Mutige Menschen #03 – Prof. Dr. Michael Esfeld

Ein Beitrag von Mutigmacher e.V.

Liebe Menschen,

in unserer Reihe „Mutige Menschen“ möchten wir euch Menschen vorstellen, die trotz ihrer guten gesellschaftlichen Stellung den Mut hatten, mit regierungs- und mainstream-kritischen Worten in die Öffentlichkeit zu gehen. Uns ist bewusst, dass wir in dieser Reihe nur eine Auswahl dieser mutigen Menschen präsentieren können und unser großer Dank gilt daher an dieser Stelle ALLEN mutigen Menschen, die selbstlos für Frieden, Freiheit und Demokratie stehen! Ihr seid die Helden unserer Zeit!

Unser „mutiger Mensch“ #03 ist Prof. Dr. Michael Esfeld, Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne und Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

In einem Interview mit der BILD vom 14. Februar 2021 erhebt Prof. Esfeld schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung – und die Leopoldina selbst. Die Regierung ziehe „derzeit vor allem jene Wissenschaftler zu Rate, die bereit sind zu sagen, was die Regierung auch hören will“, sagt Michael Esfeld. Dies schade „massiv der Reputation der Wissenschaft“ und führe „zu einer populistischen Gegenreaktion gegen die Wissenschaft als ganze“.

Sehr kritisch sieht der Professor für Wissenschaftsphilosophie insbesondere auch die Stellungnahme der Leopoldina vom 8. Dezember 2020, in der ein harter Lockdown gefordert wurde, welcher durch die Politik auch direkt umgesetzt wurde. Esfeld sagte dazu: „Die Stellungnahme der Leopoldina vom 8. Dezember war ein ganz eindeutiges Beispiel von politischem Missbrauch von Wissenschaft. Aber auch davon, wie sich Wissenschaftler von der Macht verführen lassen und alle wissenschaftlichen Standards und jegliche Verantwortung über Bord werfen.

An dieser Stelle möchten wir gerne auch auf das Briefing „Wissenschaft und Aufklärung in der Corona-Krise“ von Prof. Esfeld hinweisen, welches schon im Dezember 2020 veröffentlicht wurde.

Wir danken Michael Esfeld von Herzen für den sehr freundlichen und mutmachenden Austausch sowie für sein mutiges Einstehen für Wahrheit und Wahrhaftigkeit in der Wissenschaft!

Friedvolle Grüße

Hardy und das Team vom Mutigmacher e.V.

+++

Dieser Text erschien zuerst am 16.02.21 auf den Seiten von Mutigmacher e.V.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Mutigmacher

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Hinterlasse eine Antwort