Was steckt hinter dem aktuellen Börsen-Wahn?- Tagesdosis 29.6.2020

Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Die Aktienmärkte scheinen zurzeit weltweit völlig außer Kontrolle. Nach dem gewaltigen Einbruch im März und der anschließenden Aufholjagd im April kennen sie seit zwei Monaten offensichtlich nur noch eine Richtung – nach oben.

Die Rallye wirkt wie ein Stück aus dem Tollhaus, denn die Weltwirtschaft hat durch die Kombination aus Rezession und globalem Lockdown irreparablen Schaden genommen und wird sich mit Sicherheit auch so bald nicht erholen. Das Jahr 2020 wird ohne jeden Zweifel als eines der schlimmsten in die Wirtschaftsgeschichte eingehen.

Selbst erfahrene Analysten sind angesichts der aktuellen Entwicklung an den Aktienbörsen vielfach sprachlos. Ein extremes Beispiel für die Absurdität der Ereignisse hat in den vergangenen Wochen der Trend der Hertz-Aktie geliefert. Nachdem das US-Mietwagen-Unternehmen am 24. Mai Insolvenz angemeldet hatte, war sein Aktienkurs zunächst erwartungsgemäß von 3 Dollar auf 56 Cent gefallen. Am Ende der Woche jedoch stieg der Kurs auf 5,53 Dollar, eine Wertsteigerung um 900 Prozent. Anschließend schaffte die Aktie noch den Sprung auf das Sechzehnfache ihres Tiefstwertes.

Etwas Ähnliches hat es in der gesamten Geschichte der Aktienmärkte noch nicht gegeben. Es zeigt zum einen, dass der Finanzsektor sich inzwischen vollständig von der Realwirtschaft gelöst hat und ein komplettes Eigenleben führt, zum anderen aber auch, dass offensichtlich neue Kräfte am Werk sind, die selbst Insider in Erstaunen versetzen.

Was also ist da los?

Des Rätsels Lösung sind Trading-Plattformen vor allem für Börsenneueinsteiger, die zurzeit wie Pilze aus der Erde schießen. Einige von ihnen haben bereits eine breite Anhängerschaft unter unerfahrenen jungen Leuten gefunden, die dem schnellen Geld hinterher jagen und dabei wegen ihres begrenzten Erfahrungshorizonts einer gewaltigen Illusion erliegen.

Sie alle haben seit dem Beinahe-Crash von 2007/08 einen 12jährigen künstlichen Boom an den Aktienmärkten erlebt und nach dem Einbruch im März 2020 eine sofortige Gegenbewegung gesehen, die sich jetzt offenbar endlos fortzusetzen scheint. Ihre ganz konkrete Erfahrung sagt ihnen also, dass Aktienmärkte im Grunde nur steigen können.

YouTube-Stars wie Dave Portnoy, die das Geldsystem nicht einmal in Ansätzen verstehen, nutzen diese Situation zum eigenen Vorteil aus und geben den Ahnungslosen zurzeit Ratschläge wie „Folgt der FED!“ und „Kauft dann, wenn die Kurse am tiefsten sind!“ 

Erleichtert wird den Interessenten der Einstieg in die Trading-Welt durch Gratis-Online-Broker wie das US-Start-Up-Unternehmen Robinhood, das eine leicht zu bedienende App fürs Handy liefert, kostenlose Trades und günstige Kredite anbietet und den Usern sofort das Gefühl gibt, Teil einer „Community“ zu sein.

Robinhood fördert dieses Gemeinschaftsgefühl durch eine Plattform namens Robintrack, die anzeigt, in welchem Bereich und in welchem Ausmaß die Community ihre Bestände zuletzt erhöht hat und die viele dazu verleitet, sich ohne jegliches Marktverständnis und ohne einen Hauch von Risikobewusstsein dem Trend anzuschließen und die eigenen Einsätze dabei auch noch durch Kreditaufnahme zu hebeln.

Seit etwa zwei Monaten erlebt Robinhood einen rasanten Zustrom von Einsteigern. Und tatsächlich – wenn die sogenannten  Robinhooder massenweise auf Aktien wie die des Autoherstellers Ford setzen, dann geht der Kurs selbst dann durch die Decke, wenn weltweit der Absatz an Autos dramatisch sinkt, die wirtschaftlichen Fundamentaldaten also in genau die entgegengesetzte Richtung zeigen.

Doch kann so etwas auf Dauer gutgehen? Die Antwort lautet: Nein. Was wir hier erleben, ist ein Rausch, der ohne reale Wertschöpfung keinen Boden hat und irgendwann in sich zusammenbrechen muss. Wann, das entscheidet mit großer Wahrscheinlichkeit niemand anderes als die Gemeinschaft der Wall-Street-Profis.

Die institutionellen Investoren halten sich zurzeit nämlich weitgehend zurück und haben sich vereinzelt sogar ganz aus den Märkten zurückgezogen, um diese den Robinhoodern zu überlassen. Zu erkennen ist das an den relativ geringen Umsätzen an den Börsen, die es den Anfängern möglich machen, die Kurse auch mit weniger Geld zu bewegen. 

Zu diesen Profis im Hintergrund zählen zum Beispiel die Fondsmanager von BlackRock, dem mit Abstand größten Vermögensverwalter der Welt, der mit dem Computersystem „Aladdin“ über ein in 32 Jahren gewachsenes Datenreservoir verfügt, das ihm mehr Einblick in die Märkte verschafft als irgendeinem Konkurrenten.

Niemand sollte glauben, dass BlackRock und Co. diesem Treiben hilflos ausgeliefert sind oder ihm auf Dauer tatenlos zusehen werden, ohne daraus Profit zu schlagen. Vermutlich werden sie noch eine Weile warten, bis noch mehr junge Menschen sich im Geldrausch noch höher verschulden und die Kurse noch extremer in die Höhe treiben, um das Kartenhaus dann eiskalt mit der eigenen Marktmacht zum Einsturz zu bringen – natürlich nicht, ohne vorher milliardenschwere Wetten auf fallende Kurse abzuschließen und am Ende als Sieger dazustehen.

Was wir zurzeit im Bereich der Trading-Plattformen wie Robinhood erleben, ist nichts als das Endspiel des gegenwärtigen Systems, in dem ahnungslose Opfer in Massen in einen Raubtierkäfig gelockt werden, über dem bereits die Geier kreisen.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung

+++

Bildquelle: Shutterstock / jo.pix

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

15 Kommentare zu: “Was steckt hinter dem aktuellen Börsen-Wahn?- Tagesdosis 29.6.2020

  1. Wissen die Leute dass sie gegen AI-Systeme spielen, die von den Platformbesitzern betrieben werden? Ich rate nein. Egal, die Traum-Maschinen werden das Spiel in sehr kurzer Zeit leer saugen und dann ihre Maschinen-Träume träumen – von endlosen Fischschwärmen und den seltenen Belugawalen.

  2. Mal wieder eine neue Variante. Ob Schneeball System, Investmentfond oder Golddukaten unter dem Baum vergrabe nach Pinocio .
    Es gibt Gewinner, und es gibt viele kleine Cleverle, die schauen dann am Ende etwas bedröppelt drei. Ich hab da wenig Mitleid.

  3. Sehr geehrter Herr Wolff,
    ich schätze Ihre ausgezeichneten Analysen. Nur warte ich seit gut einem Jahr auf den von Ihnen vorhergesagten Finanzcrash. Die Corona-Lüge verdeckt den Crash, Kleinanleger, die ver****t werden, treiben die Kurse bei niedrigem Umsatz.
    U.S.W.
    Aber der Crash kommt nicht, weil vielleicht die Akteure am Finanzmarkt Ihnen immer eine Schritt voraus sind.
    Das System der Ausbeutung schützt sich selbst, im Notfall mit militärischer Macht.
    Das ist immer die "Ultima Ratio".
    Wer wie die USA die militärische Kraft hat seine Kontrahenten zu erpressen, stellt auf allen sogenannten Märkten die Regeln auf. Die USA brauchen ihre Schulden nie zu bezahlen, solange sie keiner dazu zwingen kann.
    Auch Blackrock bedarf der militärischen Stärke der USA, sonst könnten kleine Staaten sich einfallen lassen Gesellschaften zu verstaatlichen. Was dann passiert sieht man in Venezuela, Syrien,Libyen u.s.w.
    Wenn interessieren denn Märkte wenn man die militärische Gewalt hat. Dann kann man jederzeit alle Schulden streichen und einfach neues Geld, neue Märkte einführen. Wer kann das verhindern?
    Das Recht auf Eigentum ist der heilige Gral des Kapitalismus und nur darum geht es. Wer das in Frage stellt wird erschossen.
    Fazit: Der Zusammenbruch der Dollar Herrschaft kommt erst dann, wenn die USA auf einen mindestens gleichwertigen Gegner stoßen, der ihnen militärisch Paroli bieten kann. Ansonsten wird einfach weiter diktiert, was gemacht werden soll, in DE, in der EU und sonst wo.

    • PS:
      Da der Drosten-Test auf Rinder-Coronaviren positiv anspricht, siehe Tönnies,
      hat die Bundesregierung Maskenpflicht für alle Rindviecher während der heutigen virtuellen Zusammenkunft der Ministerpräsidenten aller Bundesländer eingeführt.

    • PSS:
      Aus informiertem Kreise innerhalb der Bundesregierung ist bekannt geworden, das es beabsichtigt ist, auf Grund der virulenten Gefahr, der Wiederkehr der Schweinegrippe, ein Maskenpflicht für Schweine einzuführen.
      Die Schweine dürften dann während der Fütterung ihre Masken absetzen müssten aber einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten. Verstöße sollen mit bis zu 500€ Ordnungsstrafe geahndet werden.
      Der Bauernverband erwägt eine Klage bei Bundesverfassungsgericht, wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und die Einschränkung der Freiheitsrechte der Schweine.

    • Russland kann den USA nicht nur das Wasser reichen.
      Russland ist seit Jahren die high tech Rüstungsnation.

      Kein Konflikt dieser Erde läuft gegen Moskau.

      Amerika rudert doch seit Trump bemüht rückärts, oder nicht?

      Man sollte dem Ex-Empire helfen, sich auf seine Insel zurückzuziehen. Aus Großmut und aus Egoismus. Sie sind am Ende, gönnen wir ihnen die Heimreise und hoffen wir, dass dies geräuschloser geschieht als all die anderen Endphasen von Imperien.

      Ich brauche keine Rache an den USA und keine verbrannte Erde. Das wäre nur ein niederer Instinkt, der zu neuem Leid führt.

  4. Ja, es ist ein perfides System welches immer weiter getrieben wird. Die Marktbereinigung war mehr als überflüssig und wurde von fast allen Institutionellen herbeigesehnt. Die Leverage Chance hat sich über die Jahre immer mehr in ein Leverage Risiko gewandelt, was das Investieren selbst für die Hedgefonds immer riskanter werden ließ.
    Einen Punkt von Herrn Wolf kann ich jedoch nicht nachvollziehen. Zitat "Zu erkennen ist das an den relativ geringen Umsätzen an den Börsen". Wenn man sich das Volumen der gehandelten Papiere anschaut, ist dieses mindestens auf Vorkrisenniveau oft sogar höher. Von daher kann ich der These, dass die kleinen privaten die Kurse treiben nicht folgen….

  5. Welches Bewusstsein wirst du?
    Analyse kleiner Möglichkeiten zur Bewusstwerdung!

    Deine Fantasie-Ichs, die durch Gedanken und Gefühl, über die Zeit mit dir verbunden sind, leiten deine Gedanken.
    Stell dir vor in der Zukunft hast du Superkräfte.
    Du erreichst sie, indem du deine Elemente trainierst, aus denen du bestehst.

    Es gibt die Theorie über die sogenannte "Bioelektrische Magnetresonanz", die besagt, das jedes Molekül sich seiner Umgebung anpasst.
    Wenn ein Molekül einer größeren gleichen Gruppe zerstört wird, gibt es die Information seiner Nachbarn weiter.
    Dadurch sind sie das nächste Mal besser vor dieser Zerstörungsfrequenz geschützt.

    Mit der Zeit bekommt das Gehirn Informationen über diese Frequenz und wendet sie unbewusst selbst an.
    Das Herz zieht die Gefühle dazu an. Das Bauchgefühl, die Instinkte, treiben dich zu Handlungen.
    Das Gehirn steuert die Gefühle und Instinkte, die wiederum die entsprechenden Gedanken erzeugen.
    Sind deine Gefühle hoch und deine Instinkte niedrig, unterdrückst du dein Bauchgefühl damit.
    Ist dein Verstand hoch, bekommst du aus deinen Instinkten deine Gedanken. Es sind die Gefühle, die du nicht auslebst.
    Hörst du auf deine Instinkte, bekommst du mit der Zeit immer mehr Gefühle, bis du nur noch auf dein Herz hörst.
    Deine Wahrnehmung vergrößert sich in dieser Zeit und du bekommst immer mehr Kontrolle darüber.

    Danach wird deine Wahrnehmung wieder kleiner, da du nur noch das wahrnimmst was du möchtest.
    Dadurch wird dein Verstand wieder größer und dein Bewusstsein schwindet. Ebenso deine Intelligenz.
    Bis du wieder auf deine Instinkte hörst. Sind sie zu weit heruntergefahren, senden sie dir nur noch Gedanken.
    Dadurch bekommst du Gedanken
    über Gefühle, die du vom Verstand,
    (der Kombination aus Bewusstsein und Unterbewusstsein),
    erreichen möchtest; sie zu fühlen.

    Fühlst du sie, werden deine Instinkte wieder stärker. Dadurch erweitert sich deine Wahrnehmung.
    Deine Intelligenz entscheidet nun durch Beurteilung, wie du mit dieser Wahrnehmung umgehen möchtest.
    Du fällst dein Urteil, dadurch wird nun über dich geurteilt.
    Nun werden deine Gefühle in die Richtung gelenkt, das durch dein Urteil die Mischung aus Gefühlen in deiner Welt bestimmt.
    Ebenso die Extreme und die Menge der Gefühle der Masse.
    Deine Intelligenz vergößert sich in dieser Zeit, da du lernst sie besser zu nutzen.

    Die Menge an Gefühlen bestimmt deine Intelligenz. Die Art dein Verstand.
    Und die Gesammtheit davon, ist deine eigene, innere Stärke.
    Du kannst deinen Weg nur bestimmen durch:

    Aufopferung für die Masse, Aufopferung für eine von dir gewählte Gruppe oder Aufopferung für dich selbst, (dein Ego).

    Allein das erstere zu tun wäre Dummheit. Das zweite ist ind fördert Intelligenz und Leben. Nur das dritte zu tun bedeutet Dummheit und Tod.

    Die Kombination aus 1 und 2 zu tun, fördert Verständnis, Wachstum und Entwicklung zusätzlich.
    Das wäre weise und bedeutet Dummheit für alle Anderen und Tod über die Zeit.

    Die Kombination aus allen dreien tötet alle Gefühle.

    Die Kombination aus 1 und 2 bedeutet deinen sicheren Tod.

    Die Kombination aus 1 und 3 lässt dich die Masse kontrollieren. Mit der Zeit wirst du wahnsinnig werden und die Leitung abgeben müssen.

    Oder du verlierst den Verstand und sperrst die Wahrnehmung der Anderen über dich mit der Zeit aus.

    Mit der Zeit sperrst du dich damit automatisch aus dem Bewusstsein der Anderen selbst aus
    und erhälst so deine eigene Dimension.

    Auf die andere Dimension kannst du dann nur noch über die Erinnerung, Macht ausüben.
    Sobald sie schwindet, schwindet auch deine, bis die Trennung komplett ist.

    (Deine Wahrnehmung passt sich nach deiner Meinung an. Die Stärke deiner Gefühle bestimmt die Geschwindigkeit.)

    Dadurch schwanken deine Gefühle ebenso in ihrer Stärke, wie auch in ihrer Art.
    Schwankst du zu oft zwischen ihnen werden sie langsam immer extremer.
    Entscheidest du dich für ein Gefühl, wird es schneller extrem.
    Das extremste Gefühl entscheidet die Richtung deiner Entwicklung.
    Die anderen Gefühle bestimmen dabei die Richtung mit.

    Werden sie länger unterdrückt, ensteht ein Druck, der sobald er sich freibricht, in Handlung übergeht.
    Deine Entwicklung beschleunigt sich in dem Maße der Länge deiner Gefühlsunterdrückung.
    Die Art deiner Gefühle bestimmt die Qualität der Zeit.

    Bei genügender Stärke ihre Messung. (Das Fühlen und beurteilen der Zeit, in deiner Wahrnehmung.)
    Mit der Zeit wirken sie auf die Umgebung.
    Der Schlüssel zur Sprengung deiner Ketten liegt in deinen richtigen Gedanken.
    Diese Gedanken haben deine höheren Selbsts in der Zukunft bereits.
    Ihre Gedanken werden ebenso wie ihre Gefühle von deinem Fantasie-Ich beeinflusst.

    Je weiter du vorrausdenkst, um so weiter werden deine Gedanken reichen.
    Mit dem richtigen Gefühl entwickelst du dich in der Zeit zu deinem Fantasie Ich, die dein Verstand dir vorgibt.
    Du erhälst die Hälfte seiner Fähigkeiten in der Hälfte der Zeit die du dir im Augenblick ausmalst.
    Denn deine höheren Ichs, an die dein Fantasie Ich sich hängt, schaffen es dank ihm und der gedanklichen Verschmelzung aus der Zukunft, in der Hälfte deiner geschätzten Zeit.

    Je öfter du das im Kopf versuchst zu berechnen, desto kürzer und schneller verläuft die Zeit auf deinem Weg dorthin.
    In deinem Traum lebst du deine Zukunft auch unbewusst durch dein Fantasie Ich aus.
    Dadurch begehst du die gleichen, deiner Ansicht nach wichtigsten Fehler immer öfter und immer schneller seltener.

    Sobald du sie nicht mehr tust, ist der nächste "Fehler" dran. In dieser Zeit begeht auch dein Umfeld diese Fehler immer seltener.
    Andere immer häufiger. Es gibt für jedes Gefühl schließlich ein Gegenstück.
    Beurteilst du eine Situaton falsch, entstehen Bewusstseine, die diese Fehler begehen und welche die gegen sie kämpfen.
    Begehst du selbst diesen Fehler nicht mehr, hast du in dieser Zeit genau einen exakten Gegenspieler auf der Welt, der diesen "Fehler" begeht.
    Je nach Urteilsmöglichkeiten entsteht die Anzahl, die Qualität und energetische Materilisation deiner wahrnehmbahren Wesenheiten, in deiner Umgebung.

    Die Größe deines Zweifels darüber, bestimmt die Fähigkeit sie wahrzunehmen.
    Dein Glaube daran ihre Nähe und ihre Einwirkungskraft in deine Welt.
    Hast du keinen Zweifel mehr darüber, wirst du ihre Kräfte in vollem Umfang nutzen können.
    Bis dahin werden sie mit ihren Kräften auf dich einwirken, bis sie auf dich übergehen.
    Danach nutzt du ihre Kräfte immer stärker, um im Außen gegen die Gegenkräfte zu kämpfen.

    Irgendwann werden sie dich bekämpfen.

    Danach sinkt dein Zweifel rapide und du triffst auf immer stärkere Gegestücke der Gefühle, die dein Glaube hervorruft.
    Dein Verstand darüber gibt Ihnen ihre Gedanken.
    Die Mischung aus deinen Gefühlen ruft bei deinem Gegenüber die gleiche oder gegenteilige Mischung hervor.
    Je nach Möglichkeiten, die dein Verstand durch deine Intelligenz bewusst oder unbewusst sieht.
    Dein Verstand erzeugt die auch kleineren Anteile von Extremen. Dazu Alles was dazwischen liegen könnte.

    Die Möglichkeit die ein Verstand bewusst sieht, nimmst du im Außen war.
    Die Möglichkeiten die dein Verstand unbewusst sieht, denen wirst du nie begegnen.
    Alles was zu der Möglichkeit führt, die du dir vorstellst, wird im Außen, in Form von Materie oder Lebewesen oder Energie,
    Einfluss auf dich ausüben können.

    Dein Glaube daran bestimmt wie stark und ob du es wert bist von irgendwelchen Wesen Unterstützung zu verlangen.
    Dein Verstand bestimmt welche Wesen. Ebenso die Form und Art der Unterstützung, die in deinem Leben erscheint.
    Deine Gefühle bestimmen die Art wie es in deinem Leben in Erscheinung tritt.
    Die Stärke deiner Gefühle bestimmen die Zeit.

    Den Charakter den du wählst zu sein, wird in deiner Umgebung Partner und Gegenstücke hervorrufen.
    Die Stärke deines Glauben bestimmt, wann und wie oft sie in dein Leben treten werden.
    Dein Verstand bestimmt ihr Aussehen.
    Der Zweifel die Zeit. Dein Wille ihr Verlangen.

    Die Liebe zieht die gleichen Charakter an.
    Die Angst hält die Gegenstücke fern.
    Die Wut läßt dich deinen Gegenstücken über den Weg laufen.
    Dein Hass lässt sie dich aus der Ferne kontrollieren, sowie sie dich aus der Ferne kontrollieren werden.
    Dein Mut bestimmt die Stärke und Qualität der bewussten Wesen die dir mit der Zeit begegnen werden.
    Deine Furcht bestimmt die Stärke und Qualität der Macht, die deine Gegenstücke über dich haben.

  6. Ja, aber unsere EZB und unsere Politiker machen doch auch das Gleiche oder? Die kaufen auch alles auf und werfen mit dem Geld nur so um sich. Mit unserem Geld. Und die FED und USA machen doch auch das Gleiche? Wird dann auch jemand gegen den Euro oder gegen den Dollar wetten und abkassieren? Oder sind der Euro und der Dollar sicher solange sie die Blasen gleichmäßig aufblasen?

    • Auch im Bundestag: "Was die Union macht ist nicht christlich, das ist schäbig"

      https://youtu.be/8KZiHF2Ifjs

    • Ja Frau Wagenknecht bringt vieles auf den Punkt

      Nur:

      Coronabonds: Fabio De Masi im Deutschlandfunk

      Wie schauts mit Coronabonds aus?

      1)Problem: Die EZB(ESM) soll Italien keinen Kredit geben weil Italien den Kredit nicht zurückzahlen kann.

      2) Lösung: eine europäische Aufbaubank gibt Anleihen heraus die von der EZB aufgekauft werden?
      so könnte man Italien finanzieren ?

      ?????? Also und wer zahlt die Anleihe zurück, oder wie ist das kein Kredit ?

      Kling für mich nicht sehr logisch, im Prinzip muss ein Kredit aufgenommen werden den man Italien gibt und alle anderen müssen dann dafür zahlen.

      3) Die Meinung dass die EZB nicht pleite gehen kann ist auch falsch, wenn die EZB nur mehr Papiere hat für die kein Gegenwert da ist, dann wird jeder den Euro los werden wollen und dann geht es bergab, der Euro wertet gegen den Dollar, Yen, Rubel oder so ab, so entstehen Hyperinflation. Dies kann nur gestoppt werden indem man die EZB refinanziert.

      Also die Annahme vom Fabio De Masi dass die EZB nicht pleite gehen kann und ohne Probleme Geld drucken kann ist nicht richtig, das endet mit einer Hyperinflation was vor allem die Armen trifft. Öl wird sehr teuer, keine Produktion mehr Lebensmittel werden sehr teuer.

      Geldtheorie und Inflation – Interview mit Ingo Sauer

      Wie lange drucken die Staaten schon Geld und wie lange erzählen sie uns schon das dies in die Zukunft investiert wird und dann alles besser wird?

      Die Schulden sind immer nur gestiegen und konnten trotz all den angeblichen Investitionen nie zurückbezahlt werden! Das Geld versickert in Transferleistungen, hohen Gehältern von Beamten und Politikern, Gewinnen von Konzernen usw.

      Was ging vielen Kriegen voraus ? Hyperinfaltion, hohe Lebensmittelpreise usw.

  7. Die jungen, unerfahrenen und die naiven Menschen sollten sich mal diese Dokumentation anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=YRVnoUZVu4A
    Sollte da jemand zur Erkenntnis kommen das Geschichte sich wiederholt – "widersprechen wäre doch unhöflich oder"! Erst schaffen "Sie" die Zinsen auf Euer Erspartes ab, dann bieten sie Euch die Alternative über Aktien etwas am großen Geld schnuppern zu dürfen. Dann werden sie Euch gnadenlos aussaugen. Die absolute Perversion ist aber das man es diesmal mit einem Angst einflößenden Katalysator Corona bis auf die letzte emotionale Schiene getrieben hat. Die Wirtschaft wird sterben, die Inflation wird kommen und es bleibt nur noch der Weg über Aktien dem finanziellen Untergang zu entgehen. Die Massen laufen in das offene Messer und merken es nicht einmal. Der Tag wird kommen wo die wahren "Experten" ihre Aktien massenhaft auf den Markt werfen werden und am absoluten Tiefpunkt wieder billig zuschlagen. Denn eins haben diese Gurus allen anderen voraus – sie können lange, lange durchhalten. Die haben Möglichkeiten da kommt Euer Taschenrechner mit der Stellenanzahl nicht mal mehr hinterher. Die "kleinen" Nebenwetten mit Leerverkäufen – "einem geschenktem Gaul …."

    • "schaffen "Sie" die Zinsen auf Euer Erspartes ab, dann bieten sie Euch die Alternative über Aktien"

      Als ob Zinsen was gerechtes wären. (Soweit ich das mitbekommen habe gibt es die im Islam gar nicht.)
      Ich sehe auch keine Rechtfertigung für Zinsen, das ist was für die Mafia.
      Wenn Du einen Freund verlieren willst, leihe im Geld mit Zinsen.

      Eine Aktie ist eine Beteiligung an der Firma. Ein ganz anderes Ding. Und wenn die Leute von Zinsen zu
      Aktien übergehen, so ist das moralisch gut.

  8. "denn die Weltwirtschaft hat durch die Kombination aus Rezession und globalem Lockdown irreparablen Schaden genommen und wird sich mit Sicherheit auch so bald nicht erholen."
    Dann wird der Geldwert sinken, wie er das schon immer tut, und langfristig die Börse steigen.
    Und wenn die Jugend ihr Geld eher in Aktien lässt als auf einem Bankkonto, wird das die Börse
    auch beflügeln.
    Ich sehe da nichts außer Kontrolle. Gefährlich sind Betrügereien wie bei Wirecard wo ich auch verloren habe
    (aber noch nicht verkauft). Aber das ist zum Glück die Ausnahme. Wichtig ist viele unterschiedliche Aktien
    aus aller Welt im Depot zu haben. Wenn man nix tut, tragen die Dividenden die Depotkosten und werfen
    etwas Gewinn ab. Man muss nicht zocken.
    Auch irgendwelche Börsensteuern, die Anleger davon abhalten anzulegen, können gefährlich sein.

Hinterlasse eine Antwort