Niveauregulierung – eine Kolumne (34)

Von Bernhard Loyen.

Absicht, Kalkül, Vorsatz, Berechenbarkeit, Dummheit, Ignoranz, Provokation, Aggressivität, Irrsinn. Welches Synonym fällt ihnen noch zu den Ereignissen der letzten Tage in Hamburg ein?

Rückblickend anzuwenden wären alle genannten Begrifflichkeiten auf zwei Gruppen von Hauptakteuren. Dazwischen gibt es natürlich die Leittragenden, die Bürger zwischen den Fronten. Die Opfer von Gewalt und Vandalismus auf beiden Seiten. Staatsmacht versus militante Demonstranten.

Vor jeder Analyse der Vorfälle, bedarf es jedoch erneut, die entscheidende und einzige Frage zu stellen. Wieso, weshalb und warum wurde diese Veranstaltung, in einer Stadt dieses Formats, angesetzt und durchgezogen?

Worin bestand, bzw. besteht die bewusste Absicht der verantwortlichen Politiker und ihrer Helfershelfer die Bevölkerung dermaßen zu nötigen, zu belasten und im kalkulierten Chaos zurück zulassen? Die nächsten Tage werden von allen Seiten genutzt werden, sich zu den jeweiligen Vorgehensweisen zu rechtfertigen. Man wird sich distanzieren[1], man wird bedauern. Man wird schockiert und überrascht sein. Nützen wird das im Nachhinein niemandem. Diese G20 Veranstaltung wird in wenigen Tagen und Wochen in die Archive verschwinden, wie all seine Vorgänger.

Kritisch zu beobachten wird sein, wer an vorderster Front Maßnahmen und Reaktionen einfordern wird. Wie wird der Katalog an vermeintlichen Notwendigkeiten und Reaktionen auf die Ereignisse in Hamburg  ausschauen?

Demonstrationseinschränkungen? Mehr Polizeipräsenz? Die Bundeswehr im Innern? War das vielleicht der beabsichtigte Grund und Testballon für den Irrsinn, diese überflüssige Showveranstaltung bis zum bitteren Ende durchzuziehen?  Alle Beteiligten und Verantwortlichen wussten genau, worauf es am Ende hinaus laufen wird! Nennt man so etwas kalkulierten Vorsatz?

Dieses Jahr wird im unserem Land gewählt. Wer jetzt immer noch nicht verstanden hat, bzw. verstehen will, wie diese Bundesregierung ihre Bürger ignoriert, belastet und nötigt[2], [3]. Wie diese Bürgervertreter ticken, der darf sich dann leider nur noch bedingt beschweren.

[1] – http://www.mopo.de/hamburg/g20/senat-in-bedraengnis-vize-buergermeisterin-distanziert-sich-vom-g20-gipfel-27933660

[2] – http://www.fr.de/politik/hamburg-das-kostet-der-g20-gipfel-a-1310273

[3] – http://www.mopo.de/hamburg/g20/erste-gipfel-bilanz-hunderte-millionen-euro-fuer-die-katz–27921562

 

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Artikels.

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

4 Kommentare zu: “Niveauregulierung – eine Kolumne (34)

  1. Man hilft ja gerne…

    „Wieso, weshalb und warum wurde diese Veranstaltung, in einer Stadt dieses Formats, angesetzt und durchgezogen?“

    Weil man ein Wahl-Volk hat, das bei freien demokratischen Wahlen zu 90% einer der fünf Einheitsparteien seine Stimme gibt, und weil es deshalb möglich ist solche dem Staat dienenden Entscheidungen zu treffen? Also, zum einen weil man es kann, und zum Zweiten, um der Vorteile Willen die es den Entscheidern bringen wiord?

    Könnte es damit was zu tun haben? Oder wollten sie es so genau nun auch wieder nicht aussprechen, lieber Bernhard Loyen?

    „Dieses Jahr wird im unserem Land gewählt. Wer jetzt immer noch nicht verstanden hat, bzw. verstehen will, wie diese Bundesregierung ihre Bürger ignoriert, belastet und nötigt. Wie diese Bürgervertreter ticken, der darf sich dann leider nur noch bedingt beschweren.”

    „Beschweren….“ Wer will sich denn beschweren?

    Wollen sie etwa andeuten, dass sie hoffen, die Wahlen im September könnten wegen eines sich an der Wahlurne „beschwerenden“ Urnenpöbels anders ausgehen als ALLE vorangegangenen?

    Die GroKo hat mit der Entscheidung für Hamburg die für sie VÖLLIG richtige Wahl getroffen.
    Alle Geschädigten werden nun schnell und anstandslos entschädigt, kostenlose Laden-Renovierung? Danke…
    Um zu verstehen was es bedeutet, dass das mit ihren selber bezahlten Steuern geschieht, dazu reicht es nicht…. Und alle sind und bleiben genau so dumm und habgierig wie immer und werden nichts davon, GAR NICHTS! verstehen.

    Sollten sie gegen den vorhergesagten Wahlausgang wetten wollen, melden sich bei mir!

    • wer das durchschaut, weiss das war eine machtdemonstration der regierung. demo´s in deutschland sind nicht gewollt. das resultat wird wie immer alternativlos ein demoverbot sein. es wird uns als schutz der bürger verkauft werden. die zensur im internet ist bereits da. wegen volksverhetzung, das schafft sie schon ganz von selbst.
      wie lautete die schlagzeile DAS ANSEHEN DEUTSCHLANDS WURDE BESCHÄDIGT?????????????????? HA HA HA
      aber was unserem ansehen wirklich schadet und wo man sich für die nochkanzlerin schämen könnte ist die 2016
      aufgeführte einweihungsfeier zur eröffnung des gotthard-tunnels, wo sie freudestrahlend wie selten, auftrat.
      diese inzenierung sollte die freudige ankunft satans darstellen. alle waren ganz berauscht der erwartung wegen.
      das volk in orangefarbene overolls gekleidet, wie bauarbeiter oder müllmänner, stapfte letargisch und monoton vor sich hin. alle anderen waren wie in extase als er dann endlich kam im outfit eines gehörnten geisbockes gröhlend herumhüpfend. zum schluß begattete er dann auch nocht von hinten eine junge meid. sofort danach unsere freude-
      strahlende kanzlerin. da frag ich mich, hat die eigendlich noch alle tassen im schrank. satanskult bereitet ihr so eine freude???????????????? und diese bilder gingen um die ganze welt. ekelhaft, brechreitzerregend.
      menschen aus dem ausland fragen deutsche ob alle deutsche so krank drauf seien wie die merkel???????????????
      die gesinnung unserer kanzlerin sollte man doch mal seeeeeeeeeeeeeehr kritisch hinterfragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      aber nun zu ihrem wettangebot. nein wetten möchte ich nicht.
      ich habe aus einer quelle die ich natürlich nicht verraten werde, gehört es wird im september einen skandal geben, ein riesiger wahlbetrug wird aufgedeckt. und frau merkel wird aus gesundheitlichen gründen aus der politik ausscheiden. nachdem sie täglich gegen ihren eid verstößt und gegen das volk regiert, kann ich nur sagen, das kann einfach niiiiiiiicht gesund sein, was sie da treibt.

Hinterlasse eine Antwort