Tagesdosis 23.5.2019 – Die Zerstörung der CDU? Rezo und der Lauf der Jugend

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Kommenden Sonntag finden die Europawahlen statt. Verfolgt man die hiesigen Medien, lauscht man den diversen Kommentatoren und Betrachtern, wird es die Entscheidungswahl für den Fortbestand demokratiebasierender Lebensqualität in Europa, in der Definitionshoheit von entsprechenden Politikern, Medienmitarbeitern und williger Wählerschaft.

Zwei Videos stehen im besonderen Fokus der finalen politischen Diskussion und Betrachtung. Eines im sehr großen Rahmen, der Skandal um die FPÖ in Österreich #ibizagate und das damit verbundene politische Beben. In Deutschland seit sechs Tagen ein YouTube Video ungeahnter Aufmerksamkeit. Es trägt den Titel: Die Zerstörung der CDU. Aktuell und für viele überraschend wurde das Video inzwischen über 4 Millionen Mal angeklickt.

Anmerkung, Stand 23.05.2019, 13:00Uhr: über 5 Millionen Klicks

Warum Zerstörung? In einem gestrigen Interview erläutert der Urheber, Zitat: „Zerstörung“ heißt in der YouTube-Subkultur eigentlich, dass jemand argumentativ ziemlich plattgemacht wurde. Deshalb glaube ich, dass das hier passt (1).

Die Jugend in Deutschland hat gerade einen vermeintlich erkenntnisextremen politischen Lauf. Fridays for Future, Klimarettung, Artikel 13 und Upload-Filter, sowie aktuell seit fünf Tagen die geplante Zerstörung der CDU.

Die Attacke gegen diese Partei wurde von einem YouTuber ins Leben gerufen. Der Demonteur nennt sich Rezo, seinen Kanal nennt er Rezo ja lol ey. Das Markenzeichen des 26 jährigen ist teilgefärbtes blaues Haar. Ist er eine große Nummer im YouTube Geschäft? Aktuell hat er 656.215 sogenannte Abonnenten. Das ist, in aktueller Sprache, ganz nice, aber das diskutierte Video hat er auf seinem Zweitkanal veröffentlicht. Sein Hauptkanal Rezo hat 1.5 Millionen Follower. Die Entscheidung zum Zweitkanal fiel zu Beginn des Jahres im Rahmen eines, so wie Rezo es formulierte, Mindsets (2).

Mindset 1 beinhaltete im Januar: spontan, nicht verkopft, aus dem Bauch planen. Aufgabe von Mindset 2 lautete: hohe Ziele, Ansprüche an Qualität und große Sachen umsetzen. In einem persönlichen „recap“, plante er zukünftige Themenschwerpunkte seiner kommenden Videoproduktionen. Diese beinhalten mehrheitlich bis dato Musikclips und Spaßvideos.

Warum nun das Themenfeld Politik? Der Klick-Hit startet mit der Erklärung, Zitat: Ja, es ist wieder Zeit für so ein Video. Im letzten halben Jahr produzierte er drei Videos zur Thematik Politik. Drei Mal zum Artikel 13.  Seit der Eröffnung des Kanals im Jahre 2018, die einzigen mit politischem Inhalt. Was könnten also die Beweggründe für dieses 55-minütige Video sein? Er kündigt bei Beginn an über die CDU reden zu wollen, auch ein bisschen über die SPD und die AFD. Warum er den Rest der Parteienlandschaft wenig erwähnt, annähernd auslässt, verrät er nicht.

Zitat aus dem Video: Nächstes Wochenende (das Video ist vom 18.05) sind ja die EU-Wahlen, ich hoffe ihr geht da alle hin. Ich bezieh mich aber in diesem Video nicht nur auf EU-Politik, weil EU-Politik fucking langweilig ist und vor allen Dingen auch, weil man das gar nicht so trennen kann. Wenn du eine Partei auf EU Ebene wählst, dann stärkst du die auch auf Bundes – und Landesebene.

Er habe sich die letzten Wochen spannende Themenfelder rausgesucht und sich angesehen, wie die CDU sich dazu verhält, bzw. verhalten hat. Rezo’s Erkenntnis, Zitat: ich muss ehrlich sagen, fuck ist das heftig. Ich habe nicht gewusst, wie heftig das ist. Es folgt der sofortige verbale Schlaghammer, Zitat:

„Ich werde in diesem Video zeigen wie CDU Leute lügen, wie ihnen grundsätzliche Kompetenzen für ihren Job fehlen, wie sie gegen deutliche Expertenmeinung Politik machen, wie sie sich augenscheinlich an verschiedenen Kriegsverbrechen beteiligen, wie sie Propaganda und Unwahrheiten gegen die junge Generation einsetzen, wie bei ihrer Politik die letzten Jahrzehnte die Reichen immer mehr gewinnen und alle anderen immer mehr abloosen und ich zeige, dass nach der Expertenmeinung von zig tausenden deutschen Wissenschaftlern die CDU aktuell unser Leben und unsere Zukunft zerstört.“

Chapeau. Eine sehr gelungene Zusammenfassung jener Kritik, die alternative Medien seit Jahren versuchen einer größeren Bevölkerungsschicht zu vermitteln. Auf diesem Wege gelangen Themenkomplexe auf die Betrachtungsebene von Menschen, die bedauerlicherweise aufgrund von Vorurteilen, resultierend entsprechender Manipulatoren, aber auch in Verbindung eines nachweislichen Desinteresses vergeblichst in diesen Bemühungen nicht erreicht wurden.

Es stellt sich jedoch die Frage, warum Rezo hierbei nur die CDU gesamtverantwortlich verbal attackiert? Wie geht es daher im Video weiter? Nun ist diese Aufnahme knapp eine Stunde lang. Wir befinden uns immer noch am Anfang, daher folgt eine grobe Zusammenfassung. Rezo legt wert auf eine recherchierbare Quellensammlung, soll heißen keine bullshit Infos. Das Video (8) und die Quellenangaben (5) sind verlinkt.

Wie es sich für ein YouTuber gehört, arbeitet er mit argumentativen Videobeispielen. Seine bevorzugte Quelle scheint dabei ein anderer YouTuber zu sein. Jung und Naiv, in Form von Interviewsequenzen und Veranstaltungen aus dem Hause der Bundespressekonferenz. Seine Wortbeiträge werden durch, Zitat fucking viele Belege abgesichert, die eine wesentliche Rolle bei der Kritik seitens der attackierten CDU spielen. Marian Bracht vom Bundesvorstand der Jungen Union bemängelt, Zitat: Man kann vom #Rezo-Video halten, was man will. Ich sehe 1 Stunde unsaubere Recherche, einseitige Darstellung & viel Clickbaiting(3). CDU Generalsekretär Paul Ziemiak hinterfragte gestern beim Bericht aus Berlin im ZDF, die Seriosität von Rezos Quellen, Zitat: Jeder, der sich das Video anschaut und vor allem in die Quellen schaut die dort angegeben sind, sieht, das ist eigentlich eine Vermischung von ganz vielen Pseudofakten(4).

Betrachten wir die vermeintlichen Pseudofakten (5). Unter den 78 Quellenangaben des YouTubers finden sich u.a.:

  • über zehn Mal Der Spiegel, über zehn Mal Die Zeit, mehrfach Die Süddeutsche, die FAZ, Die Welt, die TAZ, der Stern, das Handelsblatt
  • Quellenverweise zum ZDF (Terra X ), zum Bayerischen Rundfunk, zum NDR, zur Tagesschau, zu n-tv
  • diverse deutsche Universitätsstudien, Gewerkschaftsstudien, Amnesty International, Wikipedia, Science4Future, Bundestag.de , CDU.de und Ruestungsexport.info
  • auffällig viele Verweise auf englischsprachige Literatur zum Thema Klima und Krieg

Sind das Pseudofakten? Nein, es zeigt nur die Unruhe in der ausführenden politischen Landschaft, wenn die Wut und die Verachtung auf die Politiker, die Erfüllungsgehilfen und ausführenden Institutionen ihr vermeintliches Nischendasein  bei den sogenannten Alternativen Medien verlassen und ihren Weg in die millionenfache Multiplikatoren-Welt der Social Media Szene finden. Da liegt schlichte Panik im Blick. Das Fundament der Macht könnte Risse bekommen, abgetragen werden.

Es geht also im Video um Steuerpolitik, Geldverteilung, also Sozial und Finanzpolitik, Klimapolitik und Verteidigungs – also Kriegspolitik der vergangenen Jahrzehnte. Es ist provokativ und fordernd seinen jungen Followern einen Abschnitt des Videos wie folgt zu überschreiben, Zitat: Krieg und zerplatzende Menschen. Mit den Untertiteln: Sollte man den USA vertrauen?, sowie: Drohnen-Morde über Deutschland.

Warum er Julian Assange bei der Erläuterung von Kriegsverbrechen nicht beim Namen nennt, sondern nur der Whistleblower, ist seine Entscheidung. Das er wiederum Angela Merkels Lüge, sie sei immer gegen den Irak-Krieg gewesen, ganz einfach durch zwei Video-Beweise widerlegt ist die Stärke des Videos, zeigt die Gefahren für die etablierte Politik. Das Rezo zum Thema US-Krieg formuliert, Zitat: Die USA haben an echt vielen Orten der Welt Krieg. Keine Ahnung, ist vielleicht deren Hobby, ist nicht mein Ding, ich halte mich da raus zeigt eine gewisse Halbherzigkeit, die jedoch durch den darauf folgenden Hinweis ausgeglichen wird. Er erläutert seinen jungen Zuschauern die Bedeutung von US Drohnen-Morden, die nur aufgrund der Unterstützung aus Deutschland erfolgen können, Zitat: denn die CDU und SPD sagen, ey Amis, macht das doch gerne hier von Ramstein aus…also nicht die Band, so heißt der Ort, wo der Stützpunkt ist, denen wir denen da zu Verfügung stellen…

Er erklärt dann die Bedeutung, die Wirkung von Drohnen. Sehr plastisch, sehr direkt und auf verständlichem Jugendniveau, Zitat: stellt euch mal vor eure Oma steht im Garten…und bumm, plötzlich ist die weg. Da explodiert einfach eure ganze Oma. Du kannst deine Oma nicht mal mehr identifizieren. Die ist nur noch so ein spray von kleingeschredderten Körperteilen, die so den Boden düngen…behaltet diese Emotion, die ist wertvoll.

Die Stärke des Videos, neben den inhaltlichen Schwächen, findet sich eindeutig in seiner Wirkung bei der anvisierten Klientel, den Jugendlichen zwischen Mitte 10 und Anfang 20, Zitat von Rezos Twitter Account: Mich erreichen in den letzten Tagen so viele Nachrichten von Lehrern und Schülern, die gemeinsam in der Schule das Video gucken und darüber diskutieren. Genau dafür habe ich es gemacht: Damit man gemeinsam einen Diskurs führt. Video gucken und passiv hinnehmen wäre whack gewesen (6).

Es gibt auch eine aktuelle Analyse der Betrachter, Zitat: Beim CDU-Video zeigen mir die Analytics von YouTube an, dass fast die Hälfte der Zuschauer zwischen 18 und 24 Jahre alt sind. Nur 11 Prozent sind minderjährig, der Rest ist älter als 24. Meine Fans sind nicht so jung, wie immer alle denken.

Es ist also doch möglich Themen wie soziale Ungerechtigkeit, Umverteilung, Kriegspolitik, generellem politischem Versagen in die Schulen, in die Klassen und damit auch an die Esszimmer Tische der Familien zu bekommen. Wenn Lehrer, wie Eltern über die Kinder und Jugendlichen gezwungen sind Begriffe wie Armut, Krieg und Elend, Migration, Terrorismus, Ramstein, Politikerlügen zu erläutern oder zur Diskussion gefordert werden, dann hat dieses Video tatsächlich seine Funktion erfüllt.

Wenn über solche Formate, der bewußte Boykott, die Verweigerung von Seiten der Schulen Inhalte eines Michael Lüders, Daniele Gansers und Ken Jebsens in den Unterricht mit einzubeziehen aufgebrochen wird, ist viel gewonnen. Sollten solche Videos innerfamiliäre Streitkultur wiederbeleben, etwaig provozieren, kann das nur förderlich sein.

Die Reaktionen auf das Video nehmen an Fahrt auf, Zitat: Hektor Haarkötter, Lehrstuhlinhaber für politische Kommunikation an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, nannte Blogger und YouTuber „ernsthafte Faktoren“ im politischen Diskurs. „Das zeigt, dass die sogenannte Jugend von heute alles andere als depolitisiert ist“, sagte er in einem Beitrag des Deutschlandfunks. Der Medienrechtler Schwartmann von der TH Köln kritisierte, dass die Hintergründe des Videos offen blieben. Wenn jedoch Markus Beckedahl von netzpolitik.org Zitat: von einem der besten Politik-Videos bei YouTube spricht, muss man sich fragen, welche er kennt, bzw. noch nie gesehen hat. Zudem wird weiterhin hartnäckig gemunkelt, die CDU antworte heute mit einem Gegen-Video (7).

Wenn jetzt diese Jung-YouTuber Szene es noch schafft, eine Brücke zu den Alternativen Medien zu bauen, um gemeinsam zu partizipieren, d.h. die Inhalte der Nachdenkseiten, des Rubikon, NuoViso, KenFM und anderer aufzunehmen und in ihren Beiträgen zu verarbeiten und zu erklären, werden die aktuelle Politik und entsprechende Unterstützer-Medien in ihrer Selbstherrlichkeit zerbröseln. Die Grünen wissen sehr genau, warum sie zu diesem Video schweigen. Sie bewegen sich selber auf sehr dünnem Eis, trotz nicht nachvollziehbarer Umfragewerte. Solche Formate entzaubern, demaskieren und rüsten kommende Wähler den Phrasen aktueller Politik keinen Glauben mehr zu schenken.

Um mit Rezo zu enden, Zitat: Peace, ich bin raus.

Quellen:

  1. https://www.bento.de/tv/youtuber-rezo-im-interview-ich-sage-nicht-dass-die-komplette-verantwortung-fuer-alle-probleme-bei-der-cdu-liegt-a-c842dada-fc71-49b0-9bf8-d654fe4dce37#refsponi
  2. https://www.youtube.com/watch?v=HY7-7DnP0f0
  3. https://twitter.com/MarianBracht/status/1130742405043560449
  4. https://twitter.com/ARD_BaB/status/1131165220154556416
  5. https://docs.google.com/document/d/1C0lRRQtyVAyYfn3hh9SDzTbjrtPhNlewVUPOL_WCBOs/preview
  6. https://twitter.com/rezomusik/status/1131147172207058946
  7. https://www.deutschlandfunk.de/rezo-weisband-youtube-video-hat-mehr-fuer-demokratie-getan.2849.de.html?drn:news_id=1009839
  8. https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ

Bildquelle: yt/ss/22.05.-Rezo yo lol ey

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: hier und auf unserer KenFM App.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

105 Kommentare zu: “Tagesdosis 23.5.2019 – Die Zerstörung der CDU? Rezo und der Lauf der Jugend

  1. @Guanyin Danke für den Link von achgut.com. Dort lese ich regelmäßig „Broders Spiegel“. Der verlinkte Beitrag über die Grünen ist super. Auch der Rest ist herrliche Satire. Da ist fast jeder Satz ein Brüller, dass könnte von meinem Lieblings-Kabarettisten Volker Pispers sein. Ohne Humor ist die Welt heute fast nicht zu ertragen. Man sollte nichts so richtig ernst nehmen, auch nicht sich selber. Leider hat mir noch keiner beigebracht, wie man etwas verlinkt. Daher zwei Tipps von mir, die man unbedingt ansehen sollte, natürlich auch feinste bzw. herbe Satire.
    Im Exomagazin gibt es alle 2 Wochen das 3.Jahrtausend. Dort reden Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers über das aktuelle Weltgeschehen. Ich versäume keine Sendung. Bei Stunde 1.00 Minuten wird ein Video von „Kilez More“ über die EU-Wahl ausgestrahlt. Bei 1 Stunden und 23 Minuten ein weiteres Video von „Dr. Alexander Unzicker“. Beide bitte unbedingt anschauen. Das ist eine tolle Satire und sehr empfehlenswert. Habe natürlich beide Seiten gleich abonniert.

    • Lieber Wolfgang,
      danke vor allem für Ihre Anregung, sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen.
      🙂
      Ihr Wunsch sei mir Befehl:
      Zusätzlich zu Ihrer bereits im Browser geöffneten KenFm-Seite ein zweites Browserfenster öffnen. (Bei den meisten Browsern geht das durch Anklicken des +-Zeichens auf der potentiell nächsten Karteikarte ganz oben. Das x an geöffneten Karten schließt diese.)
      Dann dort, in diesem neuen Fenster (ohne daß KenFM geschlossen wurde) auf dem gewohnten Weg zu jener Seite oder zu jenem Video gehen, die/das Sie verlinken wollen. Ist der Inhalt geladen, nach oben auf die Adresszeile gehen.
      Die Adresszeile anklicken, woraufhin sie sich blau färben sollte und somit markiert ist. (Tut sie das nicht, dann mit Pfeiltasten und ’shift-Taste‘ (Groß-Kleinschreibung) markieren.)
      Rechte Maustaste drücken, im Mausmenü ‚kopieren‘ anklicken.
      Zurück zu KenFm zu Ihrer Antwort, dort im Feld rechte Maustaste drücken, im Menü ‚einfügen‘ anklicken, fertig.
      Wenn nichts erscheint, das Mantra ‚fuck you‘ fünf mal laut vor sich hin sprechen und einen Kurzen trinken. Prozeß mehrmals wiederholen. Klappt dann immer noch nichts, ein kurzer Gang in die Kneipe am Eck, anschließend neuer Versuch. Niemals aufgeben.
      Manche Computer weigern sich und spinnen einfach. Wenn hier in der Gegend massiv gehaarpt wird, fallen bei uns oft sogar Telefon und Internet aus.
      Nicht immer sind also Sie schuld, wenn was nicht funktioniert.
      LG
      Guanyin

    • @Guanyin Liebe Guanyin, vielen Dank für Ihre Anleitung. Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Komme gerade von einem Essen mit einer guten Flasche Wein, wäre also gerade der richtige Zeitpunkt die Sache mal auszuprobieren.
      Muss aber erst mit dem Hund raus. Ich versuche es aber in Kürze mal. Schön ist ja auch, dass ich gegenüber meiner Frau (weiblich) auch einen guten Grund angeben kann, noch etwas zu trinken.
      Einen schönen Abend noch.

      Liebe Grüße

      Wolfgang

    • Wolfgang, ich verwende zwar den Namen eines weiblichen Wesens als Pseudonym (einen Bodhisattva des Mitgefühls), bin jedoch ein Mann, männlich.
      So weit sind wir schon, hm?
      „Meine(r) Frau (weiblich)
      …“
      Falls alles nichts hilft beim Ausprobieren von ‚paste, copy and insert‘, einen Baseballschläger in Sichtweite des Computers aufstellen. Computer fürchten sich vor Baseballschlägern.
      Soll manchmal was nützen.

      Gestatten Sie mir noch eine Frage? Diese ganzen Links, die von manchen Usern nicht vollständig angegeben werden, damit sie nicht durch die Kontrolle müssen: Haben Sie die bisher immer abgetippt?
      😉

    • @Guanyin Wenn alles klappt müsste jetzt das Video von Kilez More kommen.(8) Für Europa! ⭐ Inoffizieller Wahlwerbespot _ Europawahl 2019 – YouTube.
      Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße

      Wolfgang

    • Das könnte bis morgen dauern. Alles Blaue wird kontrolliert. 😉

      Da Sie sich vermutlich besser auskennen, Wolfgang:
      Wie funktioniert das mit den Vorzugsstimmen bei der EU-Wahl?
      Ich würde gern Rainer Rothfuß wählen, der leider als Neuling
      bei den Blauen auf Listenplatz 21 nominiert ist.
      Ginge meine Stimme verloren, falls er es nicht schafft?
      (Sie merken schon, keine Ahnung, die bereits mit den richtigen
      Termini beginnt.)

    • @Guanyin Hallo Guanyin,
      unsere Mail haben sich wohl überschnitten. Gut, da weiß ich schon mal, dass Sie männlich sind. Habe ich wohl den Namen falsch interpretiert. Die Sache mit meine Frau (weiblich) ist auch ein wenig Satire. Wenn wir über die Grünen sprechen muss ich das einfügen, Genderwahn… Sie verstehen. Ich habe auch nichts gegen gleichgeschlechtliche Partnerschaften im Gegenteil. Die Schwulen die wir kennen sind durchweg sehr nett. Sie nennen sich untereinander „Schwestern“. Bei den Lesben kann es sein, dass eine Frau ihre gleichgeschlechtliche Partnerin „Mann“ nennt. Auch in Ordnung.
      Die Sache mit dem Baseballschläger ist keine schlechte Idee. Ich habe gemerkt, dass das eben nicht richtig funktioniert hat, da es nicht blau unterlegt war. Ich probiere aber weiter.
      Nein, ich habe nichts abgetippt. Ich konnte natürlich nur die Links öffnen, die blau unterlegt waren. Aber zum Abtippen bin ich viel zu faul.
      Wenn ich Erfolg bezüglich Links weiterleiten, sind Sie er Erste der davon erfährt.

      Liebe Grüße

      Wolfgang

    • Die Sache mit „meine Frau (weiblich)“ ist auch ein wenig Satire. Wenn wir über die Grünen sprechen, muss ich das einfügen, Genderwahn… Sie verstehen.

      Ja, hatte ich so gelesen. 🙂

    • @Guanyin Hallo Guanyin,
      bezüglich Vorzugsstimme bin ich auch überfragt. Das gibt es bei der EU-Wahl wohl nicht. Ich habe jedenfalls nur ein Kreuz machen können, während man bei der Bundestagswahl ja Erst- und Zweitstimme hat. Es stimmt, Rainer Rothfuß steht erst auf Platz 21. Aber er und Peter Böhringer (zwar Hayek-Anhänger) lassen mir diese Partei im wahrsten Sinn des Wortes als Alternative erscheinen. Verloren geht die Stimme mit Sicherheit nicht, da ja die Partei und nicht der Kandidat gewählt wird.
      Ich wage mal eine Vorhersage für den morgigen Wahltag im Vergleich zu 2014: CDU 25 % (35,3) SPD 15 (27,3)
      Grüne 22 % (10,7) AfD 22 % (7,1) und Linke 10 % (7,4)
      Wobei ich einschränken muss, dass Prognosen immer etwas schwierig sind wenn sie die Zukunft betreffen.

    • Gute Prognose! 😉
      Leider halte ich aber das, was Dagmar Henn hier vor kurzem ausführte, für sehr realistisch.

      (Das mit der Vorzugsstimme habe ich im Kontext von Strache aufgeschnappt, der jetzt ohne
      Partei antritt und durchaus Chancen haben könnte.)

  2. Erstaunlich wie einfach es ist für die Bauernfänger

    Die GRUENEN werden nicht für die vergangenen Kriege verantwortlich gemacht, das ergibt ein = Werbevideo. Oder: Flucht nach vorn – Haltet den Dieb oder es stinkt hier im Fahrstuhl!

    Rezo Video – wer steckt dahinter, wer ist er?

    youtube.com/watch?v=ptqE9y3YEnc&feature=youtu.be

    • jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/ueber-50-schulen-betroffen-lehrer-duerfen-keine-afd-mitglieder-sein/

      Sind das jetzt schon Berufsverbote?
      Demnächst dann die von den Linken, den Kirchen oder vielleicht jene mit roten Haaren oder die Brillenträger?

      Es gibt immer was zu selektieren.

    • Nee die Lady in dem Vid überzeugt mich nicht. Aber der Hinweis auf Ströer war wertvoll.
      Sie tut so, als wäre Rezo der Besitzer seiner eigenen Werbeagentur („bleibt ja alles in der Familie“).
      Ja klar… International und Börsennotiert, der kleene Rezo….
      http://www.stroeer.de/

      Und dann krieg ich auch noch ne Vorlesung in Sachen Aufgabengebiet einer Werbeagentur. Boah ey.. Hätt ich ja niiiieeee gedacht, dass Werbeagenturen Werbung machen. Krass… 😉

    • Ich hoffe, dass trotz des Nachfolgevideos, bei einer Menge Jugendlicher ein Denkprozess einsetzt und sie anfangen selber Fragen zu stellen und nicht bloß betreut denken.
      Schade dass dieses Video den wirklich guten Gesamteindruck des eigentlichen Videos so verwässert, weil es plötzlich nur noch um ein Thema geht.

      Aber nun wissen wir endlich, wen wir wählen sollen, nach seiner Asicht

  3. Rezo hat mit seinem Video einen Volltreffer „im Zentrum der Macht“ gelandet…..siehe Prof. Mausfeld.
    Es demaskiert die sogenannte „große Politik“…und das Faktensezieren (Das Video ist keine Bachelor- Master-oder Promotionsarbeit), darf die eigentliche Wirkung dieses TOP-Videos (meine Meinung) nicht vernebeln!
    Sehr gut gemacht REZO! Zumal gerade sehr viele Menschen, und nicht nur die Jungen, beginnen „aufzuwachen“!

  4. Es breitet sich aus:
    https://www.youtube.com/watch?v=Xpg84NjCr9c

    In dem Video hat Rezo 80 andere youtuber zu einem Aufruf mobilisiert.

    Ich halte schon das Popcorn bereit! Wenn der jugendliche Enthusiasmus, gefüttert und empowert durch die WISSEN-SCHAFT im Rücken jetzt eine emotionale Bewegung ins Rollen bringt, die sich dann in der Glaubens-Arena, im ultimativen Kampf der sich gegenseitig widersprechenden Wissen-Schaft wiederfindet….rofl

    „nothing is as cruel as the righteousnes of innocence..“

    Ich würde an dieser Stelle eines der wichtigsten Gebote von Douglas Adams nochmal ganz hoch halten:

    Don’t Panic!

    • Die ÖR geben ihr Bestes. Der Typ ist bei Tagesschau.de ganz gut platziert.
      Eigentlich müsste der 80% der Bevölkerung erreichen, 60Mio Klicks.

  5. Guter, differenzierter Beitrag, über den ich noch ein wenig nachdenken muss. Nur eine Sache, Herr Loyen: Bitte, reden Sie nicht von „Europawahlen“. Weder wird Europa gewählt (wie sollte das gehen), noch nimmt ganz Europa daran teil. Es handelt sich um die Wahlen zum EU-Parlament, nicht mehr und nicht weniger, die Betonung liegt eher auf dem „nicht mehr“. „Europawahl(en)“ ist Propaganda. Zunehmend wird die EU so mit Europa gleichgesetzt, wie die USA mit Amerika gleichgesetzt werden (die jahrhundertelange Propaganda hat in diesem Fall nachhaltig gewirkt). Wir sollten das nicht mitmachen, ich weiß, es fällt schwer, aber ich betone das in meinem Umfeld möglichst oft.

  6. Ich sehe mir mal den YT Manal von Rezo an:

    youtube.com/channel/UCvU1c8D5n1Rue3NFRu0pJSw/about

    Dann klick eich auf Impressum, und sehe:

    tubeone.com/impressum/

    „TUBE ONE kreiert Social Influencer Kampagnen crossmedial. “

    Bitte für die Recherche, dauert ca. 50 Sekunden.

    2 Tage, 5 Mio. Klicke. Selten so authentisch gelacht.

    • Ich war auch skeptisch. Zumal der Kanal des Vids noch nicht alt ist. Aber es ist ein Zweitkanal. Der Kleene hat aufm Hauptkanal über 1 Mio follower. Da biste schnell bei 5 Mio Klicks in 5 Tagen – aktuell 7 Mio in 6 Tagen.
      Er ist halt en Influencer – es gibt sogar ein Influencer-wiki (hab ich gestern festgestellt), da ist er unter den ersten 100. Also ganz anständig.

      Aber cool, dass wir beide als erstes den Typen recherchieren. 😉

      Also ich hab nix gefunden, was auf Finanzierungen durch Hintermänner hinweist. Der is einfach nur en charismatischer Musiker und mMn ehrlich engagiert, weil empört.

    • tubeone.com/

      Das ist die Truppe.

      Social Influencer.
      Das Team aus Partner Managern und Netzwerk Administratoren kümmert sich 24/7 um die Belange der Social Influencer. Ob dies die Vermarktung, das Rechte-Management der Inhalte oder die Gestaltung von Apps und deren Inhalten ist.

      Brands.
      Unser Vermarktungsteam arbeitet bereits mit den größten Werbekunden der Industrie zusammen und bietet neben der Konzeption, Strategieentwicklung und Produktion alle Assets an, die man für erfolgreiches Influencer Marketing braucht.

    • So ne Agentur haben die Kids/Influencer doch fast alle. Meine Nichte auch… Ist sone Art Management für die.

      Und dass jemand, der so erfolgreich ist wie Rezo, von ner großen Agentur betreut wird; bei den Followerzahlen…

    • Ab wieviel Tausend Followern auf YT ist denn eine Agentur hinter einem Kanal zu vermuten?

    • D1
      Ich lass mich gern eines Besseren belehren. Kein Ding! Ich steh aufs Knacken von Rätseln. 😉
      Was mich auch aufhorchen lässt, ist – ähnlich wie bei Greta – dass der mainstream so draufspringt auf das Rezo-Ding…

      Also wenn noch was gefunden wird, was ein Indiz auf „bezahlte Propaganda“ ist, her damit!

    • TUBE ONE ist das Social Influencer Network der STRÖER Content Group.

      Zumindest dürfte es sich um keinen kleinen Youtuber handeln. Diese Kampagne-Multis arbeiten nicht für einen warmen Händedruck.

      Wenn das so einfach wäre, warum machen dann all die Alternativen einfach einen Vertrag mit Tube One und schon gehen die Klickzahlen durch die Decke.

      Ist doch einfach. Wieso vergammeln das die Alternativen ein paar Zehntausend Klicks, vielleicht ein ne halbe Million.

      Sind die zu doof?

    • Na genau deswegen hat er doch die Agentur. Er ist doch bereits groß gewesen, lang bevor er dieses Video gemacht hat. Der hatte schon Musikvids mit über 10 Mio Klicks. Vorher! Hab doch gesagt, er ist unter den Top 100 in Deutschland. 1 Mio follower – das ist doch echt mal ne nennenswerte Reichweite.
      Nur weil wir Alten Rezo noch nicht kannten, heißt das ja nicht, dass er aus dem Nichts kam. Das ist der Unterschied, den ich da zu Greta sehe.

      Aber ich sags gern nochmal. Ich bin da offen. Sollte sich also morgen rausstellen, dass er der Neffe von Hofreiter oder sowas in der Art ist, nehm ich alles zurück. 🙂

    • Ein Widerstandsviedeo kriegt 10 Mio. Aufrufe?
      Graswurzelbewegung über Stroer Media?
      Ach ne, da mach ich jetzt lieber lazy sunday bevor ich was raussuche.

      Hat auch schon einer gemacht: Das Netzwerk hinter Rezo: Wahlmanipulation für die Grünen

      youtube.com/watch?v=kAclsvFzO2Q

  7. Ohne Zweifel …. das klingt erfrischend, aber letztendlich nichts Neues. Jugendliche, die sich Gedanken über Politik und Welt machen, sind toll. Egal in welche Richtung sie schauen.

    Ich kann aber ältere Zuhörer nicht verstehen, die glauben dass hier eine Art „außer-planetarische-Weisheit“ spricht. Da findet eine Projektion der „Erwachsenen“ auf eine „reine Kinderwelt“ statt. Die riesige Begeisterung ist ehr ein „Krankheitsbild“ der Gesellschaft. Eine Sehnsucht nach Veränderung, die aber nicht in dieser Weise abläuft. Die Verantwortung ist nicht damit getan , dass z.B. einer Greta oder einem Rezo zugejubelt wird.

  8. Rezo und sein Vid sind wirklich gut! Macht Spaß ihm zuzuhören – ist sicher Geschmacksache bei dem Tempo 😉 – er nimmt kein Blatt vor den Mund und hauts halt einfach raus. 5 Mio Klicks warns gestern abend. Also haben mind 5 Mio schonmal mitgeschnitten, dass es um Kriegsverbrechen (er sagt das so schön oft) geht und auch die Kapitalismuskritik war richtig gut und dürfte bei den U30 zum Nachdenken anregen.

    Ja, er hat die Grünen vergessen und der Klimateil könnt von Anne Will stammen. Aber alles in allem zahl ich doch lieber ne dumme Klimasteuer, als von reaktionären Ewiggestrigen überwacht zu werden und vielleicht irgendwann deren Militarisierung abzubekommen oder, als linksgrünversiffte Vaterlandsverräterin auf dubiosen Listen zu stehen…

    • “ .. zahl ich doch lieber ne dumme Klimasteuer, als von reaktionären Ewiggestrigen überwacht zu werden“
      – – –
      Uff, da sind Sie aber weit unter das Niveau gefallen, das ich von Ihnen schätzen gerlernt habe.
      Wonach wird denn wohl die Steuer bemessen werden? Wie findet man heraus, wer wieviel zu bezahlen hat?
      Durch totale Überwachung.
      Zusammenhang wirklich noch nicht erkannt?
      Kann ich Ihnen fast nicht glauben.

    • Doch… Ich hab da lang drüber nachgedacht. Ja die bescheißen uns vom Feinsten mit dem Klimadrama. Aber alles, was Neoliberal bremst – stoppen wird nicht möglich sein – ist das kleinere Übel. Die Bullen in Frankreich sind schuld. Die machen mir Angst! Und die Einzigen, die wenigstens versprechen dagegen vorzugehen, sitzen nunmal ganz weit links. Was soll ich machen…

      Hätte die AfD „raus aus der NATO“ und „weg mit der EU-Armee“ im Programm, könnten wir sogar diskutieren. 😉

    • @Kristana Genau das vermisse ich bei der AfD. „raus aus der NATO“ und „weg mit der EU-Armee“. Dennoch, obwohl die AfD auch eine neoliberale Partei ist, bekommt sie meine Stimme für die EU-Wahl. Und wenn es nur ein Denkzettel für die Altparteien ist.

    • Die AfD ist doch kein Denkzettel für die. Es ist doch ihr eigenes Baby. Die AfD ist für die CDU das, was die Linke damals für die SPD war.

      Die Herrschenden haben nur vor einem Angst – vor echtem Links. Momentan sogar sehr deutlich sichtbar in Venezuela oder der Ukraine.

      Das Getue und Gemach von wegen „der böse Rechtsruck“ ist doch fake! Ich sags gern nochmal: was täglich!!! gesendet wird und worüber es Brennpunkte gibt, das ist gewünscht. Sonst würde es totgeschwiegen.

      Gestern abend – 3sat Propaganda, ganz schlimm! Jeder der nicht ans Klima glaubt – rechts, jeder der die EU ablehnt – rechts, jeder der was gegen Ramstein und Auslandseinsätze sagt – rechts.
      Extrem auffällig. Nicht ein einziges Wort im „Wissenschaftsabend“, dass es auch eine linke Partei gibt, deren Anhänger genau diese Positionen vertreten.

      Bloß niemanden draufheben, dass er auch DKP wählen könnte. Aber jeder, der beim Klima zweifelt, für Frieden und gegen die EU ist, weiß jetzt genau, welche Partei er dann wählen müsste.

    • @Kristana Ja das stimmt wohl, dass die AfD ein CDU-Baby ist. Auch die Einschätzung zu Venezuela und der Ukraine teile ich. Von mir aus kann einer ruhig auch die DKP wählen, wenn er bloß nicht die Grünen, die CDU-CSU, die SPD und die FDP wählt. Man muss sich ja nur mal die entsprechenden Spitzenkandidaten anschauen. Ich bin froh, dass dieser Zirkus bald vorbei ist, ich kann die Wahlplakate nicht mehr ertragen. Lauter hohle Sprüche und dumme Gesichter oder umgekehrt.

    • Cool, wir haben Konsens erreicht. Keine Stimme für die Blockparteien, da sind wir uns doch alle einig! 🙂 Nicht mal die Linke geht mehr, das ist auch mir klar.
      Da ich als Eremit lebe, krieg ich zum Glück die Plakate nicht mit. Aber das abendliche Fernsehprogramm ist so propaganda-verseucht mit EU-Wahnsinn, dass selbst ich es mitschneide. Noch nie hab ich sone krasse Werbung für ne Wahl erlebt.

    • @Kristana Für diese Wahl ist es zu spät, aber für die nächsten Wahlen hätte ich eine geniale Idee. Um die Grünen (für mich derzeit die schlimmste Partei) zu verhindern, müsste man das Wahlalter nicht herunter sondern auf 70 Jahre heraufsetzen. Nächstes Jahr wäre ich dann wieder Erstwähler. Da würden die Schulschwänzer aber mal blöd gucken.

    • Hier gibts ne ziemlich herbe Satire über die Grünen. Sie kommt zu dem Schluß, daß die Menschen, die Grün wählen, nie ihr Parteiprogramm gelesen haben. Und daß die Grünen Achgut.com lesen, hihi …

      https://www.achgut.com/artikel/bewiesen_gruene_lesen_achgut

      Die Grünen wollen einen Klimapaß einführen, wodurch jeder selbst bestimmen kann, wohin er aus- oder einwandert. Gefällt mir also das Klima nicht, da, wo ich wohne, dann habe ich das Recht mich mit allen Bürgerrechten dort anzusiedeln, wo es mir gefällt. (da der paß aus ‚tschland kommen wird, raten wir mal, wohin sie wohl gehen werden ….)

      Alle 1,3 Milliarden Afrikaner nach Europa, yeaha!
      Der Militärkomplex macht ne Überschwemmung, die Grünen geben die Klimapässe aus, und dann …
      Endlich Gleichheit und Gerechtigkeit.

      Oder das hier: (ein Auszug)

      „Aber den Oberknaller haut ihr jetzt in einem einzigen Satz raus: „Perspektivisch wollen wir weitere umweltschädliche Effekte analog zur CO2-Besteuerung in eine umfassende Verschmutzungs- und Ressourcenbesteuerung aufnehmen.“

      WIE GEIL IST DAS DENN! Eine „umfassende Verschmutzungs- und Ressourcenbesteuerung“! Als wir das gelesen haben, waren wir einfach nur neidisch. Hätten wir schließlich auch drauf kommen können. Sind wir aber nicht. Ihr habt natürlich recht: Im Grunde ist ein Mensch auch nichts anderes als ein Dieselmotor, nur ohne Diesel. Und selbstverständlich sollte die Menschheit für jeden Rohstoff geradestehen, den sie in sich reinkippt, zum Beispiel Bratwurst, Pils und Atemluft. Und genauso muss sie verantwortlich sein für jede humane Emission, ob Sprühstuhl, Pipi oder Bäuerchen.

      Die Mutter aller Steuern

      Was für ein Wurf. Das ist Verursacherprinzip und Marktwirtschaft zu Ende gedacht und auf den Punkt gebracht. Eine Steuer für alles. Quasi fürs Dasein. Klar, in gewisser Weise gab’s das schon. Da sind wir doch wieder bei den Juden. Die wurden in ihrer Geschichte ja schon des Öfteren nur fürs Dasein besteuert. Aber so als Gesamtkonzept ist das absolut neu. Und deswegen sagen wir aus voller Überzeugung und ohne Übertreibung: Ihr habt die Mutter aller Steuern erfunden!

      Eigentlich wären für die neue Daseinssteuer nur noch ein paar Detailfragen zu klären. Kriegt man zum Beispiel bei Suizid eine Steuergutschrift, weil man der eigenen Schmutzbuckeligkeit freiwillig ein Ende bereitet hat? Oder muss man noch mal extra was abdrücken wegen der Entsorgung der sterblichen Überreste? Oder gleicht sich das aus?

      Überhaupt tun sich in vielen Bereichen ganz neue Perspektiven auf. Mord und Totschlag müsste man in Zukunft nicht mehr bestrafen. Jedes Minus bei der Bevölkerung ist schließlich ein Plus fürs Klima. Das wäre auch positiv für die Integration, nebenbei und ganz nüchtern gesehen. Jeder Neubürger, der die Ex wegmessert oder ein paar Kilometer übers Kopfsteinpflaster schleift, taucht nicht mehr in der Kriminalstatistik auf.
      (…)

      Für den großen gesellschaftlichen Umbruch haben wir noch eine Menge weiterer Ideen. Zum Beispiel sollte es in Zukunft Kinderlosengeld statt Kindergeld geben. Wir müssen uns unbedingt mal zusammensetzen.“

      Unbedingt lesen, jede Menge heftiger Brüller in diesem Text.
      Viel Spaß!

    • ja is ja gut… 🙁 Die Grünen machen mir fast genauso viel Angst, wie die Bullen in Paris. Zumal die ja eh auf die große grün-schwarze Koalition hinarbeiten. Na toll…

    • @Kristana Noch mehr Angst als eine „schwarz-grüne Koalition“ macht mir die Aussicht auf „Rot-Rot-Grün“, denn dann bekommen wir einen Bundeskanzler namens Habeck.

  9. Also, ich hab gestern versucht das Video anzusehen, nachdem es auch auf den NachDenkSeiten erwähnt wurde.
    Ich musste nach 5 Minuten aufhören!
    Es mag ja sein, daß der Junge nachgedacht hat und wichtiges zu sagen hat.
    ABER: was soll das Gezappel? Und was soll dieses ständige Musik-Gedudel im Hintergrund?

    Als ich früher zur Schule / Universität ging, standen die Lehrer vorne still bzw. hatten ihr ADHS im Griff und es kam keine Musik aus dem Lautsprecher an der Decke/Wand.

    Das fällt mir in vielen Youtube-Videos schon seit Jahren auf: es macht mir einer den Erklärbär, was sehr nett ist, drückt mir allerdings dabei noch *seine* Musik in den Gehörgang.

    Leute: Ich will mich auf das Gesagte konzentrieren können – und nicht Musik hören! Sonst kuck ich nämlich ein Musikvideo!

  10. Da nun auch hier kräftig die Werbetrommel gerührt wurde,
    habe ich versucht mir das Video anzusehen.
    Bis „Klima“ bin ich gekommen. Hätte sonnst den Monitor vollgekotzt.
    Geldgeiler Typ halt. Will an die Privatvermögen anderer Leute. Das
    so jemand aus Luft Geld machen will, wundert mich nicht.
    fett linksgrün

    • @bergischland Mir ging es ähnlich. Bei „Klima“ wollte ich eigentlich abbrechen. Dann habe ich mich dennoch entschlossen das Video bis zu Ende anzuschauen und fand es, eben außer Klima und AfD-Bashing sehr entlarvend.
      Es war wahrscheinlich eine Auftragsarbeit der Grüninnen.

  11. Wenn die Deutschen nicht mehrheitlich so dumm wären, dann wäre ein 25-jähriger ein Erwachsener.
    In 25 Lebensjahren kann ein Menschenhirn fucking viel lernen, jemand mit 25 könnte mehr können als die Mehrheit der Deutschen ihrem eigenen Nachwuchs zugesteht, aber nee wo kämen wir denn ohne Schulpflicht hin?!
    Ja hallo, dann sind 25-jährige eben gerade mal so weit wie 12 -jährige sein könnten, dafür sorgt die Schule mit Schulpflicht, aber hey! – wenn die Mehrheit will, dass der Nachwuchs weit unter Potential gehalten wird, ist das auch irgendwie Demokratie.^^

    • Ja, diesen Eindruck kann man sehr wohl daraus gewinnen, nur ich schätze, er hat es doch aus ehrlicher Überzeugung gemacht.

      Stell dir vor, du bist 25 und recherchierst zu Klimawandel und FfF. Was findest du dabei bei dem Propagandatrommeln heraus? Eben! Und hinter der Kriegsgeilheit der Grünen kommt man auch nicht durch schnelles googeln.
      Ich war schon 10 Jahre älter gewesen, als ich erstes Mal von Klimaerwärmung durch CO2 gehört/gelesen hatte, fand es jedoch trotz naturwissenschaftlichem akademischen Abschluss durchaus plausibel – wenn Wissenschaft es sagt …! Es braucht etwas Zeit um hinter dem ganzen Schmierentheater mit Klimahysterie zu kommen – die hat er noch.

      Also cool bleiben und seine hervorragende Leistung würdigen 😉
      Der hat etwas geschafft, was viele aufrechte Journalisten, Professoren und Politikwissenschaftler mit ihrer Aufklärung nicht umzusetzen vermochten – auf einen Schlag über sieben Millionen aufklärerisch erreicht. Das muss ihm einer noch nachmachen.

      Was ich dabei etwas merkwürdig fand – ich hab’s darüber zunächst aus dem Radio erfahren und erst danach bei telepolis gelesen. Und zumindest bei den Kultursender ist es immer noch ein Dauerthema, was in den zwei Tagen bis zu EU-Wahl noch mindestens eine Million neugierig darauf macht und die GroKo bei der Wahl ihr Fett abkriegt.

    • @ COPOKA Ich bin ganz bei Dir. Es spricht für KenFM, dass dieses Video so ausführlich von Bernhard Loyen analysiert wurde. Ich hatte zuerst die Tagesdosis gelesen und später das Video angesehen. Herr Loyen hat das Für und Wider bestens erklärt. Bleibt zu hoffen, dass bei den über 7 Millionen, die dieses Video angeklickt haben, auch einige dabei sind, welche noch Tagesschau und heute Journal sehen bzw. die Relotius-Medien konsumieren. Der große Gewinner bei der EU-Wahl am Wochenende werden die Grünen sein. Das ist der einzige Wermutstropfen aus dieser Diskussion.
      Chapeau, dass ein junger Mensch so ein Video auf die Beine stellt. Die 55 Minuten vergingen wie im Flug.

    • Ärgerlich ist für mich, dass durch das video vermutlich mehr Wähler diese EU-Demokratie-Fassade grün streichen werden, denn ich schließe mich Ihrer Vermutung an, dass es sich wahrscheinlich um eine Auftragsarbeit der Grünen handelt.

    • @blauersalamander

      Ich glaube nicht, dass es eine Auftragsarbeit war, kann mir aber gut vorstellen, dass das Video intensiv durch grünaffine Stellen wie z.B. telepolis bewusst promotet wurde, weil die Grünen darin ganz schön wegkommen und der Hauptnarrativ der Partei mit Vehemenz gepusht wurde.

  12. In seiner jungen Naivität weiss er halt noch nicht, dass etwas nicht automatisch wahr wird, nur weil viele Menschen dran glauben. Klimawissenschaft ist keine Naturwissenschaft, sondern leider Religion (kannste ja mal „Waldsterben“ googeln 😉 ). Nur so nebenbei : Ich würd auf Erdöl verzichten wollen aus friedenspolitischen/geopolitischen Gründen. Wenn der Mensch auf Autoritäten hörte, war das Resultat noch nie erfreulich. Ansonsten: Tolles Vid, die alternative Zukunft beginnt jetzt!

    • @ Meissen Das sehe ich ebenso. Allerdings musste er die Grüninnen ja aussparen, denn wahrscheinlich waren diese sein Auftraggeber. Das wird im gesamten Beitrag deutlich und am Ende spricht er mehr oder weniger auch eine Wahlempfehlung aus. Und egal wie alt der Junge 1999 war, was damals ablief weiß er genau, auch wenn es in seinem Schulunterricht vielleicht anders dargestellt wurde. In den alternativen Medien u.a. von Daniele Ganser wurde man hier bestens aufgeklärt.

    • Leider nur zu wahr! Die Grünen sind Kriegstreiber und die Klimakastrophe ist ihnen scheißegal, wenns nur nach Macht riecht. Rezo ist bezahlt. Wir Idioten spenden hier voller Idealsmus für KenFM und hinter den Kulissen fliesst das Geld: Die Werbeeinnahmen von YouTube.

  13. Wie hoch waren nochmal die Kosten, die die öffentlich Restlichen in ein Sprachmanual von Elibateth Wehling investierten, um weiterhin die Gebührenzahler einzulullen?

    Ich weiß ich wiederhole mich, aber hier ist einem jungen Mann zur richtigen Zeit an richtiger Stelle ein Geniestreich gelungen, an dem sich aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht noch lange viele Leute (und zu recht) abarbeiten werden.

    Danke auch an Herr Loyen, dass sie das Video aufgegriffen und hier zur Tagersdosis gemacht haben . .

  14. Von der CO2 Problematik mal abgesehen, war das Video schon gut gemacht.
    Ist nur ärgerlich, dass Rezo Greta hinterher trottet, die wiederum im Fußabdruck des IPCC Weltklimarats daher kommt. Da läuft sie der Mehrheit der Klimaforscher hinterher, nur spielt der Begriff „Mehrheit“ in der Wissenschaft keine Rolle. Nicht wenige der größten Forscher standen ursprünglich alleine da, hatten den Hauptstrom der Meinungen gegen sich.
    Vermutlich werde ich die Richtigstellung dieses Irrtums nicht mehr erleben.
    Die Darwin’sche Evolutionstheorie, (Materialismus statt Dualismus) hält sich ja auch schon ca. 150 Jahre in den Schulbüchern.

  15. Ich bin sehr froh darüber, dass man diesem jungen Mann hier im Forum nicht vorhält, er hätte nicht alles erwähnt. Außer einigen wenigen, die das nicht erkennen wollen, erkennt kaut Kommentierung eine Vielzahl an hiesigen Usern das Potential solch eines Auftritts. Ein junger Mann vertritt Thesen, über die wir uns im Halbdunklen tagtäglich unterhalten und Informationen dazu erhalten.
    Mal sehen, wie solche Auftritte in Zukunft zerstreut werden. Die jeweiligen Think Tanks laufen schon sicher heiß. Aber für uns heißt es, den Jugendlichen wie auch jedem anderen willigen und unwissenden Menschen die Hand zu reichen. Was dieser Mensch dann daraus macht, das wissen wir nicht.
    Und Rezo wird sicher einige junge Leute dazu animiert haben, sich mit ihrem mulmigen Gefühl auseinander zu setzen und anfangen zu recherchieren und zu DENKEN. Das bringt uns alle voran.
    Und wenn dann daraus nächstes Jahr oder bereits dieses Jahr zur Rammstein DEMO 200 Jugendliche gesichtet werden, dann ist das auch ein Erfolg. Wir sind weit entfernt unsere 99% auszunutzen, aber so kommen wir Prozentpunkt für Prozentpunkt voran in dieser Schönen Neuen Welt…

  16. Halte die Aussage, dass Schulen Ganser, Jebsen und CO ignorieren für pauschalisierend. Habe selbst erst diese Woche mit meinen Schülern Mausfeld und Fiedler geschaut und besprochen. Wir sind vielleicht nicht viele, aber wir tun unser Bestes.

  17. Er sagt es ja selbst, die CDU- und SPD-Wähler sind über 70 und die erreicht er ja gar nicht. Die kannst du auch als Enkel nicht erreichen. Der liebe Gott sieht doch auch in die Wahlkabine.
    Das dümmste ist übrigens, gar nicht zu wählen. Nur so am Rande.

    • Ich finde bedenklich, wie heute (wieder einmal) die Jungen gegen die Alten ausgespielt werden .
      Es war immer von Vorteil für eine Gesellschaft, erfahrene Menschen an die Spitze zu wählen
      und es ging immer schief, wenn neue Heilsbewegungen die Jugend mit PR vereinnahmte und die Macht übernahmen.
      Das Problem ist nicht das Alter der Regierenden, sondern das enorm angehäufte Kapital,
      das sich heute die Jugend kauft wie sie die Politiker bestimmen .

    • „Wollen sie mir Scheiße in verschiedenen Geschacksrichtungen verkaufen?“ Thema Wahlen bei Herrn Pispers. Wir werfen unsere Stimme in eine Urne bei der Abgabe…dann sind wir stumm…noch Fragen? Was und wen wir wählen wirkt sich maximal auf kommunaler Ebene aus – positiv oder negativ. Auf EU- oder Bundesebene ist jede Wahl eine Farce, da hier die Liste der Parteien und deren Auftraggeber (unsere Besatzer und deren Vertreter) den Ton angeben, wer was wo werden darf!

    • @A.B.
      „Das dümmste ist übrigens, gar nicht zu wählen. Nur so am Rande.“

      Vielleicht nicht das Dümmste, aber auch nicht gerade das Klügste ist es, eine Behauptung ohne Begründung aufzustellen.
      Es mag ja Gründe geben Nicht-Wählen für dumm zu halten – aber da würde dazu gehören, diese Gründe zu nennen.
      Klar kann man auch drauf verzichten die Gründe zu nennen, dann bleibt aber nur „Nicht-Wählen finde ich dumm“ übrig, was vielleicht eine Meinungsäußerung oder vielleicht eine Gefühlsäußerung ist, aber sonst so?!

    • Gar nicht zu wählen wird nur noch übertroffen von den Wählern, die glauben, dass ihre Wahl des EU- Parlaments irgendeinen Einfluss auf die Gestaltung eines zukünftigen Europas hat. Zur Wahl steht, ob die EU- Fassade schwarz, gelb, blau. rot oder braun gestrichen wird.

    • Weil Grün maßlos überbewertet ist und nicht relevant. Es ist auch nicht der Tenor des Videos, sich mit jeden Unsinn auseinander setzen zu wollen! Das würde den Zeitrahmen sprengen.

  18. In der Antwort der CDU, die zu überfliegen ich mir zugemutet habe, findet sich eine interessante Formulierung auf der letzten Seite:

    „Nur wenn die Bundesregierung einem konkreten Einzelfall eine völkerrechtswidrige Militäroperation durch die USA ausgehend vom deutschen Staatsgebiet feststellen würde, dürfte sie das nicht dulden. Das ist bis auf den heutigen Tag nicht der Fall.“

    -> Kann mir das jemand (halbwegs formaljuristisch, nicht politisch) erklären? Die Amis geben doch zu, Drohneneinsätze von Ramstein aus zu steuern. Und dass diese in vielen Ländern im Nahen Osten ohne UN-Mandat stattfinden und die dortigen „Einzelfälle“ also technisch zweifelsfrei aus Ramstein heraus getötet wurden, steht doch wohl außer Frage – oder?

    cdu.de/sites/default/files/media/dokumente/wie-wir-die-sache-sehen.pdf

    • Mein Beileid! Man muss nicht erklären, dass die USA – deren Elite- ein Haufen von Verbrechern ist. Die Regierungen sind wie hier nur Vasallen!

  19. Der Hofnarr hat die Wahrheit ausgesprochen. Klartext – die Fakten stimmen. Das weiß jeder medienkompetente Bürger (hier). Was tun? Da gibt’s nur eine Richtung für die „Zerstörten“:
    – Blumiges Geschwafel über christliche Werte und Erfolge bei ihrer Durchsetzung, belegt durch eigene fakes.
    – Pauschal den Verschwörungstheorien zuordnen und
    – ggf. Kremlnähe andichten.
    – Mit Repressionen (fake und Wahlbeeinflussung) drohen.
    Das beruhigt die verwirrte eigene Klientel. Zur SPD wird keiner überlaufen. Die kommt ja nicht besser weg, nur kürzer.
    Abwarten, was davon kommt. Fakten sind jedenfalls nicht zu erwarten. Eine Videoantwort auch erstmal nicht. Schade.

    • Da gibt’s schon noch Möglichkeiten:
      – Absurde „Faktenchecks“ vornehmen, z.B. auf faz.net
      – Schlechten Stil bemängeln und Kritiker in die rechte Ecke drängen – klingt völlig abwegig?
      Stimmt, aber einen Versuch ist es wert, dachte man sich hier: :-):-):-)

      bento.de/politik/philip-amthor-und-rezo-video-memes-ueber-das-aussehen-des-cduler-gehen-gar-nicht-a-5b5da241-757b-4f8d-b229-fb7be0c2cb7b#refsponi

      -> Fazit: Einfach nur geil. Getroffene Hunde bellen!

    • an A.B.:

      Warum die das tun?

      Na, weil vermutlich nix oder nur eher wenig läuft. Wer die ganze Zeit drüber dusslig rumlabert, kommt einfach nicht dazu. Oder kriegt keinen/keine/keines (divers, mit und ohne *) ab.
      Oder es macht nicht genug Spaß.
      Pech gehabt.

  20. Was lernen wir daraus?
    Ein Rainer Mausfeld braucht einfach ein bisschen coole Hintergrundmusik, muss 5 mal so schnell sprechen und sollte öfter von „f.cking eliten“ „echt scheisse ungerecht“ reden, dann hätte er auch mehr Clicks 😉

    • Da hast du recht.
      Mach doch jemand mal ne Fassung für die f.cking Kid’s.
      Schneller abspielen geht schon mit YouTube-Mitteln.
      „echt scheisse ungerecht“ immer passend unten einblenden. 🙂

    • Wir sind eben alt, so sieht’s aus. 🙂

      Und eine Revolution wird – wenn überhaupt – nur v.a. von der Jugend ausgehen. Wenn man sie dabei ein wenig beeinflussen und inspirieren kann, ist das alles, was man hoffen kann.

    • Warum reden die „jungen Menschen“ so viel vom Ficken und als ob es etwas Böses wäre? Warum übernehmen sie auch sonst so viel von unseren Besatzern?

    • an A.B.:

      Warum die das tun?

      Na, weil vermutlich nix oder nur eher wenig läuft. Wer die ganze Zeit drüber dusslig rumlabert, kommt einfach nicht dazu. Oder kriegt keinen/keine/keines (divers, mit und ohne *) ab.
      Oder es macht nicht genug Spaß.
      Pech gehabt.

  21. Rezo bringt es auf den Punkt. Und ich stehe sowas von hinter ihm!

    Die wütenden Angriffe gegen ihn, in Diffamierungsform, in alt bekannter Manier, bestätigen ihn nur. Warum nur gegen die CDU. Ja weil die eben gut 3 Jahrzehnte die Macht gehabt hätte etwas für die Menschen zu tun, in diesem Land und es eben NICHT getan hat. Und man versucht sich aus dem Licht zu stehlen. man hat ihn zu einem Gespräch eingeladen. Oh ja. Mach bloß nicht die gleichen Fehler wie LeFloyd.

    Und schon kommen wieder die üblichen Phrasen. Ja der Rückgang der Arbeitslosigkeit. Ach herje. Na dann gucken wir doch mal auf die nächste Lüge. Offiziell 2,2 Millionen Arbeitslose. Da man aber nicht mehr arbeitslos ist nur weil man älter als 58 ist, in einen 1-Euro-Job gezwungen wurde, in einer aufgezwungenen häufig sinnlosen Weiterbildung steckt, krank geschrieben ist oder noch wegen ein paar weiterer irrer Gründe, fehlen da eine knappe Million Arbeitslose.
    Quelle: https://www.die-linke.de/themen/arbeit/tatsaechliche-arbeitslosigkeit/2019/

    Mal ganz davon abgesehen das fast 5 Millionen Menschen im Niedriglohnsektor schuften. In Jobs die zum leben zu wenig und zum sterben zu viel zahlen. Auch so ein Verdienst der christlich-opportunistischen Regierung. Und wenn Ihr sagt das war doch die SPD. Ihr hattet doch lange genug Zeit das wieder abzuschaffen. Wollt Ihr ja wohl aber nicht.

    Mir fällt keine Thema ein zu dem es nichts über das Falschspiel der CDU zu berichten gäbe.

  22. Mein Gott, muss man heutzutage so schnell reden wie Rezo? Da ist ja Kens Tempo noch gemäßigt, im Vergleich! 🙂

    Super, dieses Video – und es freut mich, dass es nun auch schon die 5-Mio-Klicks-Marke spielend hinter sich gelassen hat!

    Schade, dass die Medienberater der CDU ihrem 26jährigen Spießer-Greisen Amthor das Maul verboten haben. Das wäre ein noch größerer Hit geworden. 🙂

  23. Na bitte, das ist doch der nächste Beweis dafür, dass die Jugend nicht bequem und nur spaß- und mediensüchtig ist, sondern auch richtig denken und aktiv sein kann.
    Es gibt sicherlich noch mehr Gretas und Rezos. Lasst sie reden, lasst sie tun und machen.
    Was die alten Säcke nicht schaffen (können/wollen), tun’s vielleicht die Jungen Unbestechlichen. Meine geistige Unterstützung haben sie allemal.

  24. Für die übrigen Parteien war keine Zeit mehr in dem Video. (siehe https://t3n.de/news/rezo-interview-cdu-1165280/?utm_source=pocket-newtab)

    Von Details abgesehen gibt es für KenFM-Stammkonsumenten nichts wirklich Neues in dem Video. Trotzdem habe ich es mir gerne angesehen, nicht zuletzt weil Rezo zur Klimakatastrophe klar Stellung bezieht, anstatt gekauften Wissenschaftsleugnern unnötigerweise und unsinnigerweise eine Plattform zu bieten. Für so einen Quatsch haben wir auch gar keine Zeit mehr. Es liefert auch eine gute Zusammenfassung von Informationen, die auf KenFM weitläufig verstreut sind.

    • Wissenschaftsleugner, wow, das ist der nächste Schlagbegriff aus der Trickkiste des Materialismus.
      Klimawandelleugner, Klimaleugner (ganz stark, als ob es kein Klima gäbe), und jetzt, das Sahnetörtchen, Wissenschaftsleugner.

      Dieser Videofilmer (dem in die Augen zu schauen mir extrem unangenehm ist, vor allem in sein linkes Auge, da nehme ich etwas Falsches, Unaufrichtiges, Berechnendes, Dunkles wahr) bezieht in der Tat ganz klar Stellung, an einem Strick mit Merkel & Co. ziehend, schon seltsam, daß er gerade die Vorreiterin der CO2-Religion (bzw. deren Partei, zerlegen will. Ich vermute, daß man gemerkt hat, daß nur noch mit Grün und durch Grün die EU-Diktatur aufrechterhalten werden kann. Wolfgang dürfte richtig liegen mit seiner Mutmaßung einer grünen Auftragsarbeit)

      Seine klare Stellung:
      „Weil CO2 mit Abstand der größte Faktor für die Erderwärmung ist.“
      wird nun viele Millionen Menschen darin bestärken, dem, was „Trumps Trompete“
      (von teddiefidel ausgegraben) als den größten Betrug, der der Menschheit in diesem Jahrhundert angetan wurde, bezeichnet hat, auf den Leim zu gehen.
      „I’m jealous of Al Gore that he came up with the scam before I did! Because the financial institutions, the banks of the world know it won’t gonna happen. Otherwise you couldn’t get a god dammned loan in London. (…) It’s the greatest fraud that had been perpetrated on mankind this century!„

      https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=NjlC02NsIt0

      Noch was zum „Wissenschaftsleugner“.
      Der Materialismus als vorherrschendes Dogma und als Geisteshaltung, die uns von über 95% der Realität abschneidet, hat die Welt in die Katastrophe geführt. Das, was Sie hier verteidigen, Pingu, ist der Zerstörer dieser Welt und die Hauptursache für alles, was geschieht. Und innerhalb dieses materialistischen Paradigmas, wird es Lösungen nicht geben – und folglich keine Rettung.

      Eines Tages werden vielleicht sogar Sie an den Punkt kommen, wo sie das Festhalten an etwas, das die Erde und die Menschen kaputt gemacht hat, bitter bereuen. Aber dann ist es zu spät.
      Die Zeit, auf die Sie spekulieren, haben wir nämlich gar nicht mehr.

      (Dieser Stellungsatz von R. ist für mich übrigens der pure Quatsch. Einfach nur dumm.)

    • Das ist wirklich eine „schöne“ neue Keule, mit der man mangels eigener Argumente um sich schlagen kann. Glückwunsch!

      Auch wenn in diesem Rezo-Video durchaus Manches richtig aufgesagt wurde – in großen Teilen hat der gute Rezo ja schlicht bei „Jung & Naiv“ abgeschrieben bzw. sich dort bedient -, so ist auffällig, dass er die „Grünen“ vollkommen mit Kritik verschont. Das ist insofern konsequent, da diese Partei offenbar gleichzeitig die einzige, für die Jungwähler in Betracht kommende Wahlempfehlung darstellt. Wie ich den Kommentaren unter dem Video von Rezo entnommen habe, wird der Großteil der wahlberechtigten jungen Leute voraussichtlich dieses Mal auch brav zur Wahl gehen und das Kreuzchen an der grünen Stelle machen.

      Neben der hier bereits erwähnten Tatsache, dass der „Influenzer“ Rezo offenbar tatkräftige Unterstützung im Hintergrund hat, dürfte ein weiteres Ziel die Verfolgung der uralten Methode des „Teile & Herrsche“-Prinzips sein, denn hier wird leicht erkennbar Jung gegen Alt gehetzt. Die „Alten“ sind alles schuld, die „Jungen“ müssen alles ausbaden und nennen die Alten gerne mal „Letztwähler“. Zu dumm, dass die jungen Leute dies mangels Lebenserfahrung einfach noch nicht erkennen können. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

      Die verwendete Sprache des Videos empfinde ich als unsäglich. Man möge mich altmodisch nennen, aber ich finde es bezeichnend, dass ein Beitrag, dessen Moderator oder Urheber (?) vor allem durch den inflationären Gebrauch des Wortes „f*ck“ in allen Variationen glänzt, Millionen Aufrufe und zustimmende Kommentare erhält, während die fundierten Vorträge beispielsweise eines Prof. Mausfeld (zum Thema Demokratie, bzw. deren Nichtexistenz – so viel zum Wahlaufruf!!), verhältnismäßig selten aufgerufen werden.

      Will man es weniger akademisch, wäre da noch aus dem ebenfalls jugendlichen Umfeld Jasinna zu nennen, die immerhin – zumindest scheint es mir – ihre Informationen selbst zusammenstellt, ein ebenfalls eher jüngeres Publikum als Zielgruppe hat und es dennoch schafft, ohne allzu viele Anglizismen auszukommen. So populär wie dieser Rezo ist sie aber bei weitem nicht, und das liegt mit Sicherheit nicht an einem vermeintlich falschen Inhalt ihrer Beiträge.

      Unter den zig tausenden Kommentaren unter dem Rezo-Video gibt es zudem unzählige Aufrufe, nur ja zur Wahl zu gehen, da es sich, wie auch von den Politnasen kolportiert, um eine „Schicksalswahl“ handelt. Das wird es wohl auch sein, nur anders als von diesen gedacht.

      In gewisser Weise könnte das der letzte Sargnagel werden, bevor der Deckel endgültig ins Schloss fällt, oder, wie Dirk C. Fleck sagen würde: der Drops ist gelutscht.

  25. Das Video ist der Hammer und hat im wahrsten Sinne des Wortes voll in´s Schwarze getroffen (und aus meiner Sicht für alle Parteien, oder wer immer sich anschickt politisch verantwortlich zu sein).

    Warum nicht alle Parteien genannt worden sind? Er hat sich doch in erster Linie an die Verantwortungsträger der letzten 13 Jahre gehalten! und hat geschickt vermieden einen desilusionierenden Rundumschlag zu machen. auch wer nicht genannt wurde sollte gewarnt sein, vor dieser demonstrierten Eindrücklichkeit des Videos. Ein Meilenstein, der alle Wahlkpampanienberaterkompetenzen und-kosten der Parteien mal eben pulverisiert. . .

    • War übrigens Montag oder Dienstag schon in den NDS verlinkt.
      Freut mich, das das Video durch die Decke geht.

    • @ schwarz ist weiß
      genau da hatte ich es beim Frühstück entdeckt und wollte eigentlich nur kurz reinschauen und bin dann tatsächlich 1 Stunde sitzen geblieben und habe den Tag nach hinten verschoben (ist mir echt noch nicht passiert).

    • Philipp Amthor und seine Parteikollegen sollten nicht mit einer Einladung reagieren, sondern mit öffentlichen Ankündigungen. Ankündigungen von einem Kurswechsel auf allen angesprochenen Themengebieten.

      Rezo ist nur das Sprachrohr von vielen. Was sollen jetzt noch verlogene Worte und Hinhaltetaktiken bringen? Die etablierten Parteien können doch noch auf die Alten, die Desinteressierten und die direkten Profiteure dieser zerstörierischen Politik zählen. Also mehr als genug um diesen Wahnsinn weiter zu führen.

    • Der Urenkel von Dietrich Weßling. (der Untertan – Heinrich Mann)

      ein sehenswerter DEFA-Film

      (Sechs Jahre lang blieb „Der Untertan“ in der BRD verboten. Im Fernsehen wurde der Film das erste Mal 1969 ausgestrahlt, allerdings in einer um zwölf Minuten kürzeren Fassung. Erst 1971 bekamen die Zuschauer im Westen den zu diesem Zeitpunkt bereits zwanzig Jahre alten DEFA-Streifen in kompletter Länge zu sehen.)

      Quelle: MDR – „Als der Westen einen Ost-Film zensierte.“

    • Da gab aber es die drei alten Weiber, Eis schleckend, die mal im TV meinten Merkel wählen zu müssen, weil sie so natürlich rüber käme…was sind wir alle doof! Vor allen die Alten!

  26. Bin ja gespannt auf die Gegenrede von Philipp Author.
    Sollte schon gestern kommen, wurde aber erst einmal zurückgezogen.
    Ein alter Mann gefangen in einem jugendlichen Körper, darum ist er wahrscheinlich auch in einer Rentnerpartei.
    Wenn du solch einen Sohn hast, hast du als Eltern versagt.

    • Wenn du solch einen Sohn hast, hast du als Eltern versagt. 😀 😀 😀 Absolut!

    • Da haben sich ja zwei pädagogische Leuchtraketen zusammen gefunden!
      Wieviele Söhne haben Sie beiden denn erfolgreich zu dem „erzogen“, was Sie wollten?

    • D1:
      Falls sie ihre Vorredner als „pädagogische Leuchtraketen“ sehen.

      Mein Sohn wurde von mir und meiner verstorbenen Frau nicht erzogen.
      Das trifft übrigens auch auf meine Mutter zu – großes Glück gehabt – Danke.
      Vorleben und Unterstützen reicht völlig.
      Natürlich diskutiert man auch und hat unterschiedliche Ansichten.

      Mein Fazit – alles gut.
      Der macht sein Ding.

    • Nanana D1 😉 wer fühlt sich denn da auf den Schlipps getreten?
      Pädagogische Leuchtraketen is aber en bisschen schwach. Das geht doch bestimmt besser… 😉

Hinterlasse eine Antwort