PRESSEMITTEILUNG: Partei dieBasis – Fragen zum Lockdown

Düsseldorf – 28. März 2021. Die Ministerpräsidentenrunde und die Kanzlerin forcieren einerseits eine ausgeweitete Teststrategie, die selbstverständlich mehr positive Testungen hervorbringt, auch wenn ein erheblicher Teil davon falsch-positiv sein dürfte. Andererseits wurde mit diesen „Inzidenzen“, bei denen die Zahl der wirklich Erkrankten keine Rolle spielt, eine zunehmend harsche Lockdown-Politik gerechtfertigt. Auch wenn nun neuerdings andere Parameter (wie Krankenhauskapazitäten) in Betracht gezogen werden müssen, so werfen die politischen Entscheidungen der vergangenen Woche doch eine Reihe von Fragen auf.

Die vollständige Pressemitteilung gibt es hier als PDF zum Download.

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletterhttps://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

Bitcoin-Account: https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

4 Kommentare zu: “PRESSEMITTEILUNG: Partei dieBasis – Fragen zum Lockdown

  1. Melezy Przikap sagt:

    Die repräsentative Parteien-Demokratie war gut um zur Erhaltung der Zinsgeld-Ökonomie allseits dumm bleiben zu können und um sich wie Kleinkinder über verschiedene, im Grunde überflüssige Förmchen im Sandkasten streiten zu können.
    Die Zinsgeld-Ökonomie kann als beendet betrachten werden, wobei das der Großteil der in ihr gewirtschaftet habende Menschen einfach noch nicht gemerkt hat. Die Überflüssigen in der "hohe Politik" werden es als Letzte merken.
    Wahre Demokratie ist Volksdemokratie, Parteien gehör(t)en in den Sandkasten.
    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/04/was-ist-demokratie.html

  2. Andreas sagt:

    Interessant, welche Fragen würdest Du denn stellen?

  3. P. Nibel sagt:

    Es handelt sich leider nur um rethorische Fragen, wo man die Antwort längst kennt!
    Was soll dieser Blödsinn, der nicht den geringsten Druck auf die Regierung ausübt?
    Die schämen sich nicht, nur weil sie wissen, dass man sie durchschaut hat!
    Wenn ich Rechtsanwalt wäre, und mich selber vor Gericht verteidigen könnte, dann würde ich ganz andere Fragen stellen.
    Wäre nicht "PH-NEUTRAL" ein viel besserer Name für diese Partei, als "DIE BASIS"?

Hinterlasse eine Antwort