Windelpflicht auf dem Mond | Von Rüdiger Lenz (Podcast)

Ein Kommentar von Rüdiger Lenz.

Wenn wir die Gefängnismauern niederreißen, um in die Freiheit zu laufen, landen wir unweigerlich im Hof eines noch größeren Gefängnisses. Yuval Noah Harari

So langsam wachen die Wirte und ihr Personal auf. Haben doch gerade sie in Schutzmaßnahmen gegen das Todesvirus eine Menge Geld investiert. Auch das Geld, das sie dadurch verloren haben, weil sie Sitzplätze dezimiert haben, um Abstände zu garantieren. Viele der Gastwirte glauben jedoch noch immer, dass die Bundeskanzlerin und ihr Corona-Regime bloß falsch denken und daher falsche Maßnahmen in Verordnungen pressen. Viele wollen in Videos an die Vernunft dieses Regimes appellieren. Viele, denen der jetzige Lockdown-light zu weit geht, denken, dass die Verantwortlichen die falschen Dinge tun. Leute, schüttelt mal eure Hirne kräftig herum. Nichts an den Verordnungen ist irgendwie aus deren Sicht falsch oder irre. Alles ist perfekt nach deren Wünschen orchestriert. Das war es seit Februar 2020, alles ist perfekt und das Corona-Regime macht alles super – nach ihrer Agenda. Freilich, wer diese nicht durchschaut, der denkt noch in alten humanistischen Wunschbildern, dass die Regierung für das Volk alles gut macht oder gut machen will. Alles, was die Regierung gerade tut, was das Parlament gerade nicht tut, was die Gerichte gerade verschlafen, die Staatsanwälte nicht sehen wollen und die überragende Anwaltschaft gerade möglichst durch Wegschauen innerlich wegzaubert, ist alles nach der Agenda der neuen Normalität voll im Plan. Und in dieser neuen Normalität ist euer Platz beim Jobcenter, bei HARTZ IV. Was falsch läuft, und zwar so was von falsch, das ist euer Hinterschauen all dieser Pandemie. 

Auch die Künstler schauen weg. Aus demselben Grund. Fast alle großen Stars schauen weg. Sicher, sie, die Künstler, hatten gerade eine Veranstaltung, in der sie baten, dass man auch an sie denken möge. Einer von ihnen war sich sogar sicher, dass das für sie fehlende Einkommen ja nun von der Gesellschaft zu tragen sei, da ja sie den Lockdown wünscht. Ja, lieber Herr, wo leben Sie eigentlich. Glauben Sie ernsthaft, dass die Gesellschaft, in der ich lebe, dass wir diese ganzen Maßnahmen wünschen, weil wir glauben, da tobt ein Todesvirus? Wir sind die, die schon lange die ganze Agenda durchschaut haben und Sie und die ganze Kunstbranche dazu  anhalten, die Pandemie endlich selbstständig zu durchschauen. Das tun wir übrigens schon seit Februar 2020, also seit neun Monaten, wozu Sie und ihre Branche sich ja redlich einen Scheiß drum kümmern. Mitleid mit euch? Nein. Ihr seid für mich, wie alle die dem Corona-Regime Beifall zollen, die Wegbereiter eines völlig neuen Faschismus, der kommen wird. Das Rechtssystem wird ja gerade gekippt und die Rechtsstaatlichkeit ist keinen Pfifferling mehr wert. Wie? Auch davon wisst ihr nichts? 

Und wie denkt die Mehrheit der Leute da draußen und die Presse? Na, die denken, dass all diejenigen am Lockdown-light schuld sind, die sich nicht an die zuvor verordneten Regeln gehalten haben. So einfach ist das! Merkt ihr alle auch nur irgendetwas? Event 201, sagt euch sicher nichts. Dass ein PCR-Test keine Infektionen nachweisen kann, das glaubt ihr schlichtweg nicht, denn die Kanzlerin verkündet ja das Gegenteil. Sie lügt, der Lauterbauch ist quasi eine Lügenmaschine, selbst der Wieler lügt und so viele mehr. Der Professor Drosten, der übertrumpft gerade den Herrn Postel. Herr Gerhard Postel war ein Postbote, der der Welt klarmachen konnte, dass er ein Oberarzt ist, also ein Hochstapler. Von Gerhard Postel übrigens kann man sehr viel über die Psychiatrie lernen, von Herrn Drosten nur, wie blöd, trotz Doktortitel, die Bundeskanzlerin ist. Und ihr denkt, ich spinne, weil ich mir das alles ausdenke? Na dann schaut euch mal an, was auf dem YouTube Kanal Stiftung Corona-Ausschuss alles zu erfahren ist. Die Internetseite lautet www.corona-ausschuss.de. Ihr braucht dafür einen Kinnhalter und einen bequemen Sessel, sonst überlebt ihr das dort dargelegte nicht schadenfrei. Dann könnt ihr euch den Fakten  nicht mehr verweigern. Wir alle, die jetzt das Feindbild sind, wir alle haben euch seit Monaten gesagt, was passieren wird und wie es passieren wird. Es ist so offensichtlich, was hier passiert. 

Ihr habt wirklich geglaubt, dass das bald vorbei ist. Deshalb schickt ihr eure Kinder mit Masken zur Schule, geht selbst mit Masken ins Restaurant und zur Arbeit, geht ins Home Office, nagt am Hungertuch, könnt keine Miete Zahlen, geht insolvent und und und. Und das alles, weil man euch was sagte, das ihr weder hinterfragt habt, noch euch selbst darüber schlaugemacht habt. Es wird euch jetzt sehr wütend machen, was ich sage, aber ich muss es euch sagen, damit ihr über euer Tun nachdenkt. Mit Leuten wie euch baute Hitler sein Drittes Reich, denn nur mit Leuten, wie ihr es seid, kann man eine Diktatur bauen. Mit Leuten wie mir geht das schlichtweg nicht. Gleichschritt, so sagte es der Verleger Ken Jebsen neulich, geht mit mir nicht. Da bin ich, wie meinesgleichen dabei. Ich bin viel zu selbstständig, viel zu eigenmächtig und ich überprüfe wichtige Entscheidungen, die mein Leben betreffen immer. Das tut ihr nicht. Ihr denkt, der große Experte weiß schon, was er macht. Das er in seine Tasche denkt, das ist euch fremd. Dass der Experte euch missbraucht, das könnt ihr ebenfalls nicht denken. Würdet ihr so ein Denken zulassen, so würdet ihr über euch nachdenken müssen und das ist der Grund dafür, dass ihr alle gehorcht. Ihr glaubt, dadurch, dass ihr im Freien mit Maske herumlauft, dass ihr dadurch ein Virus aufhalten könnt. Junge, junge, seid ihr blöd. Studiert haben einige von euch schon, oder? Summa cum laude auch, bei einigen von euch? Aber was sage ich da, Hauptschule reicht eigentlich völlig aus, um den Schwindel erfassen zu können. Recherchiert doch mal, was los ist, was ein PCR-Test ist und was eine Infektion ist. Ein PCR-Test kann kein Virus nachweisen und auch keine Infektion, denn eine Infektion findet im Menschen, also nur im Wirtstier statt. Eine Infektion ist damit eine Reaktion im Menschen; das ist seine Definition. Noch einmal, eine Infektion ist eine Reaktion im Wirtstier, niemals in oder mittels eines PCR-Tests kann eine Infektion gemessen oder erkannt werden. Das wäre so, als würde ich sagen, dein Musikinstrument ist nur deswegen hörbar, weil die Noten auf dem Blatt die Musik spielen. Merkel und Co lügen, wenn sie euch das Gegenteil sagen. Das tun sie nur, damit ihr in der Angst bleibt. Denn nur in der Angst werdet ihr gehorchen und ein Feindbild annehmen, dass euch vom Gegenteil zu überzeugen versucht. Dieses psychologische Spiel könnt ihr in jedem guten Psychologiebuch nachlesen. 

Seit Anfang an versuchen wir hier euch zu vermitteln, was die Zahlen und Kurven wirklich bedeuten. Doch ihr wollt es nicht wissen. Ihr haltet uns für die Covidioten, doch in Wahrheit seid ihr die Vollidioten, oder auch die Covid-Nazis. Nichts hat sich geändert, auch wenn ihr noch so laut Nazis und rechte Infektionskette schreit. Hitlers Partei, die nationalsozialistische Arbeiterpartei war ein Sammelbecken damals für die Arbeiter. Eine Arbeiterpartei, gelenkt von großen Konzerngeldern. Ohne die vielen einfachen Arbeiter wäre er nicht geworden, was er wurde. Und wenn ihr weiter schaut, so stellt ihr fest, dass die Nazis dann ihre Arbeiter verheizt haben. Sie waren Bauernopfer der Reichen damals, die mit Geldern aus dem Ausland finanziert wurden. Ihr werdet auch noch die Bauernopfer werden, denn schon bald werdet auch ihr überflüssig, doch dann ist niemand mehr da, der euch retten wird. Natürlich fallen euch Künstlern hier keine Parallelen auf zu heute, denn ihr seid ja besser dran und vor allem besser verbildet. Euch wird ein solches System ganz sicher nicht einfangen können. Denn ihr wisst ja ganz genau, wer hier der Fascho ist. Tja, dass genau dieses Denken gelenktes Denken ist, kann euch gar nicht mehr einfallen. Die Faschos sitzen nämlich in der Regierung, und zwar in der, die ihr fast allesamt schützt, indem ihr mit dem Finger auf uns zeigt. Auch in den Parteien, die ständig festmachen, dass die Faschos woanders sitzen. 

Da für euch aber wir, die Querdenker, die Friedensaktivisten und die Freidenker und Spiritualisten die Faschos sind, könnt ihr die Echten nicht mehr erkennen. So läuft der Hase und ihr seid in die Falle gegangen, schon seit Jahren. 

Wisst ihr, wie wahrscheinlich es ist, an COVID 19 zu erkranken? 

Wisst ihr, wie viele Menschen allein an den Maßnahmen sterben? Derzeit sterben weltweit pro Tag, doppelt so viele Kinder am Hunger, nämlich knapp dreißigtausend Kinder, als an den Maßnahmen, die ihr nicht hinterfragt. Aber schon klar, schuld an allem sind die, die feiern gehen, die im Urlaub waren und die, die demonstrieren gingen, inclusive, Fairnesshalber, auch die Black Lives Matter-Demonstranten, die ja auch ohne Abstand und Maske in großer Anzahl demonstriert haben, weltweit. Das sagt man euch und ihr glaubt das stillschweigend. Hauptsache, ihr müsst nicht aus eurem bequemen Denken heraus. 

Und ihr fragt euch, wie Hitler möglich wurde? Das fragt ihr euch wirklich!? Was ist los mit euch? Schaut einfach in den Spiegel, dann wisst ihr, welche Typen es damals waren, die den Boden der Braunfaschisten pflasterten. Ihr macht alles mit, nicht wir. Ihr lauft mit, nicht wir. Ihr findet es gerechtfertigt, wenn Menschen auf den Demos zusammengeschlagen werden. Ihr denkt wirklich, dass das Stürmchen auf den Reichstag von Rechten vollzogen wurde und das wir die Rechten sind. Das glaubt ihr wirklich. Ihr seid die Stiefellecker der neuen Rechten, denn der Faschismus ist nur mit euch, nicht mit uns möglich. Ihr seid die, denen es an Empathie, nicht aber an gewalttätiger Projektion mangelt. Einige Grundrechte sind unwirksam gemacht worden und ihr haltet jeden für einen Rechten, der auf Demos das Grundgesetz hochhält? Ich sag euch, warum ihr so seid. Ihr seid feige und mit all euren Worthülsen, die ihr so zahlreich von euch gegeben und gesungen habt, habt ihr Gelder bekommen und immer mehr Gelder. Und diese Gelder, die wollt ihr weiterhin haben. Und da schert es euch einen Dreck, was mit den anderen geschieht, Hauptsache ihr könnt weiterhin eure Gelder bekommen – von uns, den Steuerzahlern. Als ich meine Tagesdosis Die Maske ist das neue Hakenkreuz, schrieb, hatte ich mir im Vorfeld einige Meinungen zur Überschrift mir eingeholt. Wisst ihr, was ich zur Antwort bekam, und zwar von vielen? Dass ich nicht das Hakenkreuz nehmen solle, sondern den Davidstern. Denn dieser wurde ja den Opfern, nicht den Tätern umgebunden. Ich nahm das Hakenkreuz, denn den Stern wollte ich nicht missbrauchen. Jeder kann selbst nachempfinden, welches Symbol die Maske trägt. Die Tagesdosis wurde in neunzig Minuten, mit über dreißigtausend Klicks, von YouTube gelöscht.

Ihr seid es, die nichts aus der Geschichte gelernt habt, ihr alle, die ihr das alles mitmacht, um möglichst konform bleiben zu können und nicht anzuecken. An der Corona-Plandemie seid ihr und niemand anderes sonst schuld. Nicht einmal Merkel, Wiehler, Drosten oder Spahn. Denn ohne eure Zustimmung und euer Mitwirken mit all dem Scheiß, könnten die nicht schalten und walten, wie sie wollen. Jeder, der heute nicht im Widerstand zu den Maßnahmen steht und sich dementsprechend aufstellt, ist mit schuld an dem, was kommen wird und schon kam. Das folgt aus den Schlüssen, die man in Deutschland aus dem Hitlerfaschismus ziehen konnte. Lest Hannah Arendt, wenn ihr noch was retten wollt. An all den Wirkungen für die Fake-Pandemie seid ihr schuld. Nur ihr allein. Sehr viele Leute klären über die Plandemie auf. Ich seit Ende Februar 2020. Youtube löschte seit dem vier Videos von mir auf KenFM. Sogar eine Sendung M-Pathie hat YouTube gelöscht. 

Habt ihr schon einmal die Packungsbeilage der Masken durchgelesen, die ihr euch aufsetzt. Und wehe dem, einer setzt sie nicht auf, weil ein Attest vorhanden ist? Keine handelsübliche Maske hilft gegen ein Virus, keine einzige Maske. Aber das geht nicht in euren Schädel, weil Merkel das ja gesagt hat. Sie sagen zu euch, dass ihr nicht nachfragen sollt und dass ihr gefälligst euer logisches Denken einstellen sollt. Und ihr befolgt das alles mit tosendem Beifall. Ihr seid, soviel steht fest, genau die, die man braucht, um eine Diktatur einzuführen. Und dann sollen wir euch, mit unseren Steuergeldern auch noch bezahlen!? 

Von mir aus könnte man euch alle zum Mond schießen, nehmt das Corona-Regime mit, setzt euch Masken auf, auf dem Mond und vergrabt euch dort im Mondsand. Dort könnt ihr dann Abstände einhalten und Lockdowns beschließen, wie ihr wollt. Denn hier seid ihr alle miteinander die neuen Wegbereiter des zweiten deutschen Faschismus. Ach ja, gibt es auf dem Mond Klopapier? Windeln gibt es dort aber schon, denn die werdet ihr brauchen, wenn ein Virus euren Arsch befällt und ihr Dünnschiss bekommt. Denn dann heißt es: Windelpflicht auf dem Mond. Wer sie nicht trägt, dreißig Stockhiebe vom Hosenanzug persönlich. Fifty Shades of Grey, mit der Rautenmutti. Toi toi toi, ihr Bekloppten und Bescheuerten, allesamt. 

Ick merk mir euch, alle!

+++

Danke an den  Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Lena Pan / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

4 Kommentare zu: “Windelpflicht auf dem Mond | Von Rüdiger Lenz (Podcast)

  1. Moin Moin Herr Lenz,

    Ihr Kommentar, den ich leider erst heute gehört habe, spricht mir aus dem Herzen. Gelacht habe ich auch, herzlich. Aber ich fürchte, er ist ansonsten nutzlos, denn so gewinnt man nicht die Herzen der Zeugen Coronas und das ist Voraussetzung für einen Sinneswandel. Erst wenn das Herz gewonnen ist, findet der Verstand auch die Gründe. Das ist verdammt schwer und ich selbst habe auch kein gutes Rezept. Alles Gute!

  2. Es hat so gut getan, diesen Kommentar von Rüdiger Lenz zu lesen. Er hat sozusagen für mich gesprochen und meine Wut über all die zum Ausdruck gebracht, die den ganzen Scheiss willig mitmachen und sagen: da müssen wir jetzt durch, mit Solidarität und Geduld schaffen wir das!
    Und ich frage mich schon lange, wo sind die Intellektuellen, die Künstler, wo ist die Kirche, wo die Gewerkschaften, wo die Richter und Rechtsanwälte angesichts dieser monströsen Lügenmaschinierie?

  3. Wieder einmal scharf nachgedacht ! Und viele erleben nun den typischen "Fall"(abwärts) …… von Denkste .Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ! Wobei mancher Fall ,gerade wenn er besonders tief ist ,oft zur Umkehr leitet,darum sind scharfe Worte hier doch etwas bissig ,und es wäre viel schöner ,wenn das politische "Teile und Herrsche -Spiel " nun aber ohne Grenzen ,da die Weltbeherrscher nicht über Los ziehen ,sondern schon lange losgezogen sind und eine Schlossallee nach der andern kassieren,nicht auch noch die Völker teilt ,welche gerade dringend Einigkeit und Freiheit brauchen und suchen ,auch in der Meinung ! Somit ein klarer Kommentar ,der hoffentlich aufrüttelt ohne zu verletzen ! Denn Ängste müssen abgebaut und besiegt werden ,dazu gehört Mut und Wille und Vertrauen ,das man in Verzweilung bei Gott finden kann .
    Ganz im Gegensatz zu unseren Politikern ,welche das Vertrauen ,was sie nie in diesen Gott gesetzt haben ,sondern wohl unbedacht dahergesagt("Sowahr mir Gott helfe" ) ,vielleicht längst verspielt haben ? Mögen sie nicht so tief fallen ,damit sie noch umkehren können !

Hinterlasse eine Antwort