🙁
    Haben Sie Eure Leitungen runtergebremst? Ist nur hier. Bei RT und den Neulandrebellen ist alles tutti.

    • Sehr, sehr langsam! Und tatsächlich nur hier bei KenFM, NDS + Rubikon sind ok.

      Besorgniserregend…

      Aber genauso ist es jetzt vielleicht nötig, damit wir aus dem lediglichen Konsumieren der alternativen Medien hinauskommen und unserer dort erworbenes Wissen endlich in die Welt hinaustragen.

      Dann wird auch YT nicht mehr gebraucht und kann seinen (meist…) Mist gern behalten!

    • ARD, Zeit, RT Ladezeit eine halbe Sekunde bis max. zwei Sekunden. KenFm meist 15 bis 20 Sekunden, selten zwischendurch auch mal zwei Sekunden oder Time Out.

  45. Ken Jebsen spricht über die Gräueltaten der Israelis an den Palästinensern! Chapeau !
    Zeit für eine echte Demokratie in Deutschland. Deutschland muss souverän werden – wir sind immer noch besetzt. Das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht!!!

    • Friedensverträge und die Souveränität? Wie wichtig ist das Thema?

      youtube.com/watch?v=7m-r8Mbt1oo

      Bei den Mahnwachen hätte man das Thema haben können, aber auch dem Herrn hier wurde das rausgedrängt.

  46. Unfassbar, dass dieser Beitrag gesperrt wurde! Politische Zensur in Reinkultur!!

    Politisch Interessierte bezahlen für diese Plattform, und dann kucken sie in die Röhre! 🙁

    Könnt ihr das Video denn nicht auf einer alternativen Plattform bereitstellen?

    Ich würd’s (könnte es auch) ja auf Share-Online hochladen, und den Link dann hier reinstellen.

    Danke für Eure super Arbeit. Bin natürlich nicht immer mit allem einverstanden, aber das ist ja normal.
    Auf jeden Fall krieg ich hier eine andere Sicht auf die Dinge mit, und habe zum Beispiel erst durch die Gespräche mit Petra Wild (und anderen) verstanden, weshalb sich Israelis und Palästinenser gegenseitig die Köpfe einschlagen. Das haben mir die Öffentlich-Gebrechlichen in Jahrzehnten (!) nicht vermitteln können.
    Hut ab vor eurer Arbeit!!

    • Willkürlich sicher nicht. Nur wer die israelische Politik kritisiert. Da hört die Meinungsfreiheit auf. Die IL-Lobby hat ganze Arbeit geleistet. Der Bundestag macht den Kotau vor Israel. Die Installation eines AS-Beauftragtem im Bundestag ist ein weiteres Indiz dafür, den AS als Waffe gegen unliebsame Geister einsetzen zu wollen.

  47. Ich hoffe nur, dass das kein PR-Gag von KenFM ist.
    Wie sagten diese beiden Silikon-Verbrecher damals noch als sie nur Google hatten? „Don’t do evil“?
    Leute, ladet das Video von KenFM von irgendwo runter und haut es auf YouTube drauf, bis dass YT kotzen muss!!!!

    • Als ob es einen Algorithmus interessiert, wie oft er einen Beitrag automatisch sperrt. Auch hier würde es nur was bringen, wenn yt die Werbeeinnahmen wegbrechen. Starten wir doch den aussichtslosen Versuch mal 3 Tage youtube zu boykottieren.

      Wir hatten die Zeit und die Möglichkeiten. Menschen wie ich warnen seit Jahren und werden belächelt. Jetzt hamwer den Mist. Wer in der Demokratie schläft…….

  48. Sehr geehrter Ken Jebsen, obwohl ich euren Kanal schätze, werde ich Deinem Aufruf nicht folgen Abonenten für Deinen Kanal zu aquirieren. Ich verstehe mich selbst als jemanden der um meine eigene Sichtweise ständig ringt und sie stets selbst auf den Prüfstand stellt. Ich bin dabei vielen Irrtümern aufgesessen und momentan kann ich mich mit den hier vertretenen Sichtweisen ein Stück weit „identifizieren“ d.h. sie entsprechen momentan in Teilen meiner Sichtweise. Ich verstehe mich aber nicht als Missionar, welcher seine Sichtweisen, die nur eine Momentaufnahme sind, anderen anpreist. Jeder hat die Möglichkeit sich sein Spektrum an Infoquellen selbst zu suchen. Wenn es etwas gibt, wofür ich eintrete und wofür ich andere begeistern und ermuntern möchte, dann Werte wie Mitgefühl und Liebe aber nicht Kanäle die Meinungen transportieren. Wenn Menschen auf Grundlage von Mitgefühl und Liebe denken, reden und handeln, dann ist dieser Kanal wie so viele andere medien sowieso obsolet 😀

    • @Peter Wuttig: Es geht nicht um Religion. In sofern ist „Missionar“ thematisch verfehlt. Schon wieder!
      Es geht ebenfalls nicht um „Sichtweisen anpreisen“, sondern „kritische Masse erreichen!
      Könnten auch Sie wissen, wenn Sie zugehört hätten.
      BTW: Überwiegend werden in diesem Format mal Fakten, nämlich was die Mainstreammedien wieder „verbrochen haben“, und nicht Meinungen transportiert. Warum verdrehen Sie ständig die Tatsachen? hat das System?

    • @Peter Wuttig: Ihre These ist tatsächlich, dass Denken auf der Grundlage von Liebe und Mitgefühl,
      Aufklärung sowie die Enttarnung von Täuschung und Desinforamtion „sowieso obsolet“ macht?
      Möchten Sie diese zutiefst zweifelhafte Hypothese evtl. überdenken?
      Kritisch überdenken? Selbstkritisch überdenken?!
      Sehr gern auch auf der Grundlage von Liebe und Mitgefühl.

    • ja das ist meine überzeugung, dass der einzige weg der sinn macht liebe und mitgefühl zu entwickeln, denn sie sind die grundlagen für frieden und auch für den erhalt von selbigem. das ist im überigen auch die botschaft die die friedensbewegung uns überbringt. vllt in einer anderen art und weise wie ich das tue. es ist auch das selbe was ganser euch vermitteln möchte. um das zu erreichen, benötigt man allerdings erst inneren frieden. wenn ich das hier beobachte merke ich dass ihr innerlich aufgewühlt seid und das ist keine basis für frieden. wenn die menschen lernen auf grundlage von liebe und mitgefühl zu denken, zu reden und zu handel, wären dann kriege möglich, wären dann manipulationen möglich – es gäbe keinen grund für all dies. in einem umfeld allerdings wo zorn, gier, neid, unwissenheit das dominierende ist – ist der friede weit entfernt und manipulation und desinformation an der tagesordnung – vllt auch hier ich werde es beobachten 🙂

    • hier geht es auch meiner ansicht nach nicht um frieden sondern um abrechnung und rache für das was ihr meint das euch die mainstream medien und die sog. eliten angetan haben. und das ist kein frieden

    • hier mal eine sache die mir vor ca. 1 jahr passiert ist: ich arbeite bei einem priv bildungsträger der u.a. sprachkurse für migranten anbietet. so ist es mir vor einem jahr passiert, dass ich mein büro nicht abgeschlossen hatte und für kurze zeit aus selbigem ging. als ich wieder kann stand ein dunkelhäutiger mann in meinem büro und ich erwischt ihn, wie er in einer tasche meines kollegen wühlte. ich sagte ihm „wir haben 2 möglichkeiten – entweder zu räumst all deine taschen aus, damit ich sehen kann ob du was gestolen hast oder wir holen die polizei“ die stimmung wurde schnell aggressiv und ich entschloss mich ihn des hauses zu verweisen, was ich ihm auch mitteilte darauf hin haute er mir voll eine rein – ich ging zu boden und er rannte weg. dies geschah an einem freitag und ich hatte das ganze we innerlich zu tun das irgendwie zu verdauen. längst vergessen geglaubte emotionen von hass gegen ausländer kamen hoch, gedanken wie „scheiß nigger“ etc. am sonntag dann, dachte ich mir – so kann es nicht weiter gehen, wenn ich weiter so denke und fühle dann mache ich mir alles kaputt, was ich in den letzten jahren und jahrzehnten an friedlicher geisteshaltung aufgebaut hatte. ich entschloss mich bewusst ihm jedes glück, frieden und freude zu wünschen und das immer wieder. an abend des sonntags sprang mein herz auf und ich konnte ihm aus tiefstem herzen vergeben. ich fühlte mich nicht länger als opfer sondern sah klarer drauf was da wirklich geschehen war und erkannte in meiner entscheidung meinen inneren frieden wieder herstellen zu wollen und mitgefühl zu zeigen meine ultimative stärke.

    • DER VIDEOBEITRAG WURDE VON YOUTUBE GESPERRT. WIR KÖNNEN DAHER LEIDER AKTUELL NUR DEN MP3-DOWNLOAD UND DEN PODCAST VOM BEITRAG ANBIETEN!

    • DER VIDEOBEITRAG WURDE VON YOUTUBE GESPERRT. WIR KÖNNEN DAHER LEIDER AKTUELL NUR DEN MP3-DOWNLOAD UND DEN PODCAST VOM BEITRAG ANBIETEN!

Hinterlasse eine Antwort