Tagesdosis 23.4.2020 – BILL, wie GATES weiter? Impfstoff ist Vertrauen? (Podcast)

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Die mediale Berichterstattung hinsichtlich der Person Bill Gates erfährt gerade vermehrte Aufmerksamkeit. Das ist auch gut so. Nicht überraschend haben sich die Meinungen über diese kontroverse Person zügig in zwei Lager gespalten. Den kritischen Betrachtern, also jene die informieren, aufzeigen und erinnern wollen und diejenigen, die in Bill Gates und seiner Gattin die großen Wohltäter sehen. Bill Gates nur als Menschen mit guter und reiner Seele darstellen wollen.

Die Tagesschau titelt in einem aktuellen Beitrag, Zitat: Gates als globales Feindbild(1), der SPIEGEL weiß, Zitat: Verschwörungstheoretiker hetzen gegen Bill Gates(2). Beide Artikel benennen die aus ihrer Sicht reine Verschwörungstheorie, dass Gates einen implantierbaren Mikrochip entwickeln und planen lasse, um Bewegungs- Handlungs- und Persönlichkeitsprofile der Besitzer erstellen zu können. Diese Theorie wird in regelmäßigen Beiträgen der öffentlich-rechtlichen Medien als absoluter Humbug dargestellt. Wo finden sich diese sog. Fake-Informationen? Zitat aus dem Spiegel-Artikel: Die Hetze gegen Gates wird von einer wilden Mischung aus Impfgegnern, Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern gestreut.

Dazu später mehr, blicken wir doch noch einmal zurück. Auf Schaffensperioden, Motivationen und eher unbekanntere Investitionsfelder von Bill Gates.

Geld bedeutete immer schon Macht. Einfluss lässt sich erkaufen. Die benötigten Schalthebel in Politik und Wirtschaft werden von den gleich mit erworbenen Marionetten wie gewünscht, weil finanziert, betätigt.

Eine kleine Anfrage der Partei DIE LINKE aus dem Jahr 2011 stellt die Macht der Bill und Melinda Gates Foundation nochmal zusammen, Zitat: …für die Arbeit der GAVI Alliance zur Förderung der Impfung von Kindern stellte die Stiftung 2009 1,5 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Die GAVI Alliance bezieht etwa 75 Prozent ihrer Mittel von der Bill & Melinda Gates Stiftung. Die Stiftung ist heute außerdem größter privater und insgesamt zweitgrößter Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie verfügt über größere Finanzmittel zur Umsetzung konkreter Gesundheitsprojekte als die WHO selbst. (4)

Wo liegt das Problem? Zitat: So verfolgt die Bill & Melinda Gates Stiftung etwa im Gesundheitsbereich einen technisch-medizinisch-zentrierten Ansatz, der gesellschaftliche Ursachen von Krankheiten ausblendet. Lesen sie die verlinkte Anfrage und die Antwort der Bundesregierung hinsichtlich Fragen der Kooperation deutscher Politik mit der Bill und Melinda Gates Foundation (4). Sehr aufschlussreich.

Verkürzt kann man es so darstellen. Die Stiftung vollzog in der Vergangenheit bewusste Eingriffe in die Ernährungskette, in die Gesundheitsversorgung, z.B. in Afrika oder Indien, bevorzugt in den ärmlichen Regionen dieser Welt. Sie benötigt dafür eine verbesserte Infrastruktur vor Ort. Diese wird dann im Rahmen sogenannter Entwicklungshilfe seitens der Politik für die BMGF vorbereitet. Offiziell z.B. betitelt, Zitat: „Absprache zwischen dem deutschen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Bill & Melinda Gates Foundation“…10 Mio. US-Dollar für ein gemeinsames Projekt mit der Bill & Melinda Gates Stiftung in Kenia zugesagt, das den Zugang zu Sanitärversorgung und Trinkwasser verbessern soll.

Auf der indischen Seite Navdanya (3), einer Vereinigung von 650000 Bauernfamilien aus 22 indischen Regionen, findet sich ein Beitrag aus dem Jahr 2014, Zitat: Eine super-angereicherte Banane, die gentechnisch verändert wurde, um das Leben von Millionen von Menschen in Afrika zu verbessern, wird bald ihren ersten Versuch am Menschen haben, der ihre Wirkung auf den Vitamin-A-Spiegel testen wird…finanziert von der Bill und Melinda Gates Foundation.

Gentechnik? Da fällt einem doch sofort Monsanto ein. Monsanto ist der weltweit größte Hersteller von gentechnisch veränderten Lebensmitteln. Monsanto Einsatz bedeutet z.B. gentechnisch veränderter Mais in Südafrika konnte 2009 keine Körner produzieren. Hunderte Landwirte waren dadurch in ihrer Existenz gefährdet. Im Jahre 2010 wurden 500.000 Aktien dieses Unternehmens erworben von – der Bill and Melinda Gates Foundation (5).

Noch einmal, die Bill und Melinda Gates Foundation ist der zweitgrößter Geldgeber der WHO. Die GAVI Alliance bezieht etwa 75 Prozent ihrer Mittel von der Bill & Melinda Gates Stiftung. Am 12.04.2020 konnte Bill Gates mal wieder einfordern, da er enttäuscht ist von der gekauften Politik Zitat: Seit 20 Jahren halte ich die politische Führungsriege weltweit zu einem finanziellen Engagement für die Gesundheit der weltweit Ärmsten an. Immerzu habe ich betont, dass das der einzig richtige Weg ist (6).

Anders formuliert: Geld. Macht. Gier. Größenwahn. Können ausführende Politik und entsprechende Vertreter überhaupt noch neutral arbeiten oder sind sie in den den Gedankenwelten von Bill Gates vollends gefangen? Wer Geld von der Stiftung bekommt, muss sich nach deren Vorgaben richten.

Sagt ihnen Gene Drives etwas? Zitat: Gene Drives verkörpern das neue Grenzland der Gentechnik, der synthetischen Biologie und des Gene Editings. Die Gene Drive Technologie schaltet die normalen Regeln genetischer Vererbung aus und sorgt dafür, dass ein bestimmtes Merkmal, das von Menschen mittels Gene-Editing-Technologie in die DNA eines Organismus eingeführt wurde, sich auf alle kommenden Generationen verbreitet und so die Zukunft der gesamten Spezies verändert (7). Für das Jahr 2017 finden sich, Zitat: …die sogenannten Gene Drive Files – sie belegen, dass die Bill and Melinda Gates Foundation eine private Agrar- und Biotech-PR-Firma bezahlt hat, um eine undercover „advocacy coalition“ zu leiten, die zum Ziel hatte, den einzigen UN Prozess zu unterminieren, der sich explizit mit der möglichen Regulierung der Gene Drive Technologie befasst. Was war ihnen das wert? 1,6 Millionen Dollar (8).

Bill und Melinda Gates stellen sich als Menschen dar, denen es nur darum geht: Weltweite Gesundheit, gute Ernährung, kein Hunger. Dafür brauchen sie Geld. Der Nachschub erfolgt auch über Aktienbesitz. Gemäss ihren Steuererklärungen für 2015 hält die Stiftung Coca-Cola-Aktien im Wert von 538 Millionen Dollar. Darüber hinaus besitzt sie Aktien der Nahrungsmittelgiganten Unilever, Kraft-Heinz, Mondelez und Tyson Foods sowie der Alkoholproduzenten Anheuser-Busch und Pernod (9). Noch Fragen?

Wo könnten Mr. und Misses Sunshine denn noch so investieren? Gefängnisse vielleicht? 2019 erwarben sie Anteile am britischen Gefängnis-Unternehmen Serco (10). Zitat: Der Bill & Melinda Gates Foundation Trust erhöhte seine Beteiligung an einem der größten gewinnorientierten Gefängnisbetreiber Großbritanniens. Damit erhöhte sich ihr Bestand auf 3,74 Millionen Aktien im Wert von etwa 5,3 Millionen Pfund (6,6 Millionen Dollar). Ein Ausrutscher, kann passieren bei soviel Investitionen weltweit? Nein, ein Steuerbescheid aus dem Jahre 2012 listet Investitionen von 2,2 Millionen Dollar in das private Gefängnisunternehmen The GEO Group, Inc., 2,4 Millionen Dollar in eine private Sicherheitsfirma mit Sitz in Großbritannien, die Jugendstrafanstalten in den USA betreibt, und 2,5 Millionen Dollar in ein militärisches Unternehmen (11).

Finden sich Erklärungen seitens der Foundation, Zitat: „Wir verstehen die Leidenschaft der Menschen, die sich für Ungerechtigkeit einsetzen“, sagte der Sprecher Berichten zufolge als Antwort auf Aufforderungen an die Stiftung, ihre Investitionen von der GEO-Gruppe zurückzuziehen. „Das ist es, was uns alle bei der Stiftung jeden Tag motiviert“. Es wird noch besser, Zitat: Damals sagte ein Sprecher der Stiftung dem Seattle Globalist, die Investition von 2,2 Millionen Dollar in private Gefängnisse sei ein Tropfen auf den heißen Stein im Vergleich zu den 25 Milliarden Dollar, die die Wohltätigkeitsorganisation in den letzten 15 Jahren ausgegeben habe, um anderen zu helfen (11). Kann für sich so stehenbleiben. Wirkt.

Kommen wir zum sogenannten Unfug, den Verschwörungslegenden, dem vermeintlichen Blödsinn hinsichtlich Mutmaßungen und Gerüchten. Drei Beispiele sollen genannt werden über Zukunftsvisionen aus der Gedankenwelt des Bill Gates, zum Thema Kontrolle über das menschliche Individuum.

VT Nr.1: Speicherung medizinischer Informationen unter der Hautoberfläche

Das von der Gates Foundation finanzierte Massachusetts Institute of Technology in den USA arbeitet aktuell an einer entsprechenden Entwicklung. Auf der Institutsseite erfährt man, was zukünftig möglich ist, wenn Bill und Melinda weiterhin unterstützen Zitat: MIT-Forscher haben jetzt eine neuartige Methode entwickelt, um die Impfungsgeschichte eines Patienten aufzuzeichnen: Die Daten werden in einem für das bloße Auge unsichtbaren Farbstoffmuster gespeichert, das gleichzeitig mit dem Impfstoff unter die Haut abgegeben wird (12). Kleine Nebenanekdote, die medial gerade sehr einflussreiche Corona-Maßnahmen-Mahnerin Mai Thi Nguyen-Kim aka MaiLab lernte, also studierte nichtsahnend dem, was sich daraus ergeben könnte am MIT-Institut. Wie erwähnt völlig irrelevant.

VT Nr.2: der biometrische Pass ID2020 – die digitale Ausweislösung

Formell klingt das so, Zitat: Keine Regierung, kein Unternehmen und keine Behörde kann diese Herausforderung allein lösen. Den zukünftigen Kurs der digitalen ID zu bestimmen und die damit verbundenen Risiken zu beherrschen, ist eine Herausforderung, die eine nachhaltige Zusammenarbeit und globale Partnerschaft erfordert.

Verkauft wird es so, Zitat: Die Fähigkeit zu beweisen, wer man ist, ist ein grundlegendes und universelles Menschenrecht. Da wir in einem digitalen Zeitalter leben, brauchen wir eine vertrauenswürdige und zuverlässige Möglichkeit, dies sowohl in der physischen Welt als auch online zu tun. Wir sind Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Regierungen und Einzelpersonen … die zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Zukunft der digitalen Identität in der Tat #goodID ist.

Beteiligt an der milliardenfachen digitalen Identifikation durch Fingerscan, weil ein Stück Papier braucht man eigentlich sowieso nicht und dementsprechend abgespeicherten Daten sind: GAVI , die Rockefeller Foundation und Microsoft (13).

Auch wenn Bill Gates Aktienanteile von Microsoft jüngst abgestoßen hat, er wird die Projekte weiterhin im Hintergrund begutachten, leiten, ggf. lenken.

VT Nr.3: Patent WO2020060606

Angemeldet, also registriert durch das Unternehmen Microsoft am 20.06.2019, veröffentlicht am 26.03.2020. Die Patentanmeldung lautet, Zitat: Krypto-Währungssystem mit Körperaktivitätsdaten. Worum geht es? Sehr kryptisch klingt das im entsprechenden Text so (14), Zitat:

Ein Server kann eine Aufgabe für ein Gerät eines Benutzers bereitstellen, das kommunikativ mit dem Server gekoppelt ist. Ein Sensor, der mit dem Gerät des Benutzers kommunikativ gekoppelt oder in diesem enthalten ist, kann die Körperaktivität des Benutzers erfassen. Körperaktivitätsdaten können auf der Grundlage der wahrgenommenen Körperaktivität des Benutzers erzeugt werden. Das mit dem Gerät des Benutzers kommunikativ gekoppelte Kryptowährungssystem kann überprüfen, ob die Körperaktivitätsdaten eine oder mehrere vom Kryptowährungssystem festgelegte Bedingungen erfüllen, und dem Benutzer, dessen Körperaktivitätsdaten überprüft werden, eine Kryptowährung zuteilen.

Schlichter formuliert bedeutet dies, der Besitzer eines entsprechenden Chips, genannt Sensor, erfüllt Vorgaben und wird dafür belohnt. VT Nr. 4 könnte daher die Zukunftsvision hinterfragen, da VT Nr.1 bis 3 nun annähernde Realität, was passiert mit dem noch bereitwilligen, also freiwilligen User, wenn die Vorgaben nicht erfüllt werden? Werden entsprechende Techniken bald zur Bürgerpflicht? Kein Chip, kein Sensor, keine Impfung, keine Registrierung von digitalen Daten bedeutet Abmahnung, Bestrafung, Vorenthaltung von ehemaligen Grundrechten, die nun gekoppelt sind an Zukunftstechnologien?

Warum berichtet der SPIEGEL nicht über solche Themen? Weil das Magazin etwaig befangen ist, also gebunden aufgrund von Vorgaben aus dem Hintergrund? Zitat vom 16.04.2020: Offenlegung: Die Bill & Melinda Gates Foundation (BMGF) unterstützt das SPIEGEL-Projekt Globale Gesellschaft über drei Jahre mit einer Gesamtsumme von rund 2,3 Mio. Euro (15). Diese Offenlegung findet sich am Ende eines Beitrags über, Zitat: Gates-Stiftung spendet weitere 150 Millionen Dollar. Donald Trump will die Zahlungen an die WHO in der Coronakrise stoppen – und wird von Bill Gates dafür kritisiert. Der Microsoft-Gründer und seine Frau wollen die Finanzierung durch ihre Stiftung nun erhöhen.

Man kann mit dem Kopfschütteln aktuell kaum noch aufhören. Corona-Parkinson als Folge von medialer Manipulation, wo man auch liest und lauscht.

Die UN veröffentlichte am 14.04.2020 ein beeindruckendes Video-Statement des aktuellen Generalsekretärs António Guterres. Der Titel lautet, Zitat: UN-Chef über COVID-19 und Fehlinformationen(16). Die knapp zwei Minuten lassen sofort das Corona-Parkinson-Syndrom den Kopf schütteln. Der Zuschauer lernt, es gäbe in der Corona-Krise noch eine weitere Epidemie zu beobachten, gegen die ähnlich rigoros gekämpft werden müsse – die gefährliche Epidemie der Desinformation. Er nennt sie „misinfo-demic“, die sich rasant ausbreiten würde.

Wie bekämpft man die vermeintliche „misinfo-demic“? Durch die Löschung von unerwünschten Videos auf Plattformen, wie Vimeo und YouTube. Dazu Kampagnen gegen mahnende aufklärende Menschen, über Diskreditierung, Unwahrheiten, auch Lügen.

Guterres bezieht sich auf solche Medien, die den Menschen durch Informationen und Aufklärung Angst nehmen wollen und nicht wie die meisten öffentlich-rechtlichen Medien im Zustand einer permanenten Verunsicherung halten und mit Schreckens-Szenarien manifestieren. Surreal, wie die von ihm dann noch formulierte Durchhalteparole – Impfstoff ist Vertrauen.

Vorsicht, Corona-Parkinson-Syndrom-Info, Zitat: 2016 war der mit Abstand größte Geldgeber der UN-Stiftung die Bill & Melinda Gates Stiftung des Microsoft Gründers Gates und seiner Frau (17)

Bill Gates weltweite Einflussnahmen haben inzwischen surreale Größenordnungen erreicht. Es seien nun genug Beispiele genannt, die zeigen, dieser Mann hat kriminelle Seiten und ist gefährlich. Sollten einem Bürger diese Zeilen nicht eher kritisch werden lassen, als allgemeine Begeisterung hervorzurufen. Die Süddeutsche aus dem Januar 2015, also vor fünf Jahren, Zitat: Bill Gates leitet mit seiner Frau Melinda eine der finanzkräftigsten Stiftungen der Welt. Er beklagt, dass alles viel zu langsam vorangeht:

„Für den Krieg sind wir bereit, da haben wir Divisionen. Aber was ist mit Seuchen?“ Gates plädiert für eine Weltregierung.“

Es klärt sich woher die Vorgaben kommen, die in Verordnungen umgesetzt, die aktuellen Nötigungen von Milliarden Menschen darstellen. Dazu kommt der individuelle Gestaltungsraum jeweiliger Regierungen weltweit.

Dafür braucht man Erfüllungsgehilfen. Die finden sich z.B. im Berliner Senat. Es findet sich die Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie aus dem Jahre 2000 (18). Es erfolgte jüngst ein Zusatz, Zitat: Auf Grund des § 32 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000…, das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587) geändert worden ist, verordnet der Senat:

  • § 1 Verbot von Großveranstaltungen
  • § 2 Sonstige Veranstaltungen
  • § 3 Einschränkung von Grundrechten

Hier findet sich folgender Text, Zitat:

  • Durch diese Verordnung werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.

Ist ihnen etwas aufgefallen, es fehlt noch etwas, kommt, Zitat:

  • …und die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes). Diese Verordnung tritt am 22. April 2020 in Kraft. Sie tritt mit Ablauf des 24. Oktober 2020 außer Kraft. Berlin, den 21. April 2020.

Sind das alles Lügen? Ist das Desinformation? Ist es die Unwahrheit, dass die Bundeswehr für kommenden Montag eine Übung mit rund 1.600 Soldatinnen und Soldaten in Sachsen-Anhalt plant? 820 Angehörige eines Panzerbatallions aus Bayern werden am Montag in der Altmark eintreffen. Hinzu kommen etwa 800 Soldaten, die in Sachsen-Anhalt leben – dann soll gemeinsam trainiert werden. Was, warum? Corona-Maßnahmenkatalog ausgesetzt? Sonderrechte?

Zitat: Oberstleutnant Gusenberger könne gut verstehen, dass das einem Laien außerhalb der Bundeswehr schwer zu vermitteln sei, „aber diese Ausbildung und diese Zusammenbringung ist notwendig. Wir sind bei der Bundeswehr ja auch für Krisen zuständig. Das heißt, wir arbeiten ja jetzt auch in einer Art Krisenmodus für die Corona-Pandemie. Es sind ja Kräfte der Bundeswehr auch für die Corona-Pandemie bereitgestellt in einer entsprechenden Anzahl.“ Trau, schau, wem!

Wo führt das hin, was soll wirklich erreicht werden? Sind nachdenkliche, besorgte Menschen die Bösen, die Unzuverlässigen? Technikaffine Marionetten dagegen die Guten? Nach soviel Zukunftsvisionen, biometrischen Gefahren, der Blick in die Natur. Zurück zu den Wurzeln.

Zitat: „Angstblüte, so nennt man das letzte, vielleicht verzweifelte, oft prachtvolle Aufblühen eines alten Baumes, bevor er abstirbt.“. Der gefährdete Baum heißt Demokratie, diese alte Prachtblüte stirbt ab, bricht weg. Wirft die Blüten und Blätter der Sicherheit, der Ordnung, der Fürsorge ab.

Symbolischer lässt sich das aktuelle Verhalten der Politik, zuckend durch das Gift der Macht des Geldes Weniger kaum besser beschreiben.

Setzen wir menschliche Vernunft und Kraft ein und befreien uns mit der Axt des aktiven individuellen Widerstands von diesem momentanen Wahnsinn.

Die Gedanken und die Axt gehören geschärft. Von Jedem, der sich eine blühende Zukunft für sich, für uns Alle wünscht. Auf die Straße Bürger.

Quellen:

  1. https://www.tagesschau.de/faktenfinder/feindbild-gates-101.html
  2. https://www.spiegel.de/netzwelt/web/corona-krise-verschwoerungstheoretiker-hetzen-gegen-bill-gates-a-0a6cbe14-22a7-40de-a149-8e8c0ddfef1a
  3. http://www.navdanya.org/site/component/search/?searchword=Bill%20Gates&searchphrase=all&Itemid=101
  4. http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/070/1707045.pdf
  5. https://naturalsociety.com/bill-gates-foundation-buys-500000-shares-of-monsanto/?fbclid=IwAR0JcVEWxuRXXwi0qMJ5rth7Azm8dySmUo_dPzxNKuBt-8x_iskwU0BxPFk
  6. https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus207207205/Bill-Gates-Wir-muessen-Corona-global-bekaempfen.html
  7. https://www.boell.de/de/die-gene-drive-files?dimension1=division_ip
  8. http://genedrivefiles.synbiowatch.org/2017/12/01/gates_foundation_pr/
  9. https://www.dandc.eu/en/article/philanthrophists-bill-gates-are-funding-huge-share-international-development-cooperation
  10. https://www.seattletimes.com/nation-world/gates-foundation-trust-ups-stake-in-u-k-prison-firm/
  11. https://nonprofitquarterly.org/gates-foundation-trust-invests-in-private-prisons-again/
  12. http://news.mit.edu/2019/storing-vaccine-history-skin-1218
  13. https://id2020.org/alliance
  14. https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf;jsessionid=0D8BCAB95600DB190C7EBC4858DBB0A9.wapp1nC?docId=WO2020060606&tab=PCTBIBLIO
  15. https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona-stiftung-von-melinda-und-bill-gates-spendet-150-millionen-dollar-a-e89886d8-a012-4196-81d2-3e608acacb14
  16. https://www.youtube.com/watch?v=G_XUOXx7m8E
  17. https://www.cashkurs.com/beitrag/Post/wie-die-konzerne-die-vereinten-nationen-unter-ihre-kontrolle-brachten/
  18. https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/grossveranstaltungen-verbot-verordnung-923511.php
  19. https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/corona-bundeswehr-normalbetrieb-100.html
  20. https://scilogs.spektrum.de/wild-dueck-blog/angstbluete-vor-dem-burnout/

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildhinweis:  360db/ shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Hinterlasse eine Antwort