„Strategien der Natur“ – Das neue Buch von Erwin Thoma

Wie die Weisheit der Bäume unser Leben stärkt

Erwin Thoma stellt in seinem neuen Buch die Evolution der Bäume anschaulich und umfassend dar. Er zeigt, wie sie sich aus dem Wurzelreich in den Himmel kämpfen, wie sie über die Jahre an Charakter gewinnen, welche Beziehung sie mit anderen Waldbewohnern eingehen und was Neues aus ihrem Vergehen erwächst. Darüber hinaus führt er uns vor Augen, dass gerade jetzt die Zeit der Bäume gekommen ist: Wir kommen nicht länger umhin, ihre Überlebensweisheiten und ihre Heilkraft für uns zu nutzen, wollen wir die Verwerfungen des Klimawandels stoppen und die Zerstörung der Natur rückgängig machen. Ein außergewöhnliches Bäume-Buch voller faszinierender Geschichten und Mythen, voller spannender Details und Zusammenhänge und einem leidenschaftlichen Appell an uns Menschen.

Erscheinungstermin: 25.07.2019

Erhältlich unter thoma.at

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Ein Kommentar zu: “„Strategien der Natur“ – Das neue Buch von Erwin Thoma

  1. Ein Buch, welches in jedes Hirn und auf jeden Nachttisch gehört.

    Lernen von der Natur ist der direkte, einfache und inspirierende Weg zu lernen, wie gemeinsames Miteinander funktioniert. Und dann ist das auch noch kostenlos möglich. Wobei, man müsste auf all das „einballern“ von Informationen aus Medien, Rundfunk, Internet und Co verzichten. Bewusst, vorsätzlich und mit Anlauf.

    Als ich begriffen hatte, dass man Rohstoffe so einzusetzen hat, dass man sie entweder 100% wiederverwertet oder den nachwachsenden System mindestens die doppelte Zeit der Generierung schenkt, war klar, mein nächstes Haus wird ein autarkes Jenni/Thoma-Haus.

    Hält mindestens 100 Jahre, Zeit genug für die Natur nach zu wachsen.

    Und wenn man einmal tiefer einsteigt und durch den Mikrokosmos eines Waldes lernen darf, welche selbstverständliche Kooperation, Rücksichtnahme und Konsequenz Tag täglich am Start ist. Einfach nur beeindruckend.

    Ich empfehle jedem den Kopf aus den Informationsbeschuss heraus zu ziehen, die anfängliche Leere erst einmal zu ertragen. Die Natur als Lehrer akzeptieren und das Leben neu nach den Erkenntnissen zu orientieren.

    Begleitend dazu dieses Buch

Hinterlasse eine Antwort