Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich fasst die vorläufigen Ergebnisse des Corona-Untersuchungsausschusses zusammen

Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich fasst die vorläufigen Ergebnisse zusammen, die der Corona-Untersuchungsausschuss in den vergangenen Wochen zur ausgerufenen Pandemie zusammengetragen hat.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

70 Kommentare zu: “Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich fasst die vorläufigen Ergebnisse des Corona-Untersuchungsausschusses zusammen

  1. Herr Dr. Fuellmich Sie sollten besser nicht auf Schadensersatz klagen. Sondern nur auf Anerkennung dass der PCR-Test und somit der Lockdown und alle weiteren Maßnahmen unverhältnismäßig waren. Sie sollten fordern dass "ALLE" Maßnahmen mit sofortiger Wirkung beendet werden.
    Denn…. wenn Sie den Staat durch Entschädigungszahlungen ruinieren, würde die Spaltung im Volk bestehen bleiben, bzw. sich noch verschlimmern. Die Gegner der Maßnahmen würden sich feiern, und die Befürworter der Maßnahmen würden die Gegner für die Staatspleite verantwortlich machen. Das trägt nicht zum Frieden innerhalb eines Volkes bei.
    Viele Wege führen nach Rom. Aber Ihrer ist mit extremen Hindernissen bestückt.

    • Hallo @ 2+2=4, keine Sorge, so schlimm wird's nicht kommen, dass der Gr. Fuellmich gleich die komplette Republik in Haftung nehmen könnte. Mehr als an das Privatvermögen von Drosten wird er selbst bei optimistischster Einschätzung nicht rankommen.
      Darüber muss sich nur noch die Anhängerschaft des Anwalts klar werden.
      Dann hat sich das ganz schnell erledigt.

  2. Das Problem des Herrn Fuellmich wird doch sein, den angeblichen Betrug der Herren Drosten und Wieler zusammen mit der WHO nachzuweisen. Das ist der Dreh- und Angelpunkt. Aber auch vor einem amerikanischen Gericht, werden bloße Anschuldigungen allein nicht genug sein. Da wird es auch nicht helfen, wenn die Klage zugelassen wird, ohne wie in Deutschland ausreichend begründet sein zu müssen.

    Selbst wenn es ihm dann gelingen sollte, im Zuge der sogenannte pre-trial discovery Einsicht in Vertragsunterlagen zu erzwingen, müsste dort schon etwas davon stehen, mit dem er die Beklagten überführen könnte. Wie im Diesel-Skandal wird alles davon abhängen, was schwarz auf weiß im Kaufvertrag steht. Glaubt er wirklich, dort eine Beschreibung der zugesicherten (aber fehlenden) Produkteigenschaften zu finden?

    Woher will der schlaue Anwalt denn sonst den Beweis für den Betrug nehmen? Ob angesichts der übrigen Fakten überhaupt eine Hauptverhandlung eröffnet wird? Anders, als ich davon überzeugt bin, was mit eurem Geld geschehen wird, hab ich da so meine Zweifel.

    Man mache sich einfach mal klar, wem man wirklich am Zeug flicken kann. Die ewig klamme WHO wird ja kaum coronabedingt zum Goldesel mutieren und scheidet aus. Es bliebe nur das Privatvermögen von Drosten und Wieler, das zur Regulierung des Schadenersatzes herangezogen werden könnte.

    Aber wie viele Tests müsste die Pharmaindustrie verkaufen, um die beiden Erzschurken dank der an sie gezahlten Tantiemen, nur annähernd in die Lage zu versetzen, eine billionenschwere Schadenersatzsumme aufbringen zu können? Nicht zu vergessen: Davon gingen nochmal 10% wohin?

    Hier eine viel einfachere Rechnung: Sollten sich nur tausend Gläubige finden, die dem Anwalt auf den Leim gehen, wär das bereits ein nettes Sümmchen, wofür eine alte Frau lange stricken müsste. Ich bin aber sicher, bei tausend Angeschmierten wird es nicht bleiben.

    Wie seriös ist also das Angebot des Anwalts? Andere Fragen, die wir hier ohnehin nicht klären können, führen nur zu Streit und Gegenrede; sie spielen daher aus meiner Sicht eh keine Rolle.

    • Herr Fuellmich vermittelt glaubhaft, dass der Beweis für den Betrug mit jedem Corona-Testkit mitgeliefert wird. Wenn auf dem Beipackzettel vermerkt ist, dass dieser Test zwar die Anwesenheit von Gensequenzen des Virus detektiert, aber keine Diagnose auf die Krankheit Covid19 zuläßt, dann verbietet sich die Gleichsetzung eines positiven Testergebnisses mit einer Corona-Infektion. Wer positiv getestet wurde muß nicht infiziert sein. Wer infiziert ist muß nicht an Covid19 erkranken oder sogar sterben.

      Werden positive Testzahlen als Infektionszahlen kommuniziert und diese Zahlen wider besseren Wissens in Zusammenhang gebracht mit schwerer Erkrankung und Tod (epidemische Lage nationaler Tragweite) dann liegt eindeutig eine betrügerische Absicht vor. Die Beweislage für eine arglistige Täuschung internationaler Tragweite ist für mich erdrückend und nicht nur in diesem Punkt.

      Ich empfehle diesen Betrügern einen ausgiebigen Hofgang im Kreis unter strengen Social Distancing Regeln.
      Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren Arzt oder Apotheker.

    • Es ist niemals – auch von Drosten nicht – behauptet worden, dass man von einem positiven Testergebnis auf Erkrankung oder gar Tod schließen könne. Worauf man bei positivem Testergebnis schließen kann, ist eine Infektion mit SARS-CoV-2. Diese kann noch ganz am Anfang sein, milde oder asymptomatisch verlaufen oder bereits abgeklungen sein. Eine betrügerische Absicht des Herrn Drosten lässt sich daraus nicht ableiten. Worin hätte die denn überhaupt bestehen sollen? Er hat im Januar den von ihm entwickelten Test ja sogar frei öffentlich zur Verfügung gestellt, also kein Geld daran verdient…

    • Hier noch etwas von Wikipedia zum Thema US-Sammelklagen:

      „Mit der Frage, ob eine Sammelklage, insbesondere wenn sie mit einem, dem deutschen Recht fremden Strafschadensersatz (punitive or exemplary damages) verbunden ist, in Deutschland zugestellt werden darf, hat sich das Bundesverfassungsgericht in einem Beschluss vom 25. Juli 2003 – 2 BvR 1198/03 – befasst. Dabei wurde die Zustellung im Wege einer einstweiligen Anordnung bis zur Entscheidung über die Verfassungsbeschwerde im Hauptsacheverfahren untersagt. Zu einer Entscheidung in der Hauptsache kam es nicht mehr, da die Verfassungsbeschwerde zurückgenommen wurde (vgl. BVerfG 2 BvR 1198/03 – Beschluss vom 9. November 2005).“

      Sollte die Sammelklage in den USA angenommen werden, müsste Herr Fuellmich also, wenn ich das richtig verstehe, erst einmal erfolgreich eine Verfassungsbeschwerde machen, bevor die Klage überhaupt den Beschuldigten in Deutschland zugestellt würde.

    • Hallo Anja, die PCR Tests weisen eine Virus Infektion mit Sars Cov 2 nach, das stimmt. Sie haben aber eine Fehlerquote von 1-5 % wo eben fehlerhafte falsch positive Testes eine Infektion anzeigen wo überhaupt keine Infektion vorhanden ist. Wenn jetzt von 100 Test einer positiv ist so kann man nicht sagen dass der Test hier eine Infektion anzeigt weil genauso gut der Test ein falsch positives Ergebnis anzeigen kann.

      Wenn man nun die angeblich hohen Infizierten Zahlen in Relation zu den durchgeführten Tests setzt so bewegen wir uns um die 1-4%. Also genau in dem Bereich wo man nicht sagen kann ob die Tests eine Infektion oder ein falsch positives Ergebnis nachweisen.

      Und genau das passiert jetzt. Damit wird jetzt Angst geschürt. Wenn Sie nun noch das Verhalten der Regierung gegenüber Menschen mit anderer Meinung betrachten, so muss sich die Frage stellen, was geht hier wirklich vor sich, glaubwürdig ist die Regierung überhaupt nicht mehr weil die False Flag Aktion mit dem Reichstag, die permanente Angst Verbreitung in den Medien zeigen mir ganz deutlich das hier ein Szenario inszeniert wird das es gar nicht gibt.

      Genauso wird übrigens schon die ganze Zeit mit den angeblichen Klimawandel verfahren, auch dort zählt nur die Meinung vom IPCC und alle Anderen werden verleumdet. Wir haben dort den gleichen Mechanismus. Es wurde wund von Anfang an manipuliert und mit falschen Fakten Angst erzeugt. Auch dort können gewisse Gruppen große Vorteile ziehen und Gewinne machen.

      Also schauen sie sich einfach mal die die Statistiken genau an, dann merken sie dass die Manipulation und Lügen in den Medien einen anderen Hintergrund haben müssen. Möglicherweise hängt es damit zusammen dass es eine Wirtschaftskrise gibt. Die tatsächlichen Probleme dürfen auf keinen Fall angesprochen werden. Das gleiche Verhalten haben wir auch wieder beim Klimawandel. Die tatsächlichen Ursachen von Umweltproblemen dürfen nicht angesprochen werden (Wirtschaftswachstum, Geldsystem).

    • Das Klima ändert sich, die Annahme dass wir ein konstantes Klima haben ist falsch. Angefangen von der Propaganda des Al Gore bis hin zu den Computermodellen des IPCC sind die Annahmen falsch, die Aussagen falsch und es wird genauso mit massiver Propaganda gearbeitet. Jede andere Meinung wird nicht zugelassen und genau das machen auch Sie. Aber wenn ihnen das zu anstrengend wird dann finde ich das gut.

  3. Hoffentlich werden Spahn, Merkel, der Oberbürgerkasper von Berlin (Michael Müller) und die elenden Mitläufer/innen (die es in jeder Berufssparte und in jedem Beruf gibt), werden die DuckmäuserAbgeordneten in Bund und in den Bundesländern zur rechtlichen Rechenschaft gezogen.
    Für Merkel Lappentragen im Gesicht bis zu ihrem unseligen Ende. Und den vorstehend Genannten bitte dasselbe Schicksal.
    Solche Verrohten sind mir noch nie zuvor begegnet.

    • Das kann jeder widerlegen, der sich die Mühe macht, ein klein bisschen im Internet zu recherchieren.

      PCR-Tests weisen nach, dass jemand mit dem Virus infiziert ist. Sie weisen nur nicht nach, wie hoch die Viruslast ist, also ob die Person infektiös ist. Es geht in der öffentlichen Diskussion um die Grenzwerte, darum, wie sensitiv solche Tests sein sollten, damit nicht Menschen als positiv getestet werden, deren Viruslast so gering ist – etwa nach einer weitgehend überstandenen Infektion – dass sie niemanden anstecken können. Darum geht es auch in dem New York Times-Artikel, den Rechtsanwalt Fuellmich anspricht:
      https://www.nytimes.com/2020/08/29/health/coronavirus-testing.html?searchResultPosition=1

      Herr Fuellmich vermischt in seinem Beitrag Infektion und Infektiosität und kommt zu der kruden Behauptung, PCR-Test würden nicht „ansatzweise etwas über eine Infektion mit irgendeinem Virus, geschweige denn mit SARS-CoV-2“ aussagen können.

      Das ist schlicht Blödsinn – die PCR ist eine der wichtigsten Methoden der modernen Molekularbiologie. Sie wird nicht nur überall in der Welt bei Corona-Tests eingesetzt. In der Humanmedizin kommt dieses Laborverfahren, wie ich weiter unten schrieb, für zahlreiche diagnostischen Fragestellungen zur Anwendung.

      Mit der falschen Tatsachenbehauptung, auf die er seine Klage stützt, wird Rechtsanwalt Fuellmich vor jedem Gericht baden gehen. Und die Frage ist: Warum verbreitet er etwas, von dem er wissen muss, dass es unzutreffend ist? Zumindest wenn er sich auch nur ansatzweise mit dem Thema beschäftigt hat, statt einfach nur unhinterfragt zu übernehmen, was in den sozialen Medien kursiert…

    • Der Anwalt sollte vielleicht noch einmal unser Strafgesetzbuch und insbesondere Paragraph 130 lesen. Für einige hier, die meinen, das Recht auf freie Meinungsäußerung würde jede Unverschämtheit decken, ist diese Lektüre natürlich auch empfehlenswert. Nach Absatz 2 Nummer 2 denke ich dabei nicht zuletzt auch an den Betreiber des Forums.

    • Das ´ansatzweise´ ist auch meiner Meinung nach überzogen.
      Letztlich weist der Test ja eine Sequenz nach, die unter anderem im Aufbau von COV2 tatsächlich vorkommt.
      Die Fakten zum Test hat ja Mullis selbst ausführlich klargestellt.
      Er lässt auf jeden Fall keine eindeutige Diagnose zu.
      Ich sehe die eigentliche Scharlatanerie in der Verhältnismäßigkeit der Mittel, ohne überhaupt Immunologie und
      Epidemiologie zu berücksichtigen, kann die ja gar nicht gegeben sein.
      Das sind doch die der Virologie übergeordneten Disziplinen deren Fachkompetenz hier ausschlaggebend wäre.
      Dem zuwider zu handeln bedeutet klare Ignoranz der gegebenen Möglichkeiten und Fakten.
      Politiker die nicht über solch einfaches Grundlagenwissen verfügen, machen mir Angst.

    • Ania, besser recherchieren.!
      Zitat https://kenfm.de/corona-ein-geschenk-des-himmels-fuer-die-finanzelite-von-rainer-rupp/
      ——————————————————————————————————————————————
      Laut dem Nobelpreisträger Kary B. Mullis, Erfinder der PCR-Test-Methode, ist der Test für medizinische Diagnosen ungeeignet, vor allem dann, wenn es darum geht, die Viruslast im Blut festzustellen. Mit der Viruslast ist die tatsächliche Anzahl von Viren im Blut gemeint, wovon die Wahrscheinlichkeit abhängt, ob die getestet Person krank wird oder nicht.
      Wörtlich sagte der Erfinder des Tests: „Quantitative PCR ist ein Oxymoron. PCR soll Stoffe qualitativ identifizieren und ist daher naturgemäß für die Schätzung von Zahlen ungeeignet. Auch ist fälschlicherweise die Meinung weit verbreitet, dass ein Virus-Last-Tests tatsächlich die Anzahl der Viren im Blut zählen kann.“ Im Zusammenhang mit der Suche nach dem Auslöser von AIDS mit Hilfe von PCR-Tests führte Mullis seinerzeit aus: „Tatsächlich können diese PCR-Tests überhaupt keine freien, infektiösen Viren erkennen; sie können nur Proteine erkennen, von denen man glaubt, dass sie in einigen Fällen – fälschlicherweise – einzigartig für den HIV-Virus sind. Die Tests können genetische Sequenzen von Viren erkennen, aber nicht Viren selbst“.
      ———————————————————————————————————————-
      Hier noch einmal die Originalaussage von Mullis:
      "Quantitative PCR is an oxymoron. PCR is intended to identify substances qualitatively, but by its very nature is unsuited for estimating numbers. Although there is a common misimpression that the viral-load tests actually count the number of viruses in the blood, these tests cannot detect free, infectious viruses at all; they can only detect proteins that are believed, in some cases wrongly, to be unique to HIV. The tests can detect genetic sequences of viruses, but not viruses themselves "
      https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4172096/#B29

    • Ania: Ergänzung.
      Siehe folgenden Artikel des ehemaligen führenden wissenschaftlichen Mitarbeiters eines der größten Pharmaunternehmen der Welt Pfizer
      "Lies, Damned Lies and Health Statistics – the Deadly Danger of False Positives":
      https://lockdownsceptics.org/lies-damned-lies-and-health-statistics-the-deadly-danger-of-false-positives/

      Hier werden u.a. die Grenzen des PCR-Tests aufgezeigt.

    • Liebe Karin, ja genau: PCR-Tests können genetische Sequenzen von Viren erkennen, daher auch Infektionen mit SARS-CoV-2. Zu diesem Zweck werden sie weltweit eingesetzt. Sie identifizieren Stoffe qualitativ, sind aber für die Schätzung von Zahlen ungeeignet. Sie können nicht die Anzahl der Viren im Blut zählen. Das heißt, sie können feststellen, ob eine Infektion vorliegt, aber nicht, ob die betreffende Person erkranken wird oder ansteckend ist für andere Menschen.

      Hier nochmal etwas dazu vom Deutschlandfunk:

      „Die PCR weist verlässlich die Infektion selbst nach, aber nicht, ob jemand noch ansteckend ist. Sie ist entwickelt worden, um eine Ja/Nein-Frage zu beantworten: Ist Erbgut von SARS-CoV-2 da oder nicht? Dafür verdoppelt dieses Verfahren etwaige Spuren immer und immer und immer wieder, in vielen, vielen Zyklen. Aus einem Virenerbgut werden zwei, dann vier, dann acht und dann schnell viele, viele Millionen angezüchtet. So kann man auch winzigste Spuren in einer Probe nachweisen. Das ist gerade am Anfang der Infektion wichtig. Laborärzte erkennen so schon sehr früh, wenn sich eine Krankheit anbahnt.

      Doch am Ende der Infektion wird die Empfindlichkeit zum Problem: Dann finden sich im Rachen vielleicht noch Bruchstücke von SARS-CoV-2, die sich nicht mehr vermehren können, aber trotzdem reagiert die extrem empfindliche PCR. In exakten Versuchen wurde nachgewiesen, dass sich bei Patienten kein aktives Virus mehr isolieren ließ, die PCR aber noch einige Tage weiter positiv blieb. (…)

      Gerade arbeitet das Robert-Koch-Institut unter anderem zusammen mit Christian Drosten und den Laborärzten an neuen Empfehlungen. Einigen sie sich auf einen Schwellenwert von einer Million Virenkopien, dann könnten Leute schneller aus der Isolation entlassen werden. “

      https://www.deutschlandfunk.de/pcr-antigen-antikoerper-vor-und-nachteile-der-verschiedenen.676.de.html?dram:article_id=483722

      "Neuer Schwellenwert" heißt, soweit ich es verstehe: Es wird nun überlegt, die Empfindlichkeit von Tests etwas herabzusetzen.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/ania/' rel='nofollow'>@Ania</a> und Karin
      1. bei der Polymerase verdoppelt man die herausgelösten Proteinfetzen mit jeden Durchgang.
      Wenn wirklich etwas vorliegt kann man das nach etwas 20 Durchgängen meinst eindeutig erkennen.
      Darüberhinaus steigt die Unzuverlässigkeit mit jeden weitern Enzymzusatz.
      2. Man weis auch grundsätzlich nicht genau wo die Sequenz herausgelöst wurde.
      Sie kann z.B. auch von einen anderen Coronavirus stammen.
      Kary B. Mullis hatte auch oft darauf hingewiesen das das Vorhandensein bestimmter unbekannter Substanzen die Primer verändern kann.. Dann weist. man etwas ganz anderes nach, von dem man noch nicht einmal weis , was es ist.
      Nicht umsonst ist kein einziger PR-TEST je zum Diagnostizieren validiert worden.
      https://meded.psu.ac.th/binlaApp/class02/B2_364_221/Molecular_genetic_part1/index2.html

    • "… Da bin ich ja mal gespannt, ob und wie die ´Korruptionslobby´ das versuchen wird zu widerlegen. …"
      Ich ergänze: … und der inzwischen eigene Geschäftszweig des Korruptionsunternehmertums, wozu auch viele PR-Unternehmen gehören.

    • Hallo Ulli,

      Kary Mullis ist 2019 gestorben. Das Patent auf die PCR-Methode wurde 1987 erteilt. Die Firma, für die Mullis tätig war – Cetus – hat ihre Patentansprüche 1991 an Hoffmann-La Roche verkauft. Heißt, an der Weiterentwicklung der PCR-Methode war Mullis nicht beteiligt. Heute ist die PCR u. a. unverzichtbar für die Erkennung von Virusinfektionen, Erbkrankheiten, das Erstellen genetischer Fingerabdrücke und das Klonen von Genen.

      Zur Fehleranfälligkeit des PCR-Tests SARS-CoV-2 habe ich Folgendes gefunden:

      „Zu Beginn war der Test fehleranfälliger, geben auch Experten wie der Berliner Virologe Christian Drosten zu. Inzwischen ist er aber sicher, weil Biologen bessere Kriterien entwickelt haben, wie sie das Virus in einer Probe sicher finden können: Eine Genregion – sei sie noch so coronatypisch – reicht nicht aus. Es muss eine zweite positiv anschlagen. Das ist wie bei der Fahndung nach einem Verdächtigen. Er kann nicht nur anhand der Augenfarbe überführt werden, auch seine Fingerabdrücke müssen stimmen.

      Beim PCR-Test auf Corona kann die Auswahl der Genregionen variieren. Im Testlabor des Instituts für Virologie der Uniklinik Leipzig sind es drei Genabschnitte, erklärt sein Direktor Uwe Liebert:
      ‚Wenn Sie drei Genabschnitte haben und alle drei positiv sind, dann ist es praktisch unmöglich, dass Sie ein falsch positives Ergebnis haben. Wenn Sie zwei von dreien positiv haben, dann gehen wir auf jeden Fall hin und sagen: Vermutlich positiv.‘

      Es wurden nur solche Genabschnitte ausgewählt, die ganz charakteristisch für das neuartige Coronavirus sind, bei denen also eine Verwechslung mit menschlichem Erbgut ausgeschlossen ist. Jörg Landtag aus dem Dessauer Labor erklärt: ‚Wenn man einen PCR-Test entwickelt, sucht man sich Bereiche im Virusgenom als Zielregion aus, die hochspezifisch, also ganz charakteristisch sind.‘ (…)

      Doch wie sieht es mit der Auswahl der richtigen Genregionen aus? Können falsch ausgewählte Genregionen zur Verwechslung mit den Erkältungscoronaviren führen und den Test so fehleranfällig machen? ‚Kreuzreaktionen mit den anderen sogenannten endemischen Coronaviren, die wir seit 30, 40 Jahren kennen, kann man ausschließen, wenn das ordentlich gemacht wird. Die kommerziellen Tests sind alle sehr gut in dieser Beziehung. Dann gibt es keine Kreuzreaktionen‘, sagt Uwe Liebert von der Leipziger Uniklinik.“
      https://www.mdr.de/wissen/wie-zuverlaessid-sind-corona-tests-100.html

  4. Sehr schöne Zusammenfassung Herr Fuellmich – macht es doch an dieser Stelle das Leben etwas leichter.

    Die folgenden drei wichtigen Videos empfehle ich dringend:

    1) PLANDEMIE Teil 1 (Dr. Judy Mikovits)

    https://www.bitchute.com/video/9DBeVnz4Th95/

    Das WICHTIGSTE Video mit sehr viel Hintergrundinfo hier (man achte auf die Mimik von Gates / in allen Jahren):
    2) Deutsche Untertitel (German Subtitles) | Plandemic 2 Indoctornation

    https://www.bitchute.com/video/tn7RuljfZpii/

    3) Dr. Judy Mikovits – DEUTSCHE VERSION INTERVIEW

    https://www.bitchute.com/video/aQby6km1C72Q/

    Und als Selbstversuch bitte mal PLANDEMIE in die Suchmaschine von Google und zum Vergleich bei DuckDuckGo eingeben!

    • Hi Doktor, ist es so recht? Mach ich Dir die Jungs und Mädels auch ordentlich heiß? So dass sie gar nicht mehr zurück können? Ich bring Dir auch noch mehr von den (nein, ich sag's nicht).

      Und was hab ich von der Schreibe? Mein Rezept bekommt der, der am besten dafür zahlt und ich – 'ne richtig gute Provision!

  5. Danke für die Zusammenfassung der Inhalte vom Corona-Untersuchungsausschusses.

    Nunja, die Verbrecher mal wieder ein weiteres Mal überführt.

    Das wirklich Schlimme ist ja, dass diese Täterkreise über Jahrhunderte hinweg schon Leid und Chaos und Krieg und Knechtung verbreiten und das mit übelsten Folgen.
    Sie sind nicht nur die Parasiten und Kriegstreiber, sie verhindern seit langer Zeit, eine vernünftige Entwicklung der Menschheit und nutzen genau diese Menschheit stetig nur für dumme kleine persönliche egoistische Ziele aus mit verheerender Wirkung für den Rest inkl. Tiere und der Lebensgrundlager unserer Erde.
    Sie unterdrücken technologischen Fortschritt der viele Energieporbleme löst und extrem Ressourcen spart.
    Diese Leute, die im Hintergrund die Fäden ziehen und sich in der Pyramidenspitze verstecken, sowie der Apparat der diesem Kreis unterstellt ist, müssen endlich beseitigt werden.
    Es reicht bei weitem nicht mehr aus und das nicht nur aus, irgendwelche Puppen abzusetzen und ein wenig Flickwerk zu betreiben.
    Denn es geht dabei nicht um ein wenig Rache und Recht oder sonstwelchen moralischen Gründen. Durch den Fortschritt können wir diese Art der Herrschaft und diese Art eines Systems nicht mehr gestatten, ohne selbst alle bedroht zu sein durch Vernichtung.

    Wer weiß schon was in den Köpfen dieser völlig entglittenen Personen vor sich geht. Aber nicht nur diese Machtstrukturen sind das Problem, sondern Machtzentralisierung, die stetig böse Folgen hat, dieses Mal aber nicht harmlos ist. Der Schaden der angerichtet werden kann, weil der Mensch mit der Macht die er bekommt durch Fortschritt und dessen Möglichkeiten, nicht umgehen kann, ist zu gravierend geworden.
    Man sieht ja wie nah wir stetig an Auslöschung stehen durch Krieg, durch Biowaffen inkl. gemachter Laborviren, oder Todesspritzen zur Verkleinerung der Menschheit, weil diese als Arbeitsvieh nicht mehr benötigt wird und die Ausbeutung so wegfällt.

    Es braucht so oder so einen Wandel hin zu einem System das dies verhindert, gleichzeitig aber Freiheit erschafft.
    Die Möglichkeiten sind zum Greifen nah und absolut realistisch. Und wir stehen da erst am Anfang.

    Diese gemachte Corona-Fake-Krise, zeigt doch wohin die Reise sonst gehen wird mit diesen Minderheiten-System. Diese Leute können sich nichts anderes leisten, da müssen wir uns nichts vormachen.
    Denn die Alternative wäre und ist ja der Kurs den wir brauchen, hin zu einer friedlichen und freieren Gesellschaft, die sich sehr gut entwickeln kann, wenn die stetigen entzündlichen Prozesse gestoppt werden, die vorsätzlich erzeugt werden.

    Das ist die eigentliche Aufgabe die wir haben. Das große entfernte Ziel im Hinterkopf, vor Augen die einzelnen kleinen Schritte dahin.
    Das bedeutet nunmal den Wandel. Ich persönlich mag nicht diesen Weg der Minderheiten von aktuell mitgehen wollen.

  6. Heilige Sch…. mir fällt es gerade wie Schuppen von den Augen. Wenn ausländische Gerichte eines Tages tatsächlich urteilen sollten dass der PCR-Test eine arglistige sittenwidrige Täuschung war (was er selbstverständlich auch ist) und die Corona-Maßnahmen unrechtmäßig waren, "ja dann gut Nacht"! Wenn das RKI und somit der deutsche Staat auf Milliarden verklagt wird, sind wir sowas von Pleite. Das RKI ist ja dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt, und deshalb haftet der Staat für sämtliche Fehlentscheidungen bzw. Straftaten des RKI.
    Wenn das so kommt, sind das erstaunliche parallelen zum VW-Skandal. Nur ne winzige Spur heftiger.
    Vielleicht war der Plan von Anfang an dass die Sache irgendwann auffliegt soll?
    is nur so ne Verschwörungstheorie!

    • "Vielleicht war der Plan von Anfang an dass die Sache irgendwann auffliegt soll?"

      Sehr gut! Genau diesen Gedanken hatte ich gestern beim Sichten auch schon. Damit könnte man die beteiligten Staaten mit Tempo in die Pleite treiben – genau, was die Politmafia (alias Machteliten) wollen.

  7. Tschuldigung, der Text sollte eigentlich hier hin.

    Mein Ratschlag an die Forumgemeinde und alle Neuzugänger:

    Ignoriert 'Ania', sie wurde schon vor einiger Zeit als Infiltratorin entlarvt. Sie ist nur hier, um Unruhe zu stiften, aufzumischen und letzlich die Kommunikation zu (zer)stören.

    Gespräche mit ihr sind völlig sinnlos, weil ihre Botschaft schon immer feststand: über 1 Million Coronatote – die Pandemie ist echt. Damit habe ich alles weitere vorweggenommen. Ich und viele andere, die diese Person schon kennen, würden uns wirklich wünschen ihr keine Beachtung zu schenken – sie hat schon einige gute Beiträge hier zerschlagen – dieses kleine Miststück.

    In einem etwas ausführlicheren Wortwechsel, den ich mit ihr hatte, erschloß sich mir nach und nach durch verschiedene Aussagen, die Sie so machte, der dringende Verdachtsmoment, dass es sich durchaus um eine SCIENTOLOGIN handeln könnte.

    Diese Zecke wird so lange nicht von dieser Plattform verschwinden, wie ihr Gequatsche noch auf fruchtbaren Boden trifft.

    Herzlichst, C

  8. In dem Videobeitrag werden Behauptungen aneinandergereiht wie etwa, Drosten habe seinen „am Computer zusammengefummelten Test“ nach China gesandt, um dort feststellen zu lassen, ob „die Opfer des angeblich neuartigen Coronavirus darauf positiv testeten.“ Das taten sie. Daraufhin habe die WHO die Pandemie ausgerufen und weltweit den Einsatz des Drosten-Tests empfohlen. Tatsächlich jedoch sind zwischen der Entwicklung des PCR-Tests und der Ausrufung einer Pandemie durch die WHO zwei Monate vergangen.

    Sollte eine Klage gespickt mit solchen Behauptungen in den USA – ausgerechnet im Land mit den meisten Corona-Toten, derzeit offiziell fast 208.000 – tatsächlich angenommen werden, könnte jeder Anwalt sie leicht zerpflücken oder gar die Gegenseite wegen Rufschädigung auf Schadensersatz verklagen. Und leider bewirkt ein derartig unseriöser Videobeitrag Reaktionen wie hier in den Kommentaren, wo jemand die Vision äußerte, „Merkel hängen zu sehen“.

    Ist hier entgangen, dass Markus Söder beim digitalen Parteitag der CSU Hassbotschaften gegen ihn aus den sozialen Medien vorgelesen hat wie die: „Dieser größenwahnsinnige Psychopath muss unbedingt schnellstmöglich am nächsten Baum aufgehängt werden“?? Und dass viele Medien sehr gerne darüber berichtet haben??

    • Was ist an diesem Videobeitrag denn 'unseriös' ? Selbst wenn zwischen Testentwicklung und Pandemieausruf mehr Zeit vergangen ist, stimmt doch aber der Ablauf.
      Wenn ich jeden Tag mit dem Lügengebäude zu Nawalny bombadiert werde, und sehen und hören muß, welche Maßnahmen sich daraus ergeben, dann …..

    • Es wird suggeriert, dass zwischen der Entwicklung des PCR -Tests und der Ausrufung der Pandemie ein unmittelbarer Zusammenhang bestünde.

      Die von Drosten geleitete Forschungsgruppe hat den weltweit ersten Diagnostiktest für das neuartige Corona-Virus entwickelt und diesen Mitte Januar 2020 frei zur Verfügung gestellt. Die WHO hat das Testprotokoll veröffentlicht. Bis zum 11. März dann, als die WHO Covid-19 zur Pandemie erklärte, ist ganz viel passiert. Unter anderem gab es zu diesem Zeitpunkt allein in der europäischen Region bereits knapp 1000 Fälle mit tödlichem Ausgang.

      Weltweit liegt die Zahl der insgesamt während der Pandemie positiv Getesteten inzwischen bei über 34 Millionen, heißt, die Zahl der in 188 Ländern vorgenommenen PCR-Tests muss in die Milliarden gehen. Glaubt jemand im Ernst, man könne angesichts dessen vor irgendeinem Gericht damit durchkommen, dass durch PCR-Tests keine Infektionen mit SARS-CoV-2 festgestellt werden könnten?

      Und jetzt ist auch noch Trump positiv getestet worden und hat sich während des Wahlkampfs in Quarantäne begeben…

    • und Sie glauben wirklich, dass solch ein international tätiger Anwalt, zusammen mit den anderen Anwälten auf der Wurstbrühe dahergeschwommen kommt und sich international zum Affen und zur LAchnummer machen würde?

      Ganz ehrlich, ich glaube so bekloppt ist Herr Dr. Fuellmich nicht…

      PS.: Haben Sie das Gesicht von Söder beim vorlesen dieser "Drohungen" beobchtet? Keinerlei menschliche Regung – wie würden SIE reagieren, wenn Leute Ihnen solche Hassbotschaften mit solchen Drohungen schicken würden? Jeder fühlende, denkende Mensch hätte anders reagiert.

    • Unseriös ist wohl diese Aussage :
      " ausgerechnet im Land mit den meisten Corona-Toten, derzeit offiziell fast 208.000 "

      Wie weithin bekannt ist positiv Corona bei den Verstorbenen
      nur in den geringsten Fällen tatsächlich tödliche Ursache.

      Die konsequent Weigerung,
      Tote mit positivem Corona Test medizinisch wissenschaftlich auf die tatsächliche Todesursache zu untersuchen
      öffnet erst der Corona Hysterie und der damit in Zusammenhang stehenden faschistuiden Politik die Tore .

    • Mein Ratschlag an die Forumgemeinde und alle Neuzugänger:

      Ignoriert 'Ania', sie wurde schon vor einiger Zeit als Infiltratorin entlarvt. Sie ist nur hier, um Unruhe zu stiften, aufzumischen und letzlich die Kommunikation zu (zer)stören.

      Gespräche mit ihr sind völlig sinnlos, weil ihre Botschaft schon immer feststand: über 1 Million Coronatote – die Pandemie ist echt. Damit habe ich alles weitere vorweggenommen. Ich und viele andere, die diese Person schon kennen, würden uns wirklich wünschen ihr keine Beachtung zu schenken – sie hat schon einige gute Beiträge hier zerschlagen – dieses kleine Miststück.

      In einem etwas ausführlicheren Wortwechsel, den ich mit ihr hatte, erschloß sich mir nach und nach durch verschiedene Aussagen, die Sie so machte, der dringende Verdachtsmoment, dass es sich durchaus um eine SCIENTOLOGIN handeln könnte.

      Diese Zecke wird so lange nicht von dieser Plattform verschwinden, wie ihr Gequatsche noch auf fruchtbaren Boden trifft.

      Herzlichst, C

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/germane/' rel='nofollow'>@Germane</a>
      schrieb: "zum Affen und zur LAchnummer machen"

      Kann man sich noch mehr zur Lachnummer machen, als es gerade all diejenigen um das "TV-Duell" tun?
      Herr Füllmich erscheint als echter Menschenfreund, der sich als Teil der Menschheitsfamilie versteht.
      Denjenigen, die nichts vom Corona Ausschuss halten sei gesagt, das er sich rein mathematisch bzw. wahrscheinlichkeitstheoretisch, aus verschiedensten Gründen, als sinnvoll und ehrenwert erweisen wird.
      Eine Unterstützung kann sich hier nur lohnenswert auswirken!

    • Freunde der Nacht, träumt süß von der Gerechtigkeit, die ihr mit Hilfe von Dr. Reiner Fuellmich über die Welt bringen wollt. Träumt auch von der Milliardenentschädigung, die dieser gottbegnadete Anwalt für ein geradezu läppisches Erfolgshonorar den Merkels dieser Welt entreißen wird. 90% dieser gewaltigen Summe ist schließlich für euch armen (nein, ich sag's nicht). Bevor sich aber dieses Märchen erfüllen kann, müsst ihr aber dem Herrn Fuellmich (was für ein Name), der selbst ein armes(nein, ich sag's nicht) ist, ein klitzekleines Bisschen, also mit 800 Euronen, unter die schwachen Arme greifen. Sein Leben jetzt und natürlich auch in Zukunft will finanziert sein, nichts ist umsonst. Als international tätiger Anwalt, weiß er natürlich, dass die Klage nie und nimmer Aussicht hat, überhaupt angenommen zu werden. Aber das wird er euch bestimmt nicht auf die Nase binden. Und er ist es auch nicht, der sich zum Affen und zur Lachnummer machen wird, so bekloppt ist der wirklich nicht. Diese Rolle bleibt jenen vorbehalten, die an die Heilsversprechen dieses Konjunkturritters glauben, und ihm ihr sauer verdientes Geld hinterherwerfen. Ich bin ja bei all der Verblendung, der man hier begegnen kann, absolut davon überzeugt, dass es ihm mühelos gelingen wird, genügend Vorschusszahlungen einwerben zu können, dass sich die Sache für ihn in jedem Fall lohnt. Wenn es dann kommt, wie es kommen muss, wird er sicherlich behaupten, er habe sein Menschenmöglichstes getan zu haben. Aber korrupte Richter hätten dies zusammen mit den Eliten-Faschisten zu verhindern gewusst. So oder so ähnlich, diese oder jede andere Geschichte vom Pferd, die geeignet ist, euren verqueren Hass auf die Merkels dieser Welt noch weiter wachsen zu lassen. Ich sag's euch lieber schon mal jetzt, denn wenn eure Kohle erst weg ist, wollt ihr das nicht mehr hören.

    • Kuckuck, Gee Emme, na da ziehen Sie ja mal richtig fein vom Leder, nicht wahr? Als Freund und Anhänger der Wahrheit frage ich Sie: Und, können Sie Ihre Hassrede und diese Anschuldigungen eigentlich mit irgend etwas belegen?

      Andernfalls verbuchen wir's einfach mal als ausgiebiges Bäuerchen, PROST!

    • C, danke für den Hinweis! Ich bin zwar wahrlich nicht neu hier (seit Beginn dabei…) aber nicht mehr so oft… da kann man schon mal den Anschluss verlieren. Gut dass Sie dieser Trollfrau (evtl. auch ein verirrter "Fakten"finder, oder ein "Kahanekobold" grins) sprichwörtlich den Mund Nasen Schutz vom Gesicht nehmen…

    • Was mich wirklich wundert, weshalb es so wenig Nachhall gefunden hat, dass Trump positiv auf Corona getestet wurde. Es wird viel darüber gerätselt, was dahinter stecken könnte. Von der Befürchtung, es könne seine Präsidentschaft gefährden, bis hin zur Hoffnung, ein Mitleidseffekt könne seine Wahlchancen erhöhen. Alles ist dabei.
      Was aber, wenn er, wie Jack aus der Kiste, dank einer völlig neuen Heilmethode völlig erholt aus der Heilungsphase zurückkehrt? Ich wäre nicht überrascht und würde mich an frühere Therapieempfehlungen aus seinem Mund erinnern.

    • positiv getestet – ob Trump oder ein Fass Gülle – wen interessiert das noch? Die Idiotie dieses PCR-Tests wird sich wohl inzwischen weltweit rumgesprochen haben.

    • Wen das interessiert? All diejenigen, die es für nicht unwahrscheinlich halten, dass Trump die Präsidentschaft gewinnen kann, <ironie>und dann mit Nulpen wie Dir aufräumen wird.</ironie>

    • na, mein kleiner Gee, hast Du wieder ein Bäuerchen gemacht – außer Gerülpse hab ich noch nichts Verwertbares von Dir gehört. Und den Begriff IRONIE wüssen wa auch nochmal nachschlagen, gelle? Tschüss, Du <ironie> Pfeife </ironie>

    • Hallo C, mehr hast Du wirklich nicht zu bieten? Kein Plus oder Sharp? C von gestern, eben!
      Ist doch wirklich würdelos, Diskussionen auf dieser Nivea führen zu wollen.

  9. Um dem ganzen Irrsinn ein weiteres Drama hinzuzufügen: Bodo Schiffmann berichtet (weinend vor der Kamera) vom Tod eines dritten Kindes das vermutlich (!) wegen der Maske gestorben ist.
    Wer sich's antun will, bitte: -> https://www.bitchute.com/video/nc8W6aL3yJpq/

    Kinder atmen anders als Erwachsene, und daher reagieren sie auch anders (körperlich). Wußte ich auch nicht, aber dieser Arzt (-> https://www.bitchute.com/video/VZDM4Jwa8Vmx ) erklärte das kurz. Sollte Medizinern eigentlich im Grundstudium vermittelt worden sein.

    Heute ist ein sehr trauriger Tag für mich!

    Deutschland… nicht mehr mein Land!!!
    (Aber das schrieb ich ja schon vor einigen Wochen. )

    • Dem gesagten ist hinzuzufügen, daß die Polizei in Bayern folgendes veröffentlicht:

      ———-Zitat
      Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen
      01.10.2020, PP Unterfranken
      Masken-Kritiker verbreiten mit Falschmeldungen Angst und Schrecken auf Social Media

      Seit Dienstag verbreiten sich auf Social Media Falschmeldungen über den angeblichen Tod eines 6-jährigen Mädchens in Schweinfurt. In den Beiträgen wird behauptet, das Kind wäre aufgrund der Maskenpflicht gestorben. Ein derartiger Fall ist in ganz Unterfranken, insbesondere im Raum Schweinfurt nicht bekannt.

      Zum Vergrößern bitte klicken

      Wir bitten diesen Falschmeldungen keinen Glauben zu schenken und ganz besonders diese Schreckensnachrichten nicht weiterzuverbreiten.
      ————— Zitatende

      https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/319587

      Mag sein, daß Bodo Schiffmann nicht von diesem Kind in Bayern redet, aber dann sollten doch mal die Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchungen __aller__ toten Kinder öffentlich gemacht werden.

  10. Ich denke wir müssen aufpassen, dass wenn es für diese Verbrecher eng wird der Lüge überführt zu werden, dass die dann nicht ein wirklich massiv tödliches Virus auf die Menschheit loslassen…
    Es gibt auch einen kurzen Filmclip in dem der schwerkriminelle Eugeniker Gates mit seinem Weib mit irrem Lächeln droht, dass nach Corona noch eine ganz andere Pandemie (in Planung ist) auf die Menschheit zukommen wird… (leider finde ich den Clip nicht mehr aber er sollte zu denken geben…)

    • Ja, richtig, das ist mir auch aufgefallen, und ich werde das nie vergessen. Meiner Erinnerung sagt er nicht, daß das geplant sei, aber es wird noch etwas kommen. So in der Art hat er das gesagt.

      Hat der Vorwissen, oder ist er einfach nur völlig verblödet in seiner Impfmanie?, frage ich mich seitdem.

    • hier ist er:
      https://www.youtube.com/watch?v=PsN80lbwnKs

      Wenn jemand, nachdem er so eine düstere Nachricht überbracht hat, SO grinsen kann, ist er definitiv vollkommen GEISTESKRANK.

    • genau das Vid meinte ich. Ich hatte das auch nicht so in Erinnerung dass er gesagt oder angedeutet hat es sei geplant (das war nur mein Gedanke dazu, deswegen in der Klammer) und ja, so zu reagieren auf so einen Text ist definitiv GEISTESKRANK!

  11. Meine Mail an Herrn Drosten….

    Ich wünsche mir wirklich sehr eine Antwort…

    Sehr geehrter Herr Drosten,

    Sie haben großes geleistet!
    Sie haben uns und die Welt vor einer nie dagewesenen Seuche bewahrt und Millionen von Menschenleben gerettet! Die Maßnahmen der Regierung, die das umsetzten, was Sie kompetent und mutig vorschlugen führte dazu, dass wir bis heute diese Pandemie bestmöglich im Griff haben.
    Neuerdings aber hört man beunruhigendes!
    Hoch dekorierte Rechtsanwälte, Mediziner, Biologen usw. setzen die Verschwörungstheoroie in die Welt, man könne mit einem PCR-Test keine Infektion nachweisen! Jeden Tag aber kommen Meldungen des RKI, dass wieder z.B. 2000 Neuinfektionen nachgewiesen wurden.
    Diese werden mit einem PCR-Test diagnostiziert und wenn dieses Instrument nicht geeignet wäre eine Infektion nachzuweisen, würde doch das RKI, die Bundesregierung und vor allem Sie in erster beratender Position, dies doch nicht behaupten.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sie in dieser Sache falsch liegen!
    Können Sie mir bitte bestätigen, dass der PCR-Test (vor allem Ihrer den Sie ganz zu Anfang entwickelt und an alle Länder in Not verteilten, für andere, evtl. fehlerhafte können Sie ja nichts!) geeignet ist eine Infektion nachzuweisen?
    Diese ganzen Verschwörungstheoretiker, diese Rechtsradikalen und Coronaleugner haben die grenzenlose Frechheit, Behauptungen zu verteilen die als einfachste Grundlage jedem Mediziner im ersten Semester bereits bekannt sein sollten wie z.B. die, dass moderne PCR-Tests nicht geeignet wären eine Infektion nachzuweisen!
    So ein Schwachsinn! Dann würden ja die Regierungen, die WHO, das RKI und Sie die ganze Welt anlügen und drastische, nie dagewesene Einschränkungen aufgrund einer (leicht zu widerlegenden) Lüge wären die katastrophalen Folgen dieser Lüge!
    Unglaublich!
    Ich bitte Sie daher mir zu bestätigen, dass diese neurechten Coronaleugner mit ihren bösen Absichten, wahrscheinlich um zu spalten, falsche Behauptungen in die Welt setzen.

    Vielen Dank!
    Hochachtungsvoll

    Martin XXX

    • Als Infektion bezeichnet man den Eintritt von Mikroorganismen (beispielsweise Viren, Pilze oder Bakterien) in einen Organismus sowie ihre Ansiedlung und Vermehrung. Wie heftig die Infektion verläuft, hängt vom Verhältnis zwischen den pathogenen Eigenschaften des Mikroorganismus und den Abwehrkräften des betroffenen Menschen („Wirt”) ab.

      Die meisten Infektionen mit SARS-CoV-2 beginnen im Rachen. Dort trifft das Virus auf einen Rezeptor, eine Art Andockstelle auf der Hülle der Rachenzellen. SARS-CoV-2 nutzt sie als Pforte in die menschlichen Zellen. Das Virus gibt nun seine RNA im Zellinneren frei. Damit gelangt ein Betriebsprogramm in die Zelle. Sie folgt der Bauanleitung im RNA-Code und stellen Virus-Bauteile her, die SARS-CoV-2 für seine Vermehrung braucht. Nach und nach werden die neuen Viren aus der Zelle transportiert. Dabei wird die Wirtszelle nicht zerstört. So kann eine Zelle Millionen neuer Viren produzieren, bevor sie abstirbt. Das passiert alles, bevor die Viren etwa in die Lunge eindringen.

      Der Nachweis für SARS-CoV-2 läuft über Abstriche aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum. Der Abstrich kann Erbgut des Virus enthalten. In für die entsprechenden Verfahren geprüften Laboren wird das virale Erbgut durch einen molekularen Test – den PCR-Test – nachgewiesen.

      Drosten zur Kritik am PCR-Test in den sozialen Medien: „Unsere PCR war zwar die erste, die ist aber längst nicht mehr die einzige. Die Labore sind eigentlich alle inzwischen dazu übergegangen, die Tests von Herstellern zu beziehen. Die haben unsere PCR zum Teil übernommen, zum Teil aber auch ein bisschen modifiziert. Und allen ist gemeinsam, dass die zusätzlich zu unserer Validierung noch mal wieder selber Validierungen gemacht haben.“ Denn nur dann dürfe man die Tests auch weiterverkaufen.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/zerberus/' rel='nofollow'>@Zerberus</a>: Und das meinen Sie aufgrund von was zu wissen?

      Die PCR ist eine der wichtigsten Methoden der modernen Molekularbiologie. Sie wird nicht nur überall in der Welt bei Corona-Tests eingesetzt. In der Humanmedizin kommt dieses Laborverfahren auch für die folgenden diagnostischen Fragestellungen zur Anwendung:

      • Abklärung von Erbkrankheiten – hier gibt es bereits PCR-Verfahren für mehr als 600 verschiedene Erbkrankheiten.
      • Pharmakogenetik – durch die Untersuchung von genetischen Merkmalen des Leberstoffwechsels, können Rückschlüsse auf die Wirksamkeit und Dosierung von Arzneimitteln gezogen werden.
      • Tumormedizin („Onkologie“) – hier wird die PCR einerseits zur Abklärung von Risikofaktoren für bestimmte Tumorerkrankungen (z.B. Brustkrebs) eingesetzt. Auf der anderen Seite können aber auch Zellen sowie Gewebe bei bereits aufgetretenen Tumoren im Hinblick auf vielfältige Mutationen untersucht werden, was insbesondere bei der Behandlung dieser Erkrankungen eine zunehmend wichtigere Rolle spielt.
      • Gerichtsmedizin („Forensik“) – hier kommt der PCR ein großer Stellenwert bei z.B. Vaterschaftsverfahren sowie in der Kriminalistik („DNA-Fingerprinting“) zu.
      • Infektionsmedizin – die PCR besitzt bei der Diagnose sowie Verlaufs- bzw. Therapiekontrolle von bakteriellen, viralen sowie parasitären Infektionserkrankungen einen unverzichtbaren Wert.

      https://www.gesundheit.gv.at/labor/laborbefund/polymerase-ketten-reaktion

    • Ania: "Als Infektion bezeichnet man den Eintritt von Mikroorganismen (beispielsweise Viren, Pilze oder Bakterien) in einen Organismus sowie ihre Ansiedlung und Vermehrung." Richtig. Um mittels PCR eine Infektion nachzuweisen, braucht man also eine Probe aus dem Inneren des Organismus. Schleimabstriche erfüllen diese Voraussetzung nicht.

    • Hallo Frank,
      es wäre wirklich hilfreich, dass wenn man einen Link in ein Forum setzt, man noch eine kurze Beschreibung des Inhalts hinzufügt.
      Einfach einen Link reinlatzen und "Zur Info" dazu schreiben ist schon wahrlich dünn.
      Dann lassen Sie es doch gleich und rauben Sie anderen Menschen nicht die Zeit!
      Kopfschüttel…

      Grundlagen im Umgang mit Menschen,… mangelhaft…

  12. Die Damen und Herren Politiker sind fein raus. Verklagt werden die Doktoren Wieler, Drosten und Tedros von der WHO.
    Sollte die Sammelklage erfolgreich im Sinne der Kläger verlaufen, dann werden diese Spielfiguren preisgegeben (wo ist eigentlich Dr. Wieler?) um von den wirklichen Drahtziehern abzulenken. Mitleid habe ich trotzdem nicht mit den feinen Herren, denn diese haben ihre Schäfchen sicherlich schon ins Trockene gebracht. Den Schaden trägt einmal mehr die Allgemeinheit und im besonderen der Mittelstand, während die Gewinne im großen Stil privatisiert werden.
    Sollte "Big Money" tatsächlich das betrügerische Weltbild von einer Pandemie nicht aufrechterhalten können, dann wäre es das erste Mal das eine so gravierende Täuschung zeitnah aufgeklärt würde und das sogar ganz ohne Beteiligung der Mainstreammedien.

  13. Ich weiß, jetzt wird es schwer für Euch, aber Ihr müsst jetzt stark sein. Ich habe zuweilen Visionen verschiedenster Art (ohne Drogen). Und in einer sah ich Merkel hängen – schon nächstes Jahr, wenn die Tage wieder wärmer werden (März – Juli).
    Und in einer anderen zuvor sah ich fast das ganze Land brennen – dieses Ereignis liegt aber zeitlich hinter der zuvor beschriebenen Vision. Wir werden sehen – ich bin selbst gespannt.

    Möge die Macht mit uns sein, C

    • Nachtrag zu den Visionen, um einigen aufgescheuchten Hühnern und Verschwörungsgauklern gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen:

      Dies sind innere Bilder, sie entsprechen nicht einem Wunschdenken und sind keinesfalls als Aufforderung zu solchen Taten zu verstehen. Ich distanziere mich AUSDRÜCKLICH von jeder Gewalttat, Aktionen oder Planungen, die Ziele solcher Art verfolgen. Ich würde unverzüglich den Raum verlassen, sollten dort solche Themen von Menschen auf die Tagesordnung gerufen werden!

      P.S. SEHEN ist eine Tatsache, eine Wahrheit. Visionen, wie ich sie nenne, sind Momente, in denen sich eine Wahrheit mitteilt. Grundsätzlich hat JEDES Lebewesen und jedes Ding Zugang dazu, weil es eine universelle Wahrheit ist, deren Teil wir alle sind. Glaube oder nicht spielt keine Rolle.

      Im Unterschied dazu gibt es auch noch "Visionen". Das sind Phantasien, die vom Ego kommen, also Kinderkram, wenn sich zum Beispiel ein Gates hinstellt und redet: "Ich stelle mir eine Welt vor, in der….." Vor allem solche "Visionen", die die ganze Welt alternativlos einschließen sind grundsätzlich pathologisch und narzistisch motiviert.

      Damit sollten alle Klarheiten geklärt sein.

      Herzlichst, C

    • Ich finde es nicht hilfreich und es ist sehr unschön mitzulesen, wenn Sie Menschen zT. abfällig bezeichnen. Egal wie diese
      ,, Ania" zb Ihnen auf die Nerven geht.. Sie als =Zecke, Miststück zu bezeichnen.. Unhaltbar! (würden Sie auch mit einem Mann so reden?) … Immer wieder geben Sie hier Kommentare unter der Gürtellinie ab, das Sie nicht schon gesperrt wurden, kann ich nicht verstehen.
      Ich bin von Anfang an kritisch mit den Massnahmen gewesen, schaffe es aber, Andersdenkende mit dem Respekt zu begegnen, den ich manchmal bei dem Ganzen hier wie dort vermisse und den ich selber gerne bekommen möchte. Ich glaube das Sie der Sache mit dieser unproffessionellen Art der beleidigenden Unsachlichkeit keinesfalls dienen, eher schaden.. Ich möchte sowas nicht lesen müssen.
      Zumal ich ja hier eben nicht bei yt bin, sondern doch etwas mehr erwarte.
      Und erst was von einer hängenden Merkel, brennendem Land zu posten, dann noch hinter zu ergänzen , das sind ja nur persönliche Visionen(ohne Drogeneinfluss) dann zu sagen, dass soll kein Aufruf zur Gewalt sein…
      Also… Nicht meins/ und hat hier nichts zu suchen finde ich.
      Mit frdl. Grüssen

    • Hallo Frau Kießwetter, danke für Ihren Kommentar und Ihre Zurechtweisung. Es stimmt, ich fühle mich bei der Anwendung solch harter Worte nicht immer wohl, Sie reflektieren aber nun mal mein inneres Empfinden. Es gibt Menschen, die, wie vermutlich sie, sehr wortempfindlich sind. Das ist aber generell noch kein Grund für andere, sich deshalb zurückhalten zu müssen. Auch möchte ich auf die besondere Situation, in der wir uns alle befinden, hinweisen, die schon mehr Stress ausgelöst hat, als vielen vielleicht bewusst ist. Kommentare unter der Gürtellinie meinerseits fallen mir keine ein – Zitate und Belege bitte.

      Dass ich hier noch nicht gesperrt bin, wie Sie sich das vielleicht wünschen, liegt wohl daran, das dies hier eine FREIE Plattform ist, werte Frau Kießwetter, die auch locker sowas aushalten kann, muss und soll. Ich sehe das hier auch als kleine Spielwiese, auf der man einfach mal ganz ungezogen Dampf ablassen kann – ich bin ziemlich sicher, dass das ganz im Sonne von Ken Jebsen ist. Und ein bisschen mehr Homor kann auch helfen.

      Die Vision und die Intention, diese preiszugeben, haben Sie eindeutig nicht verstanden. Und versuchen Sie hier nicht, die Aussagen anderer nach Ihrem Gusto zu verdrehen – solche Methoden kennen wir schon.

      Was fällt Ihnen überhaupt ein, nach meinem unmissverständlichen Kommentar, mir hier, wenn auch implizit, Gewaltaufrufe vorzuwerfen?! Sind Sie noch ganz bei Sinnen??!!

    • An C :
      Ich kann Sie sehr gut verstehen. Irgendwo muss man hin mit seinen Emotionen und wenn Sie eine andere Möglichkeit hätten, dann würden Sie hier nicht schreiben. Viele von uns wollen in der jetzigen Situation etwas tun, aber Frage ist, was? Da fällt mir der Spruch ein "Erst wenn du nichts mehr hast, bist du frei." Ich schreibe ihn um und sage "Erst wenn du nichts mehr hasst, bist du frei."

    • Hübsch gesagt, Eva. Aber könnten Sie mich bitte Duzen – ich find das so befremdlich und so alt bin ich nicht. Falls nicht, respektiere ich das natürlich. lg, C

Hinterlasse eine Antwort