PRESSEMITTEILUNG: Partei dieBasis – Protestaktion #allesdichtmachen

Düsseldorf 25.04.2021. Der Landesvorstand von dieBasis NRW unterstützt die Künstler/-innen der Protestaktion #allesdichtmachen. Die ironisch-satirischen Video-Kurzclips thematisieren die seit mehr als einem Jahr andauernden Corona-Maßnahmen. Medien, Politik und Kollegen reagierten z.T. mit Unverständnis.

Die vollständige Pressemitteilung gibt es hier als PDF zum Download.

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletterhttps://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

Bitcoin-Account: https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

2 Kommentare zu: “PRESSEMITTEILUNG: Partei dieBasis – Protestaktion #allesdichtmachen

  1. Helmut Edelhäußer sagt:

    Unverständnis ist das falsche Wort.

  2. P. Nibel sagt:

    Das Einzige, wofür ein Deutscher sich noch schämen darf, ist mit Rechten oder mit Grundrechten in Verbindung gebracht zu werden. Alles Andere muss er gut finden, sonst ist er ein Rechter.
    Die Schauspieler leben schon lange nach dieser Philosophie und jetzt haben sie endlich ihre eigene Partei. Wenn es erlaubt wäre, würde ich mich für diese Leute schämen!

Hinterlasse eine Antwort