Tagesdosis 25.5.2019 – „Der Kaiser ist nackt“

Ein Kommentar von Susan Bonath.

Lieber Rezo,

ja, ich habe es getan. Auch ich, trotz höheren Alters, habe dein viral laufendes Video namens „Zerstörung der CDU“ gesehen (1). (Anmerkung der Redaktion: es existiert seit gestern ein Rezo Nachfolge-Video (2) ).

Dank meiner Söhne, dank der Nachrichten, in die du es mit fast sechs Millionen Klicks – bis Donnerstag, Tendenz weiter steigend – geschafft hast. In bester schnodderiger Sprache, sicher mit Quellen belegt, hast du sie alle vorgeführt, von der CDU über die AfD bis hin zur FDP und SPD. Ihre Klientelpolitik, Kriegsverbrechen, Umweltzerstörung und geballte Inkompetenz. Rezo, you made my day!

Köstlich, wie du die stockkonservativen, völlig humorbefreiten CDU- und CSU-Kasper zur Weißglut gebracht hast. Wie die CSU geiferte, du hättest „unsauber recherchiert“ und dir wohl all die „Klicks gekauft“. Wie sich CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak aufplusterte: Du würdest „Fakenews“ verbreiten und die „Komplexität von Politik“ nicht verstehen. Und deine bürgerlich unkorrekte Sprache erst! Dazu die blauen Haare! Geht mal gar nicht! Just an Argumenten fehlte es. Ja, was soll´n sie auch sagen? Dass du Recht hast? Dass sie und das gesamte neoliberale Lager – von Union und FDP bis AfD und SPD – vom Großkapital gekauft sind?

Als wäre das nicht genug, legte Ziemiak noch den Oberlacher des Monats drauf: Ausgerechnet Philipp Amthor (3), das Superbübchen der CDU im Bundestag, der „Merkelkiller aus Ueckermünde“, bei dem man schwankt zwischen Mitleid für traumatisierte Pubertierende, die sich an der Welt für erlittene Hänseleien rächen wollen, und Häme angesichts dessen, dass Haargel keine Intelligenz erzeugt, sollte ein Gegenvideo veröffentlichen. Die Welt wartete. Die CDU zog zurück. Kein Wunder: Der kleine Philipp hätte sich wohl um „Phips und Kragen geredet“ (Nordkurier). Wär´ ja auch doof, wenn offenkundig würde, dass Amthörchen – mit 26 im gleichen Alter wie du – so´nem Typen mit blauen Haaren geistig nicht das Wasser reichen kann.

Nur eins kam dann doch etwas zu kurz: Du hast sie ja alle angepisst. Auch die der Union hinterher hechelnde SPD, die Mövenpick-FDP mit ihrem inhaltslosen Marktgekreische und auch die „kognitiv nicht sehr beeindruckende“ kleine braune Schwester der hellbraunen – ähm schwarzen – CDU namens AfD. Ja, genau, diese „alternative“ neue Mövenpick-Partei mit ihren Tausenden Wahlkampf-Fake-Accounts und ihrem immer gleichen „an allem sind die Ausländer schuld“- und „Bloß die Sonne macht das Klima“-Geblubber. Doch sie schweigen betreten. Alle. Vielleicht hat´s ja keiner gemerkt. Räusper.

Herrlich, wie du zeigst, wie diese Stümper Hand in Hand die Reichen reicher und die Armen ärmer und zahlreicher machen. Wie sie das Kapital fördern und die kleinen Leute schröpfen. Wie sie Kriege führen und morden lassen. Wie wurscht es ihnen allen ist, dass die USA vom deutschen Ramstein aus Drohnenmorde steuern. Wie sie deren Atomwaffen in Büchel dulden, jüngst erst modernisiert, mit x-mal mehr Sprengkraft als die Bomben auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945. Wie sie Kriegsverbrechen dulden, sich von der Kohlelobby schmieren lassen, um zum Dank dafür der exzessiven Umweltzerstörung freien Lauf zu lassen.

Wie sie alle Warnungen der Wissenschaft in den Wind schießen. Wie sie Menschen auf die Flucht nach Europa zwingen, um ihnen dann die Schuld an allem Ungemach in die Schuhe zu schieben. Sie alle tun es, die einen lauter, die anderen leiser. Wie sie den Plünderern, Ausbeutern und Mördern das Wort reden, sie sponsern, und sich um den Rest der Welt einen Dreck scheren. Wie sie nun Zeter und Mordio tönen, dich der Lüge bezichtigen, obwohl du sie als Lügner enttarnt hast. Dabei hast du nichts weiter getan, als öffentlich zugängliche Fakten zu sammeln und aufzutischen. Du hast es ja nur ausgesprochen: Der Kaiser ist nackt!

Lieber Rezo, lass sie ruhig zetern. Lass sie sich ruhig winden. Lass die paar AfD-Trolle und Kapital-Fetischisten auf Youtube ruhig nach Lust und Laune abkotzen. Du schwimmst oben. Du hast die Argumente. Sie haben nichts, außer ihre paranoiden Wutanfälle, mit denen sie nun dich, mangels Argumenten, persönlich angreifen. Ihr plärrendes Mimimi – ob ausgesprochen oder nicht – ist laut und dröhnend zu vernehmen. Klar, keine Ahnung, Politik zu kompliziert. Geschenkt, das kennen wir.

Vor allem aber ist dir eins gelungen: Du hast die junge Generation mit deiner Sprache erreicht. Etwas, an dem sich viele Ältere, die was bewegen wollen – auch ich! – ein Beispiel nehmen können. Und sollten.

Dabei ist das alles, und das weißt du selbst, eigentlich gar nicht lustig. Das ganze Desaster liegt vor uns. Und wir sehen zu. Wir laufen mit. Alle. Das Großbürgertum will seine Macht behalten. Das Kleinbürgertum will seine hingeworfenen Pfründe nicht verlieren. Und die ganz unten? Die sind schlicht ohnmächtig. Wir befriedigen uns mit Ersatzfeindbildern. Die Elite hockt in elitären Clubs und feiert. Ihre Pressesprecher in Wirtschaftsverbänden und Politik verklickern uns einen derartigen Bullshit, dass man sich fragen muss, ob sie sich selbst zuhören. Und die Hamster rennen wie irre im Todesrad, ihrem Heil, dem Crash entgegen.

Was die Reaktionen auf dich deutlich zeigen: Die meisten sind so weit von sich entfremdet, dass sie die Realität schon nicht mehr spüren. Oder sie leben gerade deshalb noch halbwegs ruhig. Wie soll man auch seinen Kindern in die Augen schauen angesichts dieses Wahnsinns, den man ängstlich mit beschleunigt?

Und weil ich das kommende Gezeter hier erahne, noch ein Wort zur Linkspartei und zu den Grünen: Ja, auch sie haben sich mit der kapitalistischen Idiotie abgefunden. Ja, auch sie verkörpern als Mitverwalter des Systems die geballte Inkompetenz. Ja, das Märchen vom grünen Kapitalismus ist Schwachsinn. Schon weil exponentielle Ressourcenverschwendung die einzige Triebfeder der Profitmaximierungs-Maschine ist.

Nein, es ist auch nicht links, das imperialistische Staatenbündnis EU zu bejubeln. Es ist genauso wenig links, statt dieser EU dem imperialistischen Staat Deutschland zu huldigen und so zu tun, als sei er irgendwas Tolles, nicht etwa nur ein schnöder territorialer Manager des Großkapitals, dem es scheißegal ist, wen er ausbeutet. Dem es um nutzbares Humankapital geht, ganz egal, aus welchem Land. Und der natürlich die EU ökonomisch anzuführen gedenkt. Tut er ja jetzt schon, ihr lieben Nationalisten aller Coleur. Okay, schon verstanden: Ihr lasst euch lieber von einheimischen Kapitalisten ausbeuten und befehligen.

Und um euch mal direkt anzusprechen, liebe Linkspartei, liebe Grüne, liebe Politiker aller im Bundestag und sonstwo vertretenen Parteien, liebe Wirtschaftsweise, liebe bräsige Beamte und sonstige Freaks mit Geltungsbedürfnis: Ich ganz persönlich habe eure geballte Inkompetenz, eure Bildungsferne und -verweigerung, die euch ein Junge mit blauen Haaren so schön vor Augen führt, so satt. Ich habe keinen Bock mehr auf euren Kapitalfetischismus. Auf euren Hype um Arbeitsplätze, Arbeitsplätze, Arbeitsplätze. Auf das primitive Ausleben eurer Neurosen, auf eure Lügen und eure Schönfärberei. Eure Bildungsabschlüsse haben eins bei euch definitiv nicht bewirkt: menschliche Intelligenz und soziale Kompetenz.

Und so ende ich mit einem kurzen, schnodderigen Schlusswort: Kapitalismus ist scheiße. Scheiße für die übergroße Masse. Wie Papst Franziskus es vor einiger Zeit mal sagte: Kapitalismus tötet. Lieber Rezo, liebe Zuhörer mit einem Rest von Verstand: Lassen wir das nicht zu! Halten wir sie auf!

Quellen:

  1. https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ
  2. https://www.youtube.com/watch?v=Xpg84NjCr9c&feature=youtu.be
  3. https://www.youtube.com/watch?v=DEKzmztBZNI

Bildquelle: yt/ss/25.05.-Rezo yo lol ey

+++

Danke an die Autorin für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: hier und auf unserer KenFM App.

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

109 Kommentare zu: “Tagesdosis 25.5.2019 – „Der Kaiser ist nackt“

  1. „Deutschland verschleudert Wohlstand und Infrastruktur. Wenn der letzte Ingenieur ausgewandert und die letzte Fabrik geschlossen ist, wovon wollen die Linksgrünen leben? Von Ideologie und politischer Korrektheit?“

    https://dushanwegner.com/deutschland-verschleudert-sein-erbe/?mc_cid=e4f6561856&mc_eid=bc99369dce


    „Was du ererbt von deinen Vätern hast
    Erwirb es, um es zu besitzen.“ g
    Goethe

    Was aber, wenn man manipuliert wurde, zu glauben, dass »die Väter« allesamt »alte, weiße Männer« und damit irgendwie »böse« sind? Was, wenn man zur »Generation Teilnahmepreis« gehört, die lernte, dass »erwerben«, sprich: arbeiten, etwas ist, was lieber andere Leute tun sollen – sprich: alte weiße Männer – während man selbst klicked, liked und bei gutem Wetter auch demonstriert?“

    Dushan Wegner bringt es wieder mal auf den Punkt.

    • spiegel.de/kultur/gesellschaft/s-p-o-n-oben-und-unten-der-spargelkult-muss-enden-kolumne-a-1263906.html

      Die Medien feiern den Sieg der Grünen als Höhenflug der Liberalität, während die Protestwähler im Osten voller Hass dem Wunsch nach Abgrenzung frönen.

      Überall sozialistische Plan-, Lenk- und Verbotspolitik. Noch ein Gesetz, noch ein Verbot, eine Steuer hier und eine Durchführungsbestimmung dort.

      Kein Diesel, kein Spargel, nicht dies und nicht jenes, aber vollkommen liberal dann Impflicht.
      Wer recht bei Trost ist und es kann, der haut besser ab, bevor die linke NWO in Brüssel und alle einen Chip verpasst, damit wir auch nur rechtschaffen das richte, gute Leben leben und nicht so Hirngespinster haben.

      Ich hätte mal gerne wieder ein wenig Freiheit zurück, bürgerliche Freiheit, Peng, da ist der Fehler: Bürgerlich ist das neue Nazi.

    • Gestern dozierte mich ein Steppke (11) damit voll, dass aus Österreich nix gutes kommt wie man an dem Ibiza-Video sieht.
      Sie hätten mal die stolzen Blicke des Vaters sehen sollen, der seinen Zögling auf dem besten Weg wähnte.

      Was fällt einem da noch ein.

      Der Erzeuger hatte mich im Zusammenhang mit Rezo schon belehrt, dass wenn die Nazis an die Macht kommen alle Windräder wieder abgerissen würden.

      Anus apertus ad infinitum.

  2. Gut, jetzt haben wir es bald hinter uns, schwarz-grün wird die Republik.

    Die Hochzeit von Bibel und Manufaktum-Katalog!

    spiegel.de/kultur/gesellschaft/s-p-o-n-oben-und-unten-der-spargelkult-muss-enden-kolumne-a-1263906.html

    Mit den Giftgrünen an Bord wird jeder Zugriff auf die Freiheit des Individuums moralisch clean durchgeboxt werden.

    Klima, Impfen, no border no nation, Diesel, egal was, der Drops ist gelutscht.

    Jetzt noch der Spargel, alles wird geregelt werden. Wie im Faschismus, nein es ist Faschismus, nur im Gewand der argumentativen Überlegenheit.

    Wir werden vollends zum Personal gemacht. Aber die meinen es ja gut mit uns, also ist es ja auch gut.

    Gestern im Umfeld der Wahlurne habe ich es auch vernommen. Hauptsache die Nazis kommen nicht mehr an die Macht, sonst wird wieder alles wie beim Adolf. So tickt das Volk.
    Angst vor Nazis, die dann die Windräder wieder abbauen. Ich schwöre beim Barte meiner Großmutter, genau den Satz habe ich aufgeschnappt.

    Ich bin dann umgedreht und hab das mit dem Wählen sein lassen.
    Greta und Rezo rocken die Bude schon. Und auch Kenfm hat sein Zutun bei der Erzeugung von Nazi-Furcht. Und ich meine die Angst, die Seele und Hirn an- und auffrisst.
    Kein Argument kann zugelassen werden, wenn es von den Nazis kommt.

    Der Rest, also auch ihr hier, ist Lückenfüllerei, Feigenblatt, damit YT ein wenig bunt wirkt.

    Gute Nacht!

    • Das Netzwerk hinter Rezo: https://www.oliverjanich.de/das-netzwerk-hinter-rezo-wahlmanipulation-fuer-die-gruenen
      Auch wieder beteiligt war nämlich der mit dem oro in der Mitte, dem S vorne und dem S hinten, der sich aus beiden Richtungen gleich liest und die schlimmste Heuschrecke dieser Erde ist. Der Teufel in Menschengestalt, wenn ich mal eine religiöse Metapher heranziehen darf.
      Wie sehr die sogenannten Intellektuellen oder, sagen wir wenigstens, politisch Interessierten und Tieferschürfenden diesem Hype (diesen kapitalistischen Mainstreamakteuren, -puppen und -strategien) hier auf den Leim gegangen sind, das hat sich ja sehr schmerzlich bei der Diskussion um Greta und Rezo gezeigt. Da kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln, wie blind die werden, wenn etwas oder jemand in ihre staatszerstörende, internationalistische, alles nivellierende und gleichmachende Agenda paßt.

      Ich lese inzwischen sehr vieles anders herum, so, wie das meiste von Wikipedia, Psiram, GWUP etc. Ja, ich lese es anders herum: Wenn die Samstags kommentierende Autorin irgend etwas lobt, dann muß etwas oberfaul an der Sache sein. Wenn sie etwas zerlegt, auseinandernimmt, diffamiert – dann lohnt es sich, nach dem Gesunden, Natürlichen, Sinnvollen und Guten daran zu suchen, denn, beim Barte des CO2-Propheten, es ist da! Und ohne sie wäre ich vielleicht gar nicht darauf gekommen.

      Oliver Janich hat noch versucht, dagegenzusteuern und die Hintergründe zu durchleuchten. Leider nur mit ein paar tausend Klicks, gegenüber 12, 13 Millionen auf der anderen Seite. Aber ja, Ihr sei mehr, das wissen wir inzwischen.
      Und so wage ich heute den provokativen Satz: KenFm, als erlaubter, geduldeter und geförderter Gegenmainstream, der die Menschen beschäftigt halten soll und spalten?
      Denkt mal drüber nach.
      Denn es ist aus diesem Forum noch nichts erwachsen, was Bestand hatte. Es wurde lediglich immer wieder zerstört, wenn etwas aufkeimen wollte.

    • Hauptsache bei den permanenten Kritik kommt am Ende auch ein Dauerauftrag bei rum.
      Alles zerquatscht, Kasse stimmt, mission accomplished.

    • Personal waren wir schon immer. Man gibt sich nur weniger Mühe, oder ist auch unfähig das zu verschleiern. Ist ja auch schwer bei der unverschämten Selbstbedienungsmentalität

    • Und noch ein Wissenschaftler der nicht gehört wird:

      „youtube.com/watch?v=uiMQGstl2qw“

    • Glauben Sie wirklich, daß sich das irgendjemand anschaut, in dessen Narrativ die CO2-Religion so wunderbar hineinpaßt, daß einfach gar nichts anderes wahr sein DARF?
      Sie mühen sich hier redlich, Buddhashi, Respekt, aber sicher auch vergeblich.

    • Moin, Guanyin, ganz im Gegenteil! Ich bin froh, wenn ich auf solche Videos hingewiesen werde!

      mfG

    • Ich bin auch immer froh wenn wer was postet. Die Kommentare sind oft interessanter wie die Artikel.
      In dem Fall zumindest. Die meisten Artikel sind sehr gut.
      zB hätte ich das Janich Vid sonst nicht gesehen.
      Vielen Dank an den Poster

  3. Hab vorhin so vor mich hingeschrieben Klima vs Umwelt. Und dann ging mir auf – das isses ja wirklich. Und die Entscheidungen werden zugunsten des Klima’s und zulasten der Umwelt getroffen.

    Biosprit: Regenwald abgeholzt – Klima geschützt – Umwelt zerstört
    Windräder: Millionen tote Vögel und Insekten – Klima geschützt – Umwelt zerstört
    e-Mobilität: Ausbeutung von Mensch und Erde (seltene Erden) – Klima geschützt – Umwelt und Mensch zerstört
    Häuserdämmung: muss mit Antipilzgift versiegelt werden – Klima geschützt – Giftmüll produziert

    Wie nennt man das landläufig? Verschlimmbessern?

    • Moin, Kristana, mitten ins Schwarze getroffen!!!
      Eine Umweltbewegung FFF gegen diese verdammte Verschmutzung hätte meine ungeteilte Zustimmung, diese CO2- Bewegung hat letztlich kein Ziel, das irgendwie materialisiert werden könnte, weswegen die Polit-Hampelmänner dem auch so gerne zustimmen. Kostet ja nichts, im Gegenteil, schafft mehr Steuereinnahmen.
      Vorige Woche im Interview im schwedischen Frnsehen, gab Greta T. zum besten, dass es darum gehe die Fehler der Eltern zu eleminieren, heisst, dass die Eltern nichts unternommen hätten gegen den sog. menschengemachten Klimawandel.
      Nee, aber wir haben gegen diese Atomkraftwerke demonstriert, teilweise sogar mit Erfolg. Grohnde, Brokdorf, Kalkar. Das war teilweise mit gesundheitlichen Gefahren/Beschädigungen verbunden. Dagegen ist FFF die reine Wellnessveranstaltung!
      In Schweden wird diskutiert, den Kraftstoffpreis von nun ca. 15 SEK auf ca. 30 Sek zu erhöhen. Wenn man bedenkt, dass Schweden das Land der Pendler ist …. Naja, französisches Aufbegehren wird man wohl vergeblich erwarten.

      mfG

    • Ja, der sogenannte Klimawandel dient als Spaltpilz der Generationen. Die Jungen sollen gegen die Alten aufgehetzt werden.

    • Beim Klima-Thema bin ich doch schon die ganze Zeit kritisch. Auch weil ich es auch als Spaltpilz sehe. DAS ist übrigens das einzige was ich Rezo wirklich ankreide. Die Angstkulisse, die er aufgebaut hat, ist gewaltig.

      Aber dass da wirklich en regelrechtes Gegeneinander stattfindet, bei dem die Umwelt vor die Hunde geht ist schon en starkes Stück. Klimawandel kriegen wir (Menschheit) gewuppt, mit ein bisschen Solidarität und Bereitschaft zum Ortswechsel. Hat ja 1000e von Jahren geklappt mit den Völkerwanderungen. Grönland wird wieder grün, in der Wüste regnets und in Bayern wachsen Zitronen. Aber ausgelaugte Böden, verseuchte Meere, abgeholzte Wälder und ausgerottete Bienen, dürften nicht so leicht zu kompensieren sein.

  4. Also irgendwie versteh ich unsere Rechtsträger nicht. Seit Jahren schrein se „Merkel muss weg“. Und jetzt kommt da einer und sagt „gute Idee, ich bin dabei“, dann passts den Besorgten wieder nicht, weil er blaue Haare hat und man mit ihm über Klima vs Umwelt diskutieren könnte. Oder liegts doch eher daran, dass er den Kapitalismus kritisiert?

    Rezo hatte auf jeden Fall schon ne Wirkung auf die Freitagsstreiks. Die Kids dort sind auf den Trichter gekommen, dass im Kapitalismus gar kein Klimaschutz möglich ist. Da bin ich ja dann mal gespannt, ob unsere Politikerdarsteller dann immernoch Fans von FFF sind.
    Fridays for Future Demonstranten diskutieren über Sturz des Kapitalismus
    wsws.org/de/articles/2019/05/25/klim-m25.html

    • Die Politik ist kein Fan von FfF.
      War Sie noch nie.
      Das ist ne „Umarmung“, die ersticken soll. Von Anfang an.

      „Die Kids dort sind auf den Trichter gekommen, dass im Kapitalismus gar kein Klimaschutz möglich ist.“
      Da sprichst Du einen wesentlichen Aspekt an.

      Den Herrschenden reicht es, wenn man Klimaschutz simuliert.
      Da haben Sie Übung. Mit der Demokratie machen sie es genau so.

    • Die Demo’s der Kid’s ermöglichen den Herrschenden ne fette neue Steuer. So gaaanz ungelegen kommen die denen nicht. Zumal ja die CDU eh nach den Grünen schielt. Gut, aufrichtige Fans sind sie im BT sicher nicht, aber sie habens ganz gut für ihre Ziele instrumentalisiert. Wenn das ma nicht schief geht. 😉

      Naja spätestens, wenn ein Beamter mit Tagesfreizeit beim schwarzen Block mitspielt und deren Demo’s crasht, wissen wir – jetzt sind sie in Ungnade gefallen.

      Du weißt doch, was der Staat auffährt, wenns um den Kapitalismus geht. 😉

    • Wenn jemand CDU gegen Grün tauschen will sollte man kritisch sein?
      Gerade wenn er sich dabei auch noch auf Kriegsverbrechen beruft.

    • Das die CDU wegen der Ökosteuer nach den Grünen schielt, hallte ich für nicht gegeben.
      Große Teile der CDU sind keine Befürworter der Ökosteuer, denn Sie wird einen Teil auch vom Profit der Wirtschaft beschneiden. Geld das für Steuern draufgeht, fehlt im Konsum.
      Es sind nur die %- zahlen, die das Interesse an den Grünen befeuert. Es geht schlicht um Mehrheiten.
      Am liebsten würde man alleine regieren oder ansonsten mit der FDP. Das reicht aber nicht und die SPD wird zu schwach um als Koalitionspartner in Frage zu kommen.

    • Mein Schwager ist in der CDU Funktionär. Die waren „nur“ wegen der Wahlen gegen die CO2-Steuer. Sie glauben, sie müssten jetzt auf den grünen Zug aufspringen. Und für ihr Klientel, die Konzerne, finden die bestimmt ne Möglichkeit. So wie bei der EEG-Umlage auch. Nur der Bürger zahlt die höheren Preise und so wirds auch bei der neuen Steuer laufen. Da hab ich gar keine Zweifel.

      Und die andere Seite hat gestern Abend schon in Sachen Bremen ihr wahres Gesicht gezeigt. Wörtlich gesagt hats der Habeck nicht, aber durch die Blume gehört sind die Grünen nicht mehr bereit, sich mit Losern wie der SPD zusammen zu tun. Der „sympathische“ Habeck kam mal so richtig arrogant rüber.

  5. @schwarz ist weiß – was ist in Ihren Augen „das Gemeinsame“ ? SB´s Kapitalismuskritik?

    Meine Frage war und ist (warum denn dabei „Schnappatmung“? ) : und dann?

    Und warum wären meine Überlegungen unter http://buergerbeteiligung-neu-etablieren.de/0-XR-Board/FATALE%20STRUKTUREN%20ERSETZEN.html: „Wo sich die wirklich „gequirlte Scheiße“ befindet, sieht man doch, wenn man ihrem Link folgt.“

    Wiewär´s mit konkretisierender Argumentation, statt mit Beleidigung?

    • SB´s Kapitalismuskritik ? Ja z.B.
      Sie beschreibt ihre Sichtweise auf die Sache. Sie kritisiert – dem muss man ja nicht in allen Punkten folgen.
      Ich wollte nur darauf hinweisen, das ich es nicht zielführend finde, Leute die man eigentlich mit ins Boot nehmen könnte, verbal runtermacht.

      Das mit dem Link, haben sie wohl in den falschen Hals bekommen.

      „es geht blankerdings um MACHT IN DEN HÄNDEN DER WENIGSTEN“ und Lösungen das zu ändern.
      Meinen Sie, Frau Bonath will das nicht auch?

      Mit gequ… S…ße meine ich die Zustände, die zu verändern wären. Meine Argumentation war wohl nicht so glücklich.

      Das sollte keine Beleidigung sein. Falls das so angekommen ist, lag das an mir.

      Über die verlinkte Seite kann man auch reden.
      Als Arbeitsgrundlage finde ich es etwas unübersichtlich.
      Aber das kann auch an mir liegen.

  6. Freut Euch blos nicht zu früh von wegen CDU-Bashing.

    Was wird uns erwarten?

    Die groß inszenierte Verheiratung von Bibel und Manufaktumkatalog. Mehr wird es nicht werden und Ihr bejubelt das auch noch?

    Applaus, Applaus, Applaus!

  7. Danke, Susan Bonath. Ihr Kommentar enthält das, was es dazu zu sagen gibt.

    Es ist schon ziemlich verstörend, wie einige hier im Forum mittlerweile hinter allem und jedem eine Verschwörung wittern. Das Ziel der Aufklärung durch die „alternativen Medien“ wie KenFM ist es sicher nicht, dass die Leserschaft paranoid wird und jegliches Vertrauen in ALLE Mitmenschen verliert.

    Geht mal wieder in den Wald! Und schaltet Eure Internet-Empfangsgeräte aus!

    Falls die Welt wider Erwarten doch noch „gerettet“ werden sollte, dann nur v.a. von der Jugend. Und Aktionen wie diese hier von Rezo lassen einen Funken Hoffnung zu, den ich mir nicht schon wieder zertrampeln lassen möchte.

    Peace, ich bin raus! 🙂

    • Innerhalb des Systems (Matrix)kann sich nichts ändern,weil dafür sorgt das System.Und Parteien machen das System aus.

      Aber außerhalb gibt es natürlich sehr viel Hoffnung. Wir nähern uns dem Ende des Tunnels zum Licht.

      „Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die meinen irrtümlicherweise frei zu sein “
      Johann Wolfgang Goethe

    • Das ist aber umprofessionell – eine Woche hätte ich mit der Abmeldung im Forum noch gewartet, damit es nicht zu offensichtlich ist. 🙂

    • Wenn alles was es dazu zu sagen gibt von Frau Bonath gesagt wurde dann haben sie anscheinend überhaupt nichts mitbekommen oder verstanden oder sie akzeptieren nur ihr eigenes Weltbild und Ideologie und haben überhaupt kein Verständnis für andere Meinungen. Und das ist es bei ihnen. Mama die sind so gemein, die haben eine andere Meinung wie ich. Total erbärmlich. Und sowas glaubt das nur er die Welt retten kann???

      Peace und tschüss!

    • Moin, Buddahshi, ich folge diesem Thread, aber leider kann ich nicht nachvollziehen, auf wen sich Ihr Kommentar bezieht. Vielleicht könnten Sie einem begriffstutzigen Mitforisten etwas Hilfe gewähren?

      mfG

  8. Läuft hier gerade eine DoS Attacke auf KenFM oder bin ich gesperrt? Also es geht ja noch was aber sehr langsam. Wird jetzt KenFm vom Imperium angegriffen? Julian Assange ist ja der Beweis wie aggressiv die gerade vorgehen. Wie ein tollwütiger Hund.

    Nun hier mal ein Link zu Kritikern des Klimawandels (Gänsefüschen entfernen):

    „https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kohlendioxid-anstieg-ist-folge-der-erderwaermung-nicht-umgekehrt-physiker-bei-spiegel-doku-der-klimaschwindel-a2137358.html“

    Falls jemand einen genauen Bericht hat von Wissenschaftlern die sich mit dem CO2 Gehalt der Luft, Erderwärmung und dem Planktonwachstum in den Meeren und die damit zusammenhängende Bindung von CO2 beschäftigen dann bitte auch posten.

    Wenn zB bei jeder Erwärmung nach einer Eiszeit auch der CO2 Gehalt in der Luft gestiegen ist dann müssen mir die wie soll ich die nennnen, Klimawandelbefürworter? Das sind doch alles vollkommen schwachsinnige Begriffe. Jedenfalls, welche Industriegesellschaft hat den bei den anderen Eiszeiten die Erhöhung des CO2 in der Atmosphäre zu verantworten? Da hätte ich gerne eine Antwort darauf.

    • Hab auch erst externe Manipulation an der Seite vermutet. Aber es könnte natürlich auch dran liegen, dass wir jetzt grad alle (viele) den podcast von MMM51 hören oder runterladen. Zumindest hoff ich, dass es nur das ist.

  9. Okay. Nehmen wir also mal für einen Augenblick an, hinter Rezo steht tatsächlich ein Medienkonzern und dahinter meinetwegen die Grünen. Sind deswegen die Wahrheiten, soweit sie in Rezos Video zur Sprache kommen, etwa falsch?
    Nur deshalb, weil die Grünen sich disqualifizierten, als sie olivgrün wurden, wird eine Wahrheit, die sie aussprechen, nicht unwahr.
    Nur deshalb, weil wir Deutschen mit jener unseligen Nazivergangenheit belastet sind, haben wir das Recht verwirkt, Krieg im Irak, in Syrien usw. als solchen zu bezeichnen?
    Eine Wahrheit bleibt eine Wahrheit – egal, wer sie ausspricht.
    Und falls Rezo ein Grüner ist, hat er dennoch ein Recht, seine Meinung zu äußern. Und wenn er die Grünen in seinem Video nicht erwähnt, tut er es eben nicht.
    Und wenn er nicht nur seine Meinung sagt, sondern auch noch objektive Wahrheiten ausspricht, hat sein Beitrag jedenfalls einen Wert – egal, wer sonst noch dahinter stecken mag und wie all die vielen Klicks zustande gekommen sein mögen.
    Manipulation durch die Wahrheit selbst? Wie geht das denn?

    • Rezzo ist ein Kind, das instrumentalisiert wird oder ist es so ,dass Rezzo schon Konfuzius , Rousseau ,Voltaire, Lermontov, Goethe und Schiller gelesen hat und nun auf Grund seiner vielen Reisen, die er innerhalb der letzten zwanzig Jahre unternommen hat und auf Grund seiner Studien geistiger und praktischer Art zu der Reflektion gelangt, seinen unwissenden Mitbürgern hilfreich zur Seite zu stehen und ihnen zu erklären, wie aus der Sicht eines 18 Jährigen mit 30 Jähriger Lebenserfahrung die Welt zu sehen ist.

      Oder ist Rezzo nur mit einer großen Klappe begabt, die unaufhörlich irgendwelche Wörter von sich gibt, -wie ein Wasserfall-und Zusammenhänge ,die selbst ein Rezzo nicht begreift,aber eben der Sache dient, für welche Rezzo bezahlt wird.

    • Ja, was ich gesehen habe war falsch.
      Ich will nicht, dass irgendwelche Leute die Früchte bekommen, die Generationen erarbeitet haben.
      Das Klima war mal deutlich wärmer und es ging der Menschheit in diesen Zeiträumen besser.

      Es gibt zig Videos mit Leuten die ihre Meinung äußern. Die werden aber nicht im ÖR gehypet.

  10. Die vielen Kommentare haben mir bisher super gefallen … ich werde im privaten weiterhin ausgiebig diskutieren. Ein großes Danke an die vielen Kommentatoren – erst dadurch wird die KenFM Plattform richtig gut und wertvoll. Artikel ohne Kommentare ist wie eine Insel ohne Meer.

    Ein wunderbares gesellschaftliches Zeitzeugnis, besser als Wikipedia :-))

  11. DIE KEHRSEITE DES SKLAVEN = DER TYRANN
    Deutschland, resp. dessen privilegiertes Bildungsbürgertum oder Intellektuellen-Milieu ist Sklave Israels und der USA einerseits und der bestimmende, diktierende Hegemon über die EU andrerseits (EU = Deutschland).

    Diese Kaste, gleichgültig in welchem Gewand sie daherkommt, ob als Partei, als KenFM, «Aufstehen», Antifa, PEGIDA, als was auch immer, sie ist geprägt von:
    – Klassendenken (elitär und autoritär bis zu Rassismus)
    – Autoritätsgläubigkeit, -hörigkeit (Gehorsam, Unterwürfigkeit)
    – Idealisierung von Individuen, Personenkult (Führer)

    Dies alles sind Merkmale von Fremdbestimmtheit und Orientierungslosigkeit (leichte Manipulierbarkeit). Also Merkmale von Mangel an Selbstbestimmtheit, was eine Ursache von destruktiver Aggressivität ist, welche sich gegen sich selbst, gegen andere oder gegen beide richtet.
    Überheblichkeit, Grössenwahn, Undifferenziertheit, Unverhältnismässigkeit und VOR ALLEM FREMDEN-FEINDLICHKEIT (Man beachte die Kommentare in den Kommentarspalten) sind, unter anderen mehr, die gut sichtbaren Folgen.

    Es sind Eigenschaften welche im privilegierten Bildungsbürgertum, Intellektuellen-Milieu und deren Anhang, vor allem in Deutschland, ausgeprägt sind. Der Wille für Gleichwertigkeit besteht in diesen Kreisen nicht. Diese bestimmende Gilde will also nicht ein starkes, gleichberechtigtes, vielfältiges, solidarisches, sondern ein mächtiges Deutschland. Also Ihren Machterhalt.
    Der Zusammenhalt, die Stärke einer Gemeinschaft, eines Staates hängt jedoch ab von seinem Bekenntnis zu Gleichwertigkeit, Vielfalt und seinem Schutz für Schwächere und Minderheiten.

    Die, dem Leben entfremdete (A. Gruen) obengenannte menschlich orientierungslose Kaste, allen voran jene der Medien und Politiker, ist heute wieder eine ernsthafte Bedrohung auch für die eigene Bevölkerungsmehrheit, Russland und das übrige Europa. Gegenwärtig ist sie massgeblich mitbeteiligt an der Zerstörung von Palästina und der Vernichtung von Palästinensern. Erneut wieder ein Völkermord, Genozid. Gestern vernichteten sie Juden. Heute in Palästina Muslime, Christen, Anders- und Ungläubige.

    Arno Gruen und mit ihm viele andere mehr:
    «Wenn unsere „Zivilisation“ nicht zu mehr Empathie findet, dann war Hitler nur ein Vorspiel der kommenden Barbarei» Ein Mangel an Empathie der, gemäss diesen Autoren, besonders im genannten Milieu ausgeprägt ist.

    Literatur:
    Hannah Arendt, Klaus Mann, Alice Miller, Arno Gruen, Oskar Maria Graf, Ivo Andrić, Ilija Trojanow, Éric Vuillard, … .

  12. Ich glaube REZO nicht !

    Erklärung: Klimaschutz und Klimawandel . Der Lebensstil von REZO und seinen Freunden ist genau das Gegenteil davon und zeigt, dass diese mit Umwelt und Klimaschutz nicht viel am Hut haben.

    .. Das war REZO´s Retourkutsche an die CDU für Artikel 13 der Urheberrechte.
    Warum ? Es geht um seine und die Existenzgrundlage seiner Freunde, denn diese finanzieren sich über YouTube und entsprechenden Werbeaufträgen.

    Ein kleiner Racheakt gegen die CDU.

    • Die Leute, die gegen das neue „Urheberecht“ waren, waren nicht ein paar beleidigte Youtuber. Das ist nur das Quatsch-Narrativ von Axel Voss, dem Sie wohl auf dem Leim gegangen sind.
      In Wirklichkeit ging es unter dem Deckmäntelchen des Urheberrechts um die Einschränkung der Meinungsfreiheit und der Meinungsvielfalt sowie um die Stärkung der großen Verlage (insbesondere Springer).
      Die Arroganz, die Unverschämtheit und die Verlogenheit mit der CDU und SPD (außer Wölken) die Leute angegriffen haben, die versuchten das Internet zu retten, ist unvergessen. Seitdem ist auf Twitter viral #NieMehrCDU und #NieMehrSPD und das hochverdient.
      Racheakt ja, aber aus anderen Gründen als sie vermuten. Berechtigt und in der Sache korrekt ist das allemal.

  13. Soweit so gut, nur bei der bei der Vorstellung später durch eine aufsteigende Bündnis 90/Die Grünen, eine CDU/Grüne Koalition als Regierung zu kriegen, ist mir doch fast der Löffel aus dem Gesicht gefallen. Da freut sich die Machtelite, die mit dem European Council on Foreign Relations (Gründungsmitglied Cem Özdemir) so richtig fleißig am Ruder der Politik sitzen….irgendwie krieg ich gerade ein Déjà-vu an den Jugoslawieneinsatz von 1999….

    • Volle Zustimmung, die Nato-oliv-grünen sind keine Alternative zur CDU/SPD. Sie sind genauso von der Atlantikbrücke unterwandert. Als ehemalige Friedenspartei sollten die sich schämen und zwar seit mind. 20 Jahren.

  14. Seit Wochen wirbt der Mainstream um eine Wahlbeteiligung zur EU-Wahl. Nichts wird ausgelassen, und trotzdem prognostizieren Umfragen eine geringere Wahlbeteiligung als noch beim letzten mal.
    Eine Legitimationskrise könnte die Folge sein!
    Und nun, wie Phönix aus der Asche erscheint das REZO-Video und macht die Parteien CDU,SPD,AFD madig, aber nicht die Gruenen und die Linkspartei, die zumindest was die Gruenen angeht Blut an ihren Fingern kleben haben. Er fordert nicht explizit auf die Gruenen oder die Linkspartei zu wählen, aber er ruft auch nicht zum Boykott der Wahl auf.
    Das, Frau Bonath wäre eine Information, die es wert wäre kommentiert zu werden, zumal es schon der 2. Beitrag in dieser Woche zu dem Thema ist.
    „Nein, es ist auch nicht links, das imperialistische Staatenbündnis EU zu bejubeln.“
    Ja, dann habe ich als Linker/Linke doch gar keine Alternative, als diese Pseudowahl zum EU-Parlament abzulehnen! Aber dafuer fehlt Ihnen offensichtlich politisches Verständnis, ansonsten kann ich mir keinen Reim auf dieses Jubeln fuer das Video machen.
    Ganz zum Schluss bemerken Sie offensichtlich, dass 2 Parteien im Video nicht verhackstueckt werden, und schliessen ihren Kommentar damit ab, dass die ja auch (…) ja was eigentlich?
    „geballte Inkompetenz, und Bildungsferne“ haben.
    Nur damit ist der Wahlaufruf zum EU-Parlament von Rezo, und anders kann man das Video nicht interpretieren, nicht vom Tisch.
    In einer Situation, in der die meisten Kompetenzen der Staaten an die Europa-Kommission abgegeben weren/wurden, gebietet es doch allein das demokratische Empfinden, sich gegen diese Wahl zu stellen. Die EU könnte eine interessante Alternative sein, aber dafuer muessen alle ersteinmal zurueck auf LOS!

    • Diese sogenannte EU repräsentiert nicht Europa, diese EU wurde geschaffen ,um einen Spaltkeil zwischen Russland,-das ebenfalls zu Europa gehört -und Europa zu treiben. Es ist ein Projekt der Transatlantiker -der USA und Britain.
      Die befürchtete Wirtschaftsmacht von einem vereinigten Europa mit Russland sollte verhindert werden.
      Heute beschwören sie und tun heuchlerisch und überbetonen dass wir seit Jahrzehnten Frieden hätten in Europa, während diese Heuchler gleichzeitig uns gegen Russland hetzen.

      Bei einer Wahl sollte man sich fragen, welche Legitimität ein „Parlament“ hat, zu dessen Existenz und Gründung kaum jemand befragt wurde. Welcher Verfassungsakt und welche Befragung der Deutschen hat denn zu diesem Parlament geführt!?
      Eine Legitimität gäbe es nur, wenn das Volk oder Vertreter desselben ein Parlament ausgerufen hätten.
      Was ist das für ein Schwachsinn.

  15. Ich selbst glaube es eher nicht, dass er dermaßen viele Klicks bekommen hat.

    Dass im Internet nicht alles mit rechten Dingen zugeht, ist mehr als offensichtlich. Beispielsweise hatte jemand vor wenigen Wochen per Fremdzugriff von meinem eBay-Konto Verkäufe getätigt.

    Außerdem gibt es eine Tendenz, dass sich nur ein extrem kleiner Prozentsatz der vermeintlich“politisch Interessierten“ überhaupt tatsächlich mit politischen Inhalten beschäftigt. Wäre es anders, dann könnte ich mir die ständigen Ergebnisse bei Wahlen in keiner Weise erklären.

    Gleichzeitig glaubt mir auch nicht immer jeder alles. Beispielsweise glaube ich mich als Nicht-Katholik im Jahr 2009 nach einem Beinahe-Ersticken und dem Erhalt eines Trachial-Stoma an eine größere Visite in einer Kapelle, auch mit Papstkrone, zu erinnern. Mein Krankenhaustag kostete gemäß Auskunft meiner Stationsärztin 666. Ferner musste ich es unterschreiben, dass sowohl ich als auch mein Vater für meine Krankenhauskosten haften.

    Hier bei KenFM bin ich seit 2 Jahren und 4 Monaten als Nutzer registriert. Dies erwähne ich deshalb, weil es in diesem Zusammenhang eben auch die Vorhersage mit den 42 Monaten gibt.

  16. Hier auch noch mal ein Beitrag von Dirk Müller:

    youtube.com/watch?v=Ls07THzlL9M

    Ich bin mir nicht sicher ob Frau Bonath hier mit Absicht Grüne George Soros Propaganda betreibt. Es ist nur so das sie fast immer dies Propaganda in diese Richtung betreibt. Es kann aber auch daran liegen das sich diese Propaganda gerade im sogenannten linken Lager durch die lange Manipulation schon sehr eingeprägt hat. Es ist ja auch so dass die Herrschaften vom 3ten Jahrtausend dafür anfällig sind.
    Und es ist natürlich die Hoffnung da tut sich jetzt endlich was. Das ist verständlich. Und das sich junge Menschen eine Meinung haben ist gut.
    Wenn man Menschen bezüglich CO2 fragt sagen sie immer, das 1000te Wissenschaftler das ganz sicher bestätigen. Wenn man sie dann nach den Wissenschaftlern fragt können sie nie auch nur einen Namen nennen, geschweige denn dass sie irgend eine Studie hätten. Es wird immer nur argumentiert das dies Konsens sei und die anderen die dummen Leugner.

    Ich kenne aber mehrere Wissenschaftler die sich ernsthaft mit der Thematik auseinander setzen und Zweifel an der CO2 Theorie haben. Es wird nicht abgestritten aber sie gehen davon aus das andere Faktoren einen viel stärkeren Einfluss haben. Wohl gemerkt auf die Erwärmung. Alleine wie man die Erwärmung misst ist schon ein eigenes Thema und wie man die vor 100 Jahren gemessen haben will noch mehr. Es geht dabei nicht um die Umweltverschmutzung, die ist offensichtlich, die Überfischung der Meere. Die ganzen Gifte in der Landwirtschaft. Unsere Lebensweise. Kriege. Atomkraftwerke und deren verursachte Verseuchungen. Das wir so auf sehr schnell auf einen Kollaps hinarbeiten ist unbestritten.
    Auffallend an der Debatte ist dass die Lösungen der Klimawandelhysteriker durch die Mainstreammedien gepuscht werden. Alle Kritiker mundtot gemacht werden und verleumdet werden.
    Es dabei nie um tatsächlichen Umweltschutz und schon gar nicht um ein Geldsystem und Wirtschaftswachstum oder Bevölkerungswachstum geht. Alle tatsächlich kritischen Probleme werden ausgeblendet. Unsere Lebensweise wird kaum in Frage gestellt.
    Es wird nur von den Politikern gefordert endlich was zu machen. Eine CO2 Steuer wird alle Problem lösen. Und wir fühlen uns alle schön zusammengehörig.
    Um 2000 haben die Klimawandelhysteriker ganz fest behauptet dass wir in 20 Jahren in Österreich keinen Schnee mehr haben werden und nicht mehr Schifahren können. Ähm, jetzt sind 20 Jahre vergangen.

    Es geht mir nicht darum einen Wandel abzustreiten. Das machen übrigens keine Kritiker. Sichtbare Auswirkungen sind zB an den Gletschern und beim Permafrost zu bemerken, der Rückgang der Alpengletscher ist sehr stark.
    Aber wenn wir tatsächlich was verändern wollen dann müssen wir das System verändern. Nur das Geldsystem zwingt die Menschen in dieses System. Die haben keine Wahl ob sie 40 km zur Arbeit fahren. Das macht keiner freiwillig. Übrigens ist es schon auffällig das gerade die ach so „umweltbewussten“ Grünen sehr gerne in der Welt herum fliegen. Ihren eigenen Lebensstiel nie hinterfragen. Also all diese Jugendbewegungen sind gesteuert und extrem scheinheilig.

    Kritik an CDU, SPD und FDP ist berechtigt.
    Zweifel an der Linken und der AfD auch.

    Aber ehrlich, die Grünen haben auch so viel Dreck am Stecken. Und hier wird die Sache dann ein zweites mal scheinheilig. Es gibt keinen Grund die grünen Kriegsverbrecher von der Kritik auszuschließen.

    Das dahinter System und Kalkül steckt ist offensichtlich.

    • Zweifel an der Linken? Ich zweifele da nicht. Auch wenn es einige wenige bei der Partei gibt denen ich noch abnehme was sie sagen (Fabio ist einer), so ist der Rest mit Klaus Lederer und Konsorten bei mir unten durch. Getoppt wurde das auch kürzlich, hat doch die Linke im Bundestag die Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung gegen Israel als antisemitisch bezeichnet.
      Mehr Verrat geht nicht.

    • Man kann natürlich der Meinung sein dass Klimawandel nix mit dem Menschen zu tun hat. Ich habe mir sowohl die Argumente der Klimpaskeptiker als auch die andere Seite angeschaut. Bei Jedem Argument der Klimaskeptiker konnte ich Fakten finden, welche diese wiederlegen. Ob das nun das angebliche Anwachsen des antarktischen Eises ist, oder angeblich erhöhte Sonnenaktivitäten. Was auch immer sie das meinen ist gelogen. Aber letztenendes stelle ich mir die Frage, was wäre das worst case Szenario die Notbremse zu ziehen und schnellstens der CO2 Ausstoß auf 0 zu fahren – was hätten wir dabei zu verlieren? uns was hätten wir zu verlieren oder zu gewinnen, wenn wir so weiter machen wie bisher? Ich bin kein Wissenschaftler und habe letztendlich keine Möglichkeit eigene Forschung zu betreiben welche Wissenschaftlichen Studien nun stimmen und welche nicht. Das Problem ist nur, wenn die Mehrheit der Menschen meinen der Klimawandel sei nicht menschengemacht und wir daraufhin nix ändern, dann rennen wir gemeinsam in die Katastrophe selbst wenn man einer derjenigen war, der davor gewarnt hat und desshalb bin ich auch dafür, dass das Thema Klimawandel keinen Spielraum für Meinungen zulässt. Wie es Harals Lesch so schön sagte „Mit der Natur kann man nicht verhandeln sie reagiert auf der Basis von Naturgesetzen. https://www.youtube.com/watch?v=gMRnowgpGig

    • An Peter Wuttig:

      Ja Sie haben recht. Auch wenn am CO2 Beitrag Zweifel bestehen. Handeln sollte man. Das gilt aber auch für 5G. Da hat aber niemand ein Problem das einzuführen. Wo ist denn da dieser Grundsatz. Und dies gilt für das gesamte Handeln. Ob Geldsystem, Wirtschaft, Atommüll, Umweltverschmutzung usw. Nie ist man bereit darüber zu reden und präventiv zu Handeln. Nur beim CO2 soll das einmal so sein? Komisch oder ? Und hinzu kommt wie man handelt? Was ist denn die Konsequenz daraus ?
      Darum geht es ja vor allem. Wissen sie was passiert wenn es kein CO2 mehr gibt ? Dann ersticken Sie. Und vorher gehen alle Pflanzen ein.
      So und was führt denn zu dem Wahnsinn in dem wir uns befinden ? Eventuell ein exponentiell wachsendes Geld und Wirtschaftssystem und damit verbundene exponentiell wachsende Umverteilung von wenig Besitzenden zu den sehr viel Besitzenden? Also wo fangen wir denn an bei der Problemlösung. Das man das Gesamtbild analysiert oder sich ausschließlich auf CO2 konzentriert und dieses Thema ausschließlich für politische Hetzjagten und Macht missbraucht?
      Es ist ja nicht so das Klimawandel Kritiker ein weiter so befürworten. Gerade CDU, SPD, Grüne und MSM die eine neoliberale Agenda betreiben und diese auch in den letzten Regierungen umgesetzt haben nimmt man jetzt ab das sie ernsthaft die Welt retten wollen ohne jedoch nur einmal die tatsächlich bewiesenen Probleme anzugehen? Was soll den jetzt passieren? Präventiv das CO2 verbieten oder wäre es nicht besser ein anderes Geldsystem einzuführen. Es geht um den ganzen Missbrauch und um die Verlogenheit in dieser Debatte. Das will ich zB gar nicht mal den Kindern vorwerfen aber denen die die Kinder für ihre politischen Machtspiele missbrauchen.

      Warum führt zB Deutschland keine Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen ein? Und generell könnte man diese Geschwindigkeit auf 110 km/h EU weit beschränken. Da brauchen wir keine Steuer. Ist in allen anderen EU Ländern übrigens so, wenn auch in Ö zB 130 oder in Frankreich 120.
      Das hätte Deutschland schon seit 20 Jahren machen können?

      Oder den Umstieg vom LKW Transport auf Bahn Güterzüge ?
      Transporte generell beschränken.
      Welche Forderungen haben denn die Kritiker? Wählt auf keinen Fall die AfD weil die leugnen den Klimawandel, und das kurz vor der Wahl? Das ist ihre Präventivmaßnahme.
      Ich bin mit sehr vielem nicht einer Meinung mit AfD aber die Regierung haben immer CDU, SPD und Grüne gestellt und die haben nichts gemacht bis jetzt.

      Wie Dirk Müller schon sagt geht es dabei um eine weitere Spaltung der Gesellschaft. Um Zersetzung und Schanden anzurichten. Und die Menschen machen mit Begeisterung mit.

    • @ Peter Wuttig

      Herrn Lesch (als Physiker!) hat sich zu 9/11 nicht gemukst, damit können sie ihn hoffentlich einordnen.

    • An Buddahshi

      vorab – wir können uns ruhig duzen sonst komme ich mir so alt vor 😀 bei 5G bin ich ganz bei Dir – ich sehe das höchst bedenklich was da geschieht und das soll jetzt entgegen allen Bedenken einfach durchgedrückt werden.

    • @Meissen

      Ja sehe ich auch so. Harald Lesch ist bezahlter Propagandist. Es ist nicht alles falsch was er sagt aber sehr manipulativ.

    • An Peter Wuttig, ja wir können uns auch gerne duzen. Ich möchte nur nicht unhöflich sein. Das Du wird bei anonymen Kommentaren leider sehr oft ungefragt als Herabwürdigung verwendet. Mit dem Sie wollte ich keinen Bezug zu ihrem Alter herstellen.

      Eigentlich müsste man auch 4G und 3G kritischer sehen. Es gibt zumindest Menschen die davon schon schwer krank sind.
      Meiner Meinung nach ist Funk generell Körperverletzung. Also auch Verbot für WLAN, Hausfunk Telefone. Möglicherweise kann man 3G mit geringe Netzabdeckung für Einsatzfahrzeuge und Menschen die aus beruflichen Grünen mobil Telefonieren müssen belassen. Das sollte dann aber 3G mit wenig Antennen sein. Es ist ja auch ein Unterschied ob ich nur Telefoniere oder mir einen Film aus dem Internet ansehe wo GB an Daten übertragen werden müssen.
      Also Einstampfung aller Smartphone, Internetanschluss mit Lichtwellenleiter.

      Ich habe vom Renzo Video nur einen Ausschnitt gesehen. Dabei ging es dann aber nur um das CO2.
      Das man die CDU und SPD kritisiert und fragt warum sollen wir euch wählen kann ich verstehen oder dem stimme ich zu. Ich bin auch der Meinung das nach einer Katastrophalen Politik man andere wählen sollte. Eigentlich ist ja unser Parteisystem schon das Problem. Nur solange wir das nicht geändert haben bin ich der Meinung das wir auch die 15 Minuten die der Wahlgang erfordert aufbringen können und wählen sollten. Wenn es nichts bringt weil eh alle Parteien gleich sind dann waren die 15 Minuten aber auch kein Aufwand und ehrlich bei einer direkten Demokratie wollen wir uns ja noch viel mehr einbringen. Wichtig ist das man die 15 Minuten als das sieht was es ist, ein Tropfen auf den heissen Stein. Das worum es wirklich geht ist ja schon dass wir uns selbst hinterfragen, uns informieren und anders aktiv werden. Nur wenn ich sage, ich gehe nicht zur Wahl und gebe meine Stimme ab, ja was ist dann macht das einen Unterschied? Wo ist denn dann meine Stimme. Dadurch ändert sich auch nichts. Auch in diesem Fall muss man aktiv werden. Und das kann ich wenn ich zur Wahl gehe genau so. Dass das EU Parlament an sich schon eine Fehlkonstruktion ist, oder vielmehr die Kommission und der EU Rat, sollte eigentlich auf die Straßen bringen. Wir haben doch gewählte Regierungen. Meiner Meinung nach bräuchten wir auch kein EU Parlament. Die nationalen Parlamente könnten das EU Parlament abbilden und kleiner Gruppen zur Koordination machen. Die Zusammenarbeit im technischen Bereich sollten sowieso Institute machen. Standards festlegen.
      Nun was bei Renzo halt nicht gut ankommt ist das wenn er schon die CDU und SPD wegen Rammstein und Kriege kritisiert und das vollkommen zurecht dann kann ich die Grünen nicht außen vor lassen. Gerade auch im Ukraine Konflikt haben die Grünen eine sehr dubiose Rolle gespielt. Also das müsste da mit rein und wenn das Umweltproblem einzig und allein auf CO2 reduziert wird dann habe ich das nächste Problem. Vor allem das Geldsystem, Börse, Banken, Wirtschaftswachstum gehören da mit rein. Und da ist es dann tatsächlich oft nicht ganz so einfach.
      Somit bleibt für mich ein fahler Geschmack das es sich halt auch um Manipulation handelt.

    • An Buddahshi
      ich sehe es ähnlich wie du – wir haben eigenlich keine wahl als zu wählen selbst wenn wir nicht wählen, wählen wir – klingt verrückt – ich weiß 😀 ja natürlich hat es einen gewissen beigeschmack, wenn grüne und linke nicht erwähnt wurden aber es gibt noch viele andere parteien die ebenfalls nicht erwähnt wurden. ich habe mich dazu entschieden die partei mensch, umwelt, tier zu wählen auch wenn ich mir davon nicht verspreche, dass die ins eu – parlament einziehen. vllt sind wir nur gewohnt innerhalb des frames der 5-6 großen parteien zu denken. und bitte – wer auch immer das liest – lasst mir meine illusion, dass die partei – mensch umwelt und tier frei von der abhängigkeit von irgendwelchen eliten sind. vllt hat irgendeine elite und einer aus der partei mal auf der gleichen parkbank gesessen – schon möglich – ich wills nicht wissen 😀

    • @Meissen, ja ist bei mir auch so. Ich meine damit das man der LINKE und der AfD nicht die Verbrechen der vergangenen Regierungen ankreiden kann. Das bedeutet aber auch nicht dass sie nicht genauso oder zumindest so ähnlich handeln würden. Das verbrecherische Geldsystem haben beide nicht im Programm. Wahnvorstellungen von einem 3 Geschlecht und einem Friedensprojekt namens EU finden sich bei der LINKEn, skrupellose Machenschaften mit Wirtschaftsbossen und eine Rücksichtslose Einstellung gegenüber den Palästinensern bei der AfD.
      Aber auch ich sehe bei der LINKe auch gute Menschen, Wagenknecht, Neu, oder fällt der Name nicht ein. Aber das zB vom der Fraktionsspitze die Frau dann beim Springer Verlag arbeitet sagt auch viel aus. Kipping, Lederer und dem wahnsinnige Rest ja , da ist dann die Kacke am Dampfen.
      Bei der AfD gibt es auch noch bürgernahe Menschen wie auch Rainer Rothfuß, eher in der Basis, die haben nichts mit Rechtspopulismus zu tun aber im Großen und Ganzen glaube ich ist die AfD auch bereits verkauft, Parteispitze zB.

  17. Liebe Frau Bonath,

    das Sie und KenFm auf so was Billiges reinfallen, hätte ich nicht gedacht. Allein die Tatsache, das die Partei der Grünen hier völlig ungeschoren davon kommen sollte doch aufgefallen sein.

    Die GRUENEN werden nicht für die vergangenen Kriege verantwortlich gemacht, das ergibt ein = Werbevideo. Oder: Flucht nach vorn – Haltet den Dieb oder es stinkt hier im Fahrstuhl!

    Rezo Video – wer steckt dahinter, wer ist er? EINE MILLIONENSCHWERE WERBEAGENTUR!

    Link: youtube.com/watch?v=ptqE9y3YEnc&feature=youtu.be

    • @Meissen Sowohl bei dem Strache-Video als auch bei Rezo stellt sich nur die eine Frage: Cui bono. Sowohl Rezo als auch Bonath sprechen von Kriegen. Keiner erwähnt aber den Kosovo-Krieg 1999.

    • Was ändert die Tatsache, dass Grüne und Linke nicht explizit erwähnt wurde an der durchaus berechtigten Kritik, die Rezo in seinen Videos übt?
      Worum geht es denn – geht es darum aufzuwachen und was zu verändern oder geht es um „political correctness“ alle Parteien gleichermaßen durch den Kakao zu ziehen.
      Dieses Video egal ob da nun die grüne Weltverschwörung dahinter steht oder nicht, nützt uns. Andererseits kann man sich auch in einem psychotischen Weltverschwörungswirrwar auch verlieren. Es trägt nicht zur seelisch – geistigen Gesundheit bei – die wir aber brauchen um in der Welt was verändern zu können. Alles andere ist Letargie, Depression und damit kann man nix verändern – man kann damit nur sich selbst bedauern, dass hinter jedem eine Verschwörung steckt und man sowieso nix tun kann. Dieses Video von Rezo sollte uns eigentlich Mut machen.

    • @Wolfgang Altpeter

      zum Strache Video gibt es eine gute Analyse von Oliver Janich

      youtube.com/watch?v=THQyhrUwiow

      Auch der ehemalige Innenminister Kickl hat jetzt in einem Interview sich dazu geäußert das seine Absetzung damit zusammenhängen könnte dass der BVT darin verwickelt ist. Das Innenministerium unter Kickl hat bereits gegen den BVT ermittelt aber anscheinen in einen anderen Zusammenhang.
      Hier wurde anscheinend ein Putsch geplant und durchgeführt.

      „https://m.oe24.at/oesterreich/politik/Kickl-ueber-Ibiza-Video-Verbindung-zu-BVT/381763805“

  18. Danke, Susan Bonath, für Ihren Klartext!
    Klartext ist es, was wir brauchen, wenn wir durch den Polit-Nebel hindurchblicken sollen. Und die Jugend braucht dazu noch jemanden, der ihre Sprache spricht. Genau so jemanden wie Rezo. Klar wirkt er in dem Video zu wenig abgearbeitet, als dass man ihm abnehmen wollte, er habe das Video ganz allein gemacht und sich vorher durch aberhunderte Quellen durchgearbeitet, von denen am Ende noch eine solch stolze Zahl übrig geblieben ist. Aber was solls. Ist doch egal, wer evtl. hinter ihm steht. Gut gemacht und erfrischend vital ist es allemal in dem sonst so müden Nachrichteneinerlei. Und wozu kleinlich herumnörgeln an dieser oder jener Aussage? Es stimmt doch einfach viel zu viel von dem, was er sagt. Eine solche Dichte zutreffender Informationen über wichtigste Themen müssen andere Medien erst mal bringen.

    • Alles ein großer inszenierter Fake-es ist schlichtweg Geschäft.
      Es geht nicht um uns Menschen-es geht ums Geschäft.
      Der Junge wird bezahlt von einem milliardenschweren Werbe-und Medienkonzern Stroer Media.

    • Natürlich ist es gut gemacht und vital kommt es rüber-die Parteien haben Geld im Überfluss,es sind Unternehmen. Sie müssen Leute finden, die ihre Agenda plausibel und authentisch rüberbringen. Dafür haben sie jetzt die Judendlichen und gar im Falle Greta, die Kinder entdeckt. Nichts ist ihnen zu fern, als dass man es nicht missbrauchen könnte zum inszenieren ihrer Propaganda,-selbst vor Kindern machen sie nicht halt, um den CO2-Quatsch in die Gehirne der Bevölkerung zu waschen.

  19. Wenn wir pupsende Kühe und atmende Menschen nicht hinrichten wollen, werden wir deftige Ökosteuern blechen müssen. Wer zuerst zahlungsunfähig ist, hat den Vortritt. Wenn wir hier im Westen unsere abgeschriebenen und uns diktierten Hausaufgaben (Abbau von Kohlekraftwerken; die Wende zu den Erneuerbaren), dank der imperialistischen Ausbeutung der Dritten Welt mit genügenden Mitteln versorgt, erledigt haben, werden wir von der Drohung zum realen „Regime Change“ voran schreiten. Schließlich ist es dann die unbelehrbare Dritte Welt, die dann die Existenz der Menschheit bedroht.

  20. Ich bin der Meinung, egal ob er das nun alleine gemacht hat oder in einer Kooperation mit Anderen…auf alle Fälle hat es ein Ruck in der Politiklandschaft gegeben und hat so manch ein aus dem Dornrösschenschlaf gerissen, sowohl bei den Politikern als auch bei dem Volk. Dies Video sollte doch eigentlich dazu dienen um seine grauen Gehirnzellen mal wieder zu aktivieren.

    Ich bin damals mit der Doku Zeitgeist munter geworden, soviel dazu.

    • Bei den NAZIs hat es auch einen Ruck durch die Politgesellschaft gegeben. Die hatten aber auch ein Brett vor dem Kopf.

  21. Der gute Junge ist ein bezahlter Social Influenzer.dessen Account Tube One einer professionellen Marketing-Agentur gehört.
    Rezo gehört Stoer Media , ein milliardenschwerer Medien-Werbekonzern.

    Wie könnte es auch irgendetwas authentisches geben im Zusammenhang mit Parteien. Das wäre ein Widerspruch in sich.

    Wurde ja hier schon gesagt von einer Mit-Diskutantin.

  22. Liebe Frau Bonath! Was hat denn Herr Rezo so richtig tolles getan? Er hat recht professionell das getan, was andere (freilich Grufties in Rezos und seiner Anhängerschaft Augen) seit Jahren tun – die Dinge mit Ross und Reiter zu benennen und sich dafür Verschwörungtheoretiker und sonst was nennen lassen dürfen! Sein einziger Bonus ist seine Jugend! Es ist recht süß, dass sich die Betroffenen, also die Jugend mal aus der pubertären Soße löst und erkennt, dass die Alten, wie auch unsere Alten schon unsere Zukunft, nun deren Zukunft verkacken! Das ist für jede Jugendgeneration eine Meisterleistung, sich auch mit der eigenen Zukunft zu beschäftigen und nicht auf die Alten zu vertrauen, sei es aus Faul-, Dummheit oder eben weil´s uncool ist, statt gegen Alles für Nichts zu sein, das Denken zu beginnen, um zu erkennen was nach den Altvorderen lauert. CO2 ist aber jedenfalls nicht der Feind Rezo! Auch wenn hier Wissenschaftler einer geldeinbringenden Meinung zu sein scheinen. Erst mal Kriege und andere Spielchen der Alten entsorgen und dann erst, wenn dann überhaupt noch nötig hier die Bürger mit Steuern und Verboten tracktieren. Schon mal nachgerechnet, welche CO2 Bilanz die Kriege der USA bis heute haben? Kreigswaffentest, Manöver, Weltallmasturbationen usw.? Und was die Verköstigung der Demokratiedarsteller an CO2 erzeugt? Aber genug…
    Wenn Rezos Beitrag etwas bewirkt sei dem Hype um Worte, die Volker Pispers vor 20 Jahren schon fand, zu verzeihen. Hoffen wir nur, dass sich Rezo nicht vor den Ochsenkarren spannen lässt und sich mit Politschranzen trifft. Da sind andere schon gescheitert, weil sie glaubten mit Reden etwas zu bewirken…Ihr werdet nur für deren Imagepflege verdampft! Aber was die Cheftante der CDU dazu losließ sollte allen Teenes zeigen, dass diese Alten einen Shit auf eure Meinung, Sorgen und eure Zukunft geben. Reden? Sinnlos! Abwählen? Kommt ein anderer Stinker. Also was dann Frau Bonath und Herr Rezo?

  23. Super Renzo, du hast es allen gezeigt, ach die Grünen die hast du vergessen, ach neien du meinst wir sollen jetzt alle Grün wählen. Gut. Weil die Grünen die sind ja anders. Die sind total friedlich. Ich möchte da nur an den Kosovokrieg erinnern. Die setzten sich für Frieden ein. Richtig gut das man die bösen Christen in Serbien mit DU Munition weggebombt hat. Die armen Mujahedin. Eingeflogen durch die USA die im Kosovo die einheimische Bevölkerung massakriert haben müssen unterstützt werden. Oder die Ukraine, um Gottes Willen, bombt doch endlich die Russen und den Osten weg. Wir brauchen viel mehr Unterstützung für die NAZIs in der Ukraine.
    Die Grünen retten auch das Klima. Vor wem ? Ja vor dem bösen CO2. CO2 wird ab sofort mit 10 % besteuert und in 2 Jahren ganz verboten. Alles CO2 und was aus Kohlenstoff besteht muss vernichtet werden. Das ist unser größter Feind. Bitte geht auf die Straße und klatscht für die CO2 Vernichtung. Ich finde es super wenn die Harz IV Empfänger 50 % ihres viel zu hohen Gehalt endlich für die Blumen und den Wald ausgeben dürfen. Mit diesen Geld können wir die Pflanzen vor dem CO2 retten. Rettet die Pflanzen, vernichtet das CO2.
    Ich bin auf jeden Fall auch dafür 0% für CDU und 100% für Soros und die Grünen.
    Vielen Dank Frau Bonath das sie mithelfen die Welt zu retten. Wir bräuchten viel mehr solche Menschen wie sie. Ach ich erfahre gerade sie stoßen CO2 aus. Ne dann bitte weg mit ihnen.
    Und die AfD war ja schon unter Adolf Hitler in der Regierung. Die muss sowieso an allem schuld sein. Vernichtet die AfD. Alle sofort. Vernichtet die AfD sofort! Vernichtet die AfD sofort! Die AfD ist schuld!

    Mal im Ernst, ich bin auch dafür das wir die Merkel durch die Antonia Hofreiter ersetzen. Mehr Macht den Frauen.
    Ach Merkel ist auch eine Frau. Wusste ich gar nicht. Egal, Merkel muss weg. Merkel muss weg. Dafür bin ich aber wirklich. SPD muss weg. Dafür auch. Weg mit dem Dreck. Ich wünsche mir eine grüne Wiese und einen blauen Himmel.
    Auf meinem Microsoft Windows Bildschirm. Ich wünsche mir eine grüne Wiese und einen blauen Himmel mit vielen bunten Menschen in meinem Jehova Wachturm (aber wenn es geht bitte ohne Menschen und ohne CO2) Hauptsache der Akku von meinem iPhone hält lange und der Empfang stimmt. Und meine Haare sind gefärbt. Und die billigen Jeans ausgewaschen und durch Kinderarbeit hergestellt. Und Mc Donalds bleibt uns erhalten.
    Lang lebe Mc Donalds und die Grünen und mein geliebtes iPhone und Youtube.

  24. Da sag nochmal jemand was über die „Jugend“.

    Für Europa – Inoffizieller Wahlwerbespot von KilezMore. Empfohlen von D. Pohlmann. Was hab ich gelacht…

    youtube.com/watch?v=LPJkHmgR6a0

  25. Nachdem hier auf diesem Kanal (und auf anderen) meistens nur im Ruhestand befindliche Kritiker zu Wort kamen und ich auch sonst nie auch nur ein politisches kritisches Wort von der jüngeren Generation vernommen habe, war ich wirklich der Meinung, Hoffnung wäre nicht mehr angebracht.
    Ironie und Zynismus wären die einzig gangbaren Wege, diesen scheiss Sumpf zu überleben.

    Immer schwang bei mir die Panik mit, dass Koryphäen wie Albrecht Müller, Willy Wimmer, Werner Rügemer und viele andere bereits im fortgeschrittenen Alter sind und eines Tages ihren Sachverstand nicht mehr zur Verfügung stellen können.
    Schlimmer noch: Dass mit ihrem Ableben der letzte Rest kritischer Politikbegleitung den Pott runtergeht.
    Klingt blöd, verursachte aber Albträume.

    Es wurde in einigen Videos hier auch schon verbalisiert:
    Meine größte Angst war die, dass mit allen Beteiligten – trotz großer Anzahl – nur eine kleine Meute zusammen kam und innerhalb einer Blase ihre kritischen Positionen austauschte, ohne dass es auch nur den geringsten Effekt gehabt hätte…

    Und nun dieses Video und seine verblüffende Reichweite…
    Verbunden mit den FridaysForFuture-Aktivisten ergibt das plötzlich ein völlig neues Bild.

    Ein Bild einer jungen Generation, die die Schnauze voll hat.
    Mit großem Respekt und riesiger Freude stelle ich mich dahinter !

    Ein Funken Zuversicht scheint tatsächlich angebracht zu sein.
    Meine Eloquenz versagt dabei zu beschreiben, wie völlig geil ich das finde : ]

  26. Och nöö, wie schade, dass hier auch nicht genau hingeschaut wird. Wenn hinter diesem „Jungen mit den blauen Haaren“ eine riesige Influenzer-Kampagnen-Firma steckt https://youtu.be/sLT88iSp_tU und er im Übrigen indirekt dafür wirbt, bei der EU-Wahl Grüne oder Linke zu wählen, was inhaltlich mangels demokratischer EU-Funktionen gar nichts bringt, dann ist das nicht die freie Meinung „der Jugend“, sondern einfach eine crossmedia Wahlkampagne, und er ist nur ein weiterer bezahlter jugendlicher „Influenzer“ wie Klima-Greta.
    DIe Empörung der jungen und alten Menschen über den alarmierenden Zustand der Welt ist echt und berechtigt, keine Frage. Aber solche pseudo-kritischen Videos, die diese Empörung nur auffangen und in harmlose Kanäle (Grüne wählen statt CDU in einem völlig ohnmächtigen EU-Scheinparlament) lenken sollen, sind nicht hilfreich.

    • nun, das ist eine starke Behauptung oder gar eine böse Verleumdung!!! Obwohl ich zugeben muss, dass ich auch darüber nachgedacht habe. Aber die Gedanken sind frei! Noch!? Trotzdem kann ich inhaltlich Rezo nur folgen.

    • Ja, der junge Mann hat ein Management. Eine Agentur, die ihn vertritt. Das hat man so, wenn man unter Deutschlands 100 besten Influencern weilt. Ich versteh immernoch nicht das Problem dabei.

      Der Unterschied zu Greta: Rezo hatte lang vor diesem Video schon 1 Mio follower und 10 Mio Klicks-Videos. Greta kennen wir nur wegen des Klimas. Rezo ist Musiker/Musikproduzent.

      Ich nehms ihm jedenfalls ab. Ein junger Typ, der sich vorher nicht groß mit Politik beschäftigt hat. Den muss es doch beim Recherchieren umgehauen haben. Und diese Empörung merke zumindest ich ihm an.

    • Greta ist genau solch ein Fake. Sie ist keine normale Schülerin, sie entstammt einer Elite-Dynastie und wird entsprechend wie alle anderen Promis für die NWO -Agenda instrumentalisiert. Greta wird von ihrem Vater, Svante Thunberg, einem Produzenten,Autor und Geschäftsmann geführt und inszeniert.

      Die ganze Klimahysterie ist ein inszenierter Schwindel-sicher ,stimmt etwas nicht mit dem Klima,aber das wird eher etwas mit Geoengeneering zu tun haben.

      Die Kinder werden benutzt und missbraucht in diesem Zirkus.
      Wenn man etwas tun müsste, dann endlich die ganze Glyphosat-Sache und alle Chemie verbieten,die auf unseren Böden ausgebracht wird. Aber das wird noch unterstützt von der Politik, weil die Pharmaindustrie das Sagen hat.
      Der Krebs breitet sich aus, und an den Behandlungen dagegen verdienen diese Verbrecher ein zweites Mal.

    • Was seid Ihr nur für armselige Wesen, euch an den blauen Haaren so „festzubeißen“?

      Rezo’s Beitrag find ich Klasse – Triple A !!!
      Was habt Ihr denn zu bieten? Nichts!
      Und was ihr immer auf Greta T. rumhackt. Findet ihr das originell.
      Mensch Redmer, stell doch mal selber mal was auf die Beine und quatsche den Mist, den andere Leute ins Netz stellen, nicht nur nach. Das ist doch kalter Kaffee.

  27. Danke Susan Bonath.
    Es wird Zeit das der CDU, für alle sichtbar, mal die Maske vom Gesicht gerissen wird und sie in der Bedeutungslosigkeit verschwindet.
    Sie und ihre ewig gestrigen Gesellen haben kein Zukunftsprojekt und sind nur darin gut, den Status Quo zu sichern – oder noch mehr für ihre Kaste rauszuholen.
    Ich beschränke mich mal auf diese Partei, weil Sie ja seit Bestehen der BRD, die Geschicke dieses Landes vorgibt zu bestimmen. Das da viele „Helferlein“ auch in anderen Parteien mitwirken, ist schon klar.

    Sie sind für mich die Ratten in der Bildsäule.

    Erklärung:

    Das größte Übel des Staats, die Ratte in der Bildsäule
    Hoan-Kong frage einst seinen Minister, den Koang-Tschong, wofür man sich wohl in einem Staat am meisten fürchten müsse. Koang-Tschong antwortete: »Prinz, nach meiner Einsicht hat man nichts mehr zu fürchten, als was man nennet: die Ratte in der Bildsäule.«
    Hoan-Kong verstand diese Vergleichung nicht; Koang-Tschong erklärte sie ihm also:
    »Ihr wisset, Prinz, daß man an vielen Orten dem Geiste des Orts Bildsäulen aufzurichten pflegt; diese hölzernen Statuen sind inwendig hohl und von außen bemalet. Eine Ratte hatte sich in eine hineingearbeitet; und man wußte nicht, wie man sie verjagen sollte. Feuer dabei zu gebrauchen getraute man sich nicht, aus Furcht, daß solches das Holz der Statue angreife; die Bildsäule ins Wasser zu setzen, getraute man sich nicht, aus Furcht, man möchte die Farben an ihr auslöschen. Und so bedeckte und beschützte die Ehrerbietung, die man vor der Bildsäule hatte, die – Ratte.«
    »Und wer sind diese Ratten im Staat?« fragte Hoan-Kong.
    »Leute«, sprach der Minister, »die weder Verdienst noch Tugend haben und gleichwohl die Gunst des Fürsten genießen. Sie verderben alles; man siehet es und seufzet darüber; man weiß aber nicht, wie man sie angreifen, wie man ihnen beikommen soll. Sie sind die Ratten in der Bildsäule.«

    ( Johann Gottfried Herder)

    • So ein Kommentar würde Sie in Österreich in massive Schwierigkeiten bringen. In Oberösterreich hat ein FPÖ Bürgermeister ein Gedicht geschrieben, ein Gleichnis mit einer Ratte. Das war ein riesen Skandal der vom Bundeskanzler genutzt wurde die FPÖ als NAZI Partei zu bezeichnen. Der dem Bürgermeister den Job gekostet hat.

      Möchte ich Ihnen nur mitteilen. Es wundert mich das sie hier nicht nicht als NAZI bezeichnet werden.

    • Johann Gottfried Herder- ein Nazi – lustig 🙂
      Hat der Spiegel übrigens auf einer seiner Webseiten.

    • Ja, ich möchte damit nur auf die Doppelmoral anspielen. Ist nicht persönlich gemeint und schon gar nicht auf Johann Gottfried Herder bezogen.

  28. Ja, und noch ein Schlag in die sattsam bediente Kerbe, Susan Bonath. Rezo braucht doch keine Nachbeter/innen…

    Seit Jahren gefallen wir uns in Alibi-Äußerungen, hypen allseits selbst mit-erzeugte Gefährdungen hoch, um uns Zusammenschweißungs-Mantren von so mancher Seite g e g e n ´ … ´ relativ willig zu unterwerfen … und dabei bestehende Unsinns-Strukturen und -Verfahren willig weiterzubedienen, Versäumtes weiter aufzutürmen…

    … – statt uns darauf zu besinnen, welche neuartigen Staatenverbunds-Konstruktion(en) u.a. in Europa denn dem Irrsinn entgehen könnten, in den wir uns im Weiterspinnen von weitenteils schlecht Entworfenem wachsend lebensfeindlich verstrickt haben !

    In meinen Augen sollte es dabei nicht um die ewig gleiche ´gequirlte Scheiße´ gehen, sondern – und das mit drängender Entschiedenheit – um irgendwie aussichtsreich alternative – etwa folgende – Denkansätze:

    http://buergerbeteiligung-neu-etablieren.de/0-XR-Board/FATALE%20STRUKTUREN%20ERSETZEN.html

    • Kaum taucht das vermeintliche Feindbild auf, bekommen die ersten Schnappatmung.
      Warum verwenden sie ihre Energie nicht darauf, das Gemeinsame zu finden?
      Oder ist die Anzahl Ihrer Mitstreiter zahlenmäßig limitiert?

      Wo sich die wirklich „gequirlte Scheiße“ befindet, sieht man doch, wenn man ihrem Link folgt.

Hinterlasse eine Antwort