Me, Myself and Media 57 – And the winner is…Bill Gates!

Die Macht der Eliten des 20. Jahrhunderts wurde in der analogen Welt realisiert. Man wurde reich und damit einflussreich, indem man die Märkte mit Konsumgütern überschwemmte. Das 21. Jahrhundert wird von den Pionieren der digitalen Welt beherrscht. Google, Facebook, Apple, Amazon und Microsoft übernehmen aktuell das Ruder. Ihr Credo: Daten sind das neue Gold, aber auch nur, wenn man durch sie die Kontrolle über die analoge Welt übernimmt. Da kein digitaler Player sich den ganzen Kuchen einverleiben kann, konzentrieren sich die Großen auf einzelne Sektoren. Bill Gates, der Gründer von Microsoft, aktuelles Privatvermögen über 90 Milliarden Dollar, hat sich mit seiner Bill & Melinda Gates Foundation schon vor Jahren auf das Thema „Gesundheit“ spezialisiert. Gates setzt dabei auf Impfstoffe. Er hält an allen namhaften Pharma-Konzernen oder Impfstoff-Herstellern riesige Aktienpakete oder aber ist als finanzieller Unterstützer an diversen Forschungseinrichtungen beteiligt.

Auch bei der WHO gilt Gates als heimlicher Chef. Die WHO wird zu 80% über den privaten Sektor finanziert, also auch die Pharma-Branche und Bill Gates ist innerhalb der WHO der größte Einzelspender. Wenn die WHO eine Impflicht empfiehlt, wenn sie auf einen Covid-19-Impfstoff besteht, hat Bill Gates erheblichen Anteil an dieser Forderung, denn die WHO ist von Gates-Leuten durchsetzt. Aber auch an der Spitzte der EU beeinflussen Mitarbeiter, die direkt von Gates kommen, die Entscheidungen der Europäischen Kommission. Gates ist überall. Im Kanzleramt sowieso.

In der 57. Ausgabe von MMM fordern wir einen Corona-Untersuchungsausschuss und das aus einem simplen Grund. Wir können nachweisen, dass das Kanzleramt von einer korrupten Pharma-Clique gekapert wurde, deren Ziel es ist, die weltweiten Standards für Gesundheit zu diktieren, um so einen digitalen Kontrollstaat zu errichten. RKI, Drosten, Merkel & Co sind nur Figuren, die man benutzt, um eine perfide Agenda durchzudrücken.

Die Medien habe sich zu Komplizen dieser Politik degradieren lassen und greifen jeden an, der z.B. darauf hinweist, dass das Grundgesetz in weiten Teilen in den Lockdown geschickt wurde. Was wir uns nach dieser Sendung wünschen ist eindeutig: Es müssen juristische Schritte gegen diejenigen in die Wege geleitet werden, die dieses Komplott, diese Verschwörung, mittragen. Wir brauchen einen Corona-Untersuchungsausschuss! Erst dann kann dieses Land wieder zur Normalität zurückkehren!

Inhaltsübersicht:

0:04:02 Die neue Normalität

0:13:11 Zusammenfassung des Gates’schen Geschäftsmodells

0:17:29 Das Netzwerk der Bill & Melinda Gates Foundation

0:23:04 Geburtenplanung und Menschenversuche

0:29:35 Transhumanismus – der Mensch mit Chip

0:36:33 Die Regierung lügt

0:39:11 Die ignorierten Fakten des RKI

0:50:07 PCR-Tests

0:53:33 Whistleblower im BMI

1:07:15 Kurzarbeit, Home-Office und U-Bootbau

1:10:16 Das Netzwerk des Bill Gates

1:15:43 Eine skrupellose, profitorientierte Pharmalobby

1:25:14 Die Definition einer Pandemie

1:36:25 Irrsinn Maskenpflicht

1:39:45 Die Deutungshoheit der Medien

1:53:53 Impfpflicht, Immunitätsausweise, ID2020

2:05:09 Die totalitäre Gesellschaft oder Widerstand2020 und IBAM

2:10:46 Verfassungswidrige Politik

2:28:39 Impfen gegen eine Biowaffe – ein Interview mit Bill Gates

+++

Quellen:

audiovisual.ec.europa.eu
https://audiovisual.ec.europa.eu/en/video/I-190658

Youtube ARD
https://youtu.be/083VjebhzgI

Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/milliardaer-philanthrop-biotech-investor-bill-gates-der-mann-der-die-corona-pandemie-voraussagte/25656146.html

Twitter
https://twitter.com/vonderleyen/status/1257672436239282178

Welt
https://www.welt.de/vermischtes/plus207946977/Peter-Piot-Ohne-einen-Coronavirus-Impfstoff-werden-wir-nie-wieder-normal-leben-koennen.html?cid=onsite.onsitesearch

t-online
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87854176/von-der-leyens-corona-berater-virologe-peter-piot-starb-fast-an-covid-19.html

ec.europa.eu
https://ec.europa.eu/germany/news/20200507-professor-peter-piot-unterstuetzt-kommission-von-der-leyen_de

ec.europa.eu
https://ec.europa.eu/transparency/regexpert/index.cfm?do=groupDetail.groupDetail&groupID=3719&NewSearch=1&NewSearch=1

Tagesspiegel
https://www.tagesspiegel.de/wissen/global-health-londoner-gesundheitsforscher-kommen-nach-berlin/23629494.html

Leopoldina
https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/CV_Piot_Peter_D.pdf

Gatesfoundation.org
https://www.gatesfoundation.org/Media-Center/Press-Releases/2009/01/Dr-Peter-Piot-Joins-Foundation-as-a-Senior-Fellow

gatesnotes.com
https://www.gatesnotes.com/Health/Meet-the-virus-hunters

Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/technik/medizin/hiv-und-tuberkulose-impfstoffe-bill-und-melinda-gates-investieren-in-deutsche-biotechfirma-biontech/24978960.html

Bundesregierung
https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/geberkonferenz-covid-19-1750152

Weser-kurier.de
https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-fotos_galerie,-Angela-Merkel-empfaengt-Bill-Gates-im-Kanzleramt-_mediagalid,31652.html

Bundeskanzlerin
https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/suche/bundeskanzlerin-merkel-trifft-bill-gates-422114

Godmode-trader.de
https://www.godmode-trader.de/analyse/gilead-aktie-sieht-vielversprechend-aus,8188086

Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/technik/medizin/hiv-und-tuberkulose-impfstoffe-bill-und-melinda-gates-investieren-in-deutsche-biotechfirma-biontech/24978960.html

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-das-dilemma.976.de.html?dram:article_id=423076

Zeit
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates-film

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona-stiftung-von-melinda-und-bill-gates-spendet-150-millionen-dollar-a-e89886d8-a012-4196-81d2-3e608acacb14

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-das-dilemma.976.de.html?dram:article_id=423076

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunkkultur.de/weltgesundheitsorganisation-am-bettelstab-das-dilemma-der.976.de.html?dram:article_id=385853

Twitter
https://twitter.com/regsprecher/status/1255909812531011584

YouTube
https://youtu.be/DCy1D1HGeeA

KenFM
https://kenfm.de/gates-kapert-deutschland/

Zeit
https://www.zeit.de/1990/31/impfung-gegen-nachwuchs

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/klinische-studien-in-indien-fordern-immer-wieder-todesopfer-a-806797.html

Snap4face.com
http://www.snap4face.com

Katholisches,info
https://katholisches.info/2017/09/06/margaret-sanger-gruenderin-von-pro-familia-rassistin-und-eugenikerin/

YouTube
https://youtu.be/IdxBNT2ugBM?t=82

Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Ökologischer_Fußabdruck (Mitte)

Zeit
https://www.zeit.de/wissen/2011-11/fs-human-footprint

Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Transhumanismus-Von-der-Technikverehrung-zur-Mythologie-4467072.html

Digital-magazin.de
https://digital-magazin.de/q-tel-start-ups-und-geheimdienste/

YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=CRRlbK5w8AE

Wallpaperflare.com
https://www.wallpaperflare.com/hello-dave-2001-a-space-odyssey-hal-9000-black-hd-hello-dave-text-wallpaper-mynlr

ffffilm.com
https://www.ffffilm.com/movie/twelve-monkeys-1995

YouTube
https://youtu.be/BpzVFdDeWyo

MDR
https://www.mdr.de/zeitreise/lebensborn-heime-sex-fuer-fuehrer-volk-und-vaterland100.html

Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/pharmabranche-die-rna-revolution-biotech-firmen-wetteifern-um-die-medikamente-der-zukunft/23734020.html

thehill.com
https://thehill.com/changing-america/well-being/prevention-cures/495650-bill-gates-sees-rna-vaccines-as-best-options-for

Der Standard
https://www.derstandard.at/story/2720170/das-schmutzige-geheimnis-der-gates-stiftung

YouTube
https://youtu.be/IdxBNT2ugBM?t=41

YouTube
https://youtu.be/IdxBNT2ugBM?t=243

web.de
https://web.de/magazine/politik/corona-merkel-spahn-falsche-infektionszahlen-34668902

Rubikon
https://www.rubikon.news

Multipolar Magazin
https://multipolar-magazin.de/artikel/bundesregierung-gefahr-ubertrieben

Multipolar Magazin
https://multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-regierung-ignoriert-daten

Frankfurter Rundschau
https://www.fr.de/panorama/corona-deutschland-robert-koch-institut-ausser-terminlicher-konferenz-live-ticker-zr-13759592.html

leo-bw.de
https://www.orte-bw.de/grafik/uploads/9531_2010_1040.JPG

Welt
https://www.welt.de/reise/nah/article197994907/Stromboli-Italiens-Vulkan-bietet-ein-schaurig-schoenes-Spektakel.html?cid=onsite.onsitesearch

General-anzeiger-bonn.de
https://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/bonner-virologe-hendrik-streeck-zu-frueh-fuer-klare-ergebnisse_aid-49970225

ZDF Berlin Direkt
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html (ab Minute 3:55)

ZDF Berlin Direkt
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html  (ab Minute 4:02)

m.lachschon.de
https://m.lachschon.de/item/221189-Relotiusrelotiertaweng/

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/thema/globale_gesellschaft/

Welt
https://www.welt.de/vermischtes/article207934037/Corona-Christian-Drosten-ueber-Aerzte-die-Quatsch-in-die-Welt-setzen.html?cid=onsite.onsitesearch

Twitter
https://twitter.com/TeamKenFM/status/1260690985140604929

aerzteblatt.de
https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&typ=1&nid=87356&s=grippe&s=spanische

rbb24
https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/04/virologe-drosten-preis-fuer-kommunikation-.html

Twitter
https://twitter.com/hmtillack/status/1253749160039403522

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/neues-coronavirus-diagnostischer-test-aus-berlin-weltweit.676.de.html?dram:article_id=468640

ZDF heute
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-papaya-ziege-tansania-test-100.html

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/grippe-pandemie-uno-rechnet-mit-bis-zu-150-millionen-toten-a-377590.html

ZDF Berlin direkt
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html (ab Minute 1:42)

Stern TV
https://www.sterntv.de/smarter-weg-virologe-streeck-lobt-corona-lockerungen

ZDF
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/edward-snowden-der-digitale-dissident-100.html(ab 1:48)

Bundesministerium des Inneren
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/publikationen/themen/bevoelkerungsschutz/kritis.html

Tichys Einblick
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/exklusiv-auf-te-ein-vorwurf-koennte-lauten-der-staat-hat-sich-in-der-coronakrise-als-einer-der-groessten-fake-news-produzenten-erwiesen/

Bundesministerium des Inneren
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.html

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.html (ab Seite 5)

Süddeutsche Zeitung
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/medizin-wissenschaftler-halten-1300-kliniken-fuer-ueberfluessig-1.3221646

taz
https://taz.de/Corona-Zweifler-Wolfgang-Wodarg/!5674257/

taz
https://taz.de/Lungenarzt-zu-Corona/!5669085&s=Wodarg+gefährliche+verschwörungstheorien/

Twitter
https://twitter.com/TeamKenFM/status/1254740166524239872

kn-online.de
https://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/TKMS-arbeitet-weiter-Corona-kann-U-Bootbau-nicht-stoppen

Heise
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundeswehr-Verteidigungsministerium-startet-Debatte-ueber-Drohnen-Bewaffnung-4718141.html

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/politik/ausland/trotz-corona-krise-stoltenberg-appelliert-an-nato-mitgliedsstaaten-mehr-fuer-verteidigung-auszugeben-a-ebbf41e9-2e8f-4ed6-80b5-bf28a2637198

Zeit
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-04/annegret-kramp-karrenbauer-interesse-us-kampfjets-kauf

YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=YYCbXBQwhtE

KenFM
https://kenfm.de/sendungen/die-macht-um-acht/

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-staerkt-robert-habecks-wunsch-nach-regierungsverantwortung-a-db7513a5-e0d1-44ca-9ff7-ed13299055ed

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-66803963.html

Zeit
https://www.zeit.de/politik/2009-12/schweinegrippe-europa

Süddeutsche Zeitung
https://www.sueddeutsche.de/wissen/coronavirus-impfstoff-masern-1.4885919?reduced=true

Handelsblatt
https://www.handelsblatt.com/politik/international/sars-impfstoffe-virologe-drosten-wir-muessen-regularien-fuer-impfstoffe-ausser-kraft-setzen/25657800.html

CNN
https://www.cnn.com/2020/05/15/africa/madagascar-coronavirus-herbal-remedy-who-intl/index.html

Multipolar Magazin
https://multipolar-magazin.de/artikel/die-corona-toten-eine-medienzahl

Multipolar Magazin
https://multipolar-magazin.de/artikel/covid-19-medical-detectives

ARD Das Erste
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/charite/videos/5_charit_ii_klinikalltag-im-nationalsozialismus-100.html

MOPO Hamburger Morgenpost
https://www.mopo.de/hamburg/rechtsmediziner–ohne-vorerkrankung-ist-in-hamburg-an-covid-19-noch-keiner-gestorben–36508928

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/coronavirus-sachsen-fuehrt-maskenpflicht-in-oepnv-und-einzelhandel-ein-a-a91eab20-b7c6-4881-ae10-19e15ceecbed

Rheinpfalz.de
https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-söder-wäre-für-deutschlandweite-impfpflicht-gegen-das-coronavirus-_arid,5057695.html

ARD Tagesschau
https://www.tagesschau.de/inland/braun-keine-impfpflicht-corona-101.html

Der Spiegel
https://www.spiegel.de/politik/corona-und-wege-aus-dem-lockdown-wir-brauchen-noch-viel-haertere-massnahmen-a-00000000-0002-0001-0000-000170518540

RND.de
https://www.rnd.de/gesundheit/ausgangssperre-in-italien-hohe-geldstrafen-und-bis-zu-funf-jahre-gefangnis-bei-verstossen-der-corona-quarantane-UVAANMGEEEYAAA32ZZIWGKFLS4.html

Welt
https://www.welt.de/politik/deutschland/article207198029/Coronavirus-Sachsen-will-Quarantaene-Verweigerer-in-Psychiatrien-sperren.html

wort.lu
https://www.wort.lu/de/international/who-gegen-allgemeines-mundschutztragen-5e821602da2cc1784e35a512

Finanzmarktwelt.de
https://finanzmarktwelt.de/oeffentlich-rechtliche-unterwandern-youtube-es-geht-um-meinungsbildung-110594/

Twitter KenFM
https://twitter.com/TeamKenFM/status/1247890057538596864

wodarg.com
https://www.wodarg.com

ARD Tagesschau (Video)
http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-700049.html

Twitter KenFM
https://twitter.com/TeamKenFM/status/1261110084127666177

ARD Tagesthemen (Folie aus Screenshot aus Video)
https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-7501.html

Berliner Zeitung
https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/polizei-loest-querfront-demo-in-berlin-auf-li.81530

BILD Zeitung
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/verbotene-demos-gegen-massnahmen-kreml-propagandisten-schueren-corona-aufruhr-69866638.bild.html

Berliner Zeitung
https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/die-stimmung-wird-kippen-li.82070

Youtube: Querdenken 711
https://www.youtube.com/channel/UCXv5ymMarHvOOQeMChYo42w

Zeit
https://www.zeit.de/thema/impfung

ARD Tagesschau
https://www.tagesschau.de/inland/spahn-corona-immunitaetsausweis-101.html

Bundeskanzlerin
https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zur-gavi-wiederauffuellungskonferenz-am-27-januar-2015-434596

Heise
https://www.heise.de/tp/features/Ueber-Impfstoffe-zur-digitalen-Identitaet-4713041.html?seite=all

Süddeutsche Zeitung
https://www.sueddeutsche.de/digital/standortverlauf-google-verfolgt-nutzer-auch-wenn-sie-explizit-widersprechen-1.4092772

Forbes
https://www.forbes.com/sites/rebeccabellan/2020/04/30/apple-and-google-launch-first-phase-of-covid-19-contact-tracing-will-americans-use-it/

Welt
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus206862007/Coronakrise-Medizin-darf-nicht-gefaehrlicher-sein-als-die-Krankheit.html

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-kritik-an-neuer-datenspende-app-des-rki.684.de.html?dram:article_id=474510

Welt
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article207266597/Corona-Apps-Oekonom-Ockenfels-raet-zu-Zwangsinstallation.html

ARD Tagesschau (Video)
https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-36419.html

ZDF
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/gemeinsam-mit-allen-eu-staaten-maas-fuer-einheitliche-corona-app-100.html

Welt
https://www.welt.de/finanzen/article207157509/Zahlungsverhalten-Das-Bargeld-verschwindet.html

Welt
https://www.welt.de/politik/deutschland/article207209897/Tilman-Kuban-JU-Chef-fordert-Corona-App-automatisch-zu-installieren.html

Instagram KenFM
https://www.instagram.com/p/B-6eh_vFuqX/

Widerstand2020.de
https://widerstand2020.de

Merkur
https://www.merkur.de/politik/coronavirus-demonstrationen-verschwoerungstheorien-protagonisten-rechtsextreme-widerstand-2020-berlin-covid-19-zr-13765810.html

KenFM
https://kenfm.de/am-telefon-zu-tschuess-parteiendemokratie-lothar-hirneise/

ft.com
https://www.ft.com/content/13ddacc4-0ae4-4be1-95c5-1a32ab15956a

ARD Tagesthemen
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-686705.html

The European Commission
https://www.youtube.com/watch?v=xzRrdHwd3rQ

Twitter
https://twitter.com/RegSprecher/status/1260551581474459648

Youtube ZDF
https://www.youtube.com/watch?v=TZDgjPWfZUg

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=IdxBNT2ugBM

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=IdxBNT2ugBM

ZDF Berlin Direkt
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-clip-1-380.html

Youtube Stern TV
https://www.youtube.com/watch?v=gMt-1rHx7Jw

Youtube PI Politik Spezial
https://www.youtube.com/watch?time_continue=767&v=YYCbXBQwhtE&feature=emb_logo

KenFM
https://kenfm.de/die-macht-um-acht-52/

Youtube ARD
https://www.youtube.com/watch?v=QfwmWN7r3cE

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=QfwmWN7r3cE

YouTube ARTE
https://www.youtube.com/watch?v=0mlim_sQsRI

ZDF Heute Journal
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/corona-neue-obduktionserkenntnisse-100.html

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=JtP-m1GREuQ&feature=youtu.be

Youtube
https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=-1iNDwG2gF0&feature=emb_logo

Twitter Merkel
https://twitter.com/RegSprecher/status/1261567084456103936

Twitter ZDF heute
https://twitter.com/ZDFheute/status/1261710756778848257

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=ufAw0BUuaz8

Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=3WS7JJIZ4WY

Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-kritik-an-neuer-datenspende-app-des-rki.684.de.html?dram:article_id=474510

Youtube KenFM
https://www.youtube.com/watch?v=sQNUEem1rew

ARD Monitor
https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-eingriff-in-die-grundrechte-wie-weit-geht-der-staat-100.html

KenFM
https://kenfm.de/kenfm-am-set-gespraech-mit-prof-dr-sucharit-bhakdi-zu-covid-19/

Youtube KenFM
https://www.youtube.com/watch?v=1d6hPaGmXw0

Youtube KenFM
https://www.youtube.com/watch?v=j_55__DAR5Y

Youtube – The Late Show with Stephen Colbert
https://www.youtube.com/watch?v=ipaP5zTVKKU

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Unterstütze uns mit einem Abo: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

545 Kommentare zu: “Me, Myself and Media 57 – And the winner is…Bill Gates!

  1. Möchte hier an Beate Bahner erinnern, leider hat Ken Jebsen sie in Heidelberg stehen gelassen bzw. eine Zumutung an Anwalt geschickt. Warum gehen so wichtige Impulse am Anfang oft wegen persönlichen Animositäten verloren? Immerhin hat Frau Bahner bereits früher mit Herr Dr. Wodarg zusammen gearbeitet und wohl den ersten Einspruch vor das Bundesverfassungsgericht gebracht. Jetzt möchte ich auf ihre Rede am 7.6. in Miltenberg hinweisen. Frau Bahner halte ich für hervorragend in ihrem Fach und es ist ein Trauerspiel, dass sie nicht zusammen kämpfen. Hier der Link, ab Minute 49 ist Beate Bahner mit klasse Beitrag zu hören, der lohnt auf alle Fälle und zeigt auf bestes Potential zur Zusammenarbeit, bitte bitte ergreifen!
    https://youtu.be/Wn8mENoZDyU

  2. Trump will die „Antifa“ als Terrororganisation einstufen

    tagesspiegel.de/politik/nach-aufstaenden-in-us-staedten-trump-will-die-antifa-als-terrororganisation-einstufen/25876538.html

    Ist die Antifa die letzte Karte, die der deep state ausspielt? Unruhen, Bürgerkrieg, staatlicher Zerfall? Da gibt es doch sicher Planspiele dazu a la Event 201, oder?

    Ich glaube, dass Trump gerade dafür ins Amt gebracht wurde, um diesen Plänen etwas entgegen zu setzen.

    Man mag ihn für etwas halten, was man lustig ist, aber wenn er es Ernst meint mit seinem America first und Patriotengerede, dann muss er nun liefern und den Baphomet bei den Hörnern packen, um ihn ins Rampenlicht zu zerren.

    Für mich ist Antifa eine Sturmtruppe des Systems. Und nun wird das hoffentlich beendet. Nationalgarde oder sowas und ab ins Loch mit diesem Bezahlstinkstiefeln.

  3. Das Argument 'Virus' scheint 'ihnen' auszugehen, so dass das contact-tracing oder eine 'Impfung' droht obsolet zu werden. Zudem muss man wissen, dass eine Impfung für Coronaviren noch nie gelungen ist, das hat man bei SARS und MERS gesehen (auch Coronaviren, die verdaechtigerweise die Wege eines Labors 'kreuzten'). Das Problem des Impfkartells war, dass sie dabei ein sogenanntes 'Antibody Dependent Enhancement' kreiert haben. Was soviel heisst wie: man erhöhte die Virulenz und die Transmissionsfähigkeit des Virus, konnte jedoch damit keine Immunitätssteigerung erzielen. Deswegen wurden die früheren Versuche, bzw. Impfstoffe auch nie von der FDA genehmigt (approved). Darum promotet das Impfkartell nun Versuche mit, [Achtung!], CRISPR und rekombinanter RNA ( im Labor künstlich nachgemachte Virus-RNA)., oder gar per künstlichem Extra-Chromosom, DNA-Plasmide, Einbringen der Vaccine durch gleichzeitige Elektroporation, evtl. gar mit einem Retrovirus-Anteil, um die rekombinanten.- mRNA in unsere Körper zu spritzen, wir sollten ja nach Dr. Gates 'resilient' gegen CVs werden, indem unser Körper dann selber die Proteine XYZ produziert, die dann eine Antikörperreaktion auslösen sollten. (Obwohl ganz normale wild-Typ Coronas so harmlos sind, dass sie klinisch bisher kaum beachtet wurden). Gates und seine beachtliche Clan-wirtschaftliche Gruppierung wollen damit offiziell, und erklärtermaßen unsere DNA verändern, und, womöglich, jedes Jahr sehr, sehr viel dabei 'verdienen'. Alles hoch-experimentell. Wie immer ohne je eine kontrollierte doppel-Blind Studie mit einem echten Placebo durchgeführt zu haben, weil das Amerikanische Gesetz den Firmen volle Immunität, und null 'liability' (Haftbarkeit), in einer Nacht- und Nebelaktion aà la Fed 1913, zugestanden hatte. Alles ethisch untragbare Prozeduren, siehe Nürnberger Code, und am besten noch in Kombination mit Nanotechnologie, bzw. 'Injectable Nanoplatforms', dann kann man auch auf einen Chip verzichten, oder, auch sehr interessant: 'Nano-Bioelectronics', wobei wir, nach all dem, was ich aufgeführt habe, dann mit jeder zusätzlichen Impfung (à 3-5 Impfstoffen auf's Mal) immer mehr zu 'human-interface-machines' mutieren, und als solche auch patentierbar wären. Elegant kombinierbar, vielleicht braucht's das dann doch auch noch, auch mit einem 'Microchipping' mit unsichtbarer Tinte, in dem alle unsere persönlichen Daten gespeichert werden, und eine Funktion für eine 'digital-currency' gleich gratis mitgeliefert wird. Nein, kein Witz, nachzulesen unter quantum.dot.com vom MIT. In Afrika, einmal mehr, machen wir uns nichts vor, wird die CRISPR-gene-editing-Nanotech-Impfung bereits seit Oktober 2019 (sic) 'ausprobiert'! Schauen Sie unter Lieber Research Group, Dr. Bob Langer, George Church (Planned Evolution), Robert Kadlec (Coronavirus Response for HHS, welche die 'lead agency' rund um Coronavirus ist), MIT, DARPA, Moderna, GAVI, CEPI, und den ubiquitaeren Gates-connections, etc. nach. Als Einführung kann auch das Vid von TLAV mit Whitney Webb dienen: https://youtu.be/xrc954-wVw4 – Übrigens ist unsere Regierung voll drin in der Sache. Ganz abgesehen vom WEF und seiner Rolle mit der 'Strategic Intelligence', habe ich Frau BP Sommaruga in einem Video-Ausschnitt gesehen, wo sie unisono mit andern Staatspräsidenten auf englisch erklärt, dass das Ziel eine 'cure' und eine 'vaccine' sei. Das Tracking für einen absoluten Kontroll-Überwachungsstaat muss gar nicht erst erwähnt werden, das versteht sich von selbst. Aus all diesen Gründen, halte ich es für zwingend, aus der WHO auszutreten. Wir wären nicht die Einzigen. Sie, die WHO, bestimmt nicht nur unseren Gesundheitsbereich sondern auch die Agenden unseres Bildungssystems. Ganz offen gestanden: wir haben nicht mehr viel Zeit, wenn nicht eine genügende Anzahl Länder die WHO mitsamt Bill Gates, Dr. Fauci, und ihrer dahinter stehenden Clan-wirtschaftlichen Gruppierung, um das Wort Mafia zu umgehen, in ihre Schranken weisen. Indem wir, also unsere Staaten, einfach das comittment verweigern, hätten wir vorerst gewonnen. Denn die WHO ist ein Globalisierung-Tool für die Globalisten. Und zwar nicht im Sinne Köppel's Globalisierungs-Definition.
    (Wenn sie die Links der Original-Artikel, die im Vid vorkommen, haben möchten, lassen Sie es mich wissen.)

    • Gott erschuf den Menschen also nach seinem Bilde und Satan ist dabei, ihn nach dem seinen umzugestalten?

  4. The Most Important Coronavirus Statistic: 42% Of U.S. Deaths Are From 0.6% Of The Population

    forbes.com/sites/theapothecary/2020/05/26/nursing-homes-assisted-living-facilities-0-6-of-the-u-s-population-43-of-u-s-covid-19-deaths/#26ae4e9a74cd

    Ist das Euthanasie?

  5. Na Klasse, ein Mensch, eine oerson erklärt in den öffentlich rechtlichen Medien den neuen Weltkrieg gegen….

    – the Winner ist: Corona (Herzkrone, Herzkranzgefäß)-Virus

    Und das scheint mir genial: denn der Feind, der nach Meinung von Miltärfreunden, Geschäftemachern und Verkäufern, aus zu merzen, zu eliminieren ist nun jetzt außerhalb und innerhalb Menschen lebensgefährlich tödlich, so wird beHAUPTet, tätig….

    ich sage N E I N zum Krieg g e g en jemanden oder etwas, aktuell Corona-Virus und (Klima-)Wandel

    ich sage J A zum Krieg m i t dem Virus und dem Wandel gegen Keinen&Niemanden

    • Gibt es denn hier keine Korrekturfunktion, das abgesendete SchriftSätze verbessert sein können, nachdem man sie abgesendet hat.
      Ich bitte das KenFM-Team dies dem Kommentar beizufügen, falls es das noch nicht gibt.
      Oder muss ich für meine SchriftSätze noch das Copyright beantragen, bevor ich sie hier veröffentliche?

    • Dieses System lebt vom Krieg, wogegen auch immer. Krieg gegen Krankheiten, Krieg gegen Hunger, Krieg gegen Krieg.

      Dabei kämpft der Mensch im Grunde immer nur gegen sich selbst, gegen Anteile von sich, die er nach außen projiziert, weil er sie in seinem Bewusstsein nicht ertragen kann.
      Erkennt er im Gegner seinen Bruder wie Parzival im Kampf mit Firefiz, dann endet alles Kämpfen und der Weg zur Gralsburg wird frei. Dazu gibt es zwei magische Fragen:

      1. Wer bist du?
      2. Was fehlt dir?

  6. @ Icke Rund

    Ja, zur Erkennung werden Chips eingesetzt, in Terminator und Altered Carbon speichern Chips aber Bewusstsein.

    @ Jobra

    Die Übersterblichkeit ist aussagekräftig.

    @ Frank – Rudolf

    Nicht alles was wir uns vorstellen können kann auch Realität werden.

    @ Kirsten

    Ich bin was die Gefahr von Covid-19 und den Umgang mit Rechten betrifft anderer Meinung.

    Sie beleidigen anstatt zu argumentieren.

    • "Nicht alles was wir uns vorstellen können kann auch Realität werden."

      Zumindest scheint der Mensch so beschaffen, dass er jede Phantasie auch umsetzen will. Leider sind die meisten dieser Vorstellungen mangels Schattenintegration ziemlich krank und die mit dem irrsten Wahn haben auch noch die größte Macht und das meiste Geld. So geht nun mal das leidvolle Spiel auf diesem Planeten.

      Diese Molochanbeter merken erst, dass sie verloren haben, wenn sie denken, endgültig gewonnen zu haben.

      Die Dunkelheit kann das Licht nicht ergreifen.

      Mysterien des Lichtes.

    • Nevyn sagt:
      31. Mai 2020 at 14:01

      " Die Dunkelheit kann Licht nicht ergreifen" ist auch mal wieder eine total überflüssige nichtssagende Aussage, die irgendwelche kruden Vorstellungen erzeugt.
      Ich finde, man sollte sich vor Augen halte, dass die Wirklichkeit, wie sie uns erscheint. aus Licht und Finsternis wie Umhüllungen, Ver-blendungen, Gefäßen und Körpern, "gestrickt" ist.

      Die Dunkelheit kann Licht verschlucken. Und das finde ich gut, denn ich will ja nicht alles sehen, was alles so in den Fernsehen und Monitoren und bei Euch zu Hause in euren Wohnungen abspielt…..
      Außerdem mag ich ungestört von Euren Sichtweisen, sprich Augen, meine Spielfilme bei mir allein für mich allein anschauen. Ihr etwa nicht?

    • @ Clara
      Zitat:
      "Ja, zur Erkennung werden Chips eingesetzt, in Terminator und Altered Carbon speichern Chips aber Bewusstsein".
      Zitatende

      Zur Speicherung von Bewusstsein gab uns die Schöpfung unser Gehirn.
      Da wir nur 10 % des Bewusstseins nutzen, werde ich mich lieber meinem
      "Supercomputer" widmen.

      Mir waren Mitglieder der Menschheitsfamilie, die die Schöpfung "verbessern",
      oder technisch nachahmen immer suspekt.

      Historisch hat diese Haltung immer Schaden angerichtet. Schöne Grüße !

    • @ Clara,

      lassma gut sein, ob hier oder wowanders, ihre Infiltrationen hier auf den Kommentarspalten könen Sie sich sparen. Würde mal sagen, Sie sind hier grundsätzlich falsch eingesetzt.

  7. Hey Ken, tolles MMM, wie üblich danke, dass du dir den Scheiß reinziehst, damit ich das nicht tun muss. Toll in diesem zusammenhang auch das "ich schau jetzt nur noch Leitmedien"-Video. *thumpsup*

    Trotzdem muss ich dir einen Zahn ziehen.
    Es ist natürlich klar, dass die SED ein Problem mit Autoritäten hatte. Aber das es so viele authoritäre Charaktere aus der SED erfolgreich in die Bundesdeutsche Gegenwart geschafft haben liegt nicht an der SED, sondern allein an der Bundesrepublikanischen Authoritätsgläubigkeit und ihren eigenen tiefliegenden und unaufgearbeiteten faschistischen Traditionen.

    Also um es ganz klar zu sagen: Das ist ein Westproblem. (und ein Westbindungsproblem)
    Das hängt daran, das IHR Wessis in überwältigender Mehrheit glaubt, ihr hättet einen demokratischen Staat seit 1948 oder so. Dabei hat die DDR ganz klar einen Neuanfang versucht, während die BRD sich ganz klar als Rechtsnachfolger des Dritten Reiches versteht, und die personelle Tradition ungebrochen mitnahm. Dann kommen die Authoritären Charaktere aus der SED bei euch in Führungspositionen (IM Victoria und so), während die ernsthaften linken, die es in der SED auch gegeben hat für ihre SED-Vergangenheit und ihren Staatsdienst ausgesondert werden. Hier ist ein schönes Beispiel der Berliner Faststaatssekretär für Wohnen Andrej Holm. Der hat eine Ausbildung beim Geheimdienst der DDR angefangen. Das darf man kritisch sehen, aber wenn man die Behandlung eines damals 19 jährigen vergleicht, mit sagen wir mal Globke, dann ist der Doppelstandart nur noch für Westdeutsche unbegreiflich.

    Es ist übrigens auch ein konkret Westdeutsches Problem, weil nach der Okkupation der DDR durch drittklassige Lokalpolitiker, die im Westen einfach keine Zukunft mehr hatten, oder sich im Osten noch Zugriff auf Volkseigentum erhofften (Biedenkopf z.B.), durch Wissenschaftler, die hier die Universitäten Übernahmen, und Juristen, die hier die höheren Justizämter übernahmen und und und es praktisch ausschließlich Westdeutsche und in Westdeutschland sozialisierte waren, die die Auswahl der weiteren, der nachstrebenden Politiker, Wissenschaftler usw. übernahmen.
    Damit hatten wir über Nacht keine Führung mehr mit kommunistischer Vergangenheit, die lokal verwurzelt war, sondern eine mit tiefverwurzelten Nazi-traditionen aus dem Westen.

    Nun kann man auch an die Westdeutsche realität, wenn man das möchte, mit einer gewissen Nachsicht rangehen. Das am Ende der Adenauer-Ära mehr Nazis in den Behörden und Ministerien tätig waren als unter Hitler, war nicht zu vermeiden, deren Expertise wurde einfach gebraucht. Warum, lassen wir mal bei Seite. Deswegen muss man für Jobgarantiegesetze für Faschisten Verständnis haben. Das ist Okay.
    Es wäre allerdings auch schön, wenn dann ein gewisses Verständnis für die Staaten des real existierenden Kommunismus zugestanden würde, die sich ja nunmal nicht in einer Hippikultur, sondern unter dem realen Eindruck westlicher Entspannungspolitik (https://www.youtube.com/watch?v=fhLw2e5LDjw) konstituieren musste.

    Vielen Dank

  8. Freitag, 29. Mai 2020, 17:00 Uhr
    ~6 Minuten Lesezeit
    Die Logik hinter dem Wahn
    Mit dem Corona-Lockdown wird der menschliche Körper verstärkt zum Objekt ökonomischer Verwertung.
    von Hannes Hofbauer

    Die Wirtschaft ruiniert, das Soziale schwer beschädigt, die Kultur ausgesetzt. Der Befund ist offensichtlich. Dass die Maßnahmen zur Bekämpfung eines Virus dystopische Zustände hervorgerufen haben, wird niemand bestreiten können. Heftig wird darüber diskutiert, ob der Lockdown notwendig, überzogen oder verantwortungslos war, wobei sich die Meinungshoheit von Woche zu Woche in Richtung letzterer Einschätzung verschiebt. Doch darüber soll es hier nicht gehen, für unsere Fragestellung tut dies wenig zur Sache. Wir suchen nach dem Sinn hinter dem Wahnsinn.

    Dazu bedarf es vorneweg einer Korrektur des eingangs erwähnten Befundes. Nicht „die Wirtschaft“ ist ruiniert, sondern weite Bereiche des Produktions- und Dienstleistungssektors, insbesondere die kleineren und mittleren, oft von Eigentümern geführten Unternehmen. Die Starken, die Kapitalstarken überleben. Und dann sind da noch jene Branchen, denen der Lockdown zu einem ungeahnten Höhenflug verhilft. Pharmaunternehmen, Überwachungstechnik und Versandhändler verzeichnen Umsatzsteigerungen, die jenen von Waffenherstellern in Vorkriegszeiten ähneln.
    (…)
    Der menschliche Körper als Investitionsfeld

    Geht es nach dem Muster der Entwicklung von kapitalistischen Zyklen, werden aus dem Desaster des Lockdown — neben einzelnen, oben beschriebenen Branchen — neue Leitsektoren des biotechnisch-kybernetischen Komplexes als Gewinner hervorgehen und die Verwertungskrise überwinden.

    Krisen sind ein zyklisch wiederkehrendes Phänomen in unserer von Kapitalinteressen getriebenen Gesellschaft.
    (…)
    Eine solche Markterweiterung in die Gefilde des menschlichen Körpers zeichnet sich nun im Anschluss an das Corona-Krisenmanagement ab. Angeschoben von Kapitalgruppen wie der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung geht es darum, bislang kaum oder nicht kommodifizierte — also zu Waren gemachte — Bereiche des menschlichen Lebens einer ökonomischen Verwertung zuzuführen. Der menschliche Körper als solcher, sein Immunsystem, seine Abwehrkräfte und seine Krankheiten werden zum vielversprechenden Investitionsfeld.

    Im sich langsam zu Ende neigenden Industriezeitalter war es die menschliche Arbeitskraft, die — zur Ware gemacht — die Verwertung von Kapital garantierte, den Profit sicherstellte. Und sie tut das freilich noch heute. Nun wächst die Welt allerdings in ein neues Zeitalter hinein, wir können es ein kybernetisches nennen. Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Robotik, Nano- und Biotechnik erobern das Terrain. Die Schnittstelle Mensch-Maschine gewinnt für neue Produktionsformen an Bedeutung. Einer dadurch möglichen Befreiung von entfremdeter Arbeit stehen Kapitalinteressen entgegen. Im Corona-Krisenmanagement haben sie sich auf erschreckend machtvolle Weise festgesetzt. Sie zielen auf den Menschen in seiner Körperlichkeit.

    (…)
    Quellen und Anmerkungen:

    Von Hannes Hofbauer erscheint im Herbst 2020 — gemeinsam mit Stefan Kraft — das Buch „Lockdown 2020. Wie ein Virus dazu benützt wird, die Gesellschaft zu verändern“ im Wiener Promedia Verlag.

    Komplett unter:
    https://www.rubikon.news/artikel/die-logik-hinter-dem-wahn

  9. Hier mal eine Antwort auf eine Gesprächsanfrage eines Petitionstarters …

    https://www.change.org/p/bundesregierung-gesundheitsminister-jens-spahn-stoppt-das-impfgesetz/u/26754834

    … knapp 80.000 (mitlerweile über) Bürger seines Landes reichen Herrn Spahn nicht als Grund für ein Gespräch. Schön das wir das mal in dieser Deutlichkeit vor Augen geführt bekommen. Eine Stimme die auf offene Ohren trifft haben wohl nur Coronatote, mit Corona Infizierte und an Covid19 Erkrankte. Bitte? Ja, richtig, die Toten können nichts mehr sagen, aber dadurch sind sie für Menschen wie den Spahn anscheinend genau der richtige Gesprächspartner.

  10. Hallo Herr Jebsen, vielen Dank für Ihre sehr detalierte und fundierte Aufklärung! In Bezug auf das Versagen der Medienlandschaft bzw. lügenhafte Berichterstattung, möchte ich auf folgendes hinweisen.
    Am 07. und 08. Mai erschienen einen Artikel auf Facebook von Business Insider Deutschland bzw. auf www.finanzen.net gesehen, in denen behauptet wird, dass der MCKinsey Umfrage zufolge 40% der Menschen seltener öffentliche Verkehrsmittel wie Busse, Züge oder Flugzeuge nutzen, SOLANGE KEIN IMPFSTOFF GEGEN DAS CORONAVIRUS ZUR VERFÜGUNG STEHT! (Link zum Artikel: https://www.finanzen.net/nachricht/geld-karriere-lifestyle/warten-auf-impfstoff-umfrage-viele-verbraucher-wollen-verhalten-wegen-corona-aendern-8837661)
    DAS IST EINE LÜGE!!! MCKinsey hat tatsächlich eine Umfrage durchgeführt und an Menschen folgende Frage gestellt: Werden Sie im Vergleich zu jetzt mehr, weniger oder gar nicht mehr Reisen (Freizeit oder Arbeit, einschließlich Übernachtung, z. B. in einem Hotel), sobald die Situation sich mit dem Coronavirus (COVID-19) nicht beruhigt hat? ES GAB BEI DER FRAGE KEINEN BEZUG ZUM IMPFSTOFF!!! Wie Sie sagen, es wird gelogen, dass sich die Balken biegen.
    Hier der Link zur Präsentation auf der Webseite von MCKinsey: https://www.mckinsey.de/~/media/McKinsey/Locations/Europe%20and%20Middle%20East/Deutschland/News/Presse/2020/2020-05-07%20Consumer%20Sentiment%20Wave%205/200505_Consumer_Sentiment_Survey_Wave5_Germany.ashx?fbclid=IwAR32MK4DPkDZN-ljPEodkxrPE1JhbneS42aH_-ZCw62zs8qX5WXvSc-IzWQ

    • Es kommt immer darauf an wie 'Mensch" fragt.
      "Darf der Moench beim beten rauchen ….oder darf er beim rauchen beten?"
      Die Umfrageergebnisse sind wahrscheinlich 180 Grad Gegensätzlich,
      obwohl nach dem selben Sachverhalt gefragt wird.

      Traue keiner Umfrage, die du nicht selbst manipuliert hast.

  11. @ Ken Jebsen

    Sie haben bei 7925 an Covid-19 Gestorbenen behauptet das Sars-Cov-2 nicht gefährlich ist und Sie können bei 357,893 Toten nicht das Gegenteil behaupten.
    Der logischen Schlussfolgerung, dass ohne Schutzmaßnahmen noch viel mehr Menschen gestorben wären, müssen Sie sich auch verweigern.

    Hier sieht man, dass der Peak erst am 6 April erreicht war.
    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/

    Es ist nicht jeder der Covid-19 für gefährlich hält gegen das Grundgesetz und das Völkerrecht.
    Wenn manche Menschen gegen die Schutzmaßnahmen demonstrieren, beweist das auch nicht, dass Covid-19 ungefährlich ist, wie der Herr Oberregierungsrat Stephan K. in seiner „ Studie“ behauptet.
    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-uebersterblichkeit-103.html
    Innerhalb von 4 Wochen 100000 Tote mehr als letztes Jahr, obwohl die Zahl der vorher schon Kranken doch ziemlich sicher gleich ist.
    Sie erinnern mich regelmäßig an ein Kleinkind, was zum ersten Mal etwas wahrnimmt, dann das dringende Bedürfnis hat auf seine Neuentdeckung hinzuweisen, dabei aber noch nicht in der Lage ist zu realisieren, dass seine Entdeckung für den Rest der Welt überhaupt nicht mehr neu ist.
    Wir wissen doch schon seit Jahrzehnten das eine privatwirtschaftlich organisierte Pharmaindustrie
    nicht im Sinne des Allgemeinwohls, sondern nur im Sinne von Geschäftsinteressen handelt, was wiederum schlecht für die Weltbevölkerung ist.
    Deswegen wäre es ja so gut, wenn sie vergesellschaftet werden würde.
    Statt Gewinne an das 1% auszuschütten, könnte man diese Gelder dann in die Erforschung neuer Medikamente stecken.
    Sie liefern Argumente für Verbesserungen, ohne konkrete Lösungsvorschläge zu unterbreiten.
    Linke verschrecken Sie mit Vorschlägen, die die Macht der Supereichen beschränken nicht, Rechte aber wohl, ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    Die Dämonisierung einer ihrer Köpfe stört die Hydra nicht wirklich, falls Sie am Ende ihres Lebens den dicken Zeh von Bill Gates zu Fall gebracht haben, dann sind in der Zeit viele neue Oligarchen entstanden.
    Deswegen braucht es gut durchdachte Lösungsvorschläge und nicht nur die Dämonisierung einzelner, gerade weil so viel verbesserungsbedürftig ist.

    Die erste Staffel von Altered Carbon war schon ziemlich gut, Mensch sein in einem Chip zu speichern ist aber nur Fiktion, nicht alles was wir uns vorstellen können ist tatsächlich möglich.

    Das gemeinsame sich einfinden auf einem für viele erreichbarem Niveau findet man in unterschiedlichen Bereichen. DsdS, GnTM und die Bundesliga haben auch viele Zuschauer, Klickzahlen alleine sagen also nicht wirklich viel.
    Aber vielleicht kann sich Ihre Gemeinde ja bald den Begriff Corona-Untersuchungsausschuss merken, die AfD hat das ja schließlich auch geschafft.

    • Zitat: "Die erste Staffel von Altered Carbon war schon ziemlich gut, Mensch sein in einem Chip zu speichern ist aber nur Fiktion, nicht alles was wir uns vorstellen können ist tatsächlich möglich". Zitatende

      Bei Hunden und Katzen ist das "chippen" bereits Realität.

    • Sie haben aber schon mitbekommen, wie die Zahlen, die sie nennen gewonnen wurden? Das möglichst viele zu Coronatoen deklariert werden um Panik zu schüren. Und das im Moment durch die Panik vermutlich mehr Menschen in Deutschland sterben als an Cortina. Wenn 60% weniger mit Schlaganfall und Herzinfarkt sich azs atngst nicht mehr ärztlich veahandel lassen muss man kein Prophet sein um zu sehen was das bedeutet. Von den toten erfahren wurde vielleicht irgendwann mal was genaueres.
      Oder was ist mit den Menschen, die jedes Jahr in Deutschland an multiresistenten Keimen sterben. Jedes Jahr 70.000 nur in Deutschland. Wieso tut man hier gar nichts und macht bei corona alles was gerade noch möglich ist?

    • Die Clara, Hallo.

      "Nochmal", bitte Dr. Wodargs Website aufrufen. Nicht überfliegen – lesen. Vielleicht auch die Vita, oder diese zuerst.

      Zum Kleinkind und was WIR wissen. Um die Systematik/Methodik hinter einem System zu verstehen, zu begreifen, reicht ein gut ausgeleuchtetes Fallbeispiel. Wir sind ja nicht alle rundumverblödet vom Mond gefallen, sondern Wesen die eine Sozialisation erfahren haben.

      Hydras? Dämonisierung von einzelnen Köpfen. Das spare ich mir jetzt mal, dann ist ja Alles vollkommen sinnlos – richtig.

      Was heute Fiktion ist wird morgen Realität. Alles, oder fast alles was sich der Mensch vorstellen kann, ist bei entsprechenden technischen Fortschritt auch möglich. Fliegen, Mondlandung, Herzverpflanzung usw.

      Aber danke für den Hinweis, dass es gut durchdachte Lösungskonzepte für tatsächlich mehrere Probleme benötigt.
      Da wäre hier niemand drauf gekommen.

      Ich sehe jetzt mal bei der AfD nach ob das auch stimmt mit dem Untersuchungsausschuss. Da habe ich ja noch nie etwas von gehört. Sachen gibt's………….

    • Oh, der Clara-Troll ist wieder da, moin!

      Der Halbsatz, Zitat:"Sie erinnern mich regelmäßig an ein Kleinkind (…)"
      zeigt deutlich die Absicht hinter ihren zahlreichen, stets geschickt gegen Ende einer Diskussion (also im Thread weit oben) platzierten Auslassungen.

      Da hilft die Erinnerung an den Hinweis "Don't feed the troll"

      Denn Trollen in Kommentarspalten geht es um die Deutungshoheit und die Bindung von Aufmerksamkeit. An echten Diskussionen sind sie nicht interessiert.

      Deshalb: Warum beschäftigen Sie sich denn angeblich mit Kens angeblichen Kleinkindgehabe? Wen n es Sie wirklich stören würde, würden Sie einfach wegbleiben.
      Dass Sie immer wieder kommen und immer wieder die selben Inhalte posten, bestätigt, dass Sie nicht an Inhalten interessiert sind sondern an den o.g. Zielen eines Trolls.

    • at Kirsten

      Danke, bin ja erst ein paar Wochen aktiv dabei und wusste nicht dass es ein Troll ist, dachte die ist einfach nur dumm.
      Dummen muss man helfen – Trolle muss man abhelfen.
      Gut, gespeichert: Nicht den Troll füttern(grins).

    • Bei den erhobenen Todeszahlen hanelt es sich um MIT Covid 19 Verstorbene und nicht AN!
      Darunter sind Opfer von Gewaltverbrechen, Krebstote, Unfalltote etc. Die Todeszahlen AN Civid Toten ist also um das X-Fache nach oben falsch! -Dassagen auch etliche andersdenkende Virologen, und Mediziner, auch in Jebsens Beitrag! In Deurschland gingen die Zahlen hoch, als man anfing in Massen zu Testen.

      „Sie erinnern mich regelmäßig an ein Kleinkind, was zum ersten Mal etwas wahrnimmt, dann das dringende Bedürfnis hat auf seine Neuentdeckung hinzuweisen, dabei aber noch nicht in der Lage ist zu realisieren, dass seine Entdeckung für den Rest der Welt überhaupt nicht mehr neu ist.“

      Leute die sich ohne persönliche Beleidigungen nicht mitteilen können, sind ohnehin uninteressant.
      Sicher ist, dass Herr Jebsen nicht wie Sie recherchiert und sich äußert…zum Glück!

      Es sind Leute ihrer Couleur, die den freien Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit in der linken Szene seit jeher torpedieren, aus dem Defizit des respektvollen und sachlichen Umgangs miteinander. Ich weiß von was ich rede, war bis vor kurzem selbst links egagiert und Parteimitglied. -Gelaufen. Ich habe keinen Bock auf die verkommenen Schulhof-Umgangsformen der linken Sektierer.
      Den meisten Linken schert es einen Dreck, dass wir mit WaterGates Ausmaßen in den Orwellstaat rauschen.
      Sie machen sich lieber für Tempolimit und Böllerverbot stark.

      Bequemer ist es allemal, Öffentlich-(Un)Rechtlich sich zuKlebern zu lassen.

      Sorry: Auf Schwarz und Weiss geb´ich nen Scheiß.

    • @ Kirsten @ Clara

      ja ich denke wir dürfen auch bei Clara von einem Troll ausgehen. Das Bild der dümmlichen Hausfrau, die jetzt besorgt Masken für die Mitmenschen näht und Herrn Drosten ja so verstrauenvoll findet, blablabla und angeblich so vieles nicht versteht, es aber dann doch immer wieder besser weiß ???!!!. .. .
      und die Textformulierungen, bspw.: "Die Dämonisierung einer ihrer Köpfe stört die Hydra nicht wirklich, falls Sie am Ende ihres Lebens den dicken Zeh von Bill Gates zu Fall gebracht haben, dann sind in der Zeit viele neue Oligarchen entstanden." passen da ganz und gar nicht zusammen!

      Mein Tipp: Finger weg! und nicht verschaukeln lassen!

  12. "Italy: 96% of Coronavirus Fatalities Had Other Chronic Illnesses"

    breitbart.com/health/2020/05/27/italy-96-of-coronavirus-fatalities-had-other-chronic-illnesses/

    "Japan Ends Coronavirus Emergency With 850 Deaths and No Lockdown"

    newsweek.com/japan-ends-coronavirus-emergency-850-deaths-no-lockdown-1506336

    Das ist sicher für sich genommen nur ein Indiz für ein unstimmiges Narrativ, aber es ist ein mächtiges Indiz.

    Ohne Verschwörung und ohne Theorie.

    Und selbst für viele Schlafschafe geeignet.

    Wir müssen uns nicht im Kreis drehen und uns immer selbst bestärken.

    Entscheidend wir die Kernerarbeit sein, Otto Normalverbraucher zu erreichen.

    Und da sind kleine Meldungen oft wriksamer als der groß inszenierte Truther-Hammer.

    Wir haben alle klein angefangen.

    • Hallo,
      Leider erreicht man Otto Normalverbraucher nicht, keine Chance. Man schafft es noch nicht mal, intelligentere Menschen in seinem Umfeld zu erreichen. Allen hat man das „Angstgen“ medial eingepflanzt. Über Jahre, über Jahrzehnte. Diese Leute, in der Regel gut bezahlt, haben sich mit Allem arrangiert. Nach dem Motto: „läuft doch.“ Selber denken, aufmupfen, ein Risiko eingehen? Warum? Man bekommt es doch gut bezahlt die Klappe zu halten. Reihenhaus-Abzahlung, Leasingrate vom VW Passat Combi gefährden? No Go.
      Ja, es ist ein Phänomen, die wurden von ihrer Tageszeitung, von ARD und ZDF „geeicht“. Wenn ich die jetzt von der Realität versuche zu überzeugen….Null Chance. Sie müssten ja zugeben, dass sie sich Jahre, Jahrzehnte „geirrt“ haben….wer macht das?

      Zum Coronavirus noch eine Anmerkung: Mich überzeugt die Zahl 0,0013 % , das ist mein Chance hier im Ruhrgebiet an Corona Schaden zu nehmen. Deswegen der ganze Irrsinn. Bei Kinder geht die Gefahr gegen Null, und trotzdem müssen sie um Risikogruppen zu schützen auf Bildung und soziale Kontakte verzichten.

      Dann zum Schluss noch eine Rechnung: 275000 Menschen sind in unseren westlichen Ländern incl USA mit Corona gestorben. In den restlichen Ländern mit ca 7 Milliarden Menschen „nur“ ca 75000. Im an China angrenzenden Indien ca 4700 bei 1,3 Milliarden Einwohner. Ist da das Gesundheitssystem besser, halten die da die Hygiene- und Abstandsregel besser ein als wir?
      Verstehe ich nicht, wer erklärt es mir?

      Eventuell Mister B G ik hör dir trapsen…..!?

    • at MeikF

      Lass Dich nicht runterziehen. Die Sorte die Du beschreibst gibt es natürlich. Oft die Beamteten mit den Systemjobs welche die Schweinereien schon seit Jahren im Kleinen mitmachen. Sieh Dir mal die Arbeit der Sozialverbände an, auf den Ämtern wird gelogen & Gesetze missachtet dass es nur so kracht, um berechtigte Anträge abzuschmettern. Die bekommen ganz genau mit was los ist, der Opportunismus, die Berechnung, behält hier noch Oberhand. Man wird sehen wie das aussieht wenn die Injektion ansteht, diesmal natürlich über die allmächtige EU mit Merkels "Ziehtochter" als Vorstand. Mal sehen ob dann die Zunge am Rückenende schneller ist, als der Gedanke an Eigenwohl – das ist das Einzige was solche Leute interessiert, eine mächtige Kraft.
      Ansonsten denke ich schon dass eine große Anzahl der Bevölkerung zwischenzeitlich weiß was wirklich los ist, man sollte sich von den paar Leuten im eigenen Umfeld nicht irritieren lassen. Vor ein paar Wochen war das noch anders.
      Ich orientiere mich immer am Straßenbild. Da ich nur 1 x wöchentlich in die Stadt fahre fällt mir das extrem auf.
      Die erste Zeit war alles wie leergefegt, so ein Verkehrsaufkommen hatte ich zuletzt in den 80 zigern gesehen. Auch die Straßen menschenleer, vereinzelt ein paar mit Masken vor dem Gesicht.
      Gestern nun, also einige Wochen später, die Straßen wieder knüppelvoll mit Menschen ohne Maske, die mit Maske nur vereinzelt zu sehen. Also einfach weitermachen, nicht aufgeben auch wenn der erste Anschein übel ist.
      Selbst die Verleumder gehen mit der Message nach Hause und denken drüber nach, da muss nicht bei allen das Falsche rauskommen.

    • at Ja-Ja

      Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage. Vielleicht findet sich hier aber auch eine andere Lösung, ich bin kein Jurist, insofern wird das nichts mit Widerlegung. Genaugenommen ist das Hoch – u. Landesverrat, man verkauft sich an eine Fremde Macht. Wir werden sehen was geht, einfach positiv bleiben – DURCHHALTEN.
      Die Maulkorbtruppe? Das scheint regional sehr unterschiedlich abzulaufen. Hier bei mir, Landkreis mit 163.700 Einwohnern, wie im Kommentar oben beschrieben, sind die Maulkorbträger zwischenzeitlich in der Minderheit.
      Natürlich beim Einkaufen, aber ansonsten in der Minderheit.
      Wenn ich jetzt einmal davon ausgehen würde hier grassiert eine tödliche Seuche, dann würde ich mich mit Kind und Kegel wohl kaum auf die Straße rauswagen, so wie das hier jetzt wieder der Fall ist. Zumal Mutti ja vom Zettel abgelesen hat die 2 Welle ist grade am durchziehen.
      Insofern gehe ich mal davon aus in den Köpfen ist etwas angekommen und hängen geblieben.
      Wollen wir es hoffen. Den wirklich Unterbelichteten und obrigkeitshörigen das Wählen verbieten? Glaubt Du wirklich die opfern die Zeit und gehen zur Wahl, während man beim Torte essen Bild – Zeitung lesen kann?
      Danke Dir.

  13. @Frank-Rudolf:
    "Für die Zeit des Mandats!? Sehe ich hier einen juristischen Hoffnungsschimmer?"

    Nein, da besteht meines Erachtens keinerlei Hoffnung.
    DENN: für die Zeit nach dem Mandat wird nach wie vor die (Bundes-) Staatsanwaltschaft tätig werden müssen, um ein Verfahren in Gang zu bringen. Und – wie bereits erwähnt – : Staatsanwälte sind politische Beamte, und ihr oberster Dienstherr stammt aus denselben Kreisen, die die ganze widerrechtliche Sauerei angerichtet haben.

    Gerne würde ich mich in diesem Punkt irren – ich bitte um Widerlegung.

    Was wir auch nicht vergessen sollten: ein Großteil der Bevölkerung steht hinter diesen Maßnahmen! Die Umfragewerte für die großen Parteien ($DU, $PD, $Olivgrüne) sind gut ( https://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm). Wir, die kritischen, nachdenkenden, mitdenkenden Bürger sind in der Minderheit. Auch wenn sich diese Minderheit bemerkbar machen kann/darf, nützt es – bislang – wenig.

    Bei uns – in einem Landkreis mit 100.000 Einwohnern und 0 (Null!) neuen Erkrankungen während der letzten 4 (vier!) Wochen – laufen die Leute freiwillig bei Sonnenschein im Freien (!) mit Maulwindel herum!!!
    So ein Verhalten ist – mittlerweile, im dritten Monat der Panikmache – nicht mehr mit Angst zu erklären. Das ist nur noch blanke Dummheit und unkritische Obrigkeitshörigkeit. Denen gehört sämtlich das Wählen verboten, weil sie offensichtlich nicht in der Lage sind, sich umfassend zu informieren! Nie war es leichter als heute, sich umfassend zu informieren!!! Aber nein, es wird einfach geglaubt, was einem zum Abendbrot von den Öffentlich-Schädlichen auf den Tisch gerotzt wird.

    • Gehört eigentlich unter meinen Beitrag mit der Immunität/Papayasorgen und als Antwort auf Frank-Rudolf. Sorry

    • Zu der ganzen Sache habe ich auch noch einen anderen Gedanken. Wozu der ganze Aufwand? Das scheint auf der Hand zu liegen, man möchte dauerhaft die Kontrolle übernehmen. Weshalb ist das so? Weil man in den oberen Etagen Angst hat. Weshalb haben die Eliten Angst? Weil langsam bemerkbar wird, dass es immer schwieriger ist die Bevölkerung zu verarschen.
      Die Corona – Manipulation ist so gesehen eine eigene Sache, eben die Leuchtrakete zur Ablenkung in passender Zusammenarbeit mit Gates und Hintermännern, doch das Hauptziel scheint die Übernahme der Kontrolle.
      Ich weiß nicht, bisher dachte ich immer ich würde logisch denken, das scheint aber nur partiell zuzutreffen wie ich in letzter Zeit immer öfter bemerke. Hauptsächlich "reite" ich auf vorgefertigten Denkschablonen ohne es groß zu bemerken.
      Ich werde mich in der kommenden Zeit erst einmal wieder mit Logik, Denkmustern und praktischer Umsetzung beschäftigen. Vorher kann ich mir genau genommen selbst nicht mehr trauen.

  14. Wieder Mal absolut sehenswert und hörenswert und ein Bollwerk gegen, leider muss ich sagen, Leitmedien-Dauerproganda.

    Wer diese ganzen Fakten und Aussagen nicht ernst nimmt und als Verschwörung abtut ist bedauernswert.

    Das von Menschen künstlich erzeugte Umfeld ist nunmal voller Fehler und anfällig dafür. Unsere Technik und die Software sind stetige Beweise dafür wie sehr sogar.
    Wenn Menschen dann versuchen in die normalen Kreisläufe der Natur einzugreifen, um diese zu "verbessern" oder zu "berichtigen" z.B. durch eine Imfpung, wird das nicht funktionieren. Die Natur hat sich bei allem etwas "gedacht", bzw. unterliegt einer natürlichen Ordnung die zusammenpasst und nicht ansatzweise so fehlerhaft ist, wie die künstliche des Menschen.

    Unsere Medizin und Wissenschaft verbreiten immer den Mythos, sie hätten fast alles was uns die Natur bietet durchleuchtet und wüssten Bescheid… Aber in Wahrheit wissen sie wohl nicht mal 0,1% von dem was da draußen wirklich noch alles unerkannt existiert.
    Und selbst wenn man es besser weis, wenn damit keine Kohle gemacht werden kann, oder es bestehende Geschäftsmodelle bedroht, wandert es in Schreibtische und verstaubt dort.

    Ich bin klar für einen Untersuchungsausschuss. Am besten wäre man würde dies alles ausweiten auf die Finanzpolitik usw.
    Ich bin für keine Geheimverhandlungen mehr und volle Überwachung der Politik im Berufsumfeld, sowie keine Nebenjobs als Politiker, sowie Leute vom einfachen Volk als Richter, Politiker und in allen Posten in denen Macht zusammenfliesst, sowie direkte Demokratie und genau genommen für einen Systemchange, da wir so nicht weiterbestehen können.

    Die Menschheit kann mit den Mitteln des Fortschritts nicht so weiter in die Zukunft schreiten wie bisher. Das endet nur katastrophal und in einem wieder neuen Disaster in den Geschichtsbüchern.
    Wir brauchen unbedingt eine ganz andere Herangehensweise in fast allen Dingen und Wandlung der Systemstrukturen, in allen Bereichen.

    Nur so Schritt für Schritt versteht sich, können wir auf solider Basis in die Zukunft schreiten als Menschheit geschlossen.
    Dies ist das Einzige was alternativlos ist. Den Spurwechsel haben wir schon seit 40 Jahren verpasst und die Auswirkungen holen uns jetzt langsam aber sicher ein.

  15. Lieber Ken,liebes Team :)…….was für ein Allroundpaket!Kommt in den Verteiler…und es wird diejenigen die sich mit diesem Video konfrontieren in die Auseinandersetzung zwingen oder aber noch tiefer in die Ignoranz treiben,welches nur ungesunde Konsequenzen zur Folge haben kann.

    Und da ich hier grade die Gesundheit erwähne – wir sind in einem Zeitfenster angelangt wo die Wahrnehmung für die eigene Gesundheit größte Priorität bekommt – auch um Mitmenschen zu zeigen resp. vorzuleben,wie frau/mann mit dem eigenen Körper umgehen kann.

    Hier ein Beispiel : Donna Eden, eine amerikanische 78jährige Heilprakterin/Heilerin,hatte als junge Frau Multiple Sklerose – die soweit fortgeschritten war,daß sie phasenweise nicht mehr sprechen konnte.Auch andere Erkrankungen wie Herzinfarkte,heftigste Lebensmittelallergien gingen als Nebenerscheinungen mit der MS einher. Kurzum – die Ärzte hatten sie abgeschrieben und ihr nur noch wenige Monate Lebenszeit attestiert.Aber Donna sah das anders – und beschloß,sich selbst zu heilen.Und in binnen von 2 Jahren war sie wieder komplett gesund – in dem sie die Energiemedizin anwandte.Unter Energiemedizin kann man ganz allgemein das praktizieren vonYoga,Qui Gong und ähnlichen spirituelle Disziplinen verstehen – wobei Donna 5 Energiesysteme des Körpers erschlossen hat – u.a. das Meridian – und Chakrensystem. Donna lehrt nun seit gut 40 Jahren Energiemedizin und hat damit weltweit eine Community erschlossen,womit sie Millionen von Menschen erreicht.

    Donna Eden ist hier nur ein Beispiel von tausenden Heilkundigen weltweit.

    Unser Körper verfügt über eine Intelligenz,die noch nichtmal ansatzweise richtig von der Mainstreamwissenschaft interpretiert wird.
    Vondaher:keine Angst vor Viren oder anderen"tödlichen" Krankheiten.Corona Gedöns fordert uns hier ganz klar auf , gesundheitlich die nächste Evolutionsstufe zu erklimmen – ganz ohne transhumanisches Rumgedoktere – Natur kann das viel,viel,viel besser ,schneller und effektiver.

    Wir achten auf uns.Auch ihr ,Ken & Team :).Und Danke für euren wunderbaren Wetterballon 🙂

    Wer jetzt neugierig auf Donna Eden geworden ist – hier gibt's gleich einen ganz praktischen Link :

    https://www.youtube.com/watch?v=Di5Ua44iuXc&list=PLDDDF3EA4493C67DA

  16. Hallo!
    Es ist wieder eine großartige Produktion mit sehr viel neuen interessanten Informationen. Ganz herzlichen Dank für diese Arbeit aber auch für diesen Mut, Dinge klar beim Namen zu nennen. allerdings sind die persönlichen Angriffe schon auch etwas gefährlich, und vielleicht ist es manchmal besser den Ball diplomatisch etwas flacher zu halten? Wir brauchen Sie ja noch länger! Und Ihre Familie und Freunde brauchen Sie ebenso!
    Tiefsten Dank im Namen vieler Bürger für Ihr großartiges Engagement für Freiheit, Wahrheit und Frieden. Auch wenn viele Deutsche eher geneigt sind zu meckern, sind doch auch sehr viele im Herzen (ohne es ausdrücken zu können) äußert dankbar für den Mut und die Aufrichtigkeit!
    Es ist wirklich sehr schockierend und frustrierend, was derzeit in Deutschland läuft. Erst wird (von der Atlantik-Brücke?) eine Liste von Politikern und Persönlichkeiten erstellt, die ein gutes Verhältnis mit Russland haben. Diese werden dann der Reihe nach aus dem aktiven politischen entfernt (Steinmeier, Gabriel etc). Sind das nicht Kriegsvorbereitungen und Hetze? Kriegstreiberei hat die Qualität eines Massenmordes.
    Dann macht man offensichtlich eine Liste von Bürgerrechtlern die sich für Freiheit, Transparenz und Frieden einsetzen und hetzt dann vollkommen schamlos die Medien und verschiedene Firmen gegen diese Persönlichkeiten. Wieso engagiert man sich im Netz so gegen „Hass“ und hier kann jeder ganz offen Hass und Hetze gegen Bürgerrechtler ausleben ?

  17. de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/

    "Der Altersmedian der Sterbefälle lag bei 82 Jahren."

    Pandemien sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren!

    Meine Güte, da richten doch die Kurpfuscher vom Hartmannbund an jedem blauen Montag mehr Flurschaden an.

  18. Daß Ken immer wieder einen Untersuchungsausschuß fordert, wundert mich dann schon etwas. Weiß er doch so gut jeder halbwegs informierte Mensch, daß UA nichts bewirken (siehe z.B. den NSU-UA) . Aber ich denke mal, daß das symbolisch gemeint ist.

    Allein die Immunität der Bundestagsabgeordneten schützt sie vor jeglicher "Unbill". Darüberhinaus sind Staatsanwäte politische Beamte…
    Zitat: —————–
    Immunität

    Abgeordnete des Bundestages genießen Immunität, was sie vor Strafverfolgung schützt. Die Polizei darf nur wegen einer mutmaßlichen Straftat ermitteln und einen Parlamentarier verhaften, wenn der Bundestag dem zustimmt und die Immunität aufhebt, es sei denn, er wird unmittelbar oder am Tag nach der Tat festgenommen.

    Auch bei jeder anderen Beschränkung der persönlichen Freiheit eines Abgeordneten oder zur Einleitung eines Verfahrens muss der Bundestag zustimmen. Strafverfahren sind auf Verlangen des Bundestages auszusetzen. Die Immunität des Abgeordneten wird durch die Indemnität ergänzt.
    ——————— Ende Zitat
    Quelle: https://www.bundestag.de/services/glossar/glossar/I/immunitaet-245460

    Lustig hierbei auch, daß "Strafverfahren […] auf Verlangen des Bundestages auszusetzen" seien…

    Indemnität spielt hier auch keine Rolle, weil ja quer durch alle Parteien jede(r) die Fresse gehalten hat!

    Aber mal was ganz anderes, weil ich doch Tierfreund bin: wie geht's eigentlich der Ziege (und ihren Angehörigen) in Tansania? Ist die wieder genesen oder mußte sie an CoVid19 versterben? Mit oder ohne Beatmung?

    Gar nicht erst zu reden von der Papaya…

    Weiß jemand mehr?

    • Zu Ihren Ausführungen zur strafrechtlichen Immunität von PolitikerInnen: *zustimm* – wenn eigentlich auch inakzeptabel, weil ein Freibrief. Auch für das, was wir aktuell erleben.

      Zu Ihrer Sorge bezügl. der Ziege, bzw. Papaya: 🙂

    • Danke Ja-Ja,

      bin bei dem Thema nicht mal ansatzweise belesen. Dachte bisher aufgrund, oder auch schon im Vorfeld, der Ermittlungen wäre es möglich Immunität aufzuheben.
      Trotzdem halte ich es für eine brauchbare Idee weil zumindest die Vorgänge aufgeklärt werden – öffentlichkeitswirksam -, auch wenn letztendlich niemand der Hauptakteure zur Verantwortung gezogen werden kann.
      Da hatte ich letztens schon dran gedacht, die Herrschaften haben es sicher in der Vorplanungsphase nicht versäumt sich auch auf so etwas vorzubereiten. Bauernopfer dann Drosten o.ä., Merkel wird ja auch nicht mehr wirklich gebraucht und hat ihre Schuldigkeit getan.
      Doch egal wie, Hauptsache ist es bewegt sich etwas, vielleicht kommen ja noch andere Optionen hinzu. Es ist sicher auch nicht ganz unwichtig die Verantwortlichkeiten auszuarbeiten und aufzuzeigen. Anstehende Gesetzesänderungen sind auch denkbar für die Zukunft. Sollte nicht kürzlich ein 93 jährige(?) Funkerin aus einem deutschen KZ zur Verantwortung gezogen werden? Was hier teilweise passiert ist Mord, bzw. auf jeden Fall fahrlässiger Totschlag durch unterlassen /mittelbarer Täterschaft. Ich weiß nicht ob diese Straftatbestände von Immunität auch abgedeckt, oder dann eher ab gedeckelt werden. Bin kein Jurist, Team kenFM wird aber wohl Kontakte haben und sich etwas dabei denken, könnte ich mir zumindest vorstellen.

      Wichtig, positiv bleiben – DURCHHALTEN!

    • Nochmal kurz:

      "Indemnität, d. h. die Verantwortungsfreiheit, bezeichnet die Freistellung von strafrechtlicher Verfolgung. Sie stellt ein Verfahrenshindernis im Strafprozess dar, während Immunität für Abgeordnete lediglich die Strafverfolgung für die Zeit des Mandats hemmt und daher kein echtes Verfahrenshindernis darstellt."

      Für die Zeit des Mandats!? Sehe ich hier einen juristischen Hoffnungsschimmer?

      Oder ich sollte besser aufhören mir Gedanken über Sachstände zu machen, bei denen mir jegliche Basis fehlt.

    • Frei nach Platon : "Eine Demokratie lebt von der Bildung seiner Bürger und Bürgerinnen".

      Wie wollen sie ohne Basis stehen ? Danke für den Beitrag !

  19. >> Isabelle Emcke sagt:
    26. Mai 2020 at 18:22
    Vielleicht könnte man im Atemzug eines Corona-Untersuchungsausschusses auch gleich noch ein bisschen Aufarbeitung bei HIV/Aids machen… <<

    Absolut "zustimm*!

    Auch wenn das höchstwahrscheinlich nicht passieren wird, weil bestenfalls die sogen. "Blaupause" für "Corona" in der sogen. "Schweine-Grippe", bzw. "Vogel-Grippe" gesehen wird.

    Die Allermeisten sind immer noch blind dafür, dass die HIV-Story die Blaupause ist.

    Wer noch geistige Kapazitäten dafür hat, sehe sich bitte folgende Dokus an und bilde sich eine eigene Meinung:

    https://www.youtube.com/watch?v=3H8kmwK2UrI

    https://www.youtube.com/watch?v=BwgmzbnckII&t=642s

    https://www.youtube.com/watch?v=QWCPioqwmpE&t=527s

    Und wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie dabei bekannten Gesichtern begegnen, wie bspw. Frau Rita Süßmuth, Frau Prof. Karin Moelling, Prof. Anthony Fauci (bei "Corona" aktuell m.W. Berater von Donald Trump), Peter Piot (der sich aktuell als "Corona-Überlebender" promotet).

    Akzeptiert, wenn mir jemand nachweislich widerlegt, dass nicht die HIV=AIDS=Tod-Theorie, sondern die Schweine-/Vogel-Grippe-Theorie die Blaupause ist für die aktuell inszenierte "Pandemie": SARS-CoV-2=Covid19=Tod-Theorie.

    Ich höre.

    • Pardon! Der o.g. zweite Link ist nur auf Englisch. Hier die deutsche Version:

      https://www.youtube.com/watch?v=koR1W74bTvQ&t=2406s

    • Interessanterweise gibt es eine HIV Impfung. Aufgrund seiner sexueller Ausrichtung ist es kein Wunder,
      das Herrn Spahn, als Vertreter der Menschen, die von HIV stark betroffen waren, eine positive Haltung
      gegenüber. Abseits davon das Impfungen ein "Geschäftsfeld" der medizinischen Forschung und Pharma-
      Industrie sind.

      Soviel zu der Geschichte, die sich hier erzählt.

    • Icke Rund sagt:
      27. Mai 2020 at 11:23
      "Interessanterweise gibt es eine HIV Impfung. …"

      Die gibt es m.W. nicht. Haben Sie andere Informationen als diese hier(?):

      >> „HIV-Impfstoff-Forschung ist ein Marathonlauf“

      18.02.2020 – Könnte es in absehbarer Zeit einen Impfstoff gegen HIV geben? Der Virologe und Direktor des Instituts für HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, Prof. Dr. Hendrik Streeck, forscht seit Jahren nach einem potenziellen Impfstoff. …

      Wann könnte es dann tatsächlich einen Impfstoff geben?

      Streeck: Das ist schwer vorherzusagen. … Daher dauert so ein Versuch mehrere Jahre, bis man überhaupt ein Ergebnis sehen kann. … Da muss man wirklich ein großes Kollektiv impfen von ein paar Tausend Teilnehmern – und dann sieht man nach einigen Jahren, ob es dort weniger HIV-Infektionen gibt als in einer nicht geimpften Gruppe. Erste Ergebnisse erwarten wir nicht vor 2023. …<<

      https://www.pharma-fakten.de/news/details/891-hiv-impfstoff-forschung-ist-ein-marathonlauf/?fbclid=IwAR1nKsdhDjla5g1WwnOfpk8dJYpWZ5XFvsdlTWyQbq7yPWdl9cEuByMn2c8

    • @ Duxingzhe

      Ich recherchiere noch einmal. Nach meinen "Impformationen", gibt es bereits eine HIV / AIDS Impfung.

    • @ Icke Rund.

      "widerrufen"? – 🙂 🙂 🙂 – keine Sorge, ich bin nicht im Inquisitions-Modus unterwegs, "korrigiere" hätte vollauf gereicht.
      Aber danke für Ihre Antwort.

      Kleiner Zusatz noch zu Ihrer obigen Aussage:
      "… Aufgrund seiner sexueller Ausrichtung ist es kein Wunder, das Herrn Spahn, als Vertreter der Menschen, die von HIV stark betroffen waren, eine positive Haltung gegenüber [Impfen?/Pharma? -hat] …"

      Das hat m.E. nichts mit seiner Homosexualität zu tun, sondern primär mit seiner medizinischen Unkenntnis i.V.m. einer (eingefleischten) Autoritätshörigkeit. Was m.E. auch für "unser" gesamtes Regierungsteam, wie wohl auch für die aller-allermeisten Abgeordneten in Bund, Länder usw., wie auch entspr. Institutionen (bspw. RKI) gilt.

      Genau genommen ist dieses Verhalten sogar die wirkliche(!), seit Generationen gehegte und gepflegte Pandemie, die Kants "sapere aude!" außer Kraft setzt. Und das nicht nur bei den meisten Deutschen, sondern mit zieml. Sicherheit flächendeckend in fast allen Staaten dieser Welt.

      Die Ursache dafür findet sich m.E. nicht im politischen Bereich.

    • Ich hatte gerade "The future" von Leonard Cohen im Ohr. 🙂

      https://www.youtube.com/watch?v=8WlbQRoz3o4

      Schönen Tag ! 🙂

      PS: Danke für die Einschätzung !

  20. Beim Surfen (wie evtl. auch andere) so entdeckt. Also @ all, die‘s noch nicht entdeckt haben:

    "Frau Ministerin, für Sie sind die Menschen scheinbar Untertanen!" – Beate Meinl Reisinger
    https://www.youtube.com/watch?v=68HNxkTNw_I

    Grandiose Rede von Dagmar Belakowitsch: „Regierung soll endlich die Wahrheit zu Corona sagen!“
    https://www.youtube.com/watch?v=-bPU4NAzJMk

    Tolle Rede von Dagmar Belakowitsch: „ÖVP betreibt Maskenball zu Lasten der Bevölkerung!“
    https://www.youtube.com/watch?v=iHdKzyWdxU0

    ÖVP total bloßgestellt: Abgeordneter wischt mit Schutzmaske den Tisch ab!
    https://www.youtube.com/watch?v=LOQ4fkVEBUQ

    Michael Schnedlitz fordert: „Generalamnestie und volle Rückerstattung von Corona-Strafen“
    https://www.youtube.com/watch?v=h0bXcn5kpaw

    Susanne berichtet über den Schulalltag nach dem Lockdown
    https://www.youtube.com/watch?v=VtIbDczYRws

    22 Mio. Werbebudget für Spahn. Wurde die Risikoabwägung dokumentiert? Seehofer & die Pharmaindustrie
    https://www.youtube.com/watch?v=m2k6JYVSLuM

    Und zum Abschluss etwas Satire mit:

    Thomas Eglinski über Markus Söder, "Gute Nacht-Geschichten" und die Macht und Wirkung der Rhetorik.
    https://www.youtube.com/watch?v=iZlA9emIL_E

  21. Ein Detail, passend zum Thema, dem – erstaunlicherweise -, bisher noch niemand Beachtung geschenkt hat. Vielleicht liegt es ja auch daran dass seid her viel Zeit vergangen ist.
    Auch auf die Gefahr hin als Ewiggestriger verleumdet zu werden – früher war vieles besser. Ich denke da nur an das Jahr 2009, die Presse ist partiell noch ihrem Auftrag in einer Demokratie nachgekommen die Bürger sachgerecht zu informieren und das lief gut, selbst der Spiegel hatte sich noch nicht für kleines Geld groß prostituiert, wahrscheinlich – mutmaßlich offensichtlich eventuell.

    Also sooooooooooo lange ist die normale Normalität, zumindest themenorientiert, noch gar nicht her.
    Auch damals hatten wir schon Bundeskanzlerin Merkel, und ich bin heilfroh, dass sie ihre selbstgewählte Quarantäne kürzlich wieder lebend und gesund überstanden hat. Danke Gott. Danke Schicksal.

    Die Frau hat Rückgrat – keine Frage. Ich kann mich noch entsinnen, als der ganze Planet unter der Geißel der Schweinegrippe ächzte, da war unsere Kanzlerin Merkel weltweit eines der ersten Regierungsoberhäupter, die mutig, schon fast heldenhaft, mit gutem Beispiel voran ging, den Menschen wieder Hoffnung schenkte. Sie ließ sich öffentlichkeitswirksam impfen, ähnlich wie sie kürzlich erst öffentlichkeitswirksam in der Quarantäne verschwand. Ob sie sich dort die Zeit mit kleinen Jungen vertrieben hat? Erst kürzlich sah ich ein Video „Bricht dieses Video der Regierung das Genick Codename Domenico Aufruf“, wohl von einem ehemaligen Opfer pädophiler Täter aus politisch hochkarätigen Kreisen. Auch Merkel wurde hier erwähnt, abartige unterschwellige Vorwürfe von Kinder – Pipi -u. Kaka zu kulinarischen Höhepunkten geeicht/gereicht. Doch ich möchte mich hier natürlich nicht in dem sachbezogen – objektiven Berichterstattungsstil des modernen Spiegels betätigen, natürlich nicht. Insofern kann man nur hoffen der Sachverhalt wird untersucht, dem tatsächlichen Tatgeschehen auf den Grund gegangen. Niemand, aber wirklich Niemand, würde sich wohl wünschen dass sein Staatsoberhaupt als vollkommen entartetes Fäkal – Monster enttarnt würde. Oder?

    Nun gut, wie die Schweinegraupe IM Erika noch den letzten Dummen für voll dumm verkauft mit ihrem Lügenmaul, das ist uns allen geläufig. Der derzeitig menschlich kaputte Status Quo dieser vollversyphten Charaktermaske, hat sich im Verhältnis zu damals, wohl noch erfolgreich gesteigert. Input, Output – ganz kaputt. Mutti putt.
    Das IM Erika schon zu DDR – Zeiten Ihre Mitmenschen hintergangen, verraten & verkauft hat – natürlich wahrscheinlich – mutmaßlich, zählt zum bundesdeutschen Allgemeinwissen verkappter fanatisierter Aluhutträger um den Sektenführer und 1. Zentralguru Ken Jebsen.
    Doch schon damals war die Kanzlergraupe heimtückisch, verlogen und verschlagen wie es jeder Kalkutta – Junkie – Billighure zur Ehre gereicht hätte. Schon damals war ihr größtes Anliegen zu dienen. Nicht dem Deutschen Volk, sondern der Pharmaindustrie. Gleiche Laienschauspieler wie Drosten, Sauer, Merkel, gleicher Startpunkt(China) für die Weltreise des Killervirus(In 80 Tagen um die Welt?).

    Hier möchte ich nun abschließend noch auf das SEIT JAHREN VERSCHÜTTETE WISSEN verweisen, aus der guten alten Zeit, als selbst noch „Der Spiegel“ seinen journalistischen Aufgaben nachkam.
    Und natürlich, Kanzlergraupe IM Erika war auch damals schon am Lügen, manipulieren, und das Volk für „voll dumm“ zu verkaufen. Chemo – Cocktails aus genverändernden RNA – Impfstoffen für die schweinedumme Bevölkerung um die Schweinegrippe zu bekämpfen, Vitamin – C Konzentrat für die Kanzlerin und ihre Kotau – Eliteclowns plus familiären Anhang.
    Und so soll es auch diesmal wieder laufen, zumindest laut Pandemie – Plan aus dem ehemaligen Kanzleramt, bitte hier zur Auffrischung:
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/schutz-vor-schweinegrippe-kanzlerin-und-minister-sollen-speziellen-impfstoff-erhalten-a-655764.html
    https://www.sueddeutsche.de/politik/schweinegrippe-aufregung-um-zwei-klassen-impfung-1.36055
    https://www.diepresse.com/515785/schweinegrippe-eigener-impfstoff-fur-merkel-und-co
    https://www.neues-deutschland.de/artikel/157717.zwei-klassen-impfungen.html
    https://www.pei.de/DE/newsroom/veroffentlichungen-arzneimittel/sicherheitsinformationen-human/archiv-infos-influenza-pandemie-2009-2010/medien-10-18-2009-zusatzinfo-spiegelartikel.html?nn=11245740
    Oder Alles hier:
    https://www.google.de/search?source=hp&ei=hbDNXtWrIMuMlwTE4begBQ&q=merkel+schweinegrippe+2009+unterschiedliche+impfstoffe&oq=merkel+schweinegrippe+2009+unterschiedliche+impfstoffe&gs_lcp=CgZwc3ktYWIQAzoOCAAQ6gIQtAIQmgEQ5QI6BQgAEIMBOgIIADoHCAAQRhD7AToECAAQCjoGCAAQFhAeOgUIIRCgAToECCEQFToFCAAQzQI6CAghEBYQHRAeOgcIIRAKEKABOgQIIRAKUNPmD1iNhxFguYkRaAJwAHgAgAGPAogBqCWSAQY1MS4zLjGYAQCgAQGqAQdnd3Mtd2l6sAEG&sclient=psy-ab&ved=0ahUKEwiVgoaW4dLpAhVLxoUKHcTwDVQQ4dUDCAg&uact=5

    • Hier wäre überdies hinaus eine investigativ hochinteressante/auflösende Fragestellung, wie viele deutsche Politiker, oder besser deren Ehefrauen und/oder Familienmitglieder, bezüglich des zu erwartenden brutal klingelnden Euro – Tsunamis involviert/verstrickt sind.
      Aktienpakete, Beteiligungen, Besitz usw..usf.. Ein sehr schönes Beispiel wie es geht, gibt der amerikanische Politiker Donald Bumsfeld und der Pharmariese Gilead "Verdecken die Verbrechen von Gilead Sciences die Tests des Pentagon?":

      https://www.voltairenet.org/article203324.html

      oder noch besser, Bumsfeld – Action von 2005, geht ja wohl schon eine Weile:

      https://www.spiegel.de/wirtschaft/vogelgrippe-rumsfeld-profitiert-vom-tamiflu-boom-a-382714.html

      Da kann man wohl auf Steuerzahlers Kosten richtig reich werden, also selbst als Aktivposten. Bisher dachte ich immer die durchschnittliche Karriere eines Berufspolitikers sieht anders aus. Also teilweise jahrzehntelang Hinterbacken lecker schlabbern bis man selbst die Position erreicht hat, selbige fachgerecht lecker – schlecker abgeschlabbert zu bekommen.
      Dann die ultimative Verratshandlung ausführen, nämlich für irgendein Großkonzern, oder was sich da halt sonst noch so anbietet, eine entscheidende Gesetzesänderung durchzusetzen, natürlich gegen das Wohl und oft auch die Gesundheit der Bevölkerung. Also der übliche Verrat. Und dann den Rest seiner Tage bei selbigen Konzern, für dessen Interessen man die Bevölkerung verraten hat, ein lebenslanges finanziell gut gepolstertes Beraterdasein zu fristen, zusätzlich natürlich noch der Bezüge welche man sich im Einsatz um das Wohl der Bevölkerung redlich verdient hat.
      Mal zu erfahren wie da die bundesdeutsche Version aussieht wäre sicher interessant. Vielleicht mal Fischer oder Schröder fragen?

  22. Sehr geehrter Herr Jebsen.
    Ihr Ausgabe finde ich sehr gut. Passen Sie gut auf sich auf. Ihren Gegenspielern traue ich alles zu.
    Ich möchte nicht den weiten Weg machen müssen, um für Ihre Freilassung eintreten zu kämpfen.

    • Ist ja interessant – danke.

      Gibt es hierzu auch einen Link/Quelle/Verweis? Oder hast Du Dir das auch aus besagtem Loch gezogen?

      <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/timse/' rel='nofollow'>@Timse</a>

      Solche Schwachis werden nicht bezahlt. Zu dämlich, deswegen machen sie es auch gratis.

  23. Seit wann geht es in der kapitalisierten Zivilisation um die Menschen?

    Es ging und geht immer nur ums Geld.

    Dass die Politik stets die Interessen der Reichen (=Mächtigen) vertritt, das ist nichts Neues.

    Wenn es jetzt aber dieses mal so aussieht, als dass sich die Politik um das Wohl der Bürger sorgt, und die getroffenen Maßnahmen nur zum Schutz der vom Virus Gefährdeten getroffen wurden, dann ist das ein tragischer Trugschluss.
    Er wird dann in seiner ganzen Tragweite offenbar, wenn es um die Begleichung der Kosten dieser Plandemie-Krise geht.

    Aber Merkel wird wie gewohnt sagen, es (die Maßnahmen) war alternativlos.
    Oder hätten wir die Menschen sterben lassen sollen?

    Es ist ein wirklich perfides Spiel, das diese Verbrecher spielen.

    Ein Untersuchungsausschuss ist absolut notwendig.

    Ich fürchte nur, dass es dazu nicht kommen wird, da die Mehrheit der Bürger so naiv und kritiklos gutgläubig ist, dass sie diesem perfiden Spiel der Regierung und ihrer Hintermänner problemlos auf den Leim gegangen ist.

    • Ich denke State of Play hat sich zwischenzeitlich weiter entwickelt, grade auch erkenntnistechnisch.
      Inzwischen dürfte es in breiten Bevölkerungsschichten durchgesickert sein dass "hier etwas nicht stimmt".
      Nicht vom Maske tragen täuschen lassen, der Platz für die Revolution ist ganz sicher nicht der Supermarkt mit 20 Erleuchteten, so vernünftig sind die meisten. Das würde zu Garnichts führen.
      Einsicht/Erkennen geht nicht von heute auf morgen, grade wenn man sich vorher nicht intensiv, oder noch nie mit Politik und anstehender Problematik beschäftigt hat.
      Nicht jeder hat 2009 den Betrug mit der Schweinegrippe bewusst wahr genommen, sich dann vielleicht mit Big Pharma und deren Praktiken beschäftigt, beim "Ausbruch" der Corona – Manipulationen gleich Böses geahnt.
      Es bleibt derzeit einfach nichts anderes übrig als aufzuklären, zu hoffen dass in vier Wochen der Wissensstand ausreichend ist. Ausreichend dafür das die Menschen richtig wach und richtig sauer sind, folgend dann vielleicht auch richtig aktiv werden. Ganz auszuschließen ist das ja nicht, wird schon seinen Grund haben weshalb SIE es so eilig haben. Dann werden auch die in der Politik wankelmütig werden, denen jetzt vielleicht schon "der Arsch auf Grundeis" geht. Weil sie nicht genug abbekommen, profitieren können oder für sie Garnichts bei rausspringt außer eine Menge Ärger wenn der Ballon mal platzt. Oder die pure Berechnung, siehe die Kehrtwende der Bildzeitung.
      Also einfach mal positiv bleiben – DURCHHALTEN.

    • Müsste es "play of state" heißen ?
      Dieses Spiel zu verändern, braucht einen langen Atem.
      Aus der Ruhe kommt die Kraft. 🙂

  24. Vielleicht könnte man im Atemzug eines Corona-Untersuchungsausschusses auch gleich noch ein bisschen Aufarbeitung bei HIV/Aids machen… Da gibt es auch viel Ungeklärtes, eines ist dabei aber klar: die Pharmakonzerne haben über Jahrzehnte Milliarden gescheffelt.. https://www.youtube.com/watch?v=EKhL36Qo0Ds

    • Geil, mal wieder nur die Überschrift gelesen, ein paar Auszüge aus dem Artikel:

      "Der neue deutsche Wahn, dem der deprimierend durchschnittliche Milliardär Gates als ein genialer Weltbösewicht erscheint, der mittels Impfkampagnen Milliarden Menschen umbringen und die Menschheit versklaven will, weist somit ein kleines Körnchen verzerrte Realität auf" (Achtung kleines Körnchen)

      "Ideologie, auch in ihrer bizarren deutschen Coronaform, weist immer einen Anteil verzerrter Realität auf, der gerade auf die widerspruchsgeplagte Gesellschaft verweist, in deren Mitte sie ausgebrütet wird. Bei der Anhängerschaft der großen deutschen Verschwörungsbewegung handelt es sich ja gerade nicht um Außerirdische, es sind keine Reptiloiden. Die Massen, die ihren präfaschistischen Wahn offen zelebrieren, sind Fleisch vom verwesenden Fleisch des Spätkapitalismus, sie sind Personifizierungen der in der Krise offen zutage tretenden, autodestruktiven Irrationalität des Kapitals."

      "Dies wird etwa bei der bizarren "Impfangst" evident, die diese neue deutsche Wahnwelle antreibt. Man glaubt sich als "Impfkritiker" im Kampf gegen eine übermächtige Pharmalobby, die alle Welt todimpfen wolle mit ihren furchtbaren, in Spritzen abgefüllten und wohl auf Adrenochrom basierenden "Chemiewaffen" – während die ja tatsächlich gegebene Pharmalobby nun wirklich alle Hebel in Bewegung setzt, um bloß keine Impfstoffe entwickeln zu müssen."

      "Damit betreibt der neue deutsche Wahn faktisch das Propagandageschäft der Pharmabranche, während er sich selber in Opposition zur mächtigen Weltverschwörung unter Schirmherrschaft der Gates-Foundation sieht."

      Also was genau ist jetzt die Bestätigung für die genannten Aussagen, außer das alles Schmarrn ist.

  25. Gibt es denn keine kompetenten Juristen, die auf rechtlich sicherem Terrain gegen diesen Regierungswahnsinn vorgehen ?
    Falls das an den finanziellen Mitteln läge, ein -crowdfunding-Projekt würde bei dem Engagement, das viele Bürger zeigen, mit Sicherheit ausreichende Beträge einbringen.
    Es kann doch nicht sein dass diese "Lautsprecher" weiterhin "herumsödern", wie es ihnen gerade beliebt.

  26. So viel Mut und Ausdauer müssen mit unserer Unterstützung hervorgehoben werden!
    Danke an die "MacherInnen" und "MitwirkerInnen".
    So deprimierend die Wahrheiten auch sind, wir dürfen uns nicht zu gewalttätigen Übergriffen hinreißen lassen.
    Demonstrationen in Form von körperlicher Anwesenheit, aber friedlich.

    Das System ist veraltet und überholt aber ein Neues kann nur mit Sinn und Verstand hervorgebracht werden. Den Ärger über die Lage können wir nutzen um uns zu organisieren aber auch an uns selbst zu arbeiten. Wenn wir in unserem direkten Umfeld aufklären und Neues "vorleben", Alternativen anbieten und zuhören.

    Dem monströsen Kapitalismus Widerstand entgegensetzen aber eben mit den richtigen Hebeln, einfach mal Ego und Schweinehund beurlauben und Verzicht leben.
    Dein Auto, dein Steak, dein Amazon Abo, deine Adidas Treter oder dein neues Smartphone werden Dich weder vor Zwangsimpfungen noch vor Gates` Größenwahn beschützen.
    Courage und Mut sind wertvolle Eigenschaften, die wir,auch ich selbst, mehr leben sollten entgegen aller Ängste!

    • „Du wirst die Dinge niemals ändern, indem du das Bestehende bekämpfst.
      Um etwas zu verändern, entwickle ein Modell, welches das "Schlechte" des alten
      Systems überflüssig macht.“

      frei nach Buckminster Fuller

  27. Was wäre wenn das "Quatsch" ist so wie alles Quatsch seien könnte.

    Ich meine worauf setze ich den Focus. ab wann höre ich auf mich selbst zu hinterfragen.

    Damit meine ich "Mein Körper. Leben gehört Mir" was die neue Frage aufwirft wer ist "Mir" Wir???

    Wenn ich den Meschen sehe als wäre er DER Grashalm auf der Wiese und mein damit eine Wiese zu beschreiben. Vergesse dabei den REST "ganzheitliche Betrachtungsweise" also die Milliarden Kleinstlebewesen, Blumen, Wasser, Luft, Erde, Energie, Licht Sonne und endlos so weiter………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
    Was wäre dann keine vorherige Bestimmung der Materie sondern freie Einwicklung zum "BESTEN" für ALLE.

    Das Leben LEBT

    • "Zitat: Das Leben lebt." Zitatende.

      Möchte noch hinzufügen: "Das Leben lebt, erneuert sich und vergeht, innerhalb bestimmter Gesetzmäßigkeiten".

      Es gibt allein vom Begriff "Freiheit" mindestens 12 verschiedene kosmische Formen,
      wie "Freiheit" individuell gelebt werden kann. Wenn wir dorthin kommen, das ein
      Gesellschaftssystem daran interessiert ist "individuelle Freiheit" zu fördern, haben
      wir sehr viel "Zeitfrei". Diese Zeit würden wir wahrscheinlich in soziale Kontakte
      investieren.

      Manche Menschen werden diese "zeitfreie Zeit" in Karrieren investieren wollen.
      Aber diese ca. 9 % der Weltbevölkerung werden ja sowieso überwacht werden
      müssen, damit sich Gerechtigkeit etablieren kann. Erst wenn wir sehen, das eine
      veränderte Bildung der Allgemeinheit, " soziale Früchte" trägt, kann die Überwachung
      beendet werden.

      Für die Materie, die Seele, den Geist und die daraus entstehende "Lebenswirklichkeit Mensch"
      ist eine freie wesensgemäße Entwicklung zum "Besten für Alle".

  28. deutschlandfunk.de/virologe-drosten-zu-aerosol-uebertragung-im-alltag-eher.694.de.html?dram:article_id=477312&utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Die betteln doch förmlich nach dem Umsturz!

    Lüften ist das neue Impfen?

    • Das Überleben kann nur ohne Atmung sichergestellt werden!

      Würde auch Atom-Gretel so sehen!

      Atmen ist des Teufels.

    • Ist der Bürger dann nicht mit der Eigenverantwortung überfordert?
      Nee, der Bürger beschäftigt sich seit vielen Wochen mit fachfremden Dingen, denn so überfordert wie der Prof. Drosten kann er überhaupt nicht sein.
      Nach 3 Monaten keine klare Aussage über den genauen Ansteckungsweg? DAS hätte es in der DDR NIEMALS gegeben. So eine Stümperei gibt's nur im assozialen Kapitalismus! Wofür wird der Mann bezahlt?

    • Nun steht mein privater streit ziemlich deplaziert im Forum rum, aber wenn ich den Systemgraben schon mal aufgemacht habe – der ganze Ostblock hat seine ganze Wirtschaftspolitik weitestgehend ohne große Vorfinanzierung betrieben. Heute wird sogar auf pump konsumiert. Die pro Kopf Schuld bei Untergang der DDR betrug 750 Dollar (https://www.rubikon.news/artikel/das-sieger-narrativ)

    • Satire kann man sich nciht besser ausdenken, als diese "Experten"-Gespräche, ist das wirklich nur realitätsfern in der eigenen Blase oder doch Vorsatz?
      Alle künftigen Entscheidungen der Politiker sollten eine persönliche Haftung nach sich ziehen, Neuwahlen aber erst für Frühjahr '21 anstreben.

      Meine Tomaten sind alle schon eingepflanzt, der Rest auch. Höchstens Wermut und Salbei könnte ich noch beschneiden..

    • Ich habe das gelesen. Diese neue Phase des Beteuerns von "Aerosol-Übertragungen" soll wohl dazu führen, dass die Maskenpflicht noch weiter ausgedehnt wird und Kontakte zwischen Menschen weiterhin eingeschränkt werden können.

      Ich glaube kein Wort von der "Aerosol-Übertragung" – von in der Luft angeblich stehen bleibenden Virus-Teilchen – die – ach so "infektiös" seien. Ich denke, es geht vielmehr um Aufrechterhaltung der Grundrechte-Einschränkungen und Kontaktverbote.
      Bei dem Babtisten-Gottesdienst und dem Fest im Restaurant, die sie jetzt dauernd in den Medien anführen, haben sich die Leute nur "infiziert" – d. h. sie wurden nur positiv getestet und haben wahrscheinlich nicht einmal Krankheits-Symptome aufgewiesen, geschweige denn schwerere Krankheitsverläufe – denn sonst hätte man das sicherlich in den Medien groß herausgebracht. Hat man aber nicht.
      Wollen wir zulassen, dass künftig nicht mehr unser persönliches Wohlbefinden entscheidet, ob wir gesund sind, sondern nur noch negative "Testergebnisse"? Wie absurd ist das denn?

      Es handelt sich hier um einen massiven Angriff auf das Mensch-Sein: Der Mensch, als soziales Wesen, soll vereinzelt werden, ihm sollen Kontakte verboten werden, geistiger Austausch während persönlicher Anwesenheit verboten werden, Kunst, Kultur, Chorsingen, Gottesdienste-Feiern, Opernbesuch etc – all das soll verboten bleiben und der Mensch soll seines Mensch-Seins beraubt werden – wie schon die Maske ihn seines individuellen Ausdrucks beraubt.

      Letztlich ist es ein Angriff des Teufels auf die Menschheit – ich bitte das zu realisieren – es ist ein Angriff Ahrimans, des Geists der Materie. Er ist auch der Herr der Viren und Bakterien. Schon Goethe lässt Mephistopheles zur Ratte sagen:

      "Der Herr der Ratten und der Mäuse
      der Fliegen, Wanzen, Flöhe, Läuse,
      befiehlt dir, dich hervorzuwagen
      und diese Schwelle zu benagen,
      sowie er sie mit Öl betupft.
      Da kommst du schon hervorgehupft…"

      Mephistopheles/Ahriman hasst die lebendigen, freien Menschen, er möchte sie zu Maschinen machen – der ganze Bereich der "Künstlichen Intelligenz" bis hin zu den absurden Ideen des "Transhumanismus" gehen auf seine Inspirationen zurück – ebenso dieses Abhängig-Machen der Menschen von Computer und Internet – eine globale Vernetzung mit Total-Überwachung. Das Endziel ist wahrscheinlich "Matrix" – das Zusammenschließen der Menschen mit "Spinnen-Maschinen" – oder uns "Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden" – wie Tolkien es in "Herr der Ringe" geschrieben hat.

      Und wenn das ein Angriff Ahrimans auf die Menschen ist – dann kann man sich schon mal überlegen, wer von den Mächtigen alles letztendlich diesem "Herrn der Materie" dient – auch wenn sie noch so oft beteuern, dass sie "christlich" seien und ein "C" in ihrem Parteinamen tragen …

  29. Hier, noch ein etwas weniger skurriler Beitrag, meinerseits.
    In Frankreich hat sich eine sehr effiziente Bewegung gebildet, um die Installation des neuen Stromzählers zu verhindern. Pro Departement gibt es eine Website, wo die vorgefertigten Dokumente heruntergeladen werden können, um sie auszudrucken und eingeschrieben an die angegebenen Stellen zu schicken. Das Resultat: Wer den Stromzähler nicht will, hat ihn auch nicht.
    Ich finde, wir sollten uns daran machen, so etwas für das Vermeiden von anstehenden Zwangsimpfungen zu organisieren (und für so einiges mehr). Man wird uns sagen, die Umstände seien aussergewöhnlich – wir wissen aber alle, dass dem nicht so ist. Deshalb wäre es auch einmal nett, wenn sich ein Weg finden liesse, den Staat, die Banken und die Industrie zu verklagen, dafür, was die da zum besten geben.
    Also: Anwälte suchen und Crowd-funding organisieren, damit diese damit die Rothschilds bezahlen können (das wird dann "Steuern" genannt), solange letztere noch 'was zu melden haben, Website aufsetzen und Gerichte und Gemeinden zuschütten mit Klagen, die zwangsläufig bearbeitet werden müssen. Bei uns gibt's keine Sammelklagen. Tant pis, wie der Franzmann sagt, dann regnet's halt einfach Einzelklagen.
    Das auf EU-Ebene ausführen zu wollen, hat keinen Sinn. Diese Krake wurde dergestalt organisiert, dass die Europäerinnen und Europäer schlicht und ergreifend nichts zu melden haben.
    Was meint Ihr? Wäre das nicht effizienter als über's Finanzsystem zu wettern, während am unteren Rand des Videos Eure IBAN, zusammen mit einem Spendenaufruf, über's Bild rattert? – Verzeiht mir meine fehlende Diplomatie, an dieser Stelle, aber ich kann mir nicht ausmahlen, dass Ihr die Absurdität davon nicht zu erkennen vermögt. Und, solltet Ihr Euch nicht dazu berufen fühlen, weil Ihr Eure Aufgabe auf das Beschaffen von Informationen beschränkt seht, dann kann ich auch nicht weiterhelfen. Entweder wir kriegen endlich die Hinterbacken hoch oder eben nicht, unabhängig davon, wer wir sind und was wir tun.
    Am Ende der Fahnenstange warten nuklearer Niederschlag und ein unbewohnbarer Planet voller enthaarter durchgeknallter Affen. Ach ja … und Soros und seine Kumpels, die dann in ihren Villen in Patagonien hocken werden. – Das ist kein schlechter Witz, sondern exakt das, was auf uns zukommt, schieben wir dem nicht endlich vehement einen Riegel.

    • Zitat: "In Frankreich hat sich eine sehr effiziente Bewegung gebildet, um die Installation des neuen Stromzählers zu verhindern. Pro Departement gibt es eine Website, wo die vorgefertigten Dokumente heruntergeladen werden können, um sie auszudrucken und eingeschrieben an die angegebenen Stellen zu schicken" Zitatende.

      Gute Idee ! Sehe ich kann in Ruhe im Garten erstmal die Tomaten umtopfen.

    • Wer keine Ahnung davon hat, wozu dieser Stromzähler dient, kann auch Tomaten umtopfen. In Italien wurde er vor zehn Jahren eingeführt, ohne den Hauch eines Widerstandes. Wie das in Deutschland ist, weiss ich nicht.
      Aber lass Dich nicht abhalten davon, Dich um Deine Tomaten zu kümmern. Ist wahrscheinlich besser so.

    • @ drosophila

      Schlecht geschlafen ? Schlechte Laune ? War als Kompliment gemeint, das es viele gute Ideen gibt, die wir nutzen können, damit wir mit morgens mit besserer Laune aufstehen.

      Abkürzung Zur Direkten Demokratie: Das Unmögliche Im Jetzigen System Erreichen, ein Buch von Peter Monien

      Ein praktischer Lösungsvorschlag für die Repräsentationskrise der Demokratie
      und die Erreichung echter Mitbestimmung.

      Wer sagt, dass wir Politikern weiterhin einen Blankoscheck für vier Jahre ausstellen müssen?

      Es ist Zeit für ein neues politisches System.

    • @ drosophila

      Ah ne Mücke ? Na denn sind Sie entschuldigt für den Stich. 🙂 Der Name ist Programm und darf es auch sein !

    • Icke Rund, ich hab' mir das Vorwort zu dem empfohlenen Buch durchgelesen. Zum einen ist es schon ziemlich alt (in den letzten 8 Jahren ist so einiges geschehen) und zum andern tangiert es, meiner Ansicht nach, das grundsätzliche Problem nicht; wir brauchen kein neues politisches System. Letzteres sollte endlich abgeschafft werden. Wir brauchen schlicht und ergreifend keins.
      Trotzdem danke!

    • Ahoi Tauliebende, den ersten Vorschlag fand ich ja bedenkenswert, daher die Nachfrage – kein politisches System? Wie los das denn aussehen?

    • @ drosophila

      Glauben Sie mir mein "Rund" sein hat im Verlauf der Ereignisse, um die "Bundesvirusregierung"
      "Dellen" bekommen. Zwischendurch muss ich auch mal was machen, was "erdet".

      Danke für den Beitrag ! 🙂

    • Zitat: "Wir brauchen kein neues politisches System". Zitatende

      Was wären Sie ohne ihr Knochengerüst ?
      Das wäre im biologisch, körperlichen Sinne unmöglich.

      Im Organismus wird vieles durch Selbstregulation gelöst, soweit kann ich Ihnen zustimmen.

      Ohne die vielfältigen biologischen Systeme, die ineinander greifen, müssten wir auf "Tomaten" verzichten.

      Die Organe funken viel mehr Signale in das Gehirn als umgekehrt. Der Kopf/Das Gehirn ist meistens das letzte Glied im Organismus, das mitbekommt was läuft.

      Ich könnte mich in den Arsch beißen, in den letzten 8 Jahren, seit erscheinen des Buches, mich zu wenig politisch eingemischt habe.

    • @ drosophila

      Ihr Zitat: Entweder wir kriegen endlich die Hinterbacken hoch oder eben nicht, unabhängig davon, wer wir sind und was wir tun. Zitat Ende

      Ihnen ist schon klar das Klagen Geld kosten!? Verzeihen Sie bitte, dass meine Lebensgefährtin und ich noch nicht so klug sind um uns das dafür benötigte Geld selbst zu drucken. Crowd-funding? Wen soll ich den bitte alles mit meinem nicht vorhandenen Geld unterstützen? Die Klage von Jens Wernicke hat eine Spende von uns bekommen, und zwar in dem Rehmen in dem wir uns das auch leisten können. Mehr haben wir nicht … schlicht und ergreifend. Wir können halt nur an unserm Arbeitsplatz, in unserm direkten Umfeld und überall auf der Strasse, dort wo sich die Gelegenheit eben bietet, aufklären und versuchen zu überzeugen. Dafür brauchen wir diese Informationen hier. Des weiteren kaufen wir keine industriell gefertigten Lebensmittel. Wir haben beide noch nie einen Account bei den "Asozialen Medien" gehabt … keinen egal wo. Wir haben auch noch nie ein Smartphone besessen. Wir kaufen nicht bei Amazon & Co. Wir kaufen alles nach Möglichkeit lokal im Laden um die Ecke. Es würde online günstiger gehen, aber das ist eben ein Teil unseres Beitrages. Wir helfen zwei älteren Damen, bei denen es sich um unsere direkten Nachbarn handelt, wo es uns möglich ist und nehmen dafür nicht mal die berühmte Tafel Schokolade an. Das macht man als Mensch halt so und versucht damit ein Gegenpol zu sein. Nebenbei ist eine dieser Damen zur guten Freundin geworden. So schön kann gelebtes Leben sein. Wir versuchen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, dem Wahnsinn etwas entgegenzustellen. Wir kümmern uns permanent um unsere Freunde und stärken uns somit gegenseitig. Wir haben nirgends unsere IBAN hinterlegt und eventuell ist deswegen am Ende des Monats unsere Asche alle. Von der Hand in den Mund. Wie hoch sollen wir unsere Hinterbacken noch heben!? Sollen wir uns bewaffnen und schon mal mit unseren Lokalpolitikern anfangen, während sie den Hauptteil des Schatzes übernehmen!? Natürlich muss das System und seine Günstlinge weg, aber mit Gewalt und großem Mundwerk ist da wenig bis nix zu erreichen. Der Mensch ist ein Herdentier, also sollte jeder in seiner Herde versuchen etwas vorzumachen, damit es die anderen dann nachahmen können. Und wie stellen Sie sich das ohne Politik vor? Alles ist politisch. Oder träumen sie vom Naturgesetz fressen und gefressen werden? Dann können sie Ihre eigenen Bemühungen einstellen, weil wir da schon angekommen sind. Entschuldigen Sie bitte das auch ich meine Diplomatie zu Hause gelassen habe, aber ich fühlte ein Grollen im Bauch und musste das wie Sie auch mal loswerden. Also nichts für ungut.

    • Nun, einmal abgesehen von den Tomaten, schließe ich mich definitiv Wolle an. Unterstützung im Umfeld ist gelebter Widerstand im Kleinen. Die Details mögen hier teilweise differenzieren.
      Der Weg ist auch klar, wie auch schon in früheren Zeiten ist das Problem die Hilflosigkeit des Einzelnen, das soll auch so sein, dieser Schwachpunkt der Masse ist bekannt und wurde/wird weidlich(wie von Jagd) ausgenützt und forciert.
      Thema Think – Tanks, Psychologische Kriegsführung, Propaganda – Manipulation, Verklausulierung der Denk – u. Erkenntnisfähigkeit durch unübersichtlichen Gesetzesdschungel(Spezialisierung) usw.
      Diese Hilflosigkeit kann nur durch Gemeinsamkeit/Gemeinschaft unterbrochen und überwunden werden. Respektive, die einzig reale Option gegenzusteuern besteht darin aufzuklären, die Methoden des Gegner offen zu legen, den uninformierten Menschen verständlich zu erklären was hier tatsächlich passiert.
      Das ist die Aufgabe und auch Verantwortung von uns, jede Stunde, jeden Tag. Im Prinzip haben sich die Dinge doch sogar noch vereinfacht. Links, rechts, mitte ist zwischenzeitlich relativ geworden. Es gibt die Eliten, und es gibt die Bevölkerung – weltweit. Das ist das neue Schlachtfeld. Menschen die einfach nur in Frieden mit ihren Familien leben möchten, Arbeiten, sich entwickeln. Dann die Kopfkranken die sich geistesgestört anmaßen über andere Menschen entscheiden zu wollen, sie zu unterwerfen und zu benutzen, um ihre Macht – u. Geldgeilheit zu befriedigen.
      So einfach ist es heute, so einfach war es früher schon. Und Alles dazwischen sind Ausführungs – u. Umsetzungsdetails.

      at drosophila

      Was hat es nun eigentlich mit den Stromzählern auf sich, worum geht es da?

    • @ Drosophila

      "Abkürzung zur direkten Demokratie" Aber analog, statt digital…

    • KenFM hat damals für Griechenland ein Crowd-funding gestartet, wobei mehrere hunderttausend zusammengekommen sind. Das meine ich mit Hinterbacken hochkriegen.
      Barcelona, 1936 – 1939, das meine ich mit "kein politisches System". In Frankreich gibt's ein aktuelles Beispiel, aber mir fällt der Ortsname gerade nicht ein. Dort ist der Bürgermeister einfach nur Bindeglied, zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und dem Staat, also ein simpler Sprecher. Übermittelt er (oder sie) nicht das gemeinsam Beschlossene, war's das für ihn (oder sie) als Bürgermeister(in). Dies wäre ein Beispiel für ein soziales System, anstelle eines politischen.
      Stromzähler: Das sind die Dinger, welche die Daten kabellos an die Netzbetreiber übermitteln. Nun verhält es sich so, dass halbwegs bekannt ist, dass diese Geräte alle z.V. stehenden Daten und nicht nur den Stromverbrauch ausspucken. Anhand der Spannung eines angeschlossenen Fernsehgerätes bspw. lässt sich der Sender ermitteln, der gerade eingestellt ist, das Gerät "kennt" die Gewohnheiten der Bewohner, wann jemand jeweils zu hause ist, wann nicht, welche Verbraucher benutzt werden etc. Was anschliessend mit diesen Daten geschieht, wissen wir nicht genau. Allerdings üben grössere kommerzielle Unternehmen einen ziemlichen Druck aus, dass möglichst viele von diesen Dingern installiert werden. Den Rest kann man sich denken.

    • @ Frank

      https://wiki.piratenpartei.de/Smart_Meter-Zwangseinbau

      https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/smart-meter-gateway-hohe-auflagen-bremsen-einfuehrung-intelligenter-stromzaehler-aus/22966446.html?ticket=ST-4537246-SN5VjVHXvTB99vYdIs55-ap5

      https://www.takebackyourpower.net/watch-take-back-your-power-2017/

  30. Und weiter geht's im flotten Tempo (aus dem Tageschau-Corona-Ticker) …

    Unionspolitiker forden, den Mindestlohn abzusenken
    04:09 Uhr

    Wegen der Corona-Krise fordern Wirtschaftspolitiker der Union im Bundestag, den Mindestlohn in Deutschland abzusenken oder zumindest eine Erhöhung im kommenden Jahr auszusetzen. Diese Empfehlung an die Mindestlohnkommission findet sich in einem "Wachstumsprogramm für Deutschland" der AG Wirtschaft und Energie, das der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Auch das "Handelsblatt" berichtete über das sechsseitige Papier. Der gesetzliche Mindestlohn wurde zuletzt im Januar auf aktuell 9,35 Euro erhöht.

    … man beachte die Uhrzeit. Das muss das Restgewissen sein. "Wachstumsprogramm für Deutschland" … was wächst denn dort!? Der Lufthansa werfen wir 9 Milliarden in den Rachen, obwohl der ganze Laden nur einen Börsenwert von ca. 3,8 Milliarden. Cartsen Spohr hatte vorher noch schnell die eigenen Aktien gekauft, weil das bei der Lufthansa so vorgesehen ist. Man möge mich korrigieren, aber nach meiner Rechnung haben wir den Laden gerade zu einem völlig überhöhten Preis gekauft. Stattdessen bekommen wir ein Viertel und keine Gewinnbeteiligung. Aber ich habe ja auch kein BWL studiert.
    BMW schickt den Laden auf Kosten des Steuerzahlers in Kurzarbeit und wirft dafür zum Ausgleich 1,64 Milliarden Dividende raus. Davon allein 800 Millionen an Susanne Klatten und Stefan Quandt.
    Manchmal glaube ich auch, dass man bei uns ganz froh darüber ist, dass wir uns hier an an Bill Gates abarbeiten und nicht so genau auf unsere eigenen "Geldfürsten" schauen.

    • Wir sollten dem Wort Krise im Duden eine neue Bedeutung zuordnen. Alles bisherige ersatzlos streichen und durch "1. Umverteilung von unten nach oben, 2. Raub" ersetzen.

    • Ich fordere, die CDU Politiker von Anfang der Krise an auf Mindestlohn zu setzen und für alle Bank-, Versicherungs-, und Konzernsposoringmaßnahmen die nicht zu Unternehmensanteilen der Steuerzahler geführt haben persönlich bis in die 7. Generation haftbar zu machen! Ebenso alle Politiker anderer Fraktionen die solchem Raub zustimmen.

    • Krise für die Bilderbermarionetten ist, wenn die Amerikaner jemanden ins Amt wählen und der tatsächlich versucht, seine Wahlversprechen umzusetzen.

      Und dieses etwas im oval office nicht mehr der CEO des deep states ist.

      Und nun alle Bilderbermarionetten wie kopflose Hühner über die Bühne torkeln und auf einen Anruf warten, der nicht mehr kommt.

      Wenn die Hühnen zum Kasten am Rand der Bühne wanken, aber der Souffleur längst getürmt ist.

    • Sich als Land eine Fluggesellschaft zu erhalten finde ich sinnvoll, aber dann muß sie von der Börse und als Genossenschaft o.ä. organisiert werden. (Staatsbetriebe sind pfusch, solange dort Räuber sitzen)

      Aktienrückkäufe sind ohnehin Betrug, wird aber schon lang geduldet.

    • Diese Gurken machen shut down und wundern sich, dass ganze Branchen umkippen.

      Hornochsengesindel!

      Nach diesem Manöver die LH mit Steuergeld zu "retten" ist kriminell.

      Mein Gefühl sagt mir, man hätte sie einfach Pleite gehen lassen sollen. Aus den Resten des Konzerns wäre dann schon wieder eine Fluglinie entstanden, die eben dem neuen Beadrf angepasst worden wäre.

      Denn den kennen wir doch jetzt noch nicht. DIE vielleicht schon?

      Die LH in der Form zu erhalten ist riskant am Rande der Dummheit, denn mit Panik im Gepäck werden viel weniger Menschen fliegen – Corona fale hin oder her, die Angst ist real.

    • "BELASTUNGS"-"Moratorium" ist das neue Zauberwort.

      Die politischen Angestellten sind sicher sehr froh, dass wir uns, wie geplant, an Corona "abarbeiten", statt unseren "Geldfürsten" auf die Finger zu schauen und bei Bedarf auf die Finger zu "klopfen".. Ganz ihrer Meinung.

      Die Sonne lacht über Berlin.

      Bin Garten

    • ok, Bedarf noch unklar, insofern stimmts. Aber die Reste sollten im Land verbleiben und die AN müssen ohnehin gestützt werden, LH macht auch sehr viel Wartung und Umbau, also Fachpersonal, also – Anteilsscheine für die Bürger!

      und langfristig bleibt der Flugverkehr, sinnlos ist der Lockdown!

    • Ich halte das nicht für riskant. Der Plan ist doch voll aufgegangen. Man wollte schlicht und ergreifend die Investoren absichern. Hat wunderbar geklappt. Das die LH zukünftig an Wert verliert ist doch sonnenklar. Aber jetzt haben die Investoren noch Zeit ihre Gelder abzuziehen und zumindest keinen Verlust zu machen. So ein BWL Studium muss interessant sein.

    • Wir schauen ihnen doch auf die Finger, Icke rund, aber wie klopfen wir drauf, außer den paar Straßendemos?? Streik wäre bei mir ziemlich irrelevant..

    • Zitat:
      "Ich fordere, die CDU Politiker von Anfang der Krise an auf Mindestlohn zu setzen und für alle Bank-, Versicherungs-, und Konzernsponsoring Maßnahmen die nicht zu Unternehmensanteilen der Steuerzahler
      geführt haben persönlich bis in die 7. Generation haftbar zu machen !".

      Gute Idee:

      Politiker, die nur soviel verdienen, wie das mittlere Gehaltsniveau in der Gesellschaft, wären immer an Lohnsteigerungen interessiert und es wäre eine "leistungsgerechte Bezahlung".
      Gleichzeitig sollte es Politikern verboten sein Nebeneinkünfte zu generieren.

      Die Haftung bis in die 7 Generation wäre bei Frau Merkel und Herrn Spahn ein Witz.
      Nach den beiden kommt nichts mehr.

    • @ Alcedo

      Wenn ich das wüsste…. Wir sehen ja, wie repressiv die "real existierende "Demokratie" agiert.

      Wenn sich die Wirtschaft weiterhin weigert, gemeinwirtschaftlich organisiert zu werden, sehe
      ich kaum Chancen, das wir den Prozess nachhaltig zugunsten des sozialen Ausgleichs verändern
      werden können.

      Das gemeinwitschaftliche soziale Prinzip hätte seit 50 Jahren im BVL – Studium gelehrt werden müssen,
      dann hätte es heute eine Chance.

      Stattdessen Gängstermethoden, wie in der US A. Schade 🙂

    • https://www.tagesschau.de/inland/mindestlohn-union-streit-101.html

      … letztendlich ein Scheingefecht und schönes Beispiel dafür, wie dort gearbeitet wird. Im Schatten davon gehen die Milliarden für die Aktionäre durch. Ups … war was? Und die CDU-Spitze wird von sich behaupten: Wir haben den Mindestlohn verteidigt. Würde mich echt mal reizen zu wissen wer dort die Drehbücher schreibt.

  31. inhr.net/content/bill-gates-monsanto-und-eugenik-gefoerderte-industrie-konzerne

    Gates und die Kontrolle über die Nahrungsmittel, von 2012.

    Früher hieß es American Eugenics Society, dann Planned Parenthood, dort war William Gates senior aktiv:

    Der Mensch als Problemspezies, die weg muss!

    Das ist Eigenik. Malthusianer in Reinkultur. Menschliches Unkraut, das man vernichten oder wegzüchten muss.

    Der Weg zur Genetik ist nur ein sprachlicher Trick:

    Bill Gates und Monsanto!

    Heute versucht es der Gutmensch halt mit Viren und Biowaffen, die er uns als Impfstoffe verkauft.

    Satanische Umkehrung der Begriffe!

    • Die Menschen sind äußerst wichtig für die Erde:

      Rudolf Steiner in GA 293 – „Allgemeine Menschenkurde als Grundlage der Pädagogik“– S. 53:
      „Die Bäuerinnen auf dem Lande sind sich noch klarer, als es die Frauen in der Stadt sind, darüber, daß die Hefe für das Brotbacken eine gewisse Bedeutung hat, trotzdem nur wenig dem Brote zugesetzt wird; sie wissen, daß das Brot nicht gedeihen könnte, wenn nicht Hefe dem Teig zugesetzt würde. Ebenso aber wäre die Erdenentwickelung längst in den Endzustand hineingekommen, wenn ihr nicht fortwährend die Kräfte des menschlichen Leichnams, der mit dem Tode von dem Geistig-Seelischen abgesondert ist, zugeführt würden. Durch diese Kräfte, welche die Erdenentwickelung durch die Zuführung der menschlichen Leichname fortwährend bekommt, beziehungsweise der Kräfte, die in den Leichnamen sind, dadurch wird die Evolution der Erde unterhalten. Dadurch werden Mineralien dazu veranlaßt, ihre Kristallisationskräfte noch heute zu entfalten, die sie längst nicht mehr entfalten würden ohne diese Kräfte; sie wären längst zerbröckelt, hätten sich aufgelöst. Dadurch werden Pflanzen, die längst nicht mehr wachsen würden, veranlaßt, heute noch zu wachsen. Und auch mit Bezug auf die niederen Tierformen ist es so. Der Mensch übergibt der Erde in seinem Leibe das Ferment, gleichsam die Hefe für die Weiterentwicklung.“

      Man denke auch an das Wort Christi: „Ihr sollt das Salz der Erde sein.“

      Der Mensch ist also wichtig für die Erde – und alle die menschenfeindlichen, vermeintlichen "Umweltschützer" und "CO2"-Hysteriker, die in den Menschen nur gefährliche Parasiten und Zerstörer für die Erde sehen, haben Unrecht.

    • Ich würde den kopfkranken, psychisch gestörten Schwerstkriminellen Gates, mit manischer Machtgier, nicht unbedingt bei den Gutmenschen einsortieren. Oder habe ich Deine Zeilen jetzt falsch interpretiert.

    • Nein, in beispielsweise psychiatrischen/allgemeintherapeutischen Einrichtungen gibt es das auch.
      Also überall, wo Menschen BEARBEITET werden. Schon klar irgendwie, oder?

  32. Baue auf und reiße nieder,
    dann hast Du Umsatz – immer wieder.

    Wiederaufbaufonds: Deutschland zahlt am meisten – wie immer

    journalistenwatch.com/2020/05/25/wiederaufbaufonds-deutschland-zahlt-am-meisten-wie-immer/

    • Ja genau, wird mal wieder Zeit für ein neues "Wirtschaftswunder". Am besten unter IM ERIKA, da weiß man wenigstens wen man feiern kann.

  33. Zitat:
    >> § 32 StGB: Notwehr

    (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

    (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.* <<

    Die angeordneten Corona-Maßnahmen/-Verordnungen (mit drakonischen Strafmaßen) stellen sich nach und nach und immer mehr als RECHTSWIDRIG heraus!

    Inwieweit die Regierung hierzulande [Frau Dr. Merkel ("C"DU), Herr Jens Spahn ("C"DU, Herr Dr. Lauterbach ("S"PD) usw. usf., wie auch die willfährigen "Oppositiions"-Parteien FDP, Die Grünen, Die Linke und die AfD, wie auch die Institutionen wie das RKI, und Prof. Drosten, incl. seines Teams in der "Charite"] daran beteiligt sind, gilt es in Zukunft juristisch-rechtsstaatlich offenzulegen und sie zur rechtsstaatlichen Verantwortung zu ziehen.

    Es muss – leider! – neue sogen. "Nürnberger Prozesse" geben!

    Denn die komplette politische "Klasse" hat nicht nur versagt, sondern schädigt an Leib und Leben die gesamte Bevölkerung der BRD!

    Und was diese Technokrat/-innen unseren Kindern zufügt, muss juristisch noch extra bewertet werden. Kommt also noch oben d'rauf!

    * https://dejure.org/gesetze/StGB/32.html

    • Gegner/-innen bezügl. der aktuellen, regierungs-UNdemokratsch bestimmten und(!) med. nicht haltbaren Verordnungen sind also keine Kriminellen, sondern befinden sich im Status der Notwehr!

    • Nürnberg ist ein Weg, aber diesesmal offen und fair.

      Die Urteiel dürfen ruhig ziemlich hart sein, aber der Prozess zuvor muss ordentlich geführt werden.

      Man muss den Herrschenden einen Prozess machen, der nicht nach Schauprozess riecht und dann gleich das ganze Volk mit in die Tonne tritt, nur damit man wieder 100 Jahre Schuldkult zelebrieren und das Volk abkassieren kann bis der Adler quietscht.

      Und ich will nämlich hinterher nicht als Volk begossen dastehen und höchstens ein GG bekommen, ein Verwaltungsgesetz zum beherrschen der Besiegten.

    • Wir folgen der Regierung, die übrigen europäischen Länder folgen Deutschland, das nimmt sich nix.
      Nun folgen wir ja schon nicht mehr so volksam.

      Landesweite Aufarbeitung der Steuerverschwendung, Beschneidung der Freiheits- und Sozialrechte ein Muß, größer auch gern, wenn machbar.

    • Wir torkeln gerade in weitere Lethargie, in der Masse der Arbeiter.

      Meine Kollegen sind nur noch fassungslos-verwirrt.

      Beschränkungen der sinnlosesten Art und Politiker selbst machen was sie lustig sind. Das führt bei vieln zu Apathie. Resignation.

      Und dann die andere Fraktion: Vollste Panik!!!
      Die Angstmasche zieht ohne Ende!

      Wer da drin steckt, der kommt so schnell nicht raus.

      Was wird am ENde des lock downs sein?

      Viele werden in Panik verbleiben!

    • Hallo Duxingzhe,

      was kritisieren Sie an meiner Bemerkung?
      nein, in diesem Fall habe ich nicht gegrübelt, sondern meine Erfahrung mitgeteilt. Es ist nichtmal eine Kritik, sondern Ausdruck meiner Ratlosigkeit.
      ich erlebe seit Wochen denkfaule Menschen. Selten finde ich überhaupt einen gesprächsbereiten Menschen. Die Leute wollen jetzt Spaß haben, Shoppen gehen, verreisen, sich paaren (-: Da soll man bitte nicht mit so einem nervigen Thema kommen.
      Völlig regungslose Gesichter, ganz egal, wie skandalös und traurig all das ist. Schulterzucken. 5 Minuten darüber reden ist schon zu viel.
      ich glaube allen ernstes, dass viele von ihnen noch immer mit den Schultern zucken würden und aus leeren Augen gucken würden, wenn ich erzählen würde, dass nun die Todesstrafe auf sogenannte Fakenachrichten stünde und Ken schon abgeführt wurde. Eine unfassbare emotionale Abgestorbenheit.
      Und die wenigen kritischen Menschen, denen ich begegne, wollen eben nicht im Regen demonstrieren (-:
      Oder lieber im Netz lesen (-:

  34. Ein weiterer ALARM im Schatten von "Corona" …

    Viel "Spaß" bei der Lektüre 🙁
    https://www.lobbycontrol.de/2020/05/lobby-news-corona-die-fragwuerdige-forderung-nach-einem-belastungsmoratorium/
    (Bitte genau durchlesen)

    "BELASTUNGS"-"Moratorium" steht da!

    Was für eine abartige Wortkreation.

    Jetzt kommt die Stunde der Krisengewinnler.

    VORSICHT!

    • Dazu nochmals die Hinweise (muss leider nerven, sry)

      https://www.youtube.com/watch?v=SilOG1uexSQ
      https://www.youtube.com/watch?v=4sTqBpaTMjg

  35. Ein richtig fettes Plädoyer für eine Untersuchung der Regierungsmaßnahmen bzgl. Corona. Da kann man nur zustimmen!
    Die kommenden Wochen und Monate werden mit ähnlichen Forderungen aus Wirtschaft, Gesundheitswesen und jeglicher Art Lobby überquellen. Und man kann sogar erwarten, das die Medien sich dieses Fressen nicht entgehen lassen. Ein sehr ergiebiges Thema! Und dies für die nächsten Monate! Kann sich doch jeder damit entschuldigen selbst getäuscht worden zu sein. Gibt es doch für diesen ganzen Wahnsinn schon lange eine Blaupause: Der Blaumilchkanal
    http://www.ephraimkishon.de/film_der_blaumilchkanal.htm
    Man sollte sich den gleichnamigen Film ruhig mal anschauen^^.
    Ganz und gar unwitzig finde ich den von Merkel & Co gezeigten Geisteszustand: "die Bürger sollen über ein Jahr Zuhause bleiben bis ein Impfstoff verfügbar sei!" Die wollten doch glatt einen Blaumilchkanal durch die ganze Welt ziehen! Da geht es einem eiskalt den Rücken runter!

    • Seinen Feind zu unterschätzen ist Selbstmord.
      In der Politik gibt es keine Zufälle.
      Die Medien sind nicht dein Freund.
      Träum weiter. 😉

    • Das ist geistesgestört, dann die Idee(nur schon die Vorstellung) einem fremden Menschen und dessen Familie mit Drohung, letztendlich körperlicher Gewalt, etwas spritzen zu wollen das nicht einmal ausreichend getestet wurde,
      aufgrund von Manipulationen und Lügen, anstelle wissenschaftlich anerkannter Notwendigkeit?
      Diese Oberverbeuger und ihre analkriechenden Handlanger sind so kopfkrank, dass man sie einschläfern muss.
      Nur der Gedanke schon, die dümmliche Anmaßung, der Glaube dazu berechtigt zu sein, beding die sofortige Entbindung von allen Ämtern welche diese schwachsinnigen, psychisch schwer gestörten Straftäter/innen inne haben.
      Und dieser Pseudokillervirus ist nur die eine Sache, über die Tausend anderen haben wir noch gar nicht gesprochen.

      Es gibt nur einen Weg die Hilflosigkeit des Einzelnen zu durchbrechen, dies ist die Gemeinschaft! Also lautet das erste Ziel Aufklärung. Hier, jetzt, fortschreitend später immer weiter und immer mehr.
      Wir leben inzwischen in einem so kranken System, dass das Wort UNFASSBAR nicht mal annähernd zu umschreiben vermag wie gestört die weltweite Situation tatsächlich ist. Zuviele Jahre wurden zu viele kranke Pläne hinter verschlossenen Türen angeschoben und realisiert.
      Es sind nicht einmal die Gates und Merkels dieser Welt. Wenn würde interessieren was die vor sich hinsabbern!
      Es ist das System dessen sie sich bemächtigt haben, und der größte Teil dieser Leute, die wissentlich und vorsätzlich gegen die Bevölkerung arbeiten, befindet sich direkt unter uns.
      Jene in der Administration, die Abteilungsleiter, die Sachbearbeiter und das ganze Pack ohne dass dieser kranke Wahnsinn gar nicht möglich wäre. Sie sitzen in den Rathäusern an ihren Schreibtischen, den Ämtern, den Polizeistationen usw. Mit so satten Bezügen, dass es sich hier nur um Schweigegeld und Entlohnung für Mittäterschaft handeln kann. Darüber sollte einmal gründlich nachgedacht werden.
      Das Gesabbel der Merkels dieser Welt aus ihren Wolkenkuckucksheimen muss ja auf der Straße erst einmal ankommen und Beachtung finden. Man muss sich nur fragen wofür die beamtete Kaste diese ganzen Vergünstigungen gegenüber dem Normalbürger verdient. Angefangen von der satten monatlichen Entlohnung die zumeist in keiner Relation zum tatsächlichen Arbeitsaufkommen steht. Bis hin zu vollkommen entarteten Pensionen die im Schnitt das doppelte bis dreifache der Normalbürger beträgt. Hinzu kommen dann noch alle möglichen Vergünstigungen. Das ist aus meiner Sicht der wahre Feind den man uns untergejubelt hat, das ist die Macht auf die man sich stützt.
      Widerlich, genaugenommen muss das gesamte System neu angelegt werden.

  36. Ich bin ein fröhlicher, netter Typ. Ich gönne jedem alles Gute, manchmal bin ich neidisch doch Mißgunst ist mir fremd. Mein Humor speist sich unter anderem aus Sexismus, Gier, Dreistigkeit, Frechheit, Mißgunst, Rassismus, Proleten-Gehabe etc… oder einfach aus Arschloch sein. Jeder der mich kennt, kann das wechseln und weiß das es mir nur darum geht derlei Attribute aufs Korn zu nehmen. Hab mal eine Geschichte geschrieben, in der ich mich entschied, einfach ein ungebildetes dummes Arschloch zu werden. CDU wählen, darüber freuen, daß Assange eingeknastet wurde, Schallplatten beim besten Kumpel klauen… Diese Typen gibt's. Reihenweise. Und sie haben es vermutlich leichter in dieser Welt. Der morgendliche Blick in den Spiegel stört sie nicht. Die Geschichte war natürlich reine Utopie, sie war wie mein Humor Teil eines Ventils. Mir die Wut von der Seele schreiben. Passiert immer öfter und ich schreibe bald in Jebsen-Sprech-Frequenz. Von der Leber runter. Früher eher witzige Anekdoten, seit 15 Jahren leider eher Wut. Und wie gesagt, ich bin eher der lustige Typ, der der unterhält, aber nicht im Mittelpunkt steht. Einer der gerne andere zum Lachen bringt und sich wohlfühlt wenn die Leute in meiner Nähe es auch tun.
    Aber ich bin gereizt, zunehmend. Seit Jahren fühle ich mich von der Politik verarscht. Ich wollte weg segeln, mein Leben auf dem Wasser verbringen wenn meine Tochter erwachsen ist. Sie am liebsten mitnehmen wenn sie Abi hat. Sie schützen und Verzicht lehren. Fliehen. Zur Zeit darf ich nicht mal das Land verlassen um zu fliehen. Dunkle Erinnerungen, gottseidank nicht meine eigenen. Mein Zorn wächst wenn ich sehe wie schwer bewaffnete, schwarz gekleidete Polizisten mit Schäferhunden das Gesetz, deren Eid und deren Pflicht verletzen und Demonstranten umzingeln, die Arme auf den Rücken drehen, Handgelenke brechen. Gerne bei Alten, Schwächen, Heranwachsenden. Weil man uns schlicht durchschaubar belügt. Wie bei 9/11. Völlig durchschaubar, nur leider ist diese Durchschaubarkeit nur wenigen vorbehalten. Gut, man könnte meinen: Lass se doch doof sterben, mir doch wumpe.. Aber wir, Diejenigen die raffen verarscht zu werden, müssen unter diesen Vollidioten leiden. Man erkennt sie daran, daß sie aus Wikipedia zitieren oder Medienanstalten zur Untermauerung ihrer zerebralen Defizite zurate ziehen. Wir müssen nicht nur leiden, Diejenigen die sich weigern auch nur ein einziges Dokument zu betrachten, welches deren Weltbild zu kollabieren brächte, werfen mir noch vor Linksgrünversiffternaziverschwörungstheoretiker mit Prise Gutmensch zu sein. Jene die letztendlich die Schuld daran tragen, daß friedlichen Demonstranten Pfeffer von der Staatsgewalt ins Gesicht gespritzt wird.
    Und das macht mich aggressiv. Ich habe schonmal den Pabst zitiert, den Georg Schramm und Jebsen wieder hervor geholt haben. Ich will nicht meditieren, will nicht daneben stehen und zugucken wie Omas brutal abgeführt werden. Nicht "schämt Euch" schreien… Ich will dazwischen gehen, mich wehren, andere verteidigen und ja, sei es auch mit der selben Gewalt, die einem entgegengebracht wird. Was ist mit Malcolm X? Wir müssen etwas tun. Aufklären, reden, vielleicht schreien. Aber wenn 20 Polizisten sich auf einen Menschen stürzen, stehen Hunderte darum. Stürzt Euch auf die Polizei, entreisst Ihnen das Opfer. Zeigt Ihnen, daß es reicht, das wir nicht mehr Meditieren.
    Das ist nicht meine Praxis, ich verabscheue Gewalt zutiefst aber ich ertrage die Ohnmacht kaum. Widerstand geht nicht mehr mit "Hey Du, lass mal bitte los, so" Das ist so sinnvoll wie die Eier vom Pabst. Wer Wind säht soll Sturm ernten.

    • Ich dachte auch, irgendwann schließt sich ein zweiter Kreis um eine Verhaftung und das WIR befreit den Verhafteten.

    • Hallo Roman,
      ja es muss mehr passieren. Und es gibt Vorbilder.
      https://www.youtube.com/watch?v=QiHpkZtXZlo

    • Ich kann nachempfinden, was du schreibst, Roman.
      Sicher geht das hier und da eine Festnahme zu vereiteln. Aber dann?

      Die nächste Demo wird brutaler, irgendwann kommen sicher auch die Dummbratzen der Bundeswehr zum Einsatz. Die sabbern doch schon. Sind seit Aussetzung der Wehrpflicht halt nicht mehr "Bürger in Uniformen", sondern Söldner.

      Gewalt, Gewalt, Gewalt. Wo soll das enden?

      Nein, "die" sind inzwischen zu gut aufgestellt, als dass wir Straßenschlachten zu unseren Gunsten entscheiden könnten. Das muss diesmal anders sein.

      Das mus anders

    • @ Roman

      Danke für Deine sehr authentischen Worte und offenen Einblick in Deine Gefühlswelt. Ich freue mich über solche Kommentare, weil sie einfach zeigen, hey so geht es mir, dieses und jenes wird da bei mir bewegt. Es geht uns ja allen so, dass wir die Auswirkungen spüren, die da in unsere Lebensläufe eingreifen.
      Die alltäglichen und kurzfristigen Dimensionen der Auswirkungen, sind ja mittlerweile ganz gut zu meistern, da Mensch sich hier in der Regel relativ offen austauschen kann.
      Die Dinge, die uns tiefer in unserem eigentlichen menschlichen Dasein berühren und in unsere verschiedenen Lebensperspektiven eingreifen, sind da schon schwieriger zu händeln und erfordern ebenso besondere Aufmerksamkeit. Deshalb freut es mich von Ihnen, Ihren Gemütslagen und Ihren Gedanken, in einem breiterem Spektrum offen und ehrlich zu erfahren.

      🙂

      Was Ihre Haltung bzgl. Widerstand angeht, kann ich ihre Eingreif- und Verteidigungshaltung wohl nachvollziehen und ich finde sie dann auch eine berechtigte Notwehr, wenn sich Mensch von der aufgezwungenen Ohnmacht bedroht fühlt.
      Das muss da glaube ich wohl jeder selber entscheiden, welchen Weg er da wählen kann.

      Ich habe jetzt in Berlin an 5-6 Wochenenden, die Demonstrationen live erlebt und selbst im Polizistenpulk bei Verhaftung mitten drinn gestanden. Beim ersten Mal hatte ich einen riesen Schiss vor diesen Ordnungsastronauten und hatte danach zu Hause in meinem Kopf alle möglichen Szenarien durchgespielt, wie ich mich im Falle einer Verhaftung wehren könnte. Wut hat sich da ebenso beigemischt und ich war in meiner Fantasie unglaublich stark und entschlossen, da Widerstand zu leisten. Da kam richtig Adrenalin hoch (geschieht immer noch wenn ich erneut Verhaftungsvideos sehe).
      Habe mich dann aber auch gefragt, was kannst Du noch machen mit diesen Ohnmachtsgefühlen. wo kommen die eigentlich her? was ist es eigentlich was mich da ohnmächtig werden lässt. Ich habe mich dann selbst als Kämpfer entdeckt und mir gesagt, hey warum bin ich jetzt eigentlich im Kampfmodus?? Habe mich da plötzlch als Statist gesehen, in einer Kampf- und Kriseninszenierung, in der ich unmöglich irgend etwas gewinnen kann.

      Meine Welt ist eine Andere, in meiner Welt, werden nicht solche überzogenen Maßnahmen getroffen und so Meinungs- und Rechtsmanipulierend aggiert. In meiner Welt reden die Menschen miteinander und nicht übereinander, etc.. Da war ich dann wieder bei mir und ich konnte mir die Ohnmacht, die ich haben sollte mit Abstand anschauen.
      Ergebnis: Wenn ich verhaftet werde, wird nicht meine Welt und meine Überzeugung verhaftet und ich werde auch nicht bestraft für diese Überzeugung. Wenn ich verhaftet werde, dann werde ich als Statist, gemäß "ihrem" Drehbuch, verhaftet. Ich, als ihre Auswahl, bin da ganz willkürlich gewählt, das hat nix mit meiner Person zu tun. Und wenn ich ein Bußgeld bezahlen muss, dann ist das für mich keine Bestrafung, sondern eine Gebühr für mein Mensch sein (schließlich entscheide ich da noch mit, ob und wer mich da, für was bestrafen kann).
      Danach bin ich dann auf die Demonstrationen und habe jeweils versucht komplett bei mir zu sein, als Mensch dort zu sein (wie Meditieren geht weiß ich nicht, aber ich denke es kommt auf´s Gleiche raus) und es war in der Tat ein ganz anderes Erlebnis.
      Noch ein Ergebnis: Ganz bei mir als Mensch, nicht eingeknastet von Ohnmacht, kann ich mit meiner Fantasie viel kreativer reagieren. Ich habe angefangen über das hier und Jetzt und unsere Gesellschaft nachzudenken, habe mir extrem viel Zeit genommen, meine Arbeit dafür vernachlässigt, mich mit den Dimensionen zu beschäftigen, die das ganze eigentlich berührt. Bin angefangen zu Lesen, Schreiben, Texte zu verschicken, zu kommentieren. Habe mir Masken T-shirts und Verkleidungen, sonst was kreiiert und letzten Endes ist es ein ganz anderes Positionieren als Mensch – der eben nicht abgekoppelt von einer "Lämmergesellschaft" in der eigenen Wohlfühlblase – existieren will, dem klar geworden ist, das da ganz grundlegende Dinge im Argen mit unserer Gesellschaft sind und diskutiert und thematisiert werden müssen und zwar langfristig. humanistische Bewegung, APO, Untersuchungsauschuss, Eigene Aufklärung und Netzwerke gründen, das volle Programm halt.

      Ich nenne das mal Umlenken der Energie, die da durch Betroffenheit entsteht. Das wollte ich damit sagen.
      Aber wie oben schon erwähnt, ist da ein Jeder sicher auf seine ganz eigene Weise unterwegs, mal ohne und mal mit Ohmacht wohl.

      Was das demonstrieren betrifft, weiß ich nicht wie sich dass in Berlin zukünfigt -für meine Perspektive – entwickelt. Wenn das alles nur noch Show ist, so wie am 16. Mai inszeniert, icl. inszenierter Gegendemo, Krawallmache rund entsprechenden Verhaftungen, dann kann ich auch zu Hause bleiben, bzw. dann muss ich mir was anderes ausdenken, wie ich meinen Protest in die Gesellschaft hineintragen kann, weil die will ich ja erreichen
      und nicht die Polizisten, die nur einen Demonstranten zum Wegräumen brauchen, um ihre Arbeit zu tun oder gar Journalisten, die ebenso ihre Demonstranten brauchen, um wieder einen Demoveriss zu verkaufen.

      Bleiben wir stark!

      🙂

    • Zitat: "Stürzt Euch auf die Polizei, entreißt Ihnen das Opfer. Zeigt Ihnen, das es reicht, das wir nicht mehr meditieren". Zitatende

      Ich habe mich für das Meditieren entschieden weil von mir eben keine Gewalt ausgehen soll.
      Bitte unterlassen Sie Aufrufe zur Gewalt. Wenn Sie meinen, das es was bringt, probieren Sie
      es aus, wenn sie müssen. Sie werden sehen und spüren.

      Trillerpfeifen wären als Bewaffnung für Merkels Clowns völlig ausreichend, richtig beobachtet.

    • @ Meinenstein

      Als Berliner hast du sicherlich eine andere Sichtweise auf Demos und Kundgebungen.

      Finde ich sowieso als wirkmindernd, dass sich immer alles nur in der Hauptstadt abspielt, aber egal.

      Ich als Fastrentner einer Kleinstadt war zum 1. Mal auf einer Demo und trotz der relativ kleinen Menschenmenge war ich beeindruckt.

      Besser viele Kleinigkeiten in der Fläche, als alles in der Hauptstadt zu konzentrieren. So kann man vlt. auch Gewaltexesse verhindern.

    • Meinenstein sagt:
      26. Mai 2020 at 00:00

      @ Roman

      Danke für Deine sehr authentischen Worte und offenen Einblick in Deine Gefühlswelt. Ich freue mich über solche Kommentare, weil sie einfach zeigen, hey so geht es mir, dieses und jenes wird da bei mir bewegt. Es geht uns ja allen so, dass wir die Auswirkungen spüren, die da in unsere Lebensläufe eingreifen.
      Die alltäglichen und kurzfristigen Dimensionen der Auswirkungen, sind ja mittlerweile ganz gut zu meistern, da Mensch sich hier in der Regel relativ offen austauschen kann.
      Die Dinge, die uns tiefer in unserem eigentlichen menschlichen Dasein berühren und in unsere verschiedenen Lebensperspektiven eingreifen, sind da schon schwieriger zu händeln und erfordern ebenso besondere Aufmerksamkeit. Deshalb freut es mich von Ihnen, Ihren Gemütslagen und Ihren Gedanken, in einem breiterem Spektrum offen und ehrlich zu erfahren.

      🙂

      Was Ihre Haltung bzgl. Widerstand angeht, kann ich ihre Eingreif- und Verteidigungshaltung wohl nachvollziehen und ich finde sie dann auch eine berechtigte Notwehr, wenn sich Mensch von der aufgezwungenen Ohnmacht bedroht fühlt.
      Das muss da glaube ich wohl jeder selber entscheiden, welchen Weg er da wählen kann.

      Ich habe jetzt in Berlin an 5-6 Wochenenden, die Demonstrationen live erlebt und selbst im Polizistenpulk bei Verhaftung mitten drinn gestanden. Beim ersten Mal hatte ich einen riesen Schiss vor diesen Ordnungsastronauten und hatte danach zu Hause in meinem Kopf alle möglichen Szenarien durchgespielt, wie ich mich im Falle einer Verhaftung wehren könnte. Wut hat sich da ebenso beigemischt und ich war in meiner Fantasie unglaublich stark und entschlossen, da Widerstand zu leisten. Da kam richtig Adrenalin hoch (geschieht immer noch wenn ich erneut Verhaftungsvideos sehe).
      Habe mich dann aber auch gefragt, was kannst Du noch machen mit diesen Ohnmachtsgefühlen. wo kommen die eigentlich her? was ist es eigentlich was mich da ohnmächtig werden lässt. Ich habe mich dann selbst als Kämpfer entdeckt und mir gesagt, hey warum bin ich jetzt eigentlich im Kampfmodus?? Habe mich da plötzlch als Statist gesehen, in einer Kampf- und Kriseninszenierung, in der ich unmöglich irgend etwas gewinnen kann.

      Meine Welt ist eine Andere, in meiner Welt, werden nicht solche überzogenen Maßnahmen getroffen und so Meinungs- und Rechtsmanipulierend aggiert. In meiner Welt reden die Menschen miteinander und nicht übereinander, etc.. Da war ich dann wieder bei mir und ich konnte mir die Ohnmacht, die ich haben sollte mit Abstand anschauen.
      Ergebnis: Wenn ich verhaftet werde, wird nicht meine Welt und meine Überzeugung verhaftet und ich werde auch nicht bestraft für diese Überzeugung. Wenn ich verhaftet werde, dann werde ich als Statist, gemäß "ihrem" Drehbuch, verhaftet. Ich, als ihre Auswahl, bin da ganz willkürlich gewählt, das hat nix mit meiner Person zu tun. Und wenn ich ein Bußgeld bezahlen muss, dann ist das für mich keine Bestrafung, sondern eine Gebühr für mein Mensch sein (schließlich entscheide ich da noch mit, ob und wer mich da, für was bestrafen kann).
      Danach bin ich dann auf die Demonstrationen und habe jeweils versucht komplett bei mir zu sein, als Mensch dort zu sein (wie Meditieren geht weiß ich nicht, aber ich denke es kommt auf´s Gleiche raus) und es war in der Tat ein ganz anderes Erlebnis.
      Noch ein Ergebnis: Ganz bei mir als Mensch, nicht eingeknastet von Ohnmacht, kann ich mit meiner Fantasie viel kreativer reagieren. Ich habe angefangen über das hier und Jetzt und unsere Gesellschaft nachzudenken, habe mir extrem viel Zeit genommen, meine Arbeit dafür vernachlässigt, mich mit den Dimensionen zu beschäftigen, die das ganze eigentlich berührt. Bin angefangen zu Lesen, Schreiben, Texte zu verschicken, zu kommentieren. Habe mir Masken T-shirts und Verkleidungen, sonst was kreiiert und letzten Endes ist es ein ganz anderes Positionieren als Mensch – der eben nicht abgekoppelt von einer "Lämmergesellschaft" in der eigenen Wohlfühlblase – existieren will, dem klar geworden ist, das da ganz grundlegende Dinge im Argen mit unserer Gesellschaft sind und diskutiert und thematisiert werden müssen und zwar langfristig. humanistische Bewegung, APO, Untersuchungsauschuss, Eigene Aufklärung und Netzwerke gründen, das volle Programm halt.

      Ich nenne das mal Umlenken der Energie, die da durch Betroffenheit entsteht. Das wollte ich damit sagen.
      Aber wie oben schon erwähnt, ist da ein Jeder sicher auf seine ganz eigene Weise unterwegs, mal ohne und mal mit Ohmacht wohl.

      Was das demonstrieren betrifft, weiß ich nicht wie sich dass in Berlin zukünfigt -für meine Perspektive – entwickelt. Wenn das alles nur noch Show ist, so wie am 16. Mai inszeniert, icl. inszenierter Gegendemo, Krawallmache rund entsprechenden Verhaftungen, dann kann ich auch zu Hause bleiben, bzw. dann muss ich mir was anderes ausdenken, wie ich meinen Protest in die Gesellschaft hineintragen kann, weil die will ich ja erreichen
      und nicht die Polizisten, die nur einen Demonstranten zum Wegräumen brauchen, um ihre Arbeit zu tun oder gar Journalisten, die ebenso ihre Demonstranten brauchen, um wieder einen Demoveriss zu verkaufen.

      Bleiben wir stark!

      🙂
      @->— @->— @->—-

      Lieber Meinenstein :-D, Sie haben gerade die Sonne in Ihrer wunder schönsten Strahlkraft, die man sich nur vorstellen kann, in mein kleines Reich hinein zum Scheinen gebracht*! Ich habe eine Gänsehaut, bis sonst wo hin.

      Ihre Worte würde ich jetzt am liebsten sofort im ganzen weiten Land, an jede einzelne Plakat-Wand anbringen wollen.
      Ich glaube, innerhalb kürzester Zeit, wäre diese Geschichte dadurch nicht nur durch, sondern würden wir im direkten Anschluss auch gleich von Mensch zu Mensch friedliche Abkommen geschlossen haben.

      Kann sich da noch jemand wundern, das ich da ein grenzenloser Optimist bin?! Ich glaube nicht wirklich.

      Lieber Meinenstein, thank you sooooooooooo much for giving*!
      @->—-

  37. Das maligne Melanom ist kein Hirntumor. Es ist Hautkrebs. Sorry. An solchen Feinheiten muss es doch nicht scheitern, oder? Noch ein bisschen mehr Sauberkeit bei den medizinischen Fakten wäre gewiss hilfreich, um nicht so leicht in die Aluhut-Ecke geschoben zu verden. Das ist genauso dumm wie die Behauptung, dass bei Impfungen irgendwas in die Venen gespritzt würde. Impfungen gibt es intramuskulär, d.h. in den Muskel. Nicht in die Vene. (Falschbehauptung aus vergangenen Videos) Das muss doch nicht sein. Ich bin ganz bei Euch, aber bei solchen leicht vermeidbaren Fehlern krampft sich mir alles zusammen, weil ich weiß, was daraus gemacht werden kann.

  38. Jetzt hab ich erst eine Stunde des Videos gesehen und danke schon mal für alle für mich neuen Infos, die über das bisher Gehörte, Gelesene, Gesehene teilweise hinausgehen.
    Allerdings möchte ich gleich mal anmerken, dass ca. bei Minute 52:20 eine Unstimmigkeit darin besteht, dass du, Ken, von der Schweinegrippe sprichst aber an der Seite ein Dokument bzg. der Vogelgrippe eingeblendet ist. Das finde ich zumindest schade.

  39. Dass ich das noch erleben darf! Erinnert sich jemand an Starship Troopers? – Das ist um vieles besser, was die alte Leier da von sich gibt … oder wie die Klampfe heisst. Ich bin Ausländer, man verzeihe mir. Nur, Casper Van Diens Betonfrisur war besser. Das muss man ihm lassen. Ansonsten, hey!, nicht einmal der gute Paul Verhoeven hätte sich ein dermassen malefisches Insekt einfallen lassen können wie Bill Gates! Und diese Szenen an der Supermarktkasse, wo sich Verkäuferin und Käuferin nicht verstehen, weil beide chinesische Billgmasken tragen und sich gegenseitig "hmmmmhmmmhmsssmhsss" zunuscheln. Irgendwie habe ich das Gefühl, wir haben das verdient. Wer dermassen bescheuert ist, soll sich doch einfach, bitte schön, impfen lassen, mit irgendwas, von dem noch nicht einmal die Hersteller wissen, wie und wo es produziert worden und was da eigentlich drin ist. Und sollte es, in dieser schönen neuen Welt, noch jemanden geben, die oder der das eben nicht will. Bitte schön. Dies ist die Zeit des zivilen Ungehorsams. Das wurde, 1848 oder so, einmal vorgeschlagen, in einem ziemlich männlich-chauvinistischem Tonfall. 1848 … das war das Jahr, sollte ich mich recht erinnern, als ein paar blitzgescheite Idioten … entschuldigung … jüdische Rabbis herausgefunden haben, dass erst 6 Millionen Zipfelmützen verrecken müssen, bevor's zurück geht, in's gelobte Land. Naja, gelobt … halt einfach der Flecken da unten, wo eigentlich ganz andere wohnten. Oder, besser ausgedrückt, eigentlich diejenigen wohnten, die da auch hingehören. Leider sind die in der Zwischenzeit zum Islam konvertiert, und so gehören die da offenbar nicht mehr hin. Sowas bescheuertes kann man behaupten, sollte "man" bergeweise Kohle besitzen. 1848 … war das nicht, sollte ich mich recht erinnern, das Jahr, in welchem erstmals diese skurrile Formel E = mc2 auftauchte? Der Albert war damals noch nicht einmal geboren. Schliesslich drängte ihm irgend jemand einen Nobelpreis auf. Nein, nicht für die relativ dumme Theorie, sondern für seinen Beitrag an der Quantenmechanik … wecher sich darauf belief, das Photon/Quantum erfunden zu haben, dieses idiotische Teilchen, welches schlicht nicht existiert, weil Licht ein Welle ist und kein Teilchen. Keine Sau hat irgend eine Ahnung, warum 6,64 * 10e-34 nicht "teilbar" sein soll. Der gute Max hat einfach so lange herumprobiert, bis er eine Konstante gefunden hat, welche die Kurve der gemessenen Strahlung des schwarzen Körpers (was immer das auch sein soll, weil schlicht und einfach vollkommen sinnlos) am besten nachzeichnete. 1848 … war das nicht irgend so eine Revolution? Revolutionen … das sind diese durchgeplanten "Aufstände des Souveräns", nicht? 1775, 1789, 1848, 1917, 1959 etc. Sollte Antony C. Sutton recht behalten, so opponiert der Mensch schlicht und einfach nicht. Der Mensch ist dann ein domestiziertes und devotes Äffchen, welche wedelt und wuff-wuff macht, sobald jemand oder etwas am Horizont auftaucht und behauptet, das Herrchen zu sein. Soviel zur Frage, warum der Homo Sapiens Sapiens (offenbar weiss er tatsächlich nicht, dass er nichts weiss) offenbar kriechen WILL. Mit den Schosshündchen teilen wir deshalb auch diese mühseligen Effekte der Neotenie, will heissen: Krebs und, eben, Devotismus. Das wurde, im letzten Jahrundert, tatsächlich einmal diskutiert, wobei man sich zu dem Vorschlag durchgerungen hat, der Mensch hätte sich selbst domestiziert. Naja gut. Dann eben. Viel mehr fällt mir dazu nun auch nicht mehr ein, und dieser Kommentar ist eh schon zu lang.
    Starship Troopers … alle dachten, das wäre ein Schrottfilm. Stattdessen war's pure Prophetie (sic!), einem Jesaja gerecht, der geschrieben haben soll … halt!, das war nicht er. Wir nennen "ihn" nur so, der Einfachheit halber. Das machen wir auch mit Pythagoras so, und anderen. Weist man darauf hin, wird erklärt, das wüssten doch alle, und man solle doch nicht so einen Aufstand veranstalten, deswegen. Eben. Es waren die deutschen Katholiken, die 2017/2018 diejenige Stelle bei "Jesaja" korrigiert haben, zusammen mit dem Hinweis, da hätte nie gestanden "und eine Jungfrau wird ein Kind gebären und es Ismael nennen", sondern "eine junge Frau hat ein Kind geboren und es Ismael genannt". Ja, was ein paar Buchstaben so alles ausmachen können. In der Septuaginta steht übrigens auch nicht "und an den Kreuzen neben ihm hingen zwei Diebe", sondern: "und an den Kreuzen neben ihm hingen zwei weitere Diebe". Das ändert die Perspektive doch irgenwie ein klein wenig.
    Merkt eigentlich niemand, dass diese Covid19-Geschichte ein alter Hut ist? Spanische Grippe, Ebola, AIDS, Hühnergrippe, Schweinegrippe, Hühnersuppe, Schweinesteaks, Billsteaks, Schweinegates …
    Polio … erst wird die halbe Welt mit DDT vergiftet, und dann verkauft einem dieselbe Industrie die "Impfung", welche einem davon heilen soll, was mit der Vergiftung selbst überhaupt nichts zu tun hat, nämlich: irgend ein harmloser Darmvirus. Dann produziert man in Hollywood noch ein paar Schrottfilme mit Dustin Hoffman ("Outbreak", und wie sie alle heissen), und schon meinen alle, Viren seien etwas ganz, ganz böses. – Und was man gemeinhin nicht versteht, ist die Tatsache, dass Spielfilme von Warner Bros. und Netflix die eigentlichen Meinungsmacher sind und nicht etwa der matte Spiegel, das schale Bild oder der messerscharfe KenFM.
    "Zeit ist, was die Uhr anzeigt". Albert Einstein war ein Idiot. Zeit ist nicht, was die Uhr anzeigt. Die Uhr zeigt sich selbst an. Zeit ist ein linguistischer Begriff dafür, um das Verhältnis zwischen zwei Bewegungen anzugeben (Wittgenstein hat darauf hingewiesen, ist aber verstummt). I.d.R. verwenden wir, die Homo nicht wirklich viel sapiens, die Bewegung der Mutter Erde um die Sonne als Referenz, für alles andere. Das macht Sinn. Insofern zeigt die Uhr einfach nur das Verhältnis der Bewegungen der eigenen Zahnräder, im Verhältnis zur Bewegung der Mutter Erde um die Sonne an. – Ziemlich ungenau noch dazu. Aber das soll uns nicht stören. Solange es ein Jahrhundertgenie ist, der uns diesen Quatsch auftischt, glauben wir daran. Genauso wie an Covid1984.
    So soll es sein.
    Nicht, weil irgendwer das so will.
    Sondern weil wir uns nicht dagegen wehren.
    Wer sich wie ein Idiot anstellt, wird wie ein solcher behandelt.
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Weder von mir, noch von KenFM, noch von Bill Gates.

    • ? Etwas schräger Beitrag aus meiner Sicht, allerdings sachgerichtet wenn auch im Detail etwas schleppend.
      Doch ja, einige von uns wissen schon dass das mit den Viren & Co ein alter Hut ist, wie so vieles.
      Was Neu ist, und hey, da wird es lustig. Neu ist das die Scheißtypen planen Dich jetzt mit uniformierten und bewaffneten Bütteln aus der Wohnung zu zerren, dir was nettes injizieren wollen – wie von Dir schon korrekt bemerkt.
      DAS ist neu, SIE wollen dich jetzt anfassen und zwingen – den Rest kennen wir alle schon(hoffe ich mal).

      Insofern, wir, oder zumindest einige von uns hier haben das wohl schon einigermaßen realisiert.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/loveisthekey/' rel='nofollow'>@Loveisthekey</a> Ja, die deutschen Katholiken haben diese Stelle korrigiert, mit dem Hinweis, sie sei zuvor falsch übersetzt worden. Allerdings nur die deutschen und nur die Katholiken. Der ganze andere falsch übersetzte Rest wurde hingegen drin gelassen. "Khavod" wird weiterhin mit "Herrlichkeit" übersetzt, "Olam" mit "Ewigkeit", "Elion" mit "Allmächtiger", "Elohim" mit "Gott" – ausser im Buch der "Richter" natürlich. Da werden die Elohim einfach zu Richtern, da sonst der hinzugedichtete Monotheismus flöten geht. Im Alten Testament kommen folgende Begriffe nicht vor: Gott, Ewigkeit und Erschaffung aus dem Nichts. Das ist in etwa so, als wollte man ein Rezeptbuch für Brot schreiben, ohne die Begriffe Mehl, Salz und Wasser. – Was das mit Covid19 zu tun hat? Der Herr Jesus soll vor 2'000 Jahren gewusst haben, dass Plagen über den Menschen kommen werden wie AIDS und Corona, weil wir alle so ganz, ganz schlecht sind und, aus vollkommen unverständlichen Gründen, die unendliche Barmherzigkeit des dürren Typen an der Turnstange nicht annehmen wollen. Weil nun diese Plagen einfach nicht auftreten, wird so lange herumgebastelt, bis sie zumindest im Fernsehen existieren. Wag the Dog, pur. Und die Hyperchristen klatschen in die Hände, weil sie glauben, der Heiland würde bald wieder vorbeischauen. Natürlich erst nachdem's Pech und Schwefel vom Gestirn geregnet haben wird … Ach, nein, das wird ja nuklearer Niederschlag und saurer Regen sein. Hauptsache, wir werden fröhlich sein dabei.
      <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/frank/' rel='nofollow'>@Frank</a> Ja, genau das ist neu: Sie wollen uns den Krempel nicht nur verkaufen, wie damals mit Tamiflu, sondern ihn uns tatsächlich in die Venen spritzen. Vielleicht sollten wir uns einmal fragen wieso das so ist. Wir sollten uns fragen, warum seit mindestens einem Jahrhundert auf unser Immunsystem eingeprügelt wird wie's nur irgend geht.

    • "Sie wollen uns den Krempel nicht nur verkaufen, wie damals mit Tamiflu, sondern ihn uns tatsächlich in die Venen spritzen. Vielleicht sollten wir uns einmal fragen wieso das so ist. Wir sollten uns fragen, warum seit mindestens einem Jahrhundert auf unser Immunsystem eingeprügelt wird wie's nur irgend geht."

      Scheint mir einfach, bleibt nur ein Markt, wenn der Mensch nicht gesund bleibt. Neue Märkte braucht das Kapital.
      Die commons sind schon weitgehend abgegrast..

    • Alcedo, ich selbst bin da anderer Ansicht, und zwar aus folgendem Grund: Die Tamiflustrategie war perfekt. Die Bürgerinnen und Bürger mussten noch nicht einmal gefragt werden, da der Krempel direkt vom Staat eingekauft wurde. Die Tatsache, dass der Impfstoff dann nicht verwendet wurde, verhinderte rechtliche Probleme, sollten Unverträglichkeiten u.ä. auftauchen. Und schliesslich wurde dann noch ein zweites Mal abgesahnt, für die Entsorgung davon. Dieses Vorgehen ist perfekt; praktisch kein Risiko, hohe Rendite und einfach umzusetzen, mit wenigen Kontakten in der Politik.
      Warum kommt man nun ab davon? Warum wollen die, dass wir uns das Zeug tatsächlich spritzen, obwohl sie besser wissen als wir selbst, dass das in ungeahnte Ausmasse juristischer und medizinischer Konsequenzen ausarten wird? 7 Milliarden Menschen mit nicht getesteten Kram vollpumpen … Entweder ist der Bill komplett übergeschnappt, oder dahinter steckt Kalkül. Nur welches, das ist eben die Gretchenfrage.

  40. Im größten Gymnasium Mecklenburg-Vorpommerns erhalten „nachweislich nicht mit Corona infizierte“ Schüler eine Kennzeichnung – und damit Privilegien. Basis für die Ungleichbehandlung sollen „freiwillige“ Tests durch einen Pharma-Konzern sein. Der Vorgang ist ein Skandal auf zahlreichen Ebenen. Von Tobias Riegel.

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=61226

    • Manchen kann man auch gar nichts recht machen. Wollt ihr denn lieber, dass nachweislich Infizierte markiert werden (z.B. mit einem gelben Sternchen) und Nachteile/Einschränkungen erdulden müssen?
      Nein? Na, also, geht doch!

  41. Ein Corona-Untersuchungsauschuss durch Oppositionsparteien, die keine Opposition mehr sind? Wenn doch, da kommt sehr gesteuert noch weniger raus als beim NSU-Untersuchungsausschuss! Was nicht so oder so eventuell durch mutige Regierungsmitarbeiter an die Öffentlichkeit gebracht wurde, "verschwindet", bzw. wird für 100 Jahre in den Archiven "versteckt".

    Wenn es so etwas geben könnte, dann ist eventuell nur ein außerparlamentarischer Corona-Untersuchungsauschuss durch externe Organisationen via massenhaften Druck auf der Straße eine realistische Möglichkeit…

    • Ergänzung:

      Es wird m.E. im September/Oktober 2020 zur Wahl oder zur langfristigen Verschiebung der Wahl in Richtung ~2022 kommen.

      Begründung:
      Im Herbst-Spätherbst wird es zu einem weltweiten geplanten Finanzzusammenbruch kommen, die "geplanten" Manipulationen & digitalen Corona-Kontrollen/Angst aller Menschen ist m.E. "nur" eine Vor-Konditionierung und nach Analysen klügerer Menschen, deutet dies auf einen lange und gut geplanten Crash ("billige Übernahmen" von Geld, Firmen, Häusern und Land) hin. Die kommenden Turbulenzen mir extrem hoher Arbeitslosigkeit und Hoffungslosigkeit werden die Zustimmungswerte für die CDU dramatisch reduzieren, deshalb wird die Wahl von den Mächtigen auf September 2020 "vorgezogen" um ihr Felle etwas in Trockene zu bringen. Oder es wird der geplante weltweite Crash als Ausrede (d.h. Notstandsregierungen und -Parlamente) zur langfristigen Verschiebung der Wahl dienen.

  42. https://www.youtube.com/watch?v=SilOG1uexSQ
    https://www.youtube.com/watch?v=4sTqBpaTMjg

    BITTE ANSCHAUEN! ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    Zwei höchstinteressante, brandaktuelle Videos, jeweils etwa nur 4 Minuten, die es in sich haben! Leicht verständlich dazu (Ein Beitrag sogar vom ZDF! Man glaubt's kaum!)

    Der Kriminalrechtler Prof. Peter-Alexis Albrecht 2012 / 2013 über die Zerstörung der Freiheit und des Rechtsstaates durch die Politik unter dem Deckmäntelchen der Terrorbekämpfung, und des fortschreitenden Missbrauchs der Polizei durch die Politik.

    Man brauch nur ein paar Worte auswechseln, und wir sind im heutigen Merkeldeutschland und ihrem gigantischen Corona-Betrug.

    Schaut Euch an, was der Mann zu sagen hat. Es lohnt sich wirklich. Insbesondere ein eigener Vergleich mit Merkeldeutschland 2020 ist besonders interessant.

    Wir brauchen den Corona-Untersuchungsausschuss!

    • ok, wir sind seit längerem auf den Weg in den Polizeistaat.
      Aber was machen wir dagegen?
      Natürlich gehören die Kameras umgedreht und nicht jeder Bürger unter Generalverdacht. Selbst für Angeklagte gilt die Unschuldsvermutung.

    • Prof. Albrecht: "Unter dem Deckmantel einer scheinbaren Gefahr soll die Gesellschaft ihre Freiheit aufgeben"
      Der Satz paßt tatsächlich 100% auch auf die heutige Situation .

    • @ skyman

      super vielen Dank für die Videohinweise!
      Die sind ja der Knaller und passen wie die Faust auf´s Auge.
      Diese Statements sollten jeden Abend in den ö.r. M wiederhaolt gezeigt werden.

    • Danke für das Interesse.

      Man fragt sich:

      Wo sind die scharfsinnigen Rechtslehrer mit der breiten Stirn heute?

      Sie werden von den Mainstream-Medien gefürchtet, wie "der Teufel das Weihwassser fürchtet", und bloß nicht vor die Kameras oder Mikros geladen. Es könnten sich ja missliebige "Systemsprenger" darunter befinden.

      "Gesprengt" würde aber nur das "System M der Patin" (vgl. G. Höhler, 2012).

      Stattdessen werden solche grunderbärmlichen Sprechpuppen a la Lamberty aus dem Urwald, eine Brotkruste genügt dafür, vor die Kameras gelockt.

  43. Ich bin langsam etwas erstaunt über die Kehrtwende welche die Bildzeitung grade partiell macht.
    Haben die da aus Versehen, vielleicht doch einen verantwortungsbewussten Chefredakteur mit Gewissen eingestellt?

    Hier geht es grade Drosten an den Kragen – mit relativ klaren Worten:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fragwuerdige-methoden-drosten-studie-ueber-ansteckende-kinder-grob-falsch-70862170.bild.html

    • Dazu passend:

      Video von MMnews: "Log Drosten? Studie grob falsch":
      https://www.youtube.com/watch?v=gphMD_OUSj8

      Video von Eva Herman; "über die Aussagen des Virologen Christian Drosten: Sprachnachricht vom 25.05.2020 (02)":
      https://www.youtube.com/watch?v=D4R7_OW20Yk&feature=youtu.be

      Verbreiten und ruhig mal Eltern darauf aufmerksam machen!

    • boerse.ard.de/aktien/krr-baut-springer-anteil-aus100.html

      Die neuen Miteigentümer sind vielleicht klar im Kopf und machen den Atlantikern Dampf.

  44. Staatssekretär Steffen Seibert gibt zu, das es geplant ist, den Algorithmus
    von Frau Dr. Angela Merkel in die "Bundesvirusregierungscloud" hochzuladen.
    Technisch kann das "Bundesvirenregierungsprogramm" die Regierungschefin
    als Hologramm, noch in 1000 Jahren auf die Regierungsbank projizieren.

    "Aus Neuwelt"

    • "Die Angela, die Angela, die ist ja immer noch da".

      Regierungszeiten beschränken ! Nicht nochmal Merkel !

    • Man. Heftig. So etwas kann zu unerwünschten Kurzschlussreaktionen führen, grade bei emotional instabilen Menschen.
      Ich wohne im Dachgeschoss, und war im Nachhinein froh dass das Fenster geschlossen war.

      Ein wenig mehr Verantwortungsgefühl bitte.

      Die IM Erika als Hologramm, da klopp ich mir mit 'nem Pflasterstein selbst den Grind ein.

    • Verdammt, der Beitrag war interessant. Wie das ganze System bei Impfschäden, vom Arzt über Versicherungen, Krankenkassen die entsprechenden Informationen zielgerichtet unterdrückt.
      Und welch langer Leidensweg das sein kann als Betroffener damit durchzukommen – bis zu 25 Jahre.
      Kleinkinder die nach 6 fach Impfung an Hirnblutungen leiden, Lähmungserscheinungen usw.

      STOP, grade nochmal nachgesehen, der Beitrag ist doch noch da. @Kokie, Du hast nur die Information von Rubikon gesehen dass sie auf Daileymotion umziehen – danach startet das Video. Man, dass die immer alle so schnell unterwegs sind.

  45. Der neue Davidstern, nun als Auszeichnung für besondere Konformität:

    Corona: Spaltung durch Kennzeichnung – sogar unter Schülern
    25. Mai 2020 um 11:43 Ein Artikel von: Tobias Riegel

    Im größten Gymnasium Mecklenburg-Vorpommerns erhalten „nachweislich nicht mit Corona infizierte“ Schüler eine Kennzeichnung – und damit Privilegien. Basis für die Ungleichbehandlung sollen „freiwillige“ Tests durch einen Pharma-Konzern sein. Der Vorgang ist ein Skandal auf zahlreichen Ebenen. Von Tobias Riegel.

    Eine deutsche Schule arbeitet mit einem Pharmaunternehmen zusammen – um „schneller zum Normalbetrieb zurückkehren zu können“: Die Schüler an Mecklenburg-Vorpommerns größtem Gymnasium können sich „freiwillig“ auf Corona testen lassen. Freiwillig bedeutet hier aber nicht wirklich freiwillig – der Druck wirkt indirekt. Wer nicht infiziert ist, der wird sichtbar gekennzeichnet – und für diese Gruppe gelten dann andere Regeln als für Schüler, die sich nicht testen lassen. Wer ein negatives Testergebnis erhält, also nachweislich nicht infiziert ist, und das jeden Montag und Freitag aufs Neue, erhält einen grünen Punkt auf sein Namensschild und Sondergenehmigungen, wie der Schulleiter der „FAZ“ sagte. Über diesen Vorgang haben bereits vor einiger Zeit Medien berichtet. Doch die angemessenen Reaktionen bleiben bis heute aus.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=61226

    Anmerkung zur Überschrift:
    Sogar unter Schülern, sollte lauten; gerade bei Schülern. Die Jugend ist noch extrem formbar, entsprechend dem neuen Maschinenmenschenbild.

    Allgemeine Ergänzung dazu, was hier auch geschieht, mit diesem Bildungsdesaster für die Einen und zum Nutzen für die Anderen:

    Georg Schramm – Volksverblödung

    Ist das eine Fehlentwicklung? Oder ist das gemacht, gewollt?

    Möglicherweise ist dieses Desaster, der Zusammenbruch unseres Bildungssystems keine Fahrlässigkeit.

    Alles was sie für Fehlleistungen von Politikern halten, das sind vielleicht gar keine. Die sind vielleicht immer nützlich für irgendwelche Gruppen der Bevölkerung. Nur sie sind nicht dabei.
    (…)
    Wir brauchen Idioten, sonst frisst keiner Gammelfleisch. So schlicht und einfach ist die ganze Situation.
    https://www.youtube.com/watch?v=RkNddCXSLvM

    „Es kann in einem Aufruf gegen den Faschismus keine Aufrichtigkeit liegen, wenn die gesellschaftlichen Zustände, die ihn mit Naturnotwendigkeit erzeugen, in ihm nicht angetastet werden. Wer den Privatbesitz an Produktionsmitteln nicht preisgeben will, der wird den Faschismus nicht loswerden, sondern ihn brauchen.“
    (Bertolt Brecht)

    Wo wir gerade sind.

  46. https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/05/23/verfassungsbeschwerde-gegen-den-aktuell-laufenden-angriff-auf-leib-leben-gesundheit-freiheit-und-eigentum-aller-menschen-und-gegen-das-psychopathische-modell-der-neuen-normalitaet/
    Wozu einen Untersuchungsausschuss?
    Das Obige genügt ….
    Lesenswert.

    • Danke, das ist mal richtig heftig. Solche kleinen "Traumfabriken" wird es wohl rund um den Globus geben, für jeden Pharmariesen und seine Ableger.

  47. Vielen Dank Herr Jebsen für das Format an sich. Ich empfinde es als eine erfrischende Zusammenfassung von Fassungslosigkeit. 🙂

    Vielen Dank auch, dass die "Transhumanisten" erwähnt wurden.
    Ich persöhnlich finde, dass es aktuell auf der "Gefährliche Ideologie-Leiter" für das Allgemeinwohl, eben der Transhumanismus große Sprünge macht auf dem Weg nach oben. Neoliberalismus wurde bereits überholt 🙂

    • und die Leibstandarte misshandelt ältere behinderte DDR Dissidenten und Demonstranten im Namen wessen?

      Wer befehligt eigentlich diese schwarzen Vermummten mit dem Polizei Emblem?

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/kookie/' rel='nofollow'>@Kookie</a>
      Diese Leibstandarte wird von den Netzwerken von Herrn Soros finanziert und befehligt.

      Eindrucksvoll zu sehen nach den Wahlen von Trump als die Schwarzgekleideten auf Befehl die halbe Stadt zerlegen sollten.
      Oder gar die "Flüchtlinge" aus Honduras (??) die an der amerikanischen Grenze zu Aufständen aufrufen sollten. Es gibt mittlerweile Videos davon wie die Umschläge ausgehändigt werden.

      Die Netzwerke von Herrn Soros sind auch dafür verantwortlich eine Posotiv-Kampagne zugunsten von Herrn Gates gestartet zu haben. Sieht man daran wie Herr Gates in Presse und Foren immer verteidigt wird gegenüber dem bösen Bürger.

    • Die Soros Idioten werden ja auch im BT von Frau Künast gelobt und gefördert…

      Mir geht's aber um die Damen und Herren in Uniform die doch hirnlose funkgesteuerte Marionetten sind!

      Wer ist für deren sadistische Verbrechen gegen das Volk haftbar zu machen?

    • Achso.
      Verzeihen Sie mir, aber ich habe wohl überlesen, dass es um Haftbarkeit geht. Dann muss ich Sie wohl enttäuschen denn haftbar gemacht wird niemand dafür. Die Aktuere bewegen sich immer in gesetzlichen Grauzonen bzw. legitimieren auch nachträglichlich noch Rechtsbrüche, so das diese niemals dafür belangt werden können. Eindrucksvoll zu sehen bezüglich "Corona-App" = Ist mitunter die nachträgliche Legitimation für die Totalüberwachung aufgedeckt vor Äonen von Snowden.
      Die die Recht brechen sind dann letztendlich nur die ausführenden kleinen Fische. Da wäre nicht viel gewonnen, da jederzeit ersetzbar durch andere Schläger/innen.

      Aber wenn Sie wissen wollen wo es mieft, dann würde ich mich in den Polizeipräsidien auf höchsten Ebenen umsehen. Dort ist die transatlantische Mafia ebenso Zuhause wie in der Politik, Medien und Wirtschaftssuppe das sich Demokratie schimpft.

    • Atlantikbridge is falling down, falling down, falling down
      Atlantikbridge is falling down, my fair lady

  48. An dieser Stelle möchte ich mich bei all den Kommentatoren bedanken, die mir hier viele kleine KICKS zum weitern Verständnis dieser besch..nen Situation gegeben haben, die weit über den Inhalten des MMM- Beitrages hinausgehen.

    • https://www.youtube.com/watch?v=ZgJ3g-9k2Bk&feature=share&fbclid=IwAR3Vp9hDCvCWAIoZPFHERQv31N104DqUZxF2XtihuMHtf171uGvcIDldYzw

    • Dito,
      gegenseitiges Dankeschön, dass sich hier die Diskurslegastheniker 😉 zur Schwarmintelligenz zusammenfinden,
      kann in der Tat ab und zu nicht schaden und sollte -wie ihr video ja darauf hinweist – nicht unterschätzt werden!

      Bleiben wir stark!

      🙂

    • Schließe mich den allgemeinen Danksagungen an.

      Die Beiträge plus die Komentare, machen meine "Verschwörungsbeobachtungen" immer "runder".

      Bleiben wir gesund ! 🙂

  49. Zu Mutter Teresa ca 1:10:0 : https://www.ossietzky.net/8-2008&textfile=166
    Unter dem Titel "Eine Oberheilige wird gemacht" beschreibt der Autor Hartwig Hohnsbein in der Zwei-Wochen-Zeitschrift "Ossietzky", welche Rolle die albanische Nonne Agnes Gonxha Bojaxhiu ("Mutter Teresa") u.a. bei der Geldwäsche für die Vatikanbank gespielt hat.
    Zitat aus dem Artikel: "Besonders aufschlußreich ist das schon erwähnte Buch des indischen Arztes Aroup Chatterjee. Der Verfasser ist in Kalkutta aufgewachsen und mit der sozialen Situation dort, auch in den Armenvierteln, bestens vertraut. In den 1980er Jahren erfuhr er in London, wie viel Segen »Mutter Teresa« als »Engel der Armen« im »schlimmsten Höllenloch der Welt« angeblich entfaltete, wie viele Kranke und Sterbende sie von der Straße aufsammelte und in Krankenwagen abtransportierte, um sie in ihren Einrichtungen zu versorgen. Das verblüffte ihn: »In meinen 27 Jahren in Kalkutta habe ich niemals eine solche Szene gesehen, und ich habe auch niemanden getroffen, der so etwas gesehen hatte.« Seitdem beschäftigt sich der indische Arzt mit Leben und Werk der »Mutter«."

    • Liebe Sabine, ich war von September 1979 bis zum Februar 1980 in Kalkutta und habe da bei den Missionaries of Charity Brothers gewohnt und gearbeitet, erst ein paar Tage in der Mansatala Row und die restliche Zeit in Howrah in der Belilious Road. Die Brothers sind der männliche Zweig der Schwestern von Mutter Theresa. Ich bin selber mit den Brüdern, vor allem um den Bahnhof von Howrah herum unterwegs gewesen und hab mit ihnen schwer Kranke und Sterbende da gesucht und mitgenommen in die Belilious Road, ins Haus der Brüder, wo ca. 40 Schwerstkranke und Sterbende von uns betreut und begleitet wurden wurden. Mutter Theresa kam öfters zu uns und ich war auch mehrfach in den Sterbehäusern der Schwestern, wo sie mitarbeitete.
      Was also Herr Chatterjee in seinen 27 Jahren in Kalkutta niemals gesehen hat , das hab ich in meinen 4 Monaten in Kalkutta immer wieder gesehen.

    • hier noch eine..
      https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

  50. Die Lockerung jetzt soll doch diesen Unfug nur legitimeiern: Seht her, wir machen gar keinen ewigen Ausnahmezustand! Wir geben Euch die Rechte verantwortungsvoll zurück…

    Wenn das durchgeht, dann ist der Präzedenzfall für alle weiteren "Maßnahmen" geschaffen.

    Damit wird künftig jeder Eingriff möglich gemacht.

    Geschickt eingefädelt!

    • Die Biowaffe wird als Impfung über uns kommen, wenn es jetzt so nicht geklappt hat.

      Oder die sprühen mehr von oben, ist aber zu grob.

      Jedem den Killer zu injezieren, das ist doch mal was für die NWO!

    • Bis 2022 liegt die Validation der PCR Test bei den Herstellern. Ein Schelm wer dabei Betrug vermutet

  51. Die 20 wichtigsten Impfkritiker-Argumente
    [Quelle: Impfreport März/April 2011]
    1. Um die angebliche Notwendigkeit von Impfungen zu begründen, werden die Erkrankungsrisiken von den Behörden systematisch aufgebauscht!
    2. Alternative Vorsorgemöglichkeiten, die Impfungen unnötig machen könnten, bleiben in der Regel unberücksichtigt!
    3. Die gesundheitlichen Vorteile, die das natürliche Durchleben von Infektionskrankheiten mit sich bringen kann, bleiben in der Regel unberücksichtigt!
    4. Bei der Zulassung von Impfstoffen wird kein echter Wirkungsnachweis in Form von Nichterkrankung, sondern nur ein unzuverlässiger Blutwert verlangt!
    5. Das Ethik-Argument, mit dem ein echter Wirkungsnachweis (durch vergleichende Studien) abgelehnt wird, ist aus mehreren Gründen nicht plausibel!
    6. Ein Schutz gegen Wild-Erreger durch Impf-Antikörper ist nicht plausibel!
    7. Die Impfung von Säuglingen ist nicht plausibel!
    8. Die Begründung für den Einsatz von Immunverstärkern ist nicht plausibel!
    9. Die Lektionen, die das Immunsystem angeblich lernen soll, sind aus mehreren Gründen nicht plausibel!
    10. Vergleichende Studien zur Impfstoffsicherheit fehlen!
    11. Das Meldesystem für Impfkomplikationen ist unzureichend, die Dunkelziffer der unerwünschten Impfnebenwirkungen ist laut PEI nicht abzuschätzen!
    12. Durch die Verwendung von Schein-Placebos in neueren Studien werden bewusst Impfrisiken verschleiert!
    13. Die Behauptung, die einzelnen Zusatzstoffe seien sicher, ist mangels fehlender (vergleichender) Sicherheitsstudien nicht plausibel!
    14. Die Überwachungssysteme für zugelassene Impfstoffe erweisen sich bei konkreter Nachfrage als unzureichend bzw. als nicht existent!
    15. Dass der Rückgang der Seuchen durch Impfungen verursacht wurde, ist unwahrscheinlich!
    16. Die (anonymisierten) Daten der Zulassungsstudien werden wie ein Staatsgeheimnis behandelt, die Ergebnisse sind somit nicht überprüfbar!
    17. Die Unabhängigkeit der „Impf-Experten“ ist nicht gewährleistet!
    18. Die Behauptung, dass Antikörper vor einer Erkrankung schützen können, ist nicht anhand klinischer Studien belegt!
    19. Laborgestützte Diagnosen von Infektionskrankheiten haben aufgrund fehlender Standards für ihre Eichung weder einen therapeutischen noch einen statistischen Wert!
    20. Die Rolle der Erreger ist immer noch ungeklärt, da Ansteckungsexperimente unter natürlichen Bedingungen regelmäßig fehlschlagen!

  52. Die beste Sendung bis dato, des KenFM Teams, super wie immer auch Herr Gellerman mit seiner wertvollen Arbeit.
    Das Video ist so vollgeknallt mit Fakten und Hypothesen, die mit satten 148 Quellen untermauert werden, dass ich garnicht anders kann als diese journalistische Meisterleistung zu würdigen. Aus meiner Sicht ein Must-Watch.
    “Si l’homme était parfait, il serait Dieu.” – Wenn der Mensch perfekt wäre, wärer er Gott………… aber er ist es nicht
    sagte schon Voltaire.

    Chapeau!

    • Hinweis:
      https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/05/23/verfassungsbeschwerde-gegen-den-aktuell-laufenden-angriff-auf-leib-leben-gesundheit-freiheit-und-eigentum-aller-menschen-und-gegen-das-psychopathische-modell-der-neuen-normalitaet/

  53. Statt Lockerungen erwarten wir also nun Verschärfungen?
    Das neue Virus ist über Fäkalien übertragbar, vermuten chinesische Wissenschaftler.
    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-02/coronavirus-ausbreitung-china-bayern-usa/seite-2

    Die Bundesregierung denkt nun über eine Windelpflicht beim Einkaufen und in den ÖPNVs nach: www.bundesregierung.de/krisenvorsorge/windelpflicht/entwurf/pampers

    Zur Zeit dürfte es aber einen Mangel an Windeln geben: https://www.windelnkaufen.de/c1/windelhosen/windelhosenmangel.html

    Sobald dieser Mangel kompensiert ist, wird die Windelpflicht Gesetz. Lasst schon mal die Hosen runter. Ok, das ist erniedriegend (wie die Windel vorm Mund), aber lasst uns das zusammen durchstehen! Wir schaffen das! "Raute"
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    .
    .
    .
    War nur Spaß (hoffentlich)

    • 🤣👍
      Lachen ist gesund. Übrigens Ärzte die dem Irrsinn der Regierung mit eigener Meinung, die aus der Praxis resultiert entgegen treten, werden auch als Verschwörungstheoritiker beschimpft.
      Einer der auch der auch vom Leder zieht….
      https://youtu.be/FdCgbSGyeMI

    • absolut *thumb_up!* – für diesen Link.

      Ich befürchte nur, dass nicht nur für die Mehrheit der "Schlaf-Schafe", sondern sogar für einigermaßen Aufgewachte das zu harter Tobak ist, und selbst diese es nicht glauben können/wollen.

      Ich meine: Der Protagonist spricht sie aus, die unangenehmste Wahrheit unserer Gesellschaft. Und: Ich würde ihn gerne in den Arm nehmen, ob seiner Traumatisierung, die er auf beeindruckendste Weise – soweit wie möglich – bewältigt hat.

    • Ja, es ist sehr hart, aber es geht kein Weg daran vorbei…

      Lieber BND, Verfassungsschutz, Herren Polizeipräsidenten, liegt das kriminalistisch-psychologische Gutachten schon vor?
      Können die Kollegen auf der Straße schon aufgeklärt werden?

      Bitte spricht, wenn Ihr Polizisten, Soldaten, andere Befehlsempfänger kennt, bzw. zeigt ihnen das obige Video. Sie ersparen sich damit viel Ärger.

    • Hab ich mir angesehen. Vieles von dem was er sagt kann ich blind mit unterzeichnen, aber was sollen diese ganzen Andeutungen in Richtung Pädophilie!? Gibt es was zu sagen was die Andeutungen belegt!? Dann raus damit! Gibt es ganz klar Täter zu benennen? Dann nennt diese Täter. Alles andere führt zu nichts, auch wenn es noch so gut gemeint ist. Der Titel des Videos stellt eine Frage: "Bricht dieses Video der Regierung das Genick? …" Antwort: Nein, tut es leider nicht. Weil mit Andeutungen und Verweis auf Schweigepflichten usw. wird es bleiben was es momentan ist: Eine Stimme unter tausenden. Das Netz ist voller Stimmen, aber wirklich verwertbar werden diese Stimmen immer erst dann, wenn Sie Ross und Reiter klar beim Namen nennen.

    • Icke Rund,
      mit ihrem Kommentar entwerten sie einen Menschen und sein Leid.
      Mehr schreibe ich jetzt nicht dazu, das dürfen sie sich aber gerne denken.

  54. Super Sendung, Herr Jebsen!!!
    Ich war von erster Stunde an der verschwörungstheoretische einsame Rufer im Walde bzw. in der Wüste was Corona betrifft, habe damit meine Mitmenschen genervt und provozierte dadurch Aggressionen gegen mich, die ich nicht hätte erleben müssen, wenn ich denn nur meine Schnauze gehalten hätte. Freundschaften wurden mir auch gekündigt.
    Aber ich höre damit nicht auf!
    Ich lasse mich wegen Corona jedenfalls nicht verrückt machen, obwohl ich dieses Jahr 70 wurde und somit zur angeblichen "Risikogruppe" gehöre. Ich bin gespannt darauf, wie die korrupte Regierung, die das Thema dramatisierenden Gates-finanzierten Mediziner und die ebenso korrupten Mainstream-Medien sich aus diesem Corona-Bären-Fangeisen befreien, in das sie getreten sind.

  55. Immer wieder ist zu vernehmen das China wohl der Hauptakteur in der Neuordnung der Welt ist!
    Einfach mal kurz in sich kehren das westlichen Propagandagandahirn was das klare Denken vernebelt nullen und dann völlig unbefangen nochmal über die Sache nachdenken.
    China globaler wirtschaftl.Vorreiter seit Jahren ungeschlagen und am immer weiteren Ausbauen seines Wirtschaftsmonopols.
    China ein Land was sich totlacht über westl. Verschwendung und Arroganz.Ein Land das eines der hochentwickelsten und effizientesten kapitalistischen Wirtschaftssysteme als auch das bestentwickelste gesellschaftl. Kontroll und Überwachungssystem hat .China ein Land das ohne jegliche mediale Beeinflussung der westlichen Gesellschaft durch polit. Propaganda auskommt soll jetzt Unruhen anzetteln alles verändern wollen obwohl es für Sie wie sagt man so schön alles am Schnürchen lief!Ich bitte Euch wer glaubt den Blödsinn denn.Welcher Bauer vergiftet denn seine eigene Kuh?Wer so etwas anzettelt muss sich sicher sein auch zu gewinnen und nicht alles erarbeitete wieder zu verlieren.
    Also ich sehe im westl. Europa nur Amipropaganda !Ich sehe ein Land was genau weiss das es nur durch Intrigen ,Verwirrung Täuschung ,Erpressung und Terror eine Chance hat seine Vormachtstellung und seine immer wertloser Währung zu retten und mit aller Macht dafür sorgt von sich abzulenken.Die aufkommende Ergebenheit der Bundesregierung China gegenüber ist nichts nichts anderes als eine strategische Ablenkung von der amerik. ausgerufenen Weltordnung als wirtschaftl. Störfaktor für Europa und dessen industrielle Übernahme durch die Amis.
    China wird als gefährliche Macht gegen die Menschheit dargestellt um die USA immer mehr in die Opferrolle zu drängen und diese damit zu legitimieren Schritte gegen China zu Unternehmen die so nicht möglich gewesen wären.
    Eine der wichtigsten Massnahmen der USA Eliten ist es zur Zeit sich für einen Neuanfang zur Ausbeutung und endgültige wirtschaftl.Eroberung Europas und dem weltweiten Terror rein zu waschen (mit China)denn nur die amerik.Fahne verleiht Ihnen weiterhin die Macht im amerik. Interesse weltweit zu agieren und mit der Fahne weltweit zu drohen.Ist es nicht reichlich merkwürdig das China solch eine aggressive Macht weltweit ausübt und dann nicht in der Lage ist in Europa medial einzugreifen und eine schlechte amerik. Hetze nach der anderen über sich ergehen lassen muss?
    Warum kann Bill Gates mit so hohem Einfluss weltweit und speziell in Europa seinen Impfstoff so öffentlich propagierend an den Mann bringen?Warum verkauft nicht China die alles im Griff haben weltweit seinen Impfstoff?Warum wird Europas Presse und Zeitung nicht vom Chinesen bestochen?Warum kommen die Hilfspakete und die damit verbundene Verschuldung und Bevormundung Europas nicht von China sondern von amerik. globalistischen BankenWarum sind die Amis in Venezuela,Irak,Syrien, Ukraine,Polen, u.s.w.und so fort!
    Warum merkt denn keiner oder nur wenige was hier läuft nämlich eine Terrorisierung der Welt durch die amerik. Elite und die Eroberung Europas.
    China ist das wirtschaftl. System geworden was sich die amerik.Eliten immer gewünscht haben und jetzt unter starken Druck stehen Amerika ihren terroristischen Rückzugsort weiterhin als Vormacht zu verkaufen.Denn
    leider haben im Westen fast alle dieses medial geschaffene Propaganda Tumor im Kopf das uns an allem Unbekannten zweifeln lässt und seit langer Zeit unsere klare und freie und logische Sicht auf das polit. Geschehen und das Auseinanderhalten von gut und böse verhindert.

    m. f.G.

    • @ Alex
      tja warum merkt hier wohl keiner was?

      weil es vielleicht ziemlich kalter Kaffee ist, was Sie hier einschenken!?

      Und selbst wenn er Ihnen gerade noch köstlich bekommt und scheinbar der neueste heiße Sch… ist, was machen Sie denn jetzt mit Ihrer Erkenntnis? Soll da jetzt jemand mal anrufen bei der amerikanischen Elite und sagen, bitte Aufhören, wir haben Euch erkannt?

      Verstehe da Ihre Begeisterung nicht so ganz?

    • Sehr geehrter( Meinenstein) ich denke Sie haben als Person mit Ihrer Aussage genau das erfüllt was die amerik. Propaganda als Zielsetzung hatte und hat.Was soll man da schon machen kalter Kaffee!Nun habe ich mir das wedeln mit der amerik. Flagge so schön angewöhnt ,jetzt wieder damit aufzuhören ? Jetzt widmen wir uns ganz der neuen Ablenkungs-Weltordnung und schauhen mal was da so los ist denn das ist wenigstens kein kalter Kaffee denn da sind ja schliesslich alle dran beteiligt und das ist neu und spannend.Der ganze amerik. Elitenmüll ,ich kann das schon nicht mehr hören!Es ist einfach Zeit den ganzen alten Terror der USA und die Unmenschlichkeiten und den Drang nach polit und wirtschaftl. Weltherrschaft auszublenden.Wir vergessen ganz einfach die Basis des Weltterrorismus und dessen Akteure die wahrscheinlich heute nichts mehr damit zu tun haben und selbst nur Opfer des Geschehens sind.Möglichst schnell Schwamm über die alte kriminellen Machenschaften der USA denn das haben wir ja so gelernt im deutsch amerik. Staatsfernsehen.Vielleicht sollten Sie wissen das ich genau diese Aufklärung mit den dazugehörigen alltäglichen Offensichtlichkeiten schon seit 2-3 Jahren propagiere.Ja,das wird Sie wahrscheinlich freuen 😉 meist ohne Erfolg .Diese westl. Unbefangenheit hat sich so in die Köpfe der Menschen gebrannt das es schier unmöglich ist diese mit der Fahne unserer Eroberer wedelnden Menschen zu verstehen zu geben das es wichtig ist den richtigen Feind zu erkennen und egal wieviel Zeit vergeht es immer Sinn macht diesen öffentlich zu stellen .Leider muss ich sagen das Leute wie Sie eine sehr grosse Mitchuld tragen das es immer noch genug Menschen gibt die es nicht schaffen diese amerikanische Show zu verlassen.
      Wenn Sie sich nicht gerne mit alten Dingen befassen Und sich von diesen ablenken lassen werden Sie die Neuen nie verstehen.
      Ich werde niemals damit leben können das die grössten Verbrecher der Erde(Eliten) gestützt vom amerik. System und dessen Wirtschaftssöldnertruppe Nato hier in meinem Land sitzen und sich hinter der EU verstecken die für Sie ihre Ziele umsetzt und einen feigen Stellvertreterkrieg gegen Europa und die Welt führt.
      Kein Arsch in der Hose und sich möglichst die Finger nicht schmutzig machen und alles mit Bestechungsgelder regeln.
      Solche Leute mag ich besonders und sie werden nie kalter Kaffee werden!

      m.f.G.

    • Lieber Alex, wenn sie sich hier nur ein winzigkleinesmicronanobisschen auf dem Portal umschauen würden, könnten sie feststellen, dass ihr (Zwergen-) Aufstand gar nicht notwendig ist und sie sich hier eigentlich mit ihrem Weltbild ganz zu Hause fühlen könnten.
      Habe schon vor vierzig Jahren gegen Nato und PershingII-Raketen demonstriert. Da nehme ich mir mal heraus ihre Erkenntnis mal als kalten Kaffee zu bezeichnen.

    • Sehr geehrter (Meinenstein)Es ging nicht um die Erkenntnis sondern um das Handeln der Menschen in diesem Land!Und wenn Sie so schlau sind dann freuen Sie sich doch darüber,mir kam es eher nicht so vor!Ich denke auch nicht das Sie mit Ihrer letzten Antwort das Gegenteil von meinen Vermutungen über Sie bewiesen haben.Sie kommen mir eher wie ein jähzorniger rechthaberischer Mensch vor der es besonders cool findet auf Konfrontation zu gehen. Ihre Reaktion beweist um so mehr Ihre Überheblichkeit.Ich schätze Sie warten schon ganz entbrannt auf meine Antwort um wieder eins drauf zu setzen .
      Wirklich schade das dieses Portal teilweise nur als Freizeit und Diskussionspass dient und solchen Launen ausgesetzt ist!
      m.f.G.

    • Alles gut! lieber Alex, ich kann das so stehen lassen. Warum nicht?
      Denke von meiner Seite ist da auch alles gesagt.

      vielen Dank auf jeden Fall für ihr Antworten!

      Gruß
      Meinenstein

  56. Lieber, sehr geehrter, sehr verehrter Ken Jebsen,

    wir brauchen einen Corona Utersuchungsausschuss!
    Ihre Sendung gibt uns Mut und Hoffnung, Super!!

    Und wir brauchen noch mehr:
    Liebe, Zuversicht, Glaube, Hoffnung, Tatkraft, Mut und Brüderlichkeit im Kampf für die Freiheit.
    Und wenn die neuen Corona Lügen kommen und es geht schon los damit: Fürchtet Euch nicht!!!

    Jede selbst ernannte Elite hat bisher Ihre Terrormaßnahmen überzogen. Und das tun sie gereade jetzt.
    Wenn wir es schaffen ,können wir eine echte Demokratie errichten,
    Schlaue Köpfe überlegen sicher schon Altbewährtes wie auch Neues. Konzerne nur in Form von Genossenschafften. Volksabstimmungen auf allen Ebenen. Haften für Abgeordnete usw. Da gibt es viele gute Ideen. Lobbyistenverbot, paritätische Mitbestimmung.

    Arbeiten schon welche daran? Können wir auf einen Umsturz hoffen?

    • Es gibt verschiedene Petitionen, die sie zeichnen können.

      Eine Restauration der Verhältnisse ist wahrscheinlicher. als ein Umsturz, wo sollte das auch hinführen, außer in das erweiterte Chaos ?

      Ein friedlicher, evolutionärer Umbau der repräsentativen Demokratie in Richtung direkte Demokratie ist in Planung. Machen sie mit ! Taten statt Hoffen !

  57. Wenn Ihr gerne verliert, dann beantragt einen Untersuchungsausschuß!
    Gibt es tatsächlich Leute, die daran glauben, dass der Bundestag noch irgendetwas zu sagen hat in DE??
    Das ist erstaunlich.
    Gleiches gilt für die Hoffnung auf ein klärendes Gerichtsurteil.
    Es mag sein, dass ein Untersuchungsausschuß gebildet wird. Er wird ungefähr genauso effektiv sein, wie wenn man seinem Hund beauftragt nachzuforschen, wer die Wurstvorräte aufgefressen hat.
    Die Tatsache, dass der Lockdown international fast ausnahmslos in Kraft gesetzt wurde, läßt darauf schließen, dass nationale Souveränität ausgehebelt wurde und nationale Regierungen zu Befehlsempfängern verdeckt handelnder internationaler Entscheider geworden sind. Wer diese sind, ob wirklich Gates, nur Gates, oder noch andere im Hintergrund und auch Gates nur eine Marionette…. das wissen wir nicht.
    Der erste Schritt, um eine auf Wahrheit fußende Bewegung der Konteraktion zu errichten, ist jedoch zweifellos, zunächst einmal zu erkennen, dass hier keine "Fehlentscheidungen" getroffen wurden, sondern Entscheidungen mit zwingender Notwendigkeit, die in intransparenter Form getroffen und zur Vollstreckung an die verschiedenen nationalen Regierungen weitergegeben wurden.

    Insofern hat Merkel Recht, wenn sie sagt, "es war notwendig". Worin die Notwendigkeit lag, oder liegt, das herauszufinden wird der Schlüssel zur Aufklärung sein. Aus medizinisch-epidemiologischen Daten ergab sich zumindest keine Notwendigkeit. Von Gerichten und Abgeordneten Aufklärung zu erwarten, ist schlicht unangemessen. A) weil Gereichte nur Recht sprechen, nicht aber recherchieren und B) weil Abgeordnete von einem zukünftigen Mandat abhängen, das von ihrem linientreuen Verhalten abhängt.
    Ist das so schwer zu verstehen??

    • @ WGR

      Was wäre dann Ihr Fazit?
      Frag halt nur, weil da hört so ganz plötzlich ihr Gedankenfluss auf, bzw. bricht ab.
      Was wäre da der nächste Satz von Ihnen?: "Also lasst es, ihr könnt eh alle nix machen, der Dropps ist gelutscht, geht nach Hause und hört auf dagegen zu sein, etc., etc. blabla . . . ."???
      Oder als Alternative hätte ich diesen oder jenen Vorschlag . . . . . . .

      Ganz so Banane, wie Sie es schildern sehe ich das nicht.
      Einen wirklichen befriedigenden Ausgang eines UsAs, so wie sich viele das wohl idealer Weise wünschen, ist in der Tat sehr fraglich, aber die Diskussion darum, hält die Infragestellung der ganzen Vorgehensweisen aufrecht und das ist wichtig und bekommt neues Gewicht, wenn die wirtschaftlichen Blessuren anfangen so richtig zu schmerzen.

      So sehe ich das:
      Jetzt aber einfach nur abwarten, bis eine Petition ausreichend unterschrieben und eingereicht ist und das dann evtl. ein Untersuchungsauschuss es richten wird, halte ich in der Tat selbst auch für blauäugig, weil wir Konsens in der breiten Gesellschaft erreichen müssen und nicht auf den Heiland warten sollten (womöglich Ken Jebsen)

      Konsenz und Kohärenz in der Gesellschaft. Diese Nuss gilt es wirklich zu knacken!

      Wie können wir Bürger uns wieder unserer eigenen Souveränität bemächtigen und wenn es nur der aufrichtige und ehrliche öffentliche Diskurs miteinander ist. Ein Diskurs darüber, was z.Zt. alles für Veränderungen anstehen und in Gang gesetzt werden.

      Es ist unsere wirkliche Aufgabe, die Massen von diesen indoktrinierenden Medien und inszenierenden Politikern zu lösen!

      Und da kann ein jeder in seinem persönlichen Umfeld weiter dran arbeiten. Auch wenn es schwer fällt. Wir haben hier schließlich Einiges nachzuholen. Argumentieren und Meinungen austauschen können, ist ja total verstümmelt und verkrüppelt zu Abwertungs- und Bewertungsschlachten. Es geht nur noch darum auf´s richtige Feld zu hüpfen, was da gerade leuchtet. Diese kommunikative Regression muss ja teilweise erstmal wieder rückgängig gemacht werden.
      In den Medien wird ja nur noch Meinungskino betrieben!
      Hier gilt es oftmals überhaupt wieder Sprach und Argumentationskultur auszubilden.

      Deswegen sollten wir m.E mit uns, mit der Situation und mit unseren Mitmenschen sehr geduldig sein und uns stetig weiter den Kopf darüber zerbrechen, wie wir unseren Nachbarn wachrütteln und mit unserem sozialen Umfeld in´s Gespräch kommen und auch bleiben können.

      Untersuchungsausschuss ja.
      Selber machen aber erst recht!

      🙂

    • WGR ich sehe das auch so.
      Nun stellt sich die Frage wie kann der Bock umgestoßen werden?
      Wir haben eben alle zu lange geschlafen und uns dem Konsum und der Bequemlichkeit hingegeben.
      Ich bin leider auch ratlos, normalerweise passiert das eher selten.
      Gnadenloses blankstellen der Laienschauspieler im Bundestag erscheint mir im Moment als die beste Lösung:
      Überall und zu jeder Zeit alles anprangern in Wort und Schrift.
      Psychopathie ist eine schwere Persönlichkeitsstörung. Psychopathen manipulieren und handeln, ohne Reue zu empfinden. Sie lügen, betrügen und nutzen ihre Mitmenschen geschickt aus. Dabei sind sie ausgesprochen risikobereit und verhalten sich verantwortungslos.
      Genau das müssen wir rüberbringen – oder kennt jemand eine bessere Lösung?
      UDO

    • @ Udo

      das Blossstellen ist sicherlich eine Sache. aber es geht ja nicht nur darum, dass hier über eine Fake-Pandemie missbraucht wird, sondern es auch eigentlich darum geht Disziplinierungsinstrumentarien in Verbindung mit unserer körperlichen Gesundheit, in unsere Gesellschaft und Gesetzgebung zu etablieren.
      Erst ermächtigte man sich unserer Gehirne durch Propaganda, Meinungskino und Realitätsinszenierungen nun sind Menchen dabei sich auch unserer Körper zu bemächtigen und hier ebenso Disziplinierungsinstrumente einzurichten.
      Das müssen wir der Gemeinde erklären und diesbezüglich aufklären und auch selbst nicht davor erschrecken, wenn wir dabei Dinge entdecken, die uns so noch gar nicht klar waren.
      Die ganze Gesetzgebung, die jetzt in die Wege geleitet wird, sollte gnadenlos transparent und bis zur Erschöpfung in allen Szenarien durchgespielt werden, so dass in der breiten Masse ein bewusstsein wieder dafür entsteht, was da eigentlich abläuft.

    • worüber es sich auch noch aufzuklären lohnt, während die Petitionen laufen:

      wir können wohl vieles, was da so im Rahmen der Pandemie als staatliche "Fürsorge"-Maßnahmen und -Gesetze so auf den Weg gebracht wird, auch ganz allgemein als infrastrukturellen Ausbau des Anschlusses von Mensch und Gesellschaft an das (Spinnen-)Netz betrachten. Was allen Staaten gegenüber ihren Bürgern wohl sehr zu pass kommt. Beispielsweise können wir die ungefragte Aufdrängung von Homeoffice in Arbeit und Bildung, getrost auch als Vergewaltigung unserer Privatsphäre betrachten. Nicht jeder will sein hart errungenes privates Reich nun auch noch für Arbeits- und Ausbildungseinheiten nutzen müssen, ganz abgesehen von der erzwungenen medialen Kompetenz, die da mal eben privat für Umme und umsonst organisiert und angeeignet werden muss und der beschränkten Qualität und Ergebnisse, die da bei herauskommen. Darüber hinaus Übereignung der Bildungsinhalte in die Cloud, Arbeitsinhalte in die Cloud, Mitarbeiterkonversation in die Cloud, Gesundheitsdaten in die Cloud, Bewegungsprofile in die Cloud, usw.
      Der Mensch als ein wunderbares Studienobjekt, zur "horizontalen" Machterweiterung. Guckst Du Michel Foucault, "was Macht macht", https://www.youtube.com/watch?v=dZifLDpl5EY

    • . . . für Anregung, wie denn Diskurs überhaupt geht, hätte ich noch:
      Jürgen Habermas – Strukturwandel der Öffentlichkeit: https://www.youtube.com/watch?v=j95NQEY_G4o
      und
      Jürgen Habermas – Denken für eine bessere Gesellschaft: https://www.youtube.com/watch?v=W1At6NAPNv8

    • hier mal ein kleiner Ausschnitt aus dem Gespräch mit Michael Haller über Jürgen Habermas – Strukturwandel der Öffentlichkeit:

      "….. Kann es denn sein, dass Bürger, also ganz normal gebildete Bürger und nicht ausgebildete Intelektuelle, also dass Bürger sich über Medien so verständigen können, dass sie, wenn es um politisches Handeln geht, als Stimmbürger oder im kommunalen Raum, als Akteur gemeinwohlorientiert handeln und nicht nur ihre persönlichen Interessen durchgesetzt sehen wollen?

      Das ist glaube ich der Schlüsselgedanke jeder Form von Demokratisierung und das was dieses Buch lebendig hält. Und warum sich eine „Wiederlektüre“ lohnt, ist zu beobachten, wie kann das und wo kann das auch heute in einer so ausdifferenzierten und kompliziert gewordenenen – von großen Konzernen auf der einen Seite mitgesteuerten und auf der anderen Seiten mit Gegen- und Abwehrbewegung versehenen – medialen Öffentichkeit verwirklicht werden.

      Wie kann das heute wohl in Gang gesetzt oder erhalten werden, so dass die Bürger immer noch das Gefühl haben, dass sie sich über das – was das Gemeinwohl ausmacht – auch noch verständigen können und nicht nur in dem Sinne, von gut das wir darüber geredet haben, sondern das diese Verständigung auch folgenreich ist. Das sie sich auch politisch umsetzt und durchsetzt.

      Was sind die Vorraussetzung dafür?
      Wie kommt eine Kohärenz, jenseits von Stimmungen, sondern von Grundüberzeugung zustande?

      Es braucht dazu in der Tat Rahmenbedingungen und diese Rahmenbedingungen müssen auf der einen Seite verfassungs- und rechtsstaatlich gesichert sein. Da ist mal die Unabhängigkeit der Medien, nicht nur vom Staat, sondern auch unabhängig gegenüber riesiegen Machtgebilden, die dann als Konzerne tätig werden.
      Wir brauchen dazu aber auch einen professionell arbeitenden Journalismus, der die Aufgaben, die die Gesellschaft dem Journalismus zuschreibt, nämlich für dieses selbstaufklärende Informationsgeschäft zuständig zu sein und wirklich die Gesellschaft über ihren aktuellen Zustand aufzuklären, der diese Aufgabe aber auch wirklich erfüllt. Dazu gehört Professionalität und dazu gehört auch eine minimale personelle Ausstattung in Redaktionen, dazu gehört aber auch wieder die Unabhängigkeit der Redaktionen bezogen auf den Medieneigentümer.

      Dann gehört dazu auch eine entsprechende Ausbildung der Menschen in den Schulen. Eine Gesellschaft, die Leseinkompetent wird, weil man nur noch schnell laufende Apps mit Fingerdruck und Wischen sich angucken kann, ja weil man über die Oberflache wischt, diese Gesellschaft ist nicht unbedingt in der Lage einen Diskurs zu führen darüber, was das Gemeinwohl in einem allgemeineren Sinne wohl ausmacht, über das eigene konsumistische Interesse hinaus, so dass wir Menschen haben, die nicht nur lösungsorientiert interessiert sind, sich argumentativ aber auch einbringen können.

    • "Der erste Schritt, um eine auf Wahrheit fußende Bewegung der Konteraktion zu errichten, ist jedoch zweifellos, zunächst einmal zu erkennen, dass hier keine "Fehlentscheidungen" getroffen wurden, sondern Entscheidungen mit zwingender Notwendigkeit, die in intransparenter Form getroffen und zur Vollstreckung an die verschiedenen nationalen Regierungen weitergegeben wurden."

      Dieser Hypothese scheint mir auch sehr schlüssig. Um dafür weitere Anhaltspunkte/Beweise zu finden, sollte die schwedische Führung untersucht werden. Was ist anders, welche Verbindungen sind anders, daß hier keine "Vollstreckung" erfolgte. Bis jetzt habe ich aber noch keine wirklichen überzeugenden Indizien gefunden.

      Ein weiterer Aspekt ist aber auch die "Dummheit der politischen Eliten" (so ähnlich hat Herr Ploppa das in einem seiner Interviews ausgedrückt). Das heißt der "Befehl" muß gar nicht an jeden Landesherrscher gegeben werden, viele machen aus Opportunität einfach mit.

    • @ Karin

      ja so dokumentierter transatlantischer Flur- und Pinkelpausenfunk oder gelöschte E-mail oder Handidaten wären da schon toll, bzw. der Knaller
      die gefallenen "Kinder" müssen aber trotzdem, so gut es geht, aus dem Brunnen wieder raus, oder. . .

    • Zitat: Darüber hinaus Übereignung der Bildungsinhalte in die Cloud, Arbeitsinhalte in die Cloud, Mitarbeiterkonversation in die Cloud, Gesundheitsdaten in die Cloud, Bewegungsprofile in die Cloud, usw. Zitatende

      Sehr geehrter Meinenstein,

      ich erlaube mir hinzu zu fügen, das es einen Plan gibt, den Algorithmus
      von Frau Dr. Angela Merkel in die"Bundesregierungscloud" hochzuladen.

      Technisch kann das "Bundesregierungsprogramm" die Regierungschefin als Hologramm, noch in 1000 Jahren auf die Regierungsbank projizieren.

    • @ Karin

      Schweden betreffend sind die meisten auf einem Holzweg, fürchte ich.
      Denn die Art und Weise, mit der die schwedische Regierung die Corona-Situation handelt, unterscheidet sich genau genommen nur durch einen Aspekt von der Vorgehensweise anderer Länder: Sie wissen, dass die Bevölkerung zu ganz großen Teilen Vertrauen in die Vorschläge der Regierung hat und sich freiwillig an die als notwendig vorgestellten Maßnahmen hält. Da sind 300 Jahre parlamentarische Monarchie in Fleisch und Blut übergegangen und Zwang in Form von Verordnungen ist nicht notwendig.
      Bezeichnender Weise sind auch die meisten schwedischen Opfer von CoVid19 unter der zugewanderten somalischen Bevölkerung zu finden, die dieses "vererbte" Vertrauen in die Regierung nicht hat und zudem kulturell unabhängig von schwedischen Gepflogenheiten lebt.

      Die schwedische folkehem-Tradition, mit der bereits Kindergartenkinder vertraut gemacht werden und die deshalb ein profunder Bestandteil der schwedischen Kultur ist, garantiert darüber hinaus ausgeprägte soziale Kontrolle.

      Die Bilder mit den geöffneten Straßencafés stammen übrigens meist aus Universitätsstädten, in denen sich das Publikum aus schwedischen und Auslandsstudenten mischt.

  58. Untersuchungsausschuss ja auf jeden Fall!

    ob da Bill Gates (einer der Götter unserer digitaler Versklavungsfreiheiten) als Zugpferd ausreicht, um die Gemeinde aufzukären, bezweifel ich. Dafür befinden sich zuviele Microsoft-Götterstatuen auf den Schreibtischen und in den Hosentaschen.

    Meine Empfehlungen (selbstgedrehten Fantasien gerade), beständig bleiben und warten bis die Wirtschaft noch weiter den Bach runter geht, so in ein zwei, drei Monaten lassen sich die ganzen Insolvenzen, gekündigten Kurzarbeiten, nicht mehr zu ertragenden Homeofficearbeiten, Arbeitslosenzahlen, etc., etc. nicht mehr verbergen. Spätestens ab Herbst (wenn Mensch so die Finanzexperten hört) wenn wohl eine Inflation so richtig einsetzt, die Banken in Stress geraten und die ersten Enteignungen auf Vermögen und Immobilien sich abzeichnen, dann dürften in der Gemeinde schon offenere Ohren dasein. Stichwort, wer hat uns den Sch.. eingelöffelt, wer kommt für den Schaden auf, etc. . . . .

    Der Gegner ist nicht blöd und kann sich denken, dass da Schadensersatzklagen zu vermeiden sind. . . .
    Da dürfen wir gespannt sein, welche Kapriolen sich da wohl noch ereignen, damit eben kein Untersuchungsausschuss stattfindet oder nur mit Leuten, die eh für nix verantwortlich zu machen sind.
    Vielleicht danken ja ein paar Herrschaften vorher rechtzeitig ab, mit Pensionsrente und allem Pipapo

    • und wenn man schon von Kapriolen spricht, dann ist der Teufel nicht weit:

      https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/rockefeller-testing-plan/

      "Im Gleichschritt: Die Rockefeller Stiftung will ihr autokratisches Pandemieszenario umsetzen

      23. 05. 2020 | Vor zehn Jahren hat die reiche und mächtige Rockefeller Stiftung ein Szenario durchgespielt und freundlich beschrieben, in dem eine Pandemie dazu führt, dass sich autokratische Regierungsformen mit totaler Überwachung und Kontrolle der Bürger durchsetzen. Nun hat sie einen Pandemieplan veröffentlicht, der dieses Szenario wahr machen soll."

      Vielleicht gibts dann von der Spahnmerkel-Stiftung auch son Dings-plan

    • eine weitere Frage tut sich da für ich auch noch auf:
      Was ist eigentlich mit den Bevölkerungsanteilen und Menschen, die die Entscheidungen der Bundesregierung mitgetragen haben, denunziert haben, moralisch interveniert haben und – trotz wieder besseres Wissen könnens – mitgelaufen sind?
      Die Macht und Maßnahmen sind ja nicht nur von den Regierenden erfolgt, sondern auch von großen Teilen der Bevölkerung selbst.
      Was ist mit denen?
      Verhindern die einen Untersuchungsauschuss, weil sie schließlich mit ihrer Gesinnungsethik, nicht dumm da stehen wollen? Oder winken einfach nur ab?
      Können wir die überhaupt erreichen?

  59. "Wir brauchen einen Corona-Untersuchungsausschuss" – ich bin dafür. Ich stelle mir nur die Frage, wie das erreicht werden kann. Aufklärung ist auf jeden Fall schon mal gut. Für viele Menschen ist es bei der täglichen Gehirnwäsche des Fernsehens schwierig die Wahrheit zu erkennen. Das Ziel ist eigentlich klar und leicht zu erkennen – am wirtschaftlichen Zusammenbruch ist nur Corona schuld, nur nicht die verfehlte Politik.

    • was bringt denn ein untersuchungsausschuß?
      ich befürchte, er bringt einen "persilschein".
      der untersuchungsausschu0 ist doch nur ein weiteres instrument um die wahrheit zu verschleiern.

    • Was bringt ein Untersuchungsausschuss, der aus den selben Lakaien zusammengesetzt ist, welche diese Coronasch***e im Parlament mitgetragen haben.
      Herr Jebsen kann das nicht ernst meinen, wohl mehr provokativ. Herr Jebsen hat doch schon längst jeden Glauben an Rechtsstaatlichkeit hinter sich gelassen und ich ebenso.
      Das muss uns der liebe Ken noch mal erklären.
      Ich hab die genau Zahl nicht mehr im Kopf, aber es war doch so was wie 120 Jahre Aktenverschluss.

    • at Dumdum

      60 Jahre. Beispielsweise Untersuchungsausschuss 9/11? Sicher und auch. Allerdings, sicher haben die versucht und tun dies noch, sich grade rechtlich abzusichern.
      Nun sollten wir aber nicht davon ausgehen dass wir es hier mit oberschlauen Perfektionisten zu tun haben, eher das Gegenteil könnte zutreffen.
      Dann anderseits wirken in unserer Gesellschaft auch positive Kräfte, hier sind so viele Leute involviert/halbinvolviert dass mit Sicherheit Fehler, grade auch im Detail, gemacht wurden.
      Oder nimm Dir die ganzen Fakten, Links, Quellen. Wenn die so schlau und fit wären wie von Dir erwartet, dann würde man davon nichts finden.
      Ich denke es ist mehr als ein Versuch wert. Und ich kann Dir garantieren, auch die Justiz, Richter, Staatsanwälte wurden von der ganzen Sache überrollt. Nun mal sehen wie die Gedanken in diesen Kreisen voranschreiten wenn sich die erste Aufregung etwas gesetzt hat. Warten wir es mal ab, die Bestrebungen so etwas zu verhindern werden mächtig sein, SIE müssen aber auch den äußeren Schein wahren. Die deutsche Justiz kannst Du nicht mit den ganzen gekauften Schreiberlingen vergleichen, da kann man nicht einfach machen was man will.
      Hier müsste dann erstmal schnell ne Notfalleinsatz – Lobbygruppe mit dem Hubschrauber abgesetzt werden, um mal in einer Nacht & Nebelaktion schnell die Gesetze zu ändern(grins).

    • Nur mal so…
      Ein Untersuchungsausschuss ist doch leicht zu bewerkstelligen.
      Ärzte haben doch die Erfahrung durch die Praxis und jeden Tag Kontakt zu Menschen.
      Die Erkrankungen egal welcher Art sind doch festgehalten.
      Daraus lässt sich ableiten wieviele angebliche Coronakranke es gibt, oder gab.

  60. Hallo!
    Danke für ein solches Werk an wahrem Journalismus! Es ist beschämend wie sich dieses Volk in der Masse verhält – ausgenommen die Mutigen der Demos! Was da besudelt und an Gülle ausgegossen wird, um die Stimmen der Menschen zu ersticken, fordert einen tagtäglich. Was sind die Bürger dumm! Es ist erschütternde, wie sich Omis und Opis verstecken und ihre Enkel zu Feinden stempeln, weil es Merkel will! Was seid ihr dumm, Bürger dieses Haufens Elend! Ausgenommen die Aufrichtigen, die sich Nazis, Verschwöhrungsaufzeiger, Antisemiten (der Begriff ist historisch völlig falsch!) oder Aluhüte benamsen lassen müssen und künfitg ein Branding gleich dem D-Stern verpassen lassen müssen. Den trage ich dann mit Stolz, liebe Antimenschen und whare Hasser!

  61. Warum besinnen wir uns nicht auf bewährtes?
    Der Impfpass wurde verhindert nachdem ein Petition von über 500.000 Menschen gezeichnet wurde.

    Mit dem Zeichnen einer Petition kommt jeder einfach und effektiv raus aus der Empörung hinein ins Handeln.

    Aufgrund ihrer Eitelkeit sind Politiker sicher empfänglich für Hinweise (ihrer Berater) das Ihr Ansehen (Status) verringert.
    Das hat die "Impfpassclausel" verhindert, und es tut gut etwas bewegt zu haben und sich dieses Sieges bewusst zu sein – geniesst es jetzt!

    Der passenste für Untersuchungsausschuss ist:
    https://www.change.org/p/coronakrise-ja-zu-untersuchungsausschuss-oder-enquete-kommission-und-b%C3%BCrgerbeteiligung
    Der Text beinhaltet auch Anklage des Taschenspielertricks (Bruchrechnung) relative Fallbetrachtung und "Repräsentativer Bevölkerungsquerschnitt – zum Treffen wissenschaftlicher Aussagen".
    Viel Text aber ich bin eins damit, darum zeichne ich auch dort gleich.

    Mein Dank gilt neben KenFM den vielen die gestern auf der Strasse waren, die vielen die ganz neue Wege des Widerstandes entwickeln und jeden der für sein Anliegen Position bezieht und unterzeichnet.

    • Tut mir leid, aber der Immunitätsausweis wurde nicht verhindert.
      Der ist auf EU-Ebene schon lange on der Pipeline, und Spahn hat nur die Chance genutzt, nicht weiteren Unwillen auf sich zu ziehen, weil der Ausweis sowieso kommt.
      Dann aber eben von der EU.

    • Oh, wenn ich nur an all die Petitionen denke, die ich all die Jahre schon (u.a. für Naturschutz, Atom…) unterzeichnet habe. Auch bei change.org, die immer noch mit immer neuen Anliegen bei mir anfragen. Ob da jemals etwas bei rausgekommen ist???

      Wenn man sich so umguckt und dazu die Gesetzgebung beobachtet, bekommt man ernste Zweifel.
      Allein schon, wenn bei dieser Petition oben die Unterzeichner nicht verifiziert werden…
      Und ob change.org inzwischen auch so unterwandert ist, wie Campact? Weiß man es in diesen Zeiten?

      Hier ein neues Video mit Dr. Heiko Schöning kürzlich in Hamburg auf dem Corona-Protest, wo er u.a. eindringlich darauf hinweist, wie völlig un-möglich es ihm gemacht wurde, eine Petition & Unterschriftsliste öffentlich einzureichen. Eine Schande…

      https://youtu.be/j__Wn6w-Ixs
      https://youtu.be/tr8-vMlDYyM

    • Dazu sag ich nur, rettet die Bienen.
      Die Petition wurde von zig tausend in Bayern unterzeichnet. Zwei Wochen später beschließt die EU eine weitere freigabe von Glyposat.
      Diesen ganzen Tünef kann man sich schenken, er gaukelt dir vor, das du gefragt wirst.
      "Die angst der Elieten" Da wird dir gleich am Anfang klar gemacht, wie der Hase läuft.
      Was nicht soll sein, wird nicht werden, und umgekehrt.

    • Nicht sauer sein, nur wenn ich lese was Ihr hier so schreibt, nämlich "hat ja alles doch keinen Sinn", zumindest erwächst mir der Eindruck, dann frage ich mich weshalb Ihr täglich die Seite hier aufsucht.
      Ist das eine Art morbider Kadaver Tourismus, die Faszination an nicht zu bändigenden Urgewalten? Eine Art Blitz & Donner starren/erstarren? Der Blick ins Feuer? Die anziehende Vision der Tiefe?

      Was tatsächlich gefährlich wird ist die EU, nämlich weil dort die widerliche Merkelistin sitzt. Und die haben sie da nicht zum Spaß hingesetzt. Uns allen fehlen grade die Ideen. Wäre es da nicht besser die Energien zu nutzen um Auswege zu finden, anstelle negative Gedanken zu produzieren.

    • @ Frank

      Meiner Ansicht nach würde nur eines helfen: ein Generalstreik. Damit würde die Bevölkerung den Regierenden zeigen, wer wirklich die Macht hat (haben würde).
      Aber da nicht einmal die mutigen Demonstrationen eine für das System wirklich bedrohliche Größe erreichen, wird das wohl ein Traum bleiben.

    • In gewisser Weise stimmt es: Dank der crowd finanzierten Medien haben wir tatsächlich gerade so etwas wie Meinungspluralität.
      Allerdings jeder nach seinen Möglichkeiten – wenn sie anfängt sich ernst zu nehmen, kritisiert sie die besondere Zuwendung für Julian Assange und billigt uns Meinungspluralität über die GEZ Gebühren zu.
      (Kann auch gut sein, sie nimmt vor allem uns nicht ernst. Wird höchste Zeit, daß sich Widerstand regt.)

    • IM Erika ist definitiv schon lange nicht mehr zu ertragen.
      Wenn ich die durchgedrillte Medienshow sehe, wie sie immer blöd ihre Finger zusammendrückt, wie bei vielen Lehrfilmen aus den 60 Jahren, dieses blöde ablesen vom Promter bei allem was sie von sich gibt.
      Ne, Schluss jetzt, mir steigt da vor Wut über diese oberdümmliche Dummdreistigkeit der Blutdruck in mörderische Höhen.
      Wie weit ist es gekommen, wenn man Deutschlands Geschichte, nämlich zur Abwechselung mal vor 1933 im Auge hat, dass solche absolut miesen Laiendarsteller auf die Position des Kanzlers gesetzt werden konnten!
      Gottverdammterscheissdreck……………………

    • Frank sagt:
      " … Gottverdammterscheissdreck…………………… "

      Ich glaube, das ist die absolut zutreffende Bezeichnung dafür, was wir derzeit erleben "dürfen"!

    • Ich sehe das zwiespältig. Bringt es wirklich was den Angstopfern der Corona – Manipulation Gewalt anzutun?
      Ohne die Details zu kennen, der ist vielleicht überzeugt davon das wir alle von einem Killervirus bedroht werden.
      Wenn dem so wäre, wäre sein Verhalten ja vorbildlich.
      Vielleicht hätte es mehr gebracht zu versuchen ihm die Situation zu erklären, als hier wohl eine Art Abrechnung loszuprügeln.
      Auf der anderen Seite, wäre ich dort gewesen, dann hätte ich auch mal kurz im Vorbeigehen reingetreten in das verdammte Denunziantenmaul. Oh, habe ich das grade wirklich…
      Na ja, wie gesagt – zwiespältig.

  62. legitim.ch/post/auf-frischer-tat-ertappt-psychologische-kriegsf%C3%BChrung-durch-inszenierte-corona-verhaftungen

    Jetzt geht das wieder los…sind die langweilig.

    Manchmal habe ich das bestimmte Gefühl, dass man uns zu einem Umsturz antreibt.

    Irgendwie soll das ganze kippen.

    Nur dann?

    youtube.com/watch?v=w2WvFu4Uuv0

    Kriegen wir eine neue Republik von oben aufgedrückt?

    • Hallo Medium,sehr scharfsinnig dieser Gedanke ist absolut nicht unberechtigt und ich habe ihn auch schon seit ca.2-3 Jahren denn es ist die alte US Strategie das aus einem Land zu machen was man später natürlich mit allen Mitteln bekämpfen muss.Staatsgewalt und Überwachung legitimieren und den vom Bürger ausgehenden Terror bekämpfen und der Sache so einen Beigeschmack von Notwendigkeit und Rettung in letzter Minute verleihen.
      Kein System bringt sich unnötig in eine solch brisante Situation ohne etwas damit zu bezwecken und die richtigen Mittel im Schrank zu haben.Es werden Gründe gesucht um Massnahmen zu verschärfen und alles Gesetzeswidrige durchzuwinken.
      Dieses Spiel wird seit Jahrhundertenvon den amerik.Kriegs und Wirtschaftseliten in anderen meist viel ärmeren Ländern betrieben.Ein Verwirrspiel zwischen Gut und Böse.Im Hintergrund laufen dann die Geschäfte mit dem fremden Eigentum und die Ausbeutung des Landes und dessen polit.Reformierung zu Gunsten der amerik. Wirtschaft.Eine alte Strategie die in dem Europa des Wohlstands nicht ganz so einfach umsetzbar ist und anderer Tricks wie z.B. dasSanktionsmodell Corona für die europ.Wirtschaft und Gesellschaft bedarf!Man kann nicht einfach so pauschal das System verklagen und die Präsidenten zur Terrorgefahr Ne.1 abstempeln wie in Venezuela oder dem Iran.Es bedarf vieler hinterhältiger und langwieriger Massnahmen um Europa zur Gefahr zu machen und den USA damit eine komplette Kontroll und Retterposition zu schaffen.Es bringt in der heutigen Zeit wie damals nicht viel öffentliche Revolutionen zu führen!Jetzt werden wieder einige sagen,aber bei der DDR hat das ja auch geklappt!Wenn die amerik. Eliten eine Eroberung der DDR beschlossen haben klappt das natürlich auch.Es muss halt nur so aussehen als hätten die DDR Bürger alles alleine in die Hand genommen um westl. Fremdeinwirkungen auszuschliessen.
      Das was wir gesehen und erlebt haben war das Einrennen von schon längst geöffneten Türen.Was glaubt Ihr eigentlich was mit den DDR Bürgern passiert wäre wenn sie sich in dieser Zeit auf einmal umentschieden hätten?
      Öffentliche Aufstände werden wenn sie nicht erwünscht sind immer terroristisch eingestuft und blutig niedergeschlagen.
      Das haben alle weltweitaggierenden Untergrundorganisationen erkannt.Offizielle Bürgerbewegungen sind ein Druckablassventil für Frust und Ärger und ein Sammeln von Beweisen und Tatsachenverdrehungsmaterialzu Gunsten des Regims.
      Schwer wird es für den Gegner wenn man mit der gleichen Täter-Phantomtaktik wie die Eliten arbeitet und für diese nicht zu erkennen ist woher der plötzlich starke Wind weht.Er weht unaufhörlich und richtet grossen Schaden beim Gegner an!Im Untergrund geplante Aktionen und geheime solidarische Bündnisse mit sehr ausgewählten Leuten können Wunder bewirken.
      Aber mit einer Herde europ. Dressurschafe eine terrorist. amerik. Elitenuntergrundorganisation in die Knie zu zwingen ?Bis jetzt hat noch kein Kämpfer den Arme und Beine auf den Rücken gebunden würden geschafft den einen zumindest gleich starken Gegner zu besiegen.
      Und egal ob friedliche Revolution oder Vielfalt,Tolleranz,Humanität und Nächstenliebe,die Individuen die uns entgegen stehen müssen aufs härteste mit gleich harten Bandagen,Köpfchen und Herz und Treue zur Sace von unbekannten Phantomen professionell an Ihrem Tun gehindert werden.
      Wir sind mehr und in der Masse auch viel schlauer und können wenn wir es richtig anstellen diese Leute leicht aus dem Konzept bringen und auch Ihnen Zeigen was es heisst Angst zu haben.

      m.f.G.

    • youtube.com/channel/UCmUoXBSsbRdvXdQQnwYs0zA/videos

      Kennen Sie den Kanal von KranzTV?

      Der arbeitet seit einem Monat etwa diese Thema auf.

      Vom Chip, WHO, CEPI, die App, GAVI, Pandemic Action ENtwork…

      Die Frage ist nicht nur, was der Corona-Plan alles noch beinhaltet, sondern, was alles schon nicht geklappt hat.

      Ich bin da offen, ob sich der Plan gegen die Hexenmeister wenden lässt. Kapert jemand den Lockdown und zieht dem deep state den Stecker?

      Immerhin hat Trump an der FED rumgefindert und wenn die Geldströme sich ändern, gehen so manche Strukturen in Rauch auf….

    • An medium:
      Yep, KranzTV geht in die Tiefe. Wie ich schon mehrfach erwähnt habe denke ich, dass wir die asymmetrische Waffe sind, Wir sind der Stecker, wir sind es die diesen Wahnsinn ermöglichen, wir sind es die tagtäglich dabei mithelfen unser eigenes Gefängnis zu errichten.

      Bezüglich was noch in der Pipline ist und noch nicht umgesetzt werden konnte, bieten diese Slides aus dem Jahr 2001 einen kleinen Überblick.

      Future Strategic Issues/FutureWarfare (Circa 2025) released 2001:
      https://ia800303.us.archive.org/4/items/FutureStrategicIssuesFutureWarfareCirca2025/dtic.mil-ndia-2001testing-bushnell.pdf

    • Ein Gedanke, ein Frage kommt mir zuletzt immer öfter:

      Was treiben diese Satansbraten eigentlich in Wirklichkeit?

      Corona ist doch ein globales Ablenkungsmanöver. Früher hat man während Olympia irgendeine Sauerei abgezogen, die Rentenkasse für ein paar Panzer geplündert. Oder so.

      Im Vergleich dazu war das ja eine laue Inszenierung.

      Unter dem Corona-Radar kann man doch die ganze Welt umgestalten.

    • Finde ich nicht, der Lockdown gilt immer noch und schon wieder sind Unsummen Steuermittel ans Großkapital geflossen, ohne daß ich Anteilsscheine im Portfolio habe! Das ist unzulässig und muß endliche aufhören.

    • Wir müssen uns alle fragen, wem es nützt, dass wir uns monatelang mit deren story aufhalten und eigentlich sonst gar nichts wahrnehmen?

      Vielleicht ist das ganze auch eine Verzweiflungstat, der deep state schmiert seit 2017 immer öfter ab und nun haben diese Schurken alles auf eine Karte gesetzt.

      Die bösen OrbanTrumpBolsanaro-Schufte haben wieder nicht richtig mitgemacht. Oder jetzt doch?

      Das alles ist doch absichtliche Verwirrung.

      Manchmal ist es mir, dass man einfach nur noch Heimatfilme und alte Fußballspiele ansehen sollte und sich mit dem ganzen Rotz nicht vergiften.

      Aber dann hänge ich doch wieder hier rum.

    • Es gibt da schon ein paar andere Themen:
      -256 Millionen Menschen in Afrika von Hungerkatastrophe bedroht wegen Dürre und Heuschrecken
      -In Bangladesch und Indien Millionen Menschen evakuiert wegen Sturm, das bedeutet dort Existenzvernichtung
      -In Jemen ist immer noch Krieg
      -Umsturz in Venezuela gescheitert
      -aber ich bin keine Nachrichtenagentur

      Die Meldungen über andere Ereignisse sind immer noch zugänglich. Suchet so werdet ihr finden.

    • So und nun geh ich Brot backen aus Natursauerteig.
      Bis demnächst im selben Theater.

    • – USA kündigen »Open Skies«-Vertrag einseitig
      – der Aufruf von J. Assanges Frau zur Unterstützung ist still verhallt
      – Trump zündelt erneut gegen den Iran

      "Manchmal ist es mir, dass man einfach nur noch Heimatfilme und alte Fußballspiele ansehen sollte und sich mit dem ganzen Rotz nicht vergiften."

      Genau. Analog dazu geh ich jetzt in den Garten.

    • Hallo medium,
      Roggensauerteig, der geht nun über Nacht.
      Wenn wir jetzt den Thread kapern wegen Brot werden die anderen sauer.

  63. Lieber Ken,
    nun hast Du uns Zuhörern darüber aufgeklärt das Herr Gates fast überall seine Finger im großen Monopoly hat.
    Ich frage mich aber, ist es denn die pure unersättliche Gier, oder möchte Herr Gates sich selbst als großen Philanthropen und Menschheitsbeglücker verstehen, oder ist der einfach vollkommen verblödet und weiß nicht mehr was er mit seinem Geld tut, oder wird er selbst manipuliert, u.s.w. …

    Wenn ich die grundlegenden Probleme, denen sich die Menschheit gegenüber sieht erkenne, dann sind da
    -Umweltverschmutzung
    -Klimaerwärmung
    -Kriegsgefahr.

    Als Oligarch der für seine Familie und Freunde das beste will würde ich mir eine Welt mit weniger Menschen wünschen.
    Dann wären die meisten Probleme gelöst. Der blaue Planet in seiner ganzen Schönheit so wie vor 500 Jahren.
    Was brauch ich dann noch?
    Ein paar Diener die mir die lästigsten Arbeiten abnehmen.
    Ich denke mal darum geht es.

  64. CoronaUntersuchungsausschuss!
    und warum?

    GEZ-medien in Bürgerhand +
    direkte Demokratie für's Ganze Land!

    Da können wir uns schon mal üben, unsere Rechte auch zu vertreten. Wenn es im Bundestag keine Opposition mehr gibt, wie zu befürchten, dann gibt es sie auf der Straße.

    Die Verhandlungen laufen Sonntag abend statt Tatort! Fragen und Vorzuladende werden per app oder netzwerk gesammelt. Wenn wir das hinbekommen, mach ich mir auch keine Sorgen mehr bei direkter Demokratie samt möglichen Gesetzesvorschlägen.

    Meine Lieblingsstellen
    1:50:00 Wolfgang Wodarg – perfekte Kurzfassung
    2:00:00 tracking app – da muß man erst mal drauf kommen! Wacht auf und entsorgt eure Wanzen! Die Bequemlichkeit ist zu teuer bezahlt.

  65. So, jetzt habe ich es geschafft mir das Video anzusehen. Also nein, so etwas hätte ich nun wirklich nicht erwartet.
    Das war´s mit Jebsen, ich hab fertig – aber richtig definitiv!!! Das ist UN..FASS…BAR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. Vorsitzender Großmeister Ken, hat damit seinen Guru – Status überlegen in Beton gegossen, absolut PLATIN MIT DIAMANTEN.
    Ich hoffe irgendwann zu den Auserwählten gehören zu dürfen, die mit ihrer belanglosen Existenz, knieend vor dem Meister mit Haarpracht und Stirnplatte, den Boden auf dem er wandelt reinigen zu dürfen.
    Top Faktenlage, die trocken und explosiv kommenden Joks haben mich in den ersten 20 Min. dazu gebracht, mein Mittagessen hustend – lachend über dem Bildschirm zu verteilen.
    Ich bin mein Leben ohne ausgekommen, habe die Menschen die einen hatten als Idioten betrachtet. Jetzt bin ich ein glücklicher Idiot und kann mir ein Leben ohne IHN nicht mehr vorstellen.

    Es lebe der 1 Vorsitzender Zentral – Guru Großmeister Ken!

    DAS, war das 1 Flugzeug welches im Gates – Turm eingeschlagen ist, die Flammen fangen an zu zündeln, bald werden die ersten Mittäter aus Angst und Verzweiflung aus den Fenstern springen. Der Einschlag erfolgte auf der Etage der Bundesrepublik Deutschland, Videoaufnahmen belegen das ein verzweifeltes Merkel dumm aus einem Fenster glotzte und mit den Armen um Hilfe ruderte.
    Über Funk war zu vernehmen dass sich womöglich weitere Flugzeuge dem Turm und systemrelevanten Einrichtungen nähern, die Sicherheitskräfte wurden weltweit informiert.

    • Alles klar!

      Das Einzige was hier zum prustenden Lachen einlädt ist dieser substanzlose Kommentar, der 0,000000 (in Worten Null Komma Nullnullnull…..) konkreten Inhalt enthält WAS denn so lachhaft an dem Beitrag ist .
      Nur dümmliches inhaltsloses Geblubbere von einem Zeitgenossen, der suggerieren will, das alle, die es wagen sich MMM 57 anzuschauen ein Fall für den Sektenbeauftragten seien.

      Wie schon Shakespear wusste: "Viel Lärm um Nichts".
      DAMIT wird man die Inhalte nicht entkräften k

    • Hallo Beobachter,
      in diesen Fall schlecht beobachtet.
      Wenn man die anderen Kommentare von Frank kennt, ist klar das es sich bei diesem Beitrag um Beifall und nicht Kritik handelt.

    • Danke,

      nein, das war etwas satirisch gemeint, aber wieder ein gutes Beispiel wie man falsch verstanden werden kann.

      Ich nutze mal den Zeitpunkt um noch einen Vorschlag anzubringen.
      Bezüglich des Corona Untersuchungsausschusses wäre es eine gute Idee, dazu ein Banner zu schalten.
      So das jeder der auf die Website kommt gleich daran erinnert wird. Vielleicht könnte man die Aktion auch mit Dr. Wodarg, Rubikon oder weiteren Seiten besprechen/ergänzen.
      Ich selbst werde mich im Schutz der Dunkelheit auf den Pfad des Sozialrabauken begeben, bewaffnet mit dem dicken Edding – Stift, die Gegend verschandeln.
      So, dann werde ich mal dümmlich inhaltslos weiterblubbern..blubb..blubb..blubDIblub..

    • Hallo @ Frank, Danke für Deine offenen Worte!

      Ich möchte Dich dann nur noch bitten auch konsequent zu sein und Deinen Account hier zu löschen.

    • Na ja, das sind halt Sachen die passieren wenn man Beiträge/Kommentare nur oberflächlich überfliegt.
      So überzogen habe ich ja nun tatsächlich nicht, also dass nicht zu erkennen gewesen wäre dass es spaßig/satirisch gemeint ist.
      Wenn man zu Ende gelesen hätte! Das mal zur Sorgfaltspflicht.
      Beitrag NICHT zu Ende gelesen, Beitragskommentierung auch NICHT gelesen. Weshalb?

      Aber es ehrt Euch, "das Ihr Eurem Guru beisteht". Das war jetzt eine Rückkoppelungs – Verscheisserung, ebenfalls satirisch gemeint.
      SA – TI – RE:

      1.
      [ohne Plural] Kunstgattung (Literatur, Karikatur, Film), die durch Übertreibung, Ironie und [beißenden] Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preisgibt, Zustände anprangert, mit scharfem Witz geißelt

    • Der Ausschuß wird sicher vieles zu Tage fördern:

      Corona ist gefährlich, Twix hieß mal Raider und Wasser könnte nass sein.

      Hört sich an wie die Bürokratiereduzierungskommission.

    • nein, brauchen wir nicht.
      der ausschuß ist ein instrument derer, die zur verantwortung gezogen werden müssen.
      wie soll das funktionieren?
      wir brauchen echte revolution!

  66. Diese Folge solltet ihr unbedingt auf Englisch übersetzen. Das ist Aufklärung die die ganze Welt erreichen sollte.
    Unfassbar, auch wenn vieles bekannt war/ist, aber das in so einer Zusammenfassung mal in ein großes Bild zu setzen … Puh. Die Kinnlade will den Schreibtisch seit ich das gestern Abend das erste mal gesehen hab nicht mehr so richtig verlassen…

    Nix "Verschwörungstheorie", das was hier gerade abläuft ist der absolute Inbegriff einer globalen echten Verschwörung.
    Alle Verantwortlichen & Helfer (Auch in den Medien) dürfen dieses mal auf garkeinen Fall da wieder rauskommen, sonst sind wir verloren.

    !!!!! WIR BRAUCHEN EINEN CORONA UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS !!!!
    Man sollte diesen Spruch an jede Bushaltestelle und an Jeden Bahnhof schreiben. Spreadwords per Plakat usw.
    Am liebsten würde ich ihn mir direkt auf die Stirn Tätowieren.
    Aber ich glaube das würde wenig bringen… 😀

    Danke KenFM – Ihr gehört zu den mutigsten & vernünftigsten Menschen auf diesem Planeten ! Menschen die noch wahre Werte in sich tragen und dafür einstehen! Ich liebe euch dafür ! <3

    #Menschheitsfamilie #CoronaUntersuchungsausschuss

    • Konkret:

      Wie steige ich aus der GEZ-Abgabe aus?

      Ohne dass ich eine Pfändung an der Backe habe oder einen Anwalt brauche?

      Interesse hätte ich an der Verweigerung.

  67. Auch hier nochmal der Kommentar, den ich gerade bei Youtube gepostet habe: Ja, wir brauchen einen Corona-Untersuchungsausschuss… fragt sich nur wo? Im Bundestag? Macht das nicht den Bock zum Gärtner? Ich schlage vor: Im Berliner Olympiastadion! Mit einer Jury aus 70.000 repräsentativ ausgewählten Mitgliedern der Bevölkerung ab 16 Jahren, die mit einer "Untersuchungs-App" ausgestattet werden. ALLE wichtigen Akteure der Corona-Krise müssen dort darlegen, warum die von ihnen getroffenen Entscheidungen "zum Wohle der Bevölkerung" waren und dass die Ergebnisse "mehr Nutzen als Schaden" verursacht haben. Die Jury-Mitglieder stimmen nach den jeweiligen Ausführungen per App ab: "Unschuldig" / "Neutral" / "Schuldig" Für schuldig gesprochene Personen (= mehr als 50% "Schuldig"-Stimmen) wird später in einem "zweiten Durchgang" die Höhe der Strafe festgelegt. Im Vorfeld sollte die Bevölkerung über ein elektronisches Auswahlverfahren via Internet die Möglichkeit bekommen, die Akteure zu benennen, die sich verantworten müssen. Nicht nur Politiker, sondern auch Ärzte, Wissenschaftler, Jorunalisten, Richter, Polizisten und andere können auf diese Weise auf die Anklagebank gelangen. Die Details des Procederes müssten noch ausgearbeitet werden, aber ich schlage vor, dass im ersten Durchgang keine Verteidiger zugelassen sind, sondern dass sich jeder der Beschuldigten selbst mit eigenen Worten und Argumenten verteidigen muss. Erst in der zweiten Runde (die wohl vor einem "ordentlichen Gericht" stattfinden muss) sollten, wenn es um die Höhe der Strafe geht, Juristen als Verteidiger zugelassen werden. Ich glaube, dass diese Vorgehensweise eine überaus "heilsame Wirkung" auf die "moralische Integrität" ganzer Generationen zukünftiger Politiker, Wissenschaftler und Medienvertreter haben würde. – Es lebe der freie Mensch!

    • Ich will erstmal einen Friedensvertrag und dann eine Verfassung, in der das Menschenrecht drin steht. Und nicht so ein Grundgesetz zur Verwaltung der besetzten Wirtschaftsgebiete.

      Ein Untersuchungsausschuß kann auch nur Ausschuß produzieren!

      Soll sich das handverlesene Alliierten-Personal selbst bezichtigen, nur Verwalter und Befehlsempfänger gewesen zu sein.

      Und damit eigentlich des Volksverrates bezichtigen?

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/medium/' rel='nofollow'>@medium</a>: Ich will auch sehr gerne einen Friedensvertrag und eine Verfassung. Aber dann eine Verfassung, die die dafür sorgt, dass über eine "indexgesteuerte & umlaufgesicherte Währung" eine "auf Dauer krisenfreie Wirtschaft" erreicht wird, in der die permanente Enteignung der arbeitenden Bevölkerung durch das Spiel von "Inflation & Deflation" beendet und endlich "wirtschaftliche Freiheit" erreicht wird! Ein Begriff, der heutzutage viel zu selten benutzt wird und von den meisten mit "finanzieller Freiheit" verwechelt wird! Doch während die "finanzielle Freiheit" nur von Einzelnen erreicht werden kann, ist die "wirtschaftliche Freiheit" eine gesellschaftspolitische Voraussetzung für eine "auf Dauer funktionierende Demokratie" und sollte uns allen von daher sehr am Herzen liegen. Sie ist übrigens NICHT mit den Maßnahmen eines Herrn Marx zu erreichen, sondern wenn, dann nur mit den Überlegungen eines Herrn Gesell!

    • wilhelm-der-zweite.de/kaiser/grossersprungnachvorn.php

      Max. 2 % Arbeitslose, Inflation 0,48 %, 14 % Staatsquoto, etwas in der Art?

      "Die durchschnittliche deutsche Arbeitslosenquote zwischen 1871 und 1914 betrug lediglich 1-2%."

      "Die jährliche Inflation zwischen 1871 und 1914 betrug gerade einmal 0,48%."

      "Auf 65 Millionen Einwohner im Deutschen Reich kamen 1891 nur 600.000 Verwaltungs- und Justizbeamte. Die Steuerlast pro Kopf war auch im Vergleich zu der Großbritanniens oder Frankreichs niedrig; der Staat hielt sich mit Eingriffen in die Wirtschaft eher zurück, so betrug die Staatsquote im Kaiserreich lediglich 14% (heute 45%)."

    • Klasse, @ Tomas! Endlich mal ein Vorschlag, der nicht nur so in der Luft hängt, sondern auch gleich Anregungen zur praktischen Umsetzung liefert, super!
      Ich finde, Ihr Vorschlag ist eine sehr gute Grundlage, um darauf aufbauend tatsächlich eine Art Volkstribunal zu veranstalten! (Ein Untersuchungsausschuss innerhalb des Systems wird den gerade stattfindenden Verbrechen niemals gerecht. Man sehe sich nur an, was bei früheren Untersuchungsausschüssen – z.B. zum NSU-Komplex, zur sog. Barschel-Affäre, zum sog. Celler Loch) herausgekommen ist: nix. Weil ein Untersuchungsausschuss eben keine Gerichtsbarkeit ist, und da in Deutschland Staatsanwälte nicht auf der Grundlage von Recht und Gesetz Anklage erheben dürfen, sondern nur auf politische (!) Anweisung, wird einem Untersuchungsausschuss NIEMALS ein Strafverfahren folgen!)

      Wie also machen wir weiter? Wer kann Ihren Vorschlag aufgreifen und wirksam verbreiten? Wo ist das Forum, um daraus eine Initiative wachsen zu lassen?

  68. Meine Güte,

    was dieser Ken Jebsen wieder von sich gibt, das ist die Höhe.
    Er behauptet wieder völlig unbelegte Dinge und verdreht alle bekannten Fakten. Und wieder tritt er als schlimmer Agitator auf.
    Was er wirklich will, der Herr Jebsen, weiß man nicht. Jedenfalls aufklären bestimmt nicht. Er will uns vernünftigen Bürgern erklären, dass wir von den Regierenden beherrscht werden.
    Um das zu verstehen, was Ken Jebsen wirklich macht, muss man wissen, wie sein Werdegang war:
    In einem Flugzeug geboren, nicht seinen eigentlichen Geburtsnamen sondern den Namen seiner Mutter verwendend, hat er ein paar Jahre bei RBB als Journalist gearbeitet. Mit antisemitschen Kommentaren auftretend wurde er dort gekündigt. Seither arbeitet er als vermeintlich freier Journalist, dessen Medien-Maschine aber von Russland unterstützt wird und wo er in russ. Staatsmedien als angeblicher Experte auftritt – alles nachzulesen bei Wikipedia.

    Jeder zweite Satz des Herrn Jebsen, wenn er über Personen spricht, die er kritisiert, wird irgendetwas verächtliches eingebaut (Bsp. Ursula von der Leyen, die Frau mit der Betonfrisur, Laiendarstellerin usw., Prof. Drosten, der von Bill Gates………..große Sprechpause………….großzügig unterstützt wird).
    Stimmt den das überhaupt. Mit was ist das belegt. Das nennt sich Agitation, irgendwas zu behaupten. Und selbst wenn Drosten, der führende Virologe in Sache Corona-Virus von Gates unterstützt würde, machen das die Expertisen deshalb unglaubwürdig.

    Also ich klinke mich hiermit wieder aus, aber das was Herr Jebsen so von sich gibt, das ist die Leute verarscht und nicht das was die Leute machen, die er nämlich so gerne kaputt redet.
    Oder warum denkt ihr, dass Deutschland weltweit als einer der Staaten gilt, die mit der Corona-Pandemie so gut durchgekommen sind?
    Das fragt Euch mal, die Ihr so gerne auf Herrn Jebsen hört.

    Und dann beachtet mal, wie schnell er spricht………….das sagt doch viel aus, er springt von Thema zu Thema, schon fast haspelnd, dass man eben nicht folgen kann und sich keine Gedanken machen kann, zu dem was er verbreitet.

    Ganz schlimm, was der abzieht.

    • Also, selten hat ein "Kritike" es einem einfacher gemacht ihn zu widerlegen:

      1. Wikipedia-Eintrag als unabhängige Quelle? Ernsthaft jetzt?
      2. Was hat sein Werdegang oder seine Namenswahl mit den Inhalten seiner Arbeit als Journalist zu tun?
      3. Jebsen hat sicher 25 Jahre bei den "Leitmedien" gearbeitet, so auch bei Pro7 und eben dem RBB.
      4. Beim RBB hat er STÄNDIG den Holocaust und dessen Schrecken thematisiert. Ihm Antisemitismus zu unterstellen ist schlicht Unsinn (er hat einen jüdisch-iranischen Vater und Verwandte in Israel)
      5. Fragen Sie sich mal, warum jemand in D. seinen ausländischen Namen verleugnen muss
      6. Drosten HAT 250.000 Euro von Gates bekommen. Auch wenn es nur ein Euro wäre, ist Drosten damit nicht mehr unbefangen
      7. Werden Sie doch mal konkret oder schauen Sie sich die ellenlange Quellenliste
      8.MMM ist ein politisches Magazin, das auch Meinungen äußert, Machen ALLE im ÖR und dabei wird auch polemisiert. Stört Sie das da auch.
      9. Wenn Sie also kein dummer Troll sind, der hier nur irgendwelchen substanzlosen Anschuldigungen streuen will, dann sollten Sie
      10. sich erstmal richtig informieren,

      bevor SIe stumpf hier Wikipedia-Meinungen wiedergeben.

      Danke!

    • Kleiner Filmtipp zur Nachhilfe:

      https://www.youtube.com/watch?v=HH-Ym-an2xw

      Wikipedia ist bei politischen Inhalten schlicht NICHT neutral, sondern ein intransparentes Propagandainstrument, das insbesondere Leute, die von der transatlantischen-Elitenmeinung abweichen ins Visier genommen hat.

      Jebsen hat seine Schwächen und irrt sich auch mal.
      Aber im Großen und Ganzen sind die meisten der Beiträge auf dem Portal um Welten substantieller und von weitaus höherer Qualität als das, was die sog. "Qualitätsmedien" abgeben.
      Das kann man allerdings nur beurteilen, wenn man sich mehr als WIkipedia-Einträge angeschaut hat und sich auch mal mit den Inhalten der alternativen Medienszene auseinandergesetzt hat.
      Erfordert halt Arbeit und ein gewisses Maß an Intellekt……

    • Hallo Ralfi, wenn ich dich richtig verstehe, war es also Ken Jebsens "erster Fehler", in einem Flugzeug geboren zu werden. Ja, manche Leute fangen echt früh an 😉 Ansonsten könnte dir aufgefallen sein, dass in dem Beitrag zahlreiche Personen an- und aufgeführt werden, die Ken Jebsens Argumentation stützen. Und die auch das Argument auseinandergenommen haben, dass "Deutschlang so gut durch die Pandemie gekommen ist". Aber wenn du vom offiziellen "Narrativ" nicht ablassen willst – egal wie die Faktenlage ist -, dann ist dir wohl kaum zu helfen.

    • Interessant, dass es schon ausreicht in einem Flugzeug geboren worden zu sein und den Namen seiner Mutter zu benutzen, oh wie schlimm ist das denn, reicht, um als ganz schlimmer Agitator daherzukommen, von dem man nicht weiß was er will. Das kommt aber ein bisschen dünn.
      Aber wenn das so ist, dass Sie das alles ganz schlimm finden, was er da so „ abzieht“, ist es zu Ihrem eigenen Seelenheil wohl besser, wenn Sie „ ausgeklinkt“ bleiben, sonst könnten Sie eventuell ja noch was lernen!

    • Ja Ralfi, bleiben Sie gelassen, Sie sind nicht alleine, Ihnen bleiben die Argumente, die hier ausgetauscht werden verschlossen. Ich kenne einige, die schon bei bestimmten Trigger-Worten ausrasten, z.B. Putin, Moslem, Jude, Sachse, da sind sie für meine Argumente nicht mehr zugänglich, gleichgültig was ich vorbringe. Damit muss ich mich abfinden, ich kann mit diesen Personen nicht über bestimmte Dinge, die ich für wichtig und wahr halte, sprechen und versuche das auch nicht unaufgefordert, es hat keinen Erfolg. Aber trotzdem muss und will ich mit ihnen zusammen leben. Deshalb versuche ich meinen Frieden mit ihnen auf den übrigen Gebieten des Zusammenlebens zu finden, das ist möglich in der Kirche, im Fußballstadion, beim Karneval und in dem Augenblick, wo sie meine Meinung verunglimpfen, wie in diesem Fall. ich freue mich darüber, dass Sie obwohl Sievoll fester gegensätzlicher Auffassung – wenn auch unfair – sich mit den Argumenten in diesem Forum auseinandersetzen. Es könnte sein, ich glaub's zwar nicht, dass Sie sich am Anfang eines langen Weges der Erkenntnis befinden 😉

    • Damit unterstellen Sie, dass es ein Corona Pandemie wirklich gibt …… Woher haben Sie diese Information, aus der ARD oder dem ZDF

      ich mag Herrn Jebsen Attitüde der letzten Wochen auch nicht sonderlich, ABER inhaltlich lassen sich seine Beiträge nicht widerlegen und nachvollziehen.

      Mir wäre ein wenig mehr "positive Vision" lieber, denn jede Krise ist bekanntlich auch eine Chance um eine bessere Wirklichkeit herzustellen.

      Und jetzt Herr Ralfi, machen Sie schnell den Hypnoseapparat (die Glotze) an, es wird Zeit für Ihre nächste Behandlung.

  69. Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht . Abstand halten müssen wir doch schon lange ,z.B. in der Bank am Schalter oder auf der Autobahn.Sicher kann es auch zu schweren Unfällen im Supermarkt kommen. OK, Spaß beiseite. Hiermit erkäre ich das Wort Coronauntersuchungsausschuss zum Wort des Jahres ! Lieber Ken, vielen Dank dass du dich für uns alle in Lebensgefahr begibst .Ich wünsch dir das Beste. LG Andreas K.

  70. >> medium sagt:
    24. Mai 2020 at 11:24

    In der Zeit wuden ja viele Weichen gestellt.
    Die Konkurrenz auf der Titanic entsorgt und dann die FED gegründet?
    Hernach mit WK I das Kaiserreich und den Zaren erledigt und in Versaille gleich halb Europa verslavt.
    Aber gab es diese Firma nicht schon länger.

    So Richtung Vatikan / Jesuiten? <<

    Damit kommen Sie m.E. dem Kern der Sache schon sehr nahe!

    Nur:
    Die "Heilige Kuh" namens "Religion(en)", resp. die Hybris, im Auftrag "Gottes" sich die Welt untertan zu machen ["Verzeihen Sie bitte meine Demütigkeit, aber ich handle im Namen des Allmächtigen"], behandeln selbst viele religions-/konfessionsfreie Menschen (aus falsch verstandener Toleranz?) so, als wäre nicht die Menschenwürde, sondern die "Würde" von Religionen unantastbar. Im Deckmantel derer schon immer die gigantischsten und grauenvollsten Verbrechen begangen wurden.

    _______

    Amtseide der Mitglieder der Bundesregierung am 24.09.2017:

    Herr Olaf Scholz: "Ich schwöre!"
    Frau Katharina Barley: "Ich schwöre!"
    Frau Svenja Schulze: "Ich schwöre!"

    Herr Helge Braun: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Gerd Müller: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Frau Franziska Giffey: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Hubertus Heil: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Frau Anja Karliczek: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Frau Julia Klöckner: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Peter Altmaier: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Andreas Scheuer: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Heiko Maas: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Horst Seehofer: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Herr Jens Spahn: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Frau Ursula von der Leyen: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"
    Frau Angela Merkel: "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"

    Man/frau sollte also nicht vergessen, in wessen Namen diese "Damen" und "Herren" unterwegs sind. "Du sollst nicht töten!" ist kein VERbot, sondern ein GEbot ("sollst nicht"). Eine Empfehlung quasi, die bei tatsächlicher oder auch nur vermeintlicher Not über Bord geworfen werden darf, z.B. aus "Nächstenliebe" zum "Wohle" anderer Menschen.

    Ebenso gilt lt. Bibel: "Wer seinen Sohn (resp. Kind) liebt, der züchtigt ihn (es)!" – und "Mutti" züchtigt seit Wochen "uns" Kinder.

    • Korrektur:

      Sorry! – Statt:
      "Ich schwöre, so wahr mit Gott helfe!"

      Muss es natürlich heißen:
      "Ich schwöre, so wahr MIR Gott helfe!"

    • Und wenn Gott nicht hilft, weil er ja ohnehin nicht helfen kann als nichtexistent.. sind die alle fein raus? Beistand verweigert

    • Gott ist viel zu beschäftigt, als das er eine solch faule Gesellschaft, die sich der Bewusstwerdung verweigert, helfen möchte

      Da hat der "Teufel" schon mehr interesse

  71. Hut ab vor Herrn Jebsen und dem Team , mit äußerstem Respekt könnte ich fast niederkien vor dieser Unerschrockenheit .

    erlaube mir Kritik :
    denkt "man" tatsächlich die Milliärdäre wollten die Weltbevölkerung dezimieren ? das muss doch wohl Unsinn sein :
    je mehr arme "Sklaven" ´rumlaufen , nur so kann "er" noch mehr Geld-/Macht raffen……….

    Untersuchungs-Ausschuss : sorry , DAS ist doch wohl auch kindlich : Presse und vor Allem "die-Justiz" sind fest genormt ,
    in Regierungshand und so ein Ausschuss wird die Lügen festigen und "rechtsstaatlich" machen

    warum kein öffentliches Verhör und dann – wie in Spionage-Thrillern – unter : "Serum" ????????????????????

    • öffentliche Aufklärungsbank ist ein guter Anfang.

      in der neuen Arbeitswelt braucht man nicht mehr so viele Arbeitskräfte – wenn Menschen also Zeit gewinnen, können sie auf Ideen kommen..!

  72. Tedros Adhanom, die WHO und der Terror.

    summit.news/2020/04/03/who-director-was-top-member-of-violent-ethiopian-communist-party/

    "Now we know why he loves China so much."

    Irgendwie müssen wir aus diesen Großideologien heraus!

    • Was ist mit denen, die das unterstützen. ? Und unsere Unversehrtheit mit Füßen treten.
      Dr. Michael von Abercron, CDU/CSU
      Grigorios Aggelidis, FDP
      Stephan Albani, CDU/CSU
      Renata Alt, FDP
      Norbert Altenkamp, CDU/CSU
      Philipp Amthor, CDU/CSU
      Ingrid Arndt-Brauer, SPD
      Christine Aschenberg-Dugnus, FDP
      Artur Auernhammer, CDU/CSU
      Peter Aumer., CDU/CSU
      Heike Behrens, SPD
      Ulrike Bahr, SPD
      Dorothee Bär. CDU/CSU
      Thomas Bareiß, CDU/CSU
      Doris Barnett, SPD
      Norbert Barthie, CDU/CSU
      Dr. Matthias Bartke, SPD
      Sören Bartol, SPD
      Dr. Dietmar Bartsch, DIE LINKE
      Bärbel Bas, SPD
      Nicole Bauer, FDP
      Jens Beeck, FDP
      Maik Beermann, CDU/CSU
      Manfred Behrens, CDU/CSU
      Veronika Bellmann, CDU/CSU
      Sybille Benning, CDU/CSU
      Dr. André Berghegger, CDU/CSU
      Melanie Bernstein, CDU/CSU
      Christoph Bernstiel, CDU/CSU
      Peter Beyer, CDU/CSU
      Marc Biadacz, CDU/CSU
      Steffen Bilger, CDU/CSU
      Lothar Binding, SPD
      Peter Bieser, CDU/CSU
      Heidrun Blum-Förster, DIE LINKE
      Norbert Brackmann, CDU/CSU
      Michael Brandt, CDU/CSU
      Dr. Jens Brandenburg, FDP
      Mario Brandenburg, FDP
      Dr. Reinhard Brandl, CDU/CSU
      Prf. Dr. Helge Braun, CDU/CSU
      Dr. Eberhar Brecht, SPD
      Silvia Breher, CDU/CSU
      Sebastian Brehm, CDU/CSU
      Heike Brehmer, CDU/CSU
      Leni Breymaier, SPD
      Ralph Brinkhaus, CDU/CSU
      Dr. Carsten Brodesser, CDU/CSU
      Dr. Karl-Heinz Brunner, SPD
      Katrin Budde, SPD
      Martin Burkert, SPD
      Dr. Marco Buschmann, FDP
      Prf. Dr. Lars Castelucci, SPD
      Gitta Connemann, CDU/CSU
      Carl-Julius Cronenberg, FDP
      Bernhard Daldrup, SPD
      Astrid Damerow, CDU/CSU
      Britta Katharina Dasser, FDP
      Fabio Di Masi, DIE LINKE
      Dr. Diether Dehm, DIE LINKE
      Dr. Karamba Diaby, SPD
      Ester Dilcher, SPD
      Sabine Dittmar, SPD
      Bijan Djir-Sarai, FDP
      Alexander Dobrindt, CDU/CSU
      Michael Donth, CDU/CSU
      Marie-Luise Dött, CDU/CSU
      Christian Dürr, FDP
      Hansjörg Dürz, CDU/CSU
      Hartmut Ebbing, FDP
      Thomas Erndl, CDU/CSU
      Dr. Wiebke Esdar, SPD
      Saskia Esken, SPD
      Dr. Marcus Faber, FDP
      Yasmin Fahimi, SPD
      Hermann Färber, CDU/CSU
      Dr. Johannes Fechner, SPD
      Uwe Feller, CDU/CSU
      Dr. Fritz Feigentreu, SPD
      Enak Ferlemann, CDU/CSU
      Dr. Maria Flachsbarth, CDU/CSU
      Dr. Edgar Franke, SPD
      Ulrich Freese, SPD
      Thorsten Frey, CDU/CSU
      Dagmar Freitag, SPD
      Dr. Astrid Freudenstein, CDU/CSU
      Otto Fricke, FDP
      Dr. Hans-Peter Friedrich, CDU/CSU
      Michael Frieser, CDU/CSU
      Hans-Joachim Fuchtel, CDU/CSU
      Ingo Gädechens, CDU/CSU
      Dr. Thomas Gebhart, CDU/CSU
      Alois Gerig, CDU/CSU
      Martin Gerster, SPD
      Eberhard Gienger, SPD
      Angelika Glöckner, SPD
      Timon Gremmels, SPD
      Kerstin Griese, SPD
      Ursula Gröden-Kranich, CDU/CSU
      Hermann Gröhe, CDU/CSU
      Klaus-Dieter Gröhler, CDU/CSU
      Michael Groß, SPD
      Michael Grosse-Bröhmer, CDU/CSU
      Astrid Grotelüschen, CDU/CSU
      Uli Grötsch, SPD
      Markus Grübel, CDU/CSU
      Oliver Grundmann, CDU/CSU
      Prf. Monika Grütters, CDU/CSU
      Fritz Güntzler, CDU/CSU
      Olav Gutting, CDU/CSU
      Dr. Gregor Gysi, DIE LINKE
      Christian Haase, CDU/CSU
      Thomas Hacker, FDP
      Bettina Hagedorn, SPD
      Rita Hagl-Kehl, SPD
      Florian Hahn, CDU/CSU
      Metin Hakvedi, SPD
      Jürgen Hardt, CDU/CSU
      Sebastian Hartmann, SPD
      Verena Hartmann, AFD
      Mathias Hauer, CDU/CSU
      Mark Hauptmann, CDU/CSU
      Dirk Heidenblut, SPD
      Dr. Matthias Heider, CDU/CSU
      Peter Heidt, FDP
      Mechthild Heil, CDU/CSU
      Hubertus Heil, SPD
      Thomas Heilmann, CDU/CSU
      Frank Heinrich, CDU/CSU
      Gabriela Heinrich, SPD
      Marcus Held, SPD
      Mark Helfrich, CDU/CSU
      Katrin Helling-Plahr, FDP
      Wolfgang Hellmich, SPD
      Dr. Barbara Hendricks, SPD
      Rudolf Henke, CDU/CSU
      Michael Hennrich, CDU/CSU
      Marc Hennrichmann; CDU/CSU
      Markus Herbrand, FDP
      Torsten Herbst, FDP
      Gustav Herzog, SPD
      Ansgar Heveling, CDU/CSU
      Gabriele Hiller-Ohm, SPD
      Christian Hirte, CDU/CSU
      Prf. Dr. Heribert Hirte, CDU/CSU
      Thomas Hitschler, SPD
      Manuel Höferlin, SPD
      Alexander Hoffmann, CDU/CSU
      Dr. Christoph Hoffmann, CDU/CSU
      Dr. Eva Högl, SPD
      Matthias Höhn, DIE LINKE
      Dr. Hendrik Hoppenstedt, CDU/CSU
      Reinhard Houben, FDP
      Ulla Ihnen, FDP
      Olaf in der Beek, FDP
      Erich Irlstorfer, CDU/CSU
      Hans-Jürgen Irmer, CDU/CSU
      Thomas Jarzombek, CDU/CSU
      Andreas Jung, CDU/CSU
      Ingmar Jung, CDU/CSU
      Dr. Christian Jung, FDP
      Frank Junge, SPD
      Josip Juratovic, SPD
      Thomas Jurk, SPD
      Oliver Kaczmarek, SPD
      Johannes Kahrs, SPD
      Elisabeth Kaiser, SPD
      Ralf Kapschack, SPD
      Alois Karl, CDU/CSU
      Anja Karliczek, CDU/CSU
      Torbjörn Karles, CDU/CSU
      Gabriele Katzmarek, SPD
      Volker Kauder, CDU/CSU
      Dr-Stefan Kaufmann, CDU/CSU
      Ronja Kemmer, CDU/CSU
      Roderich Kiesewetter, CDU/CSU
      Michael Kießling, CDU/CSU
      Dr. Georg Kippels, CDU/CSU
      Cansel Kiziltepe, SPD
      Arno Klare, SPD
      Volkmar Klein, CDU/CSU
      Karsten Klein, FDP
      Lars Klingbeil, SPD
      Daniela Kluckert, FDP
      Axel Knoerig, CDU/CSU
      Pascal Kober, FDP
      Dr. Bärbel Kofler, SPD
      Dr. Lukas Köhler, FDP
      Daniela Kolbe, SPD
      Markus Koob, CDU/CSU
      Carsten Körber, CDU/CSU
      Elvan Korkmaz-Emre, SPD
      Jan Korte, Die Linke
      Anette Kramme, SPD
      Alexander Krauß, CDU/CSU
      Gunther Krichbaum, CDU/CSU
      Dr. Günter Krings, CDU/CSU
      Rüdiger Kruse, CDU/CSU
      Wolfgang Kubicki, FDP
      Michael Kuffer, CDU/CSU
      Konstantin Kuhle, FDP
      Dr. Roy Kühne, CDU/CSU
      Christine Lambrecht, SPD
      Alexander Graf Lambsdorff, FDP
      Prf. h.c. Dr. Karl A. Lamers, CDU/CSU
      Andreas G. Lämmel, CDU/CSU
      Katharina Landgraf, CDU/CSU
      Ulrich Lange, CDU/CSU
      Christian Lange, SPD
      Dr. Silke Launert, CDU/CSU
      Prf. Dr. Karl Lauterbach, SPD
      Monika Lazar, Grüne
      Ulrich Lechte, FDP
      Jens Lehmann, CDU/CSU
      Paul Lehrieder, CDU/CSU
      Dr. Katja Leikert, CDU/CSU
      Dr. Andreas Lenz, CDU/CSU
      Michael Leutert, DIE LINKE
      Antje Lezius, CDU/CSU
      Stefan Liebich, DIE LINKE
      Helge Lindh, SPD
      Andrea Lindholz, CDU/CSU
      Christian Lindner, FDP
      Michael Georg Link, FDP
      Dr. Carsten Linnemann, CDU/CSU
      Patrcia Lips, CDU/CSU
      Nikolas Löbel, CDU/CSU
      Bernhard Loos, CDU/CSU
      Dr. Gesine Lötzsch, DIE LINKE
      Dr. Jan-MArco Luczak, CDU/CSU
      Daniela Ludwig, CDU/CSU
      Oliver Luksic, FDP
      Thomas Lutze, DIE LINKE
      Karin Maag, CDU/CSU
      Heiko Maas, SPD
      Isabel Mackensen, SPD
      Yvonne Magwas, SPD
      Gisela Manderla, CDU/CSU
      Dr. Astrid Mannes, CDU/CSU
      Till Mansmann, FDP
      Dr. Jürgen Martens, FDP
      Katja Mast, SPD
      Christoph Matschie, SPD
      Andreas Mattfeld, CDU/CSU
      Hilde Mattheis, SPD
      Stephan Mayer, CDU/CSU
      Dr. Michael Meister, CDU/CSU
      Jan Metzler, CDU/CSU
      Cristoph Meyer, FDP
      Dr. h.c. Hans Michelbach, CDU/CSU
      Dr. Mathias Middelberg, CDU/CSU
      Dr. Matthias Miersch, SPD
      Klaus Mindrup, SPD
      Susanne Mittag, SPD
      Claudia Moli, SPD
      Siemtje Möller, SPD
      Dietrich Monstadt, CDU/CSU
      Karsten Möring, CDU/CSU
      Elisabeth Motschmann, CDU/CSU
      Andreas Mrosek, AFD
      Axel Müller, CDU/CSU
      Dr. Gerd Müller, CDU/CSU
      Sepp Müller, CDU/CSU
      Carsten Müller, CDU/CSU
      Stefan Müller, CDU/CSU
      Bettina Müller, SPD
      Detlef Müller, SPD
      Alexander Müller, FDP
      Roman Müller-Böhm. FDP
      Frank Müller-Rosentritt, FDP
      Michelle Müntefering, SPD
      Dr. Rolf Mützenich, SPD
      Prf. Dr. Martin Neumann, FDP
      Dr. Andreas Nick, CDU/CSU
      Petra Nicolaisen, CDU/CSU
      Dietmar Nietan, SPD
      Ulli Nissen, SPD
      Michaela Noll, CDU/CSU
      Dr. Georg Nüßlein, CDU/CSU
      Wilfried Oellers, CDU/CSU
      Thomas Oppermann, SPD
      Josephine Ortlieb, SPD
      Florian Oßner, CDU/CSU
      Josef Oster, CDU/CSU
      Henning Otte, CDU/CSU
      Mahmut Özdemir, SPD
      Ingrid Pahlmann, CDU/CSU
      Sylvia Pantei, CDU/CSU
      Markus Paschke, SPD
      Martin Patzelt, CDU/CSU
      Petra Pau, DIE LINKE
      Sören Pellmann, DIE LINKE
      Christian Petry, SPD
      Dr. Joachim Pfeiffer, CDU/CSU
      Detlev Pilger, SPD
      Stephan Plisinger, CDU/CSU
      Dr. Christoph Ploß, CDU/CSU
      Eckhard Pols, CDU/CSU
      Florian Post, SPD
      Achim Post, SPD
      Florian Pronold, SPD
      Dr. Sascha Raabe, SPD
      Martin Rabanus, SPD
      Thomas Rachel, CDU/CSU
      Kerstin Radomski, CDU/CSU
      Alexander Radwan, CDU/CSU
      Alois Rainer, CDU/CSU
      Dr. Peter Ramsauer, CDU/CSU
      Eckhardt Rehberg, CDU/CSU
      Hagen Reinhold, FDP
      Bernd Reuther, FDP
      Lothar Riebsamen, CDU/CSU
      Josef Rief, CDU/CSU
      Andreas Rimkus, SPD
      Sönke Rix, SPD
      Dennis Rohde, SPD
      Johannes Röring, CDU/CSU
      Dr. Martin Rosemann, SPD
      René Röspel, SPD
      Dr. Ernst Dieter Rossmann, SPD
      Dr. Norbert Röttgen, CDU/CSU
      Stefan Rouenhoff, CDU/CSU
      Erwin Rüddel, CDU/CSU
      Dr. Stefan Ruppert, FDP
      Albert Rupprecht, CDU/CSU
      Bernd Rützel, SPD
      Sarah Rygieswki, SPD
      Johann Saathoff, SPD
      Dr. h.c. Thomas Sattelberger, FDP
      Stefan Sauer, CDU/CSU
      Christian Sauter, FDP
      Anita Schäfer, CDU/CSU
      Axel Schäfer, SPD
      Frank Schäffler, FDP
      Dr. Wolfgang Schäuble, CDU/CSU
      Dr. Nina Scheer, SPD
      Andreas Scheuer, CDU/CSU
      Marianne Schieder, SPD
      Udo Schiefner, SPD
      Jana Schimke, CDU/CSU
      Dr. Wieland Schinnenburg, FDP
      Tankred Schipanski, CDU/CSU
      Dr. Nils Schmid, SPD
      Christian Schmidt, CDU/CSU
      Uwe Schmidt, CDU/CSU
      Ulla Schmidt, SPD
      Dagmar Schmidt, SPD
      Prf. Dr. Claudia Schmidtke, CDU/CSU
      Nadine Schön, CDU/CSU
      Johannes Schraps, SPS
      Felix Schreiner, CDU/CSU
      Michael Schrodi, SPD
      Dr. Manja Schüle, SPD
      Ursula Schulte, SPD
      Martin Schulz, SPD
      Swen Schulz, SPD
      Uwe Schulz, AFD
      Dr. Klaus-Peter Schulze, CDU/CSU
      Uwe Schummer, CDU/CSU
      Armin Schuster, CDU/CSU
      Frank Schwabe, SPD
      Andreas Schwarz, SPD
      Rita Schwarzelühr-Sutter, SPD
      Torsten Schweiger, CDU/CSU
      Matthias Seestern-Pauly, FDP
      Detlef Self, CDU/CSU
      Johannes Selle, CDU/CSU
      Reinhold Sendker, CDU/CSU
      Prf. Dr. Patrick Sensburg, CDU/CSU
      Thomas Silberhorn, CDU/CSU
      Björn Simon, CDU/CSU
      Frank Sitta, FDP
      Dr. Petra Sitte, DIE LINKE
      Judith Skudelny, FDP
      Dr. Hermann Otto Solms, FDP
      Helin Evrim Sommer, DIE LINKE
      TIno Sorge, CDU/CSU
      Jens Spahn, CDU/CSU
      Rainer Spiering, SPD
      Svenja Stadler, SPD
      Katrin Staffler, CDU/CSU
      Martina Stamm-Fibich, SPD
      Bettina Stark-Watzinger, FDP
      Frank Steffel, CDU/CSU
      Sonja Amalie Steffen, SPD
      Dr. Wolfgang Stefinger, CDU/CSU
      Albert Stegemann, CDU/CSU
      Andreas Steier, CDU/CSU
      Mathias Stein, SPD
      Sebastian Steineke, CDU/CSU
      Johannes Steiniger, CDU/CSU
      Kersten Steinke, DIE LINKE
      Christian Freiherr von Stetten, CDU/CSU
      Dieter Stier, CDU/CSU
      Gero Storjohann, CDU/CSU
      Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, CDU/CSU
      Stephan Stracke, CDU/CSU
      Max Straubinger, CDU/CSU
      Katrin Strenz, CDU/CSU
      Katja Suding, FDP
      Kerstin Tack, SPD
      Dr. Peter Tauber, CDU(CSU
      Claudia Tausend, SPD
      Dr. Hermann-Josef Tebroke, CDU/CSU
      Michael Thews, SPD
      Hans-Jürgen Thies, CDU/CSU
      Stephan Thomae, FDP
      Alexander Throm. CDU/CSU
      Dr. Dietlind Tiermann, CDU/CSU
      Antje Tillmann, CDU/CSU
      Manfred Todtenhausen, FDP
      Dr. Florian Toncar, FDP
      Markus Töns, FDP
      Carsten Träger, SPD
      Markus Uhl, CDU/CSU
      Prf .Dr. Andrew Ullmann, FDP
      Dr. Volker Ullrich, CDU/CSU
      Gerald Ullrich, FDP
      Alexander Ulrich, DIE LINKE
      Arnold Vaatz, CDU/CSU
      Oswin Veith, CDU/CSU
      Kerstin Vieregge, CDU/CSU
      Volkmar Vogel, CDU/CSU
      Johannes Vogel, FDP
      Ute Vogt, SPD
      Marja-Liisa Völlers, SPD
      Dirk Vöpel, SPD
      Christoph de Vries, CDU/CSU
      Kees de Vries, CDU/CSU
      Dr. Johann David Wadephul, CDU/CSU
      Dr. Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
      Marco Wanderwitz, CDU/CSU
      Nina Warken, CDU/CSU
      Sandra Weeser, FDP
      Kai Wegner, CDU/CSU
      Albert Weiler, CDU/CSU
      Dr. Joe Weingarten, SPD
      Peter Weiß, CDU/CSU
      Dr. Anja Weisgerber, CDU/CSU
      Sabine Weiss, CDU/CSU
      Ingo Wellenreuther, CDU/CSU
      Marian Wendt, CDU/CSU
      Nicole Westig, FDP
      Bernd Westphal, SPD
      Kai Whittaker, CDU/CSU
      Annette Widmann-Mauz, CDU/CSU
      Dirk Wiese, SPD
      Bettina Margarethe Wiesmann, CDU/CSU
      Kaharina Willkomm, FDP
      Klaus-Peter Willsch, CDU/CSU
      Elisabeth Winkelmeier-Becker, CDU/CSU
      Oliver Wittke, CDU/CSU
      Gülistan Yüksel, SPD
      Dagmar Ziegler, SPD
      Paul Ziemiak, CDU/CSU
      Stefan Zierke, SPD
      Prf. Dr. Matthias Zimmer, CDU/CSU
      Dr. Jens Zimmermann, SPD

    • Der Kerl hat wahrscheinlich noch nie eine Impfung erhalten. Solche Leute sind natürlich immer die Ausnahme von der Regel, die sie propagieren.
      Es gibt ein Interview mit dem ehemaligen Chef der WHO, German Vasquez, der zur Zeit der Schweinegrippe residierte. Man fragte ihn, wie viele Mitglieder der WHO sich damals hätten gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Antwort: Er kenne niemanden. Der Mist ist für die Schafherde, aber doch nicht für den Schäfer!

      Solche Leute halten sich für gottgleich. Sie werden ihren schweren Irrtum bemerken, wenn sie diese Welt verlassen. Niemand entgeht auf Dauer den Folgen seiner Handlungen. Niemand!

    • Ulli schreibt: "Was ist mit denen, die das unterstützen. ? Und unsere Unversehrtheit mit Füßen treten."

      Ein Kollege von mir hat auch eine Winkekatze in seinem Büro. Ich weiß nicht, welcher Partei er sie zurordnet.

    • @ Ulli

      Wichtige Frage ! Was ist mit denen ? Wir sollten sie während des Corona – Untersuchungsausschuss befragen.
      Dann können wir uns ein Bild von ihrem Geisteszustand machen. Auch, ob die Damen und Herren geimpft sind,
      welche Impfmittel verwendet werden und wer dadurch verdient sind rote Fäden, die vor meinem "inneren großen
      Auge" entstehen und die verfolgt werden, bzw. als Fragen im Raum stehen.

    • Die haben schon immer "unsere Unversehrtheit mit Füßen getreten", Ulli!

      tTrotzdem wurden sie von irgendjemand kürzlich (wieder) gewählt und haben sich seitdem sicher nicht durch Zauberei verwandelt.

  73. Im Rückblick zu meinen Bemühungen den 9-11-Report zu lesen, sehe ich den Bundesdeutschen Bericht zum Corona-Untersuchungausschuss schon vor mir. Es ist die Form von ´´AUSSCHUSS ´´, die sich liest wie ein Komik ohne Bilder.
    Natürlich im theatralischen Stil wie ein Tibetanisches Totenbuch, dass sich direkt an den Glauben der Zwischenwelt-Zombies wendet.

    • Warum sollte eine korrupte und kriminelle Bundesvirusregierung etwas untersuchen lassen wollen ?

      Ich habe mich in die Open Petition dafür eingetragen, dass es versucht wird, die Hoffnung lebt bis zuletzt.

  74. Mutig ist nicht, wer keine Angst hat. Mutig ist, wer seine Angst überwinden kann. Das gilt in dieser Zeit ganz besonders für unsere Kinder.
    https://www.wochenblatt.net/waswanndaheim/artikel/elisa-noel-ari-und-der-loewe/

    Hier die Hompage der Künstlerin und Sozialpädagogin, die in Singen am Bodensee eine kleine Malschule überwiegend für Kinder betreibt: https://zeichenschule-bodensee.de/Die-Kuenstlerin/Die-Autorin

    Sie erzählt, dass sie jetzt wieder Einzelunterricht geben darf. Immer wieder mal wird dann gar nicht gemalt, weil die Kinder viel dringender über ihre Ängste sprechen wollen, mit denen sie die Erwachsenen meist allein lassen.
    Es sind gerade die Kinder, die in dieser Zeit besonders Schaden nehmen und die der Fürsorge und Ermutigung bedürfen. Dabei fühlen sich schon die meisten Erwachsenen mit der Situation heillos überfordert. "Ari und der Löwe" zeigt den inneren Weg, mit seinen Ängsten umzugehen und sie zu überwinden. Darum ist dieses kleine, unbekannte aber mit viel Liebe gestaltete Büchlein gerade jetzt so wertvoll. Die Autorin sendet Euch sicher gern ein PDF. Kontakt über ihre Internetseite.

  75. @ medium kleiner Scherz

    Wer ist MAN ?

    MAN ist die Firma die, nachdem Herr Diesel im Ärmelkanal ertrunken wurde, entstanden ist.

    Neben dem Dieselmotor hatte Herr Diesel auch eine Gesellschaftsform erdacht, die er Solidarismus nannte.

    • Herr Diesel hat behauptet sein Erdenken des Solidarismus sei bedeutender als seine Erfindung des Dieselmotors gewesen. 🙂

    • In der Zeit wuden ja viele Weichen gestellt.

      Die Konkurrenz auf der Titanic entsorgt und dann die FED gegründet?

      Hernach mit WK I das Kaiserreich und den Zaren erledigt und in Versaille gleich halb Europa verslavt.

      Aber gab es diese Firma nicht schon länger.

      So Richtung Vatikan / Jesuiten?

    • Seit langen Zeiten gibt es diese Form der Ausübung von Macht.

      Immer zum Nachteil der Würde aller.
      Wäre unser Universum allerdings weniger zwanghaft würde es auseinander fliegen.

      Es geht um die Balance im System. Beim jetzigen System wird
      meinen Recherchen nach, der Bürger und Bürgerin schon bei
      Erstellung der Geburtsurkunde verschuldet.

      Staaten, werden im Bankrottmodus geführt . Das Geldwertsystem
      ist als Betrug organisiert. Wie soll da daraus Gutes entstehen ?

      Aus so etwas entsteht notwendigerweise Bill Gates, der Finanzdiktator.

  76. Leider kein Hinweis auf die Möglichekeit, dass das Virus eine Chimäre ist.
    https://www.suedtirolnews.it/chronik/nobelpreistraeger-sagt-coronavirus-entstand-im-labor
    (Vlt. hab ich das überhört, war schon spät)

    Jedenfalls wäre dann die ganze Geschichte mindestens doppelt mies.

    Einen Untersuchungsausschuss kann es ohne Opposition nicht geben. Und es gibt keine Opposition mehr im Bundestag.

    • Man muss zur Quelle finden, um alles interpretieren zu können.

      Man hat uns ein Narrativaufgezwungen – und alle Folgestreitereinen sind immanent falsch, wenn die Ausgangserzählung schief ist.

      Virus oder Biowaffe?
      Unfall oder Feldversuch?
      Was sind überhaupt Viren?
      Was ist mit den falsch-positiven Testergebnissen?
      Den Behandlungsfehlern?
      Fehlende Übersterblichkeit?
      Antibiotika-Resistenzen v. a. in Oberitalien?
      Und dort die Durchimpfung im Januar gegen eine andere Krankheit gerade in der Altersgruppe 60+x?

      Wie bewerte ich das offizielle RKI-Durchschnittsalter der Corona-Toten?

    • Es ist naiv, von einem Untersuchungsausschuss Aufklärung zu erwarten .
      Das endet wie bei NSU – falsche Spuren werden gelegt, Feindbilder werden bedient und der Akt für 120 Jahre geschlossen.
      Die Fäulnis in Deutschland und Europa und im gesamten Westen bis in die UNO sitzt tiefer .

    • Natürlich ist das Virus eine Chimäre, darüber konnte man schon vor 8 Wochen in einem Artikel von Wissenschaftlern aus Taiwan lesen, der noch schneller wieder verschwand als er auftauchte. Allein die Tatsache, mit welcher Energie man jeden Hinweis darauf rigoros verfolgt und ausrottet, ist schon Beweis genug. Wir kennen das von viele anderen Ereignissen. Niemand machte sich diese Mühe, wenn er nichts zu befürchten hätte.

    • Icke Rund sagt:
      24. Mai 2020 at 12:35
      Betrug mit der "Genschere" ist schwer nachzuweisen.

      Hier gilt das "Entenparadigma". Wenn etwas aussieht wie eine Ente, quakt, wie eine Ente, riecht wie eine Ente und watschelt wie eine Ente, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um eine Ente handelt. Auch wenn alle öffentlichen Medien schreiben, es sei eindeutig ein Nilpferd, weil es eine Affinität zum Wasser habe.

      Die RNA des Virus enthält Bestandteile, die in keinem anderen bekannten Coronavirus vorkommen. Wohl von HIV und Ebola, weshalb Mittel dagegen auch bei Corona Wirkung zeigen. Man kann nicht hundertprozentig ausschließen, dass sie auf "natürlichem Wege" erworben wurden. Kann man nie ganz. Vielleicht eben doch eine Kreuzung von Ente und Nilpferd? Es gibt sicher Experten, die das für möglich halten. Ist nur eine Frage des Preises.

  77. Was Impfungen angeht, da bin ich für radikalen Kapitalismus.

    Jeder bezahlt aus eigener Tasche die Impfung und trägt 100% das Risiko eines Schadens.

    Wir haben 2 Impfschäden in der Familie und alleine der finanzielle Aspekt ist überwältigend. Das will niemand auf sich nehmen müssen.

    Aber wir leben in der Vollkaskogesellschaft, irgendeine AOK zahlt das "solidarisch". Und die Verwandtschaft impft munter weiter.

    Die Lösung ist mehr Verantwortung und Freiheit. Dann wird man sich schon informieren, wenn man dafür gerade stehen muss.

    Diese ganze Staatsapparat mit seinem verlockenden Angeboten macht träge, dumm und dümmer.

    Der Staat denkt und lenkt für dich! Nein, Danke!

    • Ich bin seit 30 Jahren ohne Impfmittel lebendig und will es auch bleiben.
      Kinder, die ohne Impfungen aufwachsen, sind in meiner Beobachtung,
      vitaler, intelligenter, insgesamt gesünder.

      Wer sich mit der Geschichte der Impfung beschäftigt, stellt fest, das die
      Erkenntnisse und Verfahrensweisen höchst umstritten sind und, wie wir
      sehen bis heute Krankheit verbreiten und fördern.

      Der Staat baut auf die Pharmaindustrie und die Bundesvirusrepublik will
      führender Forschungsstandort werden, auf Kosten der Volksgesundheit.

    • Können Sie mir sagen, wie das Modell "Virus" in die Welt kam?

      Irgendwo habe ich darüber gehört, dass ein fachfremder "Wissenschaftler" irgendwann in den 50ern das Modell festgezurrt hat. Denke, dass ich das irgendwo aufgeschnappt habe bei Frank Stoner oder so, dann aber nicht selbst gleich nachgelesen habe und nun auf dem Schlauch stehe.

    • Gehen sie jeder Form von Giften aus dem Weg. Saubere Luft, Sonnenlicht, sauberes Wasser, giftfreie Nahrung bei
      30 % Rohkost, mieden sie Exposition von Funkstrahlung, wenn sie können kündigen sie ihren Handyvertrag, meiden sie mentale Gifte.

      Informieren Sie sich, wie die Umweltmediziner, zB. Dr.Mutter. ihnen bei der Bewältigung der Impfschäden in der Familie helfen können. Wichtiges Thema in der Medizin im Allgemeinen ist auch die Frage nach dem Material des Zahnersatzes, wenn es um Gesundheitsfragen geht. Dann klagen sie. Das ist der beste Virusschutz.
      Ich plane mich für meinen Fall zu versichern, um mich in Gesundheitsfragen auch rechtlich wehren zu können.

    • Gesichte der Impfung

      https://mediathek.viciente.at/chefarzt-zu-impfungen-die-geschichte-dr-jenoe-ebert-qs24-05-05-2020/

    • Wir können an Bill Gates Geisteszustand, der sich durch seine Handlungen ausdrückt, was es bedeutet oft geimpft worden zu sein.

  78. youtube.com/watch?v=ec0XZDgQ7XU

    Darf man Bill Gates einen Teufel nennen? Nein, man muss!

    Falls das jemand aushält…ab Min. ca. 02:15

    Wir schießen genetisch modifizierte Organismen in die Arme der Kinder…

    Den Mann muss man wegsperren.

    • Der "neue Österreicher". Man kann förmlich wahrnehmen, in welch krankhafter, geistiger Welt Herr Gates lebt.

    • Verrückt ist, das die Geisteskranken in unserem Gesellschaftssystem an der Spitze stehen.
      Das Kollektiv ist wenigstens so geisteskrank wie Herr Gates, da es so ein System zulässt.

    • Wie viele Dollar wären das für jeden aus der Weltbevölkerung, wenn wir Bill Gates Vermögen, unter uns aufteilen würden ?

    • Ich pendle zwischen Hoffnung, weil immer öfter Menschen kritische Fragen zulassen, und der Mutlosigkeit, weil die Masse es erst "verstehen" kann, wenn es die Tagesschau funkt.

      Ein System hält sich nciht, wenn 10% sich auf den Weg machen. 90% Mitläufer waren noch bei jedem regime change unbedeutend.

      Aber ich glaube, ohne Hilfe von außen wird es sehr schwer und noch langwierig.

      Ich bibbere schon dem ersten Schnupfen im Oktober entgegen, der dann zur nächsten Demokraturrunde führt.

    • Schon witzig. Wenn ich mir überlege, wie könnte man denn den Menschen in Afrika helfen? Dann fallen mir so Dinge ein wie:
      – fairer Handel
      – keine Zölle/Agrarsubventionen welche Afrika nur benachteiligen
      – Schuldenerlass (!)
      – keine Economic Hitmen senden
      – keine Diktatoren installieren
      – keine giftigen Mülldeponien dort errichten, Stichwort: "Sodom"

      Aber nein, zu einfach gedacht. Bill und Melinda Gates haben viiiel bessere Ideen: alle impfen, Geburtenkontrolle gegen ihren Willen, gentechnisch verändertes Saatgut.. was kommt als nächstes?
      Ich schlage vor: Roboter für die Erntehilfe von Elon Musk, Laptops für alle mit Microsoft drauf, mehr Wasser in Plastikflaschen von Nestlé, …

    • Ich plane, wie Herr Wodarg, im "Grippeexil" zu überwintern. Weit weg von den Desinfektoren.

    • Wenn die Impfungen kommen, wird es Impfschäden geben…

      Die Geschichte wird sich über die Symptome, die sie zeitigt, ausdrücken.

      Weiter beobachten….

      Wenn Herr Gates gestorben ist wird der Geist der Euthanasie immer noch leben.
      Seine Stiftung auch. Hier muss tief an die Wurzel gefasst werden, um diesen Geist
      an der Verbreitung im Garten der Lebenden zu hindern.

    • Ein Gates kommt, ein Gates geht.

      Aber der Grundgedanke wird bleiben.

      Tavistock reicht nicht mehr aus. MK ist nicht alles.

      Man hat mit Euthanasie / Genetik ein weiteres Tool ins Spiel gebracht.

      Wer ist MAN? Und woher kommt deren Geld?

      High Tech als Monopol kommt immer aus dem System selbst.

      Ohne Staat(en) könnte Gates nicht durchimpfen wollen. Geht nicht.

      Die Apparate sind nicht kontrollierbar.

      Und schützt nur der Zustand, in dem es so wenig Staat wie möglich gibt.

      Ich bauche auch keine reformierte BRD 2.0, die nur so etwas wäre wie Merkels sozialistsche Demokratur mit Allmachtsanspuch.

    • MAN ist die Firma die, nachdem Herr Diesel im Ärmelkanal ertrunken wurde, entstanden ist.
      Diese Firma produziert Lkw.

      Neben dem Dieselmotor hatte Herr Diesel auch eine Gesellschaftsform erdacht, die er Solidarismus nannte.

    • In der Zeit wuden ja viele Weichen gestellt.

      Die Konkurrenz auf der Titanic entsorgt und dann die FED gegründet?

      Hernach mit WK I das Kaiserreich und den Zaren erledigt und in Versaille gleich halb Europa verslavt.

      Aber gab es diese Firma nicht schon länger.

      So Richtung Vatikan / Jesuiten?

    • Ja, Macht Strukturen gab es zu allen Zeiten.
      Fast immer zum Nachteil aller…

  79. Super Sendung Ken, mit Quellen hinterlegt, kann man schwer was gegen sagen (außer substanzlose Unterstellungen wie "Verschwörungstheorien"), ihr verknüpft die Puzzleteile für die Zuschauer zu einem Gesamtbild und interpretiert dann eure eigene Schlussfolgerungen hinein, was man in einem politischen Medienmagazin ja machen kann. Man muss das ja nicht in jedem Punkt genauso sehen.
    Gegen die reinen Quellen kann selbst der Kritiker nichts sagen. Darum hauen sie auch auf euch ein, ohne je überhaupt auf die Inhalte einzugehen.
    Ich frage mich aber schon, ob die Rolle von Gates in dem ganzen Theater nicht schon deutlich überschätzt wird. Gates hat zwar viel Geld und viel Einfluss, aber was ist mir der Rolle der Finanzindustrie? Man muss sich doch nur anschauen, wie die EZB und die FED umgehend die Geldschleusen noch weiter geöffnet haben, kurz nach dem der weltweite Lockdown kam. Die Staaten verschulden sich noch weiter und die Banken sind wieder aus dem Schneider. Die Zeche zahlen noch unsere Enkelkinder.
    Diese Spur müsste man in einem Untersuchungsausschuss unbedingt auch verfolgen.

    • Das habe ich mir auch schon gedacht. Wahre Macht bleibt gerne unsichtbar und im Hintergrund.
      Dass man Gates jetzt so nach vorne schickt, um die "Drecksarbeit" zu machen, heißt entweder, dass er so mächtig ist, dass ihm alles egal ist.
      Oder dass sie eben – wie bei Soros auch – Typen brauchen, die ins Rampenlicht gehen, und für 1 im Rampenlicht gibt es 10 Unsichtbare, die mindestens genauso viel Macht haben.

      An der Stelle frage ich mich auch: wie zuverlässig ist die Forbes Liste? Ist das "alte" Geld dort wirklich abgebildet? Warum sind bekannte Bankerfamilien wie Rothschild dort kaum vertreten?

    • Sicher ist Billy einer der neos, aber wie Beobachter sagt der Kreis der Profiteure kommt etwas zu kurz.
      Mein Hinweis nochmal auf "Machtbeben" von Dirk Müller, der sachlich klar die anderen player beleuchtet. Ein Genuss das Gespräch hier mit Ken!

    • Das mit "der Zeche zahlen" bis in die 3 Generation hatten wir doch grade. Scheint jetzt weltweit Schule zu machen.
      Ja, Gates handelt sicher nicht alleine nur seinem Impfgeschäftsmodel folgend.
      Hier scheint grade ein kriegerisches kleines Völkchen mit Zuviel Geld, die Keulen zu schwingen zu einem Großangriff.
      Was da wohl der Auslöser ist?

    • To Volume:

      "Alles egal ist". Darüber habe ich bei vielen schon nachgedacht – vor allem aber wären die Gründe hier mal zu hinterfragen. Einige sind in dem Alter wo Altersverschleiß partiell schon greifen könnte, oder andere geistige Ausfall – Erscheinungen.
      Dann, schon seit Jahren ich die schwitzenden Gestalten im Bundestag beobachte. Da gab es auf der Toilette auch mal den Nachweis mit Kokain. In den USA haben sie schon länger eine Medikamentenwelle ungeahnten Ausmaßes.
      Das Medikament heißt "Oxycodon". Übrigens interessant, Hitler war auf Eukodal – so hieß Oxycodon früher.
      Ich bin mir sicher dass ein großer Teil der Herrschaften zugeballert ist. Merkel zittert. Das kann eine Erkrankung sein, solcherart Zittern kenne ich aber auch von Alkoholikern die es sich kurzzeitig verkneifen. Käme ja auch blöd vollkommen zu gesoffen bei offiziellen Anlässen zu erscheinen. Aber das ist nur eine Vermutung.
      Auf jeden Fall, wie bei Polizei, Militär, Sport usw. wäre doch eine regelmäßige Dopingkontrolle grade für Politiker angebracht. Wegen der schweren Scheinverantwortung. Man, bin ich heute wieder lustig, ich hör mal besser auf.
      Also nur ein paar Gedanken.

  80. Sie haben mich wieder mit sich versöhnt, Ken Jebsen.
    Das (und andere aktuelle Beiträge) ist doch das Niveau, das man von Ihnen und Ihrem Team kennt und schätzt.
    Auf der Straße mögen Sie tun, was Sie für richtig halten (das tun Sie sowieso). Mit meinen Zweifeln daran halte ich mich jetzt zurück. Denn vielleicht sind Ihre Aktionen ja wirklich zielführend, und breite Zustimmung dazu ist Ihnen ohnehin gewiss.

    Wenn man sich zusammenreimt, was mit und um Corona herum veranstaltet wird, fügt sich das alles doch recht plausibel zu einem Bild zusammen:

    Die Grünen haben ihre einst propagierte Basisdemokratie längst aufgegeben und sind stramme Krieger geworden. Im Gefolge der 68-er bekamen es die Politiker mit der Angst zu tun. Sie fürchten seither, das Volk könnte unregierbar werden, wenn "wir" so demokratisch weitermachen. Mit den modernen Verkehrs- und Transportmitteln kam dann auch noch die Globalisierung dazu und machte die Welt erst recht unübersichtlich. Da muss einem doch als Politiker um seine Macht angst und bange werden. So sucht man nun wohl schon seit Jahrzehnten nach Wegen, das Durchregieren wieder möglich zu machen. An die echte Demokratie, also die politische Mitbestimmung des Bürgers, glaubt doch unter gestandenen Machtmenschen ohnehin keiner und hat wohl auch noch nie einer geglaubt. Das Schulbuchwissen über Jahrhunderte und Jahrtausende alte Staatstheorien kluger Denker und Philosophen, mit denen wir uns so behaglich fühlen, hat doch von den Machtmenschen noch nie einer ernst genommen.

    Nun gibt es da zum Glück (zu DEREN Glück), auch dafür sei der Globalisierung Dank, die moderne Erscheinungsform riesiger Kapitalzusammenballungen in der Hand einiger weniger. Das ließ die Machtmenschen wieder hoffen. Nichts leichter als sich direkt mit ihnen zu verbünden, und man hat den lästigen Pöbel wieder im Griff. Man nimmt ihm, zunächst schleichend, dann immer frecher, seine Rechte, jagt ihm Todesängste und Existenzängste ein und bietet ihm neben dieser Peitsche auch zugleich das Zuckerbrot des Wohlverhaltens bis hin zum geduldigen Ertragen von Eingriffen in seinen Körper und Geist.

    Das müssen wir uns endlich klar machen und daran unsere Gegenkonzepte ausrichten, wenn wir den Machtmenschen ernsthaft etwas entgegensetzen wollen. Sonst bleibt unser Widerstand nur naive Träumerei.

    • Viele gute Ideen hatte der Mensch in der Badewanne, oder direkt, nachdem Erwachen aus dem Schlaf. 🙂

      Das zeigt uns wie wichtig es ist, solange wir noch Führung dulden, nur "ausgeschlafene und gesunde politische Angestellte" zu beschäftigen.

    • Stimme vollständig zu, das es der Menschheit, trotz klaren Vordenkens, nie gelungen ist genügend würdevoll miteinander umzugehen und dies dann, aus Angst heraus, mit Macht kompensiert.

      An die echte Demokratie glauben ist die notwendige geistige Vorbedingung, damit sich eine, zum Beispiel direkte Demokratie entwickeln kann. Erst denken, dann handeln.

      Welche Gesellschaftsform, außer der pervertierten Strukturen, die wir, sich immer wieder, in neuen Kulissen und Kostümen, mit neuen Masken, durch die Zeiten wiederholend, erleben, wäre geeignet den Finanzeliten ihre Angst vor Verarmung zu nehmen ?

    • Icke Rund, ich glaube nicht an die Badewanne. Nur an die kalte Dusche😉.
      An was die Finanzelite glaubt, ist mir ehrlich gesagt egal, und ihre Angst nehmen muss ich ihr schon gar nicht.
      Die denkt nur an sich, also denken wir nur an uns und glauben an die Demokratie, die uns nützt und nicht denen.

    • Ja richtig, gut und komprimiert zusammen gefasst – Danke.
      Da wir das Ziel kennen, ist es jetzt viel wichtiger dass sich das "WIE" herauskristallisiert. Und genau da hapert es bis jetzt.

      Ich bin aber guter Hoffnung auch hier wird sich eine Lösung heraus entwickeln. DIE hatten eine jetzt eine gute Lehr – Vorlage, wenn es so weiter geht wie bisher könnte das die längste Diktatur in der Geschichte werden, oder die kürzeste.

      Aufklärung auf allen Ebenen tut Not. Täglich bei Allen und Jedem.

  81. könnte mir vorstellen, um mehr Menschen mit in's Boot zu holen, die sich gegen die ungerechtfertigten Maßnahmen wehren,

    dass es notwendig wäre, die vielen Toten in Italien und New York aufzudröseln.
    Gerade Italien war der Schocker 2 Wochen lang für die dt. Bevölkerung schlechthin.
    Mit Italien ist die dt. Bevölkerung in Quarantäne geschickt worden!

    • Hallo Meinenstein,
      das hat Christian Reichhoff am 18. April 20 sehr ausführlich getan.

      hier: https://peds-ansichten.de/2020/04/italien-coronahysterie-medien/

    • Man sollte bei der Frage ansetzen, was ein Virus überhaupt ist.

      Dr. Lanka kann viel dazu erzählen. Auch weitere Experten sind sich nicht sicher.

      Wer hat das Modell "Virus" eigentlich in die Welt gebracht? Ein "Experte", da bin ich mir sicher. Nur ein Experte für was?

  82. Lieber Ken, Bill Gates war nie mit Viren überfordert. Im Gegenteil. Windows wurde so ausgelegt dass es für sogenannte Viren anfällig ist. Das nennt sich Hintertürchen. Gut ausgebildete Informatiker können sich also dieser absichtlich offen gelassenen Hintertüren bedienen (Viren = Programme die diese Hintertürchen bedienen). Einfach zur Richtigstellung. Windows ist ja ein Betriebssystem dass weltweit von Banken und Versicherungen genutzt wird. Also muss es überwachbar gestaltet werden. Capito?

  83. Lieber Ken Jebsen,

    vielen Dank für diesen, einen geradezu erschlagenden, Vortrag. In angewandter Theorie des Staatsmonopolistischen Kapitalismus (StaMoKap). Die letzten Vorlesungen dazu hatte ich vor bald 40 Jahren. Damals gab es ein solches praktisches Beispiele noch nicht, so detailliert und facettenreich. Geschweige denn, dass man diese Daten überhaupt hätte in einem Menschenleben zusammentragen können. Da ich ein Kind des Ostens bin, hatte ich das ganze natürlich auch schon rudimentär in der Schule. Theoretisch. Es hat uns zu den Ohren raus gehangen. Jeder "Ossi" wird sich erinnern.

    Will sagen, bei ernsthafterer Betrachtung und Beachtung seinerzeit, hätten wir uns vieles davon heute ersparen können. Hinterher ist man aber immer schlauer. Viele sind lieber diesen Bürgerrechtlern hinterher gelaufen bzw. haben sie einfach machen lassen. In dem Zusammenhang kann ich das Gejammer der Bürgerrechtler überhaupt nicht verstehen. Die gehen demonstrieren, werden von der Polizei misshandelt und verhaftet. Ooooch. Denken die wirklich immer noch, dass sich das liebe gute Kapital nicht wehren wird? Haben die in den letzten 30 Jahren nichts dazu gelernt?

    Und noch eine Bemerkung. Zur Verwendung der Begriffes Stasi und SED-Staat. Zur Charakterisierung von Überwachung und Verfolgung Andersdenkender. Die Begriffe Stasi und SED werden immer so eingesetzt, als würden diese einen Zustand der Überwachung und Kontrolle beschreiben den wir hier noch nicht erreicht hätten. In dieser "Demokratie", in dieser Bundesrepublik, wird jeder (JEDER) Bürger perfekter und umfangreicher überwacht als es sich Stasi und SED je erträumt hatten. Die Finanzen sämtlicher Bürger sind gläsern. Vollständige Bewegungsprofile der letzten 6 Monate liegen auf Abruf bei den Telekommunikationsgesellschaften (Bei NSA und BND noch länger). Die asozialen Medien liefern ein Bild der Anschauungen und Ansichten eines jeden Bürgers. Dagegen war Stasi und SED-Staat ein Kindergeburtstag. Langsam sollte man mal über einen neuen Kurzbegriff für den Überwachungsstaat nachdenken. Die alten sind zu verharmlosend. Selbst 1984 trifft es inzwischen nicht mehr.

    Also nochmals, vielen herzlichen Dank für diesen gigantischen Vortrag und die wirklich unglaublich, umfangreiche Quellensammlung. Ein Fundus geradezu. Danke und alles Gute.

    • Vollkommen richtig Deine Umschreibung. Ich denke, eben wegen der Möglichkeit der Charakterisierung, wird so gerne auf 1984, Stasi und SED – Staat zurück gegriffen. Die meisten haben sonst keine anderen Vergleichsmuster, die vorliegenden gehen ja auch gängig und leicht verständlich rein, da geht es nicht um "besser" oder "schlechter", oder eben effektiver & umfangreicher.
      Letztendlich steht hinter allem die Angst von Eliten und ihrer Dienerschaft, der Wunsch Alles möge so bleiben wie bisher, gar noch besser werden. Die Politik, die gesamte Administration. Alle satt versorgt mit unverdienten Bezügen von denen Normalmenschen nur träumen können. Das ist eine Art Schweigegeld für Mittäterschaft.
      Und ja, die Eliten werden sich wehren. Hauptsächlich erst einmal polizeitechnisch, wenn ich bedenke was da in den letzten ca. 10 Jahren an Ausrüstung angeschafft wurde, von Überwachungstechnik bis zu Panzern für den Straßenkampf, wird man sich wohl etwas dabei gedacht haben.
      Ich glaube von der CIA lag auch schon wieder eine, sich dann wohl mal wieder selbst erfüllende Studie vor, in Westeuropa würde in den nächsten 20 Jahren mit Unruhen zu rechnen sein. Na ja, dafür sorgen sie ja grade, das soll dann wohl auch so sein.
      Ab in einen mörderischen Überwachungsstaat….."Good Luck" sozusagen.

    • Demos = Volk, kratie = Herrschaft.

      Leider ein wenig schwammig, könnte auch mit Herrschaft des Volkes übersetzt werden. Das ist interpretierbar, das es eine Herrschaft gibt über das Volk, oder das das Volk regiert.

    • Nach dem Impfprogram ist es vielleicht tatsächlich eine Bundesvirusregierung ohne Volk.

  84. Danke für den Beitrag.

    Nachdem jetzt etwas Zeit vergangen ist, dieser wahnsinnige mentale Input langsam nachlässt, sackt, und es erlaubt in stabilere Bahnen zu gelangen, ohne ständige Überlastung mit neuen Fakten, fällt mir auf, dass sich wohl in dem Kopfchaos einige Denkfehler eingeschlichen haben. Zumindest mir geht das grade so. Da wird wohl auch noch so einiges "nachrutschen" in nächster Zeit vermute ich einmal.
    Bisher bin ich davon ausgegangen dass wir es hier mit 2 Hauptlinien zu tun haben die sich punktuell überschneiden.
    Zum einen Gates mit seinem Abspritzgeschäftsplan mit einkalkulierten 700.000 Toten weltweit. Künftiges Einkommen aus den entstehenden Nebenwirkungen/Folgeerkrankungen der geplanten Zwangsimpfungen mit unbekannten genverändernden Substanzen, soll wohl zusätzlich noch zu unermesslichem Reichtum führen, damit dann zu unermesslicher Macht.
    Der andere Vorgang, die diktatorische Zerschlagung demokratischer Strukturen durch die korrupte Politikerkaste, hier hatte ich den Eindruck das weltweit viele Regierungen von dem WHO Startsignal tatsächlich überrascht wurden, erst dann auf den "fahrenden Zug" aufgesprungen sind. Das wird teilweise auch so stattgefunden haben. Allerdings im geringerem Maß als angenommen, und ganz sicher nicht in Deutschland und Westeuropa.
    Ich war, und bin immer noch der Überzeugung, die ganze Corona – Manipulation wurde von Deutschland und der Merkeltruppe aus gestartet, das waren 2009 bei der Schweinegrippe auch schon die Hauptakteure und Laiendarsteller.
    Da hat sich aber bei den Abläufen/Begehrlichkeiten nichts überschnitten, wovon ich in den letzten Wochen ausgegangen bin, sicher, eine generelle Absprache muss stattgefunden haben, aber weitaus detaillierter und langfristiger als bisher angenommen.
    Mein persönlicher Denkfehler, auf den ich jetzt gekommen bin, geht in folgende Richtung.
    Gates plant anhand der Fakten die Geschäftsausweitung aus dem IT – Bereich in das Gesundheitswesen zur Profitsteigerung schon sehr lange. Was jetzt der erste Testlauf war, die Vogel – oder Schweinegrippe ist schwer zu sagen, vielleicht liegt er ja noch länger zurück in der Vergangenheit.
    Bisher bin ich davon ausgegangen das die Politikerkaste Gates sozusagen benutzt hat, oder sich willig genähert hat, um die eigenen Ziele, nämlich die Geldverteilung über die Notstandsgesetzgebung "freizuschalten". Nützliche Notverbindung mit unterschiedlichen Anliegen, sozusagen. Gates will sein Gesundheitsgeschäft forcieren, die Regierung benötigte eine handfeste Begründungskonstruktion für ihr kriminelles Treiben, welche Gates mit der Corona – Manipulation geliefert hat.
    Also eigentlich in diesem Sinn zwar eine Zusammenarbeit, allerdings mit unterschiedlichen Zielsetzungen.
    Ich kann mich täuschen, vermute aber dieser bisherige Gedankengang, auf den man ja naheliegend kommen muss, ist falsch.
    Wenn ich jetzt Gates Planung/Geschäftsmodel betrachte arbeitet er da schon über 1 Jahrzehnt dran. Das was er geplant hat, könnte überhaupt nicht funktionieren ohne die Politik, so wie sie jetzt zur Verfügung steht, einsetzen zu können.
    Der Rückschluss hieraus wäre das Gates nicht nur die kriminellen Machenschaften im Impfsektor – Geschäftsbereich angeschoben hat, sondern überdies hinaus auch die Manipulationen an den politischen Systemen. Anders wäre sein Plan ja unmöglich umzusetzen. Das würde bedeuten er und seine Mitstreiter/Hintermänner tragen nicht nur die Verantwortung für den weltweit kriminellen Eingriff in den Gesundheitssektor, sondern sie wären auch hauptverantwortlich für die dauerhaft geplante Korruption der politischen Systeme. Ich weiß nicht, muss da nochmal drüber nachdenken, scheint mir im ersten Anlauf aber plausibel?

    • Die Familie Gates arbeitet seit mindestens drei Generationen an ihren Plänen. Der Apfel fällt nah am Stamm.

    • "Der Rückschluss hieraus wäre das Gates nicht nur die kriminellen Machenschaften im Impfsektor – Geschäftsbereich angeschoben hat, sondern überdies hinaus auch die Manipulationen an den politischen Systemen."

      Auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2016 in Davos könnte diese "Manipulation" entscheidend mit stattgefunden haben. Hier wurde dann der Beschluss gefaßt, eine Institution zur Entwicklung +Finanzierung von Impfstoffen zu gründen.Ein Jahr später ist dann in Davos die CEPI (Coalition for Epidemic Preparedness Innovations) von Deutschland, Norwegen, Indien, dem Wellcome Trust, dem Weltwirtschaftsforum und der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung gegründet worden.

  85. Bill Gates ist geisteskrank! – nicht wir(!) brauchen eine Impfung, sondern er(!) bräuchte eine Therapie! – durch Psychotherapeut/-innen, die eine Herausforderung zu schätzen wissen!

    Und, ja, ich weiß, das wird bei der Fokussierung auf Bill Gates immer wieder vernachlässigt und übersehen und als vernachlässigbar eingeschätzt (eine ganz besondere Art des Chauvinismus):
    Auch Melinda, seine Frau, zieht fleißig und massivst am selben Strick. Lesen Sie ihr Buch "Wir sind viele, wir sind viele, wir sind viele … wir sind eins!" – Die "Grundgute" ist komplett verpeilt.

    Auch für sie(!) gilt dasselbe wie für Bill: Therapeut/-innen, die eine Herausforderung zu schätzen wissen.

    Wir befinden uns in den Händen einer "Heiligen Gutmensch-Familie", die dem Wahn verfallen ist, ihren Begriff von "Philantropie", faktisch: "Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein" – auf Biegen und Brechen und über Leichen gehend zu verwirklichen.

    ________

    @ Ken Jebsen & KenFM:
    *thumb_up!*

    • Zitat: Bill Gates ist geisteskrank. Zitatende

      Verrückt ist, das die Geisteskranken in unserem Gesellschaftssystem an der Spitze stehen.

      Das Kollektiv ist so geisteskrank wie Herr Gates, das es so ein System zulässt.

  86. Genial Ken, DANKE!

    Leider schade, dass ich mit solch einer Länge niemanden meiner Sippschaft dazu bekommen werde sich von Dir überzeugen zu lassen, mich hast Du wachgehalten bis zuletzt.

    Einen Untersuchungsausschuss wirds von den im BT sitzenden Befehlsempfängern niemals geben, denn die haben ja alle mitgemacht, oder wir kapern die Afd die aber imo dazugehören und uns nur zu gerne in diese Falle locken würden.
    Ein Volksbegehren wäre ein Weg oder eine Petition im BT
    Juristisch haben die "Verschwörer" ja schon mit dem neuen Präsident vorgesorgt…

    Ich empfehle zum Thema auch Dirk Müllers Machtbeben, der ja schon länger vor der "Krise" gewarnt hat
    GN8

  87. 2:24:29 Den Menschen ist garnicht bewusst, wie wertvoll es war, was ihnen genommen wurde. Ähnlich mit dem Geldsystem … wenn sie es verstehen würden hätten wir schon morgen ….

    Der DeepState verblödet zuerst die Bevölkerung, um danach zu: "Guck mal wie dumm die sind. Wir können sogar jegliche Rechte von ihnen nehmen". Wenn solche Zustände entstehen, braucht man sich doch nicht wundern, dass Lobby-Verbände auf dieses Potential pushen.

    Jetzt kommt die Zeit, um zu sehen, wer wirklich krank ist. Die Bevölkerung oder die Elite.

  88. Wieso weiß der Arzt Jens Bengen nicht den deutschen Namen für Chickenpox, obwohl diese Krankheit kein Deutscher jemals in Englisch gebrauchen würde? Ist er sicher, dass er weiß, worüber er referiert?

    • Falls es Ihnen aufgefallen ist: er hat aus englischsprachigen Fachartikeln zitiert, die er gerade las, d.h. er war gedanklich gerade im Englischen, darum hat er "chicken pox" statt Windpocken gesagt. Das sagt ÜBERHAUPT nichts über seine Qualifikation aus.
      Aber genau SO arbeiten die "Kritiker": suchen sich eine unbedeutende Kleinigkeit heraus und stellen damit die Qualifikation der Quelle in Frage.
      Können Sie überhaupt einen ganzen Satz in einem englischen Originalartikel am Stück lesen geschweige denn verstehen?

  89. Zur Liste der pharmamokoma-inititiativen (ja das meine ich genau so)wünsche ich beizufügen :DDT.
    Pflanzen-"Schutz"Gift
    #Krebserregungspotenzial@Abverkauf@profitneurotisch motivierte Kontinentalverschiebung@ 100℅ige perversionsbasierte Praktik.
    Die berühmten 3 Buchstaben…NSA,ARD,ZDF,NSU,CDU…


    3 Ebenen betreffend:

    Körper
    Geist
    Seele.

    • Die Spanische Grippe war, bei näherer Betrachtung eine Impfkatastrophe. So wie Herr Spahn eine menschliche Katastrophe ist.

  90. Zur Sequenz am Ende des Videos mit Bill Gates: Dort sagt Gates es werde in ein paar Jahren ein Virus als Biowaffe geben. Die gibt es schon. Covid-19 ist bereits eine patentierte Biowaffe. Das Grippe-Virus letztes Jahr war ebenfalls eine Biowaffe. Borreliose ist eine Biowaffe uvm. Frage ist, warum macht man solche Biowaffen (noch) nicht tödlicher, wo man doch die Weltbevölkerung reduzieren will ? Na, gut zugehört im Video ? Weil Gates & Co (noch) an Krankheit und Impfgeschäft verdienen wollen. Das Gute daran ist, solange Gates & Co an uns verdienen wollen, werden sie die Menschheit nicht mit einem 100% tödlichen Krankheitserreger ausrotten. Aber wer will schon in solch einer Welt – noch dazu wahrscheinlich als Impfkrüppel – (über)leben ? Wann werden Gates & Co endlich von ihren eigenen Biowaffen befallen und segnen das Zeitliche ? Und ja wir brauchen einen unabhängigen Corona-Untersuchungsausschuss, neue Regierungsformen, eine funktionierende Gewaltenteilung, direkte Demokratie, einen Rückbau der Privatisierung staatlicher Institutionen usw.

  91. Selbst wenn man Bill Gates nicht so finstere Absichten unterstellt, bleibt die ganze Geschichte finster, undurchsichtig, bedrohlich – und traurig. Dass es für die Eliten in EU-Europa und in Deutschland irgendwelche für sie unangenehmen Folgen haben wird, glaube ich freilich nicht, so sehr ich die Forderungen nach Untersuchungsausschüssen und ggf. juristischen Schritten unterstütze. Sie alle können davon ausgehen, dass in einem guten Vierteljahr blanke Existenzsorgen die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden. Wen werden dann noch das Grundgesetz und die dort garantierten Rechte interessieren, wer wird sich im Herbst noch an all die Behauptungen von Merkel, Spahn und Drosten vom März bis Mai erinnern (wollen)? Massenarbeitslosigkeit und der Kollaps der Sozialsysteme werden zu einer Zementierung der Machtverhältnisse führen, Frau Merkel wird erst einmal ihre fünfte Amtszeit bekommen… Aus der Sicht dieser "Eliten" ist alles wie am Schnürchen gelaufen und kann auch gar nichts schiefgehen. – Ich weiß: das klingt ziemlich resigniert. Trotzdem: Vielen Dank für diesen Beitrag. Hut ab vor Eurer Courage. Und verliert Ihr den Mut nicht.

    • Hallo Tilia 🙂 du sagst : ,, Dass es für die Eliten in EU-Europa und in Deutschland irgendwelche für sie unangenehmen Folgen haben wird, glaube ich freilich nicht, so sehr ich die Forderungen nach Untersuchungsausschüssen und ggf. juristischen Schritten unterstütze."

      Wechsle hier einfach mal die Perspektive….weil es hat schon lange unangenehmen Folgen – vorallem für Politiker – die ihrer eigenen Entmenschlichung entgegen gehen.Diesen Menschen,vorallem hochrangigen Politikern,weht täglich ein eiskaltes,dünnes Lüftchen um die Nase.Und dann dieser Dauerhochdruck – vermutlich schmeißen die meisten hochpotenzierte Pharmadrogen ein – um gut durch den Tag zu kommen.
      Dazu gesellt sich daß Sie an ihren verdrehten und verkorksten Narrativen selbst glauben müssen – um sie gut verkaufen zu können.Glauben Sie selbst nicht an ihre Narrative – müssen Sie sich als Lügner und Kriminelle identifizieren – wie Mafiosos, die es mit einem gewissen Lustempfinden tun.
      Und ziemlich sicher geht ein ständiges Bedrohtseinbewußtsein damit einher.

      Wenn frau/mann täglich so einem psychischem Klima ausgesetzt ist – was bleibt da noch.
      Die Illusion des Machtempfindens – Macht ausüben zu können.Wodurch sich obiges aufgestellte Psychogramm täglich noch mehr verschärft.
      Der Volksmund würde hier urteilen:"Was für arme Schweine."
      Obwohl der Volksmund am Ende des Tages dann doch einfach nur stinksauer ist.

      Die"Reichen"und die"Mächtigen"haben wirklich ein Problem.Und für viele wird ihr Dasein Einbahnstraße bleiben.
      Wachstum um jeden Preis ist ein evolutionäres Auslauhmodell.Wir könnten fast entspannt dabei zuschauen wie diese altersschwache Fassade zusammenfällt.Aber wir sind geflissentlich damit beschäftigt ,etwas neues aufzubauen.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/jeyo/' rel='nofollow'>@Jeyo</a>
      Sehr gut beschrieben, vielen Dank.

  92. Dr. Suzanne Humphries: How a $10 Billion Investment by Bill Gates Changed Vaccination Policy Worldwide

    https://stillnessinthestorm.com/2019/09/dr-suzanne-humphries-how-a-10-billion-investment-by-bill-gates-changed-vaccination-policy-worldwide/

  93. Danke danke danke lieber Ken und Team für diese wertvolle, wichtige Arbeit und Ihren unermüdlichen Einsatz!
    Ja, wir brauchen einen Corona-Untersuchungsausschuss!

    In den Schulen werden die Eltern schriftlich aufgefordert, ihren Kindern Angst einzujagen und sie zu belehren bei Androhung von Strafe…. Dabei weiß meine Sechsjähriger noch nicht mal den Untershcied zwischen 1,5cm und 1,5m…. Ich schrieb, dass ich das nicht mit meinem gewissen vereinbaren kann und fügte einen Link an, mit dem offenen Brief von Hunderten Kinderärzten, Pädagogen und Fachleuten zum Thema drohender Kindeswohlgefährdung. Seitens der (kostenpflichtigen "freien") Schule erntete ich Schweigen und seitens der Elternschaft eine hasserfüllte Diffamierungs- und Mobbingflut inkl. Lächerlich-machen gegen mich, sogar mit der Aufforderung, doch die Schule zu wechseln, wenn es mir nicht passt. Man braucht starke Nerven, um den Anfeindungen standzuhalten, nur um sein Kind zu schützen. Auch muss man in Kauf nehmen, dass sich langjährige Freunde abkehren und die eigenen Eltern den Kontakt abbrechen; weil man ja nun endgültig ein verachtungswürdiger oder zu belächelnder Verschwörungstheoretiker geworden ist.
    Es müssen noch viel mehr werden im Widerstand und auf den Straßen – meine Erfahrung als "Staatsfeindin der DDR", die die Demos in Dresden miterlebt hat, die anfangs brutal niedergeknüppelt wurden, bevor es in Leipzig endlich friedlich blieb. Wir sind nicht nur Viele, wir sind mehr!!!

    • Hallo Vega,….es macht mich wirklich zornig zu lesen,wie diese C.Verordnungen psychisch deformierend wirken und Menschen,vorallem auch Kinder, in Zwanghaft nimmt.Deine Schilderungen zeigen auf wie inkompetent die Regierenden letztendlich sind – in diesen Zeiten wird es allzu offensichtlich.
      Es ist vielleicht gut und heilsam wenn jetzt Freundschaften und Beziehungen auseinander gehen,die vielleicht schon im Ansatz nicht witklich eine gemeinsame Substanz hatten – und sich dadurch neue,affinere Freundschaften finden lassen.Auch kann ein Ortswechsel vielleicht neue Türen öffnen.Will damit sagen:Veränderungen positiv entgegenzusehen.

      Wünsch dir von Herzen alles Gute :)…und ja,wir sind Viele und vorallem…..mindestens so klug wie alle Bills und Jensesse,Angelas und Ursulas dieser Welt.Hier werden wir Spinner doch arg unterschätzt.Ja,liebe Foristen..man unterschätzt uns doch sehr 🙂

    • Liebe Vega!
      Ganz große Klasse, wie du dich für dein Kind einsetzt! ❤️❤️❤️
      Der ganze Irrsinn, der jetzt mit den Kindern gemacht wird ist ja nur möglich, weil deren Eltern (stark verängstigt?) den gesunden Menschenverstand und ihre unmittelbare Fürsorgepflicht als Eltern gegen ein unreflektiertes Mitmachen eingetauscht haben.
      Die schrecklichen Bilder von vereinzelten, von mitmenschlichem Kontakt abgeschnittenen, zur Bewegungslosigkeit verurteilten Kinder, die von den Schulhöfen zu sehen sind, lassen erahnen, wie dünn das Fundament des Kindeswohles schon vor Corona war.

      Bleibe stark! 👍

  94. Mit dem Businesscase bekommt man jeden "Kredit".
    Eigentum: 93.000.000.000,-
    Erhält 7,4 Mrd. für die Entwicklung und Produktion des Impfstoffes von UNS
    -> bei einem Gewinnverhältnis von 1:20 (Aussage Bill Gates) erhält Gates 7,4 Mrd*20=148Mrd Gewinn
    => zuzüglich der 93Mrd. ergibt sich ein Gesamtvermögen von 241Mrd.
    Steuern muß er ja nicht bezahlen, denn er ist ja arm ;-|

    Hab ich einen Rechenfehler, oder ist es tatsächlich so, daß Mr. Bill it's not a bug Gates sein eigenes Vermögen durch unser Geld einfach mal auf 259% erhöht?

    • Und das alles MIT unseren Politikern? Was bekommen die dafür, daß sie das Durchwinken?
      Was bekommen die für das alles, was sie bis jetzt angerichtet haben…und eine zweite Welle wird es mit Sicherheit geben, weil es sie geben MUSS? Alles wieder mit Wissen der Politiker und mit allen Konsequenzen?

      Nein, ein Untersuchungsausschuß ist hier bei weitem nicht ausreichend, denn die Handlungen von nichtrechtsfähigen Vereinen werden von keinem Untersuchungsausschuß geahndet werden, noch nicht einmal von unseren Gerichten. Um hier etwas ausrichten zu können, müssen ganz andere Ermittlungen und Gerichte eingesetzt werden.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/bikediver68/' rel='nofollow'>@bikediver68</a>

      Die große Masse der im Bundestag vertretenen Politikdarsteller bekommt (erstmal) gar nichts (im Sinne von Geld oder direkten materiellen Vergünstigungen) dafür.

      Die grundlegende Währung in der Politik ist das Gefühl "dabei" zu sein, Zugang zu Netzwerken und Zirkeln zu bekommen, Beziehungen aufzubauen.

      Bei den Spezialdemokraten zeigt sich dabei gern die hinterfotzige Methode, dort werden bereits auf kommunalpolitischer Ebene (also im Dorf oder Stadteil) von denjenigen, die besonders eitel und anfällig sind, schon mal bürgerliche Karrieren (und damit Lebensmodelle) ihrer Mitbewerber aktiv sabotiert und zerstört. Wegen eines Pöstchens im Aufsichtsrat von gemeindlichen Einrichtungen!!! Selbst mehrfach hautnah beobachtet, bevor ich dann aus dem Club ausgestiegen bin.

      Die Konservativen (CDU, Grüne) sind da konsequenter; die verhindern von Beginn an durch ausgewählte "Bewährungsproben", dass Neulinge vom Katzentisch aufstehen können, bevor sie ihre Parteikonformität bewiesen haben. Wie jeder, der mal "Rotarsch" war, weiß, führen solche Rituale dazu, dass diese von denen, die sie erlebt haben, mit umso mehr Überzeugung an Nachfolgenden verübt werden…

      Und auch ganz oben gibt es immer noch Kreise, zu denen mgern aufgeblickt wird (vgl. Ursula vdL, die bei der Handwasch-Challenge anbiedernd Melinda Gates auffordert oder Angela Merkel, die sich – bildlich gesprochen – wie ein Dackel an der Leine von deren Ehemann spazieren führen lässt.

      Das Geld, welches ein Jens Spahn durch seine bestehenden Verstrickungen in die IT – Branche und die Pharmaindustrie nebenbei noch einnimmt, dient hierbei nur als "Eintrittsgeld", als Gesinnungsnachweis und als Bestätigung dafür, dass man fähig und williens ist, das dreckige Spiel mitzuspielen.

      Erst danach wird man zu den Bilderbergertreffen u.ä. eingeladen. Und erst dort erlebt die eitle Persönlichkeit eine gewisse Anerkennung von denjenigen Kreisen, die in ihren Augen wirklich zählen.
      Der Weg dahin ist mit zahllosen ausgesprochenen und unausgesprochenen Unterwerfungsgesten gepflastert, welche die Persönlichkeit auch noch des letzten Politikdarstellers nachhaltig deformieren.

  95. Untersuchungsausschuß? – Wo soll der denn eingesetzt werden? Etwa im Bundestag?

    Es wird keinen Untersuchungsausschuß geben, jedenfalls keinen, der dazu führt, daß die ganze Bevölkerung die vom Regime begangenen Verbrechen durchschaut. Das BVG wird nicht nachträglich die Regierungsmaßnahmen für ungesetzlich erklären, falls jemand eine Klage versucht. Die Medien werden weiter Hofberichterstattung treiben, Abweichler diffamieren und unliebsame Nachrichten verschweigen.

    Es gibt keine Instanz mehr, an die man sich wenden kann. Die Diktatur ist schon da! Die Masse der Schlafschafe merkt davon nichts, sie schläft weiter und freut sich auf die Impfung.

    • Gute 2,5 stündige Zusammenfassung!!!
      DANKE ans ganze KenFM-Team und bleiben wir präsent!!!

      Ich stelle mir die selben Fragen wie Wolfgang Gerber. Welche Instanz fordert diesen Untersuchungsausschuss ein? Oder habe ich etwas verpasst?!

    • Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Guter Einwand ! ich fühle mit dir 🙌

  96. Hervorragende Zusammenfassung der letzten 3 Monate! Die Regierung und ihre Verlautbarungsorgane haben sich in ihrer Waagenburg zurückgezogen und werfen mit Gülle und Dreck um sich. Ganz vorne dabei die "Kulturzeit" auf 3sat.

    Nur, an einen Untersuchungsausschuss, gerne auch als Vertuschungsauschauss bezeichnet, kann ich nicht glauben. Denn die staatlichen Institutionen von Justiz über Polizei und Geheimdienste hat sich die CDU zum Büttel gemacht. Jüngst ersehbar am BVerfG, in das der Konzernlobbyist Habarth eingeschleust wurde. Die CDU ist es, die bestimmt, wer irgendwo Chefredakteur, Bundesrichter, Oberstaatsanwalt, Polizeichef oder sogar Ministerpräsident wird (wir erinnern uns an Thüringen).

    Die Bevölkerung hat im Konsumrausch geschlafen, schläft immer noch, und wird im Polizeistaat aufwachen. Die Konditionierung durch den ÖRR und die Konzernmedien hat funktioniert. "Politbarometer" und "Deutschlandtrend" zeigen alle 4 Wochen, dass der Staatsfunk seine Aufgabe erfüllt wie befohlen.

    Es sind nicht nur staatliche Institutionen und Medien, die nach der Pfeife der Regierung tanzen, sondern auch Unternehmen, die Lieferanten mit nicht konformer Meinung ausbooten. Ich darf an die Hirsemühle erinnern, eine fränkische Brauerei, die sich erdreistete an die AfD Bier zu liefern und jüngst an Rapunzel und diesen Attila-Koch, denen Lieferverträge gekündigt wurden.

    Die Mehrheit der Bevölkerung hält nach wie vor der Regierung die Stange. In meiner Jugend konnte ich nicht verstehen, wie das 1933 passieren konnte. Und nun stehe ich mitten drin.

    • 24. Mai 2020 at 02:13
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      🙌✌️🙏

    • "(…) meiner Jugend konnte ich nicht verstehen, wie das 1933 passieren konnte. Und nun stehe ich mitten drin."

      Genau so. Habe mich jüngst bei meinem Vater entschuldigt (der hochbetagt zum Glück noch lebt), für meine unverständigen Vorwürfe gegen ihn in meiner Jugend.

  97. da ist viel Richtiges, an dem, was Ken hier gesagt hat: Wir brauchen einen parlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss , denk ich auch so. Bill Gates ist ein gefährlicher und finanziell hochpotenter Krisenprofiteur und -initiator, seh ich genauso. Die Pharmaindustrie und die medizinischen Gerätehersteller haben bei willfährigen Ärzten (die meisten der Ärzte), wie z.B. Herrn Dr. Schiffmann (sorry, ich mag Dr. Schiffmann eigentlich, aber eine private Großpraxis stinkt nunmal nach Schwefel!), immer die treusten Verbündeten für ihre Schurkenstreiche gefunden! Die Ärzte sind nicht verschüchtert, sondern in den meisten Fällen ruchlose Karrieristen und auch Krisenprofiteure, mit kostbaren Ausnahmen, wie z.B Dr. Wolfgang Wodarg , Dr. Sucharit Bhakdi und wenigen anderen.

    Jetzt komm ich zu Kens kleinen Fehlern:

    Bill Gates ist groß geworden durch einen der reichsten und mächtigsten Konzerne der 70er Jahre, nämlich: IBM. Er war nie ein Nerd, wie Edward Snowden, er konnte nie richtig programmieren! Und das zu einer Zeit, in der die meisten nur in Basic codiert haben, Basic ist so einfach, wie es klingt: simpel, was für Anfänger. Bill Gates war nur eines, ein Sohn aus gutem Bostoner Hause, aus der vornehmsten Gesellschaftsschicht der USA kommend, von Geburt an mit dem Vermögen ausgestattet, ein Unternehmen zu gründen und vor allem, mit den guten Bostoner Kontakten, die ihn in die Nähe von Big Blue (IBM) gebracht haben werden. Von einem abgeschlossenen Studium des Bill Gates, oder nur einer abgeschlossenen Berufsausbildung ist mir nichts bekannt. Der Mann ist nur gerissen, ein Vermarkter, äußerst geldgierig. Ihn hier zu einem Dr. Evil hochzureden, wird ihm nicht gerecht, so bedeutend ist er nicht, hinter ihm werden andere Anleger stehen, die Erbin von Jean Paul Getty wäre z.B. eine gute Kandidatin, alle die heute keinen Geschäftsbetrieb mehr haben, den sie über den großen Knall retten können, aber ein paar Milliarden auf dem Konto, die sie heute nicht mehr anlegen können, und die schmelzen, wie der Schnee in der Sonne.

    Larry Fink (BlackRock) ist auch ein gerissener Mann, aber mit seinem Hedgefonds lenkt er 5000 Mrd. USD, Bill Gates wurde immer auf 50 Mrd. USD geschätzt. Ken, da siehst Du die Größenverhältnisse! Mit diesem unvorstellbaren Vermögen übt der Schattenbanker von BlackRock Macht aus und das schon seit vielen Jahren (!) und die meisten wissen gar nicht, wer Larry Fink ist. Den Aufsichtsratsvorsitzenden von BlackRock Germany kennen wir alle, das ist Friedrich Merz von der CDU. Über die Macht von YouTube dürfen wir hier ja nicht reden, fällt unter das Beichtgeheimnis!

    Seit 2007 knirscht und knackt unser Finanzsystem in allen Ecken, wird Dir ja aufgefallen sein, Ken! Subprime Immobilienkrise in den USA, Pleite von Lehman Brothers, Pleite der HypoRealEstate hier in BRD, GB verläßt die Europäische Gemeinschaft, ein noch lebensfähiger Konzern wie Thomas Cook wird zusammen mit Neckermann in die Tiefe gestürzt, weil ein einziges Spekulationsgeschäft am Finanzmarkt lukrativer ist, als der Bestand eines ganzen Konzerns mit 1000den von Angestellten! Und die Chinesen? Die haben vor allem Schulden bei ihren eigenen Hedgefonds, die haben keine 3000 jährige Kultur mehr oder gar Kommunismus, die haben Zins und Tilgung und sonst gar nichts.

    Sich jetzt hier vor den Richter zu stellen und auf das Grundgesetz zu pochen, das hat der arme geschundene und entrechtet Shylock in Shakespeares ‚Kaufmann von Venedig‘ auch versucht. Wer wollte es dem diskriminierten Mann verdenken, daß er dachte, vor Gericht sein Recht, seine Genugtuung zu bekommen! Natürlich hat das nicht funktioniert! Hätte er vorher wissen können! ‚Grundgesetze wie zum Hohn, hundertmal geändert schon…‘

    • 24. Mai 2020 at 02:13
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Mit hohem Respekt für ihren perspektivisch äußerst umsichtigen Kommentar 🙏

    • "(…) Bill Gates wurde immer auf 50 Mrd. USD geschätzt (…)"

      Das war einmal. Im letzten Jahr waren es schon 70 Mrd. und jüngst hat er durch die Coronakrise nochmal 20 Mrd. zugelegt. Das Wetten auf fallende Kurse bringt eben besonders denen, die hohe Wetteinsätze machen, auch besonders viel Gewinn.

    • Wie viele Dollar wären das für jeden aus der Weltbevölkerung, wenn wir Bill Gates Vermögen, unter uns aufteilen würden ?

  98. Liebes Team und Ken, danke für den Kraftakt und die „Eier“ es und so zu bringen. Ich kenne kein anderes Medium das seiner Berichterstattung eine so dezidierte Quellenangaben folgen lässt. 2,5 Stunden Aufklärung zu einem Thema dessen Ausgang unsere Zukunft bestimmt. Wir brauchen einen Corona Untersuchungsausschuss!!! Bleibt weiter dran.

  99. Laut "allesschallundrauch"
    wird die Zulassungs- und Kontrollbehörde für Heilmittel in der Schweiz mit Sitz in Bern von der
    Bill & Melinda Gates Stiftung mitfinanziert .

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/05/swissmedic-wird-von-gates-stiftung.html

  100. VIelen Dank für diese wichtige Forderung die Wodrag auch gleich zu Beginn desLockdown gefordert hat, hier erstmal eine Petition dazu: https://www.change.org/p/coronakrise-ja-zu-untersuchungsausschuss-oder-enquete-kommission-und-b%C3%BCrgerbeteiligung

  101. Excellente Sendung! Danke! Ein Corona-Untersuchungsausschuss ist ein guter und bitter notwendiger erster Schritt zur grundlegenden Erneuerungen unserer Demokratie.
    Wir müssen unsere Naivität ablegen angesichts der Motive einer nicht sichtbaren Lenkung, die wie eine Mafia agiert.
    Unsere Regierung sieht für mich aus, als ob sie in Geiselhaft genommen wurde. Befreien wir sie und uns!
    Und es braucht Mut, viel Mut, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen.

  102. Manche behaupten, es läge am "System". Wenn ich mir die agierenden Psychosoziopathen reihum so anschaue, stelle ich fest, dass genau die Spacken es sind, welche das "System" definieren. Ohne diese Soziopsychopathen sollte es sich jedenfalls besser leben lassen. Ich höre schon den Einwand, dass dann ja zwangsläufig andere, neue Nachwuchs-Oligarchen sich zu Mogulen, Landlords und World-CEOs für Dies und Das aufschwingen, dass sie vielleicht noch ein 'Fernstudium' in Bollitik absolvieren und dann die geschassten Psychosoziopathen ersetzen. Aber das kann man doch sinnvoll regeln, wie im normalen Strafgesetz auch; wer Straftaten begeht, geht direkt in den Knast, geht nicht über Los, zieht keine Tantiemen aus einer Anschlussverwendung irgendwo und nimmt seine korrupten Kumpels und den Bill&Melinda-Stift gleich mit ins Verlies – bei Wasser und Brot. Wenn wir dann noch das allseits in europäischen ReGierungskreisen so beliebte us-amerikanische Justizsystem zugrunde legen, dürften schon mal 186 Jahre sicher sein. Ich hab' noch 11 Jahre auf die für Julian Assange angedrohten 175 Jahre aufgeschlagen – mit anschließender Sicherungsverwahrung, versteht sich, denn dieses Pack kann man keinem Menschen zumuten …

    … wer Zynismus zu erkennen glaubt, darf ihn behalten.

    • Es freut mein zerschlafenes Herz hier so hell leuchtende Geister zu treffen 🙏
      Begräbt mein Hirn ab der Biegung des Flusses 😉
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Mit hohem Respekt für ihren perspektivisch äußerst umsichtigen Kommentar 🙏
      Ich freue mich darauf, Sie auf Augenhöhe auf der Strasse zu treffen !!!

  103. https://www.youtube.com/watch?v=opvdlJkFUoI&feature=youtu.be
    Dieser beitrag von amazing polly ist mit deutschem Kommentar und gut verständlich

    Erzeigt auf, wie die Verstrickungen der WHO, UN, Bill Gates funktioniern …. und mittendrin ist die BRD mit Frau Merkel am werken. Eigentlich unfassbar, aber der Beitrag beschreibt es nachvollziehbar.

    Ich lege den Beitrag von amazing polly Euch ans Herz, danach wisst ihr wo wir stehen und wohin es gehen soll. Es ist so abstrus und krank, dass ich nicht daran glauben kann das es funktioniert. Aber sie werden es versuchen.

    • Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Nope😁!

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      🙌❤️🙏!!!

  104. wieder eine sehr gelungene produktion!
    leider überschreitet die länge des beitrages, die konzentrationsspanne der konsumenten der ör um ein vielfaches.
    das alleine wird die überzeugungskraft, welche in dieser arbeit steckt, nicht voll zur geltung kommen lassen.
    aber ich glaube auch schon ein zweifeln erkennen zu können, welche sich im land ausbreitet.
    langsam aber es wächst!
    ob wir hier aber noch mit einem "blauen auge" davon kommen, dürfte ein ding der unmöglichkeit geworden sein.
    aber danke kenfm und vor allem herrn jebsen!
    ich hoffe die "gewaltspirale" hat nicht wirklich schon antrieb bekommen, ich sorge mich immer mehr um euch, die ihr eueren kopf hinhaltet!
    vielen dank,
    und bleibt alle gesund!
    😉

    • Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Nope😁!

  105. Ameisen führen auch Kriege.

    "Die großen Geschäftsfelder der Zukunft sind unter den Wenigen zu Ungunsten der Vielen verteilt worden".

    Ich habe immer bezweifelt, das ein 67 jähriger Mann die Welt retten will. Bill Gates Geschäftsmodell ist sehr viral.
    Schade das gerade wir "Deutschen" wieder erfahren, wie ein Mann aus dem Ausland, alles ruinieren kann.

    Diese Art zu wirtschaften ist hoch kriminell und asozial und lässt Rückschlüsse auf das innere Wesen des Unternehmers Bill Gates zu.

    Krankheit als Geschäftsmodell ist bekannt. Vor 500 Jahren wanderte sie als Apotheker in Mitteleuropa ein und ließen die Menschen verbrennen, die vorher medizinisch tätig gewesen waren. Auch damals wurde Geburtenkontrolle betrieben.

    Wie gehen wir diesmal damit um, das sich ein Mensch, wie ein Tyrann, heraus nimmt zu bestimmen, wo es lang geht ?

    Hat der "Deutsche", die "Deutsche" historisch damit gute Erfahrungen gemacht ?

    Der Herr führt unsere gesamte Bundesvirusregierung am goldenen Ring seiner Zuwendungen, im Sinne seiner Agenda, herum. Ich vermute Bill Gates finanziert die CDU und CSU mit illegalen Spenden. Über die "Atlantikbrücke".
    Das ist als Putsch zu werten und wir sollten Herrn Gates keinesfalls erlauben seine Strafe in Landsberg abzusitzen,
    um ein Buch zu schreiben. Das Vermögen dieser "Stiftungen" ist einzuziehen. Es ist genau das Geld, welches in unserer Kasse fehlt.

    Gesundheitsdiktatur ist tödlich, die Naturheilkunde ist noch gar nicht zu Wort gekommen.

    Zitat: Die Idee einen neuen Menschen zu schaffen ist alt. Sie reicht von Sparta bis zu den Rassegesetzen der Nazis" Zitatende.

    Interessanterweise wurde medizinhistorisch, seit damals und darüber hinaus, bis heute, der gleiche Zahnersatz, aus Silber, Quecksilber, Kupfer und bei der Oberschicht, der Elite Gold, verwendet. Das fördert durchaus körperliche und seelisch – geistige Erkrankungszustände.(s.a. Stichwort Umweltmedizin). Zusätzlich kommen heute Plastikwerkstoffe zum Einsatz.

    Auch die medizinische Historie der Impfungen spricht gegen Impfungen. Ein einziger Betrug, der "blinden Henne Korn".

    Impfwut und Zahnersatz lassen sich vorzüglich als kriminelles Geschäftsmodell nutzen, weil das Impfen und der Zahnersatz, wegen des Mac Donalds Fraß, zusammen wieder Symptome macht, die wiederum medikamentös behandelt werden.

    Deshalb explodieren, unter anderem die Kosten im "Gesundheitswesen". Giftfreie Luft, giftfreies Wasser und vollwertige giftfreie Nahrung wären hilfreich den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung zu heben und wenn schon Zahnersatz, dann vollkeramisch.

    Viel wichtiger als auf Corona zu untersuchen, sollten Obduktionen klären, welche Schwermetalle sich im Hirn angelagert haben und inwieweit die neuen Impfungen genetische Schäden verursachen. Ach, und Glyphosat Rückstände in den Geweben bitte mit ermitteln.

    Mr. Gates wirkt auf mich ein wenig wie Gollum, aus "Der Herr der Ringe".
    Diktatur als Stiftung – Steuer – Spar – Modell. Sehr raffiniert.

    Als Vertreter des Archetypen Skorpion macht er seiner "Programmierung" alle Ehre. :-/

    Ich muss noch Trillerpfeifen vor dem Bundestag. Whistleblowing@bundestag Corononauntersuchungsausschuss jetzt !

    Das ist vielleicht ein Akt aus der Defender – Übung. Vielleicht hat die Bundesvirusregierung mit dem großen Bruder einen biologisches Kriegsszenario geübt ? Wer die US A als Verbündete hat braucht keine Feinde mehr. Das ist eine traurige Erkenntnis.

    Komm wir leihen uns Billionen, wenn wir das Volk verschulden, muss sich das auch lohnen,
    Zahlen tun es eh ungeborene Generationen,
    Komm wir leihen uns ganz viel Geld,
    damit finanzieren wir die Krisen und Kriege dieser Welt.

    Wir sind die Manager, wir sind hinter dem Mana her,
    Unser Wert, der fliegt uns einfach zu
    Und gearbeitet hast ..

    In Politik und Wirtschaft sind wir wohl bekannt,
    gabs ein Problem sind wir immer fort gerannt.
    Denn zum Glück für unser System,
    bürgt für uns der Bürger und die Bürgerin !

    Frau Dr. Merkel, was haben sie vor ? Wir hören Ihnen zu, wir sind ganz Ohr,
    Frau Dr., um uns besser zu verstehen, sollten sie mal ein Jahr Flaschen sammeln gehen.

    Ob die politischen Angestellten das Volk diesmal durch medizinische Maßnahmen dezimiert, weil wir noch "Weltkriegstraumatisiert " sind ?

    Wir sollten nach wissenschaftlichen Methoden arbeiten und nur 3.5 Milliarden impfen. Wir können ja Streichhölzer ziehen.
    Lasst uns auch dokumentieren, ob die Krebsraten steigen.

    Herr Gates ist der Spinner, niemals ein Gewinner.

    • Die Stoffe auf Geldscheinen sind tatsächlich gesundheitsschädlich,
      Wie sollte es bei unserem Geldsystem auch anders sein…

      Parteiendemokratie ist gleich Korruptionsdemokratie, ergo hat ausgedient.

      Wir sollten uns eine Elliptische Demokratie denken wagen.

      Mehr waagerecht als horizontal, pyramidal organisiert.

    • https://www.youtube.com/watch?v=opvdlJkFUoI&feature=youtu.be
      Dieser beitrag von amazing polly ist mit deutschem Kommentar und gut verständlich

      Erzeigt auf, wie die Verstrickungen der WHO, UN, Bill Gates funktioniern …. und mittendrin ist die BRD mit Frau Merkel am werken. Eigentlich unfassbar, aber der Beitrag beschreibt es nachvollziehbar.

      Ich lege den Beitrag von amazing polly Euch ans Herz, danach wisst ihr wo wir stehen und wohin es gehen soll. Es ist so abstrus und krank, dass ich nicht daran glauben kann das es funktioniert. Aber sie werden es versuchen.

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      Grossem Respekt für deinen äußerst umsichtigen Kommentar !
      🙌❤️🙏!!!

  106. Die Erzählung wird rund, wenn man schaut wie deckungsgleich das Gates-Imperium mit dem CIA Imperium ist. Durch die Falscherzählung vom Virus soll Geld gesammelt werden für die Kriege. Die 7 Milliarden fliessen dann zb in die erneute Auferstehung des IS. Oder in eine weitere Bombenkampagne irgndwo im nahen Osten.

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      🙌❤️🙏!!!

  107. impfkritik.de/pressespiegel/2020052301.html

    Hier die Seite eines Impfkritikers.

    "Die ersten überhasteten klinischen Versuche von Anthony Fauci und Bill Gates mit einem Corona-Impfstoff endeten katastrophal: Drei von 15 völlig gesunden Versuchspersonen (=20 %) erlitten schwere Nebenwirkungen. Doch die meisten Studiendaten werden bisher zurückgehalten."

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      Mit grossem Respekt für deine eigene mutige kritische Recherche
      🙌❤️🙏!!!

  108. Lieber Ken,
    ( ich bin jetzt schon etwas weiter…) bereits Goethe , ja ,der Johann Wolfgang von, der damals, als es noch Hoffnung gab, lebte,
    der sagte : " denn was nicht umstritten ist, das ist auch nicht interessant " in diesem Sinne und auch ansonsten ist es eine Ehre umstritten zu sein, denn dann hat man es immerhin so weit gebracht, das sich Menschen Gedanken machen.
    Das gelingt heute nur wenigen. Ausserdem hast Du lange schon bewiesen das Du der alten Medienlandschaft weit überlegen bist, " die Macher " " Positionen" u. alles andere: Du führst Ihnen ja geradezu permanent Ihre eigene Unfähigkeit vor.
    Der Fehler war doch okay, auch er hat letztlich dazu gedient das die Menschen aufhorchen….
    Bitte weitermachen, besser geht es nicht, Niveau halten !

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      🙌❤️🙏!!!

  109. Das Koronauntersuchungsausschuß wird nicht stattfinden, Elite ist Elite weil die über den Gesetzt steht.

    Flintenuschi kommt nicht vors Gericht, der Scheuer kommt nicht vors Gericht und das aus einen Grund. Die gehören zu Elite und sind für die Justiz nicht greifbar.
    Jeder Anwalt und jeder Richter der nur den Versuch unternehmen in diese Richtung zu ermitteln werden auf solche Schwierigkeiten stoßen, dass denen jede Lust auf Gerechtigkeit vergeht.

    Ich gehe davon aus das die Demokratie bald (sehr bald) abgeschafft wird.

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      🙌❤️🙏!!!

    • NEIN,
      es muss jetzt Schluss sein.

      Sie kommen seit Jahrzehnten immer wieder durch mit

      – Serbienkrieg 1999
      – 11.9.2001
      – Irakkrieg 2003
      – Schweinegrippe 2008/2009
      – Bankenrettung auf Steuerzahlerkosten 2008/09
      – seit 2011 dem Vernichtungskrieg gegen Syrien
      – Maidan/Ukraine 2014
      – Massenflucht nach Europa 2015
      – jetzt Corona 2020
      (die Liste ist sicher nicht vollständig

      Es MUSS jetzt Folgen haben für diese sog. "Eliten".

  110. Ich bin erst bei Minute 18 aber mir stösst das mit der Normalität doch auch auf.( ansonsten alles brilliant wie immer)
    Niemand kann jetzt ernsthaft irgendwohin zurückkehren wollen ? Oder ? Mit welchen Menschen soll denn ein Untersuchungsausschuß stattfinden ? Ha , sucht die mal !Es wird keinen geben, leider, ich verliere die Wette aber gerne.
    Irgendwie liegt das Problem etwas tiefer, ich würde fast sagen psychologisch liegt es sehr viel tiefer. Diese Menschen glauben ja irgendwie wirklich an ihre gefälschten Zahlen und die zweite Welle und die dritte Welle, oder an was glauben die eigentlich? Sie halten eine komplette Bevölkerung von denen doch bestimmt einige einen sinnvollen Job hatten von der Arbeit ab! – und wissen selber mit sich nichts sinnvolles anzufangen?!
    Vielleicht sollten wir Herrn Bonelli aus Österreich, den Psychiater der jetzt einzelne Politiker und Ihre Lügen auf you tube zerlegt, bitten, sich unserer vermeintlichen Führungselite anzunehmen.Es gibt in Deutschland keinen Psychologen oder Psychiater der den Mut hätte jemandem öffentlich zu sagen, das er ein Glaubwürdigkeitsproblem hat wenn er lügt.So stehts um uns !!Ebenso gibt es keine aufrichtigen Juristen die Mut zeigen würden oder habt Ihr ein öffentliches Statement gehört ? Ich nicht.Mir kommt es so vor als sei die 8-jährige Tochter vom Familienmitglied vergewaltigt worden, und man will, nachdem die Kleider gewaschen sind zur Normalität zurückkehren ?! In welche Normalität bitte ? Ich denke, das viele Menschen so wie ich sich durch diese Maßnamen latent traumatisiert fühlen, wie unter einem Dauerschock,- so siehts aus.
    Tut mir leid für das Beispiel, aber ich finde kein besseres.

    • Trauma und Schock …… und ANGST

      das sind genau die Gründe, warum (noch) kein Widerstand von den Leuten kommt, von denen wir es am nötigsten hätten: Rechtsanwälte, Richter, Höchste Ebenen der Polizei, Verbände etc. etc., die Liste könnte sehr lang werden.

      Alle sind traumatisiert und haben ANGST, wir haben gesehen, was man mit Beate Bahner gemacht hat.

      Und niemand hat Erfahrungen mit solch einer Situation, dazu kommt, dass die ILLUSION DER WOHLFÜHLOASE der letzten 40 Jahre die Leute eingelullt hat, KEINER möchte diese Illusion verlassen, alle haben Angst um ihren vermeindlichen Wohlstand und Sicherheit.

      Das wird sich bald ändern, wenn die Illusion der Erkenntnis weicht und die Lügen nicht mehr haltbar bleiben. Wenn ersichtlich wird, welches verheerende Ausmaß der lockdown in jeder Hinsicht gebracht hat, von den Folgeschäden ganz zu schweigen.

      Dann kommen die "Heilsbringer" ganz entrüstet aus der Deckung und versuchen in althergebrachter Manier noch ihr Scherflein in Sicherheit zu bringen.

      Aber es gibt kein zurück mehr in das alte System und die – ich betone es extra noch einmal sehr deutlich – Chance war noch nie so groß auf etwas Neues, das uns als Menschen würdig ist und uns entspricht. Wir müssen es nur angehen und machen, alles ist bereit

    • Ja ich nutze copy-paste funktion.. für ein paar mutigende Worte (die kein er- oder sie- brauchen)
      Doch "systemrelevant" sind, in einem System, welches unsere bescheidene Spezies erst ermöglichte…. der Natur:
      Basisdemokratisch organisierter Untersuchungsausschuss…
      Livestream…100℅ige transparenz@crowdfundierter Basis…
      Systemevolution…wenn nicht jetzt wann dann ?
      Die Basis von Evolution ist nichts, was Mensch voraussehen kann.
      Ich glaube nicht , dass die Natur uns schuf@zuliess, um 100℅ kontrollierbar @absehbar zu sein.So hätten wir auch als Computer oder Chips inkarnieren können. Langweiligst!
      Welche "Schöpferkraft", was auch immer, hätte Lust auf ein derart lethargisches Experiment ???
      Ich freue mich darauf, Euch auf der Strasse zu treffen, Euch mutige, sozial ethisch motivierte Geister…auf Augenhöhe spontan das Mysterium des Lebens zu leben…und sei es nur für einen Moment.
      Wenn nicht für uns, dann für unsere Kinder und unsere Ältesten.
      🙌❤️🙏!!!

    • @jokka
      Schönen Textbaustein, den Du Dir da rausgesucht hast! Willfährige Redundanz erleben wir, gerade in letzter Zeit, bei den MSM zur Genüge. Hast Du was zu sagen? Sag es!

    • Auch hier nochmal die Frage, ob Bill Gates, dem ja leichter Autismus (Asperger?) zugeschrieben wird, eventuell selbst als Kind einen Impfschaden erlitten hat

      Das würde m.E. gut seine Besessenheit mit der Impferei erklären.

    • Dass der einen Schaden hat, scheint zumindest für mich recht klar zu sein.

      Aber wer aus einer Eugeniker-Familie stammt, bei dem wäre dann der Impfschaden nicht mehr entscheidend.

      Man kann einen Menschen wohl kaum gezielt zum Autisten impfen, aber mit MK-Ultra wohl zu einem NWO-Roboter?

    • Nee, @ medium, so meinte ich das auch nicht, also dass das Absicht war.
      Sondern so, dass seine Eltern ihn haben impfen lassen, er einen Impfschaden erlitt (wozu Autismus eindeutig zählt) und er einen starken inneren Antrieb hat, alle Menschen zu impfen, damit die haben, was ihm fehlt. In dem Sinne wie Goebbels, der selbst klein und dunkelhaarig war und einen riesigen Klumpfuß hatte, immer den großen, gesunden , blonden arischen Mann propagierte.

  111. Gates kommt aus einer Eugeniker-Familie und ist heute einer der führenden Köpfe des deep state mit seinen MK-Projekten und der digitalen Totalüberwachung.

    Glaubt irgendjemand noch das Märchen von der Garagenfirme?

    Von Anfang an war das System involviert, die Taufhebung von Microsoft ohne deep state? Undenkbar!

    Es gibt einige Artikel über die Geschichte der Familie Gates, dem Aufstieg von Maicrosoft und Silikon Valley insgesamt sowie die Verstickungen zu jeder Kontrolltechnik.

    Heute eben Impfung für alle und Corona-Test für alle, was wohl hieße, dass eine Globaldatenbank von JEDEM einen DNA-Test bekommt.

    Der Mann ist kein Zufallsprodukt.

    • Bestimmt ist er kein Zufallsprodukt.

      Mich wundert, dass sich noch niemand gefragt hat, ob Bill Gates, dem ja leichter Autusmus (Asperger?) zugeschrieben wird, eventuell selbst als Kind einen Impfschaden erlitten hat!

      Das würde m.E. gut seine Besessenheit, die ganze Welt impfen zu wollen, erklären.

    • Dass der einen Schaden hat, scheint zumindest für mich recht klar zu sein.

      Aber wer aus einer Eugeniker-Familie stammt, bei dem wäre dann der Impfschaden nicht mehr entscheidend.

      Man kann einen Menschen wohl kaum gezielt zum Autisten impfen, aber mit MK-Ultra wohl zu einem NWO-Roboter?

  112. Herrn Gates niemand irgendwas erteilt, nur seine Produkte gekauft. Die eigene Preisgabe damit ermöglicht, unterstützt und ihr nicht widersprochen.
    Gleiches Prinzip wie bei allen Institutionen mit vorgestelltem "EU".
    Glaube wenig, prüfe alles, denke selbst.

  113. dw.com/de/burundi-wirft-who-experten-w%C3%A4hrend-corona-pandemie-aus-dem-land/a-53439501

    Es gibt noch Länder, die vernünftig ticken. Zumindest bezüglich der WHO.

    Trump hat der WHO auch das Messer auf die Brust gesetzt.

    Bei uns ist Bill Gates immer noch der liebe Onkel.

  114. epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=12716:familienplanungs-initiative-melinda-gates-bei-entwicklungsstaatssekretaer-silberhorn&catid=117

    Gates ist wohl der aktuelle CEO des deep state.

    Exekutiere Euthansie und nenne es Familienplanung oder Impfkampagne.

  115. Lieber Ken,
    "erst dann kann dieses Land zur Normalität zurückkehren" – ABER WER WILL DAS SCHON !

    Von welcher Normalität sprichst Du? Die Zustände vor Corona waren doch auch alles andere als erstrebenswert.
    Was ist mit den Forderungen: wir wollen eine neue Gesellschaft, in der die Bürger entscheiden, wohin die Reise geht.

    War das nur im Ansatz vor Corona so? Bist Du jetzt schon mit kleinen Lockerungen zufrieden, wo ist Deine Vision einer besseren Welt?

    Glaubst Du, dass Untersuchungsausschüsse eine Verbesserung bringen oder anders gesagt: hat jemals ein Untersuchungsausschuss einen Vorteil für den Bürger gebracht?

    Dieses System ist in allen Belangen nicht nur marode sondern gescheitert. Nicht wegen des C Virus, sondern es war vorher schon durch und durcht verseucht.

    Dieses System MUSS weg und ein neues, auf menschliche Bedürfnisse ausgerichtetes System ist angesagt. Nicht nur wirtschaftlich, sondern in erster Linie in sozialer Hinsicht. Bildung, Kultur, Medien – alles muss erneuert werden weil es duch und durch verseucht ist.

    Nur ein Herumdoktern bringt keine Heilung mehr ….

    • "(..) Dieses System MUSS weg und ein neues, auf menschliche Bedürfnisse ausgerichtetes System ist angesagt. Nicht nur wirtschaftlich, sondern in erster Linie in sozialer Hinsicht. Bildung, Kultur, Medien – alles muss erneuert werden weil es duch und durch verseucht ist.

      Nur ein Herumdoktern bringt keine Heilung mehr …."

      100% Zustimmung!

    • Ja, dieses menschenfeindliche und leben-verachtende kapitalistische System muß beseitigt werden! Leider sehe ich keinen Ansatz, dieses in die Praxis umzusetzen. Nicht mit dieser massenmanipulativ deformierten Menschheit.
      Das frustriert einfach massiv!

  116. welt.de/politik/ausland/article208140357/Open-Skies-USA-kuendigt-Militaervertrag-auf-Berlin-will-das-verhindern.html

    Die Amis wollen nicht und können nicht mehr. Trump hin oder her.

    Aber in Berlin sitzen noch die Marionetten des deep state und machen immer weiter.

    Das Hoffen auf die Armee Wenk in Berlin 2020.

    • How Bill Gates Controls Global Messaging and Censorship

      vaccineimpact.com/2020/how-bill-gates-controls-global-messaging-and-censorship/

      Geschrieben von einem Herrn Kennedy!

Hinterlasse eine Antwort