Tagesdosis 16.4.2020 – BILL heißt Rechnung. GATES bedeutet Pforten

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Da sich nun die letzten Wochen, in den öffentlich-rechtlichen Medien, der Begriff Verschwörungstheoretiker wiederentdeckter Beliebtheit erfreut, möchte ich als Autor auf dem Portal KenFM dieses Klischee sehr gerne entsprechend bedienen. Permanentes um die Ecke denken, sogenannte geschwurbelte Zusammenhänge erstellen, so lautet der Vorwurf hinsichtlich geschliffenerer Hinterfragung. Dem schlichten Versuch kritischen Bürgern differente Denkanstösse und entsprechende Informationen anzubieten.

Bill Gates. Seine Rechnung geht nun langsam voll auf. Die Pforten sind für ihn eröffnet, dahingehend, dass seine Vision einer weltweiten Zwangsimpfung in erschreckende Nähe rückt. Langsam und kontinuierlich sich zu einem drohenden Szenario für restdenkende Menschen aufbaut.

Am Ostersonntag konnte diese inzwischen beeindruckende Macht des Milliardärs im deutschen Fernsehen sprachlos zur Kenntnis genommen werden. Sage und Schreibe 9 Minuten und 42 Sekunden kostenlose Promotion, also Werbung konnte Bill Gates über den Stichwortgeber und Moderator Ingo Zamperoni nutzen, um seine Visionen den 5,6 Millionen deutschen Zuschauern der Tagesthemen zu präsentieren. In den öffentlich-rechtlichen Medien wurden seine Worte, diese unfassbaren Sätze nicht kommentiert, nicht kritisiert, geschweige denn überhaupt kommuniziert.

Der Tagesspiegel berichtete lieber darüber, dass die Tagesthemen jetzt länger sein, also noch mehr Top-Informationen für den ARD-Zuschauer, Zitat: Die „Tagesthemen“ punkten mit Bill-Gates-Interview (1). Gab es nichts in diesem beeindruckenden Interview, was den Tagesspiegel-Autoren aufhören ließ? Zitat: Bill Gates dämpfte unterdessen in den „Tagesthemen“ die Hoffnung, dass ein Impfstoff gegen das Coronavirus bereits in Kürze zur Verfügung stehen könnte. Normalerweise dauere dieser Prozess fünf Jahre, derzeit werde versucht, diesen Zeitraum zu komprimieren. „Wenn alles super läuft, geht es vielleicht noch schneller“, sagte Gates.

Da gab es aber noch etwas mehr, werte Kollegen vom Tagesspiegel. Vielleicht in der Redaktion bei der Berliner Zeitung entdeckt?, Zitat: Bill Gates investiert mehrere Milliarden Dollar in die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus. Er sagt, der Markt funktioniere nicht bei einer Pandemie – und erhöht damit den Druck auf die Regierungen der Welt. (2). Schon besser, aber nicht ausreichend.

Dieser angesprochene Druck bedeutet seitens Bill Gates, er , der milliardenschwere Geldgeber will partizipieren, aber bevorzugt auf Monopolebene, d.h. alleinige Macht für Produktfelder, im aktuellen Falle für das Corona-Mittel für Alle. Der Impfstoff aus der Förderwelt des Bill Gates. Anders formuliert, Konkurrenz soll und muss verhindert werden.

Mit dieser Vorgehensweise eckte er schon in dem Feld an, mit dem er seine Milliarden einnahm und sicherte. Der Spiegel informierte 1998, Zitat: Monster Microsoft? Das Imperium des Software-Zaren Bill Gates ist umstellt. Weltweit ermitteln Kartellbehörden: Versucht der Microsoft-Chef, mit dubiosen Methoden ein Monopol zu errichten? (…) Heute gilt Bill Gates als der gnadenlose Geschäftsmann und weltweit als Bedrohung. Die bunte Microsoft-Flagge, die beim Einschalten des Computers als erstes aufflammt, erscheint heute vielen wie das Wahrzeichen eines unheimlichen Imperiums.

2004 musste er 800.000€ Kartellstrafe in den USA zahlen, diese wurde kurz weg gelächelt (4). Portokasse. 2006 verging ihm langsam die Lust am hart erarbeiteten IT-Monopol. Da er ein Urteil aus dem Jahre 2004 schlicht ignorierte, wurde er zu einer Strafe von 280 Millionen€ verurteilt, da er immer noch nicht ausreichende Informationen über das Betriebssystem Windows veröffentlicht hatte, die Konkurrenten damals hätten entsprechend nutzen können (5).

Er veräußerte seine Microsoft-Anteile und lebte fortan mit Luxussorgen, Zitat, Gates hat gemeinsam mit Warren Buffett die Initiative The Giving Pledge gegründet. Diese hat zum Ziel, dass Millionäre und Milliardäre den Großteil ihres Besitzes an das Gemeinwohl spenden sollen, weil sie ihren Reichtum auch dann nicht ausgeben könnten, selbst wenn sie es versuchten (6). Spüren sie auch diese Gram des Bill Gates?

Er gründete die Bill und Melinda Gates Stiftung und widmete sich seinem neuesten Steckenpferd. Visionäre Zukunftsmodelle auf medizinischer Ebene. Womit, wodurch? Surreale Zahlen aus dem Jahre 2017, Zitat: Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat seinen Anteil an dem Software-Konzern um 64 Millionen Aktien im Wert von 4,6 Milliarden US-Dollar verringert. Wo die Aktien (…) gelandet sind, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, Gates habe das Geld gespendet, vermutlich an seine eigene Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation. Seit 1994 haben er und seine Frau gemeinsam 35 Milliarden Dollar gespendet. Gates bleibt aber laut Bloomberg der reichste Mann der Welt mit einem Privatvermögen von 86,1 Milliarden Dollar (7).

Mit diesem neuen Geschäftsmodell sitzt die Spendierhose extrem locker. z.B. 20 Millionen an das Johns-Hopkins-Institut, ja diesem Zahlenlieferanten in der aktuellen Corona-Krise (8). Ein sehr lesenswerter Artikel auf der Seite von Multipolar erinnert, Zitat: In Deutschland erhielt das Robert Koch-Institut als zuständige nationale epidemiologische Behörde im November 2019 250.000 Dollar. Der Charité in Berlin (Arbeitgeber von Prof. Christian Drosten) flossen 2019 und 2020 insgesamt mehr als 300.000 Dollar zu (10). Die WHO wird regelmäßig bedacht, aufgrund der jüngsten Virus-Ereignisse wird der Gürtel im Hause Gates jedoch dezent enger geschnallt, Zitat: Die Wohltätigkeitsstiftung des Microsoft-Gründers Bill Gates und seiner Frau Melinda wird bis zu 100 Millionen Dollar (etwa 90.000.000 Euro) für den Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus bereitstellen. Dies wurde auf der Website der Organisation angekündigt. Ein Fünftel davon soll nach Stiftungsangaben an Organisationen wie die WHO fließen (10). Überraschend reflektiert kommentierte die Tagesschau am 15.04, Zitat: Bill Gates und Corona. Menschenfreund oder Geschäftemacher?

Das interessante, bei diesem Artikel des ARD-Faktenfinders ist das oben erwähnte Interview in der alleinigen englischen Version überraschend gut sechs Minuten länger (11), als die übersetzte Version für die deutschen Zuschauer (12). Die fehlenden Minuten gehen noch länger auf die Thematik ein, wie und wann der richtige Corona-Impfstoff gefunden werden muss. Geht der ARD-Redakteur auf den entscheidenden Satz des Interviews ein. Nein. Dieser erfolgt in der kürzeren Version bei Min 04:24. Bill Gates spricht in einem Nebensatz folgende Worte, Zitat: Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztendlich 7 Milliarden Menschen verabreichen. Kurz danach die zweite beeindruckende Formulierung (Min 04:55), Zitat:…unsere Stiftung spielt hierbei eine große Rolle, denn wir sind die größten Förderer von Impfstoffen. Anders formuliert, ich bin hier der Haupt-Geldgeber und ich erwarte eine baldige Leistung und Umsetzung meiner weltweiten Impfvision.

Mit keinem Wort, mit keiner Gegenfrage geht der Moderator Ingo Zamperoni auf diese Ungeheuerlichkeit ein. Noch einmal der Nebensatz, Zitat: Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztendlich 7 Milliarden Menschen verabreichen. Unfassbar, das so ein Satz völlig unkommentiert den 5,6 Millionen Zuschauern präsentiert wird, ohne dass sich in der öffentlich-rechtlichen Medienlandschaft auch nur eine Hand hebt.

Ist Bill Gates studierter Mediziner, Wissenschaftler, gelernter Pharmazeut? Nein, trotzdem darf er überall in der Welt seit Jahren seine kruden Thesen und Visionen darlegen und ausleben. Er organisiert über seine Stiftung, in Zusammenarbeit mit der WHO, mit dem Johns Hopkins Center surreale Simulationsübungen wie das Event 201 im Jahre 2019. Findet sich Kritik an Gates weltweiten Impfeinsätzen. In dem Artikel der Berliner Zeitung zum aktuellen Interview liest der etwaig unwissende Leser, Zitat: Seit Jahren beschäftigt er sich mit der Ausbreitung von Krankheiten. Seine Stiftung investierte jährlich vier bis fünf Milliarden Dollar in den Schutz der Menschen in unterentwickelten Ländern vor Krankheiten wie Malaria und Kinderlähmung. Es gibt auch Kritik, da die Stiftung aufgrund ihrer materiellen Macht erheblichen Einfluss ohne jede öffentliche Kontrolle auf die Entwicklung armer Regionen nehmen kann. Aber es gibt keine Beispiele dafür, dass das einmal schädliche Wirkung gezeigt hätte. Ist dem so?

Der verlinkte Multipolar-Artikel nennt Vorwürfe aus Afrika. In Kenia wurden die Tetanus-Impfungen nur an Frauen im Alter von 14 bis 49 Jahren verabreicht, was dem dahingehend Kritik brachte, dass es sich hier um verdeckte Impfungen zur Geburtenkontrolle handeln könnte (10). Im Jahre 2015 ermittelte das oberste Gericht in Indien gegen Bill Gates. Die Gates-Stiftung finanzierte in den Jahren 2009 bis 2013 Versuchsreihen mit HPV-Impfstoffen die dutzenden Menschen das Leben kostete. Entsprechende Versuche wurden damals vor allem bei Mädchen aus besonders armen indischen Regionen mit niedrigem Bildungsniveau durchgeführt (13,14). Ergebnis, die indische Regierung stellte die Förderung durch die Bill-und-Melinda-Gates-Foundation ein (15). Konsequenzen für Gates, keine. Der Stiftung wurde ein Interessenkonflikt aufgrund der Impfallianz GAVI mit großen Pharma-Konzernen vorgeworfen. Es ging um den Milliardenmarkt mit Impfstoffen.

GAVI steht für „Global Alliance for Vaccines and Immunisation“, also „Weltweite Allianz für Impfstoffe und Immunisierung“, gegründet im Jahre 2000. 2015 findet sich eine Veranstaltung in Berlin, überschrieben mit dem aufschlussreichen Titel: GAVI-Wiederauffüllungskonferenz. Was aufgefüllt werden musste, natürlich Geld. Zitat: Die Impfallianz GAVI kann weiter arbeiten. Mit 7,539 Milliarden Dollar übertrifft die Geberkonferenz ihr Finanzierungsziel leicht. Die Impfallianz will damit von 2016 bis 2020 jedes Kind impfen. Alleine die Gates-Stiftung gibt 1,55 Milliarden Dollar (16) . Auch hier die unfassbare Vision alle Kinder müssen geimpft werden.

Gastgeberin im Jahre 2015 in Berlin: Angela Merkel. Sah sie eventuell die ganze Sache kritisch, etwaig mit Informationen über Ereignisse und Erfahrungen mit der Bill und Melinda Gates Foundation in Indien? Nein, weil Zitat: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat selbst bis zur letzten Minute verhandelt. Mit Erfolg. Können die beiden vielleicht gut miteinander? Oktober 2018, Zitat: Bill Gates fordert mehr Unterstützung von der Politik – und lobt Angela Merkel. Zum Ende des World Health Summit treten Bill Gates und die Kanzlerin gemeinsam auf. (17). Warum lobte er unsere Dauerkanzlerin? Zitat: Angela Merkel lobte er ausdrücklich, nannte sie eine der Machthaberinnen, „die sich wirklich für die weltweite Gesundheit einsetzen“. Die Kanzlerin gab das Lob in ihrer Rede zurück. „Sehr geehrter, lieber Bill Gates“, sprach sie ihn an. Seit Jahren suche er den Schulterschluss mit Organisationen und der Politik, um das Leben der Ärmsten zu verbessern. „Ich danke Ihnen dafür.“Wenn sie sich weltweit vermeintlich so für Gesundheit einsetzt, also besorgt ist, warum lässt sie dann die medizinische Versorgung im eigenen Land so vor die Wand fahren? Unangebrachte Frage? Verschwörungstheorie?

Warum zitiere ich das hier alles? Weil sich nur so erklären lässt, warum Bill Gates im Jahre 2020 knapp 10 Minuten kostenfreie Werbezeit in einer deutschen Nachrichtensendung bekommt. Warum der Moderator nicht interveniert hat? Er arbeitete von 2014 bis 2016 in den USA, als Korrespondent im ARD-Auslandsstudio Washington. Die Kanzlerin erwähnte in der gestrigen Pressekonferenz die unbedingte Notwendigkeit einer baldigen Corona-App. Das sind keine Zufälle, wie auch die Meldung des ZDF vom 14.04, Zitat: Gemeinsam mit allen EU-Staaten – Maas für einheitliche Corona-App. Bei einer Lockerung der Corona-Maßnahmen wird eine freiwillige Tracking-App eine wichtige Rolle spielen. Heiko Maas spricht sich für eine gesamteuropäisch einheitliche App aus (18). Kennt er sich jetzt auch noch mit IT und App-Tücken aus? Nachdem die Bürger mehrheitlich dahingehend getestet wurden, ob sie brav den Maßnahmenkatalog einhalten #wirbleibenzuhause, kommt jetzt das Zuckerl, wenn ihr dann das Haus wieder verlassen wollt, muss die Tracking-App her. Big Mother is watching you.

Wie sieht das ihr lieber Freund Bill Gates? Zitat: Schlussendlich werden wir ein Zertifikat für die brauchen, die entweder genesen oder geimpft sind, weil wir nicht wollen, dass Menschen beliebig durch die Welt reisen, in der es Länder gibt, die das Virus leider nicht unter Kontrolle haben. Man will diesen Menschen nicht die Möglichkeit komplett nehmen, zu reisen und zurückzukommen. Deshalb wird es schließlich eine Art digitalen Immunitätsbeleg geben, der die globale Öffnung der Grenzen ermöglichen wird (19).

Dieser digitalen Immunitätsbeleg, könnte bald aus dem Hause Google oder Apple kommen, also eine entsprechende App darstellen. Darf der Bürger wenigstens hier alleinig entscheiden, ob er diese App nutzen möchte? Noch, aber die politischen Stimmen mehren sich, der Gehorsam muss notfalls auch hier eingefordert werden. Die Kanzlerin mit gewohntem Gefühl und Empathie, Zitat: Die Bundeskanzlerin würde eine solche App nach eigenen Angaben selbst nutzen. Wenn sich in den Tests dieser Apps herausstelle, dass sie die Nachverfolgung von Kontaktfällen besser überprüfbar machten, dann würde sie „unbedingt dafür sein, dass den Bürgern zu empfehlen und wäre dann natürlich auch bereit für mich selber das anzuwenden und damit vielleicht anderen Menschen zu helfen“, sagte sie (20). Der digitalpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion ist sich sicher, Zitat: In der Bevölkerung gebe es „eine enorme Bereitschaft, bei einer Corona-App mitzumachen“. Es gibt aber wie immer politische Vorreiter, zum Thema Gehorsam, Zitat: …der CDU-Bundestagsabgeordnete Tino Sorge ist enttäuscht: „Dass der Standard nur auf Freiwilligkeit und Anonymisierung beruht, zeigt leider, dass es sich um einen Kompromiss mit den Datenschützern handelt – obwohl der lebensrettende Nutzen außer Frage steht.“

Ist denn der Bürger vielleicht auch ohne App zu orten. Ja, denn selbst wenn Nutzer von Google-Diensten den Stand­ortverlauf deaktivieren, speichert der Konzern das Bewegungs­profil der Besitzer (21). Nun könnten ja restdenkende Bürger einfach das Mobilgerät zuhause lassen oder sich Zweitgeräte anschaffen und dabei auf auf Android-Geräte und Google-Dienste verzichten.

Gibt es andere Möglichkeiten, Zukunftsvisionen der gesicherten Menschenkontrolle? Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) informierte im Dezember 2019 über den Fortschritt in der Entwicklung von Speicherung medizinischer Informationen unter der Hautoberfläche. Irre, oder? Es geht um, Zitat: Spezialisierte Farbstoffe, die zusammen mit einem Impfstoff geliefert werden, könnten die „stationäre“ Speicherung der Impfungsgeschichte ermöglichen (22). Wie soll das funktionieren? Zitat: MIT-Forscher haben jetzt eine neuartige Methode entwickelt, um die Impfungsgeschichte eines Patienten aufzuzeichnen: Die Daten werden in einem für das bloße Auge unsichtbaren Farbstoffmuster gespeichert, das gleichzeitig mit dem Impfstoff unter die Haut abgegeben wird.

Es muss nun nicht geraten werden, wer dieses Themenfeld als unglaublich interessant befindet, Zitat: Die Forschung wurde von der Bill and Melinda Gates Foundation finanziert(…)

Die Realitäten der Gegenwart sind für alle Menschen, die noch mit Restmotivation von Eigengedanken leben schockierend hinsichtlich der Dynamik der Ereignisse. Allen besprochenen Feldern wurde klammheimlich in den Beratungsräumen, den Hinterzimmern der Politik die Pforten geöffnet. Die Menschen zahlen die Rechnung. Bill Gates. Dieser Mann ist der große Global Player, hinsichtlich einer völlig aus dem Ruder laufenden Entwicklung, hinsichtlich der Manipulation des individuellen Daseins.

Die digitalen Geschichtsbücher der Zukunft werden eventuell in dreißig oder vierzig Jahren interessierten Bürgern erzählen, was es auf sich hatte mit der Covid-19 Geschichte des Jahres 2020. Woher er kam, der Coronavirus, wer an den Hebeln saß einen weltweiten Lockdown zu verordnen.

Das ZDF sedierte, also beruhigte seine Zuschauer aufschlussreich am 14.04. so (23), Zitat: Warum Bill Gates kein Corona-Verschwörer ist…Nicht erst seit der Corona-Krise sieht sich Gates persönlich dem Vorwurf ausgesetzt, mit diesem Engagement verborgene niedere Beweggründe zu verfolgen. Impfgegner, aber auch Anhänger diverser Verschwörungstheorien glauben, hinter Gates Aktivismus stünden vor allem Geschäftsinteressen oder sogar der Wille, die Weltbevölkerung mit Mikrochips zu kontrollieren.

Am Ende muss jeder Mensch für sich selber entscheiden, welchen Medien er vertraut, vertrauen will. Er muss selber entscheiden, solange er noch eigenständig entscheiden darf. Blödsinn? Noch einmal, die konsequente Einschränkung elementarer Grundrechte konnten die letzten Wochen seitens der Politik völlig unkompliziert und zu 95% ohne Gegenwehr und Reaktion der Bevölkerung umgesetzt werden. Das sollte mehr als beunruhigen und lässt nur erahnen, wozu Politik und Wissenschaft die Menschen, die Bürger noch nötigen werden.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier formulierte in seiner Fernsehansprache zu Ostern orwellsche Worthülsen, Zitat: Wie es jetzt weitergeht, wann und wie die Einschränkungen gelockert werden können, darüber entscheiden nicht allein Politiker und Experten“…Sondern wir alle haben das in der Hand, durch unsere Geduld und unsere Disziplin – gerade jetzt, wenn es uns am schwersten fällt“.

Das orwellsche „Wir“ muss mehr Respekt einflößen, ja Angst und Sorgen bereiten, denn die Jahre zuvor. Jedes aktuelle „Wir“ aus dem Mund eines Politikers oder Wissenschaftlers sollte Körperspannung und unbedingte Konzentration hervorrufen.

Zitate aus der Rede von Steinmeier (24):„Wir wollen keine ängstliche, keine misstrauische Gesellschaft werden. Sondern wir können eine Gesellschaft sein mit mehr Vertrauen, mit mehr Rücksicht und mehr Zuversicht. „Ja, wir sind verwundbar“.“Wir können und wir werden auch in dieser Lage wachsen.“

Wir, wir, wir. Spüren sie wie ihr Nacken versteift? Der schlimmste Satz der Rede, der Wahrheit und zugleich Lüge darstellt, zum Schluss. Es klingt eher wie eine Drohung, Zitat:

„Die Welt danach wird eine andere sein“

Nein, sie ist jetzt schon eine andere. Vor der, die noch kommt, erdacht, geplant, erforscht, finanziert auch und nicht unwesentlich durch einen Menschen wie Bill Gates, sollten, nein müssen wir uns wehren. Mit allen zivilen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen. Sollte das nicht reichen, warten wir es ab.

Heute gilt Bill Gates als der gnadenlose Geschäftsmann und weltweit als Bedrohung, formulierte der Spiegel 1998. Es ging um Computer. Heute geht es um unsere Gesundheit, um die Manipulation und Nötigung von Milliarden von Menschen. Wo ist aktuell der Protest, die Skepsis gegen diesen Mann? Die Pforten stehen weit eröffnet, die aktuelle Rechnung zahlen nur wir, die Menschen. Aufwachen, es müssen mehr Menschen aus ihrer Gehorsamslethargie geholt werden. Helfen sie mit.

Quellen:

  1. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/mehr-regionales-mehr-bill-gates-tagesthemen-gehen-in-die-verlaengerung/25740234.html
  2. https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/impfstoff-gates-erhoeht-den-druck-li.81131
  3. https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7838555.html
  4. https://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/a-298249.html
  5. https://www.zeit.de/online/2006/28/microsoft-strafe-eu
  6. https://winfuture.de/news,99116.html
  7. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bill-Gates-gibt-64-Millionen-Microsoft-Aktien-ab-3802577.html
  8. https://www.gatesfoundation.org/Media-Center/Press-Releases/1999/05/Johns-Hopkins-University-School-of-Public-Health
  9. https://www.stern.de/gesundheit/gesundheitsnews/coronavirus–bill-gates-stiftung-kuendigt-100-millionen-spende-an-9125532.html
  10. https://multipolar-magazin.de/artikel/der-impfaktivismus-der-gates-stiftung
  11. https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausland/gates-stiftung-corona-101.html
  12. https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-687089.html
  13. https://web.archive.org/web/20170218182304/http://www.epochtimes.de/politik/welt/toedliche-menschenversuche-mit-hpv-impfungen-indische-aerzte-verklagen-bill-gates-a1291203.html
  14. https://healthimpactnews.com/2013/bill-gates-funded-group-accused-of-breaking-law-in-hpv-vaccine-trials-in-india-resulting-in-fatalities/
  15. https://netzfrauen.org/2017/04/25/gates/
  16. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/gavi-wiederauffuellungskonferenz-in-berlin-die-impfallianz-gavi-kann-weiter-arbeiten/11287520.html
  17. https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/auftritt-in-berlin-bill-gates-fordert-mehr-unterstuetzung-von-der-politik-und-lobt-angela-merkel/23195428.html
  18. https://www.zdf.de/nachrichten/politik/gemeinsam-mit-allen-eu-staaten-maas-fuer-einheitliche-corona-app-100.html
  19. https://www.youtube.com/watch?v=R3VowBAYKZo&feature=youtu.be&t=2359
  20. https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/pepp-pt-auch-angela-merkel-wuerde-eine-corona-warn-app-nutzen-a-0866cefe-e2b6-4fe0-abc1-e759de85e73c
  21. https://www.test.de/Tracking-Google-verfolgt-Nutzer-5380223-0/
  22. http://news.mit.edu/2019/storing-vaccine-history-skin-1218
  23. https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-bill-gates-stiftung-impfen-100.html
  24. https://www.welt.de/politik/deutschland/article207205459/Bundespraesident-Steinmeier-Die-Welt-danach-wird-eine-andere-sein.html

+++

Danke an den Autor für die Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle:   360b/ shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

60 Kommentare zu: “Tagesdosis 16.4.2020 – BILL heißt Rechnung. GATES bedeutet Pforten

  1. Ein Klasse Artikel. (Wie immer).
    "Aufwachen, es müssen mehr Menschen aus ihrer Gehorsamslethargie geholt werden. Helfen sie mit."
    Aufgewacht bin ich seit Langem schon. Das Problem: Wie kann man konkret andere aus der Gehorsamslethargie holen und wie kann man helfen? Ich habe Freunden oder Kollegen Kenfm bekannt gemacht. Man hört dann meistens: "Stimmt ja alles aber da kann man ja eh nichts machen…". Wie organisiert man eine Massenbewegung gegen die allgemeine Verblödung??
    Man sieht ja wie der Staat reagiert – Gewalt, Psychiatrie u.ä.

    • Zum Artikel:
      Keine Frage! – Sehr gut.

      Zum Titelbild:
      Ein Fake-Pic! Das ist eindeutig manipuliert! Da wurden die Mundpartien wechselseitig vertauscht. 🙂

      Nö. Entwarnung! War nur ein kleiner Joke. Aber: Hat man jemals Angela Merkel dermaßen strahlen sehen? Dieses Jungmädchenglück, das ihr aus den Augen springt!?!

      Neben Herrn Sauer hab ich das bei ihr noch nie wahrgenommen.

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/thor/' rel='nofollow'>@Thor</a> Beck:
      Pardon! – ein Fehlklick sorgte dafür, dass mein obiges Posting als Antwort zu Ihrem erscheint. War aber als generelle Antwort gedacht. Mein Fehler, sorry!

      Als Ausgleich evtl. meine Gedanken zu Ihrer Frage "… Wie kann man konkret andere aus der Gehorsamslethargie holen und wie kann man helfen? …":

      Ich befürchte gar nicht, solange man solche Menschen auf der rationalen Ebene versucht zu erreichen. Die Ursachen deren Lethargie vermute ich eher auf der emotionalen Ebene, und gegen die kommt sehr oft der Verstand nicht an. Sogar bei wesentlich banaleren Angelegenheiten.

    • Ja, Duxingzhe. Ganz genau. Das befürchte ich leider auch. Erlebe ich jeden Tag aufs neue. Deswegen auch meine Frage.
      War halbwegs rhetorisch gemeint und trotz dessen mit der Hoffnung verbunden, doch eine praktikable Antwort/Lösung
      zu erfahren… Armes Deutschland; wir befinden uns im freien Fall und können uns nicht wehren.
      Beate Bahner hat es versucht und wir wissen was passiert ist.

    • Eine praktikable Lösung könnte evtl. sein, sich an DIEjenigen der Gehorsamslethargischen zu wenden, die zu einem selbst (nicht zwangsläufig umgekehrt!) Vertauen haben. Aber auch dann ist nicht sichergestellt, dass es funktioniert. Jedenfalls heißt das: Sehr, sehr kleine Mini-Brötchen backen. Man muss sich dabei in Bescheidenheit üben.

      Die grundsätzliche Bereitschaft "Experten" unhinterfragt zu glauben und Obrigkeiten willenlos zu gehorchen wird (v.a. in allen Ländern mit vorherrschender, monotheistischen Religion) von Kindheit an "trainiert". Um nicht zu sagen: an-dressiert. Und das – schier mit der Zuverlässigkeit einer Maschine – von Generation zu Generation in Familientradition. Ein sehr stabiles, geistig-/mentales Erbe quasi.
      Und ein fruchtbarer Boden für skrupellose u./o. korrupte Obrigkeiten aller Professionen in Politik, Wissenschaft, Medizin, Wirtschaft, …
      Schon eine mittelschwere Krise führt zum (zumindest inneren) Schrei nach "dem" starken Mann (Ersatz-Vater). Zwischenzeitl. gerne auch nach "der" starken Frau (Ersatz-Mutti. … Merkel?!?). Wie Rainer Mausfeld auch schon formulierte, dass Macht über andere sichergestellt werden kann, wenn man die anderen infantilisiert. Oder: Sie sich gar nicht aus ihrer infantilen Entwicklungsstufe weiter entwickeln lässt.

      Wegen dieser mentalen Gehorsams-Tradition liebt die Mehrheit der Menschen wohl nicht ihre eigene Freiheit/Unabhängigkeit, sondern ihre eigene Fähigkeit zur Unterwerfung und Bündelung [Faschismus – von lat. fascio – (Ruten-)Bündel].

      Offensichtlich ein uraltes Problem, wie ich in einer meiner aktuellen Lektüren lese:
      "Das Volk schlägt sich selbst in Fesseln,
      schneidet sich die Kehle ab,
      gibt die Freiheit für das Joch hin."

      Étienne de La Boétie (1530-1563)
      in seiner „Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft“

    • Na ja, wie ich das so alltäglich erlebe, ist die ganze Sache zum Scheitern verdammt. Wie Sie schon sagten – es funktioniert sogar bei wesentlich banaleren Angelegenheiten nicht. "Der Chef hat's gesagt, kann man nichts machen";
      "alle Spezialisten sagen…". Wer sind "alle"? Sind es wirklich "Spezialisten"? Und wenn ja, sind sie moralisch integer?
      Die Reihe der Fragen kann man endlos weiterführen. Es gibt ja die Überzeugung; "Das sind Fachleute, die müssen sich schon was dabei gedacht haben, es wird schon stimmen; verstehe ich sowieso nichts von, bin ich zu blöd für." Das Letztere stimmt offensichtlich.
      Das was der "Kollege" de La Boétie sagt stimmt leider seit Jahrhunderten und ist aktueller denn je.
      Ich kann mich nur wiederholen: Armes Deutschland. Und es wäre so einfach. Die Informationen sind ja da; man müsste nur bereit sein ein ganz wenig zu recherchieren, sich diese zu greifen und den eigenen Verstand minimal anstrengen. Wie es aussieht, viel zu viel verlangt.

    • die haben nicht genau gesagt das Bill Gates mit seiner Stiftung und deren Geld bei der Institut eine Pandemie verlauf überprüft haben, jetzt kommt es, für Corona Virus. babam und wann Jahre zuvor….

    • was auch nicht erwähnt wurde das Bill Gates eine Forschung gemacht hat in dem er davon spricht den co2 zu senken mit einer Formel die co2 = S. + P. + E. + C. darin P = People (Leute) sollen gesenkt werden um den Co2 zu senken, da sagt er in einem video das er und andere gut sind die Population zu senken gut sind in dem sie Impfungen einsetzten dadurch ist dies fast bei Null.

  2. Das Einzig wirklich GUTE VON CORVID19 ist: Man kann innhalb einem Bruchteil einer Sekunde einem völlig fremden Menschen seine Intelligenz oder Absichten bzw Einstellungen schon weit entfernt aus dem Gesichtsfeld ablesen!

    • Genau. Und was man da ablesen kann ist meistens gar nicht gut. Da fällt mir nur ein Zitat von Einstein ein:
      Intelligenz ist begrenzt, Dummheit nicht…

  3. washingtonpost.com/health/trump-ban-on-fetal-tissue-research-blocks-coronavirus-treatment-effort/2020/03/18/ddd9f754-685c-11ea-abef-020f086a3fab_story.html

    Vielleicht ist Trump ja doch kein Schlechter?

    Ohne diese Möglichkeit, steht die Impf-Junta dumm da.

  4. Respekt, ich bin beeindruckt kenfm!!!

    Mich interessiert wirklich sehr , wie euer automatischer Filter konzipiert ist, so dass der einen bestimmten Text von mir konsequent nicht anzeigen will.

    Sind es Schlüsselworte oder steckt da noch mehr dahinter?

  5. Kleiner Nachtrag:
    Wäre das Coronavirus wirklich der gefährliche Killervirus, wie er durch die Regierung und ihre Maßnahmen dargestellt wird, dann hätte schon nach dem Auftreten der ersten Krankheitsfälle in Wuhan ein sofortiger Einreisestopp erfolgen müssen und alle ankommenden Einreisewilligen in Quarantäne gebracht werden müssen. Wenn nötig auch mehrere Wochen lang. Geld hätte dabei keine Rolle spielen dürfen.
    Dies ist nicht geschehen!

    Die einzige sinnvolle UND angemessene Maßnahme nach den ersten in Deutschland aufgetretenen Fällen wäre ein Mundschutzpflicht gewesen, um die Ansteckung durch Tröpfcheninfektion erfolgreich zu unterbinden. Wäre diese Mundschutzverordnung noch im Januar 2020 erfolgt, dann wäre bis heute eine drastisch geringere Anzahl an Menschen infiziert worden.
    Dies ist nicht geschehen!
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Und zu guter letzt:

    Die unterschiedliche Handhabe bei der Ausgangsbeschränkung ist die Krönung der Farce genannt "Coronakrise".

    Lebensmittelgeschäfte dürfen betreten werde, da das Virus dort nicht hinkommt, weil es Angst hat, während es sich in Baumärkten, Friseurläden, Caffes, Bars, … wohlfühlt, denn diese müssen geschlossen bleiben.

    Die Regierung hat also alles getan, damit ein Zustand von Unwissenheit, Angst und Panik in Deutschland entsteht.
    Ein Zustand in dem die Menschen nur allzu gerne bereit sind, alles zu glauben was man Ihnen erzählt, solange es nur von „offizieller“ Seite ist.

    Es wird Zeit, diesen Irrsinn sofort zu beenden und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen und zu bestrafen!

  6. Hier nochmal für alle Naiven, die sich wundern, warum ich die Verantwortlichen (Regierung und medizinische Anhängsel) zur Rechenschaft gezogen und bestraft sehen will, für eine übertriebene Gefahrendarstellung des Coronavirus durch falsche Zahlen, die zu enormen folgenschweren Schäden für unsere Wirtschaft und aber vor allem für unsere freiheitlich rechtliche Demokratie wird:

    "Verordnungen und Gesetzesänderungen zur Corona-Abwehr enthalten massive Grundrechtseingriffe
    Festzustellen ist, dass die Grundrechtseingriffe massiv waren und weiterhin sind. In Bayern und Berlin dürfen Bürger nur noch aus triftigem Grund die Wohnung verlassen. Die allgemeine Handlungsfreiheit, die persönliche Freiheit und damit das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit werden damit erheblich eingeschränkt. In NRW wollte die Landesregierung sogar noch weiter gehen und u. a. Ärzte zwangsweise rekrutieren, scheiterte aber an der Opposition.

    Mit Quarantäneanordnungen greift der Staat in das Recht der Freiheit der Person gemäß Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG sowie das Recht auf körperliche Unversehrtheit gemäß Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG ein. Ein Amtsarzt kann bei entsprechender Ermächtigung beispielsweise unter Anwendung von Zwang die Wohnung von infizierten Personen betreten und damit das Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung gemäß Art. 13 Abs. 1 GG beschränken. Mit dem Verbot der Ausübung körpernaher Berufe in Friseursalons oder Kosmetikstudios sowie dem Gaststättenverbot greift der Staat außerdem in die verfassungsrechtlich geschützte Berufsfreiheit gemäß Art. 12 GG ein. Versammlungsverbote und Gottesdienstverbote schränken das Versammlungsrecht gemäß Art. 8 GG sowie die durch Art. 5 GG garantierte Religionsfreiheit ein." (haufe.de vom 3.4.2020)

    • . . . Bitte mal dringend in die Nettiquette von KenFm schauen:

      ". . nicht erwünscht sind Aufforderung zur Gewalt!"

      Unterlassen Sie bitte ihre dummen Aufrufe zu Bestrafung => Gewalt!!

    • "Unterlassen Sie bitte ihre dummen Aufrufe zu Bestrafung => Gewalt!!"

      Noch ganz richtig im Kopf???

      Ich rate Ihnen dringendst, sich von einem Psychiater untersuchen zu lassen!

  7. deutschlandfunk.de/falschmeldungen-zu-covid-19-der-boom-der-corona.724.de.html?dram:article_id=474810

    Alles schlimme Verschwörung.
    "(…) Rechtsextremisten sind längst auf das russische Facebook-Pendant V-Kontakte gewechselt."

    Der Staatsfunk blickt voll durch!

  8. Ich habe jetzt in vielen Mainstreammedien – der nach eigenen Angaben freien Presse in Deutschland – nach der Bill Gates-Impfreklame bei Frau Merkel gesucht……. und bin eher nicht fündig geworden.

    Keine kritischen Nachfragen, lediglich hinter Pay wall versteckte Artikel über Verschwörungstheorien gegen den armen Bill…

    Irgendwie ist das doch recht "genial" – da wird im ÖR TV die "Ursache" benannt, man erzählt auch von "Alle müssen sich impfen lassen und sollen sich überwachen lassen" bevor die Welt sich wieder drehen wird ….. und dann ist absolute Stille in den MSM…..

    Also, es kann hinterher keiner behaupten, dass man nicht gesagt hätte, WORUM es wirklich geht. Das wurde ja schon häufiger so gemacht…. es ist wirklich irre….

    • pravda-tv.com/2018/12/bill-gates-ehemaliger-arzt-sagt-der-milliardaer-weigerte-sich-seine-kinder-zu-impfen/

      Zumindest erhärtet sich der Verdacht, dass impfen gut ist. Für uns. FÜT IHN NICHT!

    • Ich sehe uns mitten in einer Zeitenwende.
      Ein Teil wird nun vollends aufwachen.
      Ein anderer Teil wird verzweifelt und frustriert mit einem riesigen Berg an Unverständnis zurückbleiben, sich impfen lassen und nur noch orientierungslos nach irgendeinem Meinungsstrohalmen suchen, an dem Mensch sich festhalten kann und
      Es wird weiter die geimpften Krieger und überzeugten Gesinnungssoldaten geben, die gerade ihre Paraden so richtig auffahren und jedes nur erdenkliche Schuld- und Gesinnungsgeschütz in Stellung bringen.

      Es wird zwangsläufig ein Bürgerkrieg, weil wir physisch nicht mehr irgendwohin emmigrieren oder Flucht ergreifen können.
      Wir müssen wohl dieses Donnergewitter ertragen, wir müssen uns an all die seelisch und psychisch Verkrüppelten, Geimpften und Toten gewöhnen, an ruhmvolle – ungeimpfte – Sieger und Gutmenschen, die wieder glauben eine Herren-Meinungsschlacht gewonnen zu haben.

      Lassen wir uns bloß nicht ein auf diesen Kampf der besseren Weltinszenierungen.
      Bleiben wir uns Selbst unserer eigenen Bedürnisse, erreichten Erfüllungen und Glückseeligkeiten und unserer selbst errungenen wirklich wichtigen Lebens- und Liebesprinzipien gewahr und treu.
      Das ist und wird wichtig sein. Projezieren wir diese hinaus und schützen uns vor den Angst- und Heilsversprechen, der verirrten Rechthaber und Größenwahnsinnigen.

      Und lassen uns selbstverständlich nicht impfen!

      Bleiben Wir stark!

    • <a class='bp-suggestions-mention' href='https://kenfm.de/members/medium/' rel='nofollow'>@medium</a>: …und was sagt M. Gates dazu ? Nun sie sagt: "All three of my children are fully vaccinated."
      Aber man kann seine Informationen auch bei "Pravda-TV" gewinnen, dessen youtube Kanal einen mit einem
      Video begrüsst in dem ein "Wissenschaftler Dan Winter" beschreibt wie : "ein Schamane es schafft einen Tornado zu steuern."

  9. Also Trump stoppt die Zahlung an die WHO und diese macht umgehend ein Benefiz-Konzert:

    m.facebook.com/RTLaktuell/photos/a.256340847746173/3030872020293028/?type=3

    Wir sollen also selbst für unseren Impfzwang spenden?

    Auch wenn es kontrovers ist, aber Trump scheint zu wirken.

    Dieser Teil des deep states hat kein Geld mehr. Zumindest wird es spürbar eng.

  10. petitions.whitehouse.gov/petition/angela-merkel-not-our-german-chancellor-she-deep-state-marionet-and-should-disappear?fbclid=IwAR3zldnzPFIpG8FS9vZ38sk1gG09J0nLb8zkZCK68qVreZHxdzVeTxVusa8

    Angela Merkel is not our German Chancellor. She is a DEEP STATE MARIONET and should disappear.

    Keine Ahnung, ob das real ist, aber wenigstens ein Genuss zu lesen.

  11. Wer mehr über Bill Gates erfahren will und Englisch versteht, dem empfehle ich die 57-minutige 2016-Dokumentation von James Corbett auf Corbett-Report, betiteled: “How to Become a Billionaire (and what to do with it)”, Link: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=0cOogMO_zNA&feature=emb_logo

  12. Nun auch von yt geadelt.. 😉
    ich mag die Texte ja ohnehin. Bill Gates …das Scheunentor oder der Nimmersatt… vertritt aber nur die Denkmuster seiner Gruppe; Menschenbild im silicon valley

    Lese gerade G. Le Bon "PdM" : Mittels der Berührung erkennen wir die wahre Form… (These, S.17)
    sie wollen uns im Nebel …

  13. Ob es wohl Zufall ist, dass dieses Jahr der Windows 7 support eingestellt wurde, inklusive der eindeutigen Empfehlung, für das neue Windows auch gleich einen neuen Rechner zu kaufen?
    Was ist wohl gefährlicher, diesem Rat zu folgen oder ihn zu ignorieren?

    Hab ich eben gezeichnet:

    https://petitions.whitehouse.gov/petition/we-call-investigations-bill-melinda-gates-foundation-medical-malpractice-crimes-against-humanity

    U Call Me Anti-Psycho, And U R Fuckin Right

  14. Streeck bringt Drosten zur Streecke!!!

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/virologe-streeck-zur-coronavirus-studie-die-veroeffentlichung-zu-heinsberg-war-nicht-leichtfertig/25735672.html

    Wie langen koennen sich die Fakenews der Merkel-Gates-Presse und die Fakewissenschaft ihrer Fakewissenschaftler noch halten?

    Ist es nicht jetzt an der Zeit, Diktatorin Merkel und alle Gates-'Produkte' zu boykottieren?

    Mein naechstes Betriebssystem ist open-source, und ne Zwangsimpfung gibt es mit mir nicht!

  15. Bill Gates tut war er immer getan hat: er zwingt (..) Menschen dazu Produkte zu nutzen die absichtlich mit Fehlern versehen wurden, weil er so maximal davon profitieren kann. Das ist sein Trick. Auch im Gesundheitsbereich würde niemand etwas anderes von ihm erwarten.

  16. sehr guter Artikel, den Bernhard Loyen hier geschrieben hat. Wer es (noch) kann, sollte durch gute journalistische Arbeit, dazu helfen, damit die Menschen sich eine Meinung bilden können. Das hat Bernhard Loyen getan! Ich wäre sehr viel mehr für eine inhaltliche Auseinandersetzung, ganz besonders mit den Polizisten, die eine Hygiene-Demo auflösen. Die Ordnungskräfte sehen natürlich Tagesschau (und ähnliches), sie sind der Auffassung, daß es die gefährliche Corona-Pandemie wirklich gibt, was nicht der Fall ist. Die Anrufung des Bundesverfassungsgerichts ist ein formaler Akt, der auch formal abgebügelt wird, ich wäre zunächst dafür, anderen zu helfen, Erkenntnisse zu gewinnen.

    • Gläubig bin ich auch nicht, ich denke aber, dass Gates das möglicherweise als selbsterfüllende Prophezeiung sieht (ID2020 als Impf- und Reisepass, zum Bezahlen nach Bargeldabschaffung und für alles andere) https://identity-economy.de/id2020-in-der-kritik
      Offenbarung des Johannes 13,16 und 13,17
      Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anbringen zu lassen.
      Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

    • Ja ,diese Dame hier verspricht fuer Pfingsten 2020 den "Show-down" der Kabbalah.
      Das lustige daran ist ,das sie selbst nicht weiss das Pfingsten gemeint ist.
      Ob sie nur Opium fuers Volk ist ,darf jeder mit sich selbst aus machen.

      Demnach gibt es bei uns Menschen jene Kraft (Polaritaet) die zu Gutes will und dabei ungewollt Boeses schafft.

      https://www.youtube.com/watch?v=pqknSL5rI9U
      (Untertitel in Deutsch gibt es rechts unten bei You-Tube -Zahnrad)

  17. Wie geschrieben steht: „Ich habe dich zum Vater vieler Nationen gemacht.“ Er wurde zu unserem Vater bestimmt in den Augen des Gottes, an den er glaubte, der die Toten lebendig macht und der von den Dingen, die nicht existieren [die er vorhergesagt und verheißen hat], spricht, als würden sie [bereits] existieren.
    Nachtrag:

    Wäre das Coronavirus wirklich der gefährliche Killervirus, wie er durch die Regierung und ihre Maßnahmen dargestellt wird, dann hätte schon nach dem Auftreten der ersten Krankheitsfälle in Wuhan ein sofortiger Einreisestopp erfolgen müssen und alle ankommenden Einreisewilligen in Quarantäne gebracht werden müssen. Wenn nötig auch mehrere Wochen lang. Geld hätte dabei keine Rolle spielen dürfen.

    Dies ist nicht geschehen!

    Und es gab Streit zwischen den Hirten von Abrams Vieh und den Hirten von Lots Vieh. Und die Kanaaniter und die Perisiter wohnten damals im Land [was es noch schwieriger machte, Futter zu beschaffen]. Da sagte Abram zu Lot: Ich bitte dich, lass doch keinen Streit herrschen zwischen dir und mir oder zwischen deinen Hirten und meinen Hirten, denn wir sind doch Verwandte. Ist nicht das ganze Land vor dir? Ich bitte dich, trenne dich von mir. Wenn du nach links willst, gehe ich nach rechts; und wenn du nach rechts willst, gehe ich nach links.
    Die einzige sinnvolle UND angemessene Maßnahme nach den ersten in Deutschland aufgetretenen Fällen wäre ein Mundschutzpflicht gewesen, um die Ansteckung durch Tröpfcheninfektion erfolgreich zu unterbinden. Wäre diese Mundschutzverordnung noch im Januar 2020 erfolgt, dann wäre bis heute eine drastisch geringere Anzahl an Menschen infiziert worden.

    Dies ist nicht geschehen!

    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Ihr hattet zwar Böses gegen mich geplant, aber Gott hat es zum Guten gewendet, damit viele Menschen am Leben erhalten werden, wie sie es heute sind.

    Und zu guter letzt:

    Die unterschiedliche Handhabe bei der Ausgangsbeschränkung ist die Krönung der Farce genannt "Coronakrise".

    Lebensmittelgeschäfte dürfen betreten werde, da das Virus dort nicht hinkommt, weil es Angst hat, während es sich in Baumärkten, Friseurläden, Caffes, Bars, … wohlfühlt, denn diese müssen geschlossen bleiben.

  18. Ich dachte, ich höre nicht richtig, als es hieß, das Bill Gates im Deutschen Fernsehen einen Marketingauftritt hatte! Ein Schelm und Lausbub ist er ja schon^^. Kein Wunder, das Angela entzückt ist. Wie bei Obama schon. Frechheit siegt! Das haben beide schon zur Genüge bewiesen. Man könnte meinen, das sich die TV Zuschauer nun doch etwas wundern. Und bald jedem klar wird, wie der Hase läuft. Oder?
    Aber: meint die Weltelite es wirklich böse mit uns? Oder meint sie es einfach nur gut für sich selbst? Elite tritt ja stets wohlmeinend auf! Siehe nur unsere Strahlemaus, ehemals Verteidigungsministerin^^. Bevormundung ist der Windschatten überlegener Intelligenz^^. Ganz zwangsläufig. Neider nennen es bloß Arroganz. Herzelchen nennen es Charisma. Die Mächtigen liefern stets ein sympathisches, artiges Erscheinungsbild. Publikumswirksamkeit ist Trumpf!
    Fortschritt steht immer auf ihrer Fahne! Die helle, saubere, warme, freundliche und peppige Zukunft! Für jeden! Dank … Produkt XYZ! Du gehörst dazu (falls du kaufst). So sind sie halt, die Wegbereiter in die Zukunft. Nach vorne! Zuversichtlich!
    Ja … und die Konsequenzen? Dafür …. sind sie natürlich nicht verantwortlich! Vergangenheitsbewältigung! Sie kümmern sich nur um den Fortschritt! Daher: Geld und Macht für jene, die das Beste daraus machen! Ist doch klar! ^^
    Übrigens: sehr angezeigte Tagesdosis! Klasse!!

  19. Zwangs – “Party” zur Verschuldung aller.
    Der Mensch seine Eigentore mit seinen ArbeitsBeschaffungsMaßnahmen.

    Der Firmenchef lädt alle ein zu einer luxuriösen Party über längere Zeit. Zahlen dürfen sie dann alle selber, damit sie knapp bei Kasse sind – blank und ….. somit frisch motiviert !!…..

    1. Verschuldung aller = Bankenrettung = Preissteigerung durch Kredit Umlegung = Steuereinnahmen rauf. = Glaubensbekenntnis Hamsterrad. ok

    2. Online Verlagerung zugunsten US-amerik. Lieferketten auch Lebensmittel. ok

    3. Medien Aufmerksamkeit gesteigert durch Angst-Geschäft. ok

    4. Sozialverhalten – die Masse kuscht? Auch wird befriedigend spioniert denunziert. ok

    5. Millitär (d)offender20 wie schnell sind USNato Truppen an russischer Grenze.
    Strassen und Luftraum frei. ok

    6. Gesetzesänderungen incl. Aushebelung des Grundgesetzes zugunsten des “Verfassun??sschnutz” etc. .ok

    7. Immobilienmarkt – Hotels, Häuser, Privat etc. Enteignungen – Konteneinsicht durch Regierung und Banken ermöglicht genauen Zeitpunkt der Pleite. Also zeitlich noch ein bißchen knebeln. Ok

    8. Firmen Enteignungen und oder Familien – Verschuldungen. ok

    9. Millitante Impf Rettungs Verarsche zugunsten Pharma Bill Gates – alle (x) Mrd. weltweit brauchen unsere Impfung ggf. incl. ID-Chip vielleicht?. Zur Freude neur ABMs für div. Verschwörungen und Kriminelle.

    10. Juristen Paradies Prozesslawine wenn doch noch Geld über. (In 30 Jahren Anzahl der Juristen ver 4 facht) Ok

    11. Inflation Währungsreform Bargeldabschaffung – mal sehen. Sonst beim nächsten Virus Zirkus. SARSyndrom (Nicht definerte

    12. Mich betrifft das alles nicht. ok

    Hungert die Sklaven aus und sie sind der Politik dankbar für jede Lockerung.
    Für fast jeden Merkel Dienstleister ein Ei dabei.
    Die Glaubensgemeinschaft “Markt” Wirtschaft sagt voraus:
    Nach dem fast Stillstand wird sich das Hamsterrad wieder schneller drehen …

  20. Gestatte mi hier ausnahmsweise mal einen kommentar den ich unter der letzten sehr umfasenden und aufschlussreichen Tagesdosis von Rüdiger Lenz gepostet habe, auch hier zu veröffentlichen, weil es aus meiner Sicht eben auch hier in past. Vielen Dank!

    Meinenstein sagt:
    16. April 2020 at 12:25

    ausdrückliche Empfehlung meinerseits zu diesem umfassenden und aufschlussreichen Text von Rüdiger Lenz und selbstverständlich auch zu den Ausführungen von Bernard Loyen:

    Hannah Arendt im Gespräch mit Joachim Fest (1964)
    https://www.youtube.com/watch?v=jF_UvHhbZIA&feature=emb_logo

    Hier ein Ausschnitt:

    Joachim Fest:

    "Sie haben vorhin den Namen Kant erwähnt, und Eichmann selbst hat sich ja nun in dem Prozess gelegentlich auf Kant berufen. Er habe gesagt, er sei sein Leben lang den Moralvorschriften Kants gefolgt und habe vor allem den Kantischen Pflichtbegriff zu seiner Richtschnur gemacht."

    Hannah Arendt, 16.20:

    "Ja. Natürlich eine Unverschämtheit, nicht? Von Herrn Eichmann. Kants ganze Moral läuft doch darauf hinaus, dass jeder Mensch bei jeder Handlung sich selbst überlegen muss, ob die Maxime seines Handelns zum allgemeinen Gesetz werden kann. … Es ist ja gerade sozusagen das extrem Umgekehrte des Gehorsams! Jeder ist Gesetzgeber. Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen bei Kant.

    Eichmann war ganz intelligent, aber diese Dummheit hatte er. Das war die Dummheit, die so empörend war. Und das habe ich eigentlich gemeint mit der Banalität. Da ist keine Tiefe – das ist nicht dämonisch! Das ist einfach der Unwille, sich je vorzustellen, was eigentlich mit dem anderen ist …

    Das heißt, dieses Unvermögen, wie Kant sagt, um ihn jetzt also doch wirklich in den Mund zu nehmen: "an der Stelle jedes andern denken" – ja, das Unvermögen … Diese Art von Dummheit, dass es ist, als ob man gegen eine Wand spricht. Man kriegt nie eine Reaktion, weil nämlich auf einen selber gar nicht eingegangen wird. Das ist deutsch. Das zweite, was mir spezifisch deutsch scheint, ist diese geradezu verrückte Idealisierung des Gehorsams."
    Hannah Arendt im Gespräch mit Joachim Fest, 1964.

    Zitiert nach: "Eine Rundfunksendung aus dem Jahr 1964." Herausgegeben von Ursula Ludz und Thomas Wild. (Link) (Allerdings habe ich hier die Version: "Kein Mensch hat bei Kant das Recht zu gehorchen" nach dem Original korrigiert.) (guckst Du: http://falschzitate.blogspot.com/2017/07/niemand-hat-das-recht-zu-gehorchen.html)
    Antworten

    Rüdiger Lenz sagt:
    16. April 2020 at 13:06

    Brillant!

    Meinenstein sagt:
    16. April 2020 at 15:36

    Wir werden seit Jahrzehnten von dieser empörenden Dummheit, die Hanna Ahrend so eindrucksvoll an´s Tageslicht gebracht hat regiert.

    Es ist ein mittlerweile altbekanntes Spiel, was sich gerade besonders empörend zeigt.

    Wer sich nun fragt, wo denn die Eichmänner sind, dem möchte ich sagen,
    dass es unser Moral und Ethik freies Vorgehen im Finanz- und Wirtschaftswesen und in der Politik ist, welches genau in dieser empörenden Dummheit geschieht – so wie Hanna Ahrend diese beschreibt-,
    Ein Vorgehen, was viele auch noch ziemlich geil und erstrebenswert finden, ohne jegliche Verhaltensnormen und Regelungen, die gerade die Lebendigkeit und Verletzlichkeit von Mensch und Natur berücksichtigen, die Rücksicht nehmen auf den Menschen und seine Gesellschaften als empfindende und soziales Wesen und Organismen und Organisationen.

    Und da gibt es viel Eichmänner und ein jeder darf sich prüfen, wieviel Eichmann da gerade in ihm steckt. Vonder Person oder dem Namen darf Mensch sich dabei nicht abschrecken lassen, weil darum geht es nicht, die Eichmänner hat es schon immer gegeben zu allen Zeiten und wird es auch weiterhin geben.

    Es ist diese empörende Dummheit, die alles humanistische und natürliche ignoriert, als wäre es nicht da, als wäre es schlicht nicht existent. Eine vollkommene Ignorants der Daseinsberechtigung des anderen in seiner Natur als Mensch.

    Zu anderen Zeiten, waren es eingebildetes Aldelsblut und selbstüberschätzende Vorstellungen von Herrenrassentum und Menschveredlungen die moralische Gesinnungsdiktaturen errichteten.
    Heute sind es die schier unbegrenzten techischen Möglichkeiten, hervorgebracht durch die Entwicklungen der digitalen Revolution, die erneut den Größenwahn und Selbstüberschätzung von wenigen beflügeln.

    Nur heute ist es anders, heute partizieren wir alle mit an diesen Entwicklungen, wir können sie alle in Anspruch nehmen und im Grunde sind sie leicht zu haben.

    Wir lassen uns sehr leicht verführen und merken gar nicht wie die Diktatoren sich allmählich in unsere Gehirne hineingeschlichen haben. Viele glauben heute blind, diesen Heilsversprechen, die da immer wieder propagiert werden. Geiz ist geil! The winner take´s it all, usw. laber laber

    Die Diktatoren sind längst da! Und die empörenden Dummheiten auch. Mehr noch. Es wird sogar Werbung damit gemacht. Willst Du Reich und Berühmt werden? Sei einfach nur egoistisch wie geht und Du allein schaffst es (auch wenn wir längst wissen,dass reich und schön einsam und Unlebendig macht und zur emotionalen Perversersion führt). Hast Du Angst vor Harz 4? Geh arbeiten oder selber schuld. Hast Du wirklich geglaubt Privatisierung ist die Erlösung? Ätschbätsch reingefallen. Hast Du im ernst geglaubt coronaapp will doch nur dein Aufenthaltsort? Mensch wie bescheuert bist Du?

    Wir bewundern heute geradezu die Idioten, die uns verarschen nd missbrauchen. Viele beten sie regelrecht an. Und das schöne ist. Jeder kann bis ganz nach oben kommen. Qualifikatione wird da nicht mehr gebraucht nur noch funktionierender Gehorsam, so wie Eichmann diesen praktizierte.
    Na klingelt da Was?

    Ja die digitalen Möglichkeiten können fantastische Werkzeuge sein. Effizients- und Profitdenken sind in der Technik, Wirtschaft und dem Finanzwesen eine absolut sinnvolle Planungsmethode, aber eben auch nur ein Werkzeug und nicht das Ziel!

    Aber alles hat dort seine Grenzen, wo es in seinen Auswirkungen Mensch und Natur betrifft. Hier sind „Randbedingungen“ und Gegebenheiten, Wo emotionsloses, Moral- und Ethikfreies Vergehen nichts aber auch gar nichts zu suchen haben.
    Das haben wir komplett aus den Augen verloren und uns diese Überheblichkeit, Arroganz und Respektlosigkeit der Mächtigen längst angeeignet.

    Wachen wir auf!

    Bevor wir noch auch die kleinsten menschlichen Regungen und Bedürfnisse als Verschwörung identifizieren und unsere letzten menschlichen Schwächen als Verweigerung interpretieren. Diesbezüglich stehen wir den Vorgehensweisen im Nationalsozialismus in nichts mehr nach.

    Wir sprechen heute zurecht von einer faschistischen Mitte, die mit Wohlfühlphrasen um Parteieintritt wirbt.

    Lernen wir aus der Geschichte und schauen dafür bitte nicht verklitternden Geschichtsdokus der öffentlich rechtl. Medien. Nehmen wir die Bücher der Denker vor und nach den Kriegen wieder zur Hand oder in´s Visier.

    Hier können wir Antworten finden.

    • Danke für den Link.

      hatte "persönliche Verantwortung in einer Diktatur" H. Ahrendt's situationsbedingt angefangen, es aber schnell wieder beiseite gelegt wegen Aussagen wie "… Viele waren überzeugt, dass man unmöglich jeglicher Versuchung wiederstehen könne, …, keinem von uns trauen solle; …"
      "…, das es falsch sei, überhaupt urteilen zu wollen; niemand könne urteilen, der nicht dabei gewesen sei." (S10f)

      Wir bräuchten die Antwort, wie in den falschen Strukturen ein anderes Bewußtsein wachsen kann. Das ist doch eine eierlegende Wollmilchsau. Oder nicht?

    • Hier hilft nur Aufklärung und nochmals Aufklärung (damit sind aber ganz bestimmt nicht vorrangig weitere Virenstatistiken gemeint).
      Zur Einsicht die Strukturen zu ändern, gehört für mich genauso die Einsicht, dass wir der Sockel und das Fundament sind, auf dem diese stehen.
      Wenn wir begriffen haben, dass wir keine Untertertanen sein müssen, sondern Menschen die ihr möglichst erfülltes Leben im Miteinander leben wollen und auch können (wir stehen da doch nicht am Anfang!!?), dann können wir auch sehen, dass wir keine (Eli)Titanen-Strukturen brauchen, um uns zu organisieren.

      Neben schlechter wissenschaftlicher Vorgehensweisen und Aufklärung (die wir mühsam nacharbeiten und zusammenpusseln müssen, sehe ich da noch ein ganz anderes Probelm (für mich z.Zt. besonders sichtbar) und
      mir ist darum dieser Tage nicht selten zum Schreien zu Mute und ich würde am liebsten die Menschheit nehmen, ihr einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf schütten, sie packen und wachrütteln

      Es fehlt uns nicht an Experten und schon gar nicht an sozialen, technischen und finanziellen Möglichkeiten.

      Was (mich) wirklich schockiert und sprachlos macht

      Es fehlt uns ALLEN ganz gewaltig an Demut und Respekt
      vor dem Menschsein
      vor dem Miteinander
      vor den Freiheiten, die wir alle eigentlich erleben könnten
      vor dem Glück, der Liebe und der Erfülltheit, die wir leben könnten
      vor allen sozialen, kulturellen und politischen Errungenschafften, die wir bisher geschaffen haben.

      Heute darf scheinbar ALLES mißbraucht werden,
      für was auch immer (Es ist grauenhaft!)

      das betrifft, Gesellschaftsstrukturen, politische Systeme, Institutionen und Einrichtungen, die wir im öffentlichen Interesse von Mensch und Natur eingerichtet haben.
      Es geht nur noch darum, wie wir diese ausplündern und missbrauchen können!

      Wir haben auch überhaupt keinen Respekt und Demut mehr

      vor der Natur und den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen
      wir haben noch nicht einmal mehr Respekt
      vor den entwickelten und bewährten Methoden der Wissenschaft bzgl. Anwendungen als Mensch und in der Natur

      Es ist zum Kotzen!

      Uns fehlt der Respekt und die Demut
      vor ungeborenem Leben
      vor den wunderbaren Entwicklungen und liebevollen Erfahrungen, die Kinder/Jungendliche haben können
      vor den erfüllenden Lebenserfahrungen, die wir alle als Menschen, ob krank oder alt, machen können
      vor der Weisheit
      vor dem Alter
      und nicht zuletzt vor dem Tod

      das ist mein Spruch, den ich da gerade auf einem riesigen Grabstein lese,
      der sich da gerade immer weiter emporhebt und in Erscheinung tritt.

      Es ist scheißegal, welche (Viren) Täler und Berge wir da noch durchschreiten müssen, auf welcher Angst- und Viruswelle wir da noch reiten müssen und mit welcher Exitstrategie

      Wenn wir so weiter machen ist das unsere ganz reale Existrategie und zwar raus aus Allem!

      Unsere nächste, dringenste Aufgabe muss es sein
      aus diesem Grabstein ein Denkmahl zu machen!
      Eine Mahnung an Alle, die da noch geboren werden.

      Darum sollten wir uns kümmern, ab jetzt, gleich und sofort!

      Vielen Dank!

      . . . und wenn ich schreibe Alle, dann meine ich alle (mich eingeschlossen), weil ich denke, dass wir z.T. alle geprüft sind, wieviel und was in jedem von uns steckt und was ihm wirklich wichtig ist.
      Vor allen Informationen und aller Klopperei und Rechthaberei, kann ein jeder hier genau hier bei sich selbst mit weiterer Aufklärung beginnen, und ebenso seine wirklich wichtigen Lebens- und Liebesprinzipien den Einflüssen von Aussen, als Handlungsmaxime, zwecks Prüfung entgegenstellen.

      für mich persönlich sehe ich da mehr denn je die Aufgabe, mich politisch zu engagieren und mir wesentlich mehr Zeit und Mühe zu nehmen mit meinem sozialen Umfeld in´s Gespräch zu kommen und versuchen zu überzeugen, dass es mehr und bessere Aufklärung und Informationen gibt, als das, was wir z.Zt und in immer schlechterer Qualität als geistiges Fastfood vorgesetzt bekommen.
      Es ist für ich wie mit der ausgewogenen, gesunden und biologischen Ernährung, die ein jeder für sich eigenverantwortlich selbst zusammenstellen und als Ernährung selbst auswählen muss/sollte. Es hat hier auch jahrzehnte gebraucht, dass in die Köpfe und in die Supermärkte zu bringen.
      Und das ist mit der geistigen Nahrung genauso. Hierfür ein Bewusstsein zu schaffen, auf allen Ebenen und da geht es nicht darum die eigenen Rezepte zu verkaufen (natürlich sind tipps erlaubt) aber es geht eben in erster Linie um das Schaffen von Bewußtsein und Möglichkeiten.

      Aus meiner Sicht tun wir gut daran, es uns auf die Fahne zu schreiben

    • . . . ich habe in den vergangen Tagen besonders deutlich festgestellt, wenn ich mit anderen Menschen diskutiert und gesprochen habe, über all die Aspekte, die uns da gerade betreffen, dass es wesentlich einfacher ist

      mit und über einer Zustandsbeschreibung zu reden und zu diskutieren, die sich in Eigendynamik, in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat
      und – nach Möglichkeit – eben nicht gleich "Oben/Tätern" und "Unten/Opfern" zuzuordnen ist. Das scheint mir ganz wichtig, weil wir alle in dieser Eigendynamik drinn stecken und in wieweit das so ist, entscheidet da jeder selber ganz für sich alleine und wird auch nach dem Gespräch noch weiter drüber nachdenken.
      Wenn ich davon spreche, wie gut es ist, sich gesundheitlich ausgewogen und wertvoll zu ernähren, gibt es da nicht so viel Konfliktpotential, bzw. wird man da auch gar nicht wieder sprechen wollen. Bezügl. biologischer Ernährung haben wir da ja auch ein mittlerweile ein entsprechendes Angebot und Möglichkeiten der Aufklärung und Handhabung.
      Genauso kann ich es mit der geistigen Ernährung sehen und zunächst darauf abstellen, wie wichtig es ist sich geistig ausgewogen und gesund zu ernähren und ich kann dann aus dieser Perspektive heraus mitteilen, wo ich diese geistige Bionahrung beziehen kann. Da wissen viele noch gar nicht wo es das eigentlich gibt, bzw. halten dass für gefährlich.
      Hier wird auch deutlich wie abstrus, der aktuelle Meinungskrieg eigentlich ist, der da medial gefahren wird. Es ist als würden unisono, völlig gleichgeschaltet, alle Medien verkünden wie gesund doch billiges, süßes Fastfood ist und jedes biologisch angebaute Gemüse und Obst als Teufelszeug und Verschwörung diffamieren. Das ist doch vollkommen bekloppt, oder!
      Da werden von den Medien die allerschönsten und wirkmächtigsten Verpackungen kreiert und es ist einfach nix drinn!! Nada, nur fett machender Süßkram!

      Zeigen wir den Mitmenschen wie gesund Obst und Gemüse ist, laden wir sie zum Essen ein und sie können sich selbst überzeugen, wie gut es schmeckt!

    • . . und wäre es nicht auch eine "empörende Dummheit" es vollkommen zu ignorieren, dass unser Körper (Geist, Seele) eine gesunde Ernährung braucht

    • Sich geistig gesund und ausgewogen zu ernähren ist sicherlich lebenswichtig. Das Problem, mit dem ich mich täglich konfrontieren muss, ist, dass die aller meisten gar nicht dazu bereit sind sich etwas anderes anzuhören als das, was die Öffentlich-Rechtlichen so verbreiten. Man kann, von mir aus, auch bei seiner ursprünglichen Meinung bleiben. Problematisch wird es dann, wenn es die einzige ist und wenn man nichts anderes kennt. Geschweige denn von der fehlenden Bereitschaft irgendetwas zu hinterfragen oder anzuzweifeln. Es gibt wirklich gebildete Menschen, mit Studium und so, von denen es man kaum erwarten würde.
      Und da hört man Sätze wie: "Ich weiß, dass ich recht habe und das reicht mir." Tut mir wirklich leid, mich Nico Semsrott anschließen zu müssen – der hat mal gesagt: "Die Hoffnung stirbt zuletzt… aber sie stirbt." Jeder Gag beinhaltet auch ein Kern Wahrheit.

  21. Das ist die beste Sendung, die beste Aufklärung zu dieser künstlichen Pandemie, die gemäß Experten ihren Ausgang von der Universität North Carolina und vom US Bio'defense'-Programm aus genommen hat, ausgehend von der sogenannten 'gain-of-function' Forschung die im Grunde hochgradig kriminell ist und zu einer Hochrüstung führen wird auch in anderen Ländern.
    Statt die Leute strafrechtlich zu verfolgen, die in diese Forschung involviert sind, werden sie im deutschen Fernsehen gefeiert. Statt mit dem Finger auf die Financiers dieser Pandemie zu zeigen, gibt das deutsche Fernsehen diesen Financiers Gelegenheit, auf unsere Kosten ein parasitäres Dasein zu fristen. In dieser Hinsicht treffen sich Viren und Financiers von Pandemien: Sie leben beide parasitär und leisten nicht nur einen Minderwert für die Gesellschaft und fürs Gesundheitswesen sondern sie richten gewaltigen Schaden an, auch wirtschaftlichen Schaden. Ihr Ziel ist es wohl, die bankrotten KMU's in Deutschland aufzukaufen.

Hinterlasse eine Antwort