Meditation für das Grundgesetz! Teil 2

Impfpflicht, Impfpass, Irrenhaus! Was unsere Notstandsregierung in Hinterzimmern beschließt, hat das Potenzial zur Diktatur. Es geht nur vordergründig um Corona. Das Ziel ist eine lebenslang gültige digitale Identität. Der Mensch als verwertbarer Datensatz. Staaten sind nur noch die Gehilfen, um Konzerninteressen umzusetzen! Der Bill Gates-, Google- oder Facebook-Bürger! Wer jetzt nicht aufsteht, verrät die Zukunft seiner Kinder. 1989 gab es eine friedliche Revolution in Deutschland. Wiederholen WIR das!

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

40 Kommentare zu: “Meditation für das Grundgesetz! Teil 2

  1. Lisa sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich wüsste gerne, ob es evtl. ähnliche Proteste in Köln und Umgebung gibt am Wochenende? Stuttgart und Berlin sind etwas weit weg für mich, aber ich würde gerne dennoch teilnehmen.

    Danke schon vorab für Infos 😊

    LG Lisa

  2. Winzling sagt:

    Es stimmt einfach nicht, dass computermäßig aus Deutschland nichts kommt. Das Problem ist nur, dass das keiner kennt. Die Amis sind besser im Marketing aufgestellt (Marketing ist weit mehr als nur Werbung).

    Der Kurznachrichtendienst Mastodon ist von einem Deutschen entwickelt worden. https://joinmastodon.org

    Es gibt hier auch einige Suchmaschinen:
    https://metager.de
    https://fireball.com
    https://blinde-kuh.de (für die jüngeren und jung gebliebenen)
    https://www.qwant.com (Frankreich)

    Auch GnuPG wird von einem Deutschen entwickelt. …um mal nur ein paar Beispiele zu nennen.

  3. Bruce sagt:

    Befasst euch mal mit der neuen mRNA Impfung die jetzt an 7.000.000.000 Menschen als Studie durchgeführt werden soll.
    Lest oder hört mal das Buch von Timo Leibig: Nanos- Sie bestimmen was du denkst.
    Wägt das ab, vergleicht das, euch wird ganz anders werden!

  4. Roman sagt:

    Widerstand 2020 geht durch die Decke. Die Etablierten scheissen sich langsam ins Hemd…Mitmachen!!!

  5. ANNETTE sagt:

    Such nicht nach einem Feind im aussen
    Such den Feind in dir
    Wie konnte es soweit kommen?
    Was war mein Beitrag ?
    Bescheiden
    Aber wahrhaftig wirst du den neuen Boden beackern.

  6. Nevyn sagt:

    Ist Kai Stuht alias Pipi derjenige, der als Aufnahmeleiter für die tollen Bilder bei KENFM verantwortlich ist? Dann nutze ich mal die Gelegenheit, um ihm meinen Dank und meine Hochachtung für die tolle Arbeit auszusprechen, ohne die ein Ken doch ziemlich dunkel und farblos aussehen würde, trotz seines Maschinengewehrmundwerkes.

  7. Schattenkrieger sagt:

    Spätestens wenn die Ignoranz der grossen Masse auf die ignoranz-Demos trifft, wird sich zeigen wie gross die freigesetzte Energie ist, wie berührt und angesprochen die Vielen davon sind. Spätestens wenn Menschen zum allgemeinen Zwangsimpfen vorgeführt werden, könnte es eng werden mit einem friedlichen Weg. Das Recht auf Selbstverteidigung und somit wenn nötig auf Gewalt, sollte nie kategorisch ausgeschlossen und abgesprochen werden. Wir benötigen Widerstand auf verschiedenen Ebenen und sollten vorbereitet sein auf ein schlimmst mögliches Szenario, man konsultiere die Geschichte dieser Spezies. Einem Psychopathen die andere Wange hin zu halten, ist in der Regel kontraproduktiv und wird diesen nicht davon abhalten weiter zu schlagen. Auch den Eisbären in echt umarmen zu wollen, ist eine sentimentale Fehleinschätzung mit unausweichlichen Folgen. Der friedliche Weg sollte jedoch so lange wie möglich lustvoll und kreativ begangen werden.

  8. Kit2 sagt:

    Samstagnachmittag im Bus und viele junge Männer an Bord. Alle mit Gesichtsmasken und gaaaanz tief in ihren Handys versunken. Ziemlich gespenstisch…. Viel Energie & Kraft für Kritik und/oder sogar Aktion konnte ich leider eher nicht wahrnehmen.

    • Kirsten sagt:

      Bin heute mit der Bahn nach Hamburg.
      Und war entsetzt, wieviele von diesen "Ey, checker"-Jugendlichen, die sonst die Bahnhöfe mit lauter Musik und provozierendem Verhalten belagern sich lammfromm hinter Masken verstecken. 😳🙄😳

  9. Arthur Fleck sagt:

    Ich glaube, viele KenFm-Nutzer könnte diese neue Partei interessieren:

    https://widerstand2020.de/

    (Portfolio streuen, wie der Finanzhai das nennt…
    Innerparlamentarische Opposition durch WIR2020 und in der Freizeit zum Ausruhen "Sitzen und Meditieren".)

    • Kookie sagt:

      WIR2020 wird heute 100.000 Mitglieder haben!

      Aber es wird schon aus vollen Rohren dagegen geschossen!

    • Kit2 sagt:

      Und auch hier bei Dr. Lothar Hirneise:
      IBAM – ichbinanderermeinung.de
      https://www.youtube.com/watch?v=JqybqTrljLE

    • Blumenwiese sagt:

      wie war das noch mit den Regeln hier ?

  10. Arthur Fleck sagt:

    Danke für eure Arbeit und für eure Motivation!
    Ihr sagt es: Nicht nachlassen; Sitzenbleiber bleiben!
    Schweigend und friedvoll.

  11. Norbert Schmidt sagt:

    Nach der etwas unehrlichen Darstellung der Verhaftung von Anselm Lenz von Seiten "nichtohneuns" und leider auch von euch ("Geschwister Scholl") steht die Frage der Glaubwürdigkeit plötzlich sehr im Vordergrund. Deshalb mein Vorschlag: Lasst uns _dringend_ zurückkehren zum gemeinsamen gewaltlosen Meditieren, sehr ergreifend und nachvollziehbar hier beschrieben:

    Zitat
    https://kenfm.de/tagesdosis-29-4-2020-gewaltfreier-widerstand/

    "Keine Mikrofone, keine Bühne, keiner steht oben, redet oder spielt Musik und alle anderen hören zu. Alle Anwesenden sollten möglichst wie ein Körper und ein Geist agieren. Kooperation, Symbiose, statt Kampf und Auseinandersetzung. Wir geben der Polizei keinen Raum für ihr Einschreiten gegen uns, denn von uns aus entstehen keinerlei Gewaltszenarien. "

    Zitat Ende

    Stellt diesen Text bitte auf eurer Seite ganz nach oben und überdenkt bitte nochmal eure Maskerade (witzig, zugegeben) und die angekündigten Fahrten im "Papa-Mobil", setzt euch doch einfach unten zu allen dazu, ehrlich, jeder ist Teil der Familie.

    • wege sagt:

      Ich freue mich über eure Konsequenz und Glaubwürdigkeit bei den Demos/Meditationen am vergangenen Wochenende, danke.

  12. hawk sagt:

    "Medien: Spahn bittet Ethikrat um Stellungnahme zu Corona-Immunitätsausweis"
    https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-medien-spahn-bittet-ethikrat-um-stellungnahme-zu.1939.de.html?drn:news_id=1126800

    Macht Druck auf den Ethikrat!

    Quelle Seite 86 8
    https://www.ethikrat.org/fileadmin/Publikationen/Stellungnahmen/deutsch/stellungnahme-impfen-als-pflicht.pdf

    • Stefania sagt:

      Ich habe gerade die Pdf Stellungnahme Impfen als Pflicht mal grob überflogen, und den Eindruck, den der Ethikrat bei mir hinterlässt, ist dass er erstens den Nutzen der Impfung gar nicht infrage stellt (es ging hier um die Masernimpfung) und er zweitens eigentlich nur darauf bedacht ist, wie man denn nun die Leute dazu bringt, sich impfen zu lassen. Das ergibt für mich doch ein recht einseitiges Bild. Und auf Seite 65 heißt es dann so treudoof: "Aus ethischer Perspektive besonders relevant ist, dass auch Angehörige der Erziehungs- und Gesundheitsberufe, bei denen funktionsbedingt ein erhöhtes Ansteckungsrisiko für sie selbst und besonders vulnerable Dritte besteht, einen tendenziell schlechten Impfstatus aufweisen können." Ja, warum wohl?
      Man liest bei Empfehlung Nummer 13: "Mit Ausnahme eines Mitglieds befürwortet der Deutsche Ethikrat eine mit Tätigkeitsverboten sanktionierbare Impfpflicht für Berufsgruppen in besonderer Verantwortung. Dies betrifft in erster Linie Personal im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen."
      Und Empfehlung Nummer 15: "Gegenüber Ärztinnen und Ärzten, die öffentlich (insbesondere in sozialen Medien) Fehlinformationen über die Masernimpfung verbreiten, sind berufsrechtliche Sanktionen vorzusehen."

      Nein, vom Ethikrat erwarte ich da keine Hilfe. Ich kann da auch keine Ethik erkennen, aber vielleicht hatte ich immer ein falsches Verständnis von Ethik.

    • Nevyn sagt:

      "Trust WHO" https://www.bitchute.com/video/xOfHCQ1pJ9s7/
      In dem Film wird der ehemalige Chef der WHO, German Velasquez, zur Schweinegrippe befragt. Eine Frage lautet, wie viele Mitglieder der WHO er kenne, die sich damals dagegen haben impfen lassen.

      Antwort: "Ich kenne niemanden in der WHO, der sich selbst impfen ließ."
      Die Impfungen sind ja auch nicht für die Schäfer sondern für die Schafe!

  13. Anwalt für Gerechtigkeit sagt:

    **Grundgesetz T-Shirt Art 20, das perfekte Shirt für friedliche Demos**
    https://www.spreadshirt.de/shop/design/grundgesetz+artikel+20+t-shirt+maenner+t-shirt-D5ea1f177e4474278323ebe1d?sellable=VReVA3xqr2IqQzw2o9jx-6-7

  14. Kookie sagt:

    Sorry fürs offtopic

    Wo bleibt die angekündigte Studie von Prof Streeck?
    Er hat sie fest für Donnerstag bei Lanz angekündigt!
    Die Suche findet nix aktuelles ausser bashing!

  15. Dexter sagt:

    Ich find das beste an der Meditations Idee ist, das man bezahlte Saboteure sofort erkennen würde, denn jemand der meditiert wirft keine brandsätze oder solche sachen… Extrem gute Idee.

  16. Wo sind die STASI-AKTEN von Frau Merkel, und….was hat sie zu verbergen?! Wir sind uns da wohl darüber einig, dass nicht nur die Deutschen Staatsbürger das Recht haben danach zu fragen! Immerhin ist sie wohl die Totengräberin Europas!

  17. Daniel C sagt:

    Demo in Stuttgart heute:
    https://www.youtube.com/watch?v=HemYEfiYfbE

    Rede gegen die Nachweispflicht zur geplanten Impf/Immunitäts Dokumentation. Seite 21, Punkt20:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/S/Entwurf_Zweites_Gesetz_zum_Schutz_der_Bevoelkerung_bei_einer_epidemischen_Lage_von_nationaler_Tragweite.pdf

    • Daniel C sagt:

      Aktualisierter Link mit der kompletten Ansprache:
      https://www.youtube.com/watch?v=rwkOs5rnZDo

  18. Holger sagt:

    Frage an die Rechtsgelehrten
    wie sind die jeweiligen Maßnahmen und Zwangsmaßnahmen im Bezug auf StGB § 240 Nötigung zu sehen. Gerade auch mit dem Thema Verschärfung durch Amtsträger. wo sind eigentlich die Staatsanwälte, wenn so viele Straftaten durch Amtsträger in ihrer Tätikeit gemacht werden?

    • Ilse sagt:

      Die Staatsanwaltschaft ist eine Behörde und weisungsgebunden.

    • Nevyn sagt:

      Rein von der Handlung her erfüllten viele Maßnahmen der Polizei Straftatbestände: Haufriedensbruch, Freiheitsberaubung. Körperverletzung usw., ABER die Polizei hat das Gewaltmonopol. Sie darf das unter festgelegten rechtlichen Voraussetzungen! Die Maßnahme muss rechtlich zulässig, geeignet und verhältnismäßig sein. Das hat der Beamte jedes Mal im Kopf zu prüfen. Da gibt es Entscheidungsspielräume und maßgeblich ist immer der Zeitpunkt, zu dem die Entscheidung getroffen wurde. Es kann niemandem vorgeworfen werden, einen Fakt nicht beachtet zu haben, der erst hinterher bekannt wurde. Da ist man sowieso immer schlauer. Gerade bei Tumultlagen stellt das ein Problem dar.

      Die aktuelle Situation ist so, dass man Ausnahmegesetze geschaffen hat, und die Polizei mit dem Vollzug beauftragt. Es ist nicht Aufgabe des Polizisten, zu prüfen, ob die Gesetze auch verfassungsgemäß sind. Das kann er gar nicht. Dafür gibt es Gerichte. Er kann remonstieren, wenn er für sich in Gefahr sieht, selbst auf Befehl Straftaten zu begehen, also Recht brechen oder gegen die Menschenwürde verstoßen zu müssen. Dass dies seiner Karriere im Regelfall nicht dienlich ist, liegt auf der Hand.
      Es steht dem Bürger im Übrigen immer frei, das Handeln des Polizeibeamten prüfen zu lassen, z. B. mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde, oder eine Strafanzeige gegen einen Beamten zu stellen. Von ersterem kann man problemlos Gebrauch machen und es kann für eine Behörde sehr unangenehm sein, wenn es Dienstaufsichtsbeschwerden hagelt. Die sollten natürlich, wie auch eine Strafanzeige, Substanz haben.

    • Blumenwiese sagt:

      das ist Amtsmissbrauch und strafbar, es ist aber eine Verbrecherbande die alle Gesetze aushebelt von Oben bis unten.

  19. Schattenkrieger sagt:

    Belehren ohne Worte, Vollbringen, ohne zu handeln: So gehen die Meister vor. (Laotse 6. Jahrhundert v. Chr.)

  20. zadieter sagt:

    8:04 tja, da haben wir aber immer noch das Argument, dass die Wähler diese Regierung gewählt haben und diese Macht an sie für 4 Jahre anvertraut hat. Der Beweis für die Akzeptanz und / oder sogar die Befürwortung dieser Restriktionen werden wir in den nächsten Wahlen sehen, denn es werden immer noch CDU, SPD, usw. regerieren. Die Minderheit kann da nichts bezwecken – zu viele Dumme.

    Daher mein Appell: man sollte an den Psychen der Gesellschaft bleiben. Folgende Video war eines der wichtigsten seit Wochen:
    https://kenfm.de/der-freie-fall-mit-franz-ruppert-thema-trauma-und-sexualitaet/

    • Arthur Fleck sagt:

      Nun gibt es eine Hoffnung zur Reformierung unserer Gesellschaft: "WIdeRstand2020" ! 🙂

    • Ruth Krüger sagt:

      Parteien sind nach meiner Meinung nicht mehr zeitgemäß, Besser sind zweckgebundene Bündnisse jenseits aller Ideologien von Fall zu Fall. Jetzt zum Beispiel: die Grundrechte müssen sofort wieder in Kraft treten und die Verhinderung von Zwangsimpfungen und was in dem Zusammenhang noch so geplant ist.
      Durch das Internet haben Formate wir Kenfm die Möglichkeit, sehr viele Menschen zu informieren (Danke dafür)
      Daß das große Wirkung hat, zeigen die Reaktionen des Mainstreams.
      Widerstand 2020 sehe ich auch erstmal als Bündnis zur Wiederherstellung der Demokratie und bin deshalb auch eingetreten.

  21. Gerhard sagt:

    Pipi Langstrumpf und Puck, die Stubenfliege……..Traumhaft.

    Die beste Antwort auf die apokalyptische Bescheuernis in diesen Zeiten

Hinterlasse eine Antwort