Querdenken 711 Stuttgart – Pressemitteilung 25.9.2020

Demonstration in Konstanz und Menschenkette – organisiert durch QUERDENKEN-753 KONSTANZ und Bürgerdialog Konstanz e. V. i. G.

STUTTGART (Q711) / 25.09.2020

Wir sind jetzt ungefähr in der gleichen Situation wie im Mai, als wir nach zwei großen Demonstrationen auf dem Cannstatter Wasen die 100 Bälle geworfen haben mit den Worten:

„Goethe hat gesagt: Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel“.

Wir haben starke Wurzeln auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart verankert und geben Euch nun Flügel, dass Ihr sie in die ganze Welt hinaustragt.

Daraus sind wunderbare Dinge entstanden und das Ergebnis haben wir am 01.08.2020 und 29.08.2020 in Berlin gesehen. Dafür dankt QUERDEKNEN-711 allen Initiativen und Teilnehmern von ganzem Herzen.

Jetzt ist wieder der Zeitpunkt, an dem wir als QUERDENKEN711 den Ball an die Initiativen übergeben. Damit wir Zeit haben, die notwendigen rechtlichen und organisatorischen Schritte vorzubereiten.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Menschenkette am 03.10.2020, mit dem Motto „Verbinden für Frieden und Freiheit“ und die Demonstration am 04.10.2020 mit dem Motto „Erntedanktag Demo 04.10“ von folgenden Verantwortlichen organisiert und durchgeführt werden:

Friedenskette am 03.10.2020

Die Friedenskette ist ein Projekt verschiedener Initiativen rund um den Bodensee. Die Logistik hat dankenswerterweise „Honk for Hope“ als Hauptverantwortlicher übernommen.

Kontaktdaten:
URL: https://www.friedenskette-bodensee.de/
Telegram: https://t.me/FriedensketteBodensee0310
E-Mail: service@friedenskette-bodensee.eu
Pressekontakt: presse@friedenskette-bodensee.eu
Spendenverwaltung: finanzen@friedenskette-bodensee.eu

Erntedank Demo 04.10.2020

Am folgenden Tag geht die Kundgebung von 9 Uhr bis 13:30 Uhr. Es soll Musik gespielt werden sowie verschiedene Redner von Kirche, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft auftreten. Ab 16 Uhr findet die Hauptkundgebung statt.

Kontaktdaten:
URL: http://www.querdenken-753.de/
Pressekontakt: gerry_kn@t-online.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Kontakt:
Stephan Bergmann
Email: presse@querdenken-711.de Tel: +49 177 8 444 371

+++

Danke an Querdenken 711  für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Querdenken 711

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

3 Kommentare zu: “Querdenken 711 Stuttgart – Pressemitteilung 25.9.2020

  1. Am Ende muss eine Bewegung ja auch den aktuellen System dahingehend gefährlich werden, dass es etwas bewirkt und zwar zu Gunsten der Menschen und dies mittlerweile in sehr großen Ausmaßen.

    Wenn sich nichts tut und man sich eben einfach nur zusammentut, dann werden sich die Machtzentren das einfach anschauen und Stück für Stück sich anpassen, verbieten, oder zersetzen, oder einfach laufen lassen, da es dem Demokratiebeweis dient und sonst handzahm ist.

    Wenn wir nur mal 40 Jahre ranziehen, dann sind die Möglichkeiten, die Vermögen und die Macht mit dem Fortschritt mitgewachsen und zwar massiv, besonders seit ca. 20-25 Jahren hat sich das nochmal gesteigert.
    Aber das System hat die breite Masse an Menschen systematisch klein und unten gehalten. Die Kurve ist da sehr schwach nach oben gerichtet, wenn überhaupt. Bei dem Thema Löhne hat sich praktisch im Verhältnis zur Produktivität nichts getan, zum Verhältnis zu den Kosten, ist das sogar um 15-20% ins Minus gewandert.
    Arbeitszeiten haben sich nicht mindestens halbiert.. Es läuft einfach nicht, trotz der Chancen und des massiven Fortschritts für die breite Masse besonders gut. Es wurde statt solidem BGE, menschenverachtendes und grundgesetzwidriges Hartz 4 reingebracht gegen den Willen der Leute, um diesen Trend der Armut weiter beizubehalten und statt einer Zukunftsperspektive haben wir Zeitarbeit mit heuern und feuern wie es lustig ist…

    Wir werden mit Flüchtlingen geflutet die dank der Kriege der Minderheiten um Macht und Ressourcen, sowieso keine Lebensgrundlage mehr haben und selbstverständlich dahin gehen werden, wo sie abgesichert sind, würde ich nicht anders machen…
    Uns wird gesagt es wäre besser private Rente zu machen, weil die gesetzliche eh nicht mehr sicher ist.. Dabei arbeiten die Maschinen so super für uns, dass bei richtiger Besteuerung die Rente bombastisch und viel zeitiger möglich wäre für weit mehr Menschen.
    Und so werden wir überall stetig weiter betrogen und unterdrückt.

    Jetzt bei CO2, bald bei Wasser… Man hämmert in unsere Köpfe, dank der beherrschten Medien, Propaganda und eine Lüge und Story nach der Nächsten. Wording, Framing, Manipulation, Angst, stetige Knappheit, selbst wenn wir im Überfluss Tonnen Weizen in die Meere kippen und die Überproduktion in den Mülltonnen landet, mit Brot geheizt wird und Fehler in Produkte einbauen Normalität ist. Keine Nachhaltigkeit, eigentlich überhaupt nichts außer der Wahnsinn dieser Leute, die uns einen Fake-Virus in den Kopf pflanzen als die Gefahr und als Ablenkung.
    Am liebsten die Spritze mit wer weis was für Zeug drin setzen wollen und unsere Ärsche chippen..

    Das soll also unsere Zukunfst sein?

    Also wenn wir Bewegungen wollen, dann müssen sie jedes Mal einschlagen wie ein Kanonenschuss im Kinofilm auf einem Deck der feindlichen Fregatte. Sie müssen Änderung bewirken und das Pyramidensystem schlussendlich abräumen.

  2. Hmmmm, äußerst seltsam, dass ,man einerseits seitens der Veranstalter explizit darauf hinweist das jedwede politische Statements nicht erwünscht sind, siehe Zitat: Entsprechend unserem Motto sind keine politischen Statements in jedweder Art erwünscht. Zitat Ende.

    Dann andererseits aber wiederum verschiedene Redner von Kirche, Politik und Wirtschaft auftreten sollen, siehe Zitat: …..sowie verschiedene Redner von Kirche, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft auftreten. Zitat Ende.

    Wie passt das denn nun wieder zusammen?

    Zumal die Kirchen, ebenso wie die Wirtschaft, und erst recht die Politik, uns ja erst in diese überaus missliche Lage gebracht hatten.

    Da frage ich mich doch sogleich, was haben diese Typen da eigentlich zu suchen?
    Meiner Meinung nach eigentlich gar nichts.

    Na ja, sei es drum, auch diese Bewegung scheint nun nach und nach von den falschen Leuten gekapert zu werden. 🙁

    Bleibe ich also somit der letzte Widerstand, so zu sagen die letzte Bastion des real existierenden Widerstandes.
    Auch in Ordnung.

    • @ Sören Hüter

      Dann sind wir schon zwei.
      Bei aller Sympathie für die Menschen, die sich guten Glaubens auf den Weg machen, frage ich mich iintwischen nach Sinn und Zweck der Übung. Dass die demonstrierenden Menschen von den Regierenden ignoriert werden, ist offensichtlich, da liefert das Totschweigen in den MSM allerbeste Schützenhilfe.
      Müssten jetzt nicht Aktionen her, die nachdrücklicher wirken? Z.B. das Konzept der Schwarzen Wahrheit, welches Stefan Korinth sehr gut auf multipolar-magazin.de dargestellt hat?

Hinterlasse eine Antwort